H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH als Arbeitgeber

  • Berlin, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

24 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

24 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Stabiler Arbeitgeber auf gutem Kurs

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Frühzeitige und realistische Vorbereitung ohne Panikmache, jeder hat die Möglichkeit vom Home-Office aus weiter zu arbeiten, auf besondere Situation von Familien wird Rücksicht genommen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Solider Arbeitgeber mit kollegialer Arbeitsatmosphäre

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Produkt, Arbeitsatmospäre, Arbeitsplatzausstattung, zentrale Lage der Büros mit Kantinen und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Flexibilität bzgl. der Arbeitszeit, Mitarbeiterevents, VWL, Organisation innerhalb des Hauses

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zeitweise zu wenig Besprechungsräume, keine Sitzmöglichkeit in den Küchen für die Pause, Bereiche auf verschiedenen Etagen verteilt, manchmal ist es etwas laut auf dem Hausflur durch lärmende Schulklassen, keine Übernahme des Jobtickets, soweit ich weiß, gibt es keine Entgeltfortzahlung bei Erkrankung des Kindes, keine betriebl. Altersvorsorge nur Entgeltumwandlung

Verbesserungsvorschläge

Anschaffung von verstellbaren Schreibtischen, Klimageräte für den Sommer, Jobticket und Kitazuschlag, höheres Weiterbildungsbudget, klarere Mülltrennung, Bilder in den Fluren

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb meines Teams ist sie sehr gut. Es gibt diesbezüglich nichts zu bemängeln. Es duzen sich alle. Ich finde es familiär und fühle mich wohl.

Image

sehr gutes Image

Work-Life-Balance

Es gibt eine 40-Stunden Woche, aber auch Teilzeitarbeit ist möglich. Durch die Gleitzeit ist etwas Flexibilität gegeben. Man kann auch mal in Absprache von zu Hause aus arbeiten, wenn Bedarf besteht. Familienfreundlichkeit ist gegeben. Hier gibt es jedoch noch Steigerungspotential.

Karriere/Weiterbildung

Wer möchte kann, wer nicht will muss auch nicht. Es gibt Mitarbeiter, die auch die internen Mitarbeiter zu bestimmten Themen schulen. Kosten für externe Weiterbildung werden, wenn sie für die tägliche Arbeit hilfreich ist, auch in vollem Umfange bezahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder handelt sein Gehalt selber aus. Eine Tarifbindung gibt es leider nicht. Es wird ein 13. Gehalt gezahlt, welches in Urlaubs- und Weihnachtsgeld gesplittet ist. Zudem gibt es einen jährlichen Bonus im Rahmen einer Zielvereinbarung. Die Gehälter werden zur Monatsmitte gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird glaube ich um die Weihnachtszeit für eine gute Sache gespendet. In Bezug auf die Umwelt wäre ein Jobticket für alle Bedürftigen sinnvoll. Das gibt es leider nicht. Ansonsten gibt es einen internen Fuhrpark und eine wie ich finde etwas halbherzige Mülltrennung. Die Küchen sind aber auch was man dazu sagen muss, sehr klein.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt wird gefördert durch Veranstaltungen und Feiern innerhalb der einzelnen Abteilungen und auch bereichsübergreifend. Die Kollegen sind insgesamt sehr freundlich und hilfsbereit. Es ist ein sehr gutes Miteinander und es wird viel gelacht.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt hier Mitarbeiter, die auch im Ruhestand noch in Teilzeit weiterarbeiten. Weiter kann ich dazu nichts sagen.

Vorgesetztenverhalten

Ich bin zufrieden. Aus meiner Erfahrung werden Mitarbeiter in Entscheidungen mit einbezogen. Die Hierarchien sind flach. Die Geschäftsführung ist interessiert, für jeden erreichbar und hat ein offenes Ohr.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind hell und gut ausgestattet. Meist sitzen 2-6 Personen in einem Raum. Technisch ist die Ausstattung sehr gut. Wer möchte, erhält 2 Monitore und einen Laptop sowie ein Head-Set.
Es gibt einstellbare Rollos vor den Fenstern. Es wird jedoch auf der Südseite schon sehr warm im Sommer, wenn die Sonne hereinscheint. Hier wären noch mehr Klimageräte eine gute Gegenmaßnahme.
Es gibt mehrere Küchen mit Kühlschrank, Geschirrspüler und Mikrowelle und einen internen Besprechungsraum, wo die Mitarbeiter auch einmal zusammen Mittagspause machen können. Kantinen sind in der näheren Umgebung vorhanden.
Ansonsten gibt es Gleitzeit im Rahmen von Vertrauensarbeitszeit, 2x im Monat kommt eine Masseurin, Kaffee, Tee, Wasser Kakao gibt es gratis. Das i-Tüpfelchen wären verstellbare Schreibtische aber man kann ja nicht alles haben.

Kommunikation

Es gibt monatliche Treffen mit allen Kollegen in Berlin, bei dem ein Austausch stattfindet. Ansonsten gibt es auch interne Projektgruppen und auch teamübergreifende Besprechungen sowie einen internen Chat.
Geschäftsführung ist sehr um gute, rechtzeitige und informative Kommunikation bemüht; entsprechende Weitergabe derselben hängt aber auch vom jeweiligen Vorgesetzten/der einzelnen Abteilung ab.... damit geht manches leider ‚verschütt‘ bzw. kommt nicht/nur verspätet ‚unten‘ an.

Gleichberechtigung

Ich habe, seit ich bei H&H arbeite, nichts von derartigen Unstimmigkeiten gehört. In jedem Fall gibt es auch weibliche Führungskräfte.

Interessante Aufgaben

H&H entwickelt und vertreibt eine Finanzsoftware für kommunale Verwaltungen. Wenn man sich für Buchhaltungsthemen interessiert und zahlenaffin ist, sehr interessant und abwechslungsreich.

Schlechte Führung, hohe Fluktuation

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auf den ersten Blick tolle Benefits: Umsonst Kaffee und Wasser.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Respektloser und schroffer Umgangston der Abteilungsleitung.

Verbesserungsvorschläge

- Teamleitung mit kompetentem Personal (auch soziale Kompetenz ist relevant!) besetzen.
- Schlechte Arbeitsatmosphäre durch Korrektur der Fehlbesetzung erkennen und verbessern.
- Einarbeitungsprozess: Auswahl der Inhalte mit mehr Fokus auf Qualität statt auf Masse!

Arbeitsatmosphäre

Team ist durch Teamleitung gehemmt
Teamleitung schafft angespannte Lage und ist kein Kit, sondern eine aggressive Grundstimmung

Image

Im speziellen Kundenkreis bekannt und geschätzt.

Work-Life-Balance

Es gilt:
- Reisezeiten sind keine Arbeitszeiten
- Reisezeiten, die mit nicht selbst gesteuerten Verkehrsmitteln, wie z.B. Bahnfahrten, zurückgelegt werden, sind grundsätzlich keine vergütungspflichtigen Reisezeiten und dies umfasst auch die damit verbundenen Wartezeiten.

Karriere/Weiterbildung

Die Bemühungen sind oberflächlich. Die Grundschulungen zu Beginn sind irritierend, da abteilungsübergreifend. Schulungsreihenfolgen völlig chaotisch und bei Nachfragen wird man oft alleine gelassen. Motto: Hilf Dir selbst oder Du gehst unter! Siehe Fluktuation!

Gehalt/Sozialleistungen

Agil!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

...kann ich nicht beurteilen, da keine Altivitäten in diese Richtung zu verzeichnen waren und die CO2 Bilanz wird durch die vielen Dienstreisen mit dem Auto werden nicht verbessert.

Kollegenzusammenhalt

Sozialchauvinismus: Es herrscht eine Atmosphäre des nach oben Buckelns und nach unten Tretens.

Umgang mit älteren Kollegen

Scheint respektvoll zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleitung ist sich selbst die Nächste und bewältigt gerade die im Wesentlichen der Abteilung vorgegeben Ziele.

Arbeitsbedingungen

Stressgeprägt und entsprechend respektloser Umgang. Gilt nicht für alle Abteilungen, daher drei Sterne.

Kommunikation

Kommunikation ist oberflächlich und nur hinter vorgehaltener Hand möglich

Gleichberechtigung

Weitgehend ausbalanciert und auch viele Frauen in Führungsposition.

Interessante Aufgaben

Aus der Perspektive der Programmierer sind die Aufgaben vielseitig und herausfordernd. Stark abhängig von der Abteilung und der Teamleitung.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für die Mitarbeiter wird sehr viel gemacht, auf Lebenssituationen wird eingegangen

Arbeitsatmosphäre

Offen, kollegial

Kollegenzusammenhalt

Sehr ausgeprägt


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht bewerben

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gibt es nicht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte sich an geltendes Arbeitsrecht halten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kristin MichaelisPersonalreferentin

Liebe/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Dein Feedback. Wir freuen uns über die positiv bewerteten Teilbereiche und danken dafür. Die negativen Bewertungen und der Verbesserungsvorschlag stimmen uns jedoch nachdenklich und diese nehmen wir sehr ernst. Insbesondere halten wir arbeitsrechtliche Bestimmungen konsequent ein, sollte es aus Deiner Sicht hier zu Verstößen gekommen sein, würden wir Dich bitten, aktiv mit uns ins Gespräch zu gehen. Ebenso laden wir Dich ein, an allen zu verbessernden Teilbereichen mitzuwirken, z.B. in einer unserer Projektgruppen oder über den direkten Dialog. Viele Grüße

Hat sich gemausert...

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Strukturierte Einarbeitung, zentrale Lage.
Hat einen sehr großen Fahrzeugpool, Mitarbeiter können diesen nach Abstimmung nutzen, toll!

Verbesserungsvorschläge

Mülltrennung und eine Tischtennisplatte sowie Möglichkeit des Zuschusses zu einem BVG-Ticket

Arbeitsatmosphäre

Das Unternehmen hat sich 2017/18 umstrukturiert, seit dem hat sich die Arbeitsatmosphäre toll entwickelt. Den ein oder anderen Individualisten gibt es in jeder Firma, so auch hier...aber auch bei diesen wird sich Unternehmensseitig viel Mühe gegeben, so etwas habe ich in anderen Firmen nicht erlebt.
Es gibt Teamevents, verschiedenste Firmen- und Fachbereichsfeiern.

Image

Charmantes Unternehmen. Aus meiner Sicht eine graue Maus, die mehr ist als sie auf den ersten Blick erscheint.

Work-Life-Balance

Viel Arbeit (wie überall), prinzipiell existiert jedoch eine 40-Stunden Woche. Es gibt nicht die Erwartungshaltung immer Überstunden leisten zu müssen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen bildet aus, sowohl Studenten als auch Azubis.
Hier ist aber dennoch Potenzial vorhanden, zB keine Mülltrennung.

Karriere/Weiterbildung

Hat 2018 ein Karrierestufenmodell ins Leben gerufen mit verbundenen Gehaltsbändern. Klare, transparente Vorgaben was man tun muss um weiter zu kommen.
Es wurde ein "alternativer" Karrierezweig aufgemacht, bei welchem man auch ohne Führungsqualifikationen im Rang steigen kann.

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt mit über 100 Mitarbeitern immer noch eine kleine Familie, es gibt viele verschiedene Gruppen die sich zum Mittagessen zusammen finden. Auch nach Feierabend ist teilweise ein Verbleib in der Firma, sei es zu einem kleinem Feioerabendbier oder zur einer Pokerrunde.

Vorgesetztenverhalten

Seit der Umstrukturierung äußerst objektiv, man hat immer ein offenes Ohr.
Es existieren mittlerweile klare Feedbackgespräche.

Arbeitsbedingungen

Alle Mitarbeiter arbeiten mit Laptops an Dockingstationen und wahlweise 2 Monitoren. Feste Arbeitsplätze.
Fehlt einem etwas kann man es beantragen und bekommt auch in den meisten Fällen dies zugesprochen sofern es sinnvoll ist.
Keine Klimaanlagen, dafür Fenster die zu öffnen und auch mit Rolllos versehen sind.
Küchen mit Kühlschrank, Herdplatten etc in jedem Flurtrakt.
Es gibt eine Dusche und einen Fahrradkeller.
Außerdem gibt es Wasser, Kaffee, Milch, etc. vom Unternehmen kostenfrei.
Keine Kantine, jedoch in der fußläufigen Umgebung verschiedenste Kantinen, die man besuchen kann.
Einmal pro Woche kommt eine Masseurin ins Haus.

Kommunikation

Es existieren mittlerweile klare Kommunikationsregel, dennoch ist die Kultur so geschaffen, dass man immer auf ein offenes Ohr stößt.

Gehalt/Sozialleistungen

Für Berlin überdurchschnittliche Bezahlung, selbst bei Auszubildenden.
13 Monatsgehälter.
Es werden zusätzlich Zielvereinbarungen vereinbart, mittels welcher sich ein "Zubrot" erarbeitet werden kann.
Außerdem Zuschuß zu vermögenswirksamen Leistungen.

Gleichberechtigung

Hier gibt es nichts negatives zu sagen. Gleiche Chance für alle. Weibliche und männliche Führungskräfte. Grundauf zwar ein Deutsches Unternehmen, es arbeiten hier aber Menschen aus verschiedensten Herkünften, Integration wird hier nicht klein geschrieben.

Interessante Aufgaben

Kein Spielehersteller, eben Hersteller eines Finanzverfahrens.
Das Besondere daran...bedient aussschließlich Kunden aus dem Kommunalen Verwaltungsmarkt, gibt einen Einblick wie eine Gemeinde- oder Stadtverwaltung tickt.
Es existieren außerdem verschiedene Projektgruppen und Sonderaufgaben in welchem man sich integrieren kann.
Für Zahlenaffine Menschen toll.

Unstrukturiert, Willkürlich und Möchtegerndynamisch

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt Getränke und eine Betriebsfeier, zu der aber Erscheinen zum Teil Pflicht ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit langjährigen Mitarbeitern, Unehrlichkeit.

Verbesserungsvorschläge

Keine

Work-Life-Balance

Nur bedingt für ausgesuchte Mitarbeiter. Keine generelle Regelung.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt im Einzelfall eine Ausbildung bezahlt, wird dann aber dort nicht eingesetzt

Gehalt/Sozialleistungen

Ehemalige freiwilige Leistungen wurden in den letzten 3 Jahren fast völlig eingestampft trotz gleichem Betriebsergebnis.

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz mies. Alle älteren Führungskräfte werden ohne Sachgrund degradiert, können sich aber wieder neu bewerben...
Andere ältere Kollegen werden gegen ihren Willen umgesetzt, weil sie nicht vorzeitig in Rente gehen wollen.

Vorgesetztenverhalten

Keine Strukturen, keine einheitlichen Regeln, vorhandene werden nur bedingt und bei eigenem Vorteil angewandt.

Arbeitsbedingungen

Kleine, enge Büros mit z. T. 3 odet 4 Personen, die meist telefonieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wie der Zufall es so wollte!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier findet eine gute Einarbeitung statt.
Ideen kann man jederzeit einbringen!
Bedenken können vertrauensvoll besprochen werden!
Hier findet man einen langfristigen und sicheren Arbeitsplatz.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts!

Verbesserungsvorschläge

Hier muss an der Arbeitgebermarke gearbeitet werden. Das Bild nach außen spiegelt nicht das angenehme, welches sich einem hier bietet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hier gefällt mir sehr gut. Für die Einarbeitung nimmt man sich viel Zeit.

Image

Eine Steigerung gibt es immer. :)

Work-Life-Balance

Endlich ein Job, bei dem man pünktlich seinen Arbeitsplatz verlassen kann, ohne dass man am nächsten Tag wieder ins Chaos stürzt. Hier bleibt Zeit für die Familie.
Sollte man doch mal eine Überstunde einlegen, kann man sie ganz einfach durch Gleitzeit und Kernarbeitszeiten ausgleichen.
Hier passt alles für mich!

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen und Hausinterne Schulungen werden angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Entlohnung passt zu meinen Vorstellungen. Möglichkeiten für Vermögenswirksameleistungen werden angeboten.
Für mich ist nicht nur das Gehalt entscheidend. Hier zählt auch der langfristige und stabile Arbeitsplatz, den man nicht mehr überall findet. Vor allem nicht in Berlin!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir sind auf dem richtigen Weg ins papierlose Büro

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen nehmen einen herzlich auf, und stehen einem bei Fragen gerne zur Seite. Unterstützung erhält man von allen Ecken, egal wo es gerade hängt. Ein offenes Ohr gibt es hier immer.

Vorgesetztenverhalten

Hier findet ein respektvoller, konstruktiver und ruhiger Austausch statt. Ohne Sorgen kann man hier Probleme ansprechen und eine Lösung finden.

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz kommt mit der nötigen technischen Ausstattung. Hat man einen Extrawunsch, kann man diesen begründet äußern, und die Extraausstattung wird zur Verfügung gestellt. Den Arbeitsraum kann man sich mit kleinen Hinguckern und Pflanzen angenehm einrichten.

Kommunikation

Durch kurze Kommunikationswege findet man schnell für alle Fragen eine Lösung.
Die Absprache mit Fachbereichsleitern und der Geschäftsführung laufen ohne Probleme, und man kommt schnell zu einer Lösung.
In regelmäßigen Meetings werden Mitarbeiter über den Stand der Dinge informiert.

Interessante Aufgaben

Durch strukturierte Arbeitsweisen schaffe ich meine Aufgaben ohne Probleme. Hier wird viel Freiraum für Ideen gelassen.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Inkonsequente Struktur

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität und Freiheiten in der Arbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltsstruktur, Urlaubstage, Firmenautoregelung

Verbesserungsvorschläge

Es sollte die Mitarbeiter fair und gleichberechtigt behandeln. Gleicher Urlaub und angemessenes Gehalt auch für langjährige Kollegen und nicht neue unerfahrene besser stellen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein vielfältiger, interessanter und fordernder Job mit Eigenverantwortung

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen befindet sich in einer Wachstumsphase, sodass viele neue Kollegen dazu kommen, welche frischen Wind in ein alt eingesessenes Team bringen. Aber auch bestehende Mitarbeiter haben aktuell mehr Chancen denje sich und ihre Aufgaben neu zu definieren. Ich kann sehen, dass sich in der Geschäftsführung Gedanken für die Zukunft gemacht wurden und ich bin sicher, dass das Unternehmen mit seinen Mitarbeitern weiter erfolgreich bestehen und wachsen wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt leider akutell kein Diensthandy.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind aufgeschlossen und hilfsbereit.

Image

Das Unternehmen hat ein sehr gutes Image und ich bin stolz darauf Teil der Belegschaft zu sein.

Work-Life-Balance

Meine aktuelle Work-Life-Balance leidet unter meiner beratenden Tätigkeit, die mich oft innerhalb von Deutschland im Hotel hält. Benötige ich davon eine Auszeit steht es mir aber jederzeit frei auch mal im Büro zu verbleiben, da ich meine Termine allein plane. Auch die Möglichkeit auf Home-office besteht.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann immer auf die Kollegen zählen, unabhängig davon ob ich mich im Büro oder unterwegs befinde.

Vorgesetztenverhalten

Innerhalb der Firma sind wir unabhängig von der Hierarchie alle "beim du" und können unvoreingenommen interagieren. Ein "von oben herab behandeln" habe ich noch nicht erlebt.

Kommunikation

Die Kommunikation kann gern noch ausgebaut werden. Grundsätzlich wichtige Dinge werden aber bereits heute sicher in die Breite getragen.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen