Workplace insights that matter.

Login
Jung von Matt Logo

Jung von 
Matt
Bewertung

Ausbeutung trifft Cringe.

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Jung von Matt AG in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung, kompetentere Leute einstellen mit mehr Erfahrung.

Arbeitsatmosphäre

Man trifft auf viele junge Kollegen die viel Energie mit sich bringen, wobei der Altersdurchschnitt teilweise bei 22 liegt. Da wird dann auch schon mal der BMW-Etat vom Azubi und Praktikanten mitverantwortet. Dieser arbeitet dann bis spät in die Nacht hinein, damit er dann morgens den Stress an den Kollegen auslassen kann. Absolute Stresssituationen, die schon an ein Burnout grenzen.

Kollegenzusammenhalt

Alle sind freundlich, aber durch die Überarbeitung hackt es immer wieder am Zusammenhang.

Work-Life-Balance

Work-Work-Balance.

Vorgesetztenverhalten

Peinlich. Viele Männer in den Führungspositionen, verstärkt sexistisch.

Arbeitsbedingungen

Man wird durch viele "Goodies" wie kostenloses Essen, Konzerte und Parties bei Laune gehalten. Bei einem Einstiegsgehalt von 2.100 müssen Mami und Papi jedoch die Miete in Hamburg mitfinanzieren. Es werden außerdem Bewerber von außerhalb bevorzugt, da diese sich in der neuen Stadt nicht integriert haben und somit mehr arbeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Habe ich dort nicht bewusst erlebt.

Gehalt/Sozialleistungen

Selbst ab einer Seniorenposition nicht lohnenswert, da man die vielen Überstunden mit einrechnen muss.

Karriere/Weiterbildung

Wird angeboten. Dafür bleibt aber nie genug Zeit, um diese Angebote wahrzunehmen, oder man muss sie sich schwer erarbeiten.


Kommunikation

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Image

Teilen