iPremium Service GmbH als Arbeitgeber

iPremium Service GmbH

11 Bewertungen von Bewerbern


kununu Score: 3,2
Score-Details

11 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Schnelle Rückmeldung und sympathisches Gespräch. Ich konnte Fragen stellen und habe das Unternehmen als positiv empfunde


4,9
Bewerber/inHat sich 2020 bei iPremium Service GmbH in München als Kundenberater beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Leider ist das Gehalt für Münchner Verhältnisse zu gering. Wir sind so verblieben, dass wir in Kontakt bleiben und falls sich etwas anderes ergibt melden sie sich. Das fand ich sehr nett !


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage


Arbeitgeber-Kommentar

Roman Kretzer

Hallo liebe Bewerberin bzw. lieber Bewerber,

danke, dass du dir die Zeit für so eine tolle Rückmeldung genommen hast! Es freut uns, dass unser Gespräch genug Raum für deine Fragen geboten hat und die Chemie zwischen uns gestimmt hat. Schade, dass es am Ende doch nicht so ganz dein Fall war. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt – man sieht sich schließlich immer zweimal im Leben. ☺ Jetzt wünschen wir dir erst mal eine gute Zeit und viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.

Viele Grüße, dein kununu Team

Gespräch auf Augenhöhe


4,4
Bewerber/inHat sich 2019 bei iPremium Service GmbH in München als Kundenberater beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

besser zahlen und vielleicht ein paar andere Fragen stelen oder ein bisschen Abwechslung


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage


Arbeitgeber-Kommentar

Roman Kretzer

Hallo liebe Bewerberin bzw. lieber Bewerber,

danke für dein positives Feedback! Das nehmen wir genau wie deine Verbesserungsvorschläge gerne auf. Welche Fragen hättest du dir denn in deinem Bewerbungsgespräch noch gewünscht? Wir sind sehr an deinem ersten Eindruck interessiert und würden gerne mehr darüber erfahren, was dir besonders gefallen hat – und natürlich auch, was nicht. Komm gerne jederzeit nochmal mit uns in den Dialog. Wenn wir nichts mehr von dir hören sollten, wünschen wir dir alles Gute für die Zukunft!

Viele Grüße dein iPS kununu-Team

Nett abgespulter Bewerberprozess


3,2
Bewerber/inHat sich 2017 bei iPremium Service GmbH in Bremen als Mirarbeiter CIC 1st Level beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Die Bewerberauswahl beginnt mit einer sehr langen Firmenpräsentation mit Powerpoint. Der Vortragende spult die Präsentation ab und versucht sich dabei extrem locker zu geben. Er gibt den "Tipp", sich spezielle Inhalte, die er als wichtig heraushebt, für 'später' zu merken.

Im Anschluß folgt ein schriftlicher Test an Laptops. Bis die alle bei einer Bewerbergruppe von ca 10 Personen laufen, dauert es eine Weile. Die Inhalte des Test sind ein Diktat, ein Finden von Synonymen, simpleste Fragen aus Politik, Wirtschaft und Geografie - allesamt eher auf Kreuzworträtzel-Niveau.
Dann gibt es noch 'Mathematik', u.a. das heutzutage als Kopfrechnen extrem realitätsfremde Addieren von Zahlen und Brüchen.
Der einzige jobbezogene Part sind einige Fragen zur Reaktionen beim Telefonieren mit Kunden.
Es gibt am Schluß noch Fragen aus dem "Vortrag" zur Firma. Wie sie heisst, wann sie geründet wurde.

Bewerbungsfragen

  • Frage nach persönlichem Ziel. Diese ist schon ambitioniert ehrlich zu beantworten bei einem Job, der für die Anfangszeit ein niedriges Niveau und niedrige Bezahlung vorsieht. Grundsätzlich denke ich, das Call- oder Dialog-Center für niemanden echte Traum- und Karrierejobs bieten.
  • Sehr allgemein auf Smalltalkniveau. Der Interviewer machte sich dabei ein paar Notizen auf einem Formblatt
  • Rumreiten auf dem Begriff "Premium".

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage


Arbeitgeber-Kommentar

Hallo liebe Bewerberin bzw. lieber Bewerber,

vielen Dank für dein Feedback zu unserem Bewerbungsprozess. Gerne erläutern wir dir den einen oder anderen Punkt etwas näher:

- Unsere Präsentation soll unseren Bewerbern einen möglichst guten und umfassenden Einblick in unsere Firma geben sowie die Tätigkeit, die Anforderungen und den Auftraggeber vorstellen. Darin liegt auch der Grund, dass das Wort „Premium“ häufig fällt: Zum einen möchten wir den Unterschied zwischen uns und einem klassischen Call-Center herausstellen. Zum anderen ist unser Kunde in dem Fall ein deutscher Automobilhersteller aus dem Premium-Segment. Daher ist unser Firmenname iPremium Service auch kein Zufall ;-)

- Die Größe der Bewerbergruppe war in deinem Fall ungewöhnlich groß. Normalerweise beschränken wir uns auf 4-6 Teilnehmer. Hier benötigten wir für einen bevorstehenden Schulungsstart noch Mitarbeiter und mussten daher ausnahmsweise aufstocken. Aus diesem Grund waren auch die persönlichen Interviews nicht optimal.
In Zukunft wird das wieder geplanter ablaufen, auch bei der technischen Verfügbarkeit der Laptops, so dass es zu keinen Verzögerungen kommt.

- Unser Bewerbertest spiegelt grob die Anforderungen an unsere Bewerber wider. Die sechs Bereiche Rechtschreibung, Allgemeinwissen, Konzentration und Gedächtnis, Service-Verhalten sowie Fragen zum Auftraggeber und zu unserer Firma geben uns einen ersten Aufschluss über Stärken und Schwächen der einzelnen Bewerber. Wir verstehen, dass mancher sich dabei unterfordert fühlt – aber erfahrungsgemäß trifft das leider nicht auf jeden zu.

- Zum Punkt Karriere im Dialog-Center: Deine Einstellung mögen viele Menschen teilen, jedoch wollen wir genau aus diesem Grund herausstellen, dass es bei uns anders ist und es durchaus die Chance gibt, im Dialog-Center oder in einem anderen Bereich unserer Agentur Karriere zu machen. Daher zeigen wir am Ende unserer Firmenpräsentation auch drei konkrete Beispiele von Mitarbeitern, die diese Entwicklung gemacht haben.

Wir hoffen, dass du das eine oder andere jetzt besser nachvollziehen kannst. Vielleicht gilt ja auch in unserem Fall die alte Weisheit: „Man sieht sich immer zweimal im Leben.“ Wir würden uns freuen.

Herzliche Grüße und viel Erfolg

dein kununu-Team von iPS

Bewerbung


4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2016 bei iPremium Service GmbH in München als Kundenbetreuung beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Sehr angenehm und informativ.

Bewerbungsfragen

  • Kurze Vorstellung und Erwartungen
  • Standartfragen

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage


Fragen und Rückrufbitten werden ignoriert!


1,0
Bewerber/inHat sich 2016 bei iPremium Service GmbH in München als Kundendienstmitarbeiter beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Bis zum Vorstellungsgespräch lief alles problemlos und bestens. Der Termin begann so, dass 10 Minuten nach dem verabredeten Termin ein mir fremder Mann auf mich zukam und zu mir sagte, "ich bin in 2 Minuten bei Ihnen" - daraus wurden insgesamt 20 Minuten, so dass das Gespräch erst mit 30-minütiger Verspätung begann. Dann gab es eine 30-minütige Firmenpräsentation mit Hilfe einer PowerPoint, die noch nicht fertig gestellt war. Danach einen Rundgang mit Vorstellung der verschiedenen Arbeitsplätze und Räume. Zum Abschluss des Gesprächs bat ich um konkrete Angaben bezüglich der Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung. Als ich dazu 3 Tage keine Antwort bekam, schrie ich eine Email mit der Bitte mir nun doch meine Fragen zu beantworten und weitere Eckdaten wie Urlaub, Gehalt etc. zu nennen. Auch hierauf bekam ich bis heute keine Antwort. Ich kontaktierte dann noch 2 x die Abteilung HR, auf deren Rückruf ich ebenfalls bis heute warte. Ich habe dann von mir aus via Mail dieser Firma abgesagt, die Gründe dafür liegen auf der Hand.
Heute, am 13.07.2016, finde ich interessanterweise eine Stellenanzeige des gleichen Unternehmens, in der genau die Fragen eigentlich beantwortet werden, die ich gestellt hatte. Finde ich überaus interessant und werde das nochmals versuche mit der Abteilung HR zu klären.

Bewerbungsfragen

  • Ich sollte "etwas von mir" erzählen - eher allgemein gehalten.
  • Keine detaillierten Fragen

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte


Arbeitgeber-Kommentar

Hallo liebe Bewerberin bzw. lieber Bewerber,

es tut uns leid, dass Du auf Deine Anfragen und Kontaktaufnahmen nie eine Rückmeldung bekommen hast. Das soll so natürlich nicht sein und ist absolut nicht in unserem Sinne. Was genau da schiefgelaufen ist, lässt sich jetzt nur noch schwer nachvollziehen. Daher freuen wir uns umso mehr, wenn Du Dich noch einmal bei uns meldest. Vielleicht klappt es ja im zweiten Anlauf bei uns. :-)

Viele Grüße

Extrem unfreundliches Gepräch


1,1
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei iPremium Service GmbH in München als Junior Account Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Extrem unfreudliches Gespräch
Geringe Wertschätzung, im Sinne von "Was denken Sie sich, dass Sie an Erfahrungen haben. Das was hier steht ist nix". Ich war fast bereit aufzustehen und zu gehen. Noch nie so ein respektloses Gespräch geführt. No comment....


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zeitgerechte Zu- oder Absage


Arbeitgeber-Kommentar

Hallo liebe Bewerberin,
wir haben uns mal schlau gemacht und glauben zu wissen, auf welches Gespräch du dich beziehst. Es tut uns sehr leid, dass bei dir so ein negativer Eindruck entstanden ist. Aus unserer Sicht war das Gespräch offen, freundlich und angenehm.

Bei der Frage nach deinen Erfahrungen haben wir uns aber wohl ziemlich missverstanden. Deine Gesprächspartnerin wollte lediglich herausfinden, ob und welche relevanten Erfahrungen du noch mitbringst, die möglicherweise nicht aus deinem Lebenslauf hervorgehen. Auf keinen Fall wollte sie deine vorhandene Berufserfahrung damit herabsetzen – sonst hätte sie dich ja gar nicht erst zu einem Gespräch eingeladen.

Wir entschuldigen uns für dieses Missverständnis und hoffen, das rückt dein Bild von uns wieder etwas gerader. Wir drücken dir die Daumen, dass du an anderer Stelle deinen Traumjob findest.

Eine Bewerbung für nichts


1,7
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei iPremium Service GmbH in München als Kundenbetreuer beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Man wird zu mehreren Gesprächen eingeladen und bekommt aussagen wie , Sie passen Perfekt hier rein, Sie bringen alles mit was wir brauchen. Sie haben Ahnung von KFZ und von der Kundenbetreung. Wir können uns sehr gut Vorstellen mit Ihnen zu Arbeiten. 2 Tage Später Heißt es auf einmal ja das geht nicht wir haben so Entschieden tut uns Leid auf wiederhören.

Bewerbungsfragen

  • Solche Fragen gab es nicht.
  • Es kam nur die Frage was machen Sie in Ihrer Freizeit.
  • Keine Fragen Gestellt warum ich wechseln will. Fragen zum Lebenslauf nur grob gestellt,

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage


Arbeitgeber-Kommentar

Hallo liebe Bewerberin bzw. lieber Bewerber,

warum Du bei Deinem Profil eine Absage erhalten hast, können wir im Nachhinein leider nur schwer überprüfen. Deine Kompetenzen entsprechen schon ziemlich dem, was wir suchen. Nach Rücksprache mit unserer Teamleitung möchten wir Dir daher gerne anbieten, Dich noch einmal telefonisch bei uns zu melden. Es ist schließlich mehr als verständlich, dass Du nach anfänglich so positivem Feedback nun etwas ratlos bist.

Noch kurz zu unserem Bewerbungsprozess: In den Vorstellungsrunden mit mehreren Teilnehmern ist es so gewollt, dass sich die Kandidaten nur selbst vorstellen. Fragen unsererseits kommen dann im Vieraugengespräch.

Wir hoffen, noch einmal von Dir zu hören. Vielen Dank und beste Grüße

Visitenkarte einer guten Unternehmensführung


5,0
Bewerber/inHat sich 2016 bei iPremium Service GmbH in Bremen als Kommunikationsagent beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

sehr gute Präsentation des Unternehmens, professionelle Gesprächsführung in angenehmer Atmosphäre, ausgiebiger Zeitrahmen zur Eigenpräsentation, durchgehende Wertschätzung während des Gespräches

Bewerbungsfragen

  • strukturelles Arbeiten, analytisches Denkvermögen, Teamarbeit
  • neue Herausforderung gesucht

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage


DIALOG mal als Tatsache


4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2016 bei iPremium Service GmbH in Bremen als Unitleiter beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Absolut zielgerichtet, offen mit der für eine Bewerbungsphase bekannten Professionalität


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage


Sehr Bewerberunfreundlich


2,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2015 bei iPremium Service GmbH in München als Manager Dialog Center beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Nach nur 24 Stunden Absage erhalten.
Auf Anfrage nach einem ehrlichen Feedback woran es gescheitert ist, keine Antwort erhalten.

Danach habe die Führung angeschrieben, auf diesem ebenfalls keine Antwort erhalten.

Hier wird mit allem Anschein nach, darauf geachtet, billige Arbeitskräfte an Land zu ziehen. Für Qualifizierte Bewerber mit hohen Gehaltsansprüchen gibts dann aber schnell eine Absage.

Tip an dieser Stelle:
Über das Gehalt kann man verhandeln. Eine Reaktion auf Anfragen würde ich Empfehlen damit von der Personalabteilung kein falsches Bild auf diese Firma gelenkt wird.


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage


Arbeitgeber-Kommentar

iPS kununu-Team
iPS kununu-Team

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

vielen Dank für den hilfreichen Tipp. Wir haben die Zielsetzung, bestmöglich auf konkrete Rückfragen einzugehen. Sollte es in diesem Fall nicht geklappt haben, war es sicherlich nicht persönlich gemeint.

Mehr Bewertungen lesen