HORBACH als Arbeitgeber

HORBACH

15 von 219 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 87%
Score-Details

15 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Praktikumsempfehlung bei HORBACH

4,9
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei HORBACH in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei meinem Praktikum bei Horbach bekommt man eine weite Einsicht in die verschiedenen Bereiche des Unternehmens. Von der Managementebene bis in die Beraterebene. Ich wurde von Beginn an gut vom Team aufgenommen und wie ein vollwertiges Mitglied angesehen. Ich durfte viele Aufgaben selbst übernehmen und bearbeiten und konnte mich jederzeit bei Rückfragen an die Berater wenden. Mir wurde auch die Möglichkeit gegeben, eigenständig an Projekten zu arbeiten und bei Kundenakquisen aus mir herauszukommen. An Fähigkeiten sollte man auf jeden Fall Grundkenntnisse in Excel und Word mitbringen. Das Arbeitsklima war sehr harmonisch und freundlich. Die Aufgaben, die mir gegeben wurden, waren abwechslungsreich und ich durfte sie selbstständig bearbeiten.

Insgesamt war ich mit meinem Praktikum bei Horbach durchaus zufrieden. Aufgrund meiner fehlenden Erfahrungen in diesem Arbeitsbereich waren die vier Wochen des Praktikums ein enormer Erfahrungsgewinn. Ich fand es sehr hilfreich, dass mir als Praktikantin von Beginn aus viel Vertrauen entgegengebracht wurde und ich von Anfang an als vollwertiges Mitglied angesehen wurde, welches mir das Arbeiten durchaus erleichtert hat.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Roxana Sroka

Herzlichen Dank für dein großartiges und ausführliches Feedback. Deine positive Resonanz motiviert uns als Unternehmen sehr. Wir freuen uns, dass du ein Teil von HORBACH warst und wünschen dir für deine Zukunft alles Gute!

Aussergewöhnliche Werkstudentenstelle

4,6
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei HORBACH in Heidelberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre
Die Atmosphäre im Büro und unter den Kollegen ist sehr positiv. Es sind alle sehr freundlich und hilfsbereit und es findet eine gute Kommunikation statt. Man darf sich frei im Büro bewegen und seine eigenen Räumlichkeiten aussuchen.
Vorgesetzten und Kollegen
Man bekommt nie das Gefühl vermittelt, das eine Person hierarchisch über der anderen steht. Egal ob man als Berater, Assistent, Werkstudent oder Praktikant tätig ist, alle stehen auf der gleichenen Ebene und niemand wird benachteiligt. Zudem unterstützen sich die Kollegen gegenseitig wo sie können und helfen beim persönlichen Wachstum. Der kollegiale Zudammenhalt ist wirklich gut.
Aufgaben und Tätigkeiten
An diesem Horbachstandort gab es wirklich eine Vielfalt an Aufgaben und Bereichen. Auch wenn man Hauptsächlich in einem Bereich tätig war, konnte man dennoch zu jederzeit Einblicke erhalten in andere Bereiche und Mitwirken. Die Kollegen waren immer sehr offen für neue Ideen und Vorschläge. Auch als Werkstudent wurde mir die Freiheit gegeben mich in meinem Bereich auszuleben und nach meinen Ideen zu gestalten. Auch als Werkstudent durfte ich viel Verantwortung übernehmen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

Danke für dein positives Feedback! Das motiviert uns als Unternehmen noch besser zu werden. Wir freuen uns, dass du ein Teil von HORBACH warst!

Von Praktikum bis zum selbstständigen Berater

5,0
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HORBACH in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das familiäre Umfeld und die Möglichkeit selber zu bestimmen wie hoch der Verdienst sein soll, da man dies selber in der Hand hat.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Arbeitsatmosphäre mit den Kollegen und Mentoren. Sehr familiär und persönlcih gestaltet.

Work-Life-Balance

Man kann sich die Zeiten zu denen man arbeiten möchte selber einteilen, wodurch man selber seine eigene Balance bestimmen kann, was Spielraum für jeden bietet.

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder kann für sich entscheiden wieviel man verdienen möchte, je nach Arbeitsaufwand natürlich.

Kollegenzusammenhalt

Aus Kollegen werden über die Zeit hinweg Freunde, die neben dem Arbeitleben auch enge private Freunde werden. Es herrscht eine tolle Gemeinschaft mit großem Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind Mentoren und Partner, diese helfen wann immer Sie können und haben das größte Interesse daran die jungen Berater/Beraterinnnen wachsen zu sehen, weswegen ein Super Verhältnis herrscht.

Kommunikation

Es wird viel Wert auf hohe Transparenz gesetzt und man bekommt Hilfe wo es nur geht. Horbach ist ein sehr offenes Unternehmen und egal wen man sucht, er/sie ist schnell gefunden.

Interessante Aufgaben

Für jeden ist etwas dabei und man kann, wenn man möchte auch eigene Projekte starten, um sich selber neue Aufgaben zu schaffen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

Vielen Dank für dein Feedback und die Zeit, die du dir dafür genommen hast. Bei HORBACH liegt uns sehr viel daran, die Arbeitsatmosphäre individuell, persönlich und flexibel zu gestaltet. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und hoffen dich auch weiterhin begeistern zu können!

Großartige Praktikumserfahrung! Horbach Center-Köln XI, Hohenzollernring

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HORBACH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Flexibilität, den gewünschten Praktikumszeitraum zu ermöglichen.
Die umfassenden digitalen Beratungsmöglichkeiten.
Den verantwortungsvollen Umgang in Zeiten der aktuellen Covid19-Pandemie.

Arbeitsatmosphäre

Äußerst freundliches Arbeitsumfeld mit einer ausgeprägten Bürokultur.
Die zur Verfügung stehenden Büroräume sind alle sehr großzügig, bieten viel Platz und ermöglichen eine direkte Kommunikation, die eine sehr gute Teamkultur fördert.

Image

Die Mitarbeiter leben Ihre Firma und arbeiten täglich an dem positiven Image von Horbach, das deutlich besser ist, als der nachhallende Ruf der Branche.

Work-Life-Balance

Aufgrund der freien Zeiteinteilung kann ich entscheiden wann und wie lange ich arbeite sowie mit wem ich im Team zusammenarbeiten möchte.

Karriere/Weiterbildung

Durch die fachlich ausgebildeten Mentoren und Führungskräfte wurden wöchentlich exzellente Weiterbildungen angeboten sowie eine sehr gute Persönlichkeitsentwicklung ermöglicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Umwelt- und Klimaschutz wird aktiv gelebt. Die Mitarbeiter nutzen nachhaltige Verkehrsmittel zur An- und Abreise und das eigene Fahrrad kann sogar in das Büro mitgenommen werden.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind freundlich, arbeiten sehr gut zusammen und gehen ehrlich und direkt miteinander um.

Umgang mit älteren Kollegen

Es herrscht ein rücksichtsvoller Umgang mit älteren Kollegen, die Ihre Expertise und Ihr Know-How gerne an die jüngere Generation übermitteln.

Vorgesetztenverhalten

Die flache Hierarchie verstärkt die Eigeninitiative und fördert die Eigenverantwortung. Die Führungskräfte agieren als Mentoren und beziehen die Mitarbeiter bei Entscheidungen mit ein.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräume sowie die Besprechungsräume sind auf dem neusten Stand der Technik und bieten z.B. AppleTV für die digitale Visualisierung der Beratung oder das Abhalten von Videokonferenzen.

Kommunikation

Durch wöchentliche Reportinggespräche wurden realistische Ziele gesetzt und projektbezogene Arbeitsfortschritte nachgehalten. Darüberhinaus stehen sowohl die Vorgesetzten als auch die Kollegen jederzeit für einen Gesprächsaustausch über kurze Wege (persönlich, E-Mail, Telefon) bereit.

Gleichberechtigung

Auf die Gleichberechtigung wird großer Wert gelegt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben kann ich durch selbstbestimmte Projekte und in Eigenverantwortung erweitern und selbstständig umsetzen.


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

Lieben Dank für dein ausführliches, wohlwollendes Feedback! Wir freuen uns immer, wenn (angehende) Berater uns diese Form der Wertschätzung zukommen lassen. Gleichzeitig sind wir uns unserer Entwicklungsfelder bewusst und freuen uns daher ebenfalls über konstruktive Kritik. Teile daher deine Ideen und Verbesserungsvorschläge gerne direkt mit den Beratern vor Ort oder hier in deiner Rezension.

Praktikumsempfehlung bei Horbach.

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HORBACH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schnelle Informationsweiterleitung und die Möglichkeit das Praktikum auch online zu absolvieren. Das Unternehmen reagiert hier auf die aktuelle Situation mit Covid-19 Pandemie sehr flexibel, es ermöglicht einem durch verschiedene Tools an Kundenterminen, Seminaren und Austauschgesprächen teilzunehmen.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt eigentlich nichts zu bemängeln. Vielleicht in der ersten Praktikumswoche auch mal einen Praxisfall erzeugen, damit die Theorie nochmal unterstützt wird.

Arbeitsatmosphäre

Das Gesamtpaket spricht für sich. Die Kollegen waren alle sehr nett und hilfsbereit. Durch das freie auswählen, in welchem Büroraum man arbeiten möchte, ist hier die offene Kommunikation von Vorteil. Es wird sich unterhalten, sich betrieblich ausgetauscht und durch die offene Teamkultur abgerundet.

Image

Horbach ist spürbar anders. Dieser kölsche Leitfaden wird auch nach außen hin dargestellt.

Work-Life-Balance

Freie Zeiteinteilung steht hier im Vordergrund. Ich allein entscheide, mit wem ich zusammenarbeiten möchte und wie lange. Wer morgens früh aufstehen und viel arbeiten möchte, ist genauso herzlich Willkommen wie einer, der nur bestimmte Stunden am Tag arbeiten möchte. Der Kunde steht dabei aber immer an erster Stelle.

Karriere/Weiterbildung

Hier sind keine Grenzen gesetzt. Das Unternehmen bietet zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten an, z.B. Trainee; Berater, Partner, etc. Diese Stufen der Weiterbildung werden durch gezielte Seminare und Workshops vertieft und unterstützt. Es hängt aber vom jeweiligen Ziel des Einzelnen ab, welche Prioritäten er oder sie verfolgt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt hängt von der erbrachten Arbeitsleistung ab. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Empfinde es als fair und freundlich.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt zwischen den Kollegen gilt als kollegial und wird großgeschrieben.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist stets kollegial und offen. Ältere Kollegen unterstützen die jüngeren Kollegen mit deren Erfahrungen. Auch hier stehen eine offene Kommunikation und ein offener Austausch im Vordergrund.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten des Vorgesetzten ist sehr vorbildlich. Nicht nur die Vorgesetzten im Unternehmen, auch die Partner sowie Seniorpartner stehen jedem mit Rat und Tat zur Seite. Hier zählt die Teamkultur und die Übermittlung an Wissen und Erfahrungen.

Arbeitsbedingungen

Ich habe das Unternehmen als eine Art Wohlfühloase erlebt. Der Ausblick auf das Rheinufer spricht für sich. Büroräume sowie Besprechungsräume sind auf dem neuesten Stand und es bietet Platz für jeden. Man kann sich frei entfalten.

Kommunikation

Horbach ist spürbar anders. Dies merkt man seit dem ersten Tag. Die Teamkultur wird großgeschrieben. Kollegen und Vorgesetzte sind immer für einen da und man darf sich auch in der Pause oder nach Feierabend gerne untereinander austauschen.

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung ist sehr gegeben, offen und der Teamgedanke zählt.

Interessante Aufgaben

Ich habe das Praktikum nicht als ein klassisches Praktikum kennengelernt, wobei der Praktikant nur kopiert oder Kaffee kocht. Nein, dieser Gedanke wurde nie vermittelt. Man wird als Praktikant in die Aufgaben eines Berateralltags mit eingebunden. In den vier Wochen des Praktikums lernt man schnell, dass das selbstständige Arbeiten das wichtigste ist. Gerade durch die verschiedenen Tools, z.B. Zoom, erhält man tiefe Einblicke ins Unternehmen, man nimmt an Kundengesprächen teil oder das Gestalten der Finanzpläne gilt hier als eine interessante Aufgabe.

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

"HORBACH ist spürbar anders" - das macht uns natürlich stolz, danke dir für deine umfangreiche Beschreibung deiner Erfahrungen im Rahmen deines Praktikums. So wie viele andere Unternehmen auch verändert Covid-19 die Art und Weise, wie wir unseren Alltag bestreiten. Die Tatsache, dass wir weiterhin die gewohnte Qualität aufrecht erhalten und für Berater und Kunden gleichermaßen verfügbar sein können, verdanken wir vor allem der gelebten Kultur und Bereitschaft, sich aufeinander einzulassen. Und das auch über kölsche Grenzen hinaus :). Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg!

Praktikum in Köln Center XI am Rudolfsplatz: Sehr gute Förderung im fachlichen Bereich sowie Persönlichkeitsentwicklung

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HORBACH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist kein traditioneller Arbeitgeber, sondern vielmehr ein Partner.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine.

Verbesserungsvorschläge

höhere Grundbezahlung für das Praktikum (Vorschlag 600€)

Arbeitsatmosphäre

TOP

Image

Das Image was gegenwärtig der Finanzplaner hat, kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil, sehr notwendig.

Work-Life-Balance

Dafür ist man bei Horbach selbst verantwortlich.

Karriere/Weiterbildung

alle Optionen stehen offen.

Gehalt/Sozialleistungen

400€ pro Monat + Zusatzleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

gut.

Kollegenzusammenhalt

super Team auf Augenhöhe.

Umgang mit älteren Kollegen

Top.

Vorgesetztenverhalten

Sehr kompetent und jederzeit offen für Fragen und Anregungen.

Arbeitsbedingungen

Top.

Kommunikation

TOP

Gleichberechtigung

flache Hierarchien.

Interessante Aufgaben

sehr vielfältig von Akquise bis zur Grundberatung.

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

Schön, dass es dir bei uns gefällt! HORBACH schreibt Teamwork groß und unterstützt die einzelnen Berater dabei, ihre individuelle Karrierelaufbahn aufzubauen. Dabei lassen wir bewusst viel Spielraum für die eigene Lebensplanung und den persönlichen Fokus. Wir nehmen deinen Hinweis zur Bezahlung gerne mit auf und hoffen, dass du auch weiterhin Teil der HORBACH Familie bleibst!

Gerne gearbeitet

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei HORBACH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Punktgle Zahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gib nix zu meckern

Verbesserungsvorschläge

Sehr nett und freundlich und zuvorkommend

Image

Top

Karriere/Weiterbildung

Immer ein stritt nach oben

Gehalt/Sozialleistungen

Fair und pünktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbereich, Bewußtsein

Umgang mit älteren Kollegen

Rücksicht voll

Arbeitsbedingungen

Tolle Organisation

Gleichberechtigung

Gleich berechtigt für die Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

Danke für dein positives Feedback! Wir hoffen, du hast die Atmosphäre genossen und für dich selbst wertvolle Erfahrungen gesammelt. Wir wünschen dir bei deiner weiteren beruflichen Karriere viel Erfolg!

Praktikum war absolute Katastrophe

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HORBACH in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Lage.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

System des Ausnutzen und Ausgenutztwerdens

Verbesserungsvorschläge

Offen kommunizieren, dass es bei dem Praktikum NUR um Campusakquise mit dem Klemmbrett geht. Und dass man NICHTS übers investieren lernt.

Image

Die eigenen Mitarbeiten reden sehr gut über ihre eigene Firma und loben diese in höchsten Tönen. Da alle selbständig sind, ergibt schliesslich auch nichts anderes Sinn. Von daher sind die ganzen positiven Bewerungen hier auf Kununu auch nicht ernst zu nehmen, da hier ja eigentlich der Arbeitgeber bewertet werden soll. Hier bewertet sich der Arbeitgeber in der großen Mehrzahl der Fälle aber selber. Jeder der bei Horbach arbeitet, verdient sein Geld u.a. dadurch neue Mitarbeiter unter sich anzuwerben. Folglich wird NIEMAND der dort arbeitet sich ins eigene Fleisch schneiden und hier ansatzweise etwas konstruktiv kritisches hinschreiben, was Jobsuchenden bei ihrer Entscheidung weiterhelfen könnte.

Wer sich aber als Außenstehender mal mit diesem Unternehmen genauer auseinandersetzt, finden ein Verkäufernetzwerk wie das von Staubsaugervertreibern vor. Nur dass hier Versicherungen etc. verkauft werden.

Außerdem ist Horbach eine Tochter der Swiss Life Select Deutschland, ehemals unter dem Namen AWD tätig. Ein schlechteres Image als diese hat wohl kaum ein Unternehmen in Deutschland.

Work-Life-Balance

Das Konzept hinter einem Unternehmen wie Horbach ist es, so viele Mitarbeiter wie möglich in den eigenen Reihen zu beschäftigen. Da man selbstständig ist, wird einem schließlich kein Gehalt gezahlt, sodass Horbach keinerlei Nachteile bzw Kosten durch weitere Mitarbeiten (und Praktikanten wie mich) erleidet. Dadurch ist es den Vorgesetzten auch relativ egal, was man den ganzen Tag so macht, wann man kommt und wann man geht. Letztenendes kommt es ganz allein auf die Ergebnisse an. Bedeutet: wie viele Telefonnummern man von Studenten ergattern konnte. In jedem "normalen" Unternehmen ist so eine Zeiteinteilung nach Leistung natürlich eine gute Sache. Hier muss man allerdings feststellen, dass die Vorgesetzten schlichtweg keine Lust hatten ihre Zeit in die Ausbildung eines Praktikanten zu stecken.
Work-Life Balance auf diesem Weg aber dennoch gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Man hat durchaus die Chance ohne große akademische Bildung viel Geld in diesem Unternehmen zu verdienen. Es geht schließlich nicht darum ein guter Berater mit Fachkenntnissen von der Uni zu sein (so wie ich es mir vor dem Praktikum vorgestellt hatte und wie es mir verkauft wurde), sondern man muss Leuten etwas aufschwatzen können.

Möchte man nach Horbach jedoch woanders anfangen, wird einen aber wohl jeder Personaler auslachen, wenn man erzählt, was man dort gemacht hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt kein Gehalt. Es gibt keine Sozialleistungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts auffällig gutes oder schlechtes.

Kollegenzusammenhalt

In der Geschäftsstelle in der ich gearbeitet habe war der Kollegenzusammenhalt sehr gut. Auch außerhalb der Arbeit haben sich die "Berater" (welche keine Berater, sondern Verkäufer sind) gut verstanden.
Ob das Verhalten der Kollegen untereinander ehrlich ist, ist schwer zu beurteilen. Wie bereits oben erwähnt, ist Horbach wie eine Sekte. Es werden immer wieder die gleichen Phrasen wiederholt um mehr Menschen zum Abschluss eines Vertrages zu drängen oder um "die Persönlichkeit des Einzelnen weiterzuentwickeln". Genauso wird einem auch von Anfang an (also auch mir als Praktikant) von Anfang an als "Fakt" aufgetischt, dass Horbach die beste Finanzberatung auf dem Markt sei (ohne dies wirklich belegen zu können) und dass es gar keine bessere geben KANN. Dies ist aber schlicht unwahr. Da jedoch jeder in diesem Unternehmen genau dies predigt, könnte man nun natürlich argumentieren, dass neue Mitarbeiter bewusst angelogen werden. Jedoch denke ich, dass aufgrund der Art von "Gehirnwäsche" welche in diesem Unternehmen von statten geht, viele wahrscheinlich wirklich denken, dass eine "Beratung" durch sie das Beste sei, was dem Kunden passieren könnte.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt praktisch keine älteren Kollegen, da die meisten sehr jung sind. (unter 30)

Vorgesetztenverhalten

Vieles hierzu lässt sich den anderen Punkten entnehmen.
Des Weiteren hätte ich gut gefunden, wenn man in der Stellenanzeige gleich klargemacht hätte, dass es bei diesem "Praktikum" lediglich darum geht mit einem Klemmbrett auf dem Campus der Uni Heidelberg rumzurennen und genervte Studenten anzusprechen und davon zu überzeugen doch mal auf ein Verkufsgespräch, getarnt als "Beratung" in die Räumlichkeiten von Horbach zu kommen.

Arbeitsbedingungen

Zu zweit mussten wir uns als Praktikanten einen Laptop teilen. Die angeworbenen Studenten musste ich mit meinem eigenen Handy und Guthaben anrufen.
Kundenakquise hat wie bereits geschrieben auch bei über 35 Grad im Schatten stattgefunden.

Top Arbeitsbedingungen würde ich sagen!

Kommunikation

Eine negativsten Punkte an diesem Unternehmen. Horbach ist intern wie eine Sekte. Keiner der Mitarbeiter traut sich etwas in auch nur in Ansätzen (konstruktiv) zu kritisieren. Wenn Vorgesetzte nach der "eigenen Meinung" fragen wird stets das geantwortet, was der Gegenüber hören möchte.
Ebenso war die Kommunikation mir gegenüber unzureichend. So war ich zwei Tage mit einer anderen Praktikantin alleine im Büro, um später zu erfahren, dass mein "Mentor" an diesen Tagen (wie bereits vorher geplant) auf einer Veranstaltung in einer anderen Stadt war. (Ganz davon abgesehen war ich sogar meistens mit der anderen Praktikantin für Stunden der Erste im Büro, aufgrund der "flexiblen Arbeitszeiten")

Gleichberechtigung

Da es nur darum geht möglichst viel Umsatz zu machen, da alle über dir daran mitverdienen, ist es egal welches Geschlecht, welche Religion oder sexualle Ausrichtung etc du hast. Generell also gute Voraussetzungen für alle.
Dennoch ist die Branche natürlich sehr Männer-dominiert. Und in anderen Geschäftsstellen (nicht die in Heidelberg) wird schon sehr Macho-haftiges Verhalten an den Tag gelegt.
Wie gesagt, gilt dies nicht für meinen Standort , dort war diesbezüglich alles top.

Interessante Aufgaben

Es geht ausschließlich um Kundenakquise. Dies bedeutet man soll mit einem Klemmbrett ausgestattet auf den Campus der Universität gehen und Studenten dazu bringen muss, sich in eine Liste für ein "kostenloses Beratungsgespräch" einzutragen. Dass es natürlich eigentlich darum geht, unwissenden und naiven Studenten, welche keinen wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund haben, Versicherungen und Fonds zu verkaufen, wird nicht erwähnt. Während meines Praktikums war ich auch kein einziges Mal bei einer Beratung dabei. Ich musste also Werbung für eine Dienstleistung machen, welche ich selber noch nie gesehen habe. Auch wurde mir (trotz Nachfrage) gar nicht gesagt was genau denn alles im Erstgespräch besprochen wird, ich sollte die Leute schliesslich nur in die Beratung locken.
(während des Praktiums waren es teilweise fast 40 Grad, aber da keine anderen Aufgaben als Akquise vorgesehen sind, kann darauf natürlich keine Rücksicht genommen werden)

Doch manchmal wurde auch für Abwechslung gesorgt: So gehörten das Ausräumen der Spülmaschiene, Kopieren und das Aufbauen einer neu bestellten Sitzecke zu den Highlights meines Praktikums.


Arbeitsatmosphäre

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

Vielen Dank für deine Bewertung. Wir bedauern, dass du mit deinem Praktikum bei uns nicht zufrieden warst. Deine Kritik nehmen wir ernst und sind offen für Anregungen und Verbesserungsvorschläge

Die Akquise- und Beratungsgespräche sind ein wichtiger Teil unserer Aufgaben bei HORBACH. Aus diesem Grund geben wir unseren Praktikanten gerne die Möglichkeit, einen Einblick in diesen Bereich zu bekommen. Wir tauschen uns daher gerne mit dir darüber aus, wie wir unsere Bedingungen für Praktikanten weiter verbessern können.

Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch und wünschen dir für deine berufliche Zukunft alles Gute.

Abwechslungsreiches Praktikum am Standort Mainz

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HORBACH in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Eigenverantwortliche Projektarbeit mit unterschiedlichen Aufgabentypen
(Recherche, Social Media, Marketing uvm.)
- Die Atmosphäre im Büro ist motivierend und inspirierend
- Abwechslung der Themen und Aufgabengebiete
- keine routinierten Arbeitstage
- Campuswechsel
- als Mitarbeiterin fühle ich mich geschätzt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

/

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kampagnen unternehmen, um aufmerksamer auf den Standort zu machen. Finanzplanung geht schließlich jeden etwas an.

Karriere/Weiterbildung

Bei Horbach stehen jedem Bewerber alle Türe offen, wenn die Person auch ausreichend Leistung bringt und Durchhaltevermögen besitzt. Selbstständigkeit ist Fleißarbeit und jede Menge Disziplin.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

Sehr coole Bewertung, danke dir! Wir betrachten Diversität als große Chance. Auf allen Ebenen und Hierarchiestufen. Was das Thema Kampagnen angeht, darfst du dich in den kommenden Monaten und Jahren definitiv auf einiges freuen. Solltest du bereits konkrete Ideen haben, dann kommentiere einfach. Wir freuen uns!

"Beratung/ Consulting"? Wohl eher "Finanzvertrieb" inkl. Bestätigung der meisten Klischees...

2,0
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HORBACH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer auf die feine oder auch sonstige Art vertrieblich begabt ist kann hier u.U. eine nette berufliche Zukunft haben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vermantschen von angeblicher Selbständigkeit mit Interessen der Gesellschaft. "Das-Blaue-vom-Himmel-Versprechen" bei Interessenten für die Mitarbeit.

Verbesserungsvorschläge

Verantwortung übernehmen: Einsteigern konsequent klaren Wein einschenken. Auch über Prozentregelungen, Fluktuation bei Neulingen, etc.

Arbeitsatmosphäre

Nette Leute sind mit an Bord... schade, dass nur so wenige Mit-Einsteiger länger als ein paar Monate durchhalten...

Image

Finanzvertrieb eben. Man gibt sich aber - meist durchaus gekonnt - Mühe, exklusiver und feiner zu wirken als das Klischee.

Work-Life-Balance

Jain. Oder doch eher nein, da es ja zum Geschäftsmodell gehört, auch an die privaten Kontakte zu verkaufen.
Wer damit kein Problem hat und sich hier einen sehr festen Sitz im Sattel erarbeitet, kann es sicherlich schaffen entspannt ganz gut zu verdienen.

Karriere/Weiterbildung

Es sind schon ein paar spannende Möglichkeiten gegeben. Wer "Karriere" machen will, sollte sich darüber im Klaren sein, dass dies über das Prinzip Strukturvertrieb funktioniert - also über Umsatz. Nur über Umsatz.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt kein Gehalt und keine Sozialleistungen, da ja alle selbständig sind.

Ambitionierten - insbesondere berufserfahrenen - Einsteigern empfehle ich gut zu verhandeln und sich nicht mit den übrigen geringen Prozentsätzen am eigenen Umsatz abspeisen zu lassen. Dieses Thema sollte man aber selbst direkt ansprechen, der/ die Gegenüber wird es tunlichst meiden...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eher Materialismus und Petrol-Head-Denke. Das muss einem ja nicht unsympathisch sein.

Kollegenzusammenhalt

Sehr unterschiedlich. Wird im Grundsatz aber systemimmanent nicht unterstützt, da hier letztlich jeder nur für sich selbst kämpft.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer hier seinen Weg geht und erfolgreich ist wird dafür respektiert.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte darf es ja gar nicht geben, es sind ja alle angeblich selbständig.

Arbeitsbedingungen

Standortabhängig unterschiedlich. Es ist jedoch für den eigenen Arbeitsplatz zu zahlen (!).

Kommunikation

Folgt dem Wunschdenken des Managements - für Freigeister und Selberdenker kaum befriedigend.

Gleichberechtigung

Wer hier seinen Weg geht und erfolgreich ist wird dafür respektiert. Selbstverständlich gehen "häusliche Verpflichtungen" mit einer Eintrübung von Einkommen und "Karrierepfad" einher.

Interessante Aufgaben

Vertrieb. Akquise. An Hochschulen Beine in den Bauch stehen. Wer spannende Persönlichkeiten wirklich "beraten" will braucht dafür einen langen Atem... und die richtige Attitüde.

Arbeitgeber-Kommentar

Lennart Crossley, Social Media Manager
Lennart CrossleySocial Media Manager

Danke für dein offenes Feedback und deinen persönlichen Eindruck von HORBACH. Du hast Recht: Viele unserer selbständigen Handelsvertreter haben ein hohes Bedürfnis an möglichst wenig Restriktionen und transparenten Einkommensmodellen. Entsprechend verschieden und individuell gestalten sich die einzelnen Karrierepläne. In jedem Fall profitieren unsere Vertriebsmitarbeiter von einer betrieblichen Altersvorsorge und weiteren Vergünstigungen, u.a. auch von Produktgebern. Als moderner Finanzdienstleister entwickeln wir uns ständig weiter – und nehmen deine Impulse daher gerne mit auf. Hast du weitere Punkte? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar!

Mehr Bewertungen lesen