Knappmann GmbH & Co. Landschaftsbau KG Logo

Knappmann GmbH & Co. Landschaftsbau 
KG
Bewertungen

18 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

18 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

15 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Knappmann GmbH & Co. Landschaftsbau KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Alles ins allem: Top!

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird bei PSA nicht gespart. Wenn meine Handschuhe kaputt sind, dann geh ich in die Werkstatt und hole mir neue ohne diskutieren zu müssen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich würde mir mehr Vielfalt bei den Mitarbeitern wünschen. Bedeutet: mehr Frauen, mehr queere Menschen etc.

Verbesserungsvorschläge

Ich würde mir als Azubi konkreteres Feedback wünschen bezüglich meiner Arbeitsleistung.

Arbeitsatmosphäre

Die Kolonnen haben eine angenehme Größe und Radio ist auch meistens am Start!

Karrierechancen

Kann ich bisher nicht optimal beurteilen. Was ich gehört hab bisher, ist das es einige Aufstiegschancen gibt.

Arbeitszeiten

Wir fangen früh an, Wochenende ist fast immer frei. Ich mag das so.

Ausbildungsvergütung

Nach Tarif und Corona-Bonus am Jahresende. Kann mich nicht beschweren.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind sehr bemüht. Teilweise auch streng, aber immer fair!

Spaßfaktor

Arbeit ist eigentlich immer cool. Nur wenn’s regnet oder extrem kalt ist, kann es etwas demotivierend sein:)

Aufgaben/Tätigkeiten

Wer sich bemüht und gute Leistung vorzeitig, wird auch früh mit interessanten Aufgaben betreut.

Variation

Der Job an sich ist unglaublich vielfältig. Und die verschiedenen Baustellen ebenfalls. Natürlich gibt es sich wiederholende Abläufe oder Aufgaben, aber die halten sich im Rahmen.

Respekt

Als Azubi lässt das manchmal zu wünschen übrig von den Kollegen auf der Baustelle. Jedoch habe ich bereits im weit aus schlimmere Unternehmen gearbeitet! Und es sind auch längst nicht alle Kollegen so drauf!

Angenehmes Arbeiten in einem tollen Team und Vorgesetzten, die stets ein offenes Ohr haben

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gute Arbeitsbedingungen, Homeoffice, wenn es die Aufgaben erlauben

Work-Life-Balance

Durch flexibles Homeoffice ist eine Vereinbarung von Arbeiten und Kindern möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Viele tolle Angebote, z.B. Fahrrad-Leasing, kostenlose rechtliche Beratung, usw.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr geht immer ;-)

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind toll, Probleme werden angesprochen und gelöst

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere Menschen erhalten eine Chance sich zu beweisen

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind stets ansprechbar und offen für Anregungen und Fragen

Arbeitsbedingungen

Büro´s sind OK, Technik wird flexibel erneuert, bei Bedarf

Kommunikation

Sprechenden Menschen kann geholfen werden, sofern möglich

Gleichberechtigung

Durch eine weibliche Vorgesetzte und zwei männliche Vorgesetzte ist für Gleichberechtigung vorgesorgt.

Interessante Aufgaben

Aufgaben können flexibel erweitert werden, je nach Möglichkeiten


Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Wenn Beruf von Berufung kommt und der Arbeitgeber stets Vertrauen schenkt und Unterstützung gibt

4,7
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das soziale Bewusstsein und die wahrgenommene Verantwortung für die Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

familiäres Betriebsklima, tolle Kollegen und eine sehr fähige Geschäftsführung

Work-Life-Balance

relativ flexible Arbeitszeiten und soweit möglich Homeoffice, was will man mehr...

Kollegenzusammenhalt

Aus Kollegen sind Freunde geworden, wir unterstützen uns gegenseitig und können uns 100 prozentig aufeinander verlassen

Vorgesetztenverhalten

Diskussion auf Augenhöhe, fairer Umgang, lockere Atmosphäre

Arbeitsbedingungen

klimatisierte Büros und Firmenfahrzeuge, große Bildschirme, neuste Rechner, max. 3-Mann Büros, ...

Kommunikation

Kommunikation auf Augenhöhe, offen und ehrlich, vorausschauend, direkt aber fair

Interessante Aufgaben

Immer neue interessante Projekte, neue Technologien und stets das Ziel der Optimierung im Blick


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Knappmann - ein fairer, familiärer und guter Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ein sehr familiäres und angenehmes Betriebsklima, teilweise etwas stressig, aber das ist jeder Job

Work-Life-Balance

Das Unternehmen achtet auch auf private Angelegenheiten und versucht Rücksicht zu nehmen.

Kollegenzusammenhalt

TOP - hier arbeitet man teilweise mit Freunden.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise Stressig und Druck, aber immer auf fairer Ebene. Entspanntes Arbeiten kommt genauso vor.

Arbeitsbedingungen

Ständig neue Ausstattung und Technik. Digitalisierung wird hier voran getrieben

Kommunikation

Informationen werden durch alle Ebenen hindurch mitgeteilt. Selbstständige Informationsweitergabe wird gefordert.

Interessante Aufgaben

Täglich neue Aufgaben und Projekte


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Wer Lust hat auf menschenunwürdiges Treiben der sollte sich dort bewerben

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angst Fehler zu machen.
Druck ohne Ende auf ALLEN Ebenen

Work-Life-Balance

Stunden kloppen ohne Ende. Wenn man mal sagt es geht nicht dann wird der Druck erhöht. Freizeit....Fehlanzeige. Vorarbeiter müssen quasi immer erreichbar sein

Karriere/Weiterbildung

Die die in den A kriechen bekommen vielleicht etwas....alle anderen nicht höchstens durch Gegenleistung

Kollegenzusammenhalt

Naja. In den einzelnen Kolonnen geht es ganz gut aber darüber hinaus war es das auch.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer nicht mehr kann hat quasi Pech gehabt es sei denn man war einer von denen die gut in den A kriechen konnten dann wird man bevorzugt behandelt

Vorgesetztenverhalten

Die einzelnen Bauleiter versuchen noch einigermaßen normal zu kommunizieren und einen auch anständig zu behandeln. Fällt denen aber auch immer schwerer da der Druck und das unmenschliche von Seiten der GF vorgelebt und weitergegeben wird. Wer gut in den A kriechen kann kommt weiter

Arbeitsbedingungen

Es wird investiert aber es wird auch nicht wirklich pfleglich mit den Maschinen umgegangen

Kommunikation

Hinter dem Rücken ist die Kommunikation Top. Zugehört bei Problemen wird nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarif und dann muss man für jeden Cent kämpfen trotz extremer Leistungen. Bevor man aber mehr Geld bekommt werden einem erstmal hunderte Dinge aufgezählt warum man es nicht verdient hätte.
Ein positives....Geld kommt pünktlich

Gleichberechtigung

Frauen sind gerne gesehen aber auch hier gilt wer nicht mitspielt ist unten durch

Interessante Aufgaben

Naja. Alle paar Monate/ Jahre ändert sich die Ausrichtung. Große “ Massenbegrünungen“ deutschlandweit werden gefahren, Logistikzentren wo sich die Kolonnen mächtig den A aufreißen ohne ein Dank zu bekommen. Reisen von einem Projekt zum nächsten. Seitdem da viele Köpfe und gute Leute gesagt haben mit uns nicht mehr wurde der Bereich der Montage eingestampft da man sich nun auf Parkanlagen und große Projekte im Umkreis konzentrieren will

Gutes Unternehmen

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Anwesenheit am Betriebshof ist mehr als gern gesehen. Könnte sicherlich auch direkt zur Baustelle fahren.

Arbeitsatmosphäre

Überall gibt es mal Stress. War aber eher selten.

Image

Ich glaub gut.

Work-Life-Balance

Teilweise weit entfernte Baustellen. Dann besser mal zur Ausnahme Montage. Aber nicht zu lange. Ansonsten liegt es an den vollen Autobahnen im Ruhrgebiet.

Karriere/Weiterbildung

Es wird viel angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarif ist Pflicht. Nach oben keine Grenze.

Kollegenzusammenhalt

Auch hier kann es mal zu Problemen kommen. Gibt es woanders aber auch. Könnte viel schlimmer sein

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Kündigingen nur weil man im Alter nicht mehr so fit ist. Also top. Es werden neue Einsatzmöglichkeiten gesucht und geschaffen.

Vorgesetztenverhalten

Keine Klagen. Hätte schon viel schlimmere und ungerechtere.

Arbeitsbedingungen

Auf dem neusten Stand. GPS sei dank.

Kommunikation

Top durch GF. Könnte durch die Vorsrbeiter besser gemacht werden.

Gleichberechtigung

Frauen und Menschen sind gerne gesehen.

Interessante Aufgaben

Zum Glück nur Großprojekte.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Spaß im Job sieht anders Aus

1,8
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gute pünktliche Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Profit wahnn immer grösser und immer mehr zu wollen ohne auf die Gesundheit der Mitarbeiter zu achten dies grenzt schon an über Leichen zu gehen

Verbesserungsvorschläge

Nicht immer nur alles Neue kaufen auch mal die Chance lassen altes reparieren zu lassen

Arbeitsatmosphäre

Kaltes Verhältnis kein richtiges gutes Betriebsklima jeder redet über jeden hintern dem rücken des anderen wird Themen angesprochen die der wahrheit entsprechen ist man direkt überall unten durch

Karrierechancen

Für die die immer Ja sagen stehen sie gut in der Karriere Leiter schnell nach oben zu kommen für die nein Sager steht es sehr schlecht teilweise werden Gründe gesucht um mitarbeiter Loszuwerden

Arbeitszeiten

Man Sollte nach der arbeit keine Termine machen da es sehr schwer ist diese zeitlich einzuhalten sollte man doch mal ein wichtigen Termin haben sollte man früh genug Urlaub einreichen da es sonst sein kann das dieser abgelehnt wird bei zu späten einreichen.
Die Hinfahrt zur Baustelle wird bezahlt die Rückfahrt nicht

Ausbildungsvergütung

es reicht nicht zum leben aber zum sterben ist es zu viel Pro es Kommt pünktlich aber das ist auch leider das einzig Positive

Die Ausbilder

Bemüht aber oft mit Situationen Überfodert

Spaßfaktor

Gleich Null hier macht die arbeit und das Arbeiten auf den Baustellen wenig Spaß

Aufgaben/Tätigkeiten

Immer das Gleiche ohne abwechslung wenn man was lernen will bringt man es sich am besten selbst bei weil von allein kommt keiner auf ein zu und bringt jemandem bei wie es richtig geht

Variation

Keine vorhanden wer Abwechslung sucht ist falsch

Respekt

Nicht im Ansatz wer Nicht mit schwimmt und anders denkt wird direkt versucht mundtot zu machen jeder fällt dem anderen in den Rücken wenn einem was an dem anderen nicht passt wird mit den Kollegen hinter dem rücken über den Kollegen gelästert anstatt das direkte Gespräch mit der betroffenen Person unter 4 Augen zu suchen

Super Firma!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das er für einen da ist und er einem Arbeitnehmer einen sicheren Arbeitsplatz bietet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Alles gut! Weiter so!

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut

Image

Der 4 größte in NRW

Work-Life-Balance

Gut

Karriere/Weiterbildung

Wird gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Alles gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird eingehalten

Kollegenzusammenhalt

Ist da

Umgang mit älteren Kollegen

Wird

Vorgesetztenverhalten

Immer da für einen.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut

Kommunikation

Es wird sehr gut Kommuniziert

Gleichberechtigung

Wird gemacht

Interessante Aufgaben

Gibt immer neue Herausforderungen

Eine Firma, der man Vertrauen kann. Ein sicherer Job. Motivierte Mitarbeiter mit Spaß auf der Baustelle

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles was oben steht !!!!

Klar gibt es gute und schlechte Bewertungen!

Mach dir dein eigenes Bild !

Verbesserungsvorschläge

Einen zweiten oder dritten,....Standort aufmachen, um mehr Landschaften zu bauen.

Arbeitsatmosphäre

Super Kollegen, freundlich, nett , hilfsbereit in einem sehr gutem GaLaBau Unternehmen!!!!!!
Super Räumlichkeiten, jeder Mitarbeiter hat einen eigenen Schrank !

Der 4 größte Betrieb in NRW.

Image

Facebook, Insta und Co.

Hohes ansehen bei anderen Firmen und Kunden.

Work-Life-Balance

Von der Knappmanneinstellung kann man auch viel für sein Privatleben nutzen.

Es sollte seinen eigenen Ehrgeiz wiederspiegeln.

So macht die Arbeit gleich doppelt Spaß!!!!!

Die Firma belohnt gute Leistungen mit kleinen Geschenken.

Man wird gelobt und motiviert!!!

Karriere/Weiterbildung

Es werden keine Steine in den Weg gelegt. ganz im Gegenteil, man wird geschult, wo es nur geht !!!!!!

Gehalt/Sozialleistungen

€€€€€

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial:
Das Vorteilspaket ist auch für private Angelegenheiten aller Mitarbeiter da.
Umwelt:
Man geht mit der Zukunft und verbessert und optimiert alle möglichen Hebel die dazu beitragen dies zu verbessern.

Kollegenzusammenhalt

Wie gerade schon erwähnt ist das Alter sehr gut durchmischt und jeder hilft jedem in jeder Situation. Sei es in der Bauleitung auf der Baustelle oder in der eigenen Schlosserei.
Keiner wird stehen gelassen.

Bei Fragen wird immer geholfen und sich gekümmert.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier holt man sich die Erfahrung und Kniffs. Somit sind die älteren Kollegen auf der Baustelle immer eine Bereicherung!!!!

Das alter spielt keine Rolle.

Es werden ohne mit der Wiper zu zucken Leute ü 50 eingestellt.

Moderne Firmenpolitik!!!

Vorgesetztenverhalten

Es gibt eine klar und pefekt strukturierte Frührung von jung bis alt.
Man macht sich Gedanken über die Zukunft und Digitalisierung:
z.B.:
Pads für Vorarbeiter .... und und und .... Digitale Zeiterfassung.....!!!!

Sachen die, die Arbeit erleichtern.

Gute Führung!!!!... mit viel Ehrfahrung und mit einem offenen Ohr, auch nach dem Feierabend für Problemlösungen zur erreichen.

Klare Richtlinien mit einem strukturietem System, welches bei jedem Bauvorhaben gleich abläuft. Somit gibt es keine Überraschungen.

Arbeitsbedingungen

Moderne Geräte

CAD Software

Arbeitskleidung

Knappmann Vorteilspaket

Super Räumlichkeiten

....usw.

Kommunikation

Die Kommunikation wird bei Knappmann sehr hoch geschätzt!!!! Informationen werden sofort weitgeleitet, um dem Kunden und den Mitarbeitern nicht im Ungewissen stehen zu lassen.

Auf der Baustelle herrscht meistens der gute alte Baustellenton.
Da das Team bei Knappmann einfach super vom Alter durchmischt ist, ist auch immer mal ein lutiger Smalltalk drin.

Gleichberechtigung

Voll integriert!!!

Interessante Aufgaben

3 Abteilungen decken alle Bereiche vom GaLaBau ab!!!!!

-deutschlandweite Begrünung

-na klar ist es Interessant sonst würde ich den Job nicht machen !!!!

Nur die harten kommen in den Garten. Bist du härter bist du Gärtner!!!

Fair ist anders!

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangel an Respekt gegenüber Kunden und Mitarbeiter, utopische Arbeitszeiten, schlechte Kolonnenbesetzung mit 2 Mann für riesige parks, grundlose Entlassungen

Verbesserungsvorschläge

Neustrukturierung der Geschäftsleitung auf ein modernes Level weg vom ausbeutertum

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wir überschattet von Angst. Freidenker sind nicht erwünscht sondern Mitschwimmer. Kritische Kollegen werden denunziert.

Image

Man betreibt viel in den sozialen Medien, um im Gespräch zu bleiben. Einige Kunden sind zufrieden, viele klagen über schlechten Service und schlechter Erreichbarkeit.

Work-Life-Balance

Überstunden sind die Regel, es kommt auf deren Auslegung an. Fahrtzeit, Rüstzeit, Rückweg haben nach deren Vorstellung keine Relevanz. So kommt man immer auf 10 Stunden, häufig darüber hinaus bis zu einem Maximum von 15-16 Stunden

Karriere/Weiterbildung

Wird angeboten, teilweise richtungsweisend, teilweise überflüssig.

Gehalt/Sozialleistungen

Fachkräfte, gerade frisch ausgelernte, werden mit 1-3 Zeitverträgen abgespeist ohne tarfliflohn. Danach, bei Festanstellung gibt es i.d.R. tariflohn. Helfer sehen hier schlechter aus

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann besser aber auch schlechter sein

Kollegenzusammenhalt

Wer mitschwimmt, egal, wie unfähig diese Person ist, wird gehegt und gepflegt. Andersdenkende und kritische Menschen haben nichts zu lachen. Kollegenzusammenhalt ist selten erwünscht.

Umgang mit älteren Kollegen

Sobald Einschränkungen da sind, wird nicht mehr freundlich mit den Menschen umgegangen. Ältere Helfer sehen einer unbekannten Zukunft entgegen.

Vorgesetztenverhalten

Gehen bei Fragen der Kunden und Mitarbeiter nicht ans Telefon. Vertragsverletzungen sind an der Tagesordnung. Z.T. Menschenverachtend behandlung

Arbeitsbedingungen

Neuanschaffungen werden regelmäßig betrieben aber die Pflege der Maschinen ist nicht gegeben, dadurch wird vieles schwerer auf der Baustelle

Kommunikation

Kommuniziert wird viel, über Googleearth Aufnahmen. Unwissenheit über Baustellen und deren Abläufe sind die Regel. Kunden wenden sich an Mitarbeitern, um über diese mit bauleitern in Kontakt zu treten.

Gleichberechtigung

Durchaus ist das der Fall. Frauen gibt es verstärkt in der Firma

Interessante Aufgaben

I.d.R. macht man das gleiche, Ausnahmen gibt es hin und wieder auch.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN