Navigation überspringen?
  

LBS Landesbausparkasse Südwestals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Banken
Subnavigation überspringen?

LBS Landesbausparkasse Südwest Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,65
Vorgesetztenverhalten
3,40
Kollegenzusammenhalt
3,79
Interessante Aufgaben
3,74
Kommunikation
3,27
Arbeitsbedingungen
3,59
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,75
Work-Life-Balance
3,59

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,76
Umgang mit älteren Kollegen
3,77
Karriere / Weiterbildung
3,48
Gehalt / Sozialleistungen
3,56
Image
3,78
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 32 von 42 Bewertern Homeoffice bei 21 von 42 Bewertern Kantine bei 31 von 42 Bewertern Essenszulagen bei 16 von 42 Bewertern Kinderbetreuung bei 5 von 42 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 19 von 42 Bewertern Barrierefreiheit bei 12 von 42 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 20 von 42 Bewertern Betriebsarzt bei 17 von 42 Bewertern Coaching bei 24 von 42 Bewertern Parkplatz bei 16 von 42 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 23 von 42 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 14 von 42 Bewertern Firmenwagen bei 4 von 42 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 9 von 42 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 9 von 42 Bewertern Mitarbeiterevents bei 26 von 42 Bewertern Internetnutzung bei 14 von 42 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 26.Apr. 2019 (Geändert am 27.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Interessante Aufgaben

Alle Arbeiten werden zentralisiert

Verbesserungsvorschläge

  • Fairer mit seinen Mitarbeitern umgehen

Pro

Gehaltszahlung erfolgt pünktlich

Contra

Klima der Angst, keinerlei Wertschätzung permanente organisatorische Änderungen, jeder gegen jeden,

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    LBS Südwest (ehem. LBS Baden-Württemberg)
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Die LBS Südwest ist durch Fusion der LBS Baden-Württemberg und LBS Rheinland-Pfalz am 27.08.2016 entstanden. Die Landesparlamente in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz haben dabei eine Zentralisierung der Stabs- und Zentraleinheiten am Standort Stuttgart entschieden. In der Umsetzung gibt es bis Ende 2022 einen offen kommunizierten Weg begleitet durch eine Vereinbarung zwischen Unternehmen und Personalrat. Fusionen ziehen Veränderungen, auch organisatorische, nach sich. Unsere Mitarbeiter schätzen auch dabei die Transparenz.

Marion Kühfusz
Vertriebsreferentin (Recruiting)
LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg

Wie ist die Unternehmenskultur von LBS Landesbausparkasse Südwest? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 12.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Contra

Es herrscht ein vergiftetes Arbeitsklima. Die Kollegen lästern viel untereinander. Arrogante Vorgesetzte, vor denen man kuschen muss, um etwas zu erreichen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    LBS Südwest (ehem. LBS Baden-Württemberg)
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Natürlich finden wir es schade, wenn ehemalige Mitarbeiter die Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten negativ bewerten. Wir wollen aber anmerken: Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit in unserem Unternehmen liegt über 24 Jahre. Insofern ist dies eine nicht repräsentative, bedauerliche Einzelmeinung.

Marion Kühfusz
Vertriebsreferentin (Recruiting)
LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg

  • 04.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Viele neue dienstjunge Kollegen aus den Sparkassen. Die wissen nicht auf was die sich einlassen...
Intern viel Unruhe nach weiteren Fusions-meilensteinen. Abteilungen aufgelöst....neu geformt.... keine Auskunft...

Vorgesetztenverhalten

Durchaus kompetent und ansprechbar !!
Zeigen auch gerne das sie richtig Geld verdienen und an deinen Umsätzen partizipieren.... Kommt nicht immer gut an.
Ich komme damit klar ;)

Kollegenzusammenhalt

Viele sind gegangen ( worden) und viele junge, neue, unerfahrene
Hier wird gerade mit vielen Versprechungen alles genommen was kommt

Interessante Aufgaben

Mit Sicherheit durch die neue Kooperation mit den Sparkassen eine spannende Aufgabe und wenn es funktioniert auch erfolgreich.

Kommunikation

Kommunikation ist eine Katastrophe. Kommen ständig Mails mit Informationen über Neuerungen etc... Kann ein normal Arbeitender Mensch gar nicht alles lesen. Sehr unstrukturiert und nicht professionell

Gleichberechtigung

Passt

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden im Vertrieb generell ungern gesehen.
Lieber Jung und unerfahren.... besser zu führen ;-)

Karriere / Weiterbildung

Sehr schwer weiter zu kommen. Als Bezirksleiter ist quasi schluss.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Provisionsgestaltungen sind sehr schlecht und nicht mehr Marktgerecht. Als selbständiger musst du mind. 100 TE verdienen, sonst rechnet sich das alles nicht ( entspricht in etwa einem Gehalt von 60 TE als Angestellter nur ohne Risiko und Kosten)

Arbeitsbedingungen

Hier ein wichtiger Hinweis :

IT/EDV ist eine absolute Katastrophe. Mein Laptop für den Vertrieb / Beratung ist ca. 8-9 Jahre alt. Gefühlt 20 Kennwörter bevor es losgeht und Beratungssoftware ...sehr schlimm !! Hier MEGA Handlungsbedarf
Modernen Finanzvertrieben ca. 10 Jahre hintendran

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Alles noch in Papier !! Die Digitalisierung ist an der LBS vorbeigeschwommen :-(

Work-Life-Balance

Kannst du dir selbst steuern !!!
Freizeit / Work life Balance.... wenig Einnahmen
Viel Geld verdienen wollen... viel Stress/ viel Termine.
Quasi im Hamsterrad... ;-). wie bei allen Handeslvertretern

Image

Image der LBS eher als altbackener Agenturvertrieb wahrgenommen.
Was ich teilweise nachvollziehen kann

Verbesserungsvorschläge

  • Vergütungssystem deutlich überarbeiten. Die 0,5 % sind zu wenig im Vergleich zum Markt ( Marktlage hin oder her )
  • EVD und Beratungssoftware sehr alt und nicht mehr marktfähig .. schlimm
  • Wenn gute, erfahrene Leute kommen sollen... dann müsst ihr auch daran arbeiten ;-)

Pro

Die Fusion und die neue Kooperation war überfällig!! Gute Entscheidung

Contra

Zu langsam und träge . WIR SIND IM VERTRIEB UND NICHT BEIM AMT !!!!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    LBS Südwest
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Zuallerst freuen wir uns über die grundsätzliche Aussage "Nach der Fusion auf einem guten Weg, aber noch viel vor", die wir uneingeschränkt teilen. Und wir bedanken uns für die kritischen Anmerkungen eines/r Kollegen/in. Schade finden wir, dass kein direkter Kontakt mit dem Vorgesetzten oder der Vertriebsleitung gesucht wurde. Feedback, das wir als Arbeitgeber erhalten, ist für uns eine wichtige Grundlage der Weiterentwicklung und Grundlage eines fairen Dialogs. Die LBS hat hierfür unternehmensweit geltende Regeln. Wir würden es sehr begrüßen, wenn der/die betroffene Handelsvertreter/in dies noch nachholt. Sollten weder der Vorgesetzte noch die Vertriebsleitung als richtiger Ansprechpartner empfunden werden, nimmt die IGA "Interessengemeinschaft Außendienst" Ideen und Anregungen der Vertriebskollegen/innen gerne auf. Aufgrund der Vielschichtigkeit der angesprochenen Themen kommentieren wir etwas ausführlicher als sonst. Fusionen ziehen Veränderungen nach sich. So bauen wir z. B. unser Vertriebsnetz aus. Dabei setzen wir selbstverständlich auch auf jüngere und deshalb unerfahrene Vertriebsmitarbeiter/innen. Wir machen uns den Auswahlprozess nicht leicht und wir spielen dabei immer mit offenen Karten. Die Aussage hinsichtlich "Versprechungen" weisen wir daher zurück. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kunden gut und seriös beraten werden. Deshalb bilden wir gleich zu Beginn, mit einem mehrwöchigen Schulungsprogramm, umfangreich aus. Außerdem bieten wir Unterstützung in der Praxis, z. B. durch unsere Vertriebsentwickler, und nicht zuletzt durch die erfahrenen Vertriebskollegen/innen. Mit der Fusion haben sich insbesondere in Rheinland-Pfalz durch die Umstellung auf die Kooperation mit den Sparkassen die Anforderungen an den Außendienst geändert. Nicht alle wollen und können diesen Weg mitgehen. Insgesamt haben wir jedoch im Vergleich zu anderen Unternehmen auch im Vertrieb eine sehr geringe Fluktuationsquote. Im Innenbereich müssen wir uns den Marktgegebenheiten anpassen. Deshalb sind auch hier Umstrukturierungen unumgänglich. Hierüber wurde informiert. Die Aussage, dass es dazu keine Auskünfte gibt, ist für uns nicht nachvollziehbar. Wir kommunizieren alle wichtigen Änderungen und Neuerungen auf unserer internen Plattform. Dass die Menge der zu verarbeitenden Informationen manchmal enorm ist, ist nachvollziehbar, aber unumgänglich. Wir arbeiten mit der Finanz Informatik, dem IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe, und unseren Schwesterinstituten permanent an der Weiterentwicklung. Dies geschieht auf nationaler Ebene. Die Landesbausparkassen streben zukunftsträchtige gemeinsame Lösungen an. Natürlich unterliegen diese Anforderungen einer nationalen Priorisierung. Ein persönlicher Dialog wäre auch hier wünschenswert um die als "teilweise Katastrophe" empfundenen Sachverhalte gemeinsam zu verifizieren. Das Thema Vorgesetztenverhalten ist uns sehr wichtig. Auch hier investieren wir in unsere Mitarbeiter durch umfangreiche Weiterbildungsangebote und Coachings vor Ort. Unpassendes Verhalten kann leider dennoch vorkommen. Deshalb gibt es - sollte tatsächlich ein Problem existieren - klare Regeln, die eingefordert werden können und jederzeit die Möglichkeit, sich an anderer Stelle im Hause Unterstützung zu holen.

Marion Kühfusz
Vertriebsreferentin (Recruiting)
LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg

  • 17.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    LBS Südwest (ehem. LBS Baden-Württemberg)
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Wir freuen uns über offene Bewertungen. Gerne würden wir hier konkret antworten, vermissen aber verbale Ausführungen zu den einzelnen Punkten. Das Thema Vorgesetztenverhalten ist uns sehr wichtig. Deshalb gibt es -sollte tatsächlich ein Problem existieren- klare Regeln, die eingefordert werden können und jederzeit die Möglichkeit sich an anderer Stelle im Hause Unterstützung zu holen. In unserer IT/OI haben wir vielfältige Projektaufgaben, so dass wir uns die Wertung "interessante Aufgaben 1,0" wirklich nicht erklären können. Zur Wertung 1,0 bei Bereich Karriere/Weiterbildung: Wir sind ein fusioniertes Unternehmen und es kann durchaus sein, dass kurzfristig keine Karrieremöglichkeiten für Führungskräfte gegeben sind. Auf der Fachebene gibt es definitiv die Möglichkeit. Und Weiterbildung wird bei uns groß geschrieben. Wir haben explizit ein Personalentwicklungsprogramm auch auf der Fachebene.

Marion Kühfusz
Vertriebsreferentin (Recruiting)
LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg

  • 08.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ellenbogengesellschaft wie sie leibt und lebt Jeder schaut nach sich selbst, Kunden werden ohne mit der Wimper zu zucken geklaut, Rangordnung wird klar rausgestellt (z.B Besetzungsplan) der unterste der Kette muss immer da sein

Vorgesetztenverhalten

herabschauend, falsche Versprechungen, falsch

Kollegenzusammenhalt

Eher ein gegeneinander statt miteinander, hintenrum wird gelästert

Gleichberechtigung

"wer zuerst kommt malt zuerst" und der unterste der Kette muss immer leiden

Karriere / Weiterbildung

so gut wie kaum möglich

Gehalt / Sozialleistungen

mageres Fixum, von der Provision im Verhältnis zur erbrachten Leistung bleibt wenig übrig... da provitieren die Chefs sehr ohne viel zu investieren

Work-Life-Balance

Um den Erwartungen des Chefs zu entsprechen sollte man am besten immer von 8 bis 19 Uhr mindestens da sein

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    LBS Südwest
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Da wir in unserem Unternehmen eine offene Kommunikation pflegen, fördern und schätzen, macht es uns betroffen, dass der/die ausscheidende Kollege/in diesen anonymen Weg für ein Feedback gewählt hat. Wir hätten uns über eine persönliche An- und Aussprache sehr gefreut und möchten Ihnen, sehr geehrter/e Verfasser/in, diesen Weg weiterhin offen halten und anbieten. Gerne möchten wir Ihre Eindrücke im Detail mit Ihnen aufarbeiten und in unseren kontinuierlichen Verbesserungsprozess einfließen lassen. Gegebenenfalls können wir Sie auch bei der Suche nach einem für Sie geeigneten Arbeitsplatz in der Sparkassenorganisation unterstützen. Kommen Sie doch bitte direkt auf mich zu: Marion Kühfusz, Tel. 0721 822 3545, Personalrecruiting Vertrieb

Marion Kühfusz
Vertriebsreferentin (Recruiting)
LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg

  • 11.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Habe sehr viel Freiraum, meine Fähigkeiten auszuleben, meine Vorgehensweisen und Ergebnisse werden geschätzt, mein Chef steht oft als Sparringpartner zur Verfügung.

Vorgesetztenverhalten

Super Chef, kein Kontrolletti, gibt viel Freiraum und Vertrauen, kann sich selbst positionieren und seine Meinung vertreten, gleichzeitig sehr menschlich und fair. Wenn man selbst ein Mitarbeiter ist, der nicht ständig „bemuttert“ werden, sondern selbstständig arbeiten möchte, ist das der ideale Chef.

Kollegenzusammenhalt

Bin zwar erst seit knapp 1 Jahr „an Bord“, habe aber in der relativ kurzen Zeit insgesamt einen großen Zusammenhalt feststellen können. Das Verhältnis von Aufgaben-/Projektmenge zu den Ressourcen hat sich seit einigen Wochen/Monaten stellenweise zu Ungunsten der Mitarbeiter verschoben, die in Folge nur noch „ihr Ding“ durchziehen, um mit ihren Aufgaben fertig zu werden. Es gibt aber auch viele positive Erlebnisse der gegenseitigen Unterstützung und dass man auch mal gefragt wird, wie es einem geht oder wie das WoEnde war.

Interessante Aufgaben

Habe von Anfang an interessante Aufgaben bekommen und bereits nach 5 Monaten wurde mir eine Projektleitung anvertraut. Auch wenn ich darin fast schon eine „alte Häsin“ bin, macht mich das Vertrauen, das dabei in mich gesetzt wird, stolz.

Kommunikation

Ich sage immer: wie es in den Wald hineinschreit, so hallt es zurück.

Gleichberechtigung

Sehr vielfältige Aufgaben, was ich anfangen nicht in der IT bzw im Bereich Organisation vermutet hätte. Es gibt viele Themen, bei denen ich mich einbringen und mitgestalten kann. Das macht zufrieden und glücklich.

Umgang mit älteren Kollegen

Fairer Umgang... bei vielen, die ihren Abschied feiern, wird im großen Kreis Geld gesammelt und ein Geschenk vom Vorgesetzten feierlich übergeben. Bisher habe ich es noch nicht erlebt, dass jemand älteres „abgesägt“ wird, was bei anderen AG gang und gebe ist.

Karriere / Weiterbildung

Aufgrund von vielen altersbedingten Abgängen gibt es gute Karrierechancen mit entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Auch externe Seminare sind möglich, sofern für Job relevant und Budget vorhanden.

Gehalt / Sozialleistungen

Kein Kommentar :-)

Arbeitsbedingungen

Keine Wünsche offen, sehr angenehme Arbeitsumgebung. Und das iPad zum arbeiten gibt es bestimmt auch bald :-)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr hohes Umwelt- und Sozialbewusstsein, das ich so noch nie kennengelernt habe. Angefangen von Events, die vom Unternehmen ausgerichtet und gesponsert werden, über die Kantine bis zu den Ruheräumen mit Massageliegen und dem Sportbereich mit Turnhalle und Fitnessraum. Das schätze ich sehr!

Work-Life-Balance

Meine WLB ist sehr ausgeglichen, darf hin und wieder auch mal von zuhause arbeiten, wenn dringende Aufgaben anstehen, bei denen ich hochkonzentriert sein muss. Und hin und wieder nutze ich den Ruheraum mit der Massageliegenund mache ein paar Minuten Power-Napping.

Verbesserungsvorschläge

  • Ein bisschen moderner und digitaler - Insbesondere in der IT - könnte es schon sein. Ich weiß aber auch, dass das Thema bei der LBS bereits „auf der Agenda steht“. Ebenfalls fehlt mir die Transparenz zur Zukunftsfähigkeit bzw Visionen, wo die LBS z. B. in 10 Jahren stehen möchte.

Pro

Bereits oben ausgeführt

Contra

Siehe Verbesserungsvorschläge

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    LBS Südwest
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Herzlichen Dank!

Marion Kühfusz
Vertriebsreferentin (Recruiting)
LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg

  • 17.März 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre hat in den letzten Monaten durch zunehmenden Stress und Rationalisierung gelitten.

Vorgesetztenverhalten

Von eins bis fünf alles dabei, wie vermutlich überall. Persönlich bisher überwiegend sehr positive Erfahrungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Aufnahme in Personalentwicklungsprogramme nur nach Bestehen der "Potenzialanalyse" der Sparkassenakademie, die hierfür eigentlich überhaupt nicht ausgelegt ist. Sorgt für Unmut und Frustration bei möglichen Nachwuchskräften, die von Ihren Vorgesetzten als Leistungsträger gesehen werden, aber diese externe "Prüfung" nicht bestehen.

Pro

Sozialleistungen, Kantine, Fitnessräume, Bezahlung

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    LBS Südwest (ehem. LBS Baden-Württemberg)
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Es ist richtig, dass die LBS Südwest Potenzialanalysen als Voraussetzung der angebotenen Personalentwicklungsprogramme nutzt. Potenzialanalysen haben das Ziel, durch einen strukturierten Test vorhandenes Potenzial unterschiedlicher Fähigkeiten des Teilnehmers/der Teilnehmerin aufzuzeigen. Somit können diese Ergebnisse für eine effiziente und gezielte Entwicklung auf jeden einzelnen Mitarbeiter/jede einzelne Mitarbeiterin abgestimmt und genutzt werden. Die Teilnehmern/innen der LBS Südwest werden über den Prozess einer Potenzialanalyse und auch den Umgang mit dem Ergebnis im Vorfeld ausführlich informiert und in der Vorbereitung bestmöglich unterstützt. Zudem sind die Personalentwicklungsprogramme der LBS darauf ausgelegt, die Teilnehmer/innen auf zukünftige mögliche Aufgaben vorzubereiten. Schon aus diesem Grund, ist es uns wichtig, einen immer gleichen und objektiven Prozess für die Auswahl zu nutzen. Gleichzeitig soll aber auch die Bedeutung eines solchen Personalentwicklungsprogramms durch den Auswahlprozess herausgehoben werden. Im Übrigen bieten wir unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ein umfangreiches und vielseitiges Seminarprogramm, das allen Mitarbeitern ohne besondere Voraussetzungen zugänglich ist. Dazu erhalten alle Mitarbeiter/innen jegliche Unterstützung in allen fachlichen und persönlichen Entwicklungsfeldern, die sie für die Ihnen übertragenen Aufgaben brauchen. Schade, dass der Frust und Unmut eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin auf diesem Weg bei uns ankommt. In der LBS Südwest pflegen wir eine offene Kommunikationskultur und würden uns wünschen, dass der betroffene Mitarbeiter/die betroffene Mitarbeiter nochmals auf uns zukommt und wir die offenen Fragen gemeinsam klären können.

Marion Kühfusz
Vertriebsreferentin (Recruiting)
LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg

  • 18.Dez. 2014 (Geändert am 21.Dez. 2014)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    LBS Südwest (ehem. LBS Baden-Württemberg)
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, liebe Kollegin, Feedback, das wir als Arbeitgeber erhalten, ist für uns eine wichtige Grundlage der Weiterentwicklung und Grundlage eines fairen Dialogs. Die LBS hat hierfür unternehmensweit geltende Regeln -auch für den Vertrieb-. Leider sind aus dieser Bewertung keine konkreten Ansätze herauszulesen. Die Kommentare wurden von kununu gesperrt und abgemahnt. Das heißt, bei der Prüfung durch kununu wurde festgestellt, dass die Regeln einer sauberen und fairen Kommunikation widersprechen bzw. verletzt wurden. Was bleibt ist die 1,0 -Bewertung und eine verpasste Chance in einen zielführenden Dialog zu treten, von dem alle profitieren. Geben Sie sich und der LBS die Chance und treten Sie mit uns in Kontakt. Ihre neutrale Ansprechpartnerin erreichen Sie jederzeit über karriere@LBS-BW.de

Marion Kühfusz
Vertriebsreferentin (Recruiting)
LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg