Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
in-tech GmbH Logo

in-tech 
GmbH
Bewertungen

260 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

260 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

155 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 94 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von in-tech GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Es macht Spaß mit einem tollen Team an Zukunftsthemen zu arbeiten

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei in-tech GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ausgeprägtes Miteinander - hier gehe ich gerne nach Feierabend mit den Kollegen auf einen Drink

Work-Life-Balance

Flexibles, hybrides Arbeiten, was will man mehr?

Kollegenzusammenhalt

TOP

Vorgesetztenverhalten

Man wird ernst genommen und erfährt Wertschätzung. Ich bespreche mit meiner Führungskraft regelmäßig die nächsten Schritte meiner Entwicklung

Kommunikation

Es wird durch unser internes Portal immer auf dem Laufenden gehalten und die Geschäftsführung ist auch ansprechbar. Die Meetingkultur passt, wenngleich es manchmal zu viel ist.

Interessante Aufgaben

Seit dem ich bei in-tech gestartet habe, wurde es mir noch nie langweilig. Das versteht sich von selbst bei den Kunden und Themen die wir haben


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Schlechte Führung, Sehr schlechter Lohn + Falsche Versprechen

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei in-tech GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teamevent pro Monat mit 30€ Budget, wobei das Geld besser in Gehalt angelegt wäre.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unzuverlässig
Ungerecht
Leere Versprechungen und keine Möglichkeiten auf Humanen Lohn.
Der im BW-Gespräch "GROßE" Gehaltssprung nach einem Jahren waren nicht mal 600€

Verbesserungsvorschläge

Zahl anständig, haltet eure Versprechen ein (zb. Führerscheine), Vorgesetzte mit Fachwissen wäre auch bei manchen Abteilungen gut angebracht.

Arbeitsatmosphäre

War Ok, Kollegen waren nett.
Vorgesetzte taugen nichts

Image

Intech ist sehr verpönt im BMW Umfeld, hier hält eigentlich keiner große Stücke auf die Firma, wenn man sagt woher man kommt wird man nur belächelt.

Work-Life-Balance

Das Versuchen sie gut rüber zubringen, ist aber im Endeffekt Schwachsinn das Modell das sie Verfolgen.

Karriere/Weiterbildung

Gibts sowas?

Gehalt/Sozialleistungen

Ultra Low, "Gratis Süßsigkeiten" waren zum Schluss 0,49€ Doppelkekse der Metro Eigenmarke, einfach schlecht!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Papier/Plastik wurde bei uns nicht getrennt

Kollegenzusammenhalt

Ist Ok

Umgang mit älteren Kollegen

Naja, sind doch sehr jung alle

Vorgesetztenverhalten

Schlecht bis sehr Schlecht, wenn er überhaupt deinen Namen kennt

Arbeitsbedingungen

Im Winter vor dem Tor bei -10 Grad bescheiden, wenn es alle 20 min aufgeht und man dort seinen Schreibtisch hat.

Kommunikation

Untereinander gut, nach oben hin 0

Gleichberechtigung

Null, bis du lang dabei und Unterwürfig bist du ein Guter, wenn nicht dann nicht.

Interessante Aufgaben

Kannst du was machst du Das, nichts neues nichts anderes.

Niedriges Gehalt und keine Perspektiven

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei in-tech gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehälter sind zu wenig, trotz mehr Verantwortungen gibts keine Gehalterhöhung
Billige Diensthandys die nicht funktionieren

Verbesserungsvorschläge

Passt euer Gehaltsmodell an, Leistungsträger sind hier schlecht dran und gehen!

Arbeitsatmosphäre

Die Vorgesetzten feiern Partys während die, die das Geld verdienen unterdurchschnittliche Gehälter bekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ein Stern ist da zu viel

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung

Umgang mit älteren Kollegen

Gibts keine, die wären zu teuer ;-)

Vorgesetztenverhalten

Versprechen werden nicht gehalten

Gleichberechtigung

Nur Männer im Management, Frauen bleiben Assistenzen oder am Empfang

Interessante Aufgaben

In-tech gibt sich als günstiger Dienstleister und das merkt man auch an den Aufgaben.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Luft nach oben

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei in-tech GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Einarbeitung und restliche Versorgung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Verbesserungsvorschläge

sehr schwierig über den Gehalt zu handeln


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Christine Oertel, Leiterin Unternehmenskommunikation
Christine OertelLeiterin Unternehmenskommunikation

Vielen Dank für dein Feedback, wir werden deine Kritikpunkte gerne besprechen. Alles Gute dir weiterhin!

Sehr gut für Berufseinsteiger, man bekommt die Zeit für die Einarbeitung.

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei in-tech gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit netten Kollegen. Man hat einen lockeren Umgang miteinander.

Work-Life-Balance

Sehr gut und ausgeglichen

Karriere/Weiterbildung

Man hat nach der Probezeit ein Gespräch für die Karriereplanung

Gehalt/Sozialleistungen

Kann besser werden. Die Gehälter sollten nach den Spritpreise angepasst werden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vieles wurde digitalisiert, man versucht auf Papier zu verzichten

Kollegenzusammenhalt

Man hält zusammen und versucht auch die Pausen gemeinsam zu verbringen

Umgang mit älteren Kollegen

Haben zum größten Teil junge Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Ein angenehme und nette Person

Arbeitsbedingungen

Coole Snacks die man umsonst bekommt :))

Kommunikation

Man sucht den Kontakt und wird bei der Arbeit unterstützt

Gleichberechtigung

Passt

Interessante Aufgaben

Die Tätigkeit macht sehr Spaß, da man gleich Verantwortung im Projekt mit der Zeit erhält


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Christine Oertel, Leiterin Unternehmenskommunikation
Christine OertelLeiterin Unternehmenskommunikation

Vielen Dank für dein Feedback :-)

Tolles Team - junges dynamisches Unternehmen - Gehalt ok

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei intech GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene Kommunikation der Führungskräfte über alle Ebenen.

Verbesserungsvorschläge

Fairere Gehaltsanpassungen, vor allem ist ein deutlicher Inflationsausgleich bitter nötig!
Dynamische Prämienbeteiligung statt fixem Betrag X einmal im Jahr.

Arbeitsatmosphäre

In unserem Team 1a

Work-Life-Balance

Gleitzeit, Homeoffice, Teamevents jeden Monat, Jobrad, alles was man braucht...

Karriere/Weiterbildung

Jeder kann, mit der richtigen Einstellung und Motivation theoretisch alles erreichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für die Branche etwas zu wenig, andere AG zahlen hier deutlich mehr.
Ansonsten kann man auf Corporate Benefits zurückgreifen, monatliches Budget für Teamevents stehen zur Verfügung, monatliches Budget für z.B. Tankgutscheine, Internetkosten gibt es ebenfall.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Christine Oertel, Leiterin Unternehmenskommunikation
Christine OertelLeiterin Unternehmenskommunikation

Vielen Dank für dein positives Feedback, das freut uns sehr! :-)

Super Arbeitgeber der Spaß an der Arbeit vermittelt

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei in-tech GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird viel für die Mitarbeiter gemacht was nicht direkt mit der Arbeit zutun hat, um ein paar Beispiele zu nennen: Monatliches Teamevent, Sommerfest, Weihnachtsfeier, Benefitbudget für z.B. Tankgutscheine oder Internetkosten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht finde ich nichts, würde mir vllt. Wünschen das die Firma evtl. zumindest in einem Pilotprojekt versucht ob eine 4 Tage Woche möglich ist, einige Studien zeigen das dies die Produktivität steigern kann.

Verbesserungsvorschläge

Wie in meinem Bewertungen zusehen finde ich das in-tech noch etwas am Thema Klimaschutz tuen kann, aber ich kenne auch keinen Konkurrenten der meinen Erwartungen da entspricht.

Arbeitsatmosphäre

Alles zu meiner Zufriedenheit

Image

In-tech wird häufig nur als "Party Firma" gesehen, also ja die Partys sind legendär (dazu sag ich nur Weihnachtsfeier 2019 und die Atzen :)), aber wir sind viel mehr als das. Es wird viel für die Arbeitgeber getan.

Work-Life-Balance

Gleitzeit wird hier gelebt, bei uns im Team haben wir z.B. Leute die bereits vor 6 Uhr anfangen zu Arbeiten und welche die Teilweise auch erst um 11 Anfangen. Eine Zeit lang wurde sogar Nachts gearbeitet da eine Lebenssituation es nicht anders zu gelassen hat.
Urlaub kann in gewissenmaßen auch jeder Zeit genommen werden, ich denke es sollte jeden klar sein das es nicht möglich ist das 50% der Teamkollegen gleichzeitig Urlaub nehmen können.
Zeitweise kann es immer mal vorkommen das viel zu tun ist und auch evtl. mall Überstunden gemacht werden, diese können aber sehr Zeitnah und unkompliziert abgebaut werden.

Karriere/Weiterbildung

Seit neusten gibt es extra Angestellte die sich nur mit der Weiterbildung der Angestellten befassen. Diese können einen jederzeit sagen was man tuen muss um seine selbst gesteckten Ziele zu erreichen.
Weiterbildung wird natürlich nur bezahlt wenn es ein nutzen für das Projekt oder Firma hat, auch wenn nur langfristig.
Selbständig kann man sich jederzeit Weiterbilden, es gibt sogar ein Zeitbudget für Selbständige Weiterbildung, das heißt man müsste Weiterbildungen die man gern besuchen will die aber kein Projektbezug haben zwar selber Zahlen, kann es aber während der Arbeitszeit machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr Geld wollen wir doch alle, aber ich bin mit meinem derzeitigen Gehalt Zufrieden.
Außerdem werden 1 mal Jährlich von jedem Mitarbeiter die Leistungen bewertet, auf Grund dessen in einer Art Punktesystem das Gehalt angepasst wird, nur nach oben Versteht sich abgezogen wird nichts, wenn überhaupt könnte es gleich bleiben, wo von ich noch nie gehört habe.
Es gibt einige Sozialleistungen die ich aber nicht nutze.
Gehalt wird natürlich immer Pünktlich bezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es könnte mehr gemacht werden aber das Thema wurde bereits bemerkt und es wird tatkräftig daran gearbeitet.
Sachen wie Ökostrom und Mülltrennung sind aber bereits umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Wer hier was zu Meckern hat bei in-tech sollte sich vllt. selbst hinterfragen, ich habe noch keinen Kollegen kennen gelernt der einen nicht weitergeholfen hat wenn er konnte.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kenne jetzt nicht besonders viele ältere Kollegen, aber die die ich kenne sind zufrieden.
Es gibt nicht viele "Boni" für die Firmenangehörigkeit aber ab einem bestimmten Jahr gibt es z.B. einen Urlaubstag mehr oder einen höheren Betrag für Benefits.

Vorgesetztenverhalten

Ich denke das kommt immer auf den Vorgesetzten drauf an, aber ich bin mit meinen sehr Zufrieden. Absprachen werden eingehalten, und falls doch mal was nicht klappt wird erläutert woran es gescheitert ist.

Arbeitsbedingungen

Ich Arbeite jetzt nicht direkt im HQ sondern beim Kunden, aber die Atmosphäre im HQ hab ich immer als super empfunden.
Selbst beim Kunden wird sich dafür eingesetzt die Arbeitsbedingungen zu verbessern falls nötig.

Kommunikation

Durch das eigene Intranet werden brandaktuelle Themen bezüglich der Firma sehr zeitnah berichtet.
Projektthemen werden auch sehr früh Kommuniziert wenn es denn möglich ist.

Gleichberechtigung

Ich denke das Frauen bei in-tech die gleichen Aufstiegschancen haben wir jeder andere.
Außerdem wird regelmäßig an möglichen Verbesserungen gearbeitet

Interessante Aufgaben

Es wird Versucht jedem die passenden Aufgaben zuzuteilen, selbst wenn man gern das Projekt wechseln will, wird das berücksichtigt, was natürlich nicht in wenigen Tagen umgesetzt werden kann aber seine Bedürfnisse werden gehört und man Versucht dem gerecht zu werden.
Wenn mal viel zutun ist Versuchen weniger Belastete Kollegen gern einem etwas Arbeit abzunehmen.

Arbeitgeber-Kommentar

Christine Oertel, Leiterin Unternehmenskommunikation
Christine OertelLeiterin Unternehmenskommunikation

Vielen Dank für dein ausführliches und positives Feedback, das freut uns sehr! Und natürlich viel Spaß weiterhin :)

Dank flacher Hierarchien, schnelle Entwicklungsmöglichkeiten. Spannende Themen in einem zukunftsorientierten Unternehmen

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei in-tech GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teamzusammenhalt, Standort, Gebäude, Ausstattung, Arbeitsbedingungen

Arbeitsatmosphäre

Das TEAM wird bei in-tech wirklich groß geschrieben. Ich hatte, als ich hier anfingt, wirklich Bedenken ob das was auf der Website beschrieben ist, so wahr sein kann. Aber es ist so. Es ist ein großes Miteinander, es gitb viele Punkte die für ein super Team-Gefühl sorgen.

Image

Es ist ein cooler Arbeitgeber. Das leben alle die dort Arbeiten und tragen diese botschaft auch nach außen.

Work-Life-Balance

Dank Gleitzeit, Homeoffice und Co. kann ich meinen Job wirklich problemlos in mein Leben integrieren.

Karriere/Weiterbildung

Wer Bock hat, kann in kurzer Zeit weit kommen. Sowohl die Führungskraft als auch die Entwicklungsabteilung kümmert sich permanent darum, dass man die Ziele erreicht die man sich selbst steckt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt nichts was in Stein gemeißelt ist. Jeder kann bei seinem Gehalt mitreden und es wird nicht stumpf nach irgendwelchen Tabellen entschieden. Dank Benify und Unternehmensprämie gibt es über das Gehalt hinaus noch weitere spannende Leistungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir haben sehr häufig Spendenaktionen vorangetrieben, produzieren sogar unseren eigenen Honig (megalecker!!) und tun auch sonst viel für die Umwelt.

Kollegenzusammenhalt

1+ mit Sternchen. Wirklich. Bei uns wird niemand ausgegrenzt und jeder findet seinen Platz. Es sind alle per DU und wirklich jeder hilft einem weiter wenn man eine Frage oder ein Problem hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind ein sehr junges Unternehmen mit einem niedrigen Altersschnitt. Jeder Kollege mit mehr Lebenserfahrung ist gern gesehen und wird ins Team integriert. Wir lernen voneinander und entwickeln uns weiter.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungskräfte haben immer ein offenes Ohr, es wird permanent dafür gesorgt, dass man sich weiterentwickeln kann. Regelmäßige und häufige Feedback-Runden sorgen dafür, dass man immer anbringen kann, was evtl. gerade nicht passt.

Arbeitsbedingungen

Die persönliche Ausstattung, unsere Gebäude und Arbeitsplätze sind state of the art.. es macht einfach Spaß damit zu arbeiten

Kommunikation

Wir strukturieren uns immer der aktuellen Größe entsprechend. Erst vor Kurzem haben wir ein tolles System umgesetzt, damit man auch beim Wachsen der Firma teilhaben kann, und mitbekommt was an anderen Standorten so läuft.

Gleichberechtigung

Es gibt ein großes Miteinander. Ausgrenzungen, Intoleranz oder Ähnliches habe ich noch nie erlebt.

Interessante Aufgaben

Wir arbeiten an Themen der Zukunft. Ich war schon vor in-tech E-Mobilitätsbegeitert und kann dies hier voll ausleben. Hier findet jeder etwas zu seinen Hauptinteressen.

Arbeitgeber-Kommentar

Christine Oertel, Leiterin Unternehmenskommunikation
Christine OertelLeiterin Unternehmenskommunikation

Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback und viel Spaß bei uns weiterhin! :-)

Top Arbeitgeber, ausgezeichnete Work Life Balance

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei in-tech GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommt man gerne zur Arbeit

Work-Life-Balance

Unternehmen gibt dem Mitarbeiter den Freiraum den er haben möchte

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeiten werden geboten, Fortbildungen werden zeitnah organisiert

Gehalt/Sozialleistungen

Bonuszahlungen, Urlaubs und Weihnachtsgeld, Zuschläge und benefits werden ausreichend geboten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt

Kollegenzusammenhalt

Überragend

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchie, alle per Du

Arbeitsbedingungen

Top ausgestattet, wird Rücksicht genommen auf körperliche Beschwerden und so angenehm wie möglich gestaltet

Kommunikation

Jederzeit vorhanden, immer ein offenes Ohr

Interessante Aufgaben

Interessen oder Wechsel intern werden berücksichtigt und zeitnah umgesetzt


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Christine Oertel, Leiterin Unternehmenskommunikation
Christine OertelLeiterin Unternehmenskommunikation

Vielen Dank für das tolle Feedback! :-)

Schlimmer geht immer

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei in-tech GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man nur eine Nummer in einem Unternehmen ist. Du bist wie ein Angestellter bei einen Subunternehmen von Amazon, bloß als Ingenieur.

Verbesserungsvorschläge

Behandelt die Leute anständig, dann gehen auch nicht so viele nach ein paar Jahren. Ich bin Spesen im Wert von nur wenigen Euros Monate hinterhergelaufen. Der Arbeitnehmer ist doch keine Bank.

Arbeitsatmosphäre

Kommt auf den Kunden an. Mit in-tech an sich hat der Arbeitnehmer nicht viel zu tun. Ist der Kunde freundlich und behandelt einen als Menschen oder ist man nur eine temporäre Arbeitskraft mit der man umgehen kann wie man möchte. Deshalb 3 Sterne es kommt halt darauf an, wo man landet und an wen man gerät.

Image

Nach außen hin wird das Image sehr gut gepflegt. Innen sieht es definitiv anders aus.

Work-Life-Balance

Wenn einmal mehr im Projekt los ist wird schon einmal der Urlaubsantrag hinterfragt. Ansonsten wird auf die Überstunden geachtet und Gleitzeit gibt es auch. Einer der wenigen Pluspunkte.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt interen Schulungen, welche aber nicht so wirklich zählen.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Verdienst ist knapp 1/3 geringer als beim Kunden, obwohl die Arbeit die Gleiche ist. Krankheitstage werden nicht gerne gesehen (da das Projekt Vorrang hat), ich empfehle einen Vorrat ein Schmerzmitteln falls es mal nicht geht. Arbeitnehmerüberlassung gibt es natürlich nicht, da es offiziell ein Werkvertrag ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen hin ja, innen eher weniger.
Müll wird zum Beispiel nicht getrennt. Belege müssen immer ausgedruckt werden (Wald haben wir ja genug für Papier).

Kollegenzusammenhalt

Im Home Office etwas schwer zu beurteilen. Jedoch konnte ich bisher nur eine Ellbogen Mentalität feststellen. Was einen am Anfang aufgetischt wird simmt definitiv nicht. Am Ende ist man auf sich selbst gestellt.

Vorgesetztenverhalten

Mit den Vorgesetzten von in-tech selbst habe ich wenig bis gar nichts zu tun. Man ist den Kunden auf gedeih und verderben ausgeliefert. Auf Beschwerden wird nicht reagiert, der Kunde will ja nicht verärgert werden. Ein Tipp ist, immer genug alkoholisches auf Lager zu haben, damit lässt es sich ertragen.

Arbeitsbedingungen

Das Equippment ist das Letzte. Alte Hardware, schlechtes Dienstsmartphone ( als normaler Angestellter bekommt man nur ein billiges Android Smartphone, die besser Gestellten bekommen natrülich ein Iphone). Eine saubere Tastaur und Maus wären auch nett. Oder Grünzeug im Büro. Kaffe, Obst und Kekse gibt es nur an großen Standorten und an denen meist kein Obst.

Kommunikation

Als normaler Arbeitnehmer erfährt man alles immer zuletzt. In Besprechungen die wichtig sind werden natürlich nur Führungspersonen eingeladen. Der Angestellte wird vor vollendenten Tatsachen gestellt. Das hast du abzuarbeiten ende.

Interessante Aufgaben

Kommt darauf an, in welcher Abteilung (beim Kunden) der Arbeitgeber eingeteilt ist.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Christine Oertel, Leiterin Unternehmenskommunikation
Christine OertelLeiterin Unternehmenskommunikation

Vielen Dank für dein Feedback und es tut uns leid dass du eine schlechte Erfahrung gemacht hast - so soll es nämlich definitiv nicht sein! Wir würden gerne mit dir über die Probleme reden: Es wäre toll, wenn du dich mit uns in Verbindung setzen würdest: Z.B. mit deinem Personnel Developer, aber gerne auch deinem Standortleiter oder mir.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN