i22 Digitalagentur GmbH als Arbeitgeber

i22 Digitalagentur GmbH

Tolle Unternehmenskultur in tollen Team

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Führungs- und Unternehmenskultur
Die fantastischen Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das ich nicht mehr mitmachen darf. Leider hat mir die GF basierend auf einem Bauchgefühl den Stecker gezogen. Auch entgegen dem Feedback der Kollegen. Da hätte ich mir gewünscht, dass mehr - wie sonst auch und bassend zur Unternehmenskultur - auf die Kollegen gehört wird. Ich bedauere das wirklich, halte es nach wie vor für eine Fehlentscheidung und hoffe echt für Euch, dass ihr einen Ersatz für mich findet, der Eure Erwartungen besser erfüllt. Aber selbst in der Kündigung war das Verhalten vorbildlich und professionell. Es ist immer gut, wenn man sich nachher auf der Straße noch freundlich grüßen kann.

Arbeitsatmosphäre

Helle, toll ausgestattete Büros, gerade frisch renoviert. Offener Umgang mit den Kollegen. Alle sehr nett.

Kommunikation

Vorbildlich. Die Geschäftsführung teilt regelmäßig Informationen über das Unternehmen und die finanzielle Entwicklung mit. Entscheidungen werden in der Regel sehr transparent kommuniziert.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe alle Kollegen als sehr offen und sehr nett kennengelernt. Man kann mit unterschiedlichen Gruppen zum Mittagessen gehen. Durch die eigene Köchin trifft man sich jetzt häufiger in der Cafeteria zum Mittagessen mit den Kollegen. Das erhöht den Austausch und den Zusammenhalt noch weiter!

Work-Life-Balance

Ich kann mich nicht beklagen. Klar: Wenn was fertig werden muss, dauert es auch schon mal länger und einige Teams haben bei speziellen Events bedingt durch die Kunden starke Hochphasen. Es wird aber versucht, diese nach Möglichkeit abzumildern und ggf. später auch auszugleichen.

Vorgesetztenverhalten

Haben sich neu erfunden: Von einer ehemals eher hierarchisch aufgestellten Struktur mit Mitarbeiter kontrolle zu einem "gemeinsam". Sind mittlerweile mehr beratend anwesend und vertrauen den Mitarbeitern und Teams bei der Selbstorganisations. Gut, an der ein oder anderen Stelle blitzt manchmal noch kurz das alte Verhalten auf. Trotzdem: Eine solche Komplettwende mit den gleichen Geschäftsführern hinzubekommen finde ich beeindruckend.

Gleichberechtigung

Mir wäre nichts aufgefallen - allerdings habe ich persönlich auch selten Probleme mit Diskriminierung gehabt.

Arbeitsbedingungen

Freie Auswahl von Hard- und Software, zum Einstand einen Bonus aus dem man sich zusätzliche Hardware besorgen kann (die einem dann selber gehört). HomeOffice ist ohne Probleme möglich, die Lage ist in der Nähe von Geschäften und Restaurants. Arbeitszeiten sind flexibel. Ein bisschen ätzend: Es gibt nur 25 freie Urlaubstage, zzgl. 2,5 Tage (Heilig Abend, Silvester, Karneval). Allerdings werden ohne Probleme fünf weitere Urlaubstage gewährt - dann halt ohne Bezahlung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird jetzt nicht explizit was gemacht: Klar, es gibt Mülltrennung, aber Umwelt und Sozialbewusstsein ist jetzt kein explizites Thema

Gehalt/Sozialleistungen

Ich habe eine marktübliche Bezahlung erhalten. Zusätzlich gibt es - abhängig vom Geschäftserfolg - noch weitere Bonuszahlungen für den Mitarbeiter. Ansonsten so ein paar Standards wie die Corporate Benefits und eine betriebliche Altersvorsorge mit einem (kleinen) Zuschuss vom Arbeitgeber. Die eigene Köchin die Mittagessen und auch Kuchen zaubert ist allerdings ein unfassbar grandioser Benefit.

Image

Ist glaube ich okay. Aktuell noch sehr stark auf einen Kunden orientiert, aber auf bestem Wege neue zu finden. Die Arbeit die ausgeliefert wird ist gut und die Kunden in der Regel zufrieden. Im Markt durchaus bekannt.

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchien vertragen sich so schlecht mit steilen Karrierechancen. Da muss man halt wissen, was einem wichtiger ist (bei mir definitiv die tollen Kollegen und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe). Weiterbildung kann ich schlecht beurteilen, wird aber in der Regel bei Notwendigkeit gemacht.


Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Christian Ohler, Geschäftsführer
Christian OhlerGeschäftsführer

Hallo,
vielen Dank für deine Bewertung. Es ist schön zu lesen, dass vieles von dem, was wir in den letzten Jahren erarbeitet haben, bei dir so gut angekommen ist. Unser Team ist wirklich toll und macht unsere Unternehmenskultur so besonders. Darauf sind wir ganz besonders stolz.
Unsere Wege haben sich leider schon getrennt, umso mehr freuen wir uns über deine wertschätzenden Worte.

Wir wünschen dir noch einmal alles Gute und viel Erfolg für deine Zukunft!

Viele Grüße