Welches Unternehmen suchst du?
Jochen Schweizer mydays Group Logo

Jochen Schweizer mydays 
Group
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,7
kununu Score368 Bewertungen
61%61
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,3Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,4Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,8Interessante Aufgaben
    • 3,6Arbeitsbedingungen
    • 3,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

44%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 237 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Produktmanager:in9 Gehaltsangaben
Ø49.000 €
Softwareentwickler:in9 Gehaltsangaben
Ø62.200 €
Teamleiter:in9 Gehaltsangaben
Ø59.000 €
Gehälter für 27 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Jochen Schweizer mydays Group
Branchendurchschnitt: Administration/Verwaltung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Jochen Schweizer mydays Group
Branchendurchschnitt: Administration/Verwaltung
Unternehmenskultur entdecken

Hier wird dein Job zum Erlebnis!

Wer wir sind

Jochen Schweizer mydays Group

Jochen Schweizer und mydays, die beiden führenden Marken auf dem Erlebnismarkt, wurden im Oktober 2017 unter dem Dach der Jochen Schweizer mydays Group, einer 90-prozentigen Tochter der ProSiebenSat.1 Group, vereint. Zusätzlich gehören zu unserer Gruppe noch der Ticketing-Software-Anbieter Regiondo.
Als Deutschlands größter Online-Anbieter für Erlebnis-Geschenke können wir nun, mit gebündelter Kompetenz und Stärke, das Leben unserer Kunden noch umfassender bereichern: Wir wissen, was Quietschanfälle, Adrenalinattacken, Liebesbekundungen und Begeisterungsstürme entfacht.

Das ist in diesen Zeiten eine spannende Mission, denn in der heutigen Gesellschaft sind Freizeit und gemeinsame Zeit plötzlich mehr wert als Euros auf dem Konto. Wir wollen auf herzliche Art und Weise inspirieren und unvergessliche Erinnerungen schaffen - für jeden zu jeder Zeit an jedem Ort! Dafür geben wir jeden Tag mit über 500 Kollegen unser Bestes.

Produkte, Services, Leistungen

Jochen Schweizer GmbH

Die Jochen Schweizer GmbH ist einer der führenden Anbieter für Erlebnisse, Erlebnisreisen und -geschenke in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen bietet unterschiedliche Aktivitäten für jeden Geschmack und jedes Alter an: adrenalingeladene Abenteuer voller Action, faszinierende Outdoor-Angebote für die ganze Familie und Wohlfühlerlebnisse zum Entspannen und Genießen. Damit beantwortet das Unternehmen zwei relevante Fragen, die sich jeder schon einmal gestellt hat: „Was schenke ich?“ und „Was mache ich in meiner Freizeit?“

Die Jochen Schweizer GmbH wurde von dem Erlebnis- und Bungee-Pionier Jochen Schweizer gegründet und gehörte bis 2017 als Digitalarm zur Jochen Schweizer Unternehmensgruppe.

mydays GmbH

Erlebnisse von Entspannung bis Action – für Gemeinsamzeit, die in Erinnerung bleibt. Über 14.000 besondere Erlebnisse warten an 20.000 Standorten in ganz Europa darauf, zu unvergesslichen Erinnerungen zu werden: von Wellness bis Kulinarik, von Kultur bis Action. Dabei immer im Vordergrund: das gemeinsame Erleben mit den Lieblingsmenschen, das in unserer hektischen Zeit leider häufig zu kurz kommt. Und in diesen ganz intensiven Stunden entsteht sie: die Gemeinsamzeit, die in Erinnerung bleibt.

Bereits seit 2015 ist mydays eine 100 %-Beteiligung der ProSiebenSat.1 Media SE.

Regiondo GmbH

Regiondo ist Europas führendes Buchungssystem für die Freizeitbranche. Mehr als 7.500 Anbieter von Touren und Aktivitäten in 42 Ländern setzen in Sachen Umsatzwachstum auf Regiondos Software. Die Experten von Regiondo ermöglichen nicht nur einen reibungslosen Buchungsprozess, sondern auch eine intensive Kundenbetreuung. Zusätzlich bietet das System eine weitreichendes Vertriebsnetzwerk und spezielle Analysefunktionen zur optimalen Auswertung der Buchungen.

Kennzahlen

Mitarbeiter500

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 242 Mitarbeitern bestätigt.

  • RabatteRabatte
    73%73
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    67%67
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    60%60
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    54%54
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    49%49
  • HomeofficeHomeoffice
    48%48
  • InternetnutzungInternetnutzung
    47%47
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    38%38
  • CoachingCoaching
    33%33
  • ParkplatzParkplatz
    32%32
  • BarrierefreiBarrierefrei
    24%24
  • DiensthandyDiensthandy
    23%23
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    23%23
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    17%17
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    16%16
  • FirmenwagenFirmenwagen
    12%12
  • EssenszulageEssenszulage
    7%7
  • KantineKantine
    5%5
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2

Was Jochen Schweizer mydays Group über Benefits sagt

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unsere Core Values setzen wir in unserer täglichen Arbeit um, was es auch besonderes macht, für uns zu arbeiten:

Performance: das was uns täglich antreibt

In einem professionellen Arbeitsumfeld ist es wichtig, dass jeder Mitarbeiter weiß, wofür bzw. für was er arbeitet. Seine Arbeit muss nachvollziehbar sein, damit erfolgreich und effizient an einem Strang gezogen werden kann. Bei uns wird Leistung nicht nur gefordert, sondern auch regelmäßig gefördert.

Wie wir das umsetzen? Team-Challenges, Workshops und E-Learning von P7S1, FeedYourBrain sowie die JSMD Academy u.v.m.

Adventurous: Nur wer selbst erlebt, weiß wie´s geht

Wer für einen Erlebnisanbieter arbeitet, muss die Begeisterung dafür teilen. Er ist ein ständiger Markenbotschafter und sollte sich demnach mit der eigenen Branche identifizieren können und diese auch ausleben. Jedem Mitarbeiter wird Zutritt zu unseren Erlebnissen ermöglicht und der Erlebnis-Charakter wird auf „spielerische Weise“ in den Arbeitsalltag integriert.

Wie wir das umsetzen? Firmensport, Mitarbeitererlebniskarte, After-Work-Activities, u.v.m.

For the Purpose: Sharing is caring - wir machen erleben möglich!

Unsere Mission ist es, jedem Menschen den Zutritt zu unvergesslichen und außergewöhnlichen Erlebnissen zu ermöglichen – zu jeder Zeit und an jedem Ort. Intern wird dazu auch das soziale Bewusstsein hervorgerufen und mit Hilfe von sozialen Projekten das Erleben auch für Bedürftige und gesundheitlich eingeschränkte Menschen möglich gemacht.

Wie wir das umsetzen? Sonderurlaub für Ehrenamtliches Engagement, Feste Tage im Jahr für soziale Projekte.

One Team: Weil´s zusammen einfach besser geht.

Ein gemeinsam funktionierendes Team macht das Unternehmen aus. Ein Wir-Gefühl gibt Geborgenheit, Vertrauen und Sicherheit.

Wie wir das umsetzen? Sommerfest, Mistery Lunch, Events, u.v.m.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir haben spannende Jobs in Bereichen wie IT, Business Intelligence und Development, Online- und Offline Marketing, Projektmanagement, Controlling und Accounting, Customer Care, HR, Legal, Sales, Einkauf, Scrum-Master/Agile Coach, Product Owner, Erlebnis-Verkäufer, Operations, Qualitätsmanagement, Strategischer Einkauf u.v.m.

Gesuchte Qualifikationen

Egal ob vor, während oder nach dem Studium - unseren Youngsters (m/w/d) bieten wir duale Ausbildung, duales Studiums, Praktika, Werkstudententätigkeiten, Bachelor- und Masterarbeiten oder Berufseinstieg.

(Young) Professionals (m/w/d) bieten wir spannende Jobs als Junior, Manager oder Senior.

High Potentials (m/w/d) haben die Möglichkeit eine Fach- oder Führungslaufbahn einzuschlagen um eine Expertenfunktion oder Führungsrolle zu übernehmen.

Weitere Informationen sowie offene Stellen findet man unter https://www.jochen-schweizer.de/on/demandware.store/Sites-JSShop-Site/default/Recruiting-Start

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Jochen Schweizer mydays Group.

  • VERENA FLÄMMICH
    Senior Employer Branding Manager


    Mühldorfstraße 8
    81671 München
    Verena.Flaemmich@jsmd-group.com

  • Wir suchen nach Mitarbeitern, die sich mit unseren Marken identifizieren und gewillt sind, durch einen hohen Leistungsanspruch und Effizienz, die gesamte Gruppe täglich weiterzubringen.

    Wir wünschen uns Mitarbeiter, die inspirieren, neue Impulse setzen und Chancen ergreifen, um zukunftsorientiert zu arbeiten.

    Wichtig ist, dass der Bewerber ein absoluter Teamplayer ist, der wertschätzend und unterstütztend agiert und gerne gemeinsam mit seinem Team „das Erleben für andere möglich macht“.

    Super ist es, wenn der Kandidat selbst eine starke Affinität für den Erlebnis-Bereich mitbringt, unternehmenslustig ist und den Erlebnis-Charakter gerne auch nach außen trägt.

  • Wenn sich ein Bewerber in einem Umfeld mit Hands-on-Mentalität pudelwohl fühlt und einen Arbeitsplatz sucht der jeden Tag aufs Neue zu einem ganz persönlichen Erlebnis wird, sollte derjenige nicht länger zögern und sich bei uns bewerben :-)

  • Einfach, unkompliziert und schnell über unser Online-Bewerbungsformular

  • Eins steht fest: Wir wollen – genau wie Bewerber es erwarten – schnell sein! Allerdings verfolgt unser HR-Team keinen 08/15 Bewerbungsprozess, sondern geht individuell im Bewerbungsprozess auf die Bedürfnisse unserer Abteilungen ein. Jede zu besetzende Position bedarf unterschiedlicher Vorgehensweisen – und da wir Individualität bei Jochen Schweizer groß schreiben, gibt es auch im Recruiting nichts von der Stange.

    Im Bewerbungsverfahren zum Scrum Master bspw. macht es Sinn nach einem ersten Kennen lernen mal eine Retro mit zu machen. Bewirbt man sich auf ein Praktikum und befindet sich aktuell noch im Auslandssemester, dann machen wir ganz unkompliziert ein Kennenlernen per Skype. An anderer Stelle gibt es aber auch drei aufeinander aufbauende Vorstellungsgespräche, bei denen sowohl wir, als auch Bewerber die Möglichkeit bekommen, ganz genau hinzuschauen. Denn Teamfit wird bei uns ganz großgeschrieben!

    Eine pauschale Regel dazu, wie lange ein Bewerbungsverfahren bei uns dauert, können wir dir daher leider nicht nennen. Allerdings versuchen wir spätestens innerhalb von 4 Wochen Feedback geben.

    Das HR Team von Jochen Schweizer mydays hat sich zum Ziel gesetzt, Bewerbern respektvoll und in angemessener Zeit ein Feedback zum Bewerbungsprozess zukommen zu lassen, dennoch kann auch hier mal etwas schief laufen oder ein Prozess länger dauern als geplant.

Standort

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Bei den großen Herausforderungen durch Covid und den Krieg schafft es das Management Initiativen zu finden, um Mitarbeiter zu schützen und die Motivation durch mutige Entscheidungen hoch zu halten.
Bewertung lesen
Die ganzen Möglichkeiten für ein aufregendes Leben. Wer hier Arbeitet erlebt was
Bewertung lesen
Das tolle Office und die Atmosphäre.
Bewertung lesen
Man kann intern wechseln und neue Wege gehen. Auch Quereinstiege werden einem ermöglicht per Training on the job & Weiterbildungen.
Das Produkt und wofür wir stehen.
Es wird immer geschaut wo wir uns noch verbessern können - nicht immer vertriebsblind immer weiter in dieselbe Richtung. Ist aber eben auch unbequem für manche Mitarbeiter - der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier. Aber nur so wächst man eben weiter.
Die gute Stimmung und den Zusammenhalt unter den Kolleg*innen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 110 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Ich weiß diese Bewertung klingt auf dem ersten Blick etwas stumpf. Aber ich habe lange nachgedacht ob ich diese Erfahrung hier wirklich teile und meine Aussagen sind nicht im Affekt aus Wut entstanden. Das sollte Euch zu denken geben.
Es gleicht in manchen Units einer hire and fire Kultur. Anstatt, dass die Führungskraft das tut, wofür die eingestellt wurde: FÜHRUNG!... wird einfach entlassen.
Bewertung lesen
Mangelnde Wertschätzung und eine Geschäftsführung, die nicht genau genug hinhört. Die Leute sagen in jedem All Hands, warum sie letztendlich gehen.
Die hohe Fluktuation, der Unmut in allen Abteilungen, die Geschäftsleitung die sich selbst nicht einig ist was mit dem Unternehmen passiert
Fehlende Strategie und das Erkennen, dass das Wichtigste Gut, die Mitarbeiter sind. Bisher sind diese nur ein Kostenfaktor.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 79 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterbindung - die meisten Mitarbeiter bleiben tatsächlich nicht mehr als 2 Jahre. Liegt natürlich auch daran, dass das Durchschnittsalter vll so bei Anfang 30 liegt. Aber es ist schon so, dass Know How abfließt, weil man auf den Mitarbeiter nicht eingegangen ist als dieser Unzufriedenheit angedeutet hat. Das könnte man besser machen. Es wird durch Exit Interviews nun versucht die Hauptbeweggründe herauszufinden und daran zu arbeiten.
Ein anderes Thema ist die Perspektive für Mitarbeiter zur Weiterentwicklung. Auf vielen Positionen geht ...
Stellt gute Leute ein!
Werft nicht mit jedem neuen Jahr alle Pläne über den Haufen und tretet in die Tonne, wofür Arbeitnehmer lange und intensiv gearbeitet haben nur weil ihr eine fixe Idee habt die ihr bei irgendeinem Unternehmen in England aufgeschnappt habt.
Bewertung lesen
Mitarbeiter*Innen fair entlohnen, Weiterentwicklungsmöglichkeiten für den nächsten Karriereschritt aufzeigen und dann auch umsetzen.
Ich habe keine Hoffnung was dieses Unternehmen angeht. Grund dafür ist, dafür müssten sich erstmal ein paar Leute eingestehen dass der aktuelle Kurs kein kluger ist.
Wenn man ein internes SAP Team aufbaut, muss man diesem auch Rückhalt geben. Intern koordiniert Extern! Bei JSMD ist das umgekehrt.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 80 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,9

Der am besten bewertete Faktor von Jochen Schweizer mydays Group ist Kollegenzusammenhalt mit 3,9 Punkten (basierend auf 96 Bewertungen).


Super Kollegen alle geben alles, sind sehr hilfsbereit und gut drauf.
5
Bewertung lesen
Einer der größten Pluspunkte der JSMD. Trotz vielen Umstrukturierungen und Veränderungen in der vergangenen Jahren, konnte man sich hier IMMER auf seine Kolleg*innen verlassen und die Stimmung im Team war meist wirklich gut.
4
Bewertung lesen
Great atmosphere in the teams, no blame culture and good camaraderie when it comes to any challenges or success (at least for the teams I was involved with)
5
Bewertung lesen
Es gibt solche und solche. Vor allem aber viiiiiiele Externe.
3
Bewertung lesen
Der Zusammenhalt ist super, was sehr gut ist. Leider führt das (manchmal) dazu, dass die Arbeitsbelastung extrem hoch wird, da sich Kollegen gegenseitig nicht im Stich lassen wollen und daher entsprechend sehr viele Überstunden leisten. Das wird von Führungskräften gesehen und nicht thematisiert.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 96 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Jochen Schweizer mydays Group ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,0 Punkten (basierend auf 81 Bewertungen).


Einer der am häufigsten genannten Gründe, warum Mitarbeiter*Innen das Unternehmen verlassen. Wer hier neu einsteigt, kann möglicherweise ein gutes Gehalt aushandeln, wer jedoch schon lange dabei ist, bleibt leider auf einem extrem niedrigen Gehalt sitzen. In einigen Positionen ist das Gehalt absolut NICHT marktgerecht, erst Recht nicht für den Standort München. Das zeigt eine kurze Glassdoor-Recherche.
"Gehaltsanpassungen" im unteren einstelligen Prozentbereich gleichen dabei nicht einmal die Inflation aus und sind ehrlich gesagt eher ein Schlag ins Gesicht als ein faires ...
1
Bewertung lesen
Mies. Man holt Ausländer, die nicht genug qualifiziert sind, damit man die Löhne drücken kann.
Nicht mal wegen der Inflation kann man Gehaltserhöhungen erwarten.
1
Bewertung lesen
hilfe! geht gar nicht... trotzdem wird es einem immer schmackhaft gemacht. Ein Witz zum Marktvergleich!
1
Bewertung lesen
Für die Branche "normales" Gehalt...viele vergleichen in den Bewertungen Äpfel mit Birnen. Wir arbeiten eben nicht in der Automobilindustrie. Was wirklich schlecht gemacht ist, sind die Gehaltsrunden und die Möglichkeiten die man hat. Darüber hinaus wird sich bis Herbst mit einem Inflationsausgleich Zeit gelassen (aktuell 7,2%) und es ist klar, dass sie das eh nicht zahlen werden also könnte man auch einfach früher schon die üblichen 3% geben oder zB eine Einmalzahlung.
2
Bewertung lesen
Das Gehalt ist vom Marktüblichen weit entfernt. Gewisse Versprechen, die man verhandelt hat, nachdem man sich selbst durch harte Arbeit in die richtige Verhandlungsposition gebracht hat werde nicht gehalten. Leider Kein Einzelfall, eher die Regel.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 81 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,3

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,3 Punkten bewertet (basierend auf 81 Bewertungen).


Hier muss ich einigen Vorredner definitiv widersprechen. Es gibt die ProSieben Sat1 Academy, wir können Linkedin Learning nutzen und man kann auch externe Weiterbildungen machen die mehrere Tausend € kosten. Ich habe davon über die Jahre mehrere gemacht. Man muss sich eben schlau machen wie. So kann man gewöhnlich bis März einreichen was genau man in dem Jahr machen will (zB auch Konferenzen o.ä.) und das wird dann eben genehmigt. Wenn man jetzt im Oktober mit einer 3000€ Fortbildung ankommt ...
4
Bewertung lesen
Nicht wirklich vorhanden. Es gab keine fest definierten Möglichkeiten um weiter zu kommen. Normalerweise arbeitet man einen realistischen Entwicklungsplan mit seinem Vorgesetzten aus. Von realistisch ist das aber weit entfernt. Wichtig zu verstehen: wenn die definierten Ziele aus der Luft gegriffene wunschzahlen sind werden viele Mitarbeite demotiviert weil sie sich bereits mit dem erreichen der aktuellen und auch schon „sportlichen“ Ziele zu erreichen.
1
Bewertung lesen
There are definitely great opportunities for promotion and learning.. It does require quite a bit of self-initiative, which is an area where the company can improve (as in having a more structured process of career progression)
4
Bewertung lesen
Man soll Weiterbildungen über den Mutterkonzern buchen. Wenn dieser die gewünschten Weiterbildungen nicht anbietet hat man Pech gehabt. Zu meinem Fachbereich gab es kein einiges Angebot.
Beförderungen werden rausgezögert.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 81 Bewertungen lesen