JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH Logo

JW Froehlich Maschinenfabrik 
GmbH
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 15 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei JW Froehlich Maschinenfabrik die Unternehmenskultur als modern ein, während der Branchendurchschnitt zwischen traditionell und modern liegt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,6 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 46 Bewertungen.

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
JW Froehlich Maschinenfabrik
Branchendurchschnitt: Automobil

Wie ist die Kultur bei deinem Arbeitgeber?

Nutze deine Stimme und verrate uns, wie die Unternehmenskultur deines Arbeitgebers wirklich aussieht.

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
JW Froehlich Maschinenfabrik
Branchendurchschnitt: Automobil

Die meist gewählten Kulturfaktoren

15 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Mitarbeitern Freiräume geben

    FührungModern

    73%

  • Gute Arbeitsqualität erwarten

    FührungTraditionell

    67%

  • Wenn nötig länger bleiben

    Work-Life BalanceTraditionell

    67%

  • Kollegen helfen

    Umgang miteinanderModern

    60%

  • Sich kollegial verhalten

    Umgang miteinanderModern

    60%

  • Seine Arbeit ordentlich erledigen

    Work-Life BalanceTraditionell

    60%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

5,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Mitarbeiter genießen ein hohes Vertrauen und profitieren von einer immer professionelleren Personalentwicklung mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten. Seit vielen Jahren beobachte ich eine super Entwicklung bei der Fehlerkultur. Es wird schon lange nicht mehr nach einer schuldigen Person gesucht, sondern nach einer gemeinsamen Problemlösung.

4,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Verbesserung der Kommunikation im Unternehmen ist ein ständiges Thema und wird immer weiter optimiert. Aktuell sind wir auch hier in der Transformation und arbeiten mit vielen neuen digitalen Tools. Mit der Nutzung von M365 (u.a. MS Teams und SharePoint) arbeiten wir in vielen kleinen Experimenten zukünftige Arbeitsweisen aus.

Es gibt nur ganz wenige Unternehmen die die eigenen Mitarbeiter so transparent über folgende Zahlen informiert, wie JW Froehlich:
- Umsatz
- Auftragseingang
- EBIT
- Kapazitätsauslastung der kommen 24 Monate je Abteilung
- und viele weitere Zahlen, Daten, Fakten, ...

Wo wir uns definitiv verbessern können ist beim Erfolge feiern. Oft fokussieren wir uns zu sehr auf kritische Themen und Projekte, was mit Sicherheit aber auch den Erfolg der letzten Jahre ausgemacht hat.

Aktuell werden viele Weichen für die Zukunft gestellt, die positiv kommuniziert und ausreichend erklärt werden müssen, auch hier können und müssen wir uns noch verbessern.

4,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in

Innerhalb der einzelnen Fachabteilungen besteht ein exzellenter Zusammenhalt und Team-Spirit. Abteilungsübergreifend und in den einzelnen Projektteams entwickelt sich ebenfalls immer mehr der Teamgedanke, stark gefördert von immer mehr loslassenden Führungskräften. Vor 10 Jahren haben überwiegend Führungskräfte an Projektbesprechungen teilgenommen, seit 2-3 Jahren übernehmen fast ausschließlich die Mitarbeiter die Verantwortung was den Teamgedanken auch abteilungsübergreifend unheimlich fördert.

4,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

Im aktuellen Change Management steht die Work-Life-Balance selbstverständlich auf der Agenda. Alle Führungskräfte suchen Wege um ihre Mitarbeiter beim Thema Work-Life-Balance zu supporten. Leider ist es in einzelnen Abteilungen leichter die WLB zu realisieren als in anderen Abteilungen. Ich kann aber versichern, dass hier alle Mitarbeiter und Führungskräfte sensibilisiert sind.

Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle sind bei JWF Teil der Unternehmenskultur.

4,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Über allem steht, dass die Türen aller Führungskräfte inkl. der Geschäftsleitung immer offen sind. Jeder Mitarbeiter kann mit seinen Anliegen ohne große Hürden zum eigenen und oder fachfremden Vorgesetzten und zur Geschäftsleitung gehen. Meine Erfahrung zeigt, dass dies nicht immer bei allen Mitarbeitern ankommt und wir diese positive Unternehmenskultur noch offener einfordern müssen.

5,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

In der aktuellen Transformation geht es u.a. darum, wie wir mit Hilfe der Digitalen Organisation uns Freiräume für die Entwicklung von neuen (u.a. auch digitalen) Produkten schaffen. Unser junges dynamisches Entwicklungsteam, das Team rund um die Softwarekonstruktion (SPS-, Roboter-, (Weiter-/Entwicklung eigene Mess- und Auswertesoftware) und viele andere Fachbereiche aus dem Maschinenbau bieten hier unzählige interessante und spannende Aufgaben. Jeder Mitarbeiter kann seine Stärken einbringen und auch mit seinen Ideen an Fachfremden Themen mitarbeiten. Kommunikation und Offenheit vorausgesetzt.

Cool ist auch, dass einige Mitarbeiter ihre privaten Interessen und Stärken unabhängig vom eigenen Berufsbild ins Unternehmen mit einfließen lassen dürfen/ können.