Let's make work better.

Landeshauptstadt Stuttgart Logo

Landeshauptstadt 
Stuttgart
Bewertungen

353 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

353 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

237 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 112 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Wasser predigen und Wein trinken. Geschäftsleitung gönnt sich, Mitarbeiter und Bewohner zählen nichts

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Leben & Wohnen Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Deutschlandticket. Das kommt aber von der Stadt

Verbesserungsvorschläge

Liebe Stadt, schaut nicht weg. Der ELW geht kaputt. Geschäftsführung gönnt sich neue Stellen und teure Tagungen. Den Mitarbeitern wird die Wurst vom Brötchen gezogen. So viele Kündigungen und die Stadt merkt nicht, was in ihrem Eigenbetrieb abgeht.

Arbeitsatmosphäre

Alle sind frustriert bis auf ganz oben

Work-Life-Balance

-

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es nicht

Vorgesetztenverhalten

Der Geschäftsführer heute kommt nur zum Meet and Greet in die Einrichtungen. Meet and Greet, was soll das? Sind wir im Königshaus? 

Arbeitsbedingungen

Der Zentrale Dienst wurde zweimal hintereinander renoviert ... sonst verkommt alles

Kommunikation

Man erfährt nichts


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Erika RosinPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Eindrücke und Erfahrungen mitzuteilen. Wir nehmen Ihr Feedback sehr ernst und möchten auf Ihre Anmerkungen eingehen. Es freut uns zu hören, dass Sie das Deutschlandticket positiv bewerten. Dieses Angebot ist Teil unserer Bemühungen, unseren Mitarbeitenden attraktive Zusatzleistungen zu bieten.

Es tut uns leid zu hören, dass Sie den Eigenbetrieb Leben & Wohnen negativ wahrnehmen. Das Wohl unserer Mitarbeitenden liegt uns sehr am Herzen. Lassen Sie uns auf Ihre einzelnen Punkte eingehen:

Neue Stellen:
Diese wurden beim ELW im Rahmen des Organisationsentwicklungsprozesses zur neuen Bereichsleiterstruktur geschaffen.

„Den Mitarbeitern wird die Wurst vom Brot gezogen“:
Der Eigenbetrieb erfüllt die Pflegeschlüssel maximal und übertrifft sogar die Anforderungen der Aufsichtsbehörden in der Fachkraftquote. Bei langfristigen Personalausfällen setzt der ELW großzügig Leasingpersonal ein und hat seit 2021 keine Stellen in der Pflege, Hauswirtschaft oder Betreuung abgebaut.

Kündigungen:
Die Anzahl der Kündigungen im ELW entspricht dem Durchschnitt der letzten Jahre. Die meisten Häuser sind derzeit sehr stabil.

Arbeitsatmosphäre:
Wir bedauern, dass Sie die Stimmung als frustrierend empfinden. Im Herbst wird eine Mitarbeitendenbefragung im ELW stattfinden, da uns das Feedback der Mitarbeitenden sehr wichtig ist.

Kommunikation:
Der ELW verbessert kontinuierlich die Transparenz der Kommunikation. Ein internes Dokumentationssystem ermöglicht allen Mitarbeitenden den Zugang zu Gremienprotokollen. Regelmäßige Austausche mit dem Personalrat sowie Meet & Greets mit der Geschäftsführung dienen dazu, aktuelle Entwicklungen zu teilen und Fragen zu beantworten.

Work-Life-Balance:
Uns ist bewusst, dass der Drei-Schicht-Betrieb in der Pflege im Rahmen des TVöD eine besondere Herausforderung darstellt und eine ausgewogene Work-Life-Balance erschwert. Wir danken jedem einzelnen Mitarbeitenden für sein Engagement und seine harte Arbeit im ELW und möchten uns an dieser Stelle auch herzlich bei Ihnen bedanken.

Vorgesetztenverhalten:
Ihr Eindruck, dass der Geschäftsführer nur zu Meet & Greets erscheint, entspricht nicht der Wahrheit. Der Kalender der Geschäftsführung zeigt zahlreiche Termine in den Einrichtungen. Mit 1.100 Mitarbeitenden in 12 Einrichtungen ist es eine Herausforderung, allen gerecht zu werden. Die Meet & Greets bieten zweimal jährlich in allen Häusern die Gelegenheit zum direkten Austausch mit der Geschäftsführung. Im Zeitraum Januar bis Juni 2024 haben über 30 Termine in den Einrichtungen stattgefunden.

Arbeitsbedingungen:
Die Renovierungen des Zentralen Dienstes waren notwendig, um zusätzliche Arbeitsplätze für mehr Teilzeitstellen zu schaffen. Es wurde ein umfassender Sanierungsplan erstellt, um zukünftig alle aufgeschobenen Renovierungen nachzuholen.

Umwelt- und Sozialbewusstsein:
Der ELW hat in den letzten Jahren viel in erneuerbare Energien investiert und ist bereits GWÖ-zertifiziert. Derzeit befindet er sich in der Re-Zertifizierung, um sein Engagement weiter zu bekräftigen.

Wir danken Ihnen nochmals für Ihre offenen Worte. Es ist unser Ziel, gemeinsam mit allen Mitarbeitenden die bestmöglichen Arbeitsbedingungen zu schaffen und kontinuierlich besser zu werden. Wenn Sie weitere konkrete Vorschläge oder Anliegen haben oder einen direkten Austausch wünschen, können Sie sich gerne per Mail an personalmarketing@stuttgart.de wenden. Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

Viele Grüße,
Ihr Team Personalmarketing

Licht und Schatten

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

wlb

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bürokratie, Inseldenken, Machtspiele

Gehalt/Sozialleistungen

Nur wer oben sitzt wird gut bezahlt

Arbeitsbedingungen

Gebäude und Räume sind veraltet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia FritzPersonalmarketing & Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Erfahrungen bei der Landeshauptstadt Stuttgart mit uns zu teilen. Wir schätzen Ihr offenes und ehrliches Feedback sehr. Es freut uns zu hören, dass Sie die Work-Life-Balance bei uns als positiv bewerten. Wir legen großen Wert darauf, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben zu ermöglichen.

Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere internen Prozesse zu verbessern und ein kooperativeres Arbeitsumfeld zu fördern. Wenn Sie konkrete Beispiele haben, in denen Sie solche Erfahrungen gemacht haben, wenden Sie sich bitte unter personalmarketing@stuttgart.de an uns, dass wir an der richtigen Stelle für Verbesserung sorgen können.

Wir sind uns bewusst, dass einige unserer Gebäude und Räumlichkeiten modernisiert werden müssen. Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen ist ein fortlaufender Prozess, und wir investieren kontinuierlich in die Modernisierung unserer Infrastruktur.

Bezüglich der Bezahlung sind wir an den TVöD gebunden. Jedoch bieten wir unseren Mitarbeitenden dafür einige attraktive Sozialleistungen. Beispielsweise das kostenlose Deutschlandticket, ein Jobradleasing-Angebot, Sportangebote, Zuschuss zum Mittagessen, betriebliche Altersvorsorge etc.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Nach mehr als 2 Jahren im Job passt fast alles

4,4
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Landeshauptstadt Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gute Work-/Lifebalance, sehr nettes Verhältnis unter den Kollegen, die bester Kantine in meinem langen Berufsleben zu sehr moderaten Preisen, Arbeitsplatz sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Verbesserungsvorschläge

Möglichkeiten, in der VG aufzusteigen, verbessern

Arbeitsatmosphäre

Bis auf sehr wenige Ausnahmen sehr nette und herzliche Arbeitsatmosphäre

Image

Der öffentliche Dienst ist viel besser als sein Ruf. Endlich Arbeiten um zu Leben und nicht umgekehrt und das wird mir immer wichtiger je älter ich werde.

Work-Life-Balance

Sehr gut, kaum Überstunden, die zeitnah abgebaut werden können

Karriere/Weiterbildung

Sehr gutes internes Seminarangebot

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt deutlich geringer als in der Privatwirtschaft. Immerhin gibt es in ein paar Monaten wegen 3 Jahren im Job einen spürbaren Zuschlag. Leider nahezu keine Möglichkeit, in der Vergütungsgruppe aufzusteigen weil die Stellenbewertungen für viele Jahre festgeschrieben sind.

Kollegenzusammenhalt

Sehr viel weniger Konkurrenzdenken als in der Privatwirtschaft

Vorgesetztenverhalten

Nach ein paar Diskussionen, die nur bei einem Punkt leider etwas eskaliert sind, passt jetzt alles. Im Nachhinein werte ich das als "reinigendes Gewitter". Mein Vorgesetzter hat noch relativ wenig Führungsverantwortung. Schön, dass er aus den Diskussionen mit mir dazugelernt hat. Schade nur, dass es lange gebraucht hat (>2 Jahre) bis ich und mein Chef zu einem sehr guten Verhältnis gefunden haben.

Arbeitsbedingungen

Moderne Büros mit Klimaanlage, IT-Ausrüstung wurde in den letzten Jahren komplett erneuert

Kommunikation

Nach mehr als 2 Jahren Tätigkeit darf ich nicht nur Anweisungen entgegennehmen sondern auch mal Rückmeldung geben, wenn das angewiesenene Vorgehen an ein paar Punkten nicht passt und werde sogar beim Teammeeting gefragt, ob ich Themen habe.

Interessante Aufgaben

Neue Hardware, neue Probleme. Das macht die Arbeit interessant, zumal einige Kollegen wenig IT-affin sind und immer wieder "Einzelbetreuung" brauchen. Gerade diese Kollegen sind z.T. sehr dankbar, wenn man mit ihnen zusammen solange an einem Problem arbeitet, bis es gelöst ist.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia FritzPersonalmarketing & Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihr ausführliches Feedback zu geben. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie die Work-Life-Balance, das Verhältnis unter den Kolleg/-innen, unsere Betriebsrestaurants und die gute Erreichbarkeit besonders positiv hervorheben. Diese Punkte sind wichtige Aspekte für viele unserer Mitarbeitenden und liegen uns daher besonders am Herzen.

Es freut uns außerdem zu hören, dass Sie die Arbeitsatmosphäre überwiegend als nett und herzlich empfinden. Auch Ihre positive Erfahrung, zunehmend Rückmeldung geben zu können und in Teammeetings einbezogen zu werden, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Der geringere Konkurrenzdruck im Vergleich zur Privatwirtschaft und die Möglichkeit, Überstunden zeitnah abzubauen, sind wichtige Faktoren für ein angenehmes Arbeitsklima.
Wir freuen uns, dass Sie dies so positiv erleben.

Ihre Erfahrungen mit Ihrem Vorgesetzten und der positive Ausgang nach den anfänglichen Schwierigkeiten zeigen, dass eine offene Kommunikation und Lernbereitschaft zu einem besseren Arbeitsverhältnis führen können. Wir ermutigen alle Führungskräfte, kontinuierlich an ihren Führungsqualitäten zu arbeiten.

Wir sind uns bewusst, dass das Gehalt im öffentlichen Dienst oft niedriger ist als in der Privatwirtschaft. Jedoch bieten wir unseren Mitarbeitenden dafür einige attraktive Sozialleistungen. Beispielsweise das kostenlose Deutschlandticket, ein Jobradleasing-Angebot, Sportangebote, betriebliche Altersvorsorge etc. Viele unserer anderen Benfits wie flexible Arbeitszeiten und die gute Work Life Balance haben Sie bereits aufgeführt.

Nochmals vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie ein Teil der Stadt Stuttgart sind und schätzen Ihr Engagement und Ihre Arbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing


Wir danken Ihnen für Ihre Zeit bei uns und für Ihre positiven Eindrücke. Wir schätzen Ihr Engagement und Ihre Arbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude.

Sehr gute Arbeitgeberin mit guten Entwicklungsmöglichkeiten

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Stadtverwaltung Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fast alles

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eventuell mehr Rabatt-Möglichkeiten für Mitarbeitende in den städtischen Einrichtungen

Verbesserungsvorschläge

Noch ein bisschen mehr Werbung machen und zeigen, dass die Stadt Stuttgart ein Arbeitgeber mit vielfältigen Möglichkeiten ist

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute Arbeitsatmosphäre, fairer, offener Umgang

Work-Life-Balance

Natürlich bestimmt das Arbeits-aufkommen die Work-Life-Balance. Es gibt eine Dienstvereinbarung Arbeitszeit und niemand verlangt von einem, dass man bis spät in die Nacht arbeitet

Karriere/Weiterbildung

Die Stadt Stuttgart hat ein reichhaltiges Fortbildungsangebot und mittlerweile auch eine vielfältige Möglichkeit höherwertige Weiterbildungsmaßnahmen zu fördern.

Gehalt/Sozialleistungen

In manchen Bereichen ist die Bezahlung im öffentlichen Dienst besser, in manchen Bereichen wird natürlich in der freien Wirtschaft besser bezahlt. Dafür hat man einen sicheren Arbeitsplatz. Die komplette Übernahme des Jobtickets ist eine tolle Sache und nun kommt auch noch die Stuttgart Zulage

Kollegenzusammenhalt

Bei uns ist ein Top Zusammenhalt mit großer Unterstützung untereinander

Umgang mit älteren Kollegen

Das Wissen der älteren Kolleg*innen wird wertgeschätzt. Die Stadt Stuttgart richtet nun Plattformen für Wissensmanagement ein, damit das Wissen auch nicht verloren geht. Es gibt beim Einstellungsprozess keine Altersgrenzen.

Vorgesetztenverhalten

Jedes Amt hat eine Personalvertretung. Die Vorgesetzten werden für Führungsaufgaben geschult und bei Fehlverhalten kann man sich an seine Personalvertretung wenden

Arbeitsbedingungen

Mittlerweile ist auch die Stadt Stuttgart mit modernster Technik und höhenverstellbaren Schreibtischen ausgestattet. Zumindest die Büroarbeitsplätze haben alles was man braucht

Kommunikation

Gute Kommunikation untereinander und ansonsten muss man eben auch selbst mal nachhaken, wenn man etwas wissen möchte

Gleichberechtigung

Der TVöD macht keine Unterschiede zwischen Mann und Frau. Im öffentlichen Dienst wird Gleichberechtigung und Gleichbehandlung großgeschrieben

Interessante Aufgaben

Natürlich hängt es vom Aufgabengebiet ab, meine Aufgaben sind aber sehr vielfältig


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Erika RosinPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre positive und ausführliche Bewertung! Wir freuen uns sehr, dass Sie die Stadtverwaltung Stuttgart als eine sehr gute Arbeitgeberin mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten erleben.

Ihre positiven Anmerkungen zur Arbeitsatmosphäre, Kommunikation, dem Kollegenzusammenhalt sowie der Work-Life-Balance sind sehr erfreulich. Es ist uns ein großes Anliegen, ein angenehmes und unterstützendes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich alle Mitarbeitenden wohlfühlen und entfalten können.

Ihren Vorschlag, die Stadt Stuttgart als Arbeitgeberin stärker zu bewerben und auf die vielfältigen Möglichkeiten hinzuweisen, finden wir klasse und werden wir gerne in Betracht ziehen. Wir versuchen z.B. über unseren Karriereaccount auf Instagram (@stuttgartvonberuf) die Bekanntheit der Stadt zu steigern und auf unsere Benefits aufmerksam zu machen.

Wir bedanken uns für Ihr wertvolles Feedback und Ihre Verbesserungsvorschläge. Ihre Zufriedenheit und Ihre Anregungen sind uns sehr wichtig, um weiterhin als attraktive Arbeitgeberin wahrgenommen zu werden.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Vor- und Nachteile

2,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Schulverwaltungsamt Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vorteile wie Zulagen, kostenloses ÖPNV Ticket

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles obige, in den Einrichtungen viel schlechte Stimmung, Mobbing und Stress

Verbesserungsvorschläge

Digitalisierung vorantreiben, manche Einrichtungen haben nur einen oder keinen PC für Mitarbeiter zur Verfügung, wenn, dann ohne Internetzugang. Arbeitszeiterfassung automatisieren, Arbeitszeit wird eigenhändig in Exceltabellen eingetragen, viel Luft für Manipulationen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia FritzPersonalmarketing & Recruiting

Guten Tag,

wir danken Ihnen ganz herzlich für positive Bewertung sowie die konstruktiven Anmerkungen und freuen uns sehr, dass Sie ein Teil der Stadt Stuttgart sind. Es freut uns, dass Sie die Bezahlung und die Zulagen, sowie das kostenfreie Deutschlandticket positiv hervorheben. Wir sind stolz unseren Mitarbeitenden darüber hinaus ein Jobradleasing-Angebot, Sportangebote, Zuschuss zum Mittagessen, betriebliche Altersvorsorge, flexiblen Arbeitszeiten und eine gute Work-Life Balance zu bieten.

An der technischen Ausstattung lässt sich, wie von Ihnen erwähnt, sicherlich noch einiges verbessern, doch sind wir hier dank des neu gegründeten Amtes für Digitalisierung, Organisation und IT bereits auf einem guten Weg.

Wir schätzen Ihr Engagement und Ihre Arbeit und wünschen Ihnen alles Gute.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Viele Weiterbildungsmöglichkeiten, Anstieg des Gehalts mit Berufsjahren, viele Stellen bei Wunsch zum wechseln

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Jugendamt Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Hängt von Team/ Chefin ab

Vorgesetztenverhalten

Variiert

Interessante Aufgaben

Man muss sich aktiv dafür einsetzen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Erika RosinPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihr Feedback und Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie die Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten und die Möglichkeit eines Gehaltsanstiegs mit zunehmender Berufserfahrung positiv hervorheben.

Ihre Rückmeldung ist für uns äußerst wichtig. Wenn Sie weitere Anregungen oder Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren unter folgender E-Mail-Adresse: personalmarketing@stuttgart.de.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Mein bisher bester Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Landeshauptstadt Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibel gestaltete Arbeitszeit Modelle. Fort-& weiterbildungsmöglichkeiten sind sehr gut.

Arbeitsatmosphäre

Viel Lob und Anerkennung.

Work-Life-Balance

Veranstaltungen sind manchmal viele. Gibt aber immer ausgleichsmöglichkeiten. Nach Möglichkeit auch spontan frei. Urlaube im Team werden ein Jahr im Voraus besprochen und geplant.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist in Ordnung. Nach Tarif bezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Freundschaftliches Verhältnis Kritik kann gut geäußert werden

Vorgesetztenverhalten

Regelmäßiger Austausch. Team wird bei Entscheidungen mit einbezogen

Kommunikation

Sehr transparent

Interessante Aufgaben

Vielseitiges Aufgabengebiet


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Erika RosinPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

herzlichen Dank für Ihr tolles Feedback über Ihre Erfahrungen bei der Landeshauptstadt Stuttgart. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie uns als Ihren bisher besten Arbeitgeber bezeichnen.

Schön, dass Sie die flexiblen Arbeitszeitmodelle, unsere Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die transparente Kommunikation schätzen. Auch das freundschaftliche Verhältnis unter den Kolleginnen und Kollegen freut uns sehr zu hören.

Wir bemühen uns ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich unsere Mitarbeitenden geschätzt und gehört fühlen können. Ihre Rückmeldung ist Ansporn und Bestätigung zugleich, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Danke!

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Man wird durch zunehmende Bürokratie in seiner Arbeit behindert.

2,4
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stadt Stuttgart ELW gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sichererer Arbeitsplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bessere Unterstützung von Mitarbeitern die gesundheitliche Probleme haben.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Bürokratie, bessere Zusammenarbeit mit anderen Dienststellen. Keine Machtgerangel zwischen Vorgesetzten. Quereinsteigern bessere Möglichkeiten anbieten und größere Wertschätzung von den Qualifikationen die diese mitbringen.

Image

Leider irgendwie in der Zeit stehen geblieben.

Karriere/Weiterbildung

Zu grosse Hürden und Finanzielle Unkosten für die Teilnahme an einer Fortbildung. Sollte Arbeitgeber übernehmen.

Vorgesetztenverhalten

Leider wird man oft sich selbst überlassen oder vergessen.
Eigene Meinung gegenüber Vorgesetzten ist nicht erwünscht.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia FritzPersonalmarketing & Recruiting

Guten Tag,

wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Bewertung sowie die konstruktiven Anmerkungen und freuen uns sehr, dass Sie ein Teil der Stadt Stuttgart sind. Wir freuen uns, dass Sie die Sicherheit Ihres Arbeitsplatzes schätzen. Wir sind stets bestrebt, ein stabiles Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich unsere Mitarbeiter sicher und geschätzt fühlen.

Wir bedauern zu hören, dass Sie sich in Bezug auf die Unterstützung von Mitarbeitern mit gesundheitlichen Problemen nicht ausreichend unterstützt fühlen. Bitte wenden Sie sich hier direkt an uns unter personalmarketing@stuttgart.de, dass wir das Feedback an entsprechende Stelle weiterleiten können und dadurch den entsprechenden Mitarbeitenden eine bessere Hilfe bieten können.

Es tut uns leid zu hören, dass Sie sich manchmal sich selbst überlassen oder vergessen fühlen. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Vorgesetzten gut mit ihren Mitarbeitenden kommunizieren und ihnen die Unterstützung und Anleitung bieten, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein. Dazu gibt es bei Landeshauptstadt Stuttgart verbindliche Qualifizierungsprogramme für Führungskräfte.

Die persönliche und fachliche der Weiterbildung der Mitarbeitenden ist uns sehr wichtig. Daher bietet die Stadtverwaltung Stuttgart ihren Mitarbeitenden jährlich über 800 Seminare aus mehr als 10 verschiedenen Themenbereichen an. Die Kosten hierfür trägt Ihr Amt. Das aktuelle Fortbildungsprogramm finden Sie im stadteigenen SOLID.

Ihre Rückmeldung ist für uns äußerst wichtig. Wenn Sie weitere Anregungen oder Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren unter folgender E-Mail-Adresse: personalmarketing@stuttgart.de.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Es ist kein Wunder, dass keiner zu Stadt Stuttgart will

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 im Bereich Administration / Verwaltung bei Stadtverwaltung Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tarif-Lohn.
Flexible Work-life-balance.
32 Tage Urlaub.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu oldschool.
Zu langsame Anpassung an Gesellschaft und Zeit.
Null Wertschätzung.

Verbesserungsvorschläge

Gutes Personal nicht rausekeln.
Mehr investieren oder erneuern, dass Mitarbeiter kommen/bleiben.
Faulsäcke oder Kranke, die beamtet sind, dennoch rauswerfen. Wie in der freien Wirtschaft: man muss etwas tun/Leistung erbringen, um zu bleiben.
Gebäude, Arbeutsumfeld und Technik den Jahren anpassen. Steinzeit ist vorbei.
Vor allem Technik und Arbeitsabläufe vereinfachen und IT Firmen im Großmas anpassen lassen. z.B. ausländerbehörde, bürgerbüros, soziale Leistungen uvm.
Ebenso Ämter übergreifend agieren und Verantwortung übernehmen.
Mehr Quereinsteiger nehmen und entsprechend die Stellenanzeigen anpassen.
Englisch und Deutsch als Hauptsprache in Formularen, Durchsagen, Schilder, Dokumente, Homepages anpassen.
Mehr up to date werden.

Arbeitsatmosphäre

Früher arbeiteten Mitarbeiter der Stadt in den tollsten und neusten Gebäuden. Heute ist es genau anders herum. Die letzten Bruchbuden mit tausend Schäden und Liegenschaftsamt flickt nur notdürftig, weil keine Geld dafür vorhanden ist. Stadt stgt fängt eine Baustelle an und beendet Sie nie.
Dazu herrscht Zickenkrieg unter den Ämtern. Jeder hält sich für etwas besseres. Zwischen Bezirke und Stadt Mitte wird anders bewertet, obwohl man außerhalb des Zentrums mehr Fachwissen haben muss. Im Zemtrum hat man nur mehr Fallzahlen. Gerechtfertigt dies dann eine andere Gehaltsklasse?

Image

Schlecht und verbessern es auch nicht.
Alt, weil viele bis zu ihrer Rente absitzen.
Wenig neue Technik und Umsetzung. Wenig junge Leute.

Work-Life-Balance

Man kann von 10 bis 100% Arbeiten und jeder Zeit reduzieren und anpassen.
Es werden viele Seminare angeboten, die vom Amt bezahlt werden.

Karriere/Weiterbildung

Gibt's es, aber man muss sich selber stark um die Weiterbildung kümmern und informieren.
Am Arbeitsplatz direkt gibt es meist keine oder nur eine Aufstiegschance.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarif gebunden. Automatische Gehaltserhöhung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sollte umgesetzt werden so gut es geht

Kollegenzusammenhalt

Kommt drauf an welches Amt und Stelle man ist....
Es gibt Kriege innerhalb der Abteilungen aber auch Bezirksübergreifend oder Ämterüberfreifend.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden mitgeschleppt bis zum bitteren Ende...

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind recht fair. Von sehe Jung bis sehr Alt.
Jedoch steht immer jmd höheres drüber - die Personalabteilung.
Selbst wenn Sie dein persönliches Schicksal nicht kennt oder etwas anderes mit deinem Chef ausgemacht wurde - die Personalabteilung entscheidet.

Arbeitsbedingungen

Je nach Amt und Gebäude katastrophal.
Man hat oft sehr alte Möbel und Technik.
Jedoch hat man immer ein recht auf neuste Technik und zwei Bildschirme.
Oft sitzen jedoch alte Vorzimmerdamen oder Chefs am längeren Hebel: "Die alten Sachen tun doch noch"

Kommunikation

Wenig Austausch zwischen den Ämtern.
Jeder ist sich selbst am nächsten.

Gleichberechtigung

Beamte und Kranke werden anders behandelt.
Je nach Krankheit wird man dann nochmals anders behandelt.
Depressionen werden nicht für ernst genommen. Alkoholsucht jedoch schon.
Mrs und Mr wird durch Tariflohn gleichberechtigt bezahlt.

Interessante Aufgaben

Ja. Aber es kommt natürlich auf das Amt drauf an.
Projekte, Pläne, Termine, Ausführung ist jedoch oft gebunden mit anderen Ämtern, dh man kommt nicht weit oder das Ziel ist unerreichbar.
Zudem ist man nicht für alles zuständig. Dann macht man auch nicht weiter. Sehr beschränktes denken und arbeiten. Null Verantwortungsbewusstsein und Antrieb. Man wird immer wieder gestoppt oder blockiert.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia FritzPersonalmarketing & Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre konstruktive Bewertung. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie die Bezahlung, unser Seminarangebot für Mitarbeitende, die Work Life Balance und die Urlaubsregelungen positiv hervorheben. Wir legen großen Wert darauf, unseren Mitarbeitenden eine erfolgreiche Vereinbarkeit von Freizeit, Familie und Beruf zu ermöglichen.
Gleichzeitig bedauern wir, dass Ihre weiteren Erfahrungen bei der Landeshauptstadt Stuttgart eher negativ waren. Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst und möchten darauf eingehen.

In Bezug auf Ihre Bemerkungen bezüglich der Beamt*innen möchten wir darauf hinweisen, dass die Rechte und Pflichten von Beamt*innen gesetzlich geregelt sind und dass Entscheidungen über Arbeitsverhältnisse sorgfältig und im Einklang mit den geltenden Vorschriften getroffen werden müssen. Ebenso verhält es sich mit dem Umgang mit erkrankten Mitarbeitenden. Wir möchten betonen, dass wir als Arbeitgeberin die Leistung und das Engagement unserer Mitarbeitenden sehr schätzen. Unser Ziel ist es, ein Umfeld zu schaffen, das von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Dennoch sind wir bestrebt, unsere Arbeitsabläufe zu optimieren und die Produktivität zu steigern.

Auf unserer Karriereseite gibt es bereits Jobs für Quereinsteigende, die keine klassische Verwaltungsausbildung mitbringen. Dieses Angebot soll noch weiter ausgebaut werden.

An der technischen Ausstattung lässt sich, wie von Ihnen erwähnt, sicherlich noch einiges verbessern, doch sind wir hier dank des neu gegründeten Amtes für Digitalisierung, Organisation und IT bereits auf einem guten Weg.

Es freut uns zu hören, dass Sie das Vorgesetztenverhalten größtenteils als fair empfunden haben. Wir sind jedoch besorgt über Ihre Anmerkungen bezüglich der Entscheidungen der Personalabteilung. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns dazu konkretere Beispiele und Hinweise an personalmarketing@stuttgart.de schicken könnten. Wir behandeln Ihre persönlichen Daten natürlich vertraulich und geben diese nicht weiter.

Für Ihre persönliche und berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Jobcenter, Leistungsgewährung

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Administration / Verwaltung bei Landeshauptstadt Stuttgart gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsbelastung der Sachbearbeiter ist viel zu hoch und steigt trotzdem immer weiter,
toxisches Arbeitsklima in der Einarbeitung

Karriere/Weiterbildung

kaum Aufstiegsmöglichkeiten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

unnötiger Papierverbrauch, da keine eAkte verfügbar

Vorgesetztenverhalten

Mobbing

Arbeitsbedingungen

Gebäude und Einrichtung veraltet


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Erika RosinPersonalmarketing und Recruiting

Guten Tag,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Erfahrungen bei der Landeshauptstadt Stuttgart zu teilen. Es tut uns aufrichtig leid zu hören, dass Sie während Ihrer Zeit im Jobcenter solch negative Erfahrungen gemacht haben.

Die Herausforderungen im Bereich des Personalmangels sind uns bewusst und wir arbeiten an Lösungen, um die Arbeitsbelastung zu reduzieren und neue Kolleg*innen für das Jobcenter zu gewinnen. Umso mehr möchten wir uns bei Ihnen für Ihr Engagement und harte Arbeit bedanken.

Das Vorhandensein eines toxischen Arbeitsklimas während der Einarbeitungsphase sowie das Vorgesetztenverhalten, das Mobbing einschließt, sind äußerst bedauerlich und stehen im Widerspruch zu unseren Werten als Arbeitgeberin. Um gezielt auf Ihre Erfahrungen eingehen zu können, würden wir Sie gerne bitten, uns weitere Informationen zukommen zu lassen. Sie können sich hierzu gerne direkt an unsere E-Mail-Adresse personalmarketing@stuttgart.de wenden. Wir möchten erfahren, wo Sie im Jobcenter genau tätig waren, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen und sicherzustellen, dass sich solche Vorfälle nicht wiederholen. Wir behandeln Ihre persönlichen Daten natürlich vertraulich.

Ihr Feedback bezüglich des unnötigen Papierverbrauchs ist berechtigt. Wir sind aktuell dabei, nach und nach die eAkte in der gesamten Stadtverwaltung einzuführen.

Wir bedauern, dass Sie das Gefühl haben, dass Ihre Karrieremöglichkeiten begrenzt sind und unser Weiterbildungsprogramm nicht Ihren Bedürfnissen entspricht. Die Stadtverwaltung Stuttgart bietet ihren Mitarbeitenden jährlich über 800 Seminare aus mehr als 10 verschiedenen Themenbereichen an. Das Weiterbildungsprogramm wird stetig modifiziert und wir tun unser Bestes um allen Mitarbeitenden die notwendigen Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung und Weiterbildung zu bieten. Gerne können Sie uns unter personalmarketing@stuttgart konkrete Seminarwünsche zukommen lassen, die wir gerne an entsprechende Stelle weitergeben werden. Bitte melden Sie sich bei uns.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Viele Grüße
Ihr Team Personalmarketing

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 468 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Landeshauptstadt Stuttgart durchschnittlich mit 3,4 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt im Durchschnitt der Branche Öffentliche Verwaltung (3,4 Punkte). 70% der Bewertenden würden Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 468 Bewertungen gefallen die Faktoren Umgang mit älteren Kollegen, Kollegenzusammenhalt und Interessante Aufgaben den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 468 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Landeshauptstadt Stuttgart als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden