Workplace insights that matter.

Login
Kubivent GmbH Logo

Kubivent 
GmbH
Bewertungen

9 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,6Weiterempfehlung: 44%
Score-Details

9 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Kubivent GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Guter Arbeitgeber!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene Kommunikation und es ist ihnen wichtig, ob Mitarbeiter zufrieden sind. Habe ich schon ganz anders erlebt!

Arbeitsatmosphäre

Passt alles wunderbar!

Karriere/Weiterbildung

Bei Interesse gar kein Problem!

Kollegenzusammenhalt

TOP! Weder Neid noch Konkurrenzkampf vorhanden!

Kommunikation

Findet immer im regen Austausch mit allen statt! Selbst die Geschäftsleitung/Inhaber sitzen nicht nur im Büro sondern kommuniziert und tauschen sich mit den Mitarbeitern aus.

Interessante Aufgaben

Kann man immer bekommen, wenn man offen ist dafür!


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Schlechte Arbeitsklima

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance sich karrieremäßig weiter entwickelt.

Kollegenzusammenhalt

Kein Kollegenzusammenhalt nur Intrigen.

Vorgesetztenverhalten

Keine Interesse, keine Menschlichkeit. Man wird nur angeschrien oder beleidigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn, keine Wertschätzung, keine Anerkennung für Arbeitsleistungen.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Gleichberechtigung, nur Erniedrigung und Beleidigung

Interessante Aufgaben

Es gibt keine.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Dynamisch und Flexibel als Mittelstand

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität, persönlicher Umgang mit Mitarbeitern


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wachsende und zukunftssichere Produktpalette, moderne Büros, Fitnessraum, korrekte Kollegen. Ich fühle mich wohl!

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Siehe vorherige Punkte! Und: Das Essen auf der Weihnachtsfeier ist grandios!!!

Verbesserungsvorschläge

Einen eigenen Koch im Haus. Dafür ist die Firma aber wahrscheinlich nicht groß genug.

Arbeitsatmosphäre

Gutes, freundliches Miteinander und am Schreibtisch gibt's gerne mal ein Gespräch über den geschäftlichen Tellerrand hinaus (auch zusammen mit Vorgesetzten).

Image

Die Firma hat sich über gut 60 Jahre einen sehr guten Stand in ihrem Markt aufgebaut!

Work-Life-Balance

Es gibt eine normale Gleitzeitregelung. Urlaub kann recht flexibel genommen werden, wobei in manchen Bereichen Urlaub langfristiger abgestimmt werden muss, damit bspw. das Front-Office für den Kundenkontakt besetzt ist. Das Highlight: Einmal die Woche kommt ein Personal Trainer, bei dem jeder Mitarbeiter alleine oder in Kleingruppen an 30 Minuten Training teilnehmen kann. Der Fitnessraum kann immer genutzt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt noch Luft nach oben. Allerdings werden Gebäude, Prozesse und Produkte verstärkt im Hinblick auf ihre Klimaverträglichkeit beleuchtet. Ein Beispiel: In den Büros sind LED-Lampen flächendeckend im Einsatz.

Kollegenzusammenhalt

Zielorientiertes, gegenseitiges Unterstützen, Vorantreiben von Projekten und offener Austauschen von Erfahrungen und Meinungen.

Vorgesetztenverhalten

Lob wird auch schon für „kleinere“ Leistungen im täglichen Geschäft ausgesprochen. Genauso werden Dinge, die verbessert werden müssen, auf den Punkt gebracht und zeitnah angesprochen.

Arbeitsbedingungen

Top moderne, helle Büros. Teilweise langsame PCs, wobei auf Nachfragen ohne Zögern bspw. eine ergonomische Tastatur, ein besserer Monitor o.ä. bestellt werden.

Kommunikation

Offen und transparent. In einem Firmen-Wiki werden sehr viele Informationen festgehalten und allen zugänglich gemacht. Aufgaben und Verantwortungen werden klar definiert. Regelmäßige Meetings finden statt.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Tarifbindung, jedoch meiner Einschätzung nach angemessene, durchschnittliche Gehälter. Gehälter werden pünktlich ausbezahlt. Leistungsabhängig gibt es zwei mal jährlich Bonuszahlungen. Last but not least: Auf eigene Produkte gibt es großzügige Mitarbeiterrabatte.

Interessante Aufgaben

Besonders bei neuen Projekten / Produkten kommen interdisziplinäre Teams zusammen und arbeiten an verschiedensten Themen. In manchen Bereichen ist das Tagesgeschäft hingegen recht gleichmäßig verlaufend.


Umgang mit älteren Kollegen

Kein professionelles Verhalten

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenarbeit mit den älteren Mitarbeitern in der Produktion.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ignoranz und Arroganz gegenüber den Mitarbeitern in der Produktion.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation mit den Mitarbeitern.
Beantworten von E-mails des Arbeitnehmers.
Fürsorgepflicht hier hat die Führungsebene Nachholbedarf.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Finger weg davon

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist mehr schlecht als Recht. Man wird angeschrien, muss körperlich schwere Arbeit verrichten ohne Rücksicht auf Gesundheit.

Work-Life-Balance

Normale Arbeitszeiten. Von 7-16 uhr

Karriere/Weiterbildung

Karriere? In dieser Firma nicht!!

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der nächste.

Vorgesetztenverhalten

Wenn die nase nicht passt oder man etwas sagt dann werden einem sogar Urlaubstage mies geredet oder erst gar nicht bewilligt.

Arbeitsbedingungen

Eher schlecht. Keine vorschriftsgemäßen Arbeitsplätze, kalt und zugig. Lager- Produktionshalle sieht eher aus den 80ern aus als neuer stand.

Kommunikation

Schreien, Schnauzen und beleidigen stehen hier an der Tagesordnung.

Gehalt/Sozialleistungen

Von allem nur das mindeste auch bei Mitarbeitern die schon 10 Jahre und mehr dabei sind. 9,19 Mindestlohn, 24 Tage Urlaub. Prämie variiert mal bekommt man die mal eben nicht

Gleichberechtigung

Auch die gibt es nicht! Lieblinge werden in allem bevorzugt der Rest tja shit happens

Interessante Aufgaben

Gibt es keine

Wer ein gutes Arbeitsklima sucht sollte diese Firma lieber meiden...

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Laut, Druck, keine Wertschätzung für getane Arbeit, es wird nach Fehlern der Mitarbeiter gesucht um zeigen zu können dass sie schlecht sind bei dem was sie tun

Image

Außen hui, innen...

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind normal, es gibt keine Gleitzeitregelung. Wer also nur eine Minute zu spät am Platz ist bekommt sofort eine Ansage (wird gerne angeschrien) oder man bekommt die Frage gestellt ob man zu blöd ist die Uhr richtig zu lesen.

Karriere/Weiterbildung

Im Vorgespräch und am Probearbeitstag wird einem erzählt welche Möglichkeiten es gibt und was die Firma unterstützt. Nachdem man den Vertrag unterschrieben hat will keiner mehr etwas davon wissen! Wer also irgendwelche Weiter- oder Fortbildungen anstrebt ist hier falsch!!

Gehalt/Sozialleistungen

Hungerlöhne, Urlaubs-bzw. Weihnachtsgeld gibt es nicht. Prämie wird nach Lust und Laune ausbezahlt oder eben auch nicht

Umwelt-/Sozialbewusstsein

-

Kollegenzusammenhalt

Es gibt keinen Zusammenhalt, jeder schaut nur dass er selber keine Fehler macht.

Wenn einem Kollegen ein Fehler passiert wird gerne darüber gelacht und der Kollege wird gerne schlecht gemacht oder sogar erniedrigt!

Umgang mit älteren Kollegen

In Ordnung, ist aber noch genug Luft nach oben

Vorgesetztenverhalten

Normal, aber den Mitarbeitern wird wenig vertraut in dem was sie tun! Man fühlt sich oft beobachtet, als würde nur auf Fehler gewartet werden.

Arbeitsbedingungen

Kalte, unfreundlich wirkende Firmeneinrichtung in der Produktionshalle. Arbeitsmaterialien sind modern und der Zeit angepasst

Kommunikation

Es wird wenig und ungenau Kommuniziert

Gleichberechtigung

Gibt es unter den Vorgesetzten und in der Geschäftsleitung, alle anderen Mitarbeiter werden nach Lust und Laune schlecht behandelt. (Mobbing ist kein Fremdwort in der Firma)

Interessante Aufgaben

Gibt es keine und man kann auch nicht frei arbeiten. Freie Arbeitsgestaltung nicht möglich

Nicht zu empfehlen, wer sich und seiner Karriere was Gutes tun will meidet diese Totalkatastrophe

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsstil unmöglich. Inkonsequenz in allen Entscheidungen auf Geschäftsleitungsebene. Null Konsequenz, kein klarer Kurs. Zwei Schritte vor und drei zurück. Man scheißt auf Menschen. Schlimme Zustände und Ansichten auf Führungsebene. Miserable Bezahlung, überall nur Mißtrauen, Geringschätzung, kein Mitdenken und Mitgestalten gewollt, es soll nur funktioniert werden und das Srbeitspensum irgendwie geschafft werden. Keine Sozialleistungen, kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld. Bonuszahlung je nach Lust und Laune der Chefetage. Die meisten Mitarbeiter bleiben nur kurz im Unternehmen, ständiger Personalwechsel. Fragt sich da keiner, warum es die meisten nicht lange aushalten? Und die armen Kollegen, die bleiben, müssen alles auffangen und doppelt und dreifach arbeiten. Warum stellt jemand Leute ein, denen er null vertraut und von denen nicht interessiert, was sie denken? Gute Stimmung nicht gewünscht. Motivation? Nicht vorhanden. Hier ist das Sprichwort: "Der Fisch stinkt immer zuerst am Kopf." kein Vorurteil.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unternehmen mit Potenzial

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben