Klinikum Nordfriesland gGmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

27 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 35%
Score-Details

27 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

9 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 17 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Es gibt Menschen, die sind nie zufrieden - gleichgültig wieviel Aufwand man betreibt!


4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Freundschaftliches Miteinander unter den Kollegen, großer Zusammenhalt im Team, Vorgesetzte auf Augenhöhe.

Kommunikation

Sehr guter Informationsfluss in der eigenen Abteilung und respektvoller, höflicher, meist freundschaftlicher Umgang mit anderen Abteilungen.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung ausgezeichnet.

Work-Life-Balance

Bei mir zu 100% gewährleistet. Die Leitung geht auf die Bedürfnisse des jeweiligen Mitarbeiters ein und versucht ein gesundes Gleichgewicht zu schaffen.

Vorgesetztenverhalten

Keine Probleme, mit den meisten Vorgesetzten kann man offen sprechen und wird respektvoll behandelt.

Interessante Aufgaben

Riesiger Aufgabenbereich, der von Tag zu Tag wächst. Kreativen, engagierten Personen macht so etwas aber Spaß, da man jede Menge interessanter Herausforderungen meistern muss. Für die Ewiggestrigen, die alten Zeiten nachjaulen ist das natürlich nichts.

Gleichberechtigung

Ich fühle mich nicht diskriminiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Ausgezeichnet.

Arbeitsbedingungen

Meines Erachtens besser als in vielen anderen Unternehmen.
Besser geht natürlich immer, aber ich bin zufrieden.

Image

Merkwürdigerweise ist das Image angeschlagen. Meistens kritisieren die Personen, die nie einen anderen Arbeitgeber kennengelernt haben und die Vorteile nicht erkennen können oder wollen.

Karriere/Weiterbildung

Es werden die Kollegen durch Fortbildungen gefördert und es wird versucht, die Wünsche Einzelner zu berücksichtigen, wenn es für die jeweiligen Abteilungen von Nutzen ist.
In der freien Wirtschaft konnte ich nicht an so vielen Fortbildungen teilnehmen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen


Bei Asbest hört Spass auf


1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr

Verbesserungsvorschläge

Der Arbeitgeber möchte keine Vorschläge hören, er ist taub.

Arbeitsatmosphäre

Schlecht und wir denken jden Tag, es kann nicht mehr schlimmer kommen und dann kommt es schlimmer und wir denken wieder, es kann eigentlich nicht ...

Kommunikation

Wo bleibt die Kommunikation über Arbeitsschutz? Warum werden die Mitarbeiter nicht geschützt?

Vorgesetztenverhalten

Unsere Vorgesetze sind bessere Mitarbeiter, die werden nicht eingebunden. Niemand macht hier echte Führung, jeder ist sich selbst überlassen.

Interessante Aufgaben

Vielleicht gab es die mal.

Arbeitsbedingungen

Unsere Arbeitsplätze sind kontaminiert mit Asbest. Die Verantwortlichen wissen das und nun wird auf Zeit gespielt, Gutachten angefordert, noch ein Gutachten, bis zum Sankt Nimmerleinstag. Die Arbeitssicherheit und die Betriebsmedizin haben auch versagt. Niemand traut sich im Unternehmen den Mund aufzumachen.

Gehalt/Sozialleistungen

TVöD Bezahlung, was aber hilft die, wenn die Krebserkrankungsrate schon länger außergewöhnlich hoch ist und erst jetzt der Zuasmmenhang zum Asbest in den alten Gebäuden hergestellt ist.

Image

Image - welches Image, hier vegetiert ein Unternehmen vor sich hin und niemand hat die Courage, die Situation zu ändern. Beim Arbeitsgericht arbeitet ein Richter nur die Fälle des Klinikums ab. so weit ist das Unternhemen gesunken.


Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Karriere/Weiterbildung


Unzufriedenheit im gesamten Unternehmen


1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Lästereien und Mobbing sind an der Tagesordnung.

Kommunikation

Wichtige Infos werden spät oder gar nicht weitergegeben.

Kollegenzusammenhalt

Ist je nach Abteilung unterschiedlich. Grundsätzlich aber eher ein Gegeneinander statt ein Miteinander.

Vorgesetztenverhalten

Fehlendes Fachwissen

Gleichberechtigung

Gibt es hier nicht!!!

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist hier nicht möglich.


Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Führungsriege im desolaten Zustand


2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Den kleinen Mann anhören, Mitarbeitergespräche führen, Qualität vor Quantität, Leitungsaustausch

Arbeitsatmosphäre

Nur ein Hauen und ein Stechen... Nach jahrelanger Teamzugehörigkeit wird man als Depp behandelt. Wer gut schmiert fährt gut...

Kommunikation

Ja, können Sie alle hinter dem Rücken.
Bewerungsportal für die Leitung müsste eingeführt werden ...

Kollegenzusammenhalt

Das arbeitende Volk ja, der Rest ist zu VIP


Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Lob in Bewertungsportalen angeordnet


2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da ist nur noch die Hoffnung auf baldigen Personalwechsel auf der Habenseite.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Konzept, unterirdischer Umgang mit Mitarbeitern und Patienten

Verbesserungsvorschläge

Ich empfehle dem Unternehmen, dass es die Ursachen des schlechten Rufs angeht und nicht die Mitarbeiter erpresst, erfundene Bewertungen abzugeben. Das rettet dauerhaft nicht den Ruf. Vermutlich sind viele der guten Bewertungen hier durch die Aufforderung zustande gekommen. Glauben würde ich da nix mehr.

Arbeitsatmosphäre

Unerträglich

Work-Life-Balance

Es gibt einige, die keine Arbeit haben, von denen keine Arbeit gefordert wird, diese werden quasi durchgefüttert

Vorgesetztenverhalten

Sehr verschieden von Station zu Station

Umgang mit älteren Kollegen

Was da abgeht, ist ohne Worte

Image

In der Mitarbeiterzeitung wird im Vorwort das Lob auf Bewertungsplattformen angeordnet, deshalb schreibe ich das. Wir sollen die Firma besser schildern als diese ist. Liebe Bewerber lasst Euch die MA-Zeitung geben und lest das selber. Manche MA werden auch persönlich zur Seite genommen und sollen sagen, wo sie gut bewertet haben.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es im Krankenhaus nicht so, hier gewiss nicht. Die Positionen werden mit Vitamin-B besetzt, siehe Einkaufsstelle


Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen


Nicht als Arbeitgeber zu Empfhelen!


1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Kommunikation

Unterschiedliche informationen von unterschiedlichen stellen....

Kollegenzusammenhalt

jeder gegen jeden! Dabei auch hinter dem Rücken der Kollegen

Interessante Aufgaben

Keine Einarbeitung, nur die selben aufgaben.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden abgesägt und klein gemacht.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenig, aber pünktlich.

Karriere/Weiterbildung

Wurde von geredet, gesehen hat man davon allerdings nichts.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image


Besser als der aktuelle Ruf


4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wir helfen Menschen! Was kann es besseres geben?

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die schlechte Kommunikation macht die Zusammenarbeit viel schwieriger, als sie sein müsste. Das betrifft vor allem die Kommunikation zwischen den Abteilungen und auch die Kommunikation "von oben nach unten". Aber in einigen Abteilungen ist selbst die interne Kommunikation unterirdisch.
Um das nicht unerwähnt zu lassen: Der Betriebsrat ist leider nicht mehr das, was er mal war. Wenn er sich überhaupt mal engagiert, erreicht er typischerweise gar nichts. Mittlerweile versucht man augenscheinlich nur noch so viel wie möglich durch sinnlosen Formalismus zu verhindern.

Verbesserungsvorschläge

- Öfter miteinander reden!
- Öfter mal die Mails lesen!
- Öfter mal die Prozesse überdenken!

Arbeitsatmosphäre

Locker, freundschaftlich und kollegial - zumindest in den Bereichen, in denen ich das beurteilen kann.

Kommunikation

Stark verbesserungsbedürftig! Informationen werden unvollständig, viel zu spät oder oft sogar gar nicht an die relevanten Personen weitergegeben.

Kollegenzusammenhalt

Es wird versucht den akuten Personalmangel in fast allen Abteilungen so gut wie möglich abzufangen.

Work-Life-Balance

Überstunden sammeln sich durch den Personalmangel auch in der Verwaltung an, aber bei weitem nicht so gravierend wie in der Pflege. Gleitzeit und "halber Freitag" trösten aber darüber hinweg.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Abteilung einfach nur durchweg vorbildlich!

Interessante Aufgaben

Es gibt viele interessante Herausforderungen für unsere Abteilung. Es würde helfen, wenn es auch genügend Personal gäbe, um sie zeitnah angehen zu können.

Gleichberechtigung

Für mich keine Anzeichen von Diskriminierung erkennbar - weder aufgrund des Geschlechts, der Nationalität oder was auch immer.

Arbeitsbedingungen

Die Infrastruktur ist mittlerweile in fast allen Bereichen in die Jahre gekommen. Investitionen und Ersatzbeschaffungen werden aufgrund von Sparzwang so lange wie möglich geschoben.

Gehalt/Sozialleistungen

TVÖD

Image

Leider schlechter als eigentlich gerechtfertigt. Einigen Mitarbeitern scheint nicht bewusst zu sein, dass sie mit ihren öffentlichen rufschädigenden Aussagen an dem Ast sägen, auf dem sie sitzen.

Karriere/Weiterbildung

Fort-/Weiterbildungen und Schulungen sind durchaus möglich, wenn die Vorgesetzten diese mittragen.


Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein


Moderner Arbeitgeber


4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Kollegenzusammenhalt

Daran auf jeden Fall gearbeitet werden

Vorgesetztenverhalten

Offene und sehr gute Arbeitskultur, Probleme können angesprochen werden.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Vorsicht, Ausbeutung pur!


1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- sehr familiäres Haus mit gutem Teamzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Aufstiegschancen begrenzt, höhere Positionen nur nach Sympathie/ Freundschaft vergeben, nicht nach Qualifikation/ Leistung
- unmögliches Verhalten der Vorgesetzten Mobbing an der Tagesordnung, führte auch über Jahre zu unzähligen Kündigungen seitens der Mitarbeiter
- kaum Möglichkeiten der Weiterbildung, keine evidenced -based medicine, eher nach dem Motto “ haben wir immer schon so gemacht, machen wir jetzt auch so”
- keine Innovation oder Anregungen zur Verbesserung gewünscht

Verbesserungsvorschläge

- Vorgesetzte schulen in ihrem Umgang mit
Mitarbeitern
- mehr Respekt, Anerkennung und Wertschätzung für Ärzte & Pflegern
- Kommunikation verbessern
- schlechter Personalschlüssel, d.h. Dauerstress - mehr Personal einstellen
- Pausen ermöglichen, Arbeitsschutzgesetz einhalten

Vorgesetztenverhalten

Absolut unterirdisch!


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Arbeiten wo andere Urlaub machen


4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass es fast für alles eine Lösung gibt

Verbesserungsvorschläge

Man sollte in einigen Bereichen, die Führungskräfte besser auswählen.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Mehr Bewertungen lesen