Navigation überspringen?
  

IT Dienstleistungszentrum Berlinals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
IT Dienstleistungszentrum BerlinIT Dienstleistungszentrum BerlinIT Dienstleistungszentrum Berlin

Bewertungsdurchschnitte

  • 77 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (33)
    42.857142857143%
    Gut (12)
    15.584415584416%
    Befriedigend (25)
    32.467532467532%
    Genügend (7)
    9.0909090909091%
    3,32
  • 10 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    40%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    20%
    Genügend (4)
    40%
    2,91
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    80%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    20%
    4,02

Firmenübersicht

Die Metropole Berlin braucht eine leistungsstarke Verwaltung. Viele Behördenvorgänge werden heute elektronisch bearbeitet. Für die Infrastruktur und die modernen Lösungen im Bereich der Informationstechnik (IT) der Berliner Verwaltung ist das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) verantwortlich. Als Anstalt des öffentlichen Rechts ist das Unternehmen mit rund 720 Mitarbeitenden einer der größten Landes-IT-Dienstleister in Deutschland. Mit modernster Technik, innovativen Lösungen und einem Full-Service-Angebot schaffen wir die Voraussetzungen für die zukunftsorientierte Verwaltung.

Das Gesetz zur Förderung des E-Government unterstützt die Modernisierung der Verwaltung und trägt gleichzeitig zu einem Wachstum des ITDZ Berlin bei. So sind wir im Stande zukunftssichere Arbeitsplätze anzubieten, die aktiv mitgestaltet und entwickelt werden können.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

720

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Als kommunales IT-Unternehmen steht für das IT-Dienstleistungszentrum Berlin in den kommenden Jahren klar die Umsetzung des Berliner E-Government Gesetzes im Fokus seiner Aufgaben. Wir haben einen politischen Auftrag und handeln unter gesetzlichen Rahmenbedingungen. Mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) und dem Know-How unserer IT-Experten treiben wir die Digitalisierung der Berliner Landesverwaltung gezielt voran. Das Ziel: eine moderne Dienstleistungs- und Serviceorientierung gegenüber Bürgerinnen, Bürgern und Unternehmen.

Perspektiven für die Zukunft

Ganz bequem online von zuhause aus seinen Wohnort ummelden, den Pkw zulassen oder den Kitagutschein beantragen – die digitale Behörde bietet viele Vorteile. Wege lassen sich einsparen und Wartezeiten reduzieren. Viele Verwaltungsvorgänge können zeit- und ortsunabhängig erledigt werden. Für die Mitarbeitenden der Verwaltung lassen sich die Prozesse deutlich vereinfachen, die Zahl der Verwaltungsvorgänge reduziert sich. Das spart Bearbeitungszeit, senkt die Kosten und die Berliner Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen müssen weniger warten. Um diesen Auftrag zu erfüllen, stellt das ITDZ Berlin die technischen Schnittstellen für die Kommunikation und Interaktion zwischen Berliner Bürgerinnen, Bürgern und Wirtschaft und Verwaltung bereit. Durch unsere Lösungen werden Verwaltungsvorgänge mobil abrufbar sein und sich problemlos in den Alltag integrieren. Mit unserem breiten Spektrum an IT-Lösungen, modernen Produkten, passgenauen Services und individuellen Beratungsangeboten helfen wir bei der Einführung und Gestaltung der digitalisierten Verwaltung. Dabei achten wir im Umgang mit den Bürgerdaten stets auf die Einhaltung höchster IT-Sicherheitsstandards.

Benefits

Neben zukunftssicheren Arbeitsplätzen, die aktiv mitgestaltet und entwickelt werden können, haben unsere Mitarbeitenden folgende Vorteile:

  • 30 Tage Urlaub im Jahr plus zusätzlich Urlaub am 24.12. und 31.12.
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifikat "audit berufundfamilie")
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, wie z.B. gleitende Arbeitszeit oder Teilzeitbeschäftigung mit individuellen Arbeitszeiten
  • Mobiles Arbeiten: Mitarbeitende des ITDZ Berlin haben die Möglichkeit auch aus dem Homeoffice aus tätig zu ein
  • Eltern-Kind-Zimmer: Arbeitsplatz mit Spielzeugumgebung, sodass der Nachwuchs auch mitgebracht werden kann
  • Weiterentwicklungsperspektiven im eigenen Fachgebiet durch Rollenaufstieg (vom Junior zu Senior zum Planer)
  • Möglichkeit der Neuorientierung durch Job-Rotation
  • Individuelle Fortbildungsmaßnahmen, berufsbegleitende Weiterbildungen und ein breites Angebot an Inhouse-Schulungen
  • Aktives Gesundheitsmanagement: ein voll ausgestatteter Sportraum, Ruheraum mit Massageliegen, vielfältiges Kurs- und Anwendungsangebot: von Pilates über Tange bis hin zu Tischtennis und gemeinsamen Laufgruppen
  • Tischkicker 
  • Hauseigenes Bistro zu arbeitnehmerfreundlichen Preisen 
  • Zentrale Lage mit guter Anbindung in der City West
  • Wetterfester Fahrradstellplatz


bb7a82da8703f08c9e88.jpg         12d459b7fc65248a52c0.jpg

Standort


  • Berliner Str.112-115
    10713 Berlin
    Deutschland

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir bieten im Bereich Infrastruktur und moderne Lösungen der Informationstechnik (IT) eine Vielzahl an Entwicklungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufsbildern. Von Fachinformatikern über Projektmanager bis hin zu Juristen oder Marketing-Profis – im ITDZ Berlin finden Sie Ihre neue Herausforderung und können den heutigen und zukünftigen Erfolg des Unternehmens aktiv mitgestalten.

Gesuchte Qualifikationen

Von Auszubildenden bis hin zu Fachkräften mit Berufserfahrung suchen wir vor allen Dingen Menschen, die unsere Idee von der Digitalisierung der Berliner Verwaltung teilen und diese mit Begeisterung vorantreiben.

Gerne ermitteln wir auch gemeinsam mit Ihnen wo Sie ihre Kompetenzen am besten einbringen können.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wer in der IT-Branche arbeiten möchte, sucht eine Aufgabe, die ihm zugleich Gestaltungsspielraum und Verantwortung bietet. Das ITDZ Berlin hat sich zu einem attraktiven Arbeitgeber mit hervorragenden Rahmenbedingungen entwickelt.

 Wir sind bekannt als sozialer, gesundheitsbewusster und familienfreundlicher Arbeitgeber. Ob Sport- und Ruheräume, Gesundheitstage und Entspannungskurse, ob Tischtennis, Tango oder Pilates – wir bieten ein breites Programm für gemeinsame sportliche Aktivitäten und wohlverdiente Entspannungsphasen im Unternehmen. Zur Stärkung bieten wir im hauseigenen Bistro eine ausgewogene Ernährung zu arbeitnehmerfreundlichen Preisen und in kollegialem Ambiente.

Ob Möglichkeiten für die angemessene Betreuung von Kleinkindern oder pflegebedürftiger Angehörige, ob Wünsche nach berufsbegleitender Weiterbildung oder eines ehrenamtlichen Engagements: Mit seiner familienbewussten Personalpolitik entspricht das ITDZ Berlin den individuellen Bedürfnissen seiner Mitarbeitenden und verbindet sie sinnvoll mit den Zielen des Unternehmens. Dafür wurden wir wiederholt mit dem Audit „berufundfamilie“ zertifiziert, was unser Konzept bestätigt und motiviert, die Unterstützungsmodelle weiter auszubauen. Ob Führungskompetenz, Personalentwicklung, Arbeitszeit, Arbeitsort, Arbeitsorganisation oder spezielle Eltern-Kind-Räume – vieles können wir passend in den Arbeitsalltag integrieren. Als modernes IT-Unternehmen ist eine ausgewogene Work-Life-Balance für uns selbstverständlich und zeigt unseren Mitarbeitenden die Wertschätzung, die wir ihnen entgegenbringen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Mitarbeitenden sind das höchste Gut des ITDZ Berlin. Deshalb binden wir sie in Prozesse und Entscheidungen mit ein, trauen ihnen Verantwortung zu, geben ihnen Handlungsspielraum für Innovationen und stärken die Fähigkeit zu Kritik und Selbstkritik. Durch eine offene und vertrauensvolle Gesprächskultur, Wertschätzung gegenüber Kollegen und Teams und transparenten Entscheidungen entsteht ein Arbeitsklima, das gemeinsame Leistungen fördert und dabei den Einzelnen beachtet.

Dabei ist dem ITDZ Berlin bewusst: Niemand ist perfekt. Fehlertoleranz ist uns wichtig, mit Kritik gehen wir konstruktiv um. Nur mit Einsicht und dem Respekt vor dem Wissen und Können des anderen können wir die Herausforderungen der digitalen Zukunft Berlins meistern.

IT Dienstleistungszentrum Berlin Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,32 Mitarbeiter
2,91 Bewerber
4,02 Azubis
  • 23.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine offene Arbeitsatmosphäre. Das Haus ist im totalen Wandel von einer Behörde (Anstalt) hin zu einem modernen IT-Unternehmen. Viele neue Leute im Management bringen eine frischen Wind mit und ihre Erfahrungen aus der Privatwirtschaft.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzten bis hin zur Vorständin haben immer ein offenes Ohr für die Probleme der Mitarbeitenden. Viele Dinge, die früher unter den Tisch gekehrt wurden, werden jetzt klar angesprochen. Ich weiß was von mir erwartet wird und erhalte Unterstützung, wenn es mal Probleme gibt die ich allein nicht lösen kann.

Kollegenzusammenhalt

Jeder kann jeden im Haus ansprechen. Man hilft sich wo man kann. Vieles geht, wenn man das direkte Gepräch sucht. Manchmal scheitert die Zusammenarbeit noch an unklarer Zuständigkeit oder weil einfach zu viel zu tun ist und jeder nun mal priorisieren muß. Aber das halte ich in Phasen des Umbruchs für normal. Der Zusammenhalt ist gut.

Interessante Aufgaben

Mein Job ist total vielseitig. Ich kann im Rahmen der Termin- und Budgetpläne frei entscheiden, wie ich wann welche Aufgaben löse und dabei meine Vorstellungen und Ideen einbringen.

Kommunikation

Es wird unheimlich viel und offen kommuniziert. Das kannte ich bisher von keinem Arbeitgeber. Sämtliche unternehmensrelevante Kennzahlen, Entwicklungen, Projekte, Ziele und Ergebnisse werden allen Mitarbeitenden zur Kenntnis gegeben. Es gibt unter anderem 14-tägige Jour Fixe zu aktuellen Themen. Jeder kann sich und Themen einbringen. Wir haben außerdem ein tolles Intranet und ein Firmenzeitung zu der jeder Artikel beisteuern kann.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist Alltag. Das gilt nicht nur für Mann und Frau. Im ITDZ Berlin arbeiten viele Menschen mit ausländischen Wurzeln. Integration funktioniert bei uns.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier bekommt jeder eine Chance. Bei Einstellungen geht es nur nach Fähigkeiten, nicht nach Alter. Wir haben Azubis, die über 30 sind und IT-Spezialisten, die mit über 50 anfangen.

Karriere / Weiterbildung

Innerbetrieblich ist ein Wechsel poblemlos möglich, sofern man die Qualifikation für die Tätigkeit mitbringt. Das finde ich super. Da kann man sich dann auch mal auf eine höherwertige Stelle bewerben.
Weiterbildung ist ein MUSS und fester Bestandteil der Jahresgespräche und Zielvereinbarungen. Und das Management ist hinterher, dass jeder die vereinbarte Weiterbildung auch durchführt.

Gehalt / Sozialleistungen

Beim Gehalt gibt es im Vergleich zur Wirtschaft noch Luft. Dafür ist der Arbeitsplatz sicher.

Arbeitsbedingungen

Wir wachsen seit Jahren stetig und benötigen ständig neue Büroflächen. Das bringt natürlich eine Zerstückelung der Firma auf viele Immobilien mit sich, wobei darauf geachtet wird, dass die Flächen fußläufig zu erreichen sind. Aber die Firma nimmt viel Geld in die Hand das Arbeitsumfeld in den Häusern stetig zu verbessern. Kontinuierlich werden die vorhandenen Flächen modernisiert. Die IT-Technik wird ebenfalls stetig erneuert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wir sind als Landesunternehmen zur umweltbewußten Haushaltsführung verpflichtet. Dazu gibt es vielfältige Aktivitäten (Blauer Engel, Energiemanagement). Letztlich ist es ja das Ziel das eGouverment in Berlin zum Erfolg zu führen. Da fangen wir bei uns im Haus an.

Work-Life-Balance

Es gibt viele wunderbare Möglichkeiten Arbeit und Freizeit in Einklang zu bringen wie Gleitzeit, work@home, Sportraum, Gesundheitsmanagement. Es kann jeder im Rahmen seiner Aufgaben seine Zeit frei einteilen.

Image

In der Berliner Verwaltung hatten wir ein eher schlechtes Image. Ich sehe das nicht so. Als Landesunternehmen ist man immer dem Spielball der Politik ausgesetzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Durch die vielen Umstrukturierungen gehen teilweise die Zuständigkeiten verloren. Da verliert man als Mitarbeiter schnell den Überblick. Das Ganze ist verbunden mit vielen innerbetrieblichen Umzügen, die alle nerven.

Pro

Der Einzelne wird mit seiner Meinung wahrgenommen.

Contra

Und das ist dann gleich die Ergänzung zur vorigen Frage: Einzelne Mitarbeiter versuchen bestimmte Interessen durchzusetzen und bauschen ihren Probleme groß auf. Und alzuoft wird dann sofort darauf eingegen. Da geht dann der Blick auf das Ganze verloren.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    IT-Dienstleistungszentrum Berlin
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 17.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Umsetzung "eGovG" im Land Berlin bietet vielfältige und sehr interessante Herausforderungen in Form von mannigfaltigen Chancen zum aktiven Gestalten.
Quereinsteiger*innen sind ebenso willkommen wie versierte Fachexperten aller Erfahrungsstufen. Willkommen im ITDZ-Berlin!

Vorgesetztenverhalten

Sachliche Kritik, klare Kommunikation und gelebte Fehlerkultur bilden wesentliche Eckpfeiler für Kreativität, Innovation und pragmatisches Miteinander. IT als Ergebnis erfolgreicher Team-Arbeit ist im Alltag etabliert.

Kollegenzusammenhalt

Sehr fundiertes breites und tiefes Wissen, kombiniert mit individuellen Ambitionen sowie Lebenserfahrungen sichern und fördern ergebnisorientiertes Miteinander. In jeder Situation schaffen wir lang wirkende qualitative Ergebnisse.

Interessante Aufgaben

Die Transformation der Öffentlichen Verwaltung des Landes Berlin fordert kreatives prozessorientiertes Denken ebenso wie innovativen Pragmatismus. Lange Weile unbekannt!

Kommunikation

Der Empfänger bestimmt die Botschaft. Es gibt vielfältige Handlungsoptionen für die persönliche aktive Mitwirkung aller Beschäftigten, beispielsweise im operativen Betrieb, der strategischen Unternehmensentwicklung oder der kaufmännischen Steuerung und Bereitstellung von Business Services.

Gleichberechtigung

Die Unternehmensführung setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigter ein. Die Einstiegs- und Aufstiegschancen sind ausgeprägt positiv.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Beschäftigten des ITDZ-Berlin repräsentieren einen breiten gesellschaftlichen Querschnitt aller Altersgruppen. Entwicklungschancen bestehen in allen betrieblichen Belangen jeder Altersgruppe.

Karriere / Weiterbildung

Die Vereinbarung "Persönlicher Einzelmaßnahmen" im Kontext der Planung von Weiterbildung und beruflichen Veränderungen/Entwicklungsalternativen entspricht marktüblicher Praxis. Mitarbeitergespräche finden regelmäßig mit der einvernehmlichen Vereinbarung konkreten Maßnahmen statt, deren Umsetzung gemeinsam gesteuert und abgesichert wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Verdienstmöglichkeiten und Variationen folgen dem Tarifvertrag der Länder. Optionen für Differenzierung sind verankert. Zahlungsmoral und darüber hinaus gebotene soziale Leistungen sind einwandfrei. Das ITDZ-Berlin ist gemäß Prüfverfahren "Beruf und Familie" wiederholt erfolgreich zertifiziert wurden.

Arbeitsbedingungen

Expansionskurs erfordert pragmatisches Denken und Handeln. Die Umsetzung der notwendigen organisatorisch-technischen Anpassungen erfolgt auf der Basis zeitgemäßer Anforderungen an Architektur und Funktionalität sowie soziales Miteinander.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das ITDZ-Berlin ist mehrfach mit unterscheidlichen Qualitätssiegeln ausgezeichnet.

Work-Life-Balance

Hohe Flexibilität und operative Notwendigkeit sind zeitgemäß miteinander vereinbar. In jeder Lebensphase für alle Beschäftigten.

Image

Eigen- und Fremdwahrnehmung können naturgemäß variieren. Die aktuell möglichen fallbezogenen Unterschiede biete Gestaltungsspielräume für aktive Mitwirkung aller Beschäftigten und unserer Vertragspartner.

Verbesserungsvorschläge

  • Stärkere Fokussierung auf weniger Projekte, deren erfolgreiche Umsetzung im Alltag positiv und nachhaltig wirken.

Pro

Unendlich vielfältige Herausforderungen und Handlungsoptionen.

Contra

Nichts!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    IT-Dienstleistungszentrum Berlin
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Geschäftsführung

Arbeitsatmosphäre

Es wandelt sich immer mehr zu einem Miteinander. Während am Anfang noch Vorschriften und schriftliche Weisungen das Maß aller Dinge waren gibt es mittlerweile immer mehr Problemlöser, deren Richtschnur einfach der gesunde Menschenverstand ist. Zusätzlich werden viele der verstaubten Anweisungen entsorgt und verschlankt. Gut so!

Vorgesetztenverhalten

Gerade im Umbruch befindlich und auf einem immer besseren Stand. Bei offenem Umgang, Kommunikation und Wertschätzung könnten einige Vorgesetzte können noch dazulernen. Das Bemühen ist erkennbar, zu einer wertschätzenden Fehlerkultur zu kommen, in der Leistung und Teamergebnisse im Vordergrund stehen. Gute Weiterbildungen aus der positiven Psychologie (Corporate happiness), 270 Grad Führungskräftefeedback- in die Führungskultur wird massiv investiert. Wahnsinnige Entwicklung in den letzten 2 Jahren. Weiter so.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Feuerwehraktionen, wenn es raschen Handlungsbedarf gibt. Schlagkräftiges Team mit "WIR- Gefühl". Engagiertes Managementteam und eine tolle Führungstruppe in der Abteilung sorgen dafür, dass ich gerne hier arbeite!

Interessante Aufgaben

Jeden Tag neue Herausforderungen in einer sehr dynamischen Umgebung und der Möglichkeit, viel Neues zu lernen.

Kommunikation

Es gibt unendlich viele Formate zur Mitarbeiterinformation. Mitarbeitenden jour fixe, Vorstand trifft Management, Intranet, Kundenforum, themenbezogene Sonderveranstaltungen, Multiplikatorenrunden.... Erstaunlicherweise gibt es trotz hohem Transparenzgrad immer wieder Beschwerden über zu wenig Informationen. Wer an Information interessiert ist kommt an diese einfach heran. Weniger Genörgel (worüber eigentlich?) und mehr machen mit Neugier und positiver Grundeinstellung würden helfen.

Gleichberechtigung

Wie überall im öffentlichen Dienst stark gesetzlich geregelt. Mir persönlich geht es um die besten Köpfe, die Mehrwert für das Unternehmen generieren können und wollen.
Alles andere wie Geschlecht, Rasse, sexuelle Orientierung ist für mich völlig nebensächlich.
Eine Kollegin ist als Mann in den Urlaub gegangen und als Frau wiedergekommen. Chapeau für den Mut und Chapeau für das ITDZ, wie selbstverständlich damit umgegangen wurde!

Umgang mit älteren Kollegen

Auch Alter ist kein Bewertungskriterium. Es geht um Qualität und Teamfähigkeit und Kompetenz. Guter Mix aus Erfahrung und neuen Impulsen.

Karriere / Weiterbildung

Umfangreiches Weiterbildungsprogramm. Gerade IT bietet durch kurze Entwicklungszyklen immer wieder neue Lernaufgaben. Fachliches und persönliches Wachstum bis hin zu individuellem Coaching möglich. Ausbildungsbetrieb mit fast 60 Studenten/Auszubildenden und IHK- testierter exzellenter Ausbildungsqualität.
Stufenaufstiege in der gleichen Position möglich, Karriere- und Gehaltsentwicklung deutlich positiver und schneller als sonst im öffentlichen Dienst. Natürlich aber auch stärker an Leistung gekoppelt.

Gehalt / Sozialleistungen

Es kommt sehr darauf an. Manche Tätigkeiten wie im Unternehmenseigenen Call Center sind im Vergleich mit der Wirtschaft gut bezahlt, als IT- Spezialist kann man in der Wirtschaft mehr verdienen, bei Startups garantiert nicht. Insgesamt ist die Bezahlung des öffentlichen Dienstes ordentlich, aber nicht immer marktüblich. Dafür gibt es aber sehr viele benefits, die Unternehmen so nicht bieten. Tarifbindung, Zusatzversorgung, Überstunden werden abgefeiert oder auf Wunsch auch ausgezahlt.

Arbeitsbedingungen

Tolle Arbeitsbedingungen, höhenverstellbare Schreibtische, Ergonomiebeauftragter, work@home, Eltern/ Kind Zimmer, es entsteht gerade ein 8.500qm Bürogebäude mit modernem Design und Anmutung. Eigene Kantine.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr sozial eingestelltes Unternehmen, Energiemanagement, Fahrradgarage, E- Fahrzeugpool zum Jahresende, Zertifikat Beruf und Familie, sehr kinderfreundlich und Familienbewusst, auch Führungskräfte bringen ihre Kinder manchmal mit zur Arbeit, wenn es keine anderweitige Betreuung gibt. Sozialdienst, Frauenbeauftragte, Schwerbehindertenvertretung, Personalrat, Gesundheitsmanagement.....

Work-Life-Balance

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr gute Leistungen, work@home, 30 Tage Urlaub, Gleitzeit mit flexiblem Überstundenabbau, so viele benefits habe ich in Summe bisher noch nirgendwo erlebt. Leider auch so wenig Wertschätzung dafür, einige Mitarbeiter haben verlernt, das als etwas Besonderes zu sehen.
Als Führungskraft war meine persönliche WLB schon mal besser, aber das habe ich mir ja so ausgesucht.

Image

In der Vergangenheit schlecht, Erfolge wurden nicht kommuniziert, es wird immer noch auf das geschaut, was nicht läuft. Die Suche nach Schuldigen ist in der Berliner Verwaltung ein beliebtes Spiel, in das beträchtliche Energie fließt. Hier hat sich das ITDZ zu oft angeboten. Ja, wir machen Fehler, aber wir stehen dazu und lernen daraus. Diesen Mut würde ich auch gerne viel stärker in der Verwaltung verankert sehen.
Guter Arbeitgeber, der so einiges zu bieten hat (s.o.). Und hey, die Digitalisierung der Hauptstadt mit zu verantworten und voranzutreiben ist eine gesellschaftlich relevante und coole Aufgabe!

Verbesserungsvorschläge

  • Weniger Nörgelei- das nervt wirklich Positive Grundhaltung generieren Entwicklung zum Dienstleister weiter vorantreiben Bürokratieabbau fortsetzen Schnittstellen zum Land Berlin verbessern

Pro

Gestaltungsspielräume, Fehlerkultur, gute Vorgesetzte, interessante Aufgaben mit gesellschaftlicher Relevanz

Contra

Aus meiner Perspektive eher als Wünsche an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gerichtet:
Weniger Nörgelei, das zieht alle nur runter
Positiver Blick auf die vielen benefits und guten Dinge
"Wir schaffen das" Mentalität verbunden mit Optimismus

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ITDZ Berlin
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 77 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (33)
    42.857142857143%
    Gut (12)
    15.584415584416%
    Befriedigend (25)
    32.467532467532%
    Genügend (7)
    9.0909090909091%
    3,32
  • 10 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    40%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    20%
    Genügend (4)
    40%
    2,91
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    80%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    20%
    4,02

kununu Scores im Vergleich

IT Dienstleistungszentrum Berlin
3,31
92 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,77
198.277 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.435.000 Bewertungen