Workplace insights that matter.

Login
IU Internationale Hochschule Logo

IU Internationale 
Hochschule
Bewertung

Viel Gutes, leider auch viel Schatten - Man sollte mehr auf die Mitarbeiter Acht geben

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei IU Internationale Hochschule in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viel Kompetenz, super super Kollegschaft, schöner Arbeitsplatz, gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Oft arbeiten Mitarbeiter viel zu viel, Überstunden ohne Ende und dabei ausbrennen und das Feedback dazu kommt in jedem HR oder Unternehmenscall und dennoch passiert NICHTS. Nehmt eure Leute ernst. Vertraut den Mitarbeitern, mischt euch von hoher Stelle nicht in alle klitzekleinen Prozesse ein.

Verbesserungsvorschläge

Legt bitte mehr Wert auf die Mitarbeiter. Nicht nur leere HR Phrasen schwingen. Vergütet Überstunden. Kommuniziert transparenter. Weniger Micromanagement, lasst die Mitarbeiter weniger spüren, dass der Investor viel Druck ausübt.

Arbeitsatmosphäre

Ständig hoher Druck, sehr Zahlengetrieben, sehr dynamisches, schnellebiges Umfeld. Macht Spaß, weil man gefordert wird, verbrennt aber schnell. Unter dem Strich nutzt man sich dadurch irgendwann ab.

Kommunikation

Sehr schlecht. Vieles läuft im Hintergrund. Kollegen werden oft einfach so gegangen, sind von heute auf morgen weg. Freelancer/Externe gehen so schnell wie sie gekommen sind. Oft werden größere Projekte schnell eingekippt ohne große Vorlaufzeit. Sorgt für Chaos, da der Informationsfluss dürftig ist.

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegschaft über alle Standorte. Viel Unterstützung, viel Menschlichkeit. Toll.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden. Überstunden werden nicht vergütet bzw. nicht mal mit Freizeitausgleich angerechnet. 50h Wochen sind die Regel. Danken tut es einem keiner, wird indirekt erwartet. Wenn der Beschwerdepegel der Mitarbeiter mal ein gewisses Level erreicht, dann kehrt vier Wochen Ruhe ein. Danach wieder Druck, Druck und Arbeit, Arbeit. Nicht gesund sowas in Summe.

Vorgesetztenverhalten

Gibt viele fähige, sehr offene und wirklich Klasse Vorgesetzte. Überwiegend sie alle sehr bemüht. Leider merkt man der Geschäftsführung und generell dem Management Level an, dass die Investoren das Sagen haben und der Druck wird leider zu oft von oben nach unten weitergereicht.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, denn es wird zu jederzeit viel verlangt. Langeweile gibt es nicht.

Gleichberechtigung

Darauf wird Wert gelegt, wenn man sieht wie die Quote Männer/Frauen im Unternehmen ist. Menschen mit Behinderung, habe ich allerdings nicht in meinem Kollegenkreis vorgefunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt nicht so viele ü50. Keine Aussage dazu.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut. Ausstattung der Standorte unterscheidet sich jedoch stark (Büroräume). Laptops und Monitore sind okay. Bestuhlung, Schreibtische, alles gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier gibt sich das Unternehmen engagiert, es findet in den Büros aber nicht mal eine Mülltrennung statt.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen habe ich nicht erlebt. Gehalt ist okay. Es werden aber viele Freie eingestellt und viele Kollegen klagen über das eigene Gehalt. Ich kann von einem guten Lohn sprechen, die Überstunden mit einbezogen, die nicht entlohnt werden, machen es zu einem durchschnittlichen Lohn.

Image

Sehr gutes Image bis dato. Unternehmen wächst sehr schnell. Ob man damit Probleme kriegt, weil man den Hals nicht vollkriegt und die Kunden aus den Augen verliert, muss man sehen. Spekulativ.

Karriere/Weiterbildung

Gibt ein paar Möglichkeiten zur Weiterbildung aber nicht genug. Oft intern, dann auch oft wenig zielführende Geschichten im Angebot. Karriere kann man machen, dem ist so, wenn man sich mit einem Burnout anfreunden kann.

Arbeitgeber-Kommentar

Jasmin Lauer, Recruiting Team IU Internationale Hochschule
Jasmin LauerRecruiting Team IU Internationale Hochschule

Liebe:r Ex-Kolleg:in,

vielen Dank für Dein offenes Feedback. Es freut uns, dass Du Dich in Deinem Team so wohlgefühlt hast.

Darüber hinaus nennst Du einige Punkte, an denen die IU Internationale Hochschule aus Deiner Perspektive arbeiten sollte. Dabei stehen vor allem der hohe Workload und Druck seitens der Führungskräfte im Vordergrund. Hier sind wir uns bewusst, dass die letzte Zeit für viele von uns herausfordernd war, sowohl mit den vertrieblichen als auch mit den wirtschaftlichen Hürden. Dennoch haben wir gemeinsam als IU Internationale Hochschule diese Zeit erfolgreich gemeistert. Und auch zukünftig liegen uns sowohl eine gute Work-Life-Balance als auch ein zu unseren Werten passendes Führungsverhalten am Herzen. Dementsprechend haben wir ein neues Führungskräfteprogramm entwickelt und intern ausgerollt, das u.a. 360 Grad-Feedback an und Coachings für die Führungskräfte umfasst, um zukünftig noch besser auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden einzugehen und diesen in der schnelllebigen Welt gerecht zu werden – dazu gehört auch eine bestmögliche Einbindung der Arbeitswelt in den Alltag.

Es ist schade, dass wir Dich in Deiner Zeit bei uns nicht von unserer Arbeitsweise überzeugen konnten. Dennoch danken wir Dir für Deine Impulse, die uns Möglichkeiten zur weiteren Entwicklung bieten, und wünschen Dir für Deine berufliche und private Zukunft alles Gute.

Viele Grüße
Tim
- Head of HR -