Workplace insights that matter.

Login
Internationaler Bund (IB) Logo

Internationaler Bund 
(IB)
Bewertung

Große Flexibilität bei Elternzeit und Wiedereinstieg

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund - IB Südwest gGmbH für Bildung und soziale Dienste (IB Südwest gGmbH) in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spielräume in der Ausgestaltung der Arbeit. Flexible und unproblematische Gestaltung in der Elternzeit und beim Wiedereinstieg.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vor allem die Bezahlung.

Verbesserungsvorschläge

Hierarchien abbauen, Abläufe beschleunigen, besser bezahlen. Dadurch auch kompetentere Mitarbeiter*innen gewinnen, vor allem für die Personalverwaltung.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kolleg*innen machen den Arbeitsalltag abwechslungsreich, spannend und produktiv. Allerdings wird die Harmonie häufiger von Kommunikationsschwierigkeiten und gestörten Abläufen mit den nächst höheren Ebene gestört.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb des IB ist schwerfällig und langwierig. Es gibt wenig für Organisationen sonst typische "kurze Dienstwege".

Kollegenzusammenhalt

Solidarisch und engagiert füreinander da sein, das prägt die Zusammenarbeit mit den direkten Kolleg*innen

Work-Life-Balance

Meine Stelle lässt viel Gestaltungsfreiheit, was Termine angeht.

Vorgesetztenverhalten

Einge gute direkte Vorgesetzte, die leider selber häufig überlastet ist. Dieses Problem müsste aber auf Geschäftsführungsebene angegangen werden.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielfältig und interessant - manchmal wäre es aber schön, mehr Zeit für konzeptionelle Weiterentwicklung und Reflexion über das eigene Arbeiten zu haben.

Gleichberechtigung

Hier läuft es ganz gut. An der etwas eigenwilligen Regelung zur gendergerechten Sprache könnte nochmal gearbeitet werden.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist Dank Corona jetzt aufgerüstet worden. Das hat aber gedauert. Die Beschaffung von Lizenzen, zentrale Serverablagen usw. sind aber immer noch nicht vorhanden oder nicht userfreundlich. Auch kabellose Technik und höhenverstellbare Tische wären weitere Möglichkeiten der Optimierung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da ist ja immer und überall Luft nach oben. Aber immerhin gibt es jetzt ein Jobticket, das Anreiz bietet, das Auto stehen zu lassen (so denn eines vorhanden ist). Toll!

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu Kolleg*innen in denselben Berufen fallen Gehalt sowie Sozialleistungen eher schwach aus. Was beim Einstieg schon großen Unterschieden zu anderen Arbeitgeber*innen unterliegt, wird durch schlechtergestellte Stufensprünge über die Jahre noch verstärkt. Die Tarifverhandlungen gestalten sich immer schwierig. Es wird versucht, die schlechte Bezahlung mit einer "tollen Arbeitsatmosphäre" zu kompensieren.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden gerne gefördert.


Umgang mit älteren Kollegen

Image

Teilen