Welches Unternehmen suchst du?
gkk DialogGroup GmbH Logo

gkk DialogGroup 
GmbH
Bewertungen

326 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

326 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

169 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 135 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Misstrauisch Gibt sich kumpelhaft ist aber sehr hierarchisch.

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich IT bei gkk DialogGroup in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts
Die Mitarbeiter werden ausgebeutet und kurz gehalten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es war leider von Anfang an ein Misstrauen vorhanden, der leider geblieben ist. Die Räumlichkeiten sind zu groß, vielleicht dadurch auch immer eine Spannung

Verbesserungsvorschläge

Ich glaube nicht das es gehör finden würde daher keine Vorschläge

Arbeitsatmosphäre

Es wird Druck aufgebaut, Leistung und Leistung ist zu erbringen

Image

Konnte nichts positives feststellen

Work-Life-Balance

Druck sind aufgebaut

Karriere/Weiterbildung

Glaube nicht das man sehr weit aufsteigen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Knapp über Mindestlohn

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Spreche dem Arbeitgeber ab das er zum wohle des Mitarbeiter handelt
Profit ist das erste ziehl und dafür hebt man sich über Leichen

Kollegenzusammenhalt

Das muss ich sagen auf die Kojen war stehts verlass.
Die helfen bei Fragen und sind immer zuvorkommend und höflich da kann sich so mancher vorgesetzer eine Scheibe von abschneiden

Umgang mit älteren Kollegen

Konnte keine Diskriminierung erkennen

Vorgesetztenverhalten

Druck wird aufgebaut und nur Leistungen zählen

Arbeitsbedingungen

Trostlos eingerichtet
Beleuchtung schlecht
Akustik schlecht
Es fehlt an Wohlbefinden z.b Pflanzen
Man starrt täglich auf den Bildschirm und sonst nichts.
Arbeitsplätze sind nicht als Bildschirm Arbeitsplätze eingerichtet.
Es mangelt an allem
Im Büro ist es so kalt dass ich mir eine Nierenbecken Entzündung zugezogen habe und als Folge ENTLASSENEN wurde.

Kommunikation

Man stellt Fragen erhält aber nicht wirklich antworten zumal fast nur ein Teamleiter greifbar ist. Alle in homeoffice

Gleichberechtigung

Konnte keine Diskriminierung erkennen

Interessante Aufgaben

Monotone schlecht bezahlte Arbeit

Läufst Du brav mit und gib keine Negative Äußerungen darf man mit malochen, wir sind alle nur eine Nummer!

2,2
Nicht empfohlen
Hat bei gkk Hannover GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt kommt wirklich pünktlich an!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Fluktuation ist durch leider zu viele Punkten zu hoch, man weiß nicht welcher Kollege morgen noch da ist. Manchmal fühlt man sich wie am Bahnhof!

Verbesserungsvorschläge

Wollen die nicht wirklich wissen, es tut sich nur in eine Richtung Bergauf für das Unternehmen, mehr Umsatz, irgend wie geht es immer.
Mal wirklich zu Hören, Produktive Kritik kann einen nur weiter bringen!
In guten Firmen, gibt es Prämien, für Produktive Ideen!

Arbeitsatmosphäre

Na,ja. Es war leider von Anfang an ein Misstrauen vorhanden, der leider geblieben ist. Die Räumlichkeiten sind zu groß, vielleicht dadurch auch immer eine Spannung in der Atmosphäre.

Image

Außen Hui, Innen Pfui

Work-Life-Balance

Es gibt die Möglichkeit Wünsche zu äußern, natürlich kann man nicht alle erfüllen.
Allerdings gibt es keine Möglichkeit über die Plus Std die sich manchmal erzwungener Weise aufgebaut hat, zu verfügen, nur sich Auszahlen zu lassen. Nur die dürfen bestimmen, wenn nichts los ist ( vor Corona) schicken Sie Dich nach Hause auf Überstd.

Kollegenzusammenhalt

Um so schlechter eine Firma mit den Angestellten ist, umso größer der Zusammenhalt der Kollegen, war schon immer so!
Aber immer aufpassen es gibt immer hinterhältig!

Umgang mit älteren Kollegen

Ja, es gibt Steigerungen und es hat sich in den letzten Jahren endlich etwas getan, auf das Minimum, was der Standard ist.
Es gibt ab und zu ein Geschenk, mal zur Nikolaus eine Schoki oder im Sommer ein Wassereis. Aber auch total Überflüssiges die überhaupt gar kein Sinn haben und dann sind die so toll weil die etwas Geschenk haben.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte Glück mit meinen direkten Vorgesetzten, bei anderen wäre ich rückwärts wieder raus.
Der Oberste oder den Obersten ist gar kein Verhältnis vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Rechner langsam, aus Sicherheitsgründen viele Passwörter und andere Sicherheitsmaßnahmen, dann Dich auf den aktuellsten Stand bringen (alle Info´s, Arbeitsanweisungen, auch alle Mail lesen/beantworten) und das alles wird nicht als Arbeitszeit berechnet! Das finde ich Super dreist, jeden Angestellten wird jeden Tag mind. 15- 20Min. private Zeit beansprucht. Und das schlimmste, verstehst Du etwas nicht, sieh zu an wenn Du Dich wenden darfst und wann.

Kommunikation

Als Dienstleister für eine Kommunikationsfirma, leider mit den Mitarbeiter schlecht, eigentlich voll peinlich, kaum falls überhaupt.
Dadurch darf man sich dann nicht wundern, wenn das Flurgeflüster größer wird.

Gleichberechtigung

Ach, wie überall. Pass es in der Runde die vorhanden ist rein (Pass die Nase, dann geht´s).

Interessante Aufgaben

Na, ja. Geben sich am Anfang Mühe und kommt drauf an welchen Trainer man erwischt. Danach eintönige Arbeit, ständiges Mehrarbeit und Mehrleisten müssen, kein Ausgleich!


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Optionen

Kein guter Arbeitgeber

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GKK in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das lächerliche Gehalt kommt immer pünktlich!

Verbesserungsvorschläge

Faires Gehalt. Die Leute nicht nach Nase, sondern nach Leistung bezahlen. GENAUSO ist es mit der Beförderung. Es gibt Vorgesetzte, die das Feingefühl und die Freundlichkeit einer Schrottpresse haben. Rüstungszeiten wären auch mal angebracht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie PrümmSocial Media Manager

Hallo liebe Kollegin bzw. lieber Kollege,

danke für deine Bewertung. Es ist sehr schade zu lesen, dass du über fast alle Ebenen hinweg so einen schlechten Eindruck hast – dem würden wir gerne ein bisschen genauer auf den Grund gehen.

Dass das Gehaltsthema ein emotionales und sehr individuelles ist, ist uns total klar. So sind auch Gehaltsgespräche und Beförderungen immer sehr individuell und wir können hier deswegen schwer verallgemeinern. Was wir aber wissen: Solche Entscheidungen werden natürlich durchdacht und unsere Führungskräfte und Teamleiter berücksichtigen dabei selbstverständlich auch die Leistungen ihrer Teammitglieder und bemühen sich um Fairness. Wir würden gerne wissen, welche Vorgesetzen du mit deiner Beschreibung genau meinst, denn da scheint es ja zu nicht so schönen Erfahrungen gekommen zu sein und wir würden da gerne mal nachhaken.

Melde dich doch noch mal über den direkten Weg bei uns, damit wir im Detail über deine Erfahrungen sprechen und die Situation klären können.

Vielen Dank und viele Grüße

Gute Entwicklungsmöglichkeiten, wenn man nur für die Arbeit leben möchte.

3,4
Empfohlen
Hat bei gkk DialogGroup in Frankfurt am Main gearbeitet.

Work-Life-Balance

Vorgesetzte müssen durchgehend erreichbar sein, Teams viel zu groß für die Anzahl an Teamleitern

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Schulungsmaßnahmen und eigene Coaches für das Team

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der einzelnen Teams ist der Zusammenhalt groß, auf andere Abteilungen ist aber oft kein Verlass (insbesondere IT)

Vorgesetztenverhalten

Faire Behandlung auf Augenhöhe

Arbeitsbedingungen

Ein neues und schönes Gebäude, leider lässt sich nur ein Kleinstteil der Fenster öffnen. Die Computer machen ständig Probleme und die IT ist bei diesen kaum verfügbar.

Gehalt/Sozialleistungen

Niedriges Gehalt ohne Urlaubs- und Weihnachtsgeld.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie PrümmSocial Media Manager

Hallo liebe Ex-Kollegin bzw. lieber Ex-Kollege,

danke für deine Bewertung und deine Zeit! Erstmal freuen wir uns, dass du den Zusammenhalt innerhalb deines Teams sowie das Vorgesetztenverhalten positiv bewertest. Dein Feedback zum Prozess in Sachen IT geben wir so gern weiter – grundsätzlich solltet ihr natürlich keine Schwierigkeiten mit euren PCs haben. Unsere IT versucht so effizient wie möglich, über das dir bestimmt bekannte Ticket-System, alle einlaufenden Anfragen bestmöglich zu beantworten.

Magst du uns zum Thema Work-Life-Balance noch ein wenig genauer erzählen, welche Situationen dir da konkret aufgefallen sind? Feierabend heißt Feierabend – und das sollte natürlich auch bei unseren Teamleitern und Führungskräften der Fall sein.
Vielleicht magst du dich ja noch mal bei uns melden, damit wir noch etwas genauer wissen, wie wir uns verbessern können.

Viele Grüße

Super tolle Arbeitsatmospähre und Arbeitsbedingungen + Homeoffice Möglichkeiten + Tolle Führungskraft in BMG München !

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei gkk DialogGroup GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Möglichkeit im Homeoffice zu sein, sowie allgemeines Verständnis für private Dinge.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt

Verbesserungsvorschläge

Eventuell das Gehalt ein wenig anpassen !


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeiten bei der GKK Dialog macht mir sehr viel Spaß!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei gkk DialogGroup GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation, die Vermittlung in andere Projekte, das es eine Betriebliche Altersvorsorge, Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten, eine eigene Akademie, Mitarbeiter Benefits wie z.B.: Dienstfahrräder, Sportmitgliedschaften und Vergünstigungen bei verschiedenen Herstellern (Adidas, Flaconi,..). Außerdem Firmenveranstaltungen in jedem Projekt (4x im Jahr). Zusätzlich gibt es ein ERP -Programm (Immer für dich da Beratung), wo man sich Hilfe und Unterstützung von z. B. Anwälten einholen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt!!!

Verbesserungsvorschläge

Mehr Chancen als Mitarbeiter sich auch in anderen Bereichen zu beweisen. Löhne Anpassen.
Diese Akkordarbeiten sollten sich nicht ausweiten, sondern eher ein wenig zurück gestellt werden (Bezieht sich auf mein Projekt in Frankfurt)

Arbeitsatmosphäre

Angenehmes Arbeiten, Homeoffice auch nach der Pandemie weiterhin möglich.

Image

Nur gute Gespräche über die Firma.

Work-Life-Balance

Mein Vorgesetzter aus dem Projekt BMG, hatte stehts ein offenes Ohr für mich und hat mir Tipps für eine gute Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

Man hat die Möglichkeit sich weiter zu bilden und auch Aufstiegsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte besser sein. In München sind die Unterhaltskosten sehr hoch und daher sollte der Lohn dringend angepasst werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gut und es wird dran gearbeitet, immer weiter zu verbessern und aus zu bauen.

Kollegenzusammenhalt

Stehts gut. Allerdings ist es in manchen Projekten schwieriger möglich oder nicht gewünscht. Auch ist der Kollegenzusammenhalt auf Grund von Homeoffice schwierig zu gewährleisten.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetzten Verhalten im Jahrhundert Projekt BMG war mehr als erwartet, er war stehts erreichbar und hat sich um alle Belange schnellstens gekümmert. Sollte er einmal nicht erreichbar gewesen sein, rief er immer innerhalb weniger Minuten zurück. Er verhalf mir in ein spannendes neues Projekt zu wechseln, fand bei Problemen stehts eine Lösung.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut, es wird auch Technik gestellt die funktioniert und alle Unterlagen die man benötigt.

Kommunikation

Die Kommunikation untereinander ist stehts hervorragend, alle wichtigen Informationen zur täglichen Arbeit kamen immer rechtzeitig und vollumfänglich bei mir an. Aber es kommt auch immer auf das jeweilige Projekt an.

Gleichberechtigung

Wird sehr gut umgesetzt.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich und dadurch wird es nie langweilig.

Mitarbeit in der GKK Dialog München/Frankfurt

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei gkk DialogGroup GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im meinem 1. Projekt in dem, durch die Zeitarbeit einsteigen konnte in die Firma am Standort München, im Jahrhundertprojektes des BMG, der Teamleiter, der auch heute noch mit für mich zuständig ist. hat immer ein offenes Ohr, egal wie stressig es ist und hilft wo er nur kann. Steht immer mit Rat und Tat an der Seite seiner Leute. Anschließend ging es für mich in ein tolles neues Projekt, das sein Projektstandort in Frankfurt hat, wurde ich auch von der GKK übernommen. Dort habe ich noch eine weitere Teamleiterin hin zu bekommen, die ebenfalls versucht immer für alle ihre Leute dazu sein, wenn Fragen aufkommen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gibt es doch überall, aber hier musst du erstmal zum Suchen anfangen. Suchen steht aber nicht zur Option, sondern nur der Spaß am zusammen arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

An den Gehältern Arbeiten, das diese besser an den Lebensumständen angepasst werden können. D. h. auch die Unterhaltskosten wie Miete etc. bedenken usw. Mehr Projekte um zu der schönen Auswahl die es schon gibt, mehr rein zu holen. Auch Mitarbeiten Chancen geben sich in Bereichen beweisen zu können, von denen der Arbeitgeber noch gar nicht weiß das der Mitarbeiter sich darin, nicht nur wohl fühlen könnte sondern sich auch auskennt.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut.

Image

Gut

Work-Life-Balance

Außgewogen

Karriere/Weiterbildung

Es werden Weiterbildungen angeboten und man hat auch die Möglichkeit auf der Karriereleiter auf zu steigen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für München eher zu wenig. Da die Unterhaltskosten hier sehr hoch sind.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gut und es wird daran gearbeitet es immer besser zu machen.

Kollegenzusammenhalt

Eine Bessere kann man nicht finden, in beiden Projekten in denen ich war, hilft man sich immer gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten mit denen ich zusammen arbeite, sind Top.

Arbeitsbedingungen

Gut, aber es wird daran gearbeitet diese immer besser zu gestallten.

Kommunikation

Man wir sehr gut auf alle Themen die Wichtig sind für das jeweilige Projekt geschult und auch darüber gesprochen was man ändern könnte, darf auch seine eigene Meinung äußern.

Gleichberechtigung

Wird groß geschrieben.

Interessante Aufgaben

Da es viele Projekte gibt, kann man nur empfehlen. Auch in den Projekten gibt es immer wieder neues und es ist auch abwechslungsreich.

Professioneller Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei gkk Hannover GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Schichtpläne sind rechtzeitig veröffentlicht, eigene Wünsche werden berücksichtigt

Arbeitsatmosphäre

Alles sehr freundlich. Kommt evtl. auch auf die Teamleiter an. Meine waren sehr gut

Work-Life-Balance

Teilzeit, alles klar

Kollegenzusammenhalt

Da ich im Homeoffice gearbeitet habe kann ich nur sagen, dass alle Kollegen immer hilfsbereit waren, wenn ich mal Hilfe gebrauchen könnte.

Umgang mit älteren Kollegen

Aus eigener Erfahrung, nur gut

Vorgesetztenverhalten

Freundlich professionell, hilfsbereit und Ansprache immer auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice

Kommunikation

Offen und ehrlich

Interessante Aufgaben

Hatte nur ein Projekt, dass war ok


Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie PrümmSocial Media Manager

Hallo liebe Ex-Kollegin bzw. lieber Ex-Kollege,

vielen Dank für deine tolle und ausführliche Bewertung – mega schade, dass du trotzdem nicht mehr bei uns bist. Wir wünschen dir für deinen weiteren Weg alles Gute!

Viele Grüße

Kundendialog für eine Direktbank, Unterforderung Pur.

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei gkk Hannover GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Standards sind da, kostenloses Wasser und Kaffee, regelmäßig frisches Obst und auch ein paar Snacks.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wertschätzung von langjährigen Mitarbeitern ist wirklich ein großes Manko, sogar die Jubiläumsgeschenke, welche wirklich eine super Geste sind, werden sehr verspätet und ohne persönliche Worte überreicht. Die Geschenke werden zentral aus Frankfurt verteilt und gehören halt dazu, hat nichts damit zu tun das Hannover seine Mitarbeiter über alles Wertschätzt.

Verbesserungsvorschläge

Habe ich genug gegeben, umgesetzt werden diese nie, Zeitweise oder sehr stümperhaft. Ich habe Jahrelang bei gkk gearbeitet, die Dinge die heute bemängelt werden gab es auch schon vor 10 Jahren oder sind vom Unternehmen nicht beeinflussbar.

Arbeitsatmosphäre

Beim arbeiten Vor Ort wird man häufig von den Vorgesetzten nicht gegrüßt, es wird häufig nur untereinander gesprochen. Das sind so Kleinigkeiten die auffallen und auch von den Kollegen immer wieder bemängelt werden.

Image

Das Image der Auftraggeber ist durchaus positiv, der Arbeitsgeber selbst wird von (Ex) Kollegen häufig negativ bewertet.

Work-Life-Balance

Häufige Fragen nach Mehrarbeit, mehr oder weniger aufgezwungene Schichten in Feiertagswochen, so wird aus einer durch den Feiertag eigentlichen 4 Tage Woche eine 4 1/2 - 5 Tage Woche die einfach geplant wird oder kurz vor Planungsveröffentlichung eine allgemeine E-Mail an den Gesamtverteiler geschickt wird mit der Info das es jetzt so ist. Einwände dagegen sind nicht gerne gesehen. Mittagspausen waren täglich ein Glücksspiel, entweder direkt zwei Stunden nach Arbeitsbeginn oder manchmal erst nach 6 Stunden.

Karriere/Weiterbildung

Es besteht die Möglichkeit in anderen Projekten mitzuwirken, das passiert in Hannover aber eher selten. Zusätzlich zum Kundenbetreuer kann auch die Aufgabe des "SKB/Senior Kundenbetreuer" übernommen werden. Dabei betreut man zusätzlich die interne Mitarbeiter Serviceline, kümmert ab und zu sich um die Mitarbeiterplanung bzw. Tagessteuerung und ist Ansprechpartner für die Mitarbeiter. Dafür gibt es, so die Info von vielen SKB, 100-200 Euro mehr Brutto im Monat. Die Möglichkeit ein eigenes Team zu führen besteht auch, häufig wird aber auf externe Bewerber gesetzt für solche Stellen, wenn welche frei sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter neuer Kollegen sind häufig höher als die der Langjährig Beschäftigten. In den Corona Anfangsjahren gab es zweimal einen Coronabonus, das war super! Ein Jobticket gibt es auf Wunsch vergünstigt sonst kein Weihnachts- und/oder Urlaubsgeld, auch nicht für Langjährige Kollegen.

Kollegenzusammenhalt

Man hat ein paar Kollegen mit denen man viel auf der Arbeit und auch abseits der Arbeit spricht, sonst ist es eher schnell rein, arbeiten und schnell wieder raus gewesen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier zählen leider nur die Zahlen, Hauptsache es sind genug auf der Line und der Auftraggeber ist zufrieden. Langjährige Kollegen werden nicht gesondert bevorzugt oder kaum bis gar nicht wertschätzend behandelt. Ja, es gibt kleine Geschenke zu verschiedenen Jubiläen und bis zu 30 Tage Urlaub aber das war es dann auch. Jeder ist Austauschbar, das haben schon viele schmerzlich erfahren müssen bei gkk.

Vorgesetztenverhalten

Freundlich und Fair, häufig etwas durcheinander und unorganisiert aber im großen und ganzen hat man sich wohlgefühlt, natürlich mit Ausnahmen. Es gibt Vorgesetzte die keine Ahnung oder nur sehr wenig Ahnung von dem haben was wir da täglich im Kundendialog leisten. Am Ende zählen aber wieder die Zahlen und der Mensch ist in ganz ganz vielen Fällen egal, auch wenn es sich freundschaftlich und auf Augenhöhe anfühlt, das ist es nicht.

Arbeitsbedingungen

Lärmpegel zu Zeiten der Vollbesetzung des Büros häufig grauenvoll, durch die Homeoffice Regelung hat sich das aber gut eingependelt. Geräte werden vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt und sind technisch auf der höhe der Zeit.

Kommunikation

Neuigkeiten werden vom den Leitern vor Ort nur sehr spärlich bzw. verspätet kommuniziert.

Gleichberechtigung

Mir ist nie aufgefallen das Personen wegen Geschlecht, Religion oder Herkunft benachteiligt wurden. Es war immer ein Bunte gemischter Haufen.

Interessante Aufgaben

Anfangs sehr spannend einen Einblick in die Bankenwelt zu bekommen, es hat Spaß gemacht für die Kunden eine schnelle und professionelle Lösung zu finden, auch manchmal abseits des Regulären Wege in Absprache mit der Mitarbeiter Servicehotline. Die Bank hat tolle Systeme für uns als Mitarbeiter also auch Produkte für Kunden zur Verfügung gestellt auf die man auch als externer Mitarbeiter stolz sein konnte. Bis zuletzt war es nur noch ein stumpfes "Internetbanking erklären und einrichten für Kunden die häufig minimale Computerkenntnisse vorweisen konnten und kaum bis keine Internetaffinität besaßen, ein Anruf nach dem anderen mit Minutenlangen Warteschleifen abarbeiten, zum teil nur noch unzufriedene (Alt-)Kunden am Telefon zu haben die sich teilweise wegen Kleinigkeiten beschwert haben die nur Filialbanken leisten können (Die zufriedenen rufen kaum an). Es ist wirklich sehr anstrengend geworden und die Arbeitstage ziehen sich nur noch weil es immer und immer wieder das selbe ist. Fazit: Anfangs super spannend und die Tage sind nur so verfolgen, zum Schluss nur noch die reinste Unterforderung.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Optionen

Gkk München

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei GKK in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Absolut nix

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vieles. Weiß nicht mal wo ich anfangen und aufhören soll

Verbesserungsvorschläge

Wo soll ich anfangen, vlt solltet ihr anfangen eure Mitarbeiter zu schätzen und nicht zu spionieren. Kommunikation und Organisation ist ein Fremdwort für die Firma

Arbeitsatmosphäre

Im Büro ist die Atmosphäre sehr langweilig.

Image

Wenn die wissen, dass hoher Besuch kommt, wollen sie die Image verbessern obwohl alles nicht so gut ist

Kollegenzusammenhalt

Jeder lästert über jeden

Vorgesetztenverhalten

Wenn der teamleader keine Lust hat vor Ort zu kommen, bleibt er einfach zuhause ohne Vorwarnung und lässt einen im Stich

Arbeitsbedingungen

Katastrophal

Kommunikation

Fremdwort für die Firma sowie für die Teamleader.

Gleichberechtigung

Die teamleader Denken die wären was besseres obwohl selber die verloren sind.

Interessante Aufgaben

Schlimmer als das fbi. Jeder Schritt wird kontrolliert man kann nicht mal atmen. Sowas habe ich noch nie gesehn. Dann würdet ihr euch wieso jeder kündigt oder garnicht mehr kommt


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie PrümmSocial Media Manager

Hallo liebe Ex-Kollegin bzw. lieber Ex-Kollege,

danke für dein ehrliches Feedback. Da scheint ja leider gar nichts gepasst zu haben und wir würden gerne wissen, was genau zu deinem Eindruck geführt hat. Denn so wie du es beschreibst, erkennen wir unser Münchner Team so gar nicht wieder. Dennoch nehmen wir deine Worte natürlich ernst und bitten dich, dich noch mal telefonisch, per Mail oder persönlich – ganz wie es dir lieber ist – bei uns zu melden. So können wir über deine Zeit bei uns noch mal Revue passieren lassen und gemeinsam herausfinden, wo wir uns verbessern können.

Vielen Dank für deine Zeit und wenn wir uns nicht mehr hören, viel Erfolg für deinen weiteren Weg!

Viele Grüße

MEHR BEWERTUNGEN LESEN