Navigation überspringen?
  

it-economics GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  9 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
it-economics GmbHit-economics GmbHit-economics GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 46 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (38)
    82.608695652174%
    Gut (4)
    8.695652173913%
    Befriedigend (1)
    2.1739130434783%
    Genügend (3)
    6.5217391304348%
    4,37
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    76.923076923077%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (0)
    0%
    4,22
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Über uns


Als individuelles IT-Beratungshaus konzipieren und implementieren wir maßgeschneiderte Software für die Finanzdienstleistungsbranche, Versicherungen, Energie und Medien und betreuen komplexe Projekte vom Start bis zum Rollout und darüber hinaus.

Im Mittelpunkt steht das IT³-Konzept, welches Management-, Technologie- und Fachkompetenz vereint. Dieser ganzheitliche Ansatz schafft die Verbindung von innovativer Technologie mit den fachlichen Anforderungen der Kunden und einem konsequenten Management. Kennzeichnend für die it-economics ist eine methodische, interdisziplinäre Vorgehensweise mit gesundem Pragmatismus und kreativen Lösungsansätzen, die von erfahrenen Projektleitern und Turnaround-Managern konsequent gelebt und umgesetzt wird.

Unser Kompetenzfeld umfasst sowohl den Bereich Agile Development als auch das klassische Projektmanagement ergänzt um spezifische Business Lösungen. Unser 2003 gegründetes IT-Beratungshaus beschäftigt derzeit rund 150 Mitarbeiter in München, Karlsruhe, Frankfurt, Bonn, Düsseldorf, Münster und Hamburg sowie in den Niederlassung in Zürich/Schweiz und  Sofia/Bulgarien.

Wir gehören zu Deutschlands besten Unternehmensberatungen, was unsere Auszeichnungen als "Beste Berater 2015" und Best of Consulting 2014" belegen. Dass wir auch für unsere Mitarbeiter ein attraktiver Arbeitgeber sind, beweisen unsere jüngsten Auszeichnungen bei Great Place to Work. Beim Wettbewerb wurden wir 2016 in den Kategorien "Deutschlands Beste Arbeitgeber", "Beste Arbeitgeber ITK" und "Beste Arbeitgeber Bayerns" ausgezeichnet.

Was das Arbeiten bei uns auszeichnet erklärt unser Geschäftsführer Torsten Klein im Interview zu Great Place to Work nochmals ausführlich.

Hervorragende Platzierung im Ranking von Focus-Business „Top Arbeitgeber Mittelstand“

Das Wirtschaftsmagazin Focus-Business hat heute in Kooperation mit der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu und dem Marktforschungsunternehmen Media Market Insights zum zweiten Mal Deutschlands „Top Arbeitgeber Mittelstand“ ausgezeichnet. Unter den 2.700 Unternehmen auf der Liste zählt it-economics zu den besten 5 Prozent aller Arbeitgeber. Als besonders attraktiv bewertet werden die Arbeitsatmosphäre, Vorgesetztenverhalten und Arbeitsbedingungen, Work-Life-Balance, Gleichberechtigung sowie Weiterbildung.

Besuche auch unsere Karriereseite, um it-economics als Arbeitgeber kennen zu lernen und mehr über offene Positionen an unseren Standorten in Deutschland, der Schweiz und Bulgarien zu erfahren.


e4b83de1d76ff44798a1.jpgc1110941faac785fe272.jpga551b992c2826059f584.jpg

Seit Juli 2018 ist die it-economics Teil der Sopra Steria Gruppe. Als 100%ige Tochter bleibt die it-economics GmbH eigenständig und wird sich als Boutique im Konzernumfeld noch stärker auf die technologische Exzellenz konzentrieren.


„Mit Sopra Steria haben wir einen strategischen Partner im Rücken, der zu uns passt und mit uns die Herausforderungen eines immer dynamischeren IT-Consulting Marktes adressieren kann. Gemeinsam werden wir in der Lage sein, spannende Digitalisierungsprojekte zuverlässig und mit einem breiten Spektrum an Services abzudecken und dennoch flexibel, innovativ und mit dem gewohnten Qualitätsverständnis individuell auf Kundenanforderungen zu reagieren“, erklärt Torsten Klein, CEO.

Sopra Steria Consulting

Sopra Steria Consulting zählt heute zu den Top Business Transformation Partner in Deutschland. Als ein führender europäischer Anbieter für digitale Transformation bietet Sopra Steria eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End-Services am Markt: Beratung, Systemintegration, Softwareentwicklung, Infrastrukturmanagement und Business Process Services. Unternehmen und Behörden vertrauen auf die Expertise von Sopra Steria, komplexe Transformationsvorhaben, die geschäftskritische Herausforderungen adressieren, erfolgreich umzusetzen. Im Zusammenspiel von Qualität, Leistung, Mehrwert und Innovation befähigt Sopra Steria seine Kunden, Informationstechnologien optimal zu nutzen. Mit rund 42.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern erzielte Sopra Steria 2017 einen Umsatz in Höhe von 3,8 Mrd. Euro.
Zur Webseite.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

ca. 160

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unser Erfolgskonzept – IT³

Optimale IT-Lösungen entstehen nur im Zusammenspiel aller Dimensionen bzw. Kompetenzbereiche. Daher verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz und verbinden innovative Technologie mit den fach- und branchenspezifischen Anforderungen unserer Kunden und einem agilen Projektmanagement. Auf diese Weise entwickeln und implementieren wir individuelle IT-Lösungen und betreuen deren Eingliederung in bestehende Systeme.

Unsere Kompetenzfelder

Projektmanagement - Eine Frage der Technik

Projektmanagement- Projektsteuerung I Projektmanagement-Services und PMO I Agile DevelopementIKanban Methode - das agile Board I Scaling Agile - Großprojekte agil gesteuert I Atlassian -agil entwickeln mit smarten Tools I imatch - Kapazitäten managen

Agile Development - Aus Prinzip effizient!

Agile Development I Cloud - eineschlanke Lösung I Atlassian -agil entwickeln mit smarten Tools I Software Architecture I Continuous Delivery I Test Automation

 

Business Solutions: Mal Spezialist, mal Generalist

Salesforce -Integrationslösung I ImmobilienFinanzierung I Zahlungsverkehr: Payment-Lösungen

 

Dabei kooperieren wir als verlässlicher Partner mit

Amazon Web Service Partner Network Atlassian IBA-Insurance Business Applications  I  nag informatik ag  I  Oracle  I  Salesforce I Sentenial   I  Vaadin   

Perspektiven für die Zukunft

Wir wurden im Jahre 2003 gegründet und zeichnen uns seither durch einen stetigen und vor allem gesunden Wachstum aus. Wir leben den "Trusted Advisor" und können somit auf langjährige und vertrauensvolle Kundenbeziehungen stolz sein, woraus sich immer aufs Neue Projekte ergeben. 


Benefits

Zudem bieten wir unseren Mitarbeitern

Attraktives Gehaltspaket | arbeitgeberfinanzierte Risikolebensversicherung | Betriebliche Altersversorgung | Firmenwagen | Firmenfahrrad | Corporate Benefits | Großzügiges Schulungsbudget | persönliches Weiterbildungsprogramm | gemeinsame Team & Sportevents

9 Standorte

Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG

it-economics GmbH
Bothestr. 11
81675 München

Geschäftsführung: Torsten Klein, Urs Krämer
Sitz der Gesellschaft: München

Kontakt

Fon +49 89 215 48 80-0
Fax +49 89 55 27 41 16
E-Mail: info@it-economics.de

Registereintrag

Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: HRB 146419

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE226898776

Für Bewerber

Videos

it-economics Konferenztag 2016
Arbeiten bei den Besten - der "it-e Faktor"

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen qualifizierte und IT-affine Mitarbeiter, die unsere gut eingespielten Teams verstärken. Vom Student bis hin zum zum erfahrenen Manager, vom begeisterten Coder bis hin zum Fachspezialist im Finanzumfeld - wichtig sind die individuelle Persönlichkeit und die Freude an neuen Herausforderungen, innovativen Ideen und spannenden Projekten.

Wir suchen aktuell:

- Java Entwickler (m/w) auf allen Leveln

- Web- und Frontendentwickler (m/w) mit Leidenschaft für das Java Umfeld

- Mobile App Entwickler (m/w) mit Kenntnissen in iOS und Android

- Erfahrene Projektmanager im IT Bereich...

...und viele weitere neue Mitarbeiter. Eine Übersicht zu den aktuellen Stellen ist hier zu finden.

Gesuchte Qualifikationen

Aufgeschlossene Querdenker

Unsere künftigen Mitarbeiter sollten sich immer wieder gerne auf neue Situationen und Menschen einstellen und bereit sein, Verantwortung zu übernehmen. Eine präzise Arbeitsweise ist uns ebenso wichtig wie zielgerichtetes und lösungsorientiertes Denken "out of the box". Zudem erwarten wir fundierte Informatikkenntnisse, Kommunikationsstärke, Flexibilität und Teamgeist sowie die Fähigkeit, über den Tellerrand hinauszublicken.

Unser Motto: "Take a step back and see the big picture"

Gesuchte Studiengänge

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Computerlinguistik
  • Bioinformatik, Geoinformatik
  • Mathematik und Physik
  • ähnliche IT-nahe Studiengänge...

...aber auch Bewerber mit einer Berufsausbildung im IT Umfeld sind herzlich Willkommen!

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir wachsen durch unsere Mitarbeiter

Unser Erfolg basiert vor allem auf gegenseitigem Respekt und der offenen Kommunikation miteinander. Denn nur wer sich mit viel Freude und Engagement den täglichen Herausforderungen stellt, kann langfristig das Beste geben. Über die Einführung und Einarbeitung hinaus liegt uns die langfristige Förderung eines jeden Mitarbeiters am Herzen. Im Rahmen der it-economics University erhält jeder Mitarbeiter ein Schulungsbudget für interne und externe Trainings, das er für sich nutzen kann und soll. Ergänzend bieten wir die Möglichkeit, sich interessensbasiert in regelmäßig stattfindenden Coding Dojos, Coding Camps und Fachvorträgen weiterzubilden und einzubringen.

Wir wachsen durch unsere Mitarbeiter. Deshalb legen wir auch höchsten Wert auf flache Hierarchien und bieten Spielraum für direkte Gestaltungsmöglichkeiten. Eigene Ideen sind herzlich willkommen, denn wir sind davon überzeugt, dass Zufriedenheit durch Vielfältigkeit entsteht. Zudem unterstützen wir unsere Mitarbeiter dabei den Spagat zwischen Familie und Beruf zu bewältigen indem wir flexible Arbeitszeiten anbieten und - trotz Beraterleben - die work-life-balance aktiv fördern.

 

Perspektiven für den Nachwuchs

Die Investition in Aus- und Weiterbildung steht bei uns an oberster Stelle. Bei it-economics erwarten Sie spannende Karrierewege und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Für Studierende bieten wir: Praktika, Werkstudententätigkeit, persönlich zugeschnittene Masteranden-Programme und im Rahmen von Hochschulkooperationen projektbasierte Einblicke in die Arbeitswelt.


 


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Was ist an uns so besonders?
Das Erfolgsrezept von it-economics besteht aus unserer methodischen, interdisziplinären Vorgehensweise in Verbindung mit gesundem Pragmatismus und  der Freude an Herausforderungen und innovativen Lösungsansätzen. Ein offenes Unternehmensklima, kurze Kommunikationswege und eine flexible Arbeitsweise sind die Merkmale, die unser Unternehmen maßgeblich kennzeichnen.

Wir sind:

  • flexibel aufgestellt statt starr organisiert
  • lokal stark statt global präsent
  • persönlich engagiert statt distanziert
  • Teamplayer, keine Einzelgänger
  • branchenspezialisiert statt überall dabei
  • eine Berater-Boutique, keine IT-Fabrik


Kultur und Werte
Auch in der IT-Branche steht der Mensch im Vordergrund. Ob Wirtschaftswissenschaftler, Informatiker, Ingenieur oder Naturwissenschaftler – unsere Mitarbeiter tragen mit ihrer Individualität und ihren unterschiedlichen Betrachtungsweisen dazu bei, alle Aspekte eines Projekts zu berücksichtigen und so zum Erfolg zu führen. Und das mit viel Begeisterung und Engagement!
Folgende Werte stellen für uns die Grundlage dar, auf der wir uns ständig weiterentwickeln, um unsere große Vision von morgen durch die richtigen kleinen Schritte heute zu erreichen:

  • Qualität
  • Kundenorientierung
  • Commitment
  • Interdisziplinäres Denken
  • Vertrauen

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Spaß und Arbeit geht nicht? Bei uns schon!

Da wir uns auch außerhalb der Arbeit gut verstehen, veranstalten wir regelmäßig freiwillige Teamevents. So fahren wir jährlich gemeinsam auf unser Fun& Family Wochenende, bei dem sich alles um gemeinsame Aktivitäten mit Kollegen und Familie dreht. Zudem stehen diverse Sportevents, unser Sommerfest mit Familie, ein gemeinsamer Wiesnbesuch sowie eine Weihnachtsfeier auf dem Programm.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir möchten DICH als Person kennenlernen!

Aus diesem Grund wäre es schön wenn wir über Deinen Lebenslauf einen ersten Eindruck von Dir gewinnen können. Alles weitere wird dann in telefonischen und persönlichen Gesprächen gemeinsam erarbeitet - vor allem der persönliche Fit.

Unser Rat an Bewerber

Wir treten immer als Team bei unseren Kunden auf, daher suchen wir Persönlichkeiten, die gemeinsam mit uns wachsen wollen. Aus diesem Grund nutzen wir zwei Vorstellungsgespräche, um sowohl Dir als auch uns die Möglichkeit zu geben uns ausführlich kennenzulernen. 

Wir suchen keine Theoretiker, sondern Menschen die Spaß daran haben ihr Wissen in der Praxis anzuwenden - daher ist eine praktische Übung auch Teil unseres Gesprächs.

Unser Tipp: Wir führen Gespräche auf Augenhöhe, also bleib ganz Du selbst. 


Bevorzugte Bewerbungsform

Um einen reibungslosen und schnellen Bewerbungsprozess zu gewährleisten, bitten wir für (Initiativ-) Bewerbungen unser Online Tool zu verwenden.

it-economics GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,37 Mitarbeiter
4,22 Bewerber
0,00 Azubis
  • 28.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich komme jeden Tag gerne ins Büro, denn hier herrscht eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Das beginnt für mich schon mit der gut erreichbaren Lage und den modernen, hellen Räumlichkeiten, in denen man sich einfach wohl fühlt. Auch, dass es Obst, Süßigkeiten und freie Getränke gibt, ist ein Plus. Alle Kollegen sind gut drauf und die Zusammenarbeit macht wirklich Spaß. Jeder ist sehr engagiert und hilft gerne weiter. Wir tauschen uns regelmäßig aus und wichtige Entscheidungen werden gemeinsam in Meetings abgestimmt. Bei der Arbeitsgestaltung meiner Aufgaben habe ich genügend Spielraum und Flexibilität, sodass ich mich gut einbringen und entfalten kann- sowohl inhaltlich als auch zeitlich. Allgemein werden Wertschätzung und Respekt bei der it-economics großgeschrieben. Dazu gehören Lob bei guten Leistungen, aber auch konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. Natürlich gibt es auch mal Probleme, wie in jedem anderen Unternehmen auch indem Menschen zusammenarbeiten, aber daraus kann auch Gutes resultieren. Für mich ist in erster Linie wichtig, wie mit Problemen umgegangen wird, dass man alles ansprechen kann und auch gehört wird.

Vorgesetztenverhalten

Einen respektvollen Umgang und Wertschätzung habe ich bisher immer von meinen Vorgesetzten erfahren, ebenso Offenheit gegenüber meinen Ideen und das Gefühl, dass ich meine Arbeit gut und richtig mache, ohne kontrolliert zu werden. Es gibt regelmäßige Jour Fixe in denen ich mich austauschen kann. Probleme können angesprochen werden, Ideen sind willkommen und dürfen, wenn sie Sinn machen, auch umgesetzt werden. Generell wird nicht diktiert, sondern informiert. Mein Vorgesetzter sieht sich als Teil des Teams und arbeitet mit den Mitarbeitern zusammen. Starre hierarchische Strukturen gibt es nicht. Ziele werden klar formuliert. Ich habe das Gefühl, dass ich mich auf meinen Vorgesetzten verlassen kann. Er vertraut mir und ermöglicht mir ein eigenverantwortliches Arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Ich arbeite wirklich gerne in meinem Team. Meine Kollegen sind großartig und die Zusammenarbeit läuft super. Alle sind freundlich und hilfsbereit. Wir lachen viel, auch wenn es mal stressig wird. Ich kann mich auf die Kollegen verlassen. Verstärkt wird der Zusammenhalt durch zahlreiche Treffen und Events - auch außerhalb des Büros. Ich habe auch zu einigen Mitarbeitern von anderen Standorten einen wirklich guten Draht und freue mich immer sehr, wenn wir uns bei Veranstaltungen, Events und Trainings persönlich treffen, austauschen und die Zusammenarbeit vertiefen können. Bei der it-economics arbeiten außergewöhnlich viele spannende Persönlichkeiten. Der Umgang miteinander ist sehr freundschaftlich. Beide Daumen hoch!

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben und Arbeitsinhalte würde ich als spannend und herausfordernd beschreiben. Natürlich gibt es auch Routinearbeiten, wie in jedem anderen Job auch, doch insgesamt sind meine Aufgaben sehr abwechslungsreich. Langeweile kommt gar nicht erst auf. Darüber hinaus habe ich das Gefühl, dass ich mein Potenzial hier voll entfalten kann. Auch habe ich die Möglichkeit mich intern weiterzuentwickeln und in andere Themenbereiche einzuarbeiten– über meine „Stellenbeschreibung“ hinaus. Es liegt an einem selbst, sich zu engagieren und neue Aufgaben dazu zugewinnen. Das Unternehmen ist dafür offen und begrüßt Eigeninitiative. Hier gibt es keinen Stillstand, dementsprechend spannend ist der Arbeitsalltag.

Kommunikation

Da die it-economics ein Unternehmen mit flachen Hierarchien ist, läuft die Kommunikation insgesamt rege und entspannt ab. Innerhalb der Teams, aber auch mit anderen Standorten, Mitarbeitern, Gruppen und Führungskräften. Das firmeneigene Intranet fördert die direkte Kommunikation unter den Mitarbeitern und ermöglicht einen Ideen- und Erfahrungsaustausch. Hier erfährt man alles, was man wissen muss und wird ermuntert sich ebenfalls mitzuteilen, um Kollegen an Ideen, Erfolgen, Veranstaltungen und Sonstigem teilhaben zu lassen. Marketing und auch Personal informieren regelmäßig über aktuelle News und Neuzugänge. Der rege Austausch untereinander ist ausdrücklich erwünscht und jeder der möchte, darf sich hier zu Wort melden – vom Backoffice bis zur Führungskraft. Darüber hinaus gibt es wöchentliche und monatliche Team-Meetings, Jour Fixe, Einzelgespräche und Jahresendgespräche. Alle Mitarbeiter dürfen einen Mentor wählen. Der persönliche Austausch ist fester Bestandteil der regelmäßigen Firmenevents.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird hier großgeschrieben. Frauen haben dieselben Aufstiegschancen wie Männer. Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Umgang mit älteren Kollegen

Insgesamt arbeitet hier ein eher junges Team. Doch Alter ist generell kein Thema. Jeder ist einfach ein Teil des Teams.

Karriere / Weiterbildung

Die Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind super. Die it-economics bietet viele interessante Trainings selbst an, die für das Day-to-Day-Business relevant sind und auch externe Weiterbildung ist erwünscht und wird, wenn begründet, finanziert. Darüber hinaus gibt es die Value Streams. Man hat dort die Möglichkeit, sich einzubringen, fortzubilden und sein Wissen weiterzugeben. Dieser Knowledge Transfer wird auch wertgeschätzt. Im Backoffice hingegen sind Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten nur bedingt möglich. Doch sollen hier schon sehr bald weitere Maßnahmen integriert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Branchenübliche Gehälter werden pünktlich bezahlt. Sozialleistungen wie bAV, Firmenradl, Firmenwagen und Corporate Benefits werden angeboten.

Arbeitsbedingungen

Die Büros haben eine gute Lage, sind modern eingerichtet. Kaffee, Getränke und Snacks stehen unbegrenzt zur Verfügung. Die Mitarbeiter haben eine tolle Auswahl an Equipment, das sie bei ihrer Arbeit unterstützt. Firmenhandy und Laptop gibt es für alle Mitarbeiter, auch für das Backoffice. Wenn ich etwas zur Verbesserung meines Arbeitsalltags brauche und es Sinn macht, darf ich es, nach Rücksprache mit meiner Führungskraft, bestellen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die it-economics engagiert sich für diverse soziale Projekte und hilft benachteiligten Kindern mit Spendengeldern. Beim Einkauf wird auf Bio und Glasflaschen wert gelegt. Die Mülltrennung könnte in den einzelnen Büros allerdings noch besser beachtet werden. Durch branchenüblich viele Reisen entsteht natürlich eine relativ hohe Umweltbelastung. Jeder Mitarbeiter sollte nach Möglichkeit selbst darauf achten, bei vertretbaren Entfernungen eine Bahnfahrt anstelle eines Fluges zu wählen.

Work-Life-Balance

Für mich ist die Work-Life-Balance auf jeden Fall gegeben und zufriedenstellend. Es herrscht keine Stechkartenmentalität und Arbeitszeiten können flexibel gestaltet werden. Es gibt ein einheitliches Überstundenmodell, das für die Berater gut funktioniert, für das Backoffice jedoch etwas nachteilig ist. Homeoffice und Teilzeit sind nach Absprache möglich, die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist durchaus gewährleistet.

Image

Bei den Mitarbeitern jedenfalls top, wie das positive Ergebnis der Great-Place-to-Work Umfrage zeigt!

Pro

- Wertschätzender Umgang
- Flache Hierarchien, keine starren Strukturen und strengen Vorgaben.
- Es wird professionell und zielfokussiert gearbeitet, trotzdem kommt das
Zwischenmenschliche nicht zu kurz
- Gemeinsame Aktivitäten fördern den Teamzusammenhalt.
- Mitarbeiter können nach innen mitgestalten

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00
  • Firma
    it-economics GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir freuen uns sehr über Dein ausführliches Feedback und dass Du Dich bei uns so wohl fühlst! Wie du geschrieben hast, haben wir ein neues Büro hier in München und finden es toll, dass es Dir gefällt. Der Standortübergreifende Kontakt ist natürlich super wichtig, daher ist es super, wenn Du unsere Firmenevents oder Schulungen dafür nutzt, um den Austausch aufrecht zu erhalten. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast uns zu bewerten. Das schätzen wir sehr! Wir sind stolz darauf, solche Mitarbeiter wie Dich zu haben. Katharina Talent Acquisition

Katharina Wittmann
Talent Acquisition Specialist

  • 14.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich mag die Arbeitsatmosphäre hier sehr: ich habe in meinem Bereich alle Freiheiten, die ich brauche und werde bei inhaltlichen Entscheidungen, in denen ich Experte bin, ernst genommen. Wichtige Entscheidungen werden fast immer in der Abstimmung durch das Team getroffen, was das Teamgefühl stärkt. Auch für das ganze Unternehmen kann ich sagen, dass insgesamt eine gute Unternehmenskultur und Atmosphäre herrscht. Probleme, die es immer mal geben kann, werden angesprochen und Lösungen gesucht. Fehler, die passieren, sind keine Katastrophen, sondern Anlass dazuzulernen und sich und andere zu verbessern. Und es wird beständig daran gearbeitet als „Great Place to Work“ besser zu werden. Gerade erst wurden dazu wieder einige echt gute Maßnahmen eingeführt. Dieses beständige Arbeiten an der Weiterentwicklung macht mich sehr happy!

Vorgesetztenverhalten

Ich komme mit meinen Vorgesetzten wunderbar klar. Probleme können immer angesprochen werden und Fehler sind keine Katastrophe, sondern dazu da, was draus zu lernen. Entscheidungen werden nicht einfach diktiert, sondern in der Regel gemeinsam getroffen oder sofern vom Management entschieden, umfassend erklärt.
Allerdings sollte das "Servant Leadership"-Prinzip unternehmensweit weiterhin im Sinne der Agilität eingeübt werden, noch nicht alle Führungskräfte haben das verinnerlicht.

Kollegenzusammenhalt

Natürlich steht hier das eigene Team im Fokus. Hier ist der der Zusammenhalt wirklich exzeptionell super. Kann mir kaum ein besseres Team vorstellen. Aber auch insgesamt ist der Zusammenhalt sehr gut im Unternehmen. Man spricht miteinander, hilft einander und unternimmt auch bei verschiedensten internen Events (und auch außerhalb davon) was mit den Kollegen. Viele Kollegen habe ich wirklich gerne und sind mir ans Herz gewachsen.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenbereich ist sehr vielseitig und neben notwendigen Routinen gibt es auch genug Möglichkeiten Neues und Spannendes auszuprobieren. Dazu muss man natürlich auch die Initiative ergreifen und vielleicht mal etwas Überzeugungsarbeit leisten. Generell tut sich im IT-Bereich ständig neues und wer sich dafür interessiert, kann hier in Value Streams in Themen einbringen und ausprobieren. Wenn Berater lange auf einem Projekt waren und dann mal was anderes machen wollen, wird auch immer geschaut, dass das möglich ist.

Kommunikation

Kommunikation im Unternehmen ist eine der wichtigsten Maßnahmen um Vertrauen zwischen den Kollegen herzustellen, durch Transparenz Entscheidungen nachvollziehbar zu machen, über Ideen zu diskutieren und sich insgesamt einzubringen. Hier gibt's noch etwas Luft nach oben, gerade im Vorfeld von Entscheidungen, aber es wird viel kommuniziert, sowohl nach außen, wie auch nach innen. Auch sehr positiv ist, dass das Management sich Fragen der Mitarbeiter stellt und Feedback aufnimmt.

Gleichberechtigung

Es spielt hier keine Rolle, ob männlich, weiblich, straight oder LGBT, das ist wirklich sehr positiv!

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt ist eher zwischen 30-35 würde ich sagen, von daher kein großes Thema ;)

Karriere / Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind meiner Meinung nach absolut top. 10 Tage pro Jahr sind für Weiterbildung vorgesehen, das ist schon außergewöhnlich. Es gibt ein internes Fortbildungsprogramm, das Technologiethemen, Branchenthemen, Arbeitsmethoden und viele andere interessante Themen bereithält und regelmäßig angeboten wird. Wenn man aber etwas anderes machen möchte und das begründen kann, wird einem aber auch bei keiner anderen Weiterbildung ein Stein in den Weg gelegt und diese finanziert. Gleiches gilt für Konferenzen oder Tagungen. Außerdem kann man sich in den Value Streams in Themen einbringen, die einen besonders interessieren.
In Sachen Karriere muss man zwischen den Techies/Programmierern, denjenigen, die sich eher auf Projektmanagement/Business fokussieren und dem Backoffice unterscheiden. Auf den beiden ersten Pfaden kann man schnell vorankommen und wer möchte kann bald Führungsverantwortung übernehmen, wer das nicht will, kann sich auf Tech fokussieren. Nur im Backoffice gibt’s karrieretechnisch nicht so viele Möglichkeiten voranzukommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist meiner Ansicht nach branchentypisch gut aber das hängt natürlich auch von der jeweiligen Position ab. Es gibt eine berufliche Altersvorsorge, einen Gesundheitstag, wer will kann ein Firmenfahrrad bekommen. Dazu gibt’s noch ein Mitarbeiterangebotsportal für alles mögliche von Mietwagen und Reisen bis Online-Shopping.

Arbeitsbedingungen

Die Hardware (Laptop, Handy) sind top aktuell und leistungsstark. Die Büroausstattung ist ebenfalls hervorragend. Die Softwareausstattung gibt alles her was nötig ist, auch wenn man sich über manches Tool trefflich streiten kann. Die Kaffeemaschine ist gut, der Kühlschrank voll mit Snacks und Getränken. Und wer was spezielles braucht kann auch immer mit dem Vorgesetzten reden. Wenn’s einem guten Grund gibt, wird’s angeschafft. Man bekommt wirklich alles was man braucht um gut arbeiten zu können.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt verschiedene soziale Initiativen, die vom Unternehmen und der Unternehmensführung aktiv unterstützt werden, auch ein Open-Source-Projekt soll dazukommen. Das finde ich schon sehr gut. Die Berater aus den Standorten werden in der Regel bei Kunden vor Ort bzw. regional eingesetzt, das ist nicht nur in Sachen Work-Life-Balance gut, sondern auch ökologisch sinnvoll. Trotzdem wird schon beratertypisch auch recht viel durch die Gegend geflogen, aber das sind individuelle Entscheidungen. Es verbietet einem keiner, dort wo es von den Entfernungen noch Sinn macht, den Zug zu nehmen. Auch gut ist, das alte Laptops nicht einfach weggeschmissen, sondern nach Möglichkeit extern weitergegeben werden.

Work-Life-Balance

Ich hatte andere Arbeitgeber vorher, die Work-Life-Balance nicht mal buchstabieren konnten. Hier wird das Thema dagegen ernst genommen. Für Überstunden gibt’s ne klare Regelung. Der Urlaub wird im Team abgesprochen. Homeoffice oder Remote Office sind kein Problem, sofern es die Aufgaben zulassen und auch Teilzeit wird ermöglicht. Wenn die Arbeit mal zu viel zu werden droht, spreche ich es an und bislang haben wir immer eine für alle gut funktionierende Lösung gefunden. Insgesamt bin ich mit der Work-Life-Balance absolut zufrieden.

Image

An den verschiedenen Awards, die it-economics über die Jahre bekommen hat, sieht man, dass man sich in der Branche und als Arbeitgeber einen sehr guten Namen erarbeitet hat. Das zeigt sich auch daran, dass zahlreiche Kunden schon über viele Jahre lang betreut werden und das Unternehmen stetig wächst.

Verbesserungsvorschläge

  • Servant Leadership überall ernst nehmen und einüben
  • Bei internen Projekten/Aufgaben ausreichend Zeit bereitstellen und die fachlich versierten Mitarbeiter mit der Durchführung beauftragen

Pro

- top Team und individuelle Freiheiten
- hervorragende Arbeitsausstattung
- gute Unternehmenskultur
- spannendes Themenumfeld

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    it-economics GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir freuen uns sehr über Dein ausführliches Feedback und dass Du Dich bei uns so wohl fühlst! Der One-Team Gedanke spiegelt sich in Deiner Bewertung total wider. Wir sind stolz darauf, solche Mitarbeiter wie Dich zu haben. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast uns zu bewerten. Das schätzen wir sehr! Viele Grüße Katharina Talent Acquisition

Katharina Wittmann
Talent Acquisition Specialist

  • 29.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Firma trägt meines Erachtens nicht dazu bei, dass ein von Fairness und Vertrauen geprägtes Betriebsklima herrscht, ist jedoch stark projektabhängig. So wie ich es erlebt habe, herrscht mehr Kontrolle als Gestaltungsspielraum. Das "jung-und-agil-sein-wollen" soll im Vordergrund stehen, jedoch ist die Entscheidungsfindung sowie der tägliche Umgang eher konservativ und nach dem Prinzip Pyramide. Das ist prinzipiell nicht falsch, man sollte aber meiner Meinung dazu stehen. So wirkt es nicht ehrlich. Schade!

Vorgesetztenverhalten

Im Verhalten der Vorgesetzten habe ich den Eindruck, dass hier ein Elfenbeinturm-Gefühl besteht. Es sind künstliche Hierarchiestufen eingeführt und machen das so scheinbar agile Unternehmen oft handlungsunfähig. Konsequente Gleichbehandlung war für mich nicht immer gegeben.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen machen wie wohl überall vieles wett. Der Zusammenhalt wird aber leider durch das Vorgesetztenverhalten getrübt. Ehrlicher Umgang wird meiner Meinung nach nicht vorgelebt und ist daher auch schwierig in den unteren Hierarchie-Stufen umzusetzen.

Interessante Aufgaben

Der Workload ist in Ordnung und gerecht aufgeteilt. Eine Einflussnahme ist dafür meiner Meinung nach kaum bis gar nicht möglich. Mir wurde eine Entwicklung in einen speziellen Bereich zugesagt, die auch nach mehreren Einflussversuchen nicht realisiert werden sollte. In meinem Umfeld habe ich mitbekommen, dass ich da wohl nicht der einzige Mitarbeiter bin.

Kommunikation

Die Kommunikation passt eher zu einem Großkonzern, als zu einem agilen kleineren Mittelständler. Künstliche Hierarchie-Stufen erschweren Transparenz. Wahrheit wird, so wie ich es erlebt habe, von "oben" diktiert. Wird ein ehrliches Feedback gewünscht, wird es meiner Meinung nach nicht angenommen und Selbstreflektion findet nicht statt. Das Management "feiert" sich stattdessen selbst.

Gleichberechtigung

Frauen haben dieselben Aufstiegschancen wie Männer, jedoch ist wie in der Branche üblich, der Männeranteil höher. Gravierend ist, so wie ich es erlebt habe, aber der Unterschied zwischen jenen, die das "Geld verdienen" und allen anderen, sprich Projekt und BackOffice.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich schätze den Altersdurchschnitt bei Mitte dreißig und es gibt wenige ältere Kollegen. Es scheinen mir aber keine Nachteile dadurch zu entstehen.

Karriere / Weiterbildung

Hier kommt meines Erachtens wieder der Unterschied Berater - BackOffice zum tragen. Für Berater gibt es ein angestaubtes Weiterbildungskonzept mit wenig innovativem und praxisbezogenem Trainer. Für das BackOffice wird meiner Meinung nach wenig getan.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich bezahlt, Sozialleistungen gibt es auch. Die bAV-Bezuschussung ist meiner Meinung nach aber nur so hoch, als das, was die Firma in der Lohnabrechnung einspart. Gehälter sind meines Erachtens nicht üppig.

Arbeitsbedingungen

Die Mitarbeiter haben eine gute Auswahl an Equipment, das sie bei ihrer Arbeit unterstützt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Leider ist das Unternehmen meiner Meinung nach nicht so umwelt- und sozialbewusst, wie es gerne nach außen hin wirken möchte. Das Motto lautet "Mehr ist mehr" und "Nur das beste ist gut genug". Schade!

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist auf jeden Fall gegeben. Teilzeit ist prinzipiell möglich, aber nicht immer umsetzbar und Urlaub kann problemlos nach Absprache mit den Kollegen bzw. im Projekt genommen werden. Die Überstundenregelung ist etwas angestaubt und man sollte bei Vertragsabschluss genau darauf achten, wie diese funktioniert, ist aber grundsätzlich i.O.

Image

Wie schon in den oberen Punkten erwähnt, ist meiner Meinung nach das Motto "Mehr Schein als Sein".

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    it-economics GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 46 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (38)
    82.608695652174%
    Gut (4)
    8.695652173913%
    Befriedigend (1)
    2.1739130434783%
    Genügend (3)
    6.5217391304348%
    4,37
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    76.923076923077%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (0)
    0%
    4,22
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

it-economics GmbH
4,34
59 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,75
99.309 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.184.000 Bewertungen