Welches Unternehmen suchst du?
JYSK Deutschland Logo

JYSK 
Deutschland
Bewertungen

1.319 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 61%
Score-Details

1.319 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

743 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 479 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Ausbildung bei Dänisches Bettenlager/JYSK

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Dänisches Bettenlager in Emden gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man findet bei Problemen zusammen eine Lösung und wird ernst genommen.
Man hat nicht das Gefühl alleine gelassen zu werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man soll über jede Abteilung viel Fachwissen haben. Da es aber sehr, sehr viel ist was es da gibt, ist das teilweise übertrieben was man alles in kurzer Zeit wissen muss.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter die auf eine bzw zwei Abteilungen geschult sind/werden. So kann man sich in dem Bereich noch mehr Fachwissen aneigenen als wenn man das komplette Geschäft im Kopf haben muss.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt mehrere Auszubildene und die Arbeitsatmosphäre ist meistens gut und auch lustig.

Karrierechancen

Die Karrierechancen sind sehr gut. Man kann eine große Karriere aufbauen.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind meiner Meinung nach human. Es gibt Schichten die gerecht aufgeteilt sind. Man kann demnach seinen Tag planen. Den Plan bekommt man im Voraus.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist Übertariflich und sehr gut! Das kann man nur loben!

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind präsent und hilfsbereit.

Spaßfaktor

Angenehmer Umgang unter den Kollegen

Aufgaben/Tätigkeiten

Es gibt immer was zutun (keine Langeweile) die Aufgaben machen überwiegend Spaß

Variation

Es gibt viele verschiedene Bereiche, wo man teils sehr viel lernen kann, zb. in der Möbelabteilung (Holzart + Pflege usw) oder bei der Bettwäsche, den Lattenrosten uvm.

Respekt

Wenn mal ein schlechter Tag oder etwas schief gelaufen ist, kann auch ein harter Ton/leichte Respektlosigkeit auftreten.

grauenhafte Personal und Mitarbeiterpolitik / Mobbing gehört zum Alltag

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Dänisches Bettenlager in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommt auf den Vorgesetzten an / das Team an

Work-Life-Balance

Keine Rücksicht auf privates Ereignisse oder ähnliches

Gehalt/Sozialleistungen

Relativ schnelle Aufstiegsmöglichkeiten wenn man sich mit Leib und Seele reinhängt

Kollegenzusammenhalt

Kein Teamwork, nur Konkurrenzkämpfe

Vorgesetztenverhalten

Von Filiale zu Filiale unterschiedlich, von Freundschaftlichem Verhältniss gegenüber den Angestellten bis Machtposition Ausspielerei und Ausnutzerei

Kommunikation

Kommuniziert wird nur hinterm Rücken

Interessante Aufgaben

Die Arbeit an sich macht sehr viel Spaß


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Optionen

Traurig,dass sich ein Unternehmen so zum negativen verändert. Seit Jysk ist alles anders,nur nicht besser

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei dänsches bettenlager in Handewitt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich ihn bald verlasse

Verbesserungsvorschläge

Denkt mal über Euro Firmenphilosophie nach

Arbeitsatmosphäre

Lohnt sich nicht ,darüber zu reden

Image

Sehr schlecht geworden ,vor allem wegen der neuen minderwertigen Produkte

Karriere/Weiterbildung

Nur was für A…kriecher

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Kunde sieht die Papierverpackungen,aber sehr viele Artikel waren zuvor nochmal in Plastik verpackt,lächerlich

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Filiale an,bei uns war es gut,in der vorherigen eine Katastrophe

Umgang mit älteren Kollegen

Eigentlich 0 Sterne

Arbeitsbedingungen

Alle Läden ,die ich gesehen habe,mussten erstmal gereinigt werden.

Gleichberechtigung

Was ist das?


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Optionen

Es ist lange nicht mehr das was es mal war.

1,3
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Däisches Bettenlager in Handewitt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es werden einem nur Dinge versprochen die nicht eingehalten werden können. Seit Jahren laufen die guten Leute weg. Außer die kleinen die sich nicht trauen oder durch da geheuchel die Kündigung zurückziehen denn das hat man bei mir auch versucht.

Image

Die wenigstens reden gut über den AG. Die meisten trauen sich nur nicht was neues zu suchen.

Work-Life-Balance

Urlaub kriegt man zu vielen Zeiten verboten und nicht genehmigt dann soll man im September den Urlaub für das folgende Jahr abgeben. Als vollzeitkraft sind 40 Überstunden im Monat nichts. Somit hat man für das private Leben keine Zeit am besten lebt man alleine und nur für das Unternehmen. Ausgelagerte Zeiten sagt man so schön. Von 8.00-19.00 Uhr ist keine Seltenheit.

Karriere/Weiterbildung

Da alle guten gehen kann man sich recht schnell hoch arbeiten. Oft wird dann auch schnell bemerkt das es nicht so viel Sinn macht

Gehalt/Sozialleistungen

Viel zu wenig Geld für das was man leisten muss. Sogar das Fitnessstudio welches einem geboten wird um die Gesundheit der MA zu fördern zahlt man zum größten Teil selbst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen achtet seit knapp 1,5 Jahren auf Nachhaltigkeit.

Kollegenzusammenhalt

Alle verlogen und immer hintenrum

Umgang mit älteren Kollegen

Die müssen das selbe machen wie alle anderen.. Und wenn du nicht in den Kragen der vorgesetzt passt dann sehen die zu das man weg ist

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den DM an. Meiner hatte seine klaren Lieblinge und da hatte man selbst als Führungskraft keine Chance. Absolut unprofessionell.

Arbeitsbedingungen

Keine laptops um evtl mal von zuhause erledigen zu können. Mitlerweile gibt es Handys. Im Pausenraum wird man von allem möglichen was Arbeit angeht belagert da ist nichts mit Ruhe.

Kommunikation

Man kriegt nur noch Druck nichts ist gut genug. Man kriegt nur noch Tabellen und Listen vorgelegt.

Gleichberechtigung

Hier ist egal ob Frau oder Mann die schweren Möbel darf jeder tragen. Auch 30 Paletten Ware sollte für 2 Frauen kein Problem sein denn das wird vorausgesetzt.

Interessante Aufgaben

Naja immer das gleiche und man musste sich viel selbst beibringen bei den Umstellungen. Das bei der wenigen Zeit macht es nicht wirklich interessant

Schlimme Arbeitsbedingungen . es war die beste Entscheidung dieses Unternehmen zu verlassen .....

1,0
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG in Handewitt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wurde pünktlich das Gehalt überwiesen...was eigentlich selbstverständlich sein sollte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe meine und die vielen anderen Bewertungen hier

Verbesserungsvorschläge

Wo fängt man da an??
Am besten hört auf Eure Mitarbeiter!!!
Macht keine Versprechungen die nicht eingehalten werden .

Arbeitsatmosphäre

War von Druck, Versprechungen die nie eingehalten wurden, gefährliche Arbeitsbedingungen im Lager etc. geprägt
Gute Leute gehen. Andere die künstlich versucht werden klein zu halten trauen sich nicht sich etwas neues zu suchen.

Aufgrund von schlechten Bewertungen werden Kollegen angehlaten hier gute Bewertungen zu hinterlassen.

Image

War mal besser. Durch die momentane Preisgestaltung und die sehr stark abnehmende Qualität der Waren wird es nicht besser werden.
Ganz abgesehen von dem überarbeiteten Personal

Work-Life-Balance

Nicht existent. Für einen Hungelohn hatte man nichts mehr vom Privatleben.
Personalmangel und Aufgabenfülle haben dies noch verschlimmert

Karriere/Weiterbildung

Wenn man schön nickt, Immer "Ja" sagt und alles gut findet was beschlossen wird und es schafft andere durch schlechte Nachrede schlecht darstehen zu lassen....kommt irgendwie weiter. Natürlich nur wenn Verwandte oder Lebenspartner der höheren Stellen nicht vorgezogen werden .

Gehalt/Sozialleistungen

Viel zu wenig für die Arbeit die man leisten muss

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Besser geworden.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Filiale an.
Früher eigentlich durchgehend guter Zusammenhalt. Die Letzten Jahre wurde dies durch die schlimmen Arbeitsbedingungen zerstört.
Besonders unter den Filialleitern ging es mehr und mehr hinterhätig zu.
jeder war sich zum Schluss der nächste und durch Schleimen nach oben und Treten nach unten sowie schlechte Nachrede über andere Stores, wurde versucht sich selbt im besseren Licht darstehen zu lassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn noch welche da sind müssen sie genau so viel leisten wie Ihre jüngeren Kollegen ....

Vorgesetztenverhalten

Kommt wie immer auf den Vorgesetzten an.
meistens gibt es die "Lieblinge"und "Ja-Sager" die gepuscht werden.
Richtiges Feedback geben müsste von den meisten Vorgesetzten nochmal geübt werden.

Arbeitsbedingungen

Unter aller Würde:
-Lager die überquellen von Ware die vom Filialeiter nicht bestellt wurden, dadurch keine wirkliche Einhaltungen der Lagersicherheit.
-massiver Personalmangel der das einhalten von Deadlines unmöglich macht
-Übermaß an Aufgaben die jeden Tag eintrudeln. Druck wenn diese aus genannten gründen nicht erledeigt werden
-20 Jahre stillstand Im Dänischen Bettenlager sollen mit alten Handys und Programmen die nicht richtig funktionieren aufgeholt werden.
... und noch unglaublich viel mehr das hier nicht alles noch aufgeführt werden kann.
Sogar die Bewertung mit einen Stern ist hier zu viel

Kommunikation

Viele Kanäle die Viele Informationen über die Mitarbeiter ausschütteten.
Wichtige Infos gingen so unter.

Gleichberechtigung

Jeder ob alt oder jung, Mann oder Frau muss das gleiche Schleppen....auch wenn es 60 kg Schirmfüße sind

Interessante Aufgaben

Kann Interessant sein. NAch Jahren ist es aber immer das Gleiche ohne Abwechslung. Einzelhandel halt

Toller Arbeitgeber mit vielen Zukunftsperspektiven

4,8
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei dänsches bettenlager in Handewitt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Arbeitsatmosphäre, toller Teamgeist. Wertschätzung wird groß geschrieben und gelebt. Feedback Kultur durch alle Hierarchien


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Kaum Personal und kaum Gehalt dafür großer Ertrag für die Firma

1,2
Nicht empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei dänsches bettenlager in Handewitt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jysk ist zielgerichtet.
Wenn zahlen wenig Personal. Fordern fordern fordern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personalstruktur
Gehalt, Zeitdruck.
Körperliche Belastung.
Kommunikationswege.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt
Mehr Personal
Mehr Gehalt
Mehr Personal
Etc.
Nein ich werde mich nicht bei euch (HR) melden. Ich habe es alles schon gesagt und es wurde nicht besser. Ihr werdet nichts daran ändern können. Schreibt euren taxt darunter. Mir egal.

Arbeitsatmosphäre

Geprägt von Druck. Jeder, der angeblich was zu melden hat, mischt sich ein. Am Ende muss der Store es verwalten und es ist immer falsch. Manche Vorgesetzte sind gut. Je weiter oben desto verlogener wird es. Spricht doch die Wahrheit aus. Redet nicht drum herum.

Image

Mittlerweile viel Werbung im tv
Das war’s auch. Geredet wird nicht gut darüber und bei Facebook wird sofort kurz gehalten, wenn etwas negatives geschrieben wurde. Bloß keine Probleme ansprechen

Work-Life-Balance

Stellen sind ausgeschrieben. Die Bezahlung ist schlecht. Kaum Bewerbungen. Heißt: keine Einstellungen und keine Kollegen die helfen können. In den anderen Stores die gleiche Geschichte.

Karriere/Weiterbildung

Aufsteigen geht einfach. Weil es sonst keiner machen will. Bewerben tut sich auch niemand, für das Geld.
Ansonsten mlearning. Jeder sollte es machen. Ob Personal und Zeit dafür da ist!?!

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird pünktlich bezahlt. Dafür ein Stern. Ich erscheine auch pünktlich zu Arbeit.
Es gibt ein Bonus System. Um das abzuräumen nimmst du einen Store der am Boden ist und päppelst den auf.
Ansonsten ist das Gehalt komplett an der Realität vorbei. Das was erwartet wird unfassbar was bezahlt wird ist wie Tag und Nacht. Für Verhandlung sehr wenig Spielraum. Kurz und knapp lächerlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wechselt sich ab.
Pappe und Plastik. Pappe und Plastik.
Es wurde besser mit Plastik dafür schlimmer mit pappe.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Store super. Im District naja. Keiner schafft es die News zu lesen. Ständig werden irgendwelche sinnlose Fragen gestellt. Bloß kein Ticket schreiben.

Umgang mit älteren Kollegen

Sitzen im selben Boot.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind aus eigenen Reihen. Verstehen das ganze auch nicht. Die wurde befördert, weil es keine andere Variante gibt.

Arbeitsbedingungen

Excuse me wir haben 2023.
jysk benutzt Windows xp. Mit mini Monitoren.
Smartphones die der Arbeitsbelastung nicht stand halten.
Arbeitsschuhe: das Mindestmaß an Sicherheit.
Alles auf Sparflamme. Bloß nicht zu viel ausgeben.

Kommunikation

Jeder Wettbewerb MUSS im Ruheraum aufgehängt werden. Ansonsten Chat, myjysk, email, SM email, WhatsApp und facebook. Etliche Zooms. Mit jeder Abteilung regelmäßig.
Zu jeder Frage ein Ticket. Persönlicher Anruf wird geblockt. Weil kaum einer Zeit hat um zu helfen. Wertvolle Zeit verstreicht.

Gleichberechtigung

Es werde alle gleich schlecht behandelt. Nach außen top nach innen Flop. Nein es hat nicht nur mit der Organisation und Planung zu tun. Klare Rollen Verteilung. Mann: Ware abpacken und Möbel schleppen. Frau: Kleinware und Dekoration.
Stores die nur Frauen haben: auch da werde teilweise 25 Kilo über 2,10 auf Palette gelegt.

Interessante Aufgaben

Da muss ich zu geben es ist vielfältig. Jedesmal überlegen wie man was bucht.
Wie und wo ich was hinstelle um die gelbe Linie nicht zu überschreiten mit der Ware die ich nicht bestellt habe.
Tausend Termine und Deadlines unter zu kriegen. Es bleibt nichts anderes übrig als zu reagieren. Agieren ist ein Fremdwort.

Knochenjob für Hungerlohn

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei dänsches bettenlager in Handewitt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

aktuell nichts positives!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Arbeitsbedingungen

Verbesserungsvorschläge

Hört endlich auf die MA auf der Fläche


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Seit der Umstellung auf Jysk, unzumutbares Arbeitsverhältnis.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei dänsches bettenlager in Handewitt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts! Wurde noch nie von einem Unternehmen, bzw. den Menschen in den Führungspositionen, so enttäuscht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

S.o.

Verbesserungsvorschläge

Achtung, Wertschätzung den Mitarbeitern gegenüber und gegebene Versprechen einhalten.
Gute Umsätze sind schön, doch was ist das Unternehmen ohne die Kräfte in den Stores?

Image

Gutes Image lässt nach.

Work-Life-Balance

Super Ursprungsteam,
leider nicht mehr vorhanden.
Gekündigt, versetzt oder haben
das Unternehmen selber verlassen.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance. Es wird nur gespart.
Alle vertraglich versprochenen Möglichkeiten bleiben Luftblasen.

Gehalt/Sozialleistungen

Schmutz- und Gefahrzulage wären eine Option.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll ohne Ende. Materialverschwendung ebenso.
Defekte Artikel werden in den Abfall gesteckt, obwohl Ersatzteile früher möglich waren.

Kollegenzusammenhalt

in der Filiale

Umgang mit älteren Kollegen

Danke, an die Kollegen, denen mein Alter und meine Einschränkungen bewusst waren, ohne sie, hätte ich das letzte Jahr, nicht mehr arbeiten können.

Vorgesetztenverhalten

Unprofessionell und inkompetent.

Arbeitsbedingungen

Weder strukturiert noch organisiert.
Viele unnötige Zusatzbelastungen,
Arbeitsabläufe absolut unprofessionell gehändelt. Verbesserungsvorschläge wurden ignoriert.

Gleichberechtigung

Nicht mehr seit Jysk.
Keine Zeit für Feedback von Mitarbeitern an Vorgesetzte.

Interessante Aufgaben

Vertraglich versprochene Weiterentwicklungen wurden nicht umgesetzt, dafür extrem schwere
Arbeiten, die kaum zu bewältigen waren.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Optionen

Sowas habe ich noch nie erlebt

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei dänsches bettenlager in Handewitt gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Wenn jemand Umsatz schiebt ohne Ende dann sollte man diese Mitarbeiter halten und nicht entlasen weil die Chefi:innen Angst um ihren Job hat. Es gibt halt immer Mitarbeiter die mehr können.

Arbeitsatmosphäre

manchmal war es lustig

Kollegenzusammenhalt

Hinter Deinem Rücken wird viel erzählt

Vorgesetztenverhalten

arrogant und verlogen


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN