Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeber

Landeshauptstadt Stuttgart

101 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

101 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

67 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 30 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Landeshauptstadt Stuttgart über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Guter Arbeitgeber

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr angenehmes Arbeitsklima.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Geschwindigkeit mit der Neuerungen umgesetzt werden.

Verbesserungsvorschläge

Ausbau moderner Arbeitstechnik (z.B. Videokonferenzen, Screen-Sharing-Tool)

Arbeitsatmosphäre

Nette Kolleginnen und Kollegen

Work-Life-Balance

Sehr gute Vereinbarung von Familie und Beruf möglich, auch Teilzeit aus anderen Gründen möglich.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein sehr vielfältiges Fortbildungsprogramm und auch externe Fortbildungen werden unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt der Kolleginnen und Kollegen, auch in verschiednen Altersgruppen.

Umgang mit älteren Kollegen

Bisher konnte ich keine Diskriminierung von älteren Kollegen beobachten. Auch ältere Kollegen/-Innen bekommen interessante neue Aufgaben übertragen.

Vorgesetztenverhalten

Offene gute Kommunikationskultur mit Vorgesetzen

Arbeitsbedingungen

Die räumliche Situation ist oft etwas beengt. Es fehlen moderen Kommunikationsmöglichkeiten via Videokonferenzen, Screen-Share etc.

Kommunikation

Gute Kommunikation, aber sehr abhängig von der Führungskraft

Gehalt/Sozialleistungen

entsprechend Vergütung öffentlicher Dienst

Gleichberechtigung

Frauen haben vergleichbare Aufstiegschancen

Interessante Aufgaben

Vielseitige Aufgaben


Image

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie so viele positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin sehen und nehmen gleichzeitig Ihre Kritik ernst. Wenn Sie diese weiter ausführen wollen, können Sie sich gerne unter personalmarketing@stuttgart.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir hoffen, dass Sie eine gute Zeit bei der Landeshauptstadt Stuttgart hatten und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft, sowohl privat als auch beruflich, alles Gute.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Hier gefällt es mir

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten aufgrund der Größe; sehr flexibler Umgang mit Teilzeitwünschen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise umständliche Kommunikationswege. Die Fehlerkultur ist ausbaufähig, viele (v.a. Führungskräfte) haben häufig Bedenken, etwas falsch zu machen und dadurch Nachteile zu erfahren.

Arbeitsatmosphäre

Bei uns im Amt passt alles, in manchen anderen Ämtern oder Betrieben mag das anders sein

Karriere/Weiterbildung

Sehr hochwertiges und vielseitiges internes Angebot, aber begrenztes Budget bzw. zu wenig Platzkapazität.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei langer Berufserfahrung verbessert sich die Situation.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die soziale Seite ist gut, bei der ökologischen Seite sehe ich noch Luft nach oben.

Interessante Aufgaben

Ich bin noch nicht so lange dabei, die Bewertung ist daher noch nicht repräsentativ


Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie so viele positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin sehen und nehmen gleichzeitig Ihre Kritik ernst. Wenn Sie diese weiter ausführen wollen, können Sie sich gerne unter personalmarketing@stuttgart.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei der Landeshauptstadt Stuttgart.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Großer Arbeitgeber mit vielen Möglichkeiten

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Einsatz- und Karrieremöglichkeiten, im einzelnen eher überdurchschnittliche Bezahlung. Je nach Arbeitsgebiet sehr gute Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu große Uneinheitlichkeit; viele Hierarchieebenen erschweren die Arbeit

Verbesserungsvorschläge

Durch die Größe der Stadt ist das Verhalten der Führungskräfte in verschiedenen Bereichen unterschiedlich. Hier sollte das propagierte Leitbild auch einheitlich gelebt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin sehen und nehmen gleichzeitig Ihre Kritik ernst. Wenn Sie diese weiter ausführen wollen, können Sie sich gerne unter personalmarketing@stuttgart.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei der Landeshauptstadt Stuttgart.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Licht und Schatten

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fantastische Kantine(n)! (Für eine Kommune deutlich zu) solide Finanzsituation. Allmähliche Änderung im Verhalten und Umgang mit Eintritt von neuen MA - der "Druck der Straße" wirkt (so langsam, aber stetig). Grundsätzlich werden die richtigen Probleme durchaus erkannt, auch wenn die Umsetzung der jeweiligen Lösungen noch happert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eine Kämmerei und ein Wirtschaftsreferat, dass noch immer viel zu viel Einfluss auf die Entwicklung der Stadt insgesamt haben - Sparen ist kein Selbstzweck und eine Kommune kein Wirtschaftsunternehmen (ausser es gibt bald eine Ausschüttung an die Eigentümer)!
Die letzten fünf Jahre Föll (ehem. Finanzbürgermeister) waren hier sicher nicht hilfreich sich wieder auf die Kernaufgaben zu konzentrieren. Getrieben von angeblichen Geldsorgen (Haushaltssperre/-kürzung) werden auf Amtsebene sehr oft schlicht falsche (kurzsichtige) Entscheidungen getroffen.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Strategien und Besprechungen, deutlich mehr Ergebnisorientierung und Umsetzung! Mehr Transparenz zur Kämmerei, damit nachvollziehbarer wird, unter welchen Annahmen uns in den nächsten Jahren wieder Miliardenlöcher "drohen" (und am Ende seit über 15 Jahren dreistellige Milionenüberschüsse herausspringen). Wirtschaftliches Handeln heißt eben NICHT! nur zu sparen und wenige Leuchtturmprojekte für die Presse und einzelne Gemeinderäte bereitzustellen. Mehr Orientierung am Gemeinwohl!

Arbeitsatmosphäre

Im Grunde gut, es gibt je nach Aufgabe und Amt/Eigenbetrieb aber auch "abgehängte" Kolleginnen und Kollegen, die von ihren Führungskräften nicht laufend informiert werden.

Image

Schwer einzuschätzen, eher Durchschnitt.

Work-Life-Balance

Dank Corona und mobilem Arbeiten leicht verbessert, sonst würden wir noch heute mit Präsenz glänzen müsse. Hat jedoch NICHTS mit den Versprechungen und großen Sprüchen aus der Digital MoveS Strategie zu tun.

Karriere/Weiterbildung

Wer die entsprechende Qualifikation und Bereitschaft für Veränderung mitbringt, hat zumindest die Chance sich auf zahlreiche Stellen zu bewerben - oft sogar schon elektronisch! Ausser beim Bürgermeisteramt, aber das ist ja auch nicht so elementar...

Gehalt/Sozialleistungen

Standard im ÖD. Wer mehr haben möchte, geht zum Land.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Grunde ok, Verbesserungspotential gibt es immer, aber das Bewußtsein ist vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Abhähgig von einzelnen Aufgaben; wo eng (in einer Räumlichkeit) gearbeitet wird, recht ordentlich, bei verteilen Liegenschaften (Bezirksrathäuser, Kitas, Wertstoffhöfe etc.) findet kaum ein Austausch statt, damit auch kein Zusammenhalt.

Umgang mit älteren Kollegen

Je nach Standpunkt, Ältere fühlen sich in der Tendenz nicht (mehr) wertgeschätzt, Jüngere bemängeln die (geistige) Agilität bei etablierten Teams/Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Abhängig von der Person, nicht von der Position! Die Rahmenbedingungen sind weitgehend fix (Räume, Vergütung, Arbeitszeit), somit reduziert sich die Wirkung der Vorgesetzten auf den Umgang innerhalb der Kollegen und auf die zugewisenen Aufgaben. Es wird noch Jahre brauchen, bis die Kultur sich an die moderne Umgebung (Generation Y) anpassen wird - vielleicht erlebe ich es ja noch, bin aber nur noch 25 Jahre im Dienst.

Arbeitsbedingungen

Schlimmer geht es nicht! Abgesehen von den historischen Gebäuden, die selten ertüchtigt sind (dafür liegen aber über 3 Miliaden in den (deklarierten) Rücklagen...für was auch immer), wird einem eine IT vorgesetzt, die Jahre hinter dem aktuellen Stand hinterherhinkt. Dafür ist sie aber sicher! Wenn man ein lahmes Netz hat (WLAN gibt es ja nicht!) oder schwache Altrechner, dann wird man auch nicht gehackt. So gesehen sind die Daten der Bürger bei uns noch für Jahrzehnte sicher! Das Papier wird ja keiner raustragen wollen. Es gibt kaum eine andere Kommune in Deutschland, die derart hinten dran ist. Selbst Webcams an den Laptops wurden ursprünglich aus Sicherheitsgründen abgelehnt - mit Corona kam nun aber die Idee, dass es vielleicht doch nicht so blöd wäre sich etwas zu öffnen. Verrückt, wer hätte hätte das gedacht! Womöglich werden wir bald sogar über digitale Dokumente nachdenken (nur nachdenken, nicht digitalisieren, das kostet ja und die Miliardenrücklagen sind für...schlechte Zeiten ja nicht, die haben wir und fangen an das Sparen wieder hochzuhalten...für Gebäude ja nicht unbedingt...für die Straßen ja auch nicht wegen Feinstaub...für den neuen Baggersee am Bahnhof?...hmmm...?

Kommunikation

Regelmäßig schwach. Ausnahmsweise gibt es Vorgesetzte, die die MA auf dem Stand halten, sonst eher Zufallstreffer/Flurfunk als Infoquelle.

Gleichberechtigung

Keine Diskriminierung.

Interessante Aufgaben

Stark abhängig von dem Amt/der Abteilung. Selten geht es um Innovationen, eher um Verwaltung von Beständen.

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie so viele positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin sehen und nehmen gleichzeitig Ihre Kritik ernst. An der Digitalisierung und den damit verbundenen Arbeitsbedingungen wird stetig gearbeitet, die Forschritte werden hier immer größer. Wenn Sie die anderen von Ihnen genannten Punkte noch weiter ausführen wollen, können Sie sich gerne unter personalmarketing@stuttgart.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei der Landeshauptstadt Stuttgart.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Toller Arbeitgeber, leider nur befristet

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

• flexible Arbeitszeiten
• Jahressonderzahlung
• gute Bezahlung durch TVÖD

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

• leider kein Home Office möglich gewesen
• teilweise viel zu bürokratisch
• zu viele Befristungen

Arbeitsatmosphäre

Ich hatte sehr nette Kolleg*innen und ein eigenes Büro

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit und die Arbeitszeiterfassung sind flexible Arbeitszeiten möglich und Überstunden fallen vielleicht mal an, können aber direkt abgebaut werden. Auch die Kernarbeitszeit ist human.

Karriere/Weiterbildung

Mit befristetem Projektvertrag war für mich schon vor Ende der Befristung Schluss, da ich mich rechtzeitig um was unbefristes gekümmert habe. Schade, denn ich wäre gerne auch dauerhaft geblieben.

Gehalt/Sozialleistungen

TVÖD eben, für den kulturellen Bereich eine super Bezahlung

Vorgesetztenverhalten

War leider nicht immer erreichbar

Kommunikation

Hier mangelt es manchmal und man muss sich vieles selbst erarbeiten oder erfragen

Gleichberechtigung

In meiner Abteilung waren alle Führungskräfte männlich

Interessante Aufgaben

Wenig abwechslungsreich


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie so viele positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin sehen und nehmen gleichzeitig Ihre Kritik ernst. Wenn Sie diese weiter ausführen wollen, können Sie sich gerne unter personalmarketing@stuttgart.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir hoffen, dass Sie eine gute Zeit bei der Landeshauptstadt Stuttgart hatten und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft, sowohl privat als auch beruflich, alles Gute.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Angenehmes Arbeiten

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die meisten Kolleginnen und Kollegen sind sehr nett und haben Humor

Work-Life-Balance

Im Normalfall klappt die Planung - aber es gibt auch Ausnahmen z.B. wenn Projekte abgeschlossen werden müssen

Karriere/Weiterbildung

Man wird gefördert aber häufig muss man sich selbst darum kümmern

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist an den TVöD bzw. an das LBG gebunden

Vorgesetztenverhalten

Ich arbeite in einem Team das einen tollen Teamleiter hat

Arbeitsbedingungen

Die Raumsituation ist sehr unbefriedigend. Es gibt zu wenig Arbeitsplätze und die IT-Ausstattung lässt manchmal lange auf sich warten

Kommunikation

Im Team finden regelmäßige Treffen statt. Schwieriger wird es manchmal auf Sachgebietsebene


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie so viele positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin sehen und nehmen gleichzeitig Ihre Kritik ernst. Wenn Sie diese weiter ausführen wollen, können Sie sich gerne unter personalmarketing@stuttgart.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei der Landeshauptstadt Stuttgart.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

So gravierend kann der Personalbedarf nicht sein

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten führt meiner Erfahrung nach zu gar nichts. Das ist ein Unternehmen wie jedes andere auch, wo der Fokus auf der Wirtschaftlichkeit liegt. Da haben menschliche Werte verständlicherweise eher weniger etwas zu suchen.

Arbeitsatmosphäre

Steht und fällt mit der Hausleitung bzw. dem Team

Image

Außen hui, innen pfui

Kollegenzusammenhalt

Kommt auch hier aufs Team an. Steht und fällt auch hier mit der Hausleitung.

Vorgesetztenverhalten

Grob zusammengefasst: Je höher es geht, desto unemphatischer wirds.

Kommunikation

Hier wird an manchen Stellen viel erzählt, wenn der Tag lang ist.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir finden es natürlich sehr schade, dass Sie so viel Negatives während Ihrer Anstellung bei der Landeshauptstadt Stuttgart erlebt haben. Entgegen Ihrer Annahme sind wir jedoch immer offen für Verbesserungsvorschläge und nehmen diese gerne unter personalmarketing@stuttgart.de entgegen. Sie können sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, sowohl beruflich als auch privat.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Guter Arbeitgeber mit vielfältigen Entfaltungsmöglichkeiten

4,1
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende Aufgaben, vielfältige Wechselmöglichkeiten, tolle Kollegen, sicherer Job, super Kantinen, Jobticket.

Verbesserungsvorschläge

Digitalisierung muss (schneller) voranschreiten, die Ämter sollten mehr gemeinsam auftreten und nicht gegeneinander arbeiten, Homeoffice / mobiles Arbeiten ausbauen

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt sehr gute Atmoshäre. Man kann sehr selbstständig und eingenverantwortlich arbeiten. Allerdings erhält man nicht immer ein Feedback (sei es Lob oder Kritik).

Image

Die Stadtverwaltung als Teil des öffentlichen Dienstes ist viel besser als ihr Ruf! Mittlerweile sehr viele junge Kollegen, die "Schwung rein bringen", die Zeit der "ärmelschonertragenden Beamten" ist hier definitiv vorbei.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, Freistellungen z.B. bei krankem Kind und Teilzeitmöglichkeiten sind top! Homeoffice und mobiles Arbeiten könnten noch verbessert werden.

Karriere/Weiterbildung

Ich persönlich wurde vom ersten Tag an gefördert und unterstützt. Potentiale wurden erkannt und auch gezielt gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt immer pünktlich. Die Stadt hat beim Gehalt und den Sozialleistungen insgesamt kaum einen Spielraum und ist an Vorgaben (Tarifrecht, Beamtenreht) gebunden. Bezuschusstes Jobticket ist super!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Fair Trade wird geachtet. Bezuschusstes Jobticket.

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegen, die sich gegenseitig unterstützen! Auch gemeinsame Aktionen in der Mittagspause und am Abend.

Umgang mit älteren Kollegen

Keinerlei Diskrimminierung bei der Personalauswahl, ältere Kollegen werden aufgrund des Erfahrungsschatzes sehr geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten schaffen eine positive Atmosphäre und beziehen die Mitarbeiter ein. Allerdings können aufgrund der angespannten Personalsituation nicht immer alle Belange berücksichtigt werden. Durch die Stellenschaffungen im neuen Haushalt wird sich die Lage voraussichtlich etwas entspannen.

Arbeitsbedingungen

Büros und Ausstattung soweit Standard. Sozialraum und Küche fehlen. Aber zwei super Kantinen in der Innenstadt zu mehr als fairen Preisen.

Kommunikation

Durch die komplexen Strukturen erfolgt die Kommunikation nicht immer gut. Aber viele sind sich dessen bewusst und versuchen, daran zu arbeiten bzw. es zu verbessern.

Gleichberechtigung

Die Stellen sind bewertet und jeder bekommt das entsprechende Gehalt. Garantierte Rückkehr nach der EZ bzw. Beurlaubung, meistens sogar in den selben Bereich.

Interessante Aufgaben

Wie überall: die Leistungsträger bekommen tendenziell eher mehr Aufgaben, weil man will, dass die Arbeit gut erledigt wird.
Aber sehr positiv ist, dass man viele Möglichkeiten hat, die Bereiche und Aufgaben im Amt oder stadtintern zu wechseln. Die Aufgaben an sich sind auch sehr spannend.

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie so viele positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin sehen und nehmen gleichzeitig Ihre Verbesserungsvorschläge gerne an. Sollten Sie diese noch weiter ausführen wollen, können Sie sich gerne unter personalmarketing@stuttgart.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei der Landeshauptstadt Stuttgart.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Es geht stetig voran...

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Stadt Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfalt in den Aufgaben und den Kollegen

Verbesserungsvorschläge

den eingeschlagenen Weg weiterverfolgen...

Arbeitsatmosphäre

tolle Mitarbeitende


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie so viele positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin sehen. Schön, dass Sie mit dem eingeschlagenen Weg zufrieden sind - dieser wird sicher weiterverfolgt werden! :)

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei der Landeshauptstadt Stuttgart.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Eine sehr gute Ausbildung in der man gefördert wird und in mehrere verschiedene Bereiche Einblicke bekommt.

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den organisierten Ablauf der Ausbildung, man kann jederzeit Fragen stellen, wird Ernst genommen, hat genug Zeit zum Lernen auf die Prüfungen, in verschiedene Bereiche Einblicke finden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zum Teil alte Gebäude und Möbel, Digitalisierung ist leider noch nicht angekommen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Werbung für die Ausbildung machen

Arbeitsatmosphäre

Man ist meistens alleine in einer Abteilung, aber der Kontakt zu den anderen Azubis ist durch den Theoretischen Teil auch immer da.

Karrierechancen

Man wird in der Regel unbefristet übernommen und hat sogar mehrere Stellen zur Auswahl.

Arbeitszeiten

Montag bis Freitag arbeiten mit Gleitzeit, je nachdem in welchem Amt man eingeteilt ist, darf man selbst entscheiden ob man zur Öffnungszeit da ist oder nicht.

Ausbildungsvergütung

Immer pünktlich, Weihnachtsgeld wird sogar in der Ausbildung gezahlt, Entlohnung ist mehr als fair.

Die Ausbilder

Top Ausbilderin, sie geht auf jeden Azubi ein und man kann immer Dinge offen ansprechen und Fragen stellen.

Spaßfaktor

Ich bin gerne zur Arbeit gekommen, da ich immer wusste, dass ich gebraucht werde. Je nach Amt, darf man als Azubi manche Dinge nicht selbstständig machen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ausstattung leider nicht zeitgemäß, jedoch wurde ich immer einbezogen und konnte auch in den Praxisphasen, wenn ich meine Aufgaben erledigt hatte, für die Klausuren und Prüfungen lernen.

Variation

Ich habe 5 komplett verschiedene Bereiche kennengelernt und hatte somit immer abwechslungsreiche Aufgaben.

Respekt

Alle Kollegen haben mich immer sehr freundlich behandelt und ich habe gerne mit ihnen gearbeitet.

Arbeitgeber-Kommentar

Nina PöschlPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr vielfältiges Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie so viele positive Aspekte an der Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeberin und der Ausbildung im Speziellen sehen und nehmen gleichzeitig Ihre Kritik ernst. Wenn Sie diese weiter ausführen wollen, können Sie sich gerne unter personalmarketing@stuttgart.de mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei der Landeshauptstadt Stuttgart und hoffen, dass Sie viel aus Ihrer Ausbildungszeit mitnehmen konnten.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Mehr Bewertungen lesen