Navigation überspringen?
  

iteratec GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  8 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

iteratec GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
4,64
Schnelle Antwort
4,64
Erwartbarkeit des Prozesses
4,13

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,50

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
4,53
Vollständigkeit der Infos
4,16
Angenehme Atmosphäre
4,50
Wertschätzende Behandlung
4,55
Zufriedenstellende Antworten
4,55
Erklärung der weiteren Schritte
4,63
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 25.Okt. 2017
  • Bewerber

Kommentar

keine - ein vorbildlicher Bewerbungsprozess

  • 04.Aug. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Das Bewerbungsverfahren von Iteratec war für mich höchst beeindruckend. Durch ein psychologisches Verfahren werden beruflich interessante Eigenschaften und Potentiale aufgedeckt. Das Verfahren erfolgt schriftlich und setzt keinerlei fachlichen Kompetenzen voraus. Hiermit möchte das Unternehmen feststellen, ob man zueinander passt, um die bestehende Kompetenz/Professionalität zu halten und im besten Falle zu steigern. Nicht nur für Iteratec bietet dieses Verfahren Vorteile. Im Anschluss an den schriftlichen Teil erhält man in einem Vieraugengespräch das Ergebnis/Feedback von einem professionellen externen Berater. Es war erstaunlich wie sehr ich mich in dem Ergebnis wiedergefunden habe. Das Gespräch war für mich sehr angenehm und positiv und wird mir sicherlich auch in Zukunft einen großen Mehrwert bieten.

  • 29.Juli 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Es wurden gute, fachliche Fragen zum Thema Produktmanagement gestellt. Die Bewerber auf SW-Entwickler-Positionen haben mit einem Mitarbeiter eine Pair-Programming-Session gemacht.

Kommentar

Iteratec nimmt die Personalauswahl ernst und steckt viel Zeit, Energie und Geld in das Auswahlverfahren. Die Firma hat verstanden, dass die Mitarbeiter ihr wichtigstes Kapital sind. In dem psychologischen Meßverfahren, das im Laufe des Bewerbungsprozesses durchgeführt wird, bekommt man gutes Feedback über sich selbst und wichtige Tipps, wo man an sich arbeiten kann. Obwohl ich Anfangs etwas skeptisch war, habe ich mich am Ende in der Auswertung durchaus wiedergefunden. Die Ergebnisse werden in einem persönlichen Gespräch unter vier Augen erläutert. Ich empfand das Feedback als durchaus wertvoll. Allerdings muss man bedenken, dass auch die GFs diese Auswertung sehen und man sich vor diesen in Bezug auf das eigene Persönlichkeitsprofil schon etwas "nackig" macht. Ich fand das nicht problematisch, weil ich den Umgang als sehr wertschätzend empfand. Es wurde auch gesagt, dass es iteratec wichtig ist, dass jeder nach diesem Tag erhobenen Hauptes zur Tür rausgehen kann, was ich als glaubwürdig empfand. Es geht also nicht darum, den bewerber zu stressen, fertig zu machen oder klein zu machen. Aber man muss sich vorher überlegen, ob man das möchte und mit dem Ergebnis gegebenfalls leben kann.

  • 12.Juli 2017
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • 03.Juni 2017
  • Bewerber

Kommentar

My first contact with Iteratec was during a workshop at a conference in Munich. At this workshop, I experienced everyone from Iteratec as highly skilled, naturally motivated competent people. Their friendly helpfulness made me learn quickly about the presented topic. During one of the conversations it became clear that I may be a good match for the company, so I left my CV with the project manager. The week after that I had a first phone screening with a software engineer covering a variety of profession related topics. We were able to dive in deeply into a couple of them. It was a pleasant experience enabling me to speak honestly about my strengths and weaknesses.
A day after the phone screening I was invited to an on-site personality assessment using a scientifically proven method. This was executed by a third-party contractor who explained the method afterward in detail and provided individual, private coaching on top of that. After the assessment, I had additional interviews with one of the directors and later with a manager and a solution architect. These interviews were neither stressful nor challenging, but open conversations about company culture, "how things are done here", technical topics, compensation details and possible roles and responsibilities. This gave everyone a clear picture of what the benefits of an employment would look like for each side.

About two weeks after the last interview I received an offer from Iteratec. It was my request to wait that long because I needed some time to also secure offers from other companies I was interviewing with. The offer was in the middle of the expected monetary range and on the upper end regarding perks. It came with valuable explanatory information and a document explaining cultural and financial details of what to expect and what is expected from employees. In terms of fairness, tone and legal phrasing the Iteratec contract was by far the most compelling offer. It showed trust in the employee and a cooperative style. It was a good offer and a contract that really lived up to the culture claim. This is not normal in this industry and I am thankful I got such a great offer.

This company has a culture that easily competes with that of the Valley giants (and their European branches) and supersedes that of many traditional German industry players. Iteratec treats its employees with respect, invests a lot (really!) in them and values everyone's contribution. Regarding company culture and fairness, this was the best offer I got while interviewing at about five technology companies in Munich.

However, I finally decided to accept an offer from a startup which had a very challenging technology stack that I was eager to work on and contribute to. This was a very hard decision to make. If it weren't for this particularly interesting technological challenge of said other company, I would have accepted Iteratec's offer without any hesitation.

I wholeheartedly recommend applying!

  • 01.Juni 2017 (Geändert am 02.Juni 2017)
  • Bewerber

Kommentar

Starke Gesprächspartner für ein sehr interessantes Bewerbungsgespräch. Detailliertes Eingehen auf die eigene Person, die Firma und die Kollegen. Hohe Transparenz, Freundlichkeit und Kompetenz.

  • 13.Apr. 2016
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00

Kommentar

Das erste Gespräch in Hamburg verlief schon mal sehr angenehm. Es wurden keine komischen Fragen gestellt sondern es wurde ganz offen und ehrlich miteinander geredet. Das Gespräch wurde von erfahrenen Mitarbeitern geführt, die mir einen guten Eindruck vermitteln konnten, wie bei iteratec gearbeitet wird und was mich später erwartet.
Für das zweite Gespräch ging es dann für einen Tag nach München in die Hauptniederlassung. Ich hatte erst befürchtet, dass es ein Assessment Center wird. Aber das war es zum Glück nicht. Es wurde ein Persönlichkeitstest durchgeführt und ich hatte die Möglichkeit mit Mitarbeitern aus München zu sprechen. Zum Abschluss des Tages gab es dann noch ein persönliches Gespräch mit einem der Geschäftsführer, der nocheinmal ganz detailliert die Ergebnisse mit mir durchgegangen ist.

  • 10.Jan. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Das Bewerbungsverfahren bei iteratec hat mir sehr gut gefallen. Zu jeder Zeit wurde man über die nächsten Schritte in Kenntnis gesetzt. Außergewöhnlich ist auch die persönliche Wertschätzung, die mir als Bewerber entgegengebracht wird.

Nach einem persönlichen und sehr angenehmen Gespräch mit einer Abteilungsleiterin wurde ich zu einer Potenzialanalyse und einem Kennenlerngespräch mit einer weiteren Abteilungsleiterin und einem Geschäftsführer nach Unterhaching eingeladen. Dort wurde mir morgens zunächst der Tagesablauf und der Sinn der Potenzialanalyse erklärt. Es wird viel Wert darauf gelegt, dass man ins Team passt und auch noch Entwicklungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Der Test selber dauerte circa drei Stunden. Im Anschluss erklärt ein Arbeitspsychologe ausführlich die Ergebnisse der Analyse, unabhängig von einer Zu- oder Absage, wohl gemerkt. Man erfährt viel über sich selber und bekommt Tipps für die berufliche Zukunft.

Danach hatte ich noch ein kurzes und sehr positives Gespräch mit einer Abteilungsleiterin. Anschließend bestand die Möglichkeit sich im Haus zu bewegen, in die Abteilungen reinzuschnuppern, sich mit den Mitarbeitern auszutauschen und herauszufinden, ob einem die Firma und die Unternehmenskultur zusagt. Es ist sehr positiv, dass sich das Kennenlernen nicht nur auf den Bewerber, sondern auch auf das Unternehmen bezieht. Das ist alles andere als selbstverständlich. Der Tag endete für mich dann mit einem sehr angenehmen Gespräch mit einem Geschäftsführer. Bereits am nächsten Tag erhielt ich dann schon ein Angebot für die Stelle.