Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Kardex 
Remstar
Bewertung

Beratungsresistent und wenig innovativ

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Kardex Remstar in Rülzheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kernzeitregelung. Ansonsten fällt es schwer, am Arbeitgeber etwas positives zu finden. Wenn man in einem innovativen Umfeld arbeiten möchte, geht man besser woanders hin.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise schlechte Personalführung in den Software Abteilungen. Kein wirklich erkennbares Interesse an Verbesserungen. Etwas zu bewegen und zu verändern ist derartig schwierig, dass viele gute Entwickler das Unternehmen nach kurzer Zeit wieder verlassen.

Verbesserungsvorschläge

Alte Zöpfe abschneiden und mutig innovativ werden. Das geht jedoch nur, wenn man mal langsam anfängt, gute Mitarbeiter zu halten und nicht, sie scheinbar vorsätzlich abzuschrecken und zu vertreiben. Vieleicht sollte man einmal genauer hinterfragen, warum die Fluktuation so hoch ist.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut, solange man im Homeoffice arbeiten kann.

Kommunikation

Kommunikation auf der vielbeschworenen "Augenhöhe" zwischen Abteilungsleitung und "einfachen" Mitarbeitern findet nicht statt.

Vorgesetztenverhalten

Management findet nach dem Gieskanneprinzip statt. Das Verhalten ist oft gutsherrenartig.

Interessante Aufgaben

Das Thema der Firma, "Intralogistik", ist sehr spannend und man könnte sehr viel mehr daraus machen. Leider scheitert es an einem eklatanten Mangel an echter Innovationsbereitschaft.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird die Erfahrung älterer Mitarbeiter kaum berücksichtigt und auch kaum geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Im Home-Office gut. Im Büro weniger. Man muß halt Großraumbüro Flair mögen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eher unterdurchschnittlich. Gehaltserhöhungen erfolgen zwar jährlich, dafür aber sehr spärlich. Am Ende hat man effektiv aufgrund der Inflation keinen Fortschritt, eigentlich eher einen nur leicht gebremsten Rückschritt.

Karriere/Weiterbildung

Karriere geht woanders. Weiterbildung geht nur durch Eigeninitiative. Es wird lediglich ein Pluralsight Account angeboten. Es gibt zwar eine Kardex Academie, aber die bietet nichts relevantes für Software Entwickler an.


Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Teilen