Workplace insights that matter.

Login
KNOLL Maschinenbau GmbH Logo

KNOLL Maschinenbau 
GmbH
Bewertungen

31 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

31 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von KNOLL Maschinenbau GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Musterbetrieb mit sehr angenehmen Betriebsklima. Leitung ist offen f√ľr neue Ideen und Wege, um sich breiter am Markt auf

4,8
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Knoll Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Bedarfsfall kurzer Draht zur GL und die n√∂tige Flexibilit√§t und Offenheit gegen√ľber neuen Ideen bez√ľglich Erweiterung des Portfolios und neuer Zielm√§rkte. Au√üerdem bietet der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern ein √ľberdurchschnittlich und modern eingerichtetes Arbeitsumfeld, sowie soziale Verg√ľnstigungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bis jetzt nichts!

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen und Abteilungen könnte effizienter und durchlässiger sein. Wagenburgen sind out.

Arbeitsatmosphäre

Entspannt und effektiv.

Image

Sehr guter Name am Markt, mit dem man auch in neuen Zielbranchen durchaus punkten kann.

Work-Life-Balance

Passt

Karriere/Weiterbildung

Es werden wirklich f√ľr alle Altersstufen und Berufe Weiterbildungen und Workshops angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Außergewöhnlich gut.

Kollegenzusammenhalt

Ausgezeichnet und sehr kooperativ

Umgang mit älteren Kollegen

Zusammenarbeit mit den jungen Kollegen klappt ausgezeichnet!

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut, offen, kommunikativ und kooperativ.

Arbeitsbedingungen

Entspannt und flexibel

Kommunikation

Sehr gut mit schnellen Reaktionen

Gleichberechtigung

In den technischen Bereichen und dem Vertrieb könnte es gern ein paar Kolleginnen mehr geben.


Interessante Aufgaben

Nicht zu Empfehlen

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Knoll Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man oft vorgeworfen bekommt das man zu langsam sei wobei man oft nichts daf√ľr kann!!

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation

Image

Au√üen hui innen pfui zum Gl√ľck sehen die Kunden nicht wie oft gepfuscht wird... nach au√üen hin pr√§sentiert man sich als Weltkonzern der Extraklasse

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlecht

Kollegenzusammenhalt

Sehr schlecht

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten k√∂nnen ja alles. Und f√∂rdern immer H√∂chstleistungen obwohl oft schon vom Vorg√§nger Fehler gemacht wurden die man oft erst mal ausbessern muss und dadurch kaum mehr Zeit f√ľr den eigentlichen Auftrag hat.... aber immer man selbst schuld

Kommunikation

Kaum vorhanden


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr Familienfreundliches und zukunftorientiert Unternehmen

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung bei Knoll Maschinenbau Gmbh absolviert.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelles Handeln

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Atmosphäre

Karrierechancen

Sehr gut durch einen Talentpool, durch welchen man auch Vollzeit Weiterbildungen wie den staatl. anerkannten Techniker bezahlt bekommt, sowie Duale Studieng√§nge, welche in 1. Linie f√ľr die eigenen Azubis vorbehalten sind.

Arbeitszeiten

Gleitzeit allerdings eine 40 h Woche

Ausbildungsverg√ľtung

IG Metall Tarif

Die Ausbilder

Sehr freundlich und bem√ľht im Interessen der Azubis zu handeln

Spaßfaktor

Interessante Aufgaben und Projekte wie den j√§hrlichen Azubiausflug oder das Projekt Rennwagen welches jeder Azubi im 1LJ bearbeiten darf. Austausch mit Behinderteneinrichtungen, wie dem OWB oder mit der Hectorakademie f√ľr Kinder.

Variation

Gute Variation durch organisierte Durchlaufpläne in verschiedene Abteilungen sowie Verwaltung als auch Produktion.

Respekt

Respekt gegen√ľber den Azubis ist steht‚Äôs vorhanden.


Aufgaben/Tätigkeiten

Interessante und abwechslungsreiche Ausbildung in einer modernen und Menschen offenen Firma.

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung bei Knoll Maschinenbau GmbH absolviert.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Ich finde mich derzeit ist ein sehr angenehmes Arbeitsklima, trotz Corona und ich f√ľhle mich such ausreichend gesch√ľtzt durch die Ma√ünahmen meines Arbeitgebers.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes Arbeitsklima in den Konstruktionsteams.

Karrierechancen

Durch den Talentpool, haben die Mitarbeiter viele Chancen auf bezahlte Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ausbildungsverg√ľtung

Nach dem IG Metalltarifen

Aufgaben/Tätigkeiten

Neben der Arbeit, werden den Azubis genug Zeit zur Pr√ľfungsvorbereitung und zum Lernen zu Verf√ľgung gestellt.

Variation

Gute Variation durch den Besuch von verschiedenen Abteilungen, sowohl in der Produktion als auch in der Verwaltung.

Respekt

Meist kein Unterschied zu bemerken, dass man selbst noch in der Ausbildung ist.


Arbeitszeiten

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Tolle Außendarstellung sollte noch mehr in das Innere der Firma getragen werden

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Knoll Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr tolle Arbeitsatmosph√§re. Hierzu z√§hlen auch die tollen (neuen und alten) B√ľros. Generell gibt es hier nicht viel zu verbessern. W√ľnschenswert w√§ren Klimaanlagen f√ľr alle B√ľros und Produktionshallen. In den neueren B√ľros gibt es diese bereits.

Image

Sehr gutes Image - vor allem nach außen.

Work-Life-Balance

Ein Ziel sollte die Einf√ľhrung der 35 (oder 37,5) Std. Woche sein. Die 40 Std. Woche ist aus meiner Sicht nicht (mehr) zeitgem√§√ü.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt verschiedene Weiterbildungsma√ünahmen. Es ist auch keine Seltenheit, dass ehemalige Auszubildende in F√ľhrungspositionen angetroffen werden. Hier ist KNOLL auf jeden Fall auf der richtigen Spur.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider nicht wirklich fair im Branchenvergleich - Bezahlung einer 35 Std. Woche bei 40 Std. Arbeitszeit. Hier sollte unbedingt gehandelt werden um auf dem Bewerbermarkt konkurrenzfähig zu bleiben.

Kollegenzusammenhalt

Ist nat√ľrlich abh√§ngig vom Bereich in dem man arbeitet. Generell aber in diesem Familienunternehmen gro√ü.

Vorgesetztenverhalten

Der "einfache" Mitarbeiter sollte mehr geh√∂rt werden, manchmal entscheiden Personen, die von den Prozessen wenig Ahnung haben. Hier w√§re es w√ľnschenswert, wenn auch Spezialisten mehr eingebunden werden.

Arbeitsbedingungen

Wohl so ziemlich die besten Arbeitsbedingungen weit und breit. Sauberkeit ist das A und O - sowohl in der Verwaltung als auch (ganz besonders) in der Produktion.

Kommunikation

Die Kommunikation ist gef√ľhlt sehr abh√§ngig von der F√ľhrungskraft. Hat sich aber aus meiner Sicht im Laufe der letzten Monate/Jahre sehr gebessert. Generell sollte man aber darauf achten, dass alle Mitarbeiter auf einem Wissensstand sind und die oftmalige Tr√§gheit in der Kommunikation ablegen.

Gleichberechtigung

Extrem wenig Frauen als F√ľhrungskr√§fte - liegt aber vermutlich auch an der Branche.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Bereich.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Erfolgreich TROTZ der Gesch√§ftsf√ľhrung; au√üen HUI, innen viel PFUI!

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Knoll Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ist sehr abh√§ngig von der Abteilung in der man landet und deren F√ľhrungskr√§fte. Es gibt ein paar sehr gute und echte F√ľhrungskr√§fte die auch solche sind. Es gibt aber auch gen√ľgend in F√ľhrungspositionen die einfach schon lange genug dabei sind und (ob geeignet oder nicht) zur F√ľhrungskraft gemacht wurden. Entsprechend ist dann auch die Arbeitsatmosph√§re und das Vertrauen.

Image

Wie bereits erw√§hnt steht die Au√üendarstellung √ľber allem. Kennt man allerdings die inneren Abl√§ufe findet man viele Leichen im Keller.

Work-Life-Balance

Abhängig vom jeweiligen Vorgesetzten.

Karriere/Weiterbildung

Karrierewege sind hier direkt abhängig von Sympathie der oberen Stellen.

Gehalt/Sozialleistungen

"Angelehnt an den Tarifvertrag": Es ist unglaublich wie man sich hinsichtlich der √úbernahme der Inhalte des neuen Tarifvertrags (April 2018) verhalten hat. In wirtschaftlich sehr guten Zeiten in der gesamten Maschinenbau Brache werden √ľbernahmen der Tarifabschl√ľsse auf Kosten der Mitarbeiter verz√∂gert. In Zeiten von Rekordauftragseing√§ngen eine absolute Frechheit!
Stattdessen werden Prachtbauten als Prestigeobjekte errichtet und noch ein Porsche zus√§tzlich bestellt. Dieses Verhalten ist f√ľr viele Mitarbeiter √§u√üerst demotivierend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt viele lobenswerte Programme wie z.B. die Integration von Menschen mit Behinderungen. Auch in die Ausbildung wird viel investiert.
Ob "fair trade" jedoch durchgehend bewusst ist, wage ich zu bezweifeln da man sehr auf niedrige Kosten getrimmt ist.

Kollegenzusammenhalt

Zu viel Abteilungsdenken. Jeder hat Angst zu viel zu tun, anstatt das gemeinsame Gesamtziel vor Augen zu haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer lange genug dabei ist, kann hier machen was er will.

Vorgesetztenverhalten

‚ÄěDer Fisch f√§ngt vom Kopf her zu stinken an.‚Äú So verh√§lt es sich auch hier. Von oberster Stelle wird fehlende emotionale Intelligenz und ein v√∂llig veraltetes F√ľhrungsverhalten vorgelebt. Es ist leider weder Vertrauen noch Wertsch√§tzung gegen√ľber den Angestellten zu sp√ľren.
Gl√ľcklicherweise hat die letzten Jahre das mittlere Management eine gute Entwicklung erlebt und besteht zwischenzeitlich aus ein paar K√∂pfen die auch die Anforderungen an ein modernes Unternehmen und Arbeitgeber verstanden haben und auch sehr gute und vertrauensvolle F√ľhrungskr√§fte sind. Dies l√§sst hoffen und macht die Situation h√§ufig √ľberhaupt erst ertr√§glich.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung der Arbeitsmittel und Arbeitsumgebung sind hervorragend!
Da √ľber allem die Au√üendarstellung steht, ist dies jedoch auch die logische Konsequenz. Sofern man immer Vorw√§rts einparkt und alle Paletten rechtwinklig zum Weg stehen ist erstmal alles in Ordnung. Inhalte sind sekund√§r, wichtig ist dass das Aussehen stimmt.

Kommunikation

In anderen Firmen dieser Größe gibt es zwei mal im Jahr eine Betriebsversammlung. Bei Knoll wird dies kurz im Rahmen der Jahresabschlussfeier abgefertigt.

Gleichberechtigung

Kaum, bzw. viel zu wenig Frauen in F√ľhrungspositionen. Durchaus auch weil es in dieser Branche traditionell einen geringeren Frauenanteil gibt. Allerdings ist der Vertrieb ein Negativ-Paradebeispiel: Verk√§ufer sind nur M√§nner und Frauen werden mit Tippsen- und Sekret√§rinen-Jobs klein gehalten. (Frauen die sich entsprechend weiterbilden und -entwickeln verlassen das Unternehmen da es f√ľr sie keine Perspektive gibt)


Interessante Aufgaben

Sehr gut: 4.54 von 5 Sternen

4,5
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Knoll Maschinenbau Gmbh gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

größtes Unternehmen in der Gegend mit einzigartigen Produkten, die in der ganzen Welt benutzt werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

noch existieren starre Regeln, die den Umgang miteinander betreffen

Verbesserungsvorschläge

Erhöhung der Umsetzungs-Geschwindigkeit bei Verbesserungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Zu empfehlen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Knoll Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Vettern Wirtschaft erlauben

Karriere/Weiterbildung

Wer gemocht wird wird gefördert :-)

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt Tariforientiert aber 5 Stunden pro Woche mehr statt 35 der IG Metall...Urlaubs und Weihnachtsgeld ca 2 Drittel vom Brutto...erfolgsprämie. Bei nicht Krankheit pro Monat 44 Euro Tankgutschein

Kollegenzusammenhalt

In einigen Abteilungen viel Lästerei

Umgang mit älteren Kollegen

Neu eingestellt eher selten die die lange im Familienunternehmen tätig sind werden eher zu gut behandelt man lässt viel durchgehen

Vorgesetztenverhalten

Gibt meist nur f√ľr negatives Feedback...gelobt wird wenig. Im Streitfall aber stets fair.

Gleichberechtigung

Nichts negatives aufgefallen insgesamt durchschnittliche frauenquote


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Come in and Burn out

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 bei Knoll Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

√úberp√ľnktliche Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Um das alles aufzuschreiben, säße ich morgen noch hier

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsmoral ist unter dem Boden, gelobt wird kein einziges mal

Image

Außen Hui innen Pfui
Traurig aber wahr

Work-Life-Balance

Kurzfristige Urlaube werden genehmigt, allerdings ist es die Regel mindestens 43-h Woche

Karriere/Weiterbildung

Unmöglich, außer man ist einer der Lieblinge der Vorgesetzten

Gehalt/Sozialleistungen

Internes Gehaltssystem - ohne jegliche chance auf mehr Lohn ''Leistungorientiertes Gehalt'' ist hier wohl ein schlechter Scherz. Ca 15-20% unter Tariflohn
Sozialleistungen anstonsten ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

M√ľlltrennung

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen herrscht soweit gutes Klima, allerdings gibt es auch schwarze Schafe die gegen den Strom schwimmen

Vorgesetztenverhalten

Man wird teilweise hintergangen, es gibt eben die Lieblinge die alles bekommen,
Lernbereite Mitarbeiter bekommen keine Chance sich zu beweisen, da andere (lieblinge) von Vorgesetzten bevorzugt werden.
Nahezu jeder Vorgesetzte der mir in den Weg gekommen ist hat keine Menschenf√ľhrung, teilweise bekommt man nichtmal ein ''Guten Morgen'' oder ''Hallo''

Arbeitsbedingungen

F√ľr die Arbeit war es einfach mindestens 50 % des Tages zu laut, wenn man eine B√ľhro√§hnelnde Arbeit hat, und hiner einem fahren st√§ndig hupende Gabelstapler rum, ist das nicht f√∂rderlich.

Kommunikation

Wöchentliche Besprechungen die teilweise der Muppet Show ähneln, und Monatliche KVP's indem neue Vorschläge eingebracht werden - die aber Jahrelang ''In Bearbeitung'' sind

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich gleich 0 in dieser Abteilung
Wer nichts tut kommt besser weg, und wird auch besser bezahlt.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Der Schein tr√ľbt

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Knoll Maschinenbau GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einrichtung ist neu und modern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Durchschnittlicher Lohn.
Arrogante Vorgesetzten.
Work-Life-Bakance (50h/Woche keine Seltenheit)
MA haben nichts zu melden.
Wer weniger arbeitet hat es leichter.

Verbesserungsvorschläge

2 Klassen Gesellschaft zwischen MA und Vorgesetzten abschaffen.
Weniger Gewichtung den Krankheitstagen widmen.

Arbeitsatmosphäre

Man hat keinen großen Arbeitsdruck, da Aufträge selbst terminiert werden.

Image

Nach außen 1a - Intern, naja das Gegenteil.

Work-Life-Balance

Privatleben muss oft zur√ľck stecken. Das aller wichtigste ist Firmeninteresse.

Karriere/Weiterbildung

Eine Handvoll MA werden gezielt gefördert. Der Rest wird klein gehalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird laut Knoll tarifangelehnt entlohnt, was nicht der Fall ist.
√ú1000 MA ohne Gewerkschaft - schwach.

Kollegenzusammenhalt

90% sind in Ordnung, 10% linke Bazillen. Vorsicht!!

Vorgesetztenverhalten

Ich Vorgesetzrer, du nichts!

Arbeitsbedingungen

Von der Maschine bis zum Bleistift alles neu und modern.

Kommunikation

Es wird voel geredet und nichts passiert.

Gleichberechtigung

Alles l√§uft √ľber Vitamin B.

Interessante Aufgaben

Teils - Teils


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

MEHR BEWERTUNGEN LESEN