Let's make work better.

Intermate Media GmbH Logo

Intermate 
Media 
GmbH
Bewertungen

Top
Company
2024

44 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 89%
Score-Details

44 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

39 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

War ein cooles Praktikum 10/10

4,4
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2023 bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Respektvoller Umgang innerhalb der Kollegen und der Geschäftsführung

Arbeitsatmosphäre

Es herrschte insgesamt eine sehr harmonische und ruhige Stimmung. Falls es einem mal zu laut wurde, gab es genug Räume in die man sich zurückziehen konnte.

Vorgesetztenverhalten

Respektvoller Umgang auf Augenhöhe

Kommunikation

Bei so einer großen Agentur ist es Normal, dass es bezüglich der Kommunikation nicht immer perfekt läuft. Trotzdem gibt sich jeder Mühe und bei Fragen kann man sich jederzeit ans HR Wenden.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Intermate HR Team

Liebe:r Kommentator:in,

vielen Dank für dein Feedback. Wir freuen uns zu hören, dass dir dein Praktikum bei Intermate sehr positiv in Erinnerung geblieben ist. Unsere Türen stehen dir weiterhin immer offen :-)

Bis dahin wünschen wir dir alles Gute auf deinem weiteren Weg.

Herzliche Grüße
dein Intermate HR Team

Nicht immer ganz leicht

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Geschäftsführung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Unternehmenskultur, die viel zu oft auf ungleicher Behandlung basiert.

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte sorgfältiger auswählen. Mehr Distanz zwischen Arbeit und Privaten schaffen. Transparenter sein. Gleichberechtigung signifikant erhöhen: Nicht immer sind die lauten Mitarbeiter auch die besten.

Arbeitsatmosphäre

Wer die Probleme einer Klassengemeinschaft der neunten Klasse vermisst, wird hier sicher fündig. Manche Räume sind dafür bekannt, über alle (inklusive ihnen unterstellten) zu lästern. Die werden dann befördert. Das ist psychisch belastend. Hier könnte man besser hinschauen.

Image

Gut, weil wichtig.

Work-Life-Balance

Partys und Bar im Wohnzimmer sollen die Firma zu einem Zuhause machen, wo unbezahlte Überstunden gar nicht mehr so schlimm sind. Durch private Beziehungen innerhalb der Firma (die gefördert werden) nimmt die Arbeit sehr viel Raum ein.

Karriere/Weiterbildung

Man kommt nur weiter, wenn man beliebt ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Eher mau. Ungerecht verteilt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da, wo es nicht finanziell wehtut.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten verstehen sich gut. Sehr lockere Unternehmenskultur - Stichwort: Klassenfahrt. Das führt zu Freundschaften, aber auch zu Lästereien und Feindschaften. Professionelle Distanz gibts nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibts nicht wirklich.

Vorgesetztenverhalten

Sympathie und Treue entscheiden, wer ins mittlere Management gehoben wird. Oft sind diese Menschen absolut nicht geeignet und die Teams leiden darunter. Habe schon von Teams gehört, die komplett eingegangen sind unter der schlechten Führung. Seltsamerweise bleibt die Führungskraft dann aber trotzdem. Das konnte niemand so richtig nachvollziehen.

Arbeitsbedingungen

Alles schick, modern und komfortabel.

Kommunikation

Ein großes Problem mit Ehrlichkeit, vor allem, wenn es um Kündigungen oder andere unangenehme Themen geht.

Gleichberechtigung

Gläserne Decke, die nicht unbedingt durch Leistung oder Intelligenz durchbrochen wird. Hier zählen Treue und Sympathie oft mehr. Ungleiches Gehalt. Ungleiches Weihnachtsgeld.


Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Intermate HR Team

Liebe:r Kommentator:in,

vielen Dank für dein Feedback und das kritische Hinterfragen. Nur mit ehrlichem Feedback können wir uns stetig weiterentwickeln. Gerne möchten wir noch einmal auf einige deiner Punkte eingehen.

Das Thema Gleichberechtigung spielt bei Intermate eine sehr große Rolle, weshalb wir u.a. mit fairen Gehaltsbändern und klaren Entwicklungspfaden, die für alle Mitarbeitenden gelten, arbeiten und auch ein Hauptteil der Führungspositionen im Unternehmen von Frauen bekleidet wird. Auch ein Weihnachtsgeld wurde an alle Mitarbeitenden ausgezahlt, weshalb wir deinen Kommentar hierzu nicht einordnen können. Wir stehen gegen Diskriminierung in jeglicher Form und setzen und jeden Tag aktiv dafür ein, alle Mitarbeitenden fair zu behandeln. Wenn dir zusätzlich zu unseren oben beschriebenen, bereits bestehenden Maßnahmen noch weitere Punkte aufgefallen sind, die in deinen Augen noch ausbaufähig wären, würden wir uns sehr freuen, diese mit dir zu diskutieren.

Es tut uns sehr Leid, dass du die Arbeit bei uns als nicht immer leicht empfunden hast. Wir achten stark auf einen sehr guten Teamzusammenhalt, den wir regelmäßig fördern. Bereits im Interview Prozess berücksichtigen wir einen Cultural Fit und achten hierbei auf unsere Teamstrukturen. Bei mittlerweile ca. 175 Mitarbeitenden, kann es natürlich auch einmal zu Unstimmigkeiten kommen, die wir gerne immer direkt gemeinsam aus dem Weg räumen, weshalb wir uns auch hier gewünscht hätten, dass du mit deinen Bedenken ein persönliches Gespräch mit uns gesucht hättest. Ebenfalls schulen wir unsere Manager:innen mit Führungsverantwortung regelmäßig und entwickeln sie weiter. Bei uns ist zu jeder Zeit jede:r Mitarbeiter:in offen für ein ehrliches Feedback und ein Gespräch. Insbesondere dein:e direkte:r Vorgesetzte:r. Es wäre also super gewesen, das persönliche Gespräch mit uns zu suchen, um uns aktiv eine Chance zu geben, die Arbeitsatmosphäre persönlich für dich verbessern zu können.

Wir haben immer ein offenes Ohr für dich, deshalb setze dich gerne via E-Mail oder Telefon mit uns in Verbindung, wenn dir noch etwas auf dem Herzen liegt.

Liebe Grüße
Dein Intermate HR Team

Image ist alles!

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ich wiederhole mich: anstatt ständig in ein schönes Image zu investieren, sollte man vielleicht mal Überstunden vergüten, oder eine Kultur schaffen, in der Überlastung und Burnout von Mitte 20 jährigen nicht als "Normal" und "eben Agenturleben" abgestempelt wird.

Arbeitsatmosphäre

Es ist eine Agentur: wenn du schön, schnell und akkurat arbeitest- ist alles gut.

Team: Im Team fühlt man sich wohl. Sehr extrovertierte Kollegen. Die Auswirkungen von Geselligkeit, Lautstärke und Gossip unter den größtenteils gleichaltrigen Mitarbeitern, darf man nicht überschätzen.

Teamleads nehmen immer mehr Kampagnen an, obwohl das Team bereits an der Kapazitätsgrenze kratzt. Dieses Verhalten !!zahlt!! sich am Ende zwar für die Teamleads und nicht die PMs aus, führt aber zu enormer Überlastung der Teammitglieder.

Kapazitäten: im Teamcall werden jeden Tag die Kapazitätslevel in % & die To Do´s des Tages abgefragt, klingt ja eigentlich ganz gut. - Wenn es nicht dazu führen würde, dass man bei hoher Auslastung (80-90%) trotzdem noch "überredet" wird mehr Aufgaben anzunehmen. Dadurch sind Teammitglieder nicht ehrlich, Kollegen wollen nicht zugeben überlastet zu sein, man wird ständig mit den Leistungen der anderen konfrontiert.

Image

Wo fängt man da an.

Image ist alles: Mitarbeiter werden "gebeten" Beiträge über den tollen Arbeitgeber und die aufregenden Projekte auf LinkedIn zu schreiben.
Gemeinsamer Firmenurlaub nach Mallorca, auf dem Dinge passieren, die ich hier gar nicht erst erwähnen möchte.
Die Firmenfeiern sind völlig überdimensioniert und erinnern an den Film Hangover. Die witzigen Reels auf Instagram sollen die glückliche, lockere Intermate-Family, noch glücklicher erscheinen lassen. Zu allem Überfluss, wird das neue Office der Superlative natürlich groß und breit überall gezeigt.

Anstatt ständig in ein schönes Image zu investieren, sollte man vielleicht mal Überstunden vergüten, oder eine Kultur schaffen, in der Überlastung und Burnout von Mitte 20 jährigen nicht als "Normal" und "eben Agenturleben" abgestempelt wird.

Work-Life-Balance

Hunde im Büro, heitern die Stimmung auf, Massagen machen das (über-)stundenlange Sitzen etwas angenehmer.

Mails müssen in einem Zeitfenster nach Erhalt der Nachricht beantwortet werden. Man muss im Urlaub oder bei Krankheit erreichbar sein man kann ja seine Kollegen/Freunde nicht im Stich lassen. Die Übergabe von Projekten ist zwar da, Nachfragen oder „dringende Anliegen“ sind aber jedes Mal trotzdem unabdingbar.

Wochenende und Überstunden werden nicht nur 0,0 Vergütet, sondern sind auch vorausgesetzt. Angeblich kann alles immer kommuniziert werden, aber aus Bedenken vor Langzeit-Konsequenzen wird das nur selten ehrlich in Anspruch genommen.

Karriere/Weiterbildung

Aufstieg- naja wohin soll man bei flachen Hierarchien aufsteigen..

Das Angebot an Workshops, Inputs und neuen Formaten zur Weiterbildung ist da.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehaltsunterschiede haben Kopfschütteln verursacht. Mit der Zeit, weiß man was seine "Freunde" verdienen und bei Gehalt, Beförderung und Weihnachtsgeld wird eher nach Sympathie & Alter des Arbeitsvertrags entschieden.

Drei Männer in der Geschäftsführung- die Mehrheit der PMs sind weiblich. Vielleicht kommen die in der Kommunikation mit den Kunden besser an (nur mein Eindruck). Es gibt jedenfalls keinen ersichtlichen Grund, weshalb die Frauenquote so übermäßig hoch ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da ist noch Luft nach oben, die Anfänge sind aber gemacht.

Kollegenzusammenhalt

We are Family-Mitarbeiter verbringen auch privat viel Zeit miteinander. Man arbeitet eher mit Freunden als mit Kollegen. Wie oben beschrieben steht dadurch: Geselligkeit, Lautstärke und Gossip an der Tagesordnung. Viel passiert hinterm Rücken.

Außerdem führt die Atmosphäre dazu, dass man seine Freunde bei Krankheit, Kapazitäten nicht im Stich lassen will, aber dazu später mehr. Ständige Teamwechsel, Kündigungen und Neuzugänge- lassen einen aber nicht zur Ruhe kommen.

Für das Family-Feeling wird einiges getan: Teamdinner, gemeinsame Mittagessen und ausladende Teamevents (bei denen Alkohol im Mittelpunkt steht und sowohl Mitarbeiter als auch GFs durch ihr Verhalten schon Grenzen überschritten haben!)

Privatsphäre gibt es nicht wirklich. Nach Instagram Profil wird nicht nur bereits im Bewerbungsgespräch gefragt, sondern private Themen werden frei heraus von anderen angesprochen und diskutiert, das führte schon zu sehr unangenehmen Konversationen. Außerdem ist es so gut wie vorausgesetzt, dass alle Kollegen sich untereinander auf Instagram folgen, denn wer lehnt schon Anfragen der Kollegen ab.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt fast keine.

Vorgesetztenverhalten

Feedback wird angenommen und weitergegeben. Was daraus gemacht wird, ist nicht immer ersichtlich.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut, viele Räumlichkeiten, sehr gutes technisches Equipment (inkl. VR Mettings, Laptop, Diensthandy)
Remotes Arbeiten ist möglich. Genug Areas zum relaxen gibt es auch. Die Lage des neuen Büros ist natürlich super, auch für die Mittagspause.

In diesen Aspekt wurde viel Geld investiert- siehe: Image.

Kommunikation

Freundliche Kommunikation im Team von Seiten der Geschäftsführung & flache Hierarchie.

Aus den Gesprächen untereinander weiß ich, dass ich nicht die Einzige bin, die bei den anonymen-"Mood-Checks" nicht ehrlich ist, aus Angst dass Rückschlüsse gezogen werden. Das zeigt ja schon, wie sehr da etwas falsch läuft.

Bei Gesprächen mit der HR oder dem Teamlead fühlt es sich an, als müsste man sich für seine Kritik oder Bitten rechtfertigen. Von den Gehaltsverhandlungen will ich erst gar nicht anfangen.

Gleichberechtigung

Praktikanten und Werkstunden werden gern eingestellt, die Kosten wenig und machen am Ende die gleiche Arbeit wie ein PM in Vollzeit.
Verantwortung tragen alle PMs im gleichen Maß, egal wie viel Erfahrung sie haben..

Teilweise werden Aufgaben an Kollegen gegeben, die dafür nicht eingestellt wurden oder qualifiziert sind.

Interessante Aufgaben

Eben Aufgaben, für die man sich bewirbt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Intermate HR Team

Liebe Kommentator:in,

vielen Dank für deine Bewertung, auf die wir kurz eingehen möchten.

Zunächst finden wir es schade, dass doch relativ häufig vom subjektiven Empfinden auf die komplette Agentur geschlossen wird. Jedenfalls wird uns bei unseren regelmäßigen Moodchecks, Coffee Talks und Feedbackgesprächen mit mittlerweile über 140 Mates ein anderes Stimmungsbild zugetragen. Auch möchten wir betonen, dass wir Überlastung und Burnout nicht normalisieren. Alle unsere Führungskräfte steuern sofort gegen, wenn festgestellt wird, dass eine Überbelastung vorherrscht. Mit Maßnahmen wie bspw. nilo.health als Plattform bieten wir zudem auf Expert:innenebene Unterstütztung für die kontinuierliche, mentale Gesundheit an.

Darüber hinaus möchten wir kurz folgende Punkte korrigieren:

-Wochenendarbeit (Produktion/Event) wird bei uns 1:1 mit freien Tagen unter der Woche ausgeglichen.
-In Bezug auf Gehalt und Beförderungen haben wir pro Level feste Gehaltsgrids. Mit Hilfe der Levelmatrix, welche auf rein objektiv messbaren Kriterien beruht, wird eine Performance Einschätzung vorgenommen und diese dient als Basis für Gehaltsgespräche.
-Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld oder der Inflationsbonus, den wir in voller Höhe ausschöpfen und der in dieser Darstellung leider nicht erwähnt wird, werden anteilig auf die Betriebszugehörigkeit angerechnet.
-Die Frauenquote ist bei uns so hoch, weil wir überwiegend weibliche Bewerbungen erhalten.
-Auch können wir mit Sicherheit sagen, dass die Abfrage nach dem privaten Instagram Profil nicht Teil unserer Fragen- und Evaluationsbögen im Recruitingprozess ist.

Schade, dass es dir bei uns nicht besser gefallen hat. Wir wünschen dir privat und beruflich alles Gute und danken dir für deinen Einsatz bei uns.

Liebe Grüße,
das Intermate HR Team

Eine Agentur bei der man bleiben will

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es macht einfach Spaß, hier zu arbeiten. Die Arbeit gestaltet sich abwechslungsreich und man hat jederzeit die Möglichkeit Vorschläge mit einzubringen. Man findet sowohl in beruflichen als auch privaten Belangen ein offenes Ohr - auch Familienthemen sind kein tabu. Am besten gefällt mir der enge Kollegenzusammenhalt.

Arbeitsatmosphäre

Tolles Arbeitsklima, die perfekte Kombination aus Spaß und Ernsthaftigkeit.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und Home-Office-Möglichkeit.

Kollegenzusammenhalt

Enger Zusammenhalt im Team.

Vorgesetztenverhalten

Man kann jederzeit mit Problemen auf die Vorgesetzten zukommen.

Arbeitsbedingungen

Super moderner Arbeitsplatz und tolles Büro.

Kommunikation

Es wird auf einen wertschätzende Kommunikation geachtet.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Intermate - Eine Firma in der man bleiben möchte

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

10/10 - eine wirklich tolle Atmosphäre, auf der sich nicht nur ausgeruht wird, sondern an welcher stetig gearbeitet wird.

Image

Siehe Überschrift

Work-Life-Balance

100% Remote möglich (ohne schlechtes Gewissen machen) und bei Office-Besuchen wird man immer herzlich empfangen.

Karriere/Weiterbildung

s.o. - Kriterien sind deutlich transparenter und es wird jedem:r Mitarbeiter:in ein eigens gewählter Workshop im Jahr bezahlt, sofern Interesse besteht. Unabhängig davon gibt es regelmäßiger Workshops oder auch Schulungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ja es stimmt, dass das Gehalt Verhandlungssache ist und manche Mitarbeiter:innen hart um Gehaltserhöhungen kämpfen müssen. Dennoch wird aktuell mehr auf die Mitarbeiter:innen zugegangen und teils eigeninitiativ eine Beförderung oder die direkte Möglichkeit für ein Gehaltsgespräch geboten. Aufstiegsmöglichkeiten und Beförderungsvoraussetzungen wurden zuletzt transparenter gemacht und Zusatzleistungen wie Boni, bezahlte Firmenausflüge und Office-Besuche für die Remote-Mitarbeitenden, Bezuschussung zu Mitgliedschaften usw. gibt es ebenfalls.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schwierig zu bewerten, aber es wird sich definitiv Mühe gegeben und gerade bei der Auswahl der Kund:innen macht sich ein Bewusstsein bemerkbar. Beispielsweise werden kritisch gesehene Firmen als Kund:innen abgelehnt, da sie nicht zu den Werten von Intermate passen.

Kollegenzusammenhalt

Extrem gut. Sicherlich immer abhängig vom Team, aber allgemein gesprochen ist die Firmenkultur top und kein Standard "tolles Team" sondern wirklich einmalig.

Kommunikation

In meinen Augen eine sehr offene Kommunikation, sowohl innerhalb der Teams, als auch außerhalb. Es gibt regelmäßig Mood Checks, in denen anonym nach dem Befinden aller Mitarbeiter:innen gefragt wird. Sicherlich gibt es einzelne Fälle mit berechtigter Kritik, diese müssen dann mMn auch einzeln betrachtet werden. Für mich ist entscheidend, dass es jederzeit ein offenes Ohr für Mitarbeiter:innen gibt und dass Worten auch Taten folgen.

Gleichberechtigung

Allgemein werden alle Mitarbeiter:innen gleich behandelt und nicht aufgrund ihres Geschlechts bewertet. Lediglich in den (internen) Socials könnten weibliche Faces der Firma auch öfter gezeigt werden.

Interessante Aufgaben

Innerhalb der einzelnen Jobs wird durchaus darauf geachtet, verschiedene Projekte, Aufgaben und Themengebiete anzubieten und es gibt Kappa-Listen, in denen Mitarbeitende eines Teams angeben, wie ausgelastet sie sind.


Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Mehr Teamgefühl geht kaum.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht besonders gut, nicht besonders schlecht.

Kollegenzusammenhalt

Im Einstellungsprozess wird sehr viel Wert auf Chemistry und Social Fit gelegt und das merkt man. Egal auf wen man trifft, auch abseits des eigenen Gewerks, findet man immer einen netten Gesprächspartner.

Arbeitsbedingungen

Ein sehr cool eingerichtetes Büro mit vergleichsweise wenig Rückzugsmöglichkeiten für Videosmeetings. Sowohl Remote Work in der Heimatstadt als auch Workation von unterwegs werden ermöglicht.

Kommunikation

Interne wie externe Kommunikation über Vorgänge und Erfolge werden sowohl übersichtlich als auch modern umgesetzt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Kann ich niemanden empfehlen

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wie sagt man „ vorne hui hinten pfui“

Work-Life-Balance

Ohne viele Überstunden kannst du hier leider nicht deinen Job machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Als ich dort gearbeitet habe, habe ich leider nicht viel mitbekommen diesbezüglich.

Kollegenzusammenhalt

Mehr Konkurrenzkampf und Gerede hinterm Rücken als Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Größtenteils sehr unprofessionell

Interessante Aufgaben

Je nach Job


Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Intermate HR Team

Liebe:r Kommentator:in,

schade, dass du mit deiner Unzufriedenheit nicht das Gespräch gesucht hast. Deine kurze Ausführung ist sowohl für Leser:innen als auch für uns nicht sonderlich hilfreich, da in deiner Bewertung wenig Kontext gegeben wird.

Unsere regelmäßigen internen MoodChecks und weitere Kununu Bewertungen spiegeln uns ein anderes Bild wider.

Wir wünschen dir für deine nächste Station alles Gute und wollen uns dennoch ganz herzlich für deinen Einsatz bedanken.

Liebe Grüße,
das Intermate HR Team

Agentur ohne Agenturallüren, sondern pro Mitarbeiter

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine entspannte und freundschaftliche Arbeitsatmosphäre auf Augenhöhe - egal ob Geschäftsführende oder Praktikant. Vertrauen ist hier ein elementarer Wert sowie Ehrlichkeit.

Image

Super Image in der Agenturwelt und Arbeitswelt

Work-Life-Balance

Natürlich gibt es mal Tage die etwas länger sind, aber das kann ich an einer Hand abzählen. Es gibt Vertrauensarbeitszeit und Remote Arbeit.

Karriere/Weiterbildung

Es wird darauf geachtet, dass jede:r seine jährliche Weiterbildung mitmacht oder zumindest darauf aufmerksam gemacht. Darüber hinaus gibt es viele interne Schulungen und man ist darauf bedacht jede:n einzelne:n weiterzuentwickeln wo er oder sie möchte.

Gehalt/Sozialleistungen

Liegt über dem Durchschnitt, kann aber natürlich immer besser sein. Ist aber auch sicherlich Verhandlungssache :)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Könnte ehrlicherweise besser sein, aber es gibt Mülltrennung und man bemüht sich den Großteil der Geschäftstermine per Zug zu stemmen

Kollegenzusammenhalt

Ehrliche und freundschaftliche Kommunikation. Das Credo in der Agentur ist, dass man sich gegenseitig hilft solange es kapazitär funktioniert. Man trifft sich auch gerne außerhalb der Arbeit oder geht abends mal zusammen Essen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Agentur ist relativ jung, daher kann man das nicht genau sagen - aber jeder wird so aufgenommen wie er:sie ist.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist fair und mitarbeiterorientiert. Ziele werden zusammen besprochen und Probleme werden direkt angesprochen.

Arbeitsbedingungen

Remotearbeit und Workation ist kein Problem. Die Büros sind angenehm und man kommt gerne hin.

Kommunikation

Monatliche Updates über jegliche Themen und Schritte der unterschiedlichen Departments in einem gemeinsamen Agentur Update mit Essen und Getränken sowie regelmäßige schnelle Updates über die Kommunikationskanäle.

Gleichberechtigung

Es gibt viele Frauen in höheren Positionen.

Interessante Aufgaben

Kommt natürlich immer auf den Kunden an, aber es ist abwechslungsreich und es sind viele große Namen als Kunden involviert. Wenn es möglich ist, kann man hier auch Wunschbranchen äußern die man gerne übernehmen möchte oder wohin man sich entwickeln möchte.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Sehr viel gelernt und mit einem extrem coolen Team zusammengearbeitet

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es kann im Agenturalltag nicht immer alles rosig sein und man kann auch nicht für jeden Schritt mehrfach gelobt werden, aber im Großen und Ganzen erfährt man für seine Arbeit viel Wertschätzung - das trägt sehr zu einem positiven Klima bei.

Work-Life-Balance

Der Agenturalltag ist anspruchsvoll und man muss hier (selbst) schauen, dass man die gute Mitte findet.

Kollegenzusammenhalt

Sehr starker Zusammenhalt untereinander.

Vorgesetztenverhalten

Probleme, Herausforderungen etc. können jederzeit offen angesprochen werden.

Kommunikation

Offene Kommunikation unter den Kolleg:innen und der Teamleitung + Geschäftsführung.

Interessante Aufgaben

Es kommt sehr auf die Projekte an, aber grundsätzlich ist die Arbeit sehr abwechslungsreich und man bekommt Einblicke in viele verschieden Branchen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Eine Arbeit bei der man auch nach der Arbeit gern mit den Kolleg:innen zusammensitzt!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Intermate Media GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Intermate bietet eigentlich alles an, was man für die optimale Arbeitsatmosphäre braucht. Und sollte etwas fehlen, lässt sich über alles reden.

Work-Life-Balance

Es gibt viel zu erledigen - gar keine Frage. Und in einem aufsteigendem Unternehmen soll das auch so sein. Eine klare Kommunikation ist hier dringend notwendig um frühzeitig zu schauen, ob die Aufgaben nicht zu viele sind. Allerdings lassen sich auch hier immer Lösungen finden, wenn man frühzeitig alles anspricht.

Karriere/Weiterbildung

Auf jeden Fall möglich. Man muss zeigen, dass man sich weiterbilden und bei der Karriere steigen will und dann finden sich Wege!

Kollegenzusammenhalt

Tatsächlich muss ich hier sagen, dass ich in noch keiner anderen Firma so ein Zusammenhalt gesehen habe. Welche Firma kann schon behaupten, dass man zusammen Nachts auf Mallorca die Gegend unsicher gemacht hat und dabei eine mega Zeit hat! Selbst nach der Arbeit macht es Spaß zusammen ein Drink zu nehmen und über alles mögliche zu reden.

Vorgesetztenverhalten

Es wird ein freundschaftliches Verhalten gepflegt. Man kann zu fast jeder Zeit fachliche, aber auch private Themen bequatschen. Man kriegt auch sehr früh schon einiges an Verantwortung zugetragen. Für mich ein absoluter Pluspunkt.

Kommunikation

Eine offene Kommunikation ist gewünscht! Probleme können jederzeit angesprochen werden.

Interessante Aufgaben

Es wird NIE langweilig. Es kommen täglich neue Projekte rein, bei denen man sich einbinden kann. Allgemein ist jeder Tag ein anderer, da man mit so unglaublich vielen verschiedenen Unternehmen zusammenarbeitet.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 96 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Intermate Media durchschnittlich mit 4,3 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Beratung/Consulting (3,9 Punkte). 67% der Bewertenden würden Intermate Media als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 96 Bewertungen gefallen die Faktoren Image, Kollegenzusammenhalt und Arbeitsatmosphäre den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 96 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Intermate Media als Arbeitgeber vor allem im Bereich Gehalt/Sozialleistungen noch verbessern kann.
Anmelden