Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Holz-Richter GmbH - 
casando
Bewertungen

55 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 58%
Score-Details

55 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Holz-Richter GmbH - casando √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Unternehmen im Wandel

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Holz-Richter GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Moderne B√ľros mit guter Ausstattung, pers√∂nliche Ausstattung z.B. Bilder etc. m√∂glich.

Work-Life-Balance

Individuelle Arbeitszeitmodelle möglich, Freizeigausgleich nach Absprache möglich.

Karriere/Weiterbildung

Man muss sich einbringen und kann sich entwickeln, Schulungen werden intern wie extern angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Hier habe ich nur positive Erfahrungen gemacht auch abteilungs√ľbergreifend.

Vorgesetztenverhalten

Grunds√§tzlich gut, manchmal verbesserungsw√ľrdig.

Arbeitsbedingungen

Alles auf modernem Stand

Kommunikation

Könnte manchmal besser sein.

Gleichberechtigung

Ich konnte bislang keine Unterschiede erkennen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Fleiß, Engagement und Loyalität werden belohnt!

4,8
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Holz-Richter GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima kann ich nur als sehr gut bewerten. Die Kollegen und Mitarbeiter gehen allgemein freundlich miteinander um, jeder gr√ľ√üt jeden, die Hilfsbereitschaft ist grunds√§tzlich gro√ü. Die gute Atmosph√§re ist auch den regelm√§√üigen Veranstaltungen wie Weihnachtsfeiern, Jubilarfeiern, Sommerfesten etc. zu verdanken.

Work-Life-Balance

Die tägliche Arbeitszeit kann ich flexibel gestalten. Die Wahl der Urlaubszeit und -dauer ist unproblematisch.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen begnen sich auf Augenhöhe in einer lockeren Atmosphäre, auch stressigere Phasen können so gut gemeistert werden! Die Zusammenarbeit der Kollegen empfinde ich in der Regel als vertrauensvoll und ehrlich.

Arbeitsbedingungen

Empfinde ich als sehr angenehm. Moderne B√ľros mit Klimaanlagen und h√∂henverstellbarentischen geh√∂ren zum Standard in jedem B√ľro!

Kommunikation

Hier hat sich in den letzten Jahren sehr viel positiv bewegt! Abteilungs√ľbergreifend manchmal noch optimierungsf√§hig. Kommunikation ist, wie wahrscheinlich in den meisten Unternehmen, ein Punkt mit Verbesserungspotenzial und stark vom Einzelnen abh√§ngig.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie es der Titel dieser Bewertung bereits verrät: eine faire und Leistungsgerechte Bezahlung - gute Leistungen werden belohnt, egal ob Bereichsleitung oder Angestellter!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Super Ausbildung und toller Betrieb

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Holz-Richter GmbH absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- technische Ausstattung der Azubis (Laptop)

Arbeitsatmosphäre

Ich f√ľhle mich in den Betrieb integriert. Es herrscht eine lockere Stimmung und kleine Sp√§√üe sind auch dabei.

Karrierechancen

Hierzu kann ich noch nicht viel sagen. Ich habe von meinen Kollegen erfahren das Verk√ľrzen der Ausbildung, sowie √úbernahme des Auszubildenden nach der Ausbildung m√∂glich ist.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind flexibel. Eine grobe Festlegung gibt es dennoch zwischen den Abteilungen. Muss man mal etwas fr√ľher gehen oder sp√§ter kommen ist es mit Absprache kein Problem. Ebenfalls ist es kein Problem nach Absprache kurzfristig Urlaub einzureichen.

Ausbildungsverg√ľtung

Die Verg√ľtung ist sehr gut.

Die Ausbilder

Ich verstehe mich mit meinem Ausbilder sehr gut. Bei Problemen ist er immer ansprechbar und ich kann immer auf ihn zugehen, sowie ihm fragen stellen. Selbst wenn der Ausbilder einmal nicht im Haus ist, gibt es gen√ľgend Anlaufstellen bei denen ich Hilfe finden kann.

Spaßfaktor

Man hat ein paar Routine Aufgaben, dennoch ist auch viel Abwechslung dabei.

Aufgaben/Tätigkeiten

Als neuer Azubi war es ein bisschen viel auf einmal, doch mit Routine in den Programmen und abwechslungsreichen Aufgaben lernt man alles mit der Zeit kennen. Bei Fragen kann man sich immer an seine Mitarbeiter wenden. Man ist sofort mit eingebunden in die Tätigkeiten, wobei manche Aufgaben auch anspruchsvoller sein können.

Variation

Als Azubi durchläuft man einige Abteilungen und lernt vieles im Betrieb und die unterschiedlichen Tätigkeiten kennen.

Respekt

Im Großen und Ganzen gibt es einen sehr respektvollen Umgang miteinander im Betrieb. Bei Frage oder Problemen gibt es immer einen Ansprechpartner. Dennoch kann es in so einem großen Betrieb auch mal zu kleinen Auseinandersetzungen kommen.

Lachhafter Arbeitgeber

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Holz-Richter GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da m√ľsste ich L√ľgen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viele Stunden, zu wenig Gehalt, schlechte und vorallem unqualifizierte Vorgesetzte die von Personalf√ľhrung so wenig Ahnung das es schon weh tut!!!

Verbesserungsvorschläge

40Std. Woche einf√ľhren, Betriebsrat gr√ľnden, L√∂hne anpassen, Vorgesetzte ers√§tzen, klarere Strukturen schaffen.

Arbeitsatmosphäre

Mit den Kollegen konnte man immer gut arbeiten. Das Arbeitsaufkommen, der Druck und die im Schnitt 45-55 Stunden Pro Woche werden davon aber nicht ausgeglichen.

Image

Wie ein faules EI. Firma stellt sich immer als so gut nach Außen da aber im Inneren ist sie faul.

Work-Life-Balance

Vertraglich 45 Std Woche im Lager. Aber dann kommen ja noch PFLICHT Samstage dazu von ca. 7-8 Stunden OHNE einen Ausgleichstag in der Woche. Zus√§tzlich bekommt man von den Vorgesetzten noch bl√∂de Spr√ľche zu h√∂ren wenn man p√ľnktlich, nach einem 9 Std Arbeitstag mit 30 min Pause, feierabend machen will. Dann wird nur gesagt " Ja ein paar mehr √úberstunden schaden ja nicht, mann muss ja mal an das Wohl der Firma denken"

Im Schnitt also 45-55 Stunden pro Woche Arbeiten, am Monatsende 200-210 Stunden ausbezahlen lassen und im besten Falle immer noch mehrstunden auf dem Konto ansammeln. LIFE-BALANCE = 0

Karriere/Weiterbildung

Bei Kollegen mitbekommen das sie VIELE vorschläge zur Weiterentwicklung gemacht haben aber bei den meisten wird nur gelacht und abgewunken.

Gehalt/Sozialleistungen

Urlaubs und Weihnachtsgeld werden gew√ľrfelt. Gehaltsspanne im Lager ca 2-4,5‚ā¨ unter Branche.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

M√ľll in Massen. M√ľlltrennung zwar in Foli, Papier und Restm√ľll aber da achtet kaum jemand drauf, alles wird √ľberall reingeschmissen.

Kollegenzusammenhalt

Das einzige was man in so eimen Laden machen kann ist im Team zusammen halten aber auch das macht die Negativaspekte wie: Arbeitszeit und Bezahlung nicht besser!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Egal ob Jung oder Alt zumindest im Lager wird von allen das selbe verlangt, solange du FUNKTIONIERST ist alles ok aber wehe du hast mal irgendwas!!!

Vorgesetztenverhalten

Im B√ľro, so wie man h√∂rte ganz OK, im Verkauf und im Lager ist man Untermensch! Wenn man das Wort BETRIEBSRATH zu laut ausspricht, darf man seine Sachen packen.

Arbeitsbedingungen

Zu wenig Ger√§tschaften wodurch die Arbeit teilweise nicht machbar ist, aber es wird den Mitarbeitern die Schuld daf√ľr gegeben.

Kommunikation

Im Team sehr gut alles andere ist nur hintenrum.

Interessante Aufgaben

kommt auf den Bereich an in dem man arbeitet.


Gleichberechtigung

Modernes Unternehmen, in dem Eigenverantwortung groß geschrieben wird

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Holz-Richter GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man sp√ľrt, das dieses Unternehmen mit der Zeit geht und Freude am digitalen Wandel hat. Das hohe Ma√ü an Eigeninitiative- und Verantwortung bringt automatisch hohe Motivation f√ľr den eigenen Bereich. Ein gro√ües Plus ist au√üerdem das nette Team.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich: An einigen Stellen kann die Kommunikation verbessert werden bzw. sollte es mehr Klarheit √ľber Prozesse oder Abl√§ufe geben.

Arbeitsatmosphäre

Flache Hierarchien und insgesamt sehr konzentrierte Arbeitsatmosph√§re, die sich durch alle Bereiche zieht. Man sp√ľrt, dass hier jeder seinen Teil beitragen m√∂chte und daf√ľr Einsatz zeigt.

Image

Hin und wieder durchwachsen, es bleibt aber ein großer Zusammenhalt und der Wille gemeinsam das Unternehmen nach vorne zu bringen.

Work-Life-Balance

Schon zu Beginn sehr positive Erfahrungen gemacht, da hier auch individuell geschaut wird.

Karriere/Weiterbildung

Es besteht immer die Möglichkeit an Seminaren oder Workshops teilzunehmen, wenn diese zur fachlichen Weiterbildung beitragen.

Gehalt/Sozialleistungen

Jobrad und betriebliche Altersvorsorge werden angeboten, Gehalt wird stets p√ľnktlich gezahlt. Einstiegsgehalt in Ordnung aber ausbauf√§hig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich noch keine großen Angaben machen

Kollegenzusammenhalt

Sehr nettes Team, in dem man freundlich aufgenommen wird und sich schnell dazugeh√∂rig f√ľhlt. Die Kollegen sind insgesamt sehr hilfsbereit.

Umgang mit älteren Kollegen

Alles in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation erfolgt auf Augenhöhe, es wird stets konstruktive Feedback gegeben, wodurch man an sich selbst und seiner Leistung/Entwicklung arbeiten kann.

Arbeitsbedingungen

Modern eingerichteter Arbeitsplatz mit höhenverstellbaren Schreibtischen, geselliger und nett eingerichteter Pausenraum.

Kommunikation

Abteilungsintern gut inkl. kurzer ‚ÄěWege‚Äú, abteilungs√ľbergreifend gibt es Potenzial nach oben.

Gleichberechtigung

Alles in Ordnung.

Interessante Aufgaben

Eigenverantwortlichkeit wird hier gro√ü geschrieben. F√ľhlt man sich f√ľr sein Gebiet verantwortlich und will dieses ausbauen und weiter nach vorne bringen oder neue Bereich er√∂ffnen, erh√§lt man viel Unterst√ľtzung.

Abwechslungsreiche Ausbildung mit guten Chancen

4,6
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Holz-Richter GmbH abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

Es ist wichtig Eigeninitiative zu zeigen und bei Problemen diese auch anzusprechen. Eigene Vorschläge werden nie einfach abgewiesen.

Karrierechancen

Ich konnte meine Ausbildung verk√ľrzen und es hat sich relativ schnell abgezeichnet, dass ich √ľbernommen werde nach meiner Ausbildung. Trotz der aktuellen Situation hat sich daran auch nichts ge√§ndert.

Arbeitszeiten

Leider wurden die Arbeitszeiten angepasst und wir fangen später an.

Ausbildungsverg√ľtung

Die Verg√ľtung war sehr gut, da ich im Vergleich zu Klassenkameraden sehr gut verdient habe.

Die Ausbilder

Ich habe mich mit meinem Ausbilder sehr gut verstanden. Ich konnte bei Problemen immer auf Ihn zugehen.

Spaßfaktor

Die Ausbildung und das Arbeiten hat mir viel Spaß gemacht.

Aufgaben/Tätigkeiten

Anfangs musste ich lernen, was die Kollegen von mir erwarten und wie ich meine Aufgaben zu erf√ľllen habe. Es gab auch Aufgaben, die mir √ľberhaupt nicht lagen, nachdem ich das angesprochen habe, konnten wir eine L√∂sung finden.

Variation

Ich arbeiten an verschiedenen Themen und das Unternehmen ist stets bem√ľht sich zu entwickeln, wodurch wir immer wieder neue Aufgaben erschlie√üen.

Respekt

Man wird √ľberall respektvoll behandelt und begegnet sich immer auf Augenh√∂he.

Super Team und tolle Arbeitsatmosphäre

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Holz-Richter GmbH absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosph√§re ist echt super. Jeder arbeitet konzentriert und trotzdem ist mal Platz f√ľr kleine Sp√§√üe. Hier wird der Gro√üteil geduzt, was die Stimmung auf jeden Fall noch mehr auflockert.

Karrierechancen

Nach der Ausbildung besteht die Chance √ľbernommen zu werden.

Arbeitszeiten

In jeder Abteilung gibt es flexible Arbeitszeiten, die aber zwischen den Abteilungen unterschiedlich festgelegt sind. Nach Absprache kann Urlaub sogar kurzfristig eingereicht werden. Außerdem können aufgrund der minutengenauen Stempeluhr Überstunden gesammelt werden.

Ausbildungsverg√ľtung

Die Ausbildungsverg√ľtung ist angemessen und ausreichend.

Die Ausbilder

Als Azubi bekommt man oft R√ľckmeldung √ľber die eigene Arbeitsleistung. Wenn man ein Problem hat, ist der Ausbilder immer f√ľr einen da.

Aufgaben/Tätigkeiten

In der Ausbildung bekommt man schon vertrauensvolle Aufgaben, die man eigenständig bearbeiten darf. Das zeigt einem, dass man auch als Azubi eine wichtige Rolle im Unternehmen hat. Bei Fragen stehen einem die Kollegen immer zur Seite.

Variation

In der Ausbildung durchläuft man viele verschiedene Abteilungen. Somit bekommt man einen guten in das Unternehmen. Und man kann schnell herausfinden wo seine Stärken liegen.

Respekt

Ein respektvolles Untereinander ist immer gegeben.


Spaßfaktor

Wenn man etwas leistet, kommt man auch weiter

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Holz-Richter GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn man will, kann man viel bewegen und schaffen
lockeres, angenehmes Arbeitsklima
Gleitzeit und sehr kurzfristigen Urlaub nehmen können

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

weniger an den Arbeitgeber als an die Arbeitnehmer:
w√ľrde mir manchmal mehr Kollegialit√§t w√ľnschen

Verbesserungsvorschläge

weniger an den Arbeitgeber als an die Arbeitnehmer:
diese sollten Ihre privaten Dinge wenn eingestempelt wird draußen lassen und miteinander arbeiten - kritikfähiger sein, es nicht persönlich nehmen wenn etwas "schlecht" ist

Arbeitsatmosphäre

ruhig und konzentriert - wird durch den ein oder anderen Spaß aufgelockert
lob durch Vorgesetzten erfolgt bei guter Leistung

Work-Life-Balance

40 Std/Woche + Gleitzeit
Urlaube/Arztbesuche etc. können i.d.R. immer recht kurzfristig genommen werden
Minutengenaues ein/ausstempeln

Karriere/Weiterbildung

Durch Eigeninitiative werden einem auch hier Möglichkeiten geboten um Weiterbildungen o.ä. zu machen

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten Abteilungsintern zusammen + einzelne Ausnahmen von anderen Abteilungen
konstruktive Kritik wird h√§ufig missverstanden und bei wenigen Kollegen ist das Geltungsbed√ľrfnis zu hoch

Umgang mit älteren Kollegen

keine negativen Erfahrungen gemacht/ gehört dass jemand welche gemacht hat

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden bei Entscheidungen ber√ľcksichtigt
Man wei√ü (wenn man sich daf√ľr interessiert) wie es um das Unternehmen steht
Durch zu hohe Belastung der Vorgesetzten, können einzelne Abteilungen ggf. langsamer wachsen/etwas bewegen/know-how anreichern

Arbeitsbedingungen

Klimaanlage + h√∂henverstellbare Schreibtische + PCs welche den Anspr√ľchen gerecht werden + Putzkr√§fte welche ab und an das B√ľro & Arbeitsplatz s√§ubern
Pausenraum, mit K√ľhlschrank + Mikro und einen Ruheraum + "Spielraum" mit Dartscheibe und Kicker
Durch die Halle nebenan manchmal etwas laut

Kommunikation

Kommunikation innerhalb unseres Teams ist mit mehr Sternen zu bewerten, jeder weiß was Sache ist + wöchentliche Teammeeting
Kommunikation/Informationsweitergabe Abteilungs√ľbergreifend eher schleppend

Gehalt/Sozialleistungen

VL + betriebliche Altersvorsorge werden angeboten
Jobrad möglich
immer p√ľnktliche Zahlung + eher geringes aber sich aufbauendes Urlaubs/Weihnachtsgeld
Einstiegsgehalt eher mau, aber versprochene Entwicklungen werden entsprechend der Leistung vollzogen und aufgezeigt

Gleichberechtigung

keine negativen Erfahrungen gemacht/ gehört dass jemand welche gemacht hat

Interessante Aufgaben

Ziele werden genannt, um diese zu erreichen gibt es verschiedene Möglichkeiten welche man eigenverantwortlich angehen kann
Neben "normalem Tagesgeschäft" gibt es immer wieder neue Projekte (mal mehr, mal weniger interessant)

Gutes Arbeitsklima

4,3
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Holz-Richter GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eine generell angenehmes Arbeitsklima im Team, man kann gut und konzentriert miteinander arbeiten. Gute Leistungen werden erwähnt und gelobt.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten je nach Abteilung. Auch spontaner Urlaub ist m√∂glich, generell l√§sst sich √ľber alles sprechen.

Kollegenzusammenhalt

Ich wurde von Anfang an gut von allen aufgenommen und mir wurde stets das Gef√ľhl vermittelt, mich bei Fragen an jemanden wenden zu k√∂nnen. Generell ein freundlicher Umgang miteinander, auch au√üerhalb der Arbeitszeiten.

Arbeitsbedingungen

Die B√ľros sind ger√§umig und nett eingerichtet, es gibt Klimaanlagen, h√∂henverstellbare Schreibtische und die Rechner sind f√ľr ihren Zweck ausreichend schnell. Zu Hochzeiten kann es aber, je nach Lage des B√ľros, zwischenzeitlich zu L√§rm durch wartende LKWs kommen.

Kommunikation

Regelmäßiger Austausch durch Teammeetings.


Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolle Arbeitsatmosphäre & tolles Team

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Holz-Richter GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine Du-Kultur und es ist ein freundliches und lockeres Miteinander. Es gibt flache Hierarchien und bei Problemen kann man jederzeit auf seinen Kollegen oder Vorgesetzten zukommen.

Work-Life-Balance

Es gibt flexible Arbeitszeiten, die pro Abteilung festgelegt werden. Es wird minutengenau gestempelt und Überstunden können in Freizeit ausgeglichen werden. Urlaub kann mit Abstimmung auch spontan genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung in deinem Fachbereich wird gerne gesehen. Auch Webinare d√ľrfen jederzeit angeschaut werden. Aufstiegschancen sind f√ľr jeden m√∂glich.

Gehalt/Sozialleistungen

Beim Gehalt wäre in jedem Fall noch Luft nach oben, allerdings gibt es eine Vielzahl an tollen Benefits wie Jobrad, VWL, Betriebsrente und Rabatte bei ortsansässigen Unternehmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jobrad wird angeboten, das Lager wird √ľber Restschnittholz geheizt und der Strom kommt √ľber Solarzellen. Des Weiteren unterst√ľtzt das Unternehmen einen ans√§ssigen Ortsverein.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams ist es ein freundschaftliches Miteinander. Jeder hilft jedem und die Stimmung ist immer locker und gelassen. Es macht Spaß innerhalb des Teams zu arbeiten. Es gibt regelmäßige Team-Events.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann nichts Negatives berichten.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt regelm√§√üige Mitarbeitergespr√§che, in denen man Feedback √ľber die eigene Arbeitsleistung erh√§lt. Gleichzeitig kann man neue Themen oder Probleme besprechen, die nach dem Gespr√§ch angegangen bzw. gel√∂st werden. Je nach Arbeitsbereich werden Ziele definiert, die regelm√§√üig besprochen werden. Die Kommunikation mit den Vorgesetzten erfolgt auf Augenh√∂he.

Arbeitsbedingungen

Die B√ľros sind modern gestaltet, haben Klimaanlagen und h√∂henverstellbare Schreibtische. Es gibt kostenlos Kaffee und Tee f√ľr alle Mitarbeiter, einen gro√üen Pause- und Ruheraum mit eigener Dartscheibe. Die Arbeitsger√§te erf√ľllen ihren Zweck, k√∂nnten aber moderner sein.

Kommunikation

Es werden regelm√§√üig Team-Meetings abgehalten, in dem wir uns austauschen und neue Ideen mit einbringen k√∂nnen. Zwischen den Abteilungen k√∂nnte die Kommunikation ein wenig besser ablaufen, da abteilungs√ľbergreifende Informationen teilweise nicht weitergegeben werden.

Gleichberechtigung

Keine negativen Erfahrungen gesammelt.

Interessante Aufgaben

Man erh√§lt sehr schnell Verantwortung f√ľr seine Projekte und kann diese eigenverantwortlich betreuen. Nat√ľrlich kann man immer wieder auf Hilfe bei seinen Kollegen zur√ľckgreifen. Ideen d√ľrfen jederzeit mit eingebracht werden.


Image

MEHR BEWERTUNGEN LESEN