iperdi Deutschland als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

66 von 318 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 2,2Weiterempfehlung: 20%
Score-Details

66 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 51 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Schlecht und Kündigung bekommen weil man angeblich nicht zur Arbeit erschienen ist. Unfreundliches pack Was es gibt.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat bei iperdi Deutschland in Deutschland gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man Behauptungen ausstellt die garnicht Stimmen.

Kollegenzusammenhalt

Null

Gleichberechtigung

null


Arbeitsatmosphäre

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege/in,

dürfte ich freundlich um Info bitten, um welchen Standort und ggf. internen Kollegen es sich bei Ihrer Bewertung handelt? Wenn Sie mir direkt an a.brohm@iperdi.de schreiben, nehme ich mich persönlich der Angelegenheit an.

"Unfreundliches Pack" stimmt aber mit Sicherheit nicht, unsere Teams sind alle freundlich und hochengagiert im Umgang mit Kolleg(inn)en usw. Daher lassen Sie uns das bitte doch direkt ausräumen - ich vermittle gern und immer wieder erfolgreich.

Beste Dank und beste Grüße,
Andreas Brohm
iperdi Hauptverwaltung GmbH

Geht gar nicht !

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei iperdi Dresden in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

kümmert sich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

hinterheltig und Heuchlerhaft

Verbesserungsvorschläge

verbessert sollte die Informationslage über den Kunden werden wo man eingesetzt wird

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen

Image

nicht zu empfehlen

Work-Life-Balance

nicht vorhanden

Karriere/Weiterbildung

nicht vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

andere Zeitfirmen zahlen schon besser. iperdi ist so oberes Mittelfeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

bei erst Gespräch was vor geheuchelt (Bewerbung)

Kollegenzusammenhalt

eher schlecht

Vorgesetztenverhalten

nicht zu empfehlen

Arbeitsbedingungen

Hatten keine Ahnung was Ihr Kunde eigentlich fordert

Kommunikation

nur am Anfang

Interessante Aufgaben

waren Bewebungs Grund


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Nanu, liebe(r) Kollege/in, was ist denn hier verrutscht? Aus Dresden kommen seit Jahren doch immer sehr gute Bewertungen und Feedback zu unserem Team um den Niederlassungsleiter Rene Vetter. Kann ich vielleicht helfen oder vermitteln? Sie erreichen mich direkt über a.brohm@iperdi.de.

Beste Grüße,
Andreas Brohm
iperdi Hauptverwaltung GmbH

GUTER Arbeitgeber kümmert sich um seine Mitarbeiter

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Iperdi GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird über Probleme gesprochen und versucht eine Lösung zu finden

Arbeitsatmosphäre

Die Firma Iperdi setzt sich für die Mitarbeiter ein auch bei schwierigen Situationen

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wenn man sie braucht werden organisiert so das der Mitarbeiter sich auf seine Arbeit konzentrieren kann

Vorgesetztenverhalten

Die Führung versucht zu helfen wo sie kann


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Kollege/in,

uns tut uns sehr leid, dass es offenbar zu Enttäuschungen kam. Bitte geben Sie uns die Chance zu reagieren und schreiben mir eine kurze Mail an a.brohm@iperdi.de. Ich kümmere mich persönlich um Ihr Feedback bzw. Ihre Kritik. Wir leben "Der Schlüssel zum Erfolg sind Menschen" nämlich wirklich und von Herzen. Vielen Dank.

Beste Grüße,
Andreas Brohm
iperdi Hauptverwaltung GmbH

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Lasst einfach die finger davon!

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei iperdi GmbH in Öhringen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leute ohne gute Deutschkenntnisse für hungerslohn arbeiten lassen und alles in tasche stecken.

Verbesserungsvorschläge

Keine der zug ist bei denen abgefahren

Arbeitsatmosphäre

Nur Stückzahl zählt. Rest interessiert niemanden.

Work-Life-Balance

Jeden tag 10stunden.

Gehalt/Sozialleistungen

45 stunden woche gehalt gleicht gestellt wie ein teilzeit job

Interessante Aufgaben

Immer nur das gleiche.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege/in,
manchmal muss man in der Kommentierung einer Bewertung klare Worte finden: Ihre Aussagen sind schlicht falsch und extrem unfair! Das Team um unsere Öhringer GF Romy Marx kümmert sich sehr um seine Mitarbeiter. Alle unsere Mitarbeiter werden zu Tariflöhnen - übrigens selbst in der Eingangsstufe deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn - bezahlt und in sehr vielen Fällen kommen Zusatzleistungen wie Fahrgelder, Zulagen, Branchenzuschläge oder Equal Pay-Leistungen dazu. Jede einzelne Produktivstunde wird korrekt bezahlt. Wir wurden aufgrund unserer GmbH-Struktur mit Einzelüberlassungserlaubnissen seitens der Bundesagentur für Arbeit in den vergangenen 11 Jahren über 100 Mal geprüft und haben überall unbefristete Erlaubnisse erhalten. Dass auch Bewerber, Mitarbeiter und Kunden mit iperdi zufrieden sind, belegen über 1.000 Bewertungen bei Google, kununu und indeed. Bitte melden Sie sich also mit konkretem Feedback oder Wünschen an das Öhringer Team oder direkt an mich (a.brohm@iperdi.de) - dann wird auch geholfen. Vielen Dank.

Beste Grüße,
Andreas Brohm
iperdi Hauptverwaltung GmbH

Leider enttäuschend..

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat bei iperdi hl nl elmshorn in Elmshorn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lohn wurde pünktlich bezahlt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mir wurde eine vernünftige Einarbeitung versprochen. Doch vor Ort, im Krankenhaus eingesetzt, als Teilzeitkraft im Service, wurde ich zwei Tage lang angelernt und bereits am dritten Tag auf einer Station allein gelassen. So sollte es dann auch weitergehen. In meinen Augen ist es absolut unverantwortlich die Essens- und Getränkeausgabe, die auf jeden Patienten zugeschnitten ist, einem ungelernten aufzuerlegen. Dies habe ich der Firma mitgeteilt und man versprach mir, sich darum zu kümmern, doch nichts geschah, also habe ich mich abmelden lassen. Als ich dann beim Kunden war, um mein Eigentum abzuholen, erfuhr ich, dass die Firma mich als überfordert betitelt hat, aber der Kunde von mir begeistert war. Frechheit, die Wahrheit umzudrehen. Bedeutet, mein Anliegen wurde nicht wahrheitsgetreu kommuniziert. Dazu kommt, dass die mir ausgestellten Arbeitsschuhe überhaupt nicht nötig waren, da vor Ort im Krankenhaus diese nicht benutzt werden. Diese haben mich dann 24 € gekostet.
Ich rate jedem davon ab, solch einen Verantwortungsvollen Job ohne ausreichende Einarbeitungszeit auszuüben.

Verbesserungsvorschläge

Nicht im Überfall-Hau-Ruck-Verfahren einstellen und Verträge aufsetzen.
Wenn Mitarbeiter um Hilfe bitten, diese zumindest versuchen umzusetzen.
Auf E-Mails antworten und den versprochenen Rückruf tätigen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege/in,

es tut uns sehr leid, dass ganz offensichtlich irgendetwas schief gelaufen ist. Das soll nicht passieren und wir bedauern das.
Ich kann Ihnen aber versichern, dass unser Elmshorner Team wirklich bemüht ist, für seine Kunden wie Kollegen/Mitarbeiter immer die besten Lösungen zu finden.

Es wäre daher wichtig, auch deren Sicht zu hören und mit ihnen zu sprechen. Ich biete mich gern zur Vermittlung an (a.brohm@iperdi.de) oder nehme Kontakt mit meinem Nord-GF-Kollegen Thomas Rehder auf. Ich versichere Ihnen: wir leben unsere Philosophie "Der Schlüssel zum Erfolg sind Menschen" von Herzen und mit Leidenschaft. Umso mehr tut es weh, wenn ein Auftrag einmal nicht klappt oder etwas verrutscht. Bitte behalten Sie iperdi trotzdem in guter Erinnerung. Hier arbeiten ordentliche Menschen.

Herzliche Grüße und alles Gute für Ihre Zukunft wünscht
Andras Brohm
Geschäftsführender Gesellschafter iperdi Hauptverwaltung

Nie wieder!!!

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei iperdi gmbh in Wetzlar gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Das Abschliessen eines unbefristeten Atbeitsverteages sollte man sein lassen wenn man die Leute sofort nach beendetem Arbeitseinsatz wieder entlässt. Versprechungen wie, nach diesem Einsatz werden wir sie anderweitig unterbringen sind haltlos und es wird sich nicht mal die Mühe gemacht einen anderen Einsatzort zu finden.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit war ok und hat Spass gemacht. Einsatz bei der Firma Selters in Löhnberg und Biskirchen

Kommunikation

Die Abstimmung zu den Arbeitszeiten und Abholzeiten war schlecht organisiert.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrter Ex-Kollege,

unser Wetzlarer Team um den geschäftsführenden Gesellschafter Michael Ebert ist sehr betroffen über Ihre Bewertung. Die Kolleg(inn)en versuchen jeden frei werdenden Mitarbeiter immer bei einem ihrer vielen Dutzend Kunden in Arbeit zu bringen.

In der Region Wetzlar hat das iperdi Team im Laufe der letzten 11 Jahre viele Kunden & Aufträge gewonnen und viele Mitarbeiter zunächst über Zeitarbeit zu den Kunden gebracht - später wurden dann auch Kolleg(inn)en übernommen.

Man unterstützt herzlich und menschlich. Gerade die Mitarbeiter, die nicht mobil sind, versucht das Team über Mitfahrgelegenheiten, den ÖPNV oder sogar Fahrdienste zu den Kunden zu bringen. Und wie üblich - Sie schreiben es ja selbst - gibt es bei iperdi unbefristete Arbeitsverträge.

Für den heftigen Wirtschaftseinbruch aufgrund der Corona-Pandemie kann aber auch unser Team in Wetzlar nichts. Die Bedarfe an Zeitarbeitsmitarbeitern sind bundesweit stark zurückgegangen, auch beim angesprochenen Kunden Selters gab es viele Wochen keinen Einsatz mehr durch iperdi zu besetzen.

Bitte werfen Sie dem Wetzlarer Team das nicht vor und bitte seien Sie so fair und erkennen, dass es manchmal zu einer Kündigung kommen kann, an der iperdi keine Schuld trägt. Hier sollte man fair sein und nicht nachträglich auf Kosten von iperdi und dazu anonym negativ bewerten.
Ich stehe übrigens immer und gern für Feedback oder Kritik zur Verfügung: a.brohm@iperdi.de.

Beste Grüße,
Andreas Brohm
iperdi Hauptverwaltung GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

Schließt einfach und hört auf euch die Bewertungen von den externen Mitarbeitern zu kaufen.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei iperdi GmbH in Weinheim gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Anweisung der Geschäftsführung: Pro positive Bewertung bekommen die Leute (egal ob externer oder interner Mitarbeiter oder auch irgend ein Bekannter) 50 € Gutschein nach Wunsch des Geschäftes!

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrter Ex-Kollege,

es ist nicht wahr, dass wir Bewertungen kaufen! Das wäre bei über 300 kununu-Bewertungen, mehr als 70 Bewertungen bei indeed und etwa 700 bei Google auch gar nicht möglich.

Richtig ist, dass wir Bewertungen & Feedback fördern, darauf eingehen und intern analysieren. In unseren über 60 Standorten arbeiten Menschen. Und da ist es wichtig, von außen auch einmal Feedback zu bekommen, was wir bei iperdi verbessern können. Und um das Feedback über Bewertungen kümmert sich die Geschäftsführung persönlich - weil wir unsere Kolleg(inn)en und Mitarbeiter(inn)en ernst nehmen und wertschätzen.

Was im Rahmen von Bewertungen aber nicht in Ordnung ist, ist die Unwahrheit zu schreiben. Es gibt keine Anweisung, Bewertungen mit 50 € pro Bewertung zu "belohnen". Das ist schlicht falsch.

Jedes Team in jedem Standort ist aber angehalten, seine Mitarbeiter(inn)en und Bewerber(inn)en um Bewertungen zu bitten. Nur so erfahren Menschen, die noch nicht mit iperdi in Berührung gekommen sind, wie wir arbeiten und mit anderen umgehen. Und hier zeigen viele, viele positive Bewertungen, dass wir unsere Philosophie "Der Schlüssel zum Erfolg sind Menschen" ehrlich und von Herzen leben.

In diesem Sinne freue ich mich auch über Feedback an a.brohm@iperdi.de und antworte auf jede Mail persönlich.

Beste Grüße,
Andreas Brohm
geschäftsführender Gesellschafter iperdi Hauptverwaltung GmbH

Eine Bewertung aus Kundensicht - war kurzfristig ok, jetzt aber wieder wie früher.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei iperdi GmbH in Mannheim gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Sind natürlich nicht mehr zu erreichen.

Image

Wir wollten bereits 2019 die Zusammenarbeit lösen. Kurzfristig gab es einen guten und kompetenten Ansprechpartner vor Ort. Wir als Kunde hatten Hoffnung das nun doch die Versprechen der iperdi GmbH umgesetzt werden. Leider wurde das "Team" mal wieder ausgetauscht. Ist nichts Neues in den Jahren der Zusammenarbeit. Jetzt sollen wir aber mit wirklich inkompetenten Ansprechpartnern arbeiten? Nein danke. Nicht zu den Preisen die iperdi aufruft und vor allem nicht mit dem Umgang mit deren Mitarbeitern und den Lohnzahlungen.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Lieber Ex-Kollege (intern),

wir haben in mehreren Gesprächen begründet, warum es im Jahr 2019 bei iperdi Mannheim zu einem Wechsel auf der Niederlassungsleiterposition kam und warum wir uns dann leider trotz aller Sympathie von Ihnen trennen mussten. Die Gründe dafür werde ich aus Diskretion und zu Ihrem Schutz hier nicht ausführen. Es ist daher bedauerlich, dass Sie auf diesem Wege nachlegen. Unser neuer Kollege Christian Wichern hat mit dieser Sache nichts zu tun und macht bereits seit einigen Monaten seinen (ehemals Ihren) Job sehr gut. Ansonsten hat sich im Team auch nichts geändert. Unsere Teamassistenz Frau Reichert macht ihren Job seit Gründung von iperdi richtig gut und unsere Disponentin Frau Förster ist auch schon einige Zeit sehr engagiert dabei.

Denken Sie also bitte daran, dass Sie Ihrem Ex-Team mit derartig pauschalen und haltlosen Bewertungen schaden.

Für Feedback und auch Kritik ist iperdi immer offen. Ich kümmere mich als geschäftsführender Gesellschafter persönlich um Lösungen. Sie erreichen mich immer über a.brohm@iperdi.de

Beste Grüße,
Andreas Brohm

Ach du meine Güte, was ist nur aus iperdi geworden. Tut mir sehr leid für iperdi aber gäbe es Minus Sterne......

1,2
Nicht empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei iperdi GmbH in Mannheim gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber in Corona-Zeiten gut?

Kein Kommentar

Was macht dein Arbeitgeber in Corona-Zeiten nicht gut?

Aktuell für mein Empfinden im Sinkflug. Ich mochte das Unternehmen gerne aber was da in letzter Zeit abgeht, bitte entschuldigen Sie meine Ausdrucksform, aber das was im Moment los ist, in unter aller ...... und ja, ich habe schon in der Verwaltung angerufen, man sagte mir ich solle mich an die Niederlassung wenden, die wäre für mich zuständig. Eine Weiterempfehlung aktuell: Nein.

Was sollte dein Unternehmen in Corona-Zeiten (anders) machen?

Für covid kann niemand was dazu, was soll diese blöde Frage?

Generell sollte man seinen Mitarbeitern eine gewisse Wertschätzung entgegenbringen. Bitte dringend die Bürokollegen schulen!

Arbeitsatmosphäre

Man kommt sich in dem Büro vor als ob man auf der Beerdigung ist. Trübe Stimmung

Image

Das Image ist von bei mir von 5 Sternen zu früher auf nur noch 3 gefallen. Tendenz nach unten.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es keine

Kollegenzusammenhalt

Es wird gegenseitig gemeckert, wenn man ins Büro kommt. Das sollte man doch besser lassen

Vorgesetztenverhalten

Sorry, meine Empfindung, mittlerweile herablassende Wertschätzung

Kommunikation

Man muss nun alles aus der Nase ziehen. Schade

Gehalt/Sozialleistungen

Leider auch hier nur der tarifliche Mindestlohn.

Gleichberechtigung

Vielleicht liegt es an mir, dass ich soviel unangenehme Frage stelle? Ich halte mich zukünftig vielleicht besser zurück :(

Interessante Aufgaben

Fragte oft nach anderem Job, wohl kein Interesse da.

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Kollegin/Kollege,

es gab in Mannheim einen Teamwechsel und das führt in der Übergangsphase zu (kurzen) Anpassungsthemen. Nun haben sich Frau Reichert, Frau Förster und Herr Wichern aber gefunden und stehen Kunden wie Kollegen sehr gern und v.a. sympathisch zur Verfügung.

Die schlechte Stimmung kann ich - glücklicherweise - trotz aller Corona-Herausforderungen nicht feststellen. Und das Mannheimer Team betreue ich persönlich.

Von einem Anruf in der Hauptverwaltung weiß ich nichts - Sie können mich aber gern direkt kontaktieren und wir klären alles was zu klären ist: a.brohm@iperdi.de. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Beste Grüße,
Andreas Brohm

Versuchen, professionell zu wirken, sind des aber nur sehr bedingt...

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei iperdi Deutschland in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommt drauf an, wer man ist. Gehört man zu Big Bosses Lieblings-Filialen, ist es gut.

Work-Life-Balance

Man muss immer abrufbereit sein. Gerade intern sind Arbeitszeitverstöße die Regel.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei dem Work-Life-Balance eher mies.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht korrekt rüber zu kommen gegenüber den Mitarbeitern. Im Hintergrund läuft aber nicht alles immer so sozial.

Kollegenzusammenhalt

Nach vorn raus gern alles Freunde. Aber im Hintergrund wird extrem viel gelästert. Insbesondere in der Zentrale.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann man nichts negatives zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Kommt drauf an, wer der direkte Vorgesetzte ist. Es gibt gute, aber auch welche, die gern viel sagen wollen und nix steckt dahinter.

Arbeitsbedingungen

Die EDV Struktur ist eine Katastrophe.
Sonst ist es ok.

Kommunikation

Informationsfluss ist ab und zu echt schleppend. Vieles muss man sich selbst holen, damit man weiß, was los ist.

Gleichberechtigung

ist ok.

Interessante Aufgaben

Geschmackssache. Abwechslungsreich ist es auf jeden Fall.


Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege,
wenn man Ihre Kritik liest, müsste man sich ernsthaft um iperdi sorgen:
- EDV geht nicht
- Vorgesetzte teilweise eine Katastrophe
- in der Zentrale wird nur gelästert und rund um die Uhr gearbeitet etc.

Ich darf allen, die diese Bewertung lesen versichern, dass dies nicht stimmt. Die EDV optimieren wir ständig. Mein Bruder Matthias Brohm kümmert sich mit viel Aufwand und auch Geld seit Jahren um ständige Leistungsverbesserungen.
Vorgesetzte, bei uns die Regional- bzw. Niederlassungsleitungen, tragen Verantwortung für Ihre Regionen und Standorte. Viele davon machen einen Top Job, sind freundlich, sympathisch und fair. Dass es menschelt und auch mal die Chemie (zeitweilig) nicht stimmt, ist nicht ungewöhnlich. Wir sind glücklicherweise keine Roboter.
Dass in der Zentrale - es gibt in Ahrensburg die Holding, in Weinheim die Hauptverwaltung - gelästert wird, kann ich nicht feststellen. Und die Kolleg(inn)en aus Weinheim kenne ich sehr gut, die aus Ahrensburg vereinzelt. Wir sehen uns alle als Dienstleister und Unterstützer unserer lokal tätigen Teams und helfen wo wir können. Auch fordern wir keinesfalls irgendwelche unmenschlichen Arbeitszeiten ein, sondern achten sehr genau auf das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen (elektronische Stechuhr).

Wir freuen uns immer über Lob & sachlich-konstruktive Kritik, sie sollte aber konkret und fair sein. Ich stehe immer auch für einen persönlichen Austausch unter den bekannten Telefonnummern oder a.brohm@iperdi.de zur Verfügung.

Beste Grüße,
Andreas Brohm

Mehr Bewertungen lesen