Workplace insights that matter.

Login
Jung von Matt Logo

Jung von 
Matt
Bewertung

Keine Wertschätzung und Vorgesetzte lassen stark zu wünschen übrig.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Jung von Matt/Havel GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes Office, coole Lage. Leute im Team sind nett.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsetage; kaum Wertschätzung der Mitarbeiter; schlechte Work-Life-Balance; sehr veraltete Herangehensweise an Kreation

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf das Wohlbefinden und die Wertschätzung der Mitarbeiter achten; bessere Gehalt, Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten

Arbeitsatmosphäre

Geschäfts- und Teamleitung unterstützt wenig, eigene Fehler werden auf gar keinen Fall eingesehen oder das eigene Verhalten reflektiert. Sprich: Sie sind die Besten, niemand sonst. Die Schuld an Dingen, die nicht so gut laufen - sei es Kreation, Kundenzufriedenheit oder Probleme innerhalb des Teams - wird gerne den Mitarbeitern zugeschoben. Belohnt wird hier nicht, wer effektiv arbeitet, sondern wer lange im Büro bleibt und das Verhalten der Chefs niemals hinterfragt. Atmosphäre innerhalb vom Team aber weitestgehend gut.

Kommunikation

Könnte besser sein, aber dennoch werden viele Probleme und Geschehnisse offen kommuniziert.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams gut, aber wenn man auf Zuspruch oder Unterstützung der höheren Manager oder Geschäftsführung hofft, ist man hier definitiv fehl am Platz.

Work-Life-Balance

Durchschnittlich arbeitet man bis circa 19.00/19.30 Uhr. Es kann auch schon einmal 18.30 Uhr werden, aber eben auch genauso 22.00 Uhr. Andere Termine oder Verpflichtungen interessieren wenig - und es gibt auch kein 'Danke' oder Wertschätzung für Arbeit am Wochenende.

Vorgesetztenverhalten

Zum größten Teil furchtbar. Es gibt wenig Verständnis für die Mitarbeiter. Nach außen hin wird Zusammenhalt, Unterstützung und 'Wir'-Gefühl versprochen, dem kommt das eigentliche Agenturklima und Verhalten der Vorgesetzten aber nicht nach. Jeder denkt hier nur an sich. Gefördert wird man hier nicht und Hilfestellungen gibt es auch wenig. Mitarbeiter werden solange es nur geht klein gehalten. Gerne wird die Schuld für unzufriedene Kunden oder unprofitable Projekte den Mitarbeitern gegeben. Das eigene Verhalten wird aber niemals hinterfragt.

Interessante Aufgaben

Man hat hier durchaus die Möglichkeit auf unterschiedlichen Kunden zu arbeiten und hat dadurch auch eine Vielfalt an Projekten. Wer aber kreative Meisterleistung erwartet oder sein Portfolio bereichern möchte, ist hier nicht richtig. Oftmals sehr veraltete Herangehensweisen an Projekte und Kreation sowie viele Start Ups und kleine Unternehmen als Kunden. Riesige Produktionen oder Award-Winning Kreation bekommt man hier nicht.

Arbeitsbedingungen

Das Office ist sehr schön, auch mit kleinen Team Büros. Kaffee, Obst und Snacks sind da, und auch die Drinks für den Abend. Im Tausch dafür darf man aber gerne seine Freizeit und Selbstwertgefühl geben.

Gehalt/Sozialleistungen

Niedriges Gehalt und auch ansonsten keine Extras oder Zuschüsse.

Karriere/Weiterbildung

Befördert wird man hier nicht (oder selten), egal, wie hart oder gut man arbeitet. Mitarbeiter werden nicht gefördert.

Arbeitgeber-Kommentar

Jung von Matt
Jung von Matt

Liebe/r JvM-ler/in,

zunächst bedanken wir uns für Deine Bewertung.

Du scheinst noch bei uns zu sein – deswegen lass uns schnell in den Austausch gehen.
Es wäre schade, nicht zu Deinen Themen zu sprechen. Das machen wir natürlich auf ganz vertraulicher Basis!
Du erreichst uns unter klartext@jvm.de .

Liebe Grüße,
Deine JvM HR