Welches Unternehmen suchst du?
Internationaler Bund (IB) Logo

Internationaler Bund 
(IB)
Bewertungen

711 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 59%
Score-Details

711 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

386 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 270 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Rennt weg solange ihr nicht humpelt..

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Internationaler Bund in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe wieder etwas gelernt im Punkto Arbeitgeber im sozialen Bereich. Ich sag nur Pfui..

Verbesserungsvorschläge

Tauscht die Führungsebene aus.

Arbeitsatmosphäre

Druck, Stress, Unzufriedenheit bei Allen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht mal ordentlich Müll trennen ist drin..

Karriere/Weiterbildung

Wenn sie dich als Aushängeschild benutzen können, könnte das klappen. Aber schön nach dem Mund reden.. sonst eher nicht.

Kollegenzusammenhalt

Werden gegeneinander ausgespielt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich denke er ist genauso schlecht wie bei den Anderen.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch. Sowas hab ich echt noch nicht erlebt. Obwohl alles gemeldet wurde, kann sie weiter dort arbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Ok, jetzt verdiene ich deutlich mehr.


Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wenn Feigheit und Erpressbarkeit gute Arbeit zunichte machen

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Internationaler Bund - IB Berlin-Brandenburg gGmbH für Bildung und soziale Dienste (IB Berlin-Brandenburg gGmbH) in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Fürsorge, Illoyalität, Restriktive Leitung

Verbesserungsvorschläge

Guckt genau hin, wer welche Leistungen erbringt und wer nicht. Glaubt nicht jeder üblen Nachrede und Anschuldigung. Interessiert euch für die Menschen vor Ort. Übt euch in Loyalität. Auch Mitarbeiter sind Menschen, nicht nur unsere Klienten!

Image

Sicher gut. Im Inneren sieht es anders aus. Menschsein stärken - aber auch Mitarbeiter sind Menschen!

Work-Life-Balance

Gibt es nicht. Zusätzliche Aufgaben darf man gerne übernehmen

Karriere/Weiterbildung

nur für einige wenige gegeben

Gehalt/Sozialleistungen

Für die von mir eigenommene Position, Arbeitsaufwand, Arbeitseinsatz - ein Witz.

Kollegenzusammenhalt

Zunächst scheinbar gut, in Wirklichkeit tratscht jeder über jeden, Vorgesetzte sprechen vor Mitarbeitern über andere Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Erpressbarkeit statt Loyalität und Fürsorge.

Zusätzliche gute Leistungen werden weder geschätzt, geschweige dennn honoriert. Bei übler Nachrede keine Loyalität zum Mitarbeiter. Vorgesetzte jeder Hierarchiestufe wissen trotz fehlender Kenntnis der Materie immer am allerbesten, wie der Job zu erledigen ist. Unnütze restriktive Anweisungen erschweren die Arbeit und sind oft fern der Realität.

Kommunikation

Meist nur zufällig oder auf Nachfrage. Interesse der Leitung bis hin zur Geschäftsführung an Leistungen oder Bedürfnissen bestehen nicht. Kommuniziert wird nur in Form von Sanktionen, Kritik oder Anweisungen, oft fernab von der Arbeitsrealität und den erbrachten Leistungen.

Interessante Aufgaben

Gibt es.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Keine Zukunftschancen :(

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Internationaler Bund (IB) Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Nürnberg gearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden absolut nicht geschätzt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nutze die Vielseitigkeit des IB für deine eigene Entwicklung!

4,8
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Unternehmenswerte, die den wirtschaftlichen Entscheidungen voraus gehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entwicklungsanstöße werden nicht durchgezogen und zu Ende gedacht.
Gerade im Bereich der Digitalisierung ist der IB nicht wendig genug.

Verbesserungsvorschläge

Organisationsentwicklung muss ordentlich kommuniziert und strukturiert werden. Die Mitarbeitenden müssen mitbekommen, dass die Beschlüsse des Vorstandes etwas mit ihnen zu tun haben und nicht an ihrer Welt vorbei gedacht und geredet wird.

Arbeitsatmosphäre

Sehr wertschätzend

Karriere/Weiterbildung

Viele Entwicklungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Gut mit Luft nach oben

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorbildlich

Arbeitsbedingungen

Absolut familienfreundlich

Kommunikation

s. Kommentar unten

Gleichberechtigung

Viele weibliche Führungskräfte

Interessante Aufgaben

Viele Möglichkeiten, auch Querschnittsthemen mitzugestalten.


Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Ich würde jedem davon abraten!

1,6
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat bei IB Nord in Schwerin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Klienten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich würde mich mit Händen und Füßen dagegen wehren, dass man Kind dort lebt.

Arbeitsatmosphäre

Das Machtgehabe der Leitungskräfte im stationären Bereich macht eine schöne Arbeitsatmosphäre unmöglich

Work-Life-Balance

Überstunden, da chronisch unterbesetzt, weil dort niemand lange bleibt der er nicht wirklich nötig hat.

Karriere/Weiterbildung

Karriere gegen Menschlichkeit

Gehalt/Sozialleistungen

Leitungen verdienen das gleiche wie normale Angestellte. Mit viel Glück gibts ne Zulage.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe selten so viele Intrigen in einem Team erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Das ist noch das schlimmste an der Sache

Arbeitsbedingungen

Arbeitsschutzrechtlich ganz weit hinten

Kommunikation

Thema Transparenz wird nur im Sinne der Lästerei gelebt.

Gleichberechtigung

Als Leitubgskraft kann ich ganz klar beurteilen, dass Männer favorisiert werden im Bewerbungsverfahren.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Bin bald weg

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Text lesen

Verbesserungsvorschläge

Lasst mal die jüngeren ran, Eure Zeit ist vorbei

Arbeitsatmosphäre

Trotz des Vorgesetztenverhaltens "noch" einigermaßen intakt

Vorgesetztenverhalten

In den oberen Etagen nur Männer, die unteren Leitungen auffallend weiblich besetzt. In der Hoffnung, dass die Weibchen den Obermackern den Rücken decken und brav die Klappe halte? Wenn ich hier von Sexismus schreibe, wird mein Kommentar dann gelöscht?

Arbeitsbedingungen

Bin bald weg

Kommunikation

Von oben nach unten, und das mit Halbwissen, Halbwahrheiten und zum Teil sogar Fake News

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung konkurrenzlos im negativen Sinne

Gleichberechtigung

Diversität: nö

Interessante Aufgaben

Die sind nicht das Problem. Auch die Klienten nicht, obwohl sie angeblich "schwierig" sind. Das sind in Wirklichkeit diejenigen, die ohne Sachverstand sinnfreie Reden halten, während das "Publikum" besoffen ist.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr IB-Recruitingteam

Vielen Dank für Ihr Feedback - wir bedauern es, dass Ihre Erfahrungen beim Internationalen Bund (IB) in München negativ waren. Tatsächlich sind in der Region Südbayern die oberen Führungsebenen der Betriebs- und Bereichsleitungen mehrheitlich weiblich besetzt. Der IB tritt seit seiner Gründung 1949 für eine demokratische, solidarische und gerechte Gesellschaft ein, in der alle Menschen ihren gleichberechtigten Platz haben und niemand wegen seines Geschlechts, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen, wegen seiner Behinderung, seines Alters oder seiner sexuellen Identität benachteiligt wird. Seit 2018 ist der IB als einer der ersten Sozialträger aktives Mitglied der von der Bundesregierung unterstützten Initiative „Charta der Vielfalt“.
Sollte es doch zu Konflikten kommen, gibt es in jeder Region innerhalb des IB unabhängige Ombudspersonen, an die sich unsere Mitarbeitenden wenden können. Da uns sehr viel an einer Konfliktbehebung liegt, hätten wir es begrüßt, wenn Sie das Gespräch bei unseren Ombudspersonen, bei der nächsthöheren Führungsebene oder bei jeder anderen Führungskraft mit dem Geschlecht Ihrer Wahl gesucht hätten. Zudem zahlen wir beim IB Südbayern in München marktübliche Gehälter und können deshalb Ihre Wertung der Gehaltshöhe nicht nachvollziehen.

Ihre IB Regionalleitung Südbayern

Toller Job Leider ganz schlechte Atmosphäre und Leitung

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund - IB West gGmbH für Bildung und soziale Dienste (IB West gGmbH) in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Relativ selbstständiges arbeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider vieles

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation
Überprüfen ob hohe Mitarbeitenden die richtigen Posten haben

Arbeitsatmosphäre

Keine Humane und verständnisvoll Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Nein, Anrufe während es Urlaubes, keine Arbeitsplatzbschreibung, kein Rücksichtsnahme auf Überarbeitung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Muss noch viel ausgedruckt werden. Trotz eine Sozialeintichtung keine soziale Verantwortung den Mitarbeitenden gegenüber

Kollegenzusammenhalt

Im eigen Team super

Vorgesetztenverhalten

Miserabel, keine Wertschätzung, nur auf Eigene Pretige aus, kein wirkliches Interesse an den einzelnen Maßnahmen, Angestellten und oder Klienten, völlig fehl plaziert in solch einer Umgebung.

Kommunikation

Teams untereinander stehen in Kommunikation, zwischen Abteilungen gar nicht, Kommunikation der Bereichsleitung nicht vorhanden, abschätzen, aggressiv, drohend keine Spur von Wertschätzung

Gleichberechtigung

Nein! Männer sind meist auf den hohen Positionen, Sexismus ist auch vorhanden.

Interessante Aufgaben

Ja, deswegen noch da.


Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Eine abwechslungsreiche und lehrreiche Ausbildung. Das Team unterstützt wo es nur kann, auf jeden ist Verlass!

3,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Internationaler Bund in Pforzheim absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das alle ein eingespieltes Team sind und jeder jeden unterstützt, egal ob es Bereichsübergreifend ist.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr IB-Recruitingteam

Herzlichen Dank für das positive Feedback -
ebenso dafür, dass Sie den IB als Arbeitgeber bzw. als Ausbildungsbetrieb weiterempfehlen. Es freut uns, dass Sie die Ausbildung beim IB als abwechslungsreich erlebt haben und den Ausbilder*innen beim IB ein gutes Zeugnis ausstellen. Ganz gleich, wo und in welchem Verwaltungsbereich Sie nun den Berufseinstieg planen – wir wünschen Ihnen dafür und für den weiteren beruflichen Werdegang alles Gute sowie viel Erfolg!

Ihr IB Recruiting-Team

Machen Geld auf dem Rücken anderer. Es geht hier nicht um den Menschen, sondern nur um Profit.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Internationaler Bund in Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Sperrmüllbüros


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr IB-Recruitingteam

Vielen Dank für Ihr Feedback –
schade, dass Sie nach Ihrer Tätigkeit bei uns ein negatives Fazit ziehen. Immerhin scheint es in punkto Arbeitsatmosphäre, interessanten Aufgaben und Kollegenzusammenhalt nicht so schlecht ausgesehen zu haben. Weshalb sich die Frage stellt, ob es nicht vielleicht doch noch (ungenutzte) Lösungsmöglichkeiten gegeben hätte, Ihre Zeit beim IB zu einer guten Erfahrung werden zu lassen. So oder so wünschen wir für die weitere berufliche Zukunft bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber alles Gute und viel Erfolg.

Ihr IB Recruiting-Team

SozialeArbeit+Heimerziehung. IB leider altmodische Strukturen/Arbeitsmittel;wenig Personalverantwortung/-Wertschätzung

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund e.V. IB Süd in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Kolleg*innen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Digitalisierung / altmodische Arbeitszeiterfassung / unzeitgemäßes Dokumentationssystem
Mangelnde Umsetzung der Kommunikation von oben nach unten / Kritik annehmen von Arbeitnehmenden

Verbesserungsvorschläge

Wünsche der Mitarbeitenden aus den Reflexionsgesprächen ernst nehmen und nicht warte, bis es einem zu viel wird. Mitarbeiterbefagungen umsetzen und die Auswertungen auch umsetzen.

Arbeitsatmosphäre

Durch die Idee geringer Hierarchie kommt es zu Bereichen in denen sich keiner verantwortlich fühlt und die Mitarbeiter*innen am Ende allein agieren müssen.

Image

Der IB hat seinen Ruf nicht umsonst. Großer Arbeitgeber mit vielen Bereichen, aber oftmals scheinen die Chefetagen die Arbeit an der Basis nicht zu kennen. Daher viel Idealismus mit wenig Realismus.

Work-Life-Balance

Wenig Freizeit. Nur 1 Wochenende im Monat arbeitsfrei.

Karriere/Weiterbildung

Theoretisch großes Angebot. Aber praktisch nicht umgesetzt. Externe Weiterbildungen sind nicht so gern gesehen, lieber nur 1-tagige und kostenlose Angebote. Diese sind meinst uninteressant

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag. Mehr Stunden werden angerechnet, statt mehr Geld für Nacht-, Sonn-, und feiertagsarbeit. Aber durch Personalmangel kaum umzusetzen und damit unbezahlte Stunden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Steht zwar im konzept und auf der Website. Umweltbewusstsein aber eher gering. Viel auch noch Arbeit mit Papier, obwohl unnötig.
Sozialbewusstsein zwar da, aber oft die Mitarbeitenden nicht mitgemacht und im Wollen sozialen Engagements die Angestellten überlastend.

Kollegenzusammenhalt

Das Team arbeitet unter den Umständen toll zusammen, obwohl wenig Raum für Team und Personalmangel gegeben ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Heimerziehung für ältere Kollegen einfach mit Nachtdiensten schwieriger, aber bei Interesse ist das Team aufgeschlossen ;)

Vorgesetztenverhalten

Oft das Gefühl, dass die Arbeitnehmer ausgenutzt werden und die Sorgen ignoriert werden in der Hoffnung, dass sich die Probleme schon auflösen, weil die Arbeitnehmenden gezungener Maßen verantwortlich handeln. Und die Leitung nicht handelt.

Arbeitsbedingungen

Technische Voraussetzungen müssen dringend verbessert werden. Dokumentationssystem, Abrechnung etc. Sind veraltet.
Räumlichkeiten okay, aber sind in der Planung theoretisch auf dem weg der Besserung.
Örtlichkeit mit Schule und Ausbildungsbetrieb auf einem Gelände oftmals herausfordernd, da keine klare Grenzen, aber auch voreilig für die Jugendlichen

Kommunikation

Entscheidungen von oben werden nicht rechtzeitig und vollständig nach unten kommuniziert und die Mitarbeitenden vor Tatsachen gestellt, die die Arbeit erschweren.

Gleichberechtigung

Keine Unterschiede zwischen Geschlechtern, Orientierung, Alter oder Herkunft erlebt

Interessante Aufgaben

Heimerziehung selbst ist ein tolles Arbeitsfeld. Die Jugendlichen auf ihrem Weg in ein selbstständiges Leben zu begleiten, macht einfach Spaß und die Hürden mit ihnen zu bearbeiten, bringt viele spannende Momente hervor.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN