Welches Unternehmen suchst du?
Internationaler Bund (IB) Logo

Internationaler Bund 
(IB)
Bewertung

Wenn Feigheit und Erpressbarkeit gute Arbeit zunichte machen

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Internationaler Bund - IB Berlin-Brandenburg gGmbH für Bildung und soziale Dienste (IB Berlin-Brandenburg gGmbH) in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Fürsorge, Illoyalität, Restriktive Leitung

Verbesserungsvorschläge

Guckt genau hin, wer welche Leistungen erbringt und wer nicht. Glaubt nicht jeder üblen Nachrede und Anschuldigung. Interessiert euch für die Menschen vor Ort. Übt euch in Loyalität. Auch Mitarbeiter sind Menschen, nicht nur unsere Klienten!

Kommunikation

Meist nur zufällig oder auf Nachfrage. Interesse der Leitung bis hin zur Geschäftsführung an Leistungen oder Bedürfnissen bestehen nicht. Kommuniziert wird nur in Form von Sanktionen, Kritik oder Anweisungen, oft fernab von der Arbeitsrealität und den erbrachten Leistungen.

Kollegenzusammenhalt

Zunächst scheinbar gut, in Wirklichkeit tratscht jeder über jeden, Vorgesetzte sprechen vor Mitarbeitern über andere Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

Gibt es nicht. Zusätzliche Aufgaben darf man gerne übernehmen

Vorgesetztenverhalten

Erpressbarkeit statt Loyalität und Fürsorge.

Zusätzliche gute Leistungen werden weder geschätzt, geschweige dennn honoriert. Bei übler Nachrede keine Loyalität zum Mitarbeiter. Vorgesetzte jeder Hierarchiestufe wissen trotz fehlender Kenntnis der Materie immer am allerbesten, wie der Job zu erledigen ist. Unnütze restriktive Anweisungen erschweren die Arbeit und sind oft fern der Realität.

Interessante Aufgaben

Gibt es.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die von mir eigenommene Position, Arbeitsaufwand, Arbeitseinsatz - ein Witz.

Image

Sicher gut. Im Inneren sieht es anders aus. Menschsein stärken - aber auch Mitarbeiter sind Menschen!

Karriere/Weiterbildung

nur für einige wenige gegeben


Arbeitsatmosphäre

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen