Workplace insights that matter.

Login
Kliniken Dr. Erler gGmbH Logo

Kliniken Dr. Erler 
gGmbH
Bewertungen

44 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 66%
Score-Details

44 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 14 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Kliniken Dr. Erler gGmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Attraktiver Arbeitgeber - Angenehmes Betriebsklima - Gute Arbeitsbedingungen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

top organisiert und strukturiert, bemüht sich um Einhaltung aller gesetzlichen Auflagen und um zufriedene Mitarbeiter!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

fällt mir jetzt nichts ein

Verbesserungsvorschläge

so weitermachen, vielleicht sich an mancher Stelle noch etwas mehr hinterfragen lassen

Arbeitsatmosphäre

allgemein freundlicher Umgang miteinander

Image

Die Klinik hat einen sehr guten Ruf!

Work-Life-Balance

meinem Eindruck nach können die meisten Mitarbeiter eine gute Work-Life-Balance leben ("Arbeiten - Leben - Genießen")

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ja, Sauberkeit und Hygiene hoher Standard!

Kollegenzusammenhalt

erlebe ich echt klasse!

Vorgesetztenverhalten

wertschätzend, motivierend, konstruktiv

Arbeitsbedingungen

es wird sich um gute Arbeitsbedingungen bemüht, Bau und Einrichtung sind modern und gepflegt

Kommunikation

auf Augenhöhe


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass Sie noch lange Teil unseres Teams bleiben!

Liebe Grüße
Ihr HR-Team

Rehazentrum: den negativen Bewertungen gibt es kaum etwas hinzuzufügen

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stellenausschreibungen sind sehr ansprechend.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Stellenausschreibungen entsprechen nicht der eigentlichen Arbeit.
Keine Wertschätzung. Keine Ver-/Änderungen trotz vermehrten Unmutes im Team.

Verbesserungsvorschläge

Führungskräftewechsel, Coaching Führungskräfte, Team Coaching,

Work-Life-Balance

Wenn Sie Familienplanung abgeschlossen haben oder keine geplant haben, dann ist man hier richtig.

Gehalt/Sozialleistungen

Nach Tarif

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein sozialer Arbeitgeber. Man wird psychischen Druck ausgesetzt wenn man länger erkrankt ist/ Kinder krank sind. Kommentare wie: „das Team muss diesen Ausfall auffangen“ machen weiteren Druck.

Vorgesetztenverhalten

Straffe Führung / keine Vorbildfunktion.

Begründung anhand des Leitbildes:
NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK??

Kompetente Mitarbeiter „werden gegangen“ da Familie und Beruf nicht vereinbar sind.

Eigenverantwortlich handeln nur möglich wenn es im Sinne der Führungskraft ist.

Zunehmend unzufriedene Mitarbeiter aufgrund schlechter Führung.

KEine offene und wertschätzende Kommunikation, auch bei Konflikten, wird seitens der Vorgesetzten nicht sachlich kommuniziert/ diskutiert.

Der Führungsstil ist kooperativ und von Respekt geprägt solange man im Augen der Führungskraft handelt und Dienst nach Vorschrift macht.

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten sind gut ausgestattet. Jedoch zu viele Therapeuten auf Räumlichkeiten verteilt.
Wenn man gerne fremdbestimmt arbeitet, ist man hier genau richtig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin,
lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung! Wir haben Ihr Feedback, wie auch andere Bewertungen in einem Team-Meeting versucht aufzuarbeiten. Dabei konnten die anwesenden Mitarbeiter, Ihre Erfahrungen in unserem Reha-Zentrum so nicht teilen.
Um Ihre Kritik besser nachvollziehen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich persönlich mit uns über personalmarketing@erler-klinik.de in Verbindung setzen.

Liebe Grüße,
Ihr HR-Team

Reha- Therapiebereich : Ein Unternehmen steht und fällt mit den FührungskräftEN

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, Kolleg*innen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungskräfte, Geschäftsleitung ändert nichts am Image

Verbesserungsvorschläge

Teamcoaching, Vorgesetztenschulungen, Reflexion der Leitungen

Arbeitsatmosphäre

Arbeiten unter ständiger Kontrolle, man fühlt sich permanent beobachtet.

Image

der Schein trügt, nach außen hin scheint alles super zu sein, aber es dauert nicht lange, bis man das wahre Gesicht des Therapiezentrums erkennt..

Work-Life-Balance

Patienten abarbeiten, kurzfristiger Überstundenabbau nicht möglich. Jedoch werden ohne vorherige Information Überstunden angeordnet. Z.T. Aufbau von bis zu 100 Überstunden. Wenn diese abgebaut werden, müssen andere wieder aufbauen. Indirekt wird permanente Erreichbarkeit/ Arbeitsbereitschaft auch während Freizeit/Urlaub verlangt.

Karriere/Weiterbildung

- Weiterbildung: eines der einzigen Dinge, die man hier als positiv bewerten kann: wird die Fortbildung als notwendig befunden, wird diese bezahlt und auch die Tage werden Urlaubsunabhängig gegeben
Karriere: keine Perspektive

Gehalt/Sozialleistungen

- nach Tarif, bei vielen der Grund nicht zu kündigen...
- starker psychischer Druck gerechtfertigt nicht die Bezahlung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Frauen mit Kind haben es hier mehr als schwer, da die Arbeitszeiten oft nicht mit den Öffnungszeiten der Kinderbetreuung kompatibel sind, die Urlaubsplanung wenig Rücksicht auf Familien nimmt und bei Krankheitsfall des Kindes man auf wenig Verständnis stößt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen verstehen sich untereinander, jedoch kein Zusammenhalt wenn es darauf ankommt.

Umgang mit älteren Kollegen

Sympathieabhängig

Vorgesetztenverhalten

- Umgangston gegenüber Kollegen/Patienten z.T. unzumutbar/grenzt an Mobbing
- bevorzugtes Behandeln von bestimmten Kollegen
- keine sachgerechte Kritik
- nicht kritikfähig
- Launenhaftigkeit gegenüber bestimmten Kollegen (vergreifen im Ton)
- Überforderung durch Vertretung wenn Leitung abwesend ist

Arbeitsbedingungen

- Häufiger Raumwechsel (keine Zeit für Wege von EG in 4 Stock)
- keine Erholungspausen nach mehreren Rehasportgruppen
- Blick aufs Handy (z.B. weil Kind krank ist, bzgl. Fortbildung, Arzttermin) bei Raumwechsel wird nicht geduldet, was allerdings nicht für jeden gilt
- kleiner Aufenthaltsraum
- sollte doch mal eine Lücke entstehen, wird diese sofort mit Hilfsarbeiten/Zusatzarbeiten gefüllt
- Kürzen von Pausen - und Teambesprechungen
- permanente Überstunden
- katastrophale Urlaubsplanung/ wieder sympathieabhängig
- kein qualitatives Arbeiten, grenzt an Massenabfertigung

Kommunikation

Von Kommunikation kann man kaum sprechen, findet selten auf Augenhöhe statt.

Gleichberechtigung

Siehe Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Ja, jedoch die Verteilung der Therapien findet sympathieabhängig statt.

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin,
lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung! Da wir stets darum bemüht sind, unseren Mitarbeitern ein optimales Arbeitsumfeld zu bieten, haben wir Ihre Kritikpunkte in einem Team-Meeting besprochen. Die anwesenden Mitarbeiter haben die Zustände, die Sie beschrieben haben, so nicht bestätigt.
Um Ihre Bewertung besser nachvollziehen und aufarbeiten zu können würden wir uns freuen, wenn Sie sich per E-Mail (personalmarketing@erler-klinik.de) mit uns in Verbindung setzen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns in den persönlichen Dialog treten.

Liebe Grüße,
Ihr HR-Team

Weiter-empfehlung. Einiges könnte aber verbessert werden.

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familiärer Zusammenhalt zwischen den einzelnen Berufsgruppen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lässt Verbesserungsvorschläge und Kritik nicht zu.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin,
lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung!
Um Ihr Feedback intern aufzuarbeiten und uns als Arbeitgeber zu verbessern würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns über personalmarketing@erler-klinik.de in Verbindung setzen.

Liebe Grüße
Ihr HR-Team

Ein gutes Team unter fragwürdiger Leitung

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsstil und Personalentscheidungen

Verbesserungsvorschläge

Führungskraftwechsel notwendig, sowie Teamschulungen

Arbeitsatmosphäre

Ungerechtfertigte Arbeitsteilung durch die Führungskraft.

Image

Nach außen hin ein gutes Image, da die Therapeuten und behandelnde Ärzte kompetent sind.

Work-Life-Balance

Man hat feste Arbeitszeiten , welche auch eingehalten werden. Aber trotzdem Schichtdienst im ständigen Wechsel, sowie willkürliche Zuteilung.
Urlaubsplanung muss ein Jahr im Voraus eingereicht werden und zugleich mit zu vielen Personen abgestimmt werden, sodass keine vernünftige Urlaubsplanung möglich ist.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Da nach Tarif gezahlt wird, besser als bei manch anderen Unternehmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen versucht digitaler zu werden, dennoch ist der Papierverbrauch immens. Ansonsten den medizinischen Bereich angemessen.

Kollegenzusammenhalt

Anfänglich vermeintlich gut, dennoch bei näherem Betrachten zählt nur die oberflächliche Kommunikation und ernsthafte Themen werden tot geschwiegen

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen/Kolleginnen nicht vorhanden, da in der Probezeit bereits wieder gekündigt.

Vorgesetztenverhalten

Unangemessenes Verhalten und wenig bis kein Verständnis den Mitarbeitern gegenüber

Arbeitsbedingungen

Aufgrund der vorangegangenen Ausführungen sind die Arbeitsbedingungen untragbar, sodass man ungern in die Arbeit geht

Kommunikation

Die Kommunikation mit dem Vorgesetzten findet immer über dritte statt. Kein persönliches Gespräch möglich, da dieser schlichtweg keine Zeit und Interesse hat.

Gleichberechtigung

Keine Gleichberechtigung vorhanden. Da Kollegen und Kolleginnen von der Führungskraft unterschiedlich behandelt und bevorzugt werden.


Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin,
lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung! Leider können wir aus Ihrem Feedback keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Abteilung oder einen bestimmten Bereich ziehen. Gerne würden wir wissen, was hinter Ihrer Bewertung steckt. Um diese intern aufzuarbeiten und uns als Arbeitgeber zu verbessern würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns über personalmarketing@erler-klinik.de in Verbindung setzen.

Liebe Grüße
Ihr HR-Team

Mein Arbeitgeber geht professionell mit der derzeitigen Situation um.

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Der Arbeitgeber setzt alle Maßnahmen zeitnah um, hat das Personal mit FFP2 Masken für Privatverbrauch beschenkt.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Momentan ist für alles gesorgt

Gehalt/Sozialleistungen

Pflegepersonal ist grundsätzlich für die Verantwortung, die wir tragen, unterbezahlt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr positives Feedback .
Wir werden Ihre Bewertung und Ihre Anmerkungen aufnehmen und an die zuständigen Stellen weiterleiten.

Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass Sie noch lange Teil unseres Teams bleiben!

Liebe Grüße
Ihr HR-Team

Anspruchsvolle Arbeit mit tollen Team bereichert das Leben

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung, die Fortbildungskostenerstattung, die Möglichkeit gewünschte Fortbildungen machen zu können. Die kurzen Wege der Kommunikation. Das kompetente Führungsteam, die hohe Qualität unserer Arbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenn ich meinen Arbeitgeber für schlecht hielte, würde ich kündigen und mir eine neue Stelle suchen.

Verbesserungsvorschläge

Bei der Planung der Therapien, externe/interne Pat. sollte auf eine Bündelung innerhalb eines Stockwerkes geachtet werden. Damit den Therapeuten ein häufiger Wechsel nicht zugemutet wird. Dies macht das Arbeiten oft sehr stressig, da zwischen den Therapien keine Zeit eingeplant wird. Es wäre schön, wenn jeder Therapeut mind. einmal am Tag eine Dokuzeit von 10 bis 15 Min. zugestanden würde. Denn spezielle Befunde, Therapieberichte, Arztberichte oder auch nur eine ausführlichere Dokumentation, ist nur über Überstunden zu schaffen, die aber dann trotzdem nicht aufgeschieben werden. Auch müsste das Rezeptionspersonal aufgestockt werden. Die hohe Arbeitsbelastung führt oft zu falschen Terminvergaben, wenig Flexibiltät und schadet dem Ruf der Reha.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams herrscht ein lockerer aber achtsamer Ton. Der hohe Anspruch unserer Arbeit lässt aber keine Zeit für private Gespräche innerhalb der Arbeitszeit

Image

Viele unserer Pat. kommen auf Empfehlung zu uns in Therapie. In der Regel, sind sie hoch zufrieden mit den Thearpieergebnissen. Unsere Reha bekommt viel Lob und Anerkennung.
Der Kommunikationsweg zwischen Ärzten und Therapeuten ist schnell, effektiv und immer auf Augenhöhe.

Work-Life-Balance

Durch Krankheitsausfälle ist das gesamte Team oft gezwungen Überstunden zu machen. Diese sind aber, mit Rücksprache jeden einzelnen Arbeitnehmers festgelegte Tage und Zeiten. Darüberhinaus kommt es in der Regel nicht zu Mehrarbeit. Bei der Urlaubsplanung, versucht die Leitung allen Wünschen gerecht zu werden. Natürlich ist es auch bei uns, wie in allen Unternehmen mit Kindern im schulpflichtigen Alter, die Vergabe in den Ferienzeiten etwas schwierig. Aber auch hier hat die Leitung einen guten Weg gefunden über Teamabsprachen, eine Einigung herbeizuführen. Strikte Vorgaben vom Arbeitgeber gibt es nicht.

Karriere/Weiterbildung

In den jährlich stattfindenden Mitarbeitergespächen, macht die Leitung genaue Vorschläge der Weiterbildungsmöglichkeiten. Natürlich werden alle Fortbildungen, die das Haus benötigt komplett vom Arbeitgeber bezahlt. Bei Fortbildungen die am Wochende stattfinden, werden in der folgenden Woche erbrachten Unterrichtsstunden freigestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Klinik zahlt vollen Tarif und der Arbeitgeber unterstützt übertariflich noch Betriebsrenten, Vermögenswirksame Leistungen, Entgeldumwandlung, Erler-Versorgungswerk, Gruppenunfallversicherung, Absicherung gegen Berufsunfähigkeit, Unterstützung in Notlagen durch Einrichtung einer Stiftung, Gebührenreifes Gehaltskonto bei den Raiffeisenbanken, Einkaufsrabatte z. B. in der Beckfiliale für den Mittagsimbiss, Betriebssport Angebote im Akuthaus/Rehazentrum,VGN Firmenabo, Ermässigtes Parken, Kantinen ABO mit Auswahl aus drei Hauptgerichten, Hausapotheke mit Lieferservice, Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Durch die strengen Hygienevorschriften muss sehr viel weggeworfen werden, da Haltbarkeitszeiten abgelaufen sind. Es wäre schön, wenn man dann als Arbeitnehmer Handschuhe, Pflaster ect. für den Gebrauch zuhause mitnehmen dürfte.

Kollegenzusammenhalt

Bei Fragen und Problemen ist jeder im Team hilfsbereit und offen. Auch bei Dienstausch am Wochenende findet sich schnell ein Tauschpartner. Neuen Teammitgliedern wird gerne in den kurzen Therapiewechselzeiten geholfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoll und hilfsbereit, vor allem bei mangelnden Computervorkenntnissen wird einem, mit einem aufbauenden Kommentar geholfen. Der Ton ist zeitweise eher locker aber auf keinen Fall respektlos

Vorgesetztenverhalten

Unsere dirkten Vorgesetzten versuchen immer dem Team den Rücken freizuhalten, gegenüber Geschäftsleitung, Ärzten, Verwaltung. Wünsche aus dem Team versucht die Leitung immer zeitnah umzusetzten, bei Nichtgelingen, werden einem die Gründe erklärt und die Leitung versucht immer einen Kompromissvorschlag zu erreichen. Entscheidungung die das Team betreffen, wie soll z. B. der Hygieneplan umgesetzt werden soll, überlässt die Leitung gerne dem Team. Planung und Durchführung weden dann so umgesetzt, wie vom Team beschlossen.
Fragen und Wünsche werden dank des Emails-Systems schnell und kompetent umgesetzt.
Arbeitszeitwünschen kommt die Leitung so gut sie kann , auch im Hinblick auf gerechte Verteilung innerhalb des ganzen Teams, nicht immer sofort nach, aber bei allen wurden im letzten Jahr die Wünsche berücksichtigt und umgesetzt.
Der Kommunikationsweg ist kurz und schnell und immer achtsam und kompetent.

Arbeitsbedingungen

Das Rehazentrum ist sehr gut ausgestattet, bei Mangel an Therapiebedarf reagiert die Leitung umgehend. Die gesamte Organisation ist sehr gut durchdacht und wird ständig den Umständen angepasst und umgestaltet. Bei Problemen muss man sich am besten schriftlich an Kollegen und Vorgesetzte wenden, da kaum Gespräche zwischen den einzelnen Therapien möglich sind. Leider kommt es auch, vorallem bei hohem Krankenstand in den Schulferien vor, dass Teamzeiten und Fortbildungszeiten nicht stattfinden können. Die Arbeitsbelastung ist hoch, aber das macht die Stunden auch sehr ausgefüllt und interessant.
Ich persönlich habe noch nie in einem so kompeteten Team unter einer so guten Leitung gearbeitet.

Kommunikation

Geht oft über Mails an das ganze Team, da wir mitlerweile so groß geworden sind, dass manche sich kaum noch sehen. Auch viele Teilzeitkräfte arbeiten versetzt, so dass sich manche nur bei den Betriebsfeiern kennenlernen können.

Gleichberechtigung

Das Team ist eher frauenlastig, aber unsere männlichen Kollegen fühlen sich durchaus sehr wohl

Interessante Aufgaben

Die Vielfalt der Therapieansätze gestaltet den Arbeitsalltag interessant und abwechslungsreich. Die Terminierung ist zuweilen eine Herausforderung für Verwaltung und Therapeuten. Auch die Weiterbildungsangebote durch Interne und Externe Fortbildungen ist unseren Vorgesetzten und dem Klinikmanagement ein echtes Anliegen.

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr positives und ausführliches Feedback und Ihre konstruktiven Verbesserungsvorschlag. Wir werden Ihre Bewertung und Ihre Anmerkungen aufnehmen und an die zuständigen Stellen weiterleiten.

Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass Sie noch lange Teil unseres Teams bleiben!

Liebe Grüße
Ihr HR-Team

Rehazentrum Physiotherapie : abwechslungsreiches Arbeiten im sportlichen Team

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Unterstützung bei Fortbildungen
- junges,sportliches Team in dem viel gelacht wird

Arbeitsatmosphäre

- geregelte Arbeitszeiten und Samstagsdienste mit ausreichen vorher angekündigten Überstunden (max. 2 h die Woche)
-großes Team , indem auch viel gelacht wird

Image

helles,modernes Haus mit vielen zufriedenen Patienten

Work-Life-Balance

Es wird versucht auf alle Wünsche und Belange Rücksicht zu nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen werden unterstützt ,sowie finanziell als auch mit Ausgleichstagen (falls die Fortbildung am Wochenende stattfindet)

Gehalt/Sozialleistungen

- pünktliche Bezahlung nach Tarif
- zusätzliche Versicherungen und Rentenabsicherungen nach 5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Kollegenzusammenhalt

Kollegen unterstützen sich gegenseitig.

Vorgesetztenverhalten

- Gleichberechtigung aller Mitarbeiter
- jährliche Mitarbeitergespräche zur gemeinsamen Planung von Fortbildungen,Wünschen und Anregungen

Arbeitsbedingungen

- gut ausgestattete, helle Räume mit vielen Therapiemöglichkeiten
-meist papierloses Arbeiten, da in allen Räumen ein PC zur Verfügung steht

Kommunikation

- durch wöchentliche interdisziplinäre Teamsitzungen erfolgt ein guter Ausstausch über Patienten oder aktuelle Dinge im Haus
-aller 2 Wochen erfolgen interne Fortbildungen,die von einem aus dem Team gehalten werden (Auffrischungen, neue Therapieansätze,...)

Interessante Aufgaben

TOP!!!
abwechslungsreiches Arbeiten in Einzel- und Gruppentherapien, KGG, Bewegungsbad, Vorträge, Therapien im Außenbereich wie Nordic Walking, Betreuungen von Auszubildenden, Rehasport, Entspannung, Erarbeitung von Trainingsplänen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zum Reha-Zentrum Bereich Physiotherapie. Gerne leiten wir Ihre Bewertung an die betreffende Abteilung weiter.

Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass Sie noch lange Teil unseres Teams bleiben!

Liebe Grüße
Ihr HR-Team

Rehazentrum am Kontumazgarten - guter Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für Gespräche offen

Arbeitsatmosphäre

Moderne, helle Räume, gute Ausstattung, papierloses Arbeiten durch PCs in allen Räumen.

Image

Modernes Haus mit hauptsächlich zufriedenen Patienten

Work-Life-Balance

Es wird versucht, auf alle Belange und Wünsche Rücksicht zu nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen werden größtenteils vom Arbeitgeber übernommen. Für Fortbildungen am Wochenende werden Ausgleichstage gestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung nach Tarif (Jahre der Betriebszugehörigkeit)

Kollegenzusammenhalt

Kollegen unterstützen sich gegenseitig.

Vorgesetztenverhalten

Faire, gleichberechtigte Behandlung aller Mitarbeiter.

Kommunikation

Gute interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Bereiche, regelmäßige interne Fortbildungen.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiches Arbeiten mit Gruppen- und Einzeltherapien sowie ambulanten und stationären Patienten, KGG, Training im Außenbereich, Therapie im Bewegungsbad.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über das Reha-Zentrum.

Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass Sie noch lange Teil unseres Erler-Teams bleiben!

Liebe Grüße
Ihr HR-Team

Viele Jahre in den Kliniken Dr. Erler; ich bin gerne hier

4,7
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt auch in schlechten Zeiten in meinem Bereich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte in der hohen Ebene übersehen einen oft, man wird nicht wahrgenommen

Verbesserungsvorschläge

Mehr aufeinander zugehen; sich gegenseitig mehr Wertschätzen, egal welche Qualifikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal & Recht

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihren konstruktiven Verbesserungsvorschlag und Ihre positive Rückmeldung.

Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass Sie noch lange Teil unseres Teams bleiben!

Liebe Grüße
Ihr HR-Team

MEHR BEWERTUNGEN LESEN