Navigation überspringen?
  

KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.als Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin/Pharma
Subnavigation überspringen?
KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 29 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (5)
    17.241379310345%
    Gut (14)
    48.275862068966%
    Befriedigend (8)
    27.586206896552%
    Genügend (2)
    6.8965517241379%
    3,16
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,40
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    2,94

Arbeitgeber stellen sich vor

KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,16 Mitarbeiter
4,40 Bewerber
2,94 Azubis
  • 05.Mai 2019 (Geändert am 14.Okt. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Generell herrscht, aufgrund der ständigen Sparpolitik eine bedrückende Atmosphäre. Viele langjährige Mitarbeiter verlassen das Unternehmen. In manchen Abteilungen kann man es noch aushalten.

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte werden von der Geschäftsführung sowie vom Vorstand in die "Mängel" genommen. Der Betriebsrat wird gelinkt und an den Tarifvertrag teilweise kaum mehr gehalten.

Kollegenzusammenhalt

Die "einfachen" Angestellten halten zusammen und sagen auch Führungskräften die Meinung. Leider schwächelt der Betriebsrat und man muss Interessen mithilfe seiner Kollegen durchsetzen.

Interessante Aufgaben

Der Tätigkeitsbereich bleibt spannend und umfangreich. Wenn man erstmal in der Materie drin steckt, ist man leider etwas ernüchtert und die Aufgaben beginnen eher langweilig zu werden.

Kommunikation

In unserem Team funktioniert die Kommunikation gut, auch Abteilungsübergreifend ist es in Ordnung.

Gleichberechtigung

Scheint absolut in Ordnung. Beim Thema Schwangerschaft/Mutterschutz muss man allerdings vorsichtig sein und einen guten Zeitpunkt abwarten.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt in der HV beträgt ca. 50+. Viele sind noch von der "alten" Schule.

Karriere / Weiterbildung

Je nach Abteilung werden Weiterbildungen, Ausbildungen, etc. vom KfH Übernommen. In anderen Abteilungen werden diese gestrichen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Sozialleistungen (Betriebshaftpflicht-, Unfallversicherung, Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirk. Leistungen, etc.) sind zufriedenstellend. Zusätzlich bekommt man Zuschüsse zu Benzinkosten und zur Berufsunfähigkeitsversicherung.
Das Gehalt (13. Gehälter+kleiner Bonus) ist für Berufseinsteiger okay. Die Gehaltsentwicklung gemäß Gehaltstabelle ist ein Witz. Es findet kein Infaltionsausgleich gemäß Gehaltstabelle statt. Langjährige tarifgebundene Mitarbeiter "verarmen" quasi und müssen auf gute Tarifverhandlungen hoffen. AT Verträge werden kaum angeboten und rechnen sich z.T. nicht (bei vielen Überstunden, etc.). Der Bonus ist bei normalen Angestellten sehr gering und wird bei Sparmaßnahmen nicht ausgezahlt. Die Gehälter von Medizinern bleiben ein Betriebsgeheimnis...

Arbeitsbedingungen

Siehe Arbeitsatmosphäre. Die Büroausstattung ist zum Teil stark veraltet. Kollegen arbeiten mit 19" Monitoren, die "flackern" und für die Augen eine schlechte Beleuchtung haben. Tastaturen und Mäuse stammen auch teilweise aus den 90er Jahren. Wenn man diese Mängel anspricht bekommen "manche" Angestellte neue Arbeitsmittel.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das KfH sowie die Hauptverwaltung bemüht sich sehr das Patientenwohl sowie rechtliche Anforderungen auf hohem Niveau zu halten. Bei weiteren Einsparungen werden hier in Zukunft deutliche Konflikte auftreten.

Work-Life-Balance

In unserer Abteilung kann man durchaus bereits um 15:30 Uhr Feierabend machen. Bei massig Überstunden, kann man diese Problemlos abfeiern.

Image

Noch ist das Image bei Patienten gut. Es bröckelt leider aufgrund der Sparmaßnahmen langsam und entwickelt sich negativ.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Unternehmensführung besteht bisher fast ausschließlich aus Medizinern, hier sollten auch andere Berufsgruppen integriert werden, der Betriebsrat muss gestärkt und auch von Unternehmensseite respektiert werden, bei Sparmaßnahmen alle Boni streichen, Maßnahmen gegen die Mitarbeiterfluktuation einleiten, Gehaltsstrukturen dem heutigen Stand anpassen.

Pro

Die Zusatzleistungen und die Work-life-Balance sind hervorzuheben. Ein gemeinnütziges Unternehmen, denen das Patientenwohlsein noch etwas bedeutet. Pünktliche Gehaltszahlungen.

Contra

Unternehmensführung, Betriebsrat, Sparpolitik, Gehaltsstrukturen, etc.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.
  • Stadt
    Neu-Isenburg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 28.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vor 20 Jahren ein guter Arbeitgeber mit dem man sich identifizieren konnte. Heute werden jüngere AN und ältere gegeneinander ausgespielt. Durch extreme Arbeitsverdichtung und viele Einsparungen werden die AN häufig krank, was zu weiterer Arbeitsverdichtung führt. Leider hat die Unternehmensführung den Pflegemangel nocht nicht wahrgenommen.

Kollegenzusammenhalt

Überforderung führt oft nicht zu Zusammenhalt, sondern zu gegenseitigen Vorwürfen.

Kommunikation

Oft mangelhaft

Verbesserungsvorschläge

  • Die Führungsgrundsätze einfordern und die Mitarbeiter wieder wie ihr größtes Gut behandeln.

Pro

Pünktliches Gehalt

Contra

Mangelnde Wertschätzung der AN.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.
  • Stadt
    Neu-Isenburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 10.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter dem neuen Begriff "Arbeitszeitverdichtung" kommt immer mehr Stress auf und jeder hat mit selber zu tun.

Vorgesetztenverhalten

...die Leitsätze der Vorgesetzten sind nicht vorhanden. Statt die Stärken zu fördern werden immer und immer wieder die Fehler und Schwächen genannt. Statt Lob bekommt mann gesagt - ...das Leben ist kein Ponyhof...

Kollegenzusammenhalt

In der Vergangenheit regelmäßige Veranstaltungen unter und mit Kollegen. Heute keine Lust, keine Zeit, Misstrauen...

Interessante Aufgaben

Die wichtigsten und interessantesten Aufgaben sind die Erfüllung der Benchmarkt-Zahlen

Kommunikation

Es gab Zeiten, wo Kritik noch noch gehört wurde und als Diskusionsgrundlage für Veränderungen genutzt wurde.
Heute ist denken unerwünscht und man muss aufpassen, was man sagt,
Infos von oben nach unten und von unten nach oben kommen nur gefiltert oder gar nicht mehr an...

Gleichberechtigung

...jung, ledig, belastbar, Geld statt Freizeit gegen langjährige Mitarbeiter mit Rücken- und Knieschmerzen, die einen Großteil der Freizeit für Reha und Pflege der Angehörigen benötigen...

Umgang mit älteren Kollegen

Leider werden Alter, Arbeitserfahrung und Wissen nicht mehr geschätzt

Karriere / Weiterbildung

Karriere nur für Linientreue.
Viele Weiterbildungsmöglichkeiten, die man sich erkämpfen muss

Gehalt / Sozialleistungen

Seit Jahren liegen die Lohnerhöhungen under der Inflationsrate.
Gute Sozialleistungen, die z.T. erstritten werden müssen

Arbeitsbedingungen

gut im Verhältnis zu vielen Anderen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- Neue Einrichtungen werden mit Solaranlagen und Energiemonitoring gebaut
- gute Sozialleistungen, die man sich aber z.T. erstreiten muss

Work-Life-Balance

Überstunden, steigendes Alter der Mitarbeiter, "Arbeitszeitverdichtung", Bereitschaftseinsätze, immer mehr Fahrzeiten kontra Freizeitausgleich und Erholung...

Image

...das Image war in den vergangenen Jahren wesententlich besser

Verbesserungsvorschläge

  • Der Leitsatz des Unternehmens "... das größte Gut ist der Mitarbeiter..." soolte gelebt werden und nicht nur auf dem Papier stehen. Mitarbeiterbedürfnisse sollten mehr zählen als Benchmarktzahlen

Pro

Zur Verfügung gestellte Arbeitsmittel, Weiterbildung, Sozialleistungen

Contra

vorherrschende Benschmarktzahlen, "Arbeitszeitverdichtung", steigendes Alter der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.
  • Stadt
    Neu-Isenburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 29 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (5)
    17.241379310345%
    Gut (14)
    48.275862068966%
    Befriedigend (8)
    27.586206896552%
    Genügend (2)
    6.8965517241379%
    3,16
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,40
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    2,94

kununu Scores im Vergleich

KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.
3,19
32 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin/Pharma)
3,12
64.872 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.812.000 Bewertungen