Workplace insights that matter.

Login
Leantechnik AG Logo

Leantechnik 
AG
Bewertungen

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 54%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Leantechnik AG √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Allgemeine Bewertung

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Leantechnik AG (Oberhausen / Deutschland) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das soziale Verhalten gegen√ľber Mitarbeiter und das vern√ľnftige Engagement f√ľr Arbeitgeber und Unternehmer

Verbesserungsvorschläge

Einige Strukturen sollten √ľbdacht werden

Arbeitsatmosphäre

Der Umgang mit Arbeitskollegen und Vorgesetzten war auf eine vern√ľnftige sachliche und kompetente Ebene. Hatte man Famil√§re oder private Probleme, konnte man mit seinen Vorgesetzten dar√ľber reden. Es wurde teilweise um gemeinsame L√∂sungen gesprochen. In dem Unternehmen hatte man gen√ľgend zu tun und man konnte sich mit seinen Arbeitskollegen gut absprechen wenn mal Urlaubs Vertretung gesucht wurde bzw Schichten getauscht werden mussten. Die F√ľhrungsposition organisierte √∂fter mal ein Essen oder Sommerfeste Weihnachtsfeier oder es gab im Sommer mal einen frischen Obstkorb. Zudem wurde ein Kaffeeautomat angeschafft und einen Wasserspender.

Image

Das Unternehmen ist auf allen Kontinente vertreten und hat ein gutes Image bei seinen Kunden

Work-Life-Balance

Als Frau wurde man gut unterst√ľtzt und konnte mit Hilfsbereitschaft rechnen. Mir pers√∂nlich etzte der Schichtdienst zu. Nachtschichen haben mich sehr aus mein Arbeitsryhtmus gebracht und ich war sehr schlecht gelaunt davon. Deshalb habe ich f√ľr mich entschieden aus dem Schichtdienst auszutreten und mich anders zu orientieren. Durch den Schichtdienst war ein Familienleben weniger m√∂glich.

Karriere/Weiterbildung

Die Firma ist sehr ausgelegt darauf ihre Mitarbeiter zu f√∂rdern. Mir z. B wurde die Meisterschule in vollen Z√ľgen bezahlt oder bei den Auszubildenen werden zus√§tzliche Lehrg√§nge angeboten und bezahlt. Man muss nur den Mut haben solche Punkte mit seinen Vorgesetzten anzusprechen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt so das man davon leben kann. Zu einer Zeit gab es 25 Tage Urlaub Weihnachtsgeld und Urlaubs Geld. Unterst√ľtzung in eine Betriebsrente gab es auch. Geldlich gesehen konnte man sich durch Schichten noch zus√§tzlich sein Gehalt verbessern. Lihnverhandlungen gestalteten sich etwas schwieriger dennoch waren sie m√∂glich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wurde Umweltbewusst und ordnungsgemäß recycelt. Das Unternehmen legt großen Wert auf die ordnungsgemäße Entsorgung und der weiteren Verwendung

Kollegenzusammenhalt

Es gibt immer mal Kollegen mit denen man mehr oder weniger arbeiten kann. Es herrschte oft doch ein,, Konkurrenzkampf "im gro√üen und ganzen ganzen war der zusammen halt aber gegeben und man wusste wen man was anvertrauen konnte oder wer damit achtlos umging. In manchen Punkten wie das s√§ubern waren manche Arbeitskollegen sehr bem√ľht Aufgaben an Auszubildenen zu schieben und sie schlechter behandeln. Es gab aber auch Arbeitskollegen mit denen man super arbeiten konnte und ein angenehmes Arbeitsklima herrschte.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich pers√∂nlich habe alle Kollegen vern√ľnftig behandelt. Da wurde kein Unterschied gemacht ob Jung oder Alt. Jedem w√ľrde gleich geholfen und unterst√ľtzt. Disputen unter anderen Arbeitskollegen habe ich mich soweit es ging rausgehalten es sei den es wurde zu verbal oder jemand ungerecht behandelt. Dann habe ich mich schon eingemischt mit diskutiert und es auf eine vern√ľnftige Ebene geschichtet.

Vorgesetztenverhalten

Der Umgang mit den Vorgesetzten war im großen und ganzen sehr gut. Es gab immer mal Meinungsverschiedenheiten oder Diskussionen wo man mal nichtvauf eine gemeinsame Lösung kam. Über persönliche Erfahrungen wurde später noch mal gesprochen und sich an einem Tisch gesetzt. Aber wie schon beschrieben man könnte sowohl arbeitstechnisch als auch privat oder persönlich mit seinen Vorgesetzten sprechen.

Arbeitsbedingungen

Werkzeuge und Einrichtungen waren einfandfrei. Sicherheitsmängel und Gefahren wurden mit sofortiger Wirkung entfernt bzw bearbeitet.

Kommunikation

Waren Ver√§nderungen im Arbeitsbereich oder Umstrukturierungen n√∂tig wurden die Mitarbeiter zeitnah informiert. Dazu gab es entweder Teamsitzungen, pers√∂nliche Gespr√§che oder schriftliche Mitteilungen an das Informationsbrett. Abl√§ufe waren strukturiert und √ľbersichtlich wer die entsprechenden Ansprechpartner waren. Vieles wurde auf kurzem Dienstweg gekl√§rt.

Gleichberechtigung

Als Frau wurde man sehr gut behandelt und auch aufgenommen. Es gab keinen Sondetbonus oder der gleichen. Ich habe auch die Arbeiten ausgef√ľhrt die einem Mann auch zugetragen wurden. Die sozialen R√§ume waren sehr gepflegt und ordentlich und platzm√§√üig haben sie ausgereicht.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabenstellung an sich war relativ gleich. Man war f√ľr feste Bereiche eingeteilt. Sonderaufgaben zum t√ľfteln waren interessant und man konnte sich selbst entfalten. Ich war sehr interessiert an dem Aufgabengebiet mit Auszubildenen zu arbeiten. Leider konnte dies aus mehreren Gr√ľnden nicht verwirklicht werden. Ich pers√∂nlich war f√ľr meinen Arbeitsbereich.,der Zuschnittabteilung sehr zufrieden, wo ich mich selbst organisieren und strukturieren konnte. Wo die Vorgesetzten auch freie Hand gelassen hatten.

Spannende Aufgaben und ein nettes Miteinander

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Leantechnik AG (Oberhausen / Deutschland) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende und herausfordernde Aufgaben in dynamischem Umfeld mit tollen Kollegen*innen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz bei Entscheidungen oder Personalveränderungen

Image

Bei Kunden und Geschäftspartnern sehr geschätzt.

Karriere/Weiterbildung

Auf anfrage sind Schulungen/Weiterbildungen möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Faire Löhne / Gehälter, besser geht immer.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen, ein junges Team was zusammenhält.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden gesch√§tzt und stehen f√ľr Fragen zur Seite.

Arbeitsbedingungen

Sauberes Umfeld mit moderner Ausstattung.

Gleichberechtigung

Alle haben die gleichen Bedingungen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind spannend, vorallem wegem dem Produkt.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Teilen

Guter Arbeitgeber mit Zukunftsperspektive

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Leantechnik AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Zusammenhalt der Kollegen / die Zukunftsperspektiven / die positiven Entwicklungen der letzten Monate/Jahre

Verbesserungsvorschläge

Flexible Arbeitszeiten / Mobiles Arbeiten & mehr Urlaubstage wären ein guter Ansatzpunkt.

Arbeitsatmosphäre

Die meisten Kollegen kommen alle sehr gut miteinander aus. Es darf gelacht werden und der Umgang miteinander ist recht entspannt. Fast schon eine "Start-Up - Mentalität", die auch mehr und mehr durchkommt.

Image

Professioneller Außenauftritt.

Work-Life-Balance

Die Einf√ľhrung von flexibler Arbeitszeit und Home-Office w√ľrde diesen Punkt noch optimieren aber alles in allem eine "normale" Arbeitswoche.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden im Rahmen der Möglichkeiten gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich denke das Gehalt kann immer bei jedem besser sein :) Hier wird f√ľr gute Leistung ein anst√§ndiges/faires Gehalt gezahlt. Wie die Gesamtstrukturen im Unternehmen aussehen kann ich nicht beurteilen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts negatives. Meiner Ansicht nach umweltbewusst in den unmittelbaren Einflussbereichen.

Kollegenzusammenhalt

Siehe Punkt: Arbeitsatmosphäre. Die Kollegen verstehen sich soweit alle gut miteinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Schwierig zu beurteilen - das Alter ist gut durchmischt - alles in allem aber ein etwas j√ľngeres Team.

Vorgesetztenverhalten

Hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Man merkt den Vorgesetzten an, dass es sich in den K√∂pfen verankert, dass die Mitarbeiter wertgesch√§tzt werden m√ľssen und momentan vieles in die richtige Richtung verl√§uft. Optimieren kann man immer etwas, aber insgesamt stimmt das Verhalten der Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Moderne flexible Arbeitspl√§tze mit Desktop-PCs - hier k√∂nnte auf Laptops gewechselt werden um noch flexibler die R√§ume nutzen zu k√∂nnen. Es gibt eine K√ľche mit Essgelegenheit und seit neuerem auch eine Lounge f√ľr entspanntere Meetings und den Kaffee zwischendurch. Kaffee und Wasser werden gratis zur Verf√ľgung gestellt.

Kommunikation

Die typischen Kommunikationsprobleme sind nat√ľrlich dabei. Aber die gibt es in fast jedem Unternehmen. Alles in allem aber eine flache Hierarchie mit recht kurzen Entscheidungswegen.

Gleichberechtigung

Nichts auszusetzen - alle werden ins Team integriert.

Interessante Aufgaben

Abwechslunsgreiche Aufgaben - breites Themenspektrum & vielseitige Kunden aus verschiedensten Branchen, darunter auch einige namhafte Unternehmen, was die Zusammenarbeit nochmal besonders interessant macht.

Man tritt nur auf der Stelle...

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Leantechnik AG gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Strukturen entwicklen sich einfach nicht weiter.

Verbesserungsvorschläge

Faire Löhne zahlen!

Arbeitsatmosphäre

Mit einigen Kollegen versteht man sich gut.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind die gr√∂√üten Bremsen in der Firma. Halten sich f√ľr etwas besseres. Die Arbeit wird einem nicht gedankt. Es sei denn es gab super Ums√§tze - dann gibt es zwar keinen Bonus , aber eine Currywurst zum Dank :(

Gehalt/Sozialleistungen

Ich glaube das Gehalt variiert sehr stark.
Im Schnitt ist es aber viel zu wenig.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personalabteilung LEANTECHNIK AG

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung.

Es ist uns wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter bei uns wohl f√ľhlen.
Deswegen nehmen wir nat√ľrlich Ihre kritischen Anmerkungen sehr ernst.

Es ist schade, dass die kleine Aufmerksamkeit, (Currywurst essen) die bei Ihren Kolleginnen und Kollegen sehr positiv aufgefasst wurde, von Ihnen so negativ wahrgenommen wurde.

Selbstverst√§ndlich m√∂chten wir nicht, dass unsere Mitarbeiter unzufrieden sind. Aus diesem Grund bieten wir verschiedene M√∂glichkeiten, um Unstimmigkeiten f√ľr beide Seiten positiv zu l√∂sen.

Wir hoffen, dass Sie diesbez√ľglich das Gespr√§ch mit Ihrem Vorgesetzten oder direkt der Gesch√§ftsleitung suchen.

Nur durch ein offenes und konstruktives Feedback geben Sie uns die Möglichkeit, Prozesse und Arbeitsbedingungen weiter zu optimieren.

Wir freuen uns von Ihnen zu h√∂ren und bedanken uns f√ľr die gemeinsame Zusammenarbeit.

Ihre LEANTECHNIK HR-Abteilung

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine fr√ľhere Version der Bewertung.

Hinter dem R√ľcken statt ins Gesicht!

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Leantechnik AG (Oberhausen / Deutschland) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Produkte, die hergestellt werden. Man ist √ľberzeugt von der Qualit√§t, auch wenn diese nicht immer das non plus ultra ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit den Angestellten, interne Kommunikation, eine "was interessiert mich mein Geschw√§tz von gestern"- und "wir sind hier nicht bei w√ľnsch dir was, sondern bei so isses"-Einstellung

Verbesserungsvorschläge

Schätzt eure guten und fleissigen Angestellten, verbessert sie, bildet sie weiter und bezahlt sie ausreichend, nur dann wird das Unternehmen die nächsten Schritte gehen können.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der einzelnen Gruppierungen im Unternehmen ist die Stimmung gut, weil man dort Leute hat, die genauso denken und ticken. Solange alles gut l√§uft und keine Kritik ge√§ussert wird, ist alles super. Ger√§t man aber zwischen die "Fronten", wird die Stimmung recht schnell ungem√ľtlich. Also besser aus allem heraushalten und versuchen seinen Job zu machen.

Image

Auf die Aussendarstellung wird sehr grossen Wert gelegt. Ein guter Internetauftritt, Messeauftritte, die ein grösseres Unternehmen vermuten lassen, als es tatsächlich der Fall ist, die Unternehmensform AG, die etwas anderes vermuten lässt, als tatsächlich dahinter steckt etc. Tatsächlich habe ich viele unzufriedene Angestellte kennengelernt, von denen bestimmt in naher Zukunft der ein oder andere noch den Absprung schaffen wird.

Work-Life-Balance

Angenehme Arbeitszeiten! Stress kann man sich eigentlich nur selber machen, n√§mlich dann, wenn man wirklich etwas erreichen will und/oder seine Arbeit rechtzeitig erledigt haben m√∂chte. In Sachen Urlaub k√∂nnte man etwas grossz√ľgiger sein, daf√ľr hat man an jedem Br√ľckentag frei. Im Vertrieb kann man gutes Geld verdienen. Die entscheidenden Positionen im Unternehmen sind gut bezahlt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmassnahmen werden kaum noch unterst√ľtzt, da die Angst besteht, der Angestellte k√∂nnte sich danach vom Acker machen. Anreize werden so gut wie gar nicht gesetzt. Die entscheidenden Positionen im Unternehmen sind mit Eigent√ľmern, JA-Sagern oder resignierten Verbesserern besetzt. Schade drum.

Gehalt/Sozialleistungen

Je nach Position im Unternehmen kann das Gehalt ganz gut sein. Es wird auch VL gezahlt. Es werden aber in Sachen Weihnachts- und Urlaubsgeld nicht alle Mitarbeiter gleich gehalten. Das Gehalt wird p√ľnktlich am letzten Arbeitstag des Monats √ľberwiesen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird glaube ich nicht immer so ernst genommen, kann ich aber nicht exakt beurteilen.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen, manchmal sogar abteilungs√ľbergreifend, herrscht ein guter Zusammenhalt. Wenn keinem auf den Zipfel getreten wird unterst√ľtzt man sich und hilft einander. F√ľr viele ist jedoch der Tellerrand das Ende allen Denkens.

Umgang mit älteren Kollegen

In der Verwaltung kein Thema. Sie besteht aus √ľberwiegend j√ľngeren Mitarbeitern. In anderen Bereichen gibt es hier und da mal Reibereien. Man hat sich aber verst√§ndigt, dies unter vorgehaltener Hand zu kl√§ren.

Vorgesetztenverhalten

Extrem ausbauf√§hig! Es werden hinter dem R√ľcken der Angestellten, aber im Beisein anderer, Dinge gesagt, die verletzend und r√ľcksichtslos sind. Wie oben bereits beschrieben bekommt man, wenn man Gl√ľck hat, diese Dinge dann √ľber Dritte zugetragen, oder auch nicht. Es werden Versprechen gemacht, die nicht eingehalten werden. Man wird mit Ausreden abgespeist und hingehalten. Man kommuniziert freie Meinungs√§usserung, aber nur dann, wenn man gleicher Meinung ist. Sollte man Probleme ansprechen, bekommt man gesagt, was man h√∂ren will, und danach ist alles vergessen. Die Leitung des Vertriebs war √ľberwiegend st√ľmperhaft. Man hat keinerlei Unterst√ľtzung bekommen, stattdessen hat man sich am Ende mit den Federn anderer geschm√ľckt.

Arbeitsbedingungen

Es ist ein ausreichend grosser Pausenraum vorhanden, in dem man sich warme Speisen zubereiten kann und auch Speisen und Getr√§nke k√ľhl lagern kann. Kaffee- und K√ľhlgetr√§nkeautomat sind auch vorhanden. Duschr√§ume f√ľr die Angestellten der Fertigung sind relativ neu. Bei den Computern sagt der eine so, der andere so. F√ľr die Standard-Aufgaben denke ich aber gut geeignet.

Kommunikation

Es kann sein, dass innerhalb der einzelnen Abteilungen ein reger Austausch auch √ľber berufliche Themen herrscht. Was die Kommunikation der leitenden Ebene mit den Angestellten betrifft, ist diese jedoch mehr als ausbauf√§hig. Oft erf√§hrt man von Dritten Dinge, die einen selber betreffen, bevor ein Verantwortlicher selber den Mumm hat es zu sagen. Innerhalb der B√ľros kann man regelm√§ssig Zeuge werden, wie man in der F√ľhrungsriege √ľber die Angestellten denkt. Ganz grosses Kino!!

Gleichberechtigung

Aufstiegschancen sind ohnehin sehr rar gesäht. In den eher weiblich angehauchten Arbeitsbereichen wie Sekretariat, Buchhaltung etc. sind Frauen im Einsatz und auch geschätzt.

Interessante Aufgaben

Viele interessante Aufgaben, Projekte, Kunden etc.

Ehrlichkeit und Loyalität werden hier klein geschrieben!

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Leantechnik AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass man zwischendurch immer mal wieder positive Beiträge bei Kununu schreibt :)
Lobt euch nicht selbst sondern seht den wahren Worten eurer Mitarbeiter entgegen!

Verbesserungsvorschläge

Wo soll man da anfangen? Macht am besten genau so weiter wie bisher. Dann kommt die Quittung von ganz alleine.

Arbeitsatmosphäre

Bis auf wenige Ausnahmen herrscht durchweg Unzufriedenheit. Dies macht sich nat√ľrlich bemerkbar! Da aber kaum einer den Hintern hochbekommt wird sich dies nie √§ndern.

Image

Die Aussendarstellung soll immer erste Sahne sein. Im inneren sieht es allerdings eher Mau aus.

Work-Life-Balance

Angenehme Arbeitszeiten. Bei privaten Terminen wird flexibel reagiert. Leider keine Gleitzeit.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Aufstiegschancen

Gehalt/Sozialleistungen

Weit unter dem Schnitt.

Kollegenzusammenhalt

Die klassische Gr√ľppchenbildung.

Umgang mit älteren Kollegen

Davon gibt es wenige. Diejenigen sind allerdings gut integriert.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten verdienen diesen Namen eigentlich nicht. Personalf√ľhrung = 0 , Einhalten von Zusagen = 0 ‚Äö Loyalit√§t gegen√ľber den Mitarbeitern = 0 .
Dazu existiert der starken Hang zum ‚ÄěM√ľnchhausen-Syndrom‚Äú

Kommunikation

Man arbeitet seit Jahren daran, die Kommunikation ‚Äězu verbessern‚Äú. Gibt es Probleme oder es ist etwas schief gelaufen, wird fehlende oder schlechte Kommunikation oft als Ausrede genutzt.
√Ąndern tut sich aber eher nichts.

Interessante Aufgaben

Ein tolles Produkt mit ständig wechselnden Aufgaben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Ein verschenktes Jahr!

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Leantechnik AG gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Selbstbild und Wahrheit stimmen null √ľbereinander!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es darf auch mal gelacht werden......

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Leantechnik AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier darf auch mal gelacht werden während der Arbeitszeit. Kleine Späße auch mit den Vorgesetzten sind immer mal drin.
Weiter so, so macht das Arbeiten Spaß!

Verbesserungsvorschläge

Die interne Kommunikation sollte verbessert werden

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut. Ab und an könnte etwas mehr Lob von den Vorgesetzten angewand werden, jedoch ist meine Philosophie dazu - Keine Kritik ist auch ein Lob

Image

Sehr Gutes Firmenimage. Daumen hoch daf√ľr

Work-Life-Balance

Hier habe ich persönlich nichts zu meckern. Alles ok.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeiten werden indivieduell angeboten. Weiterbildungen werden auch immer gern gesehen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltszahlungen finden immer p√ľnktlich statt. Das Gehalt aus meiner Sicht ist angemessen - besser geht immer aber ich bin zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Meiner Meinung nach völlig ausreichend

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen untereinander verstehen sich meist gut. Kleine Reibereien gibt es, diese werden jedoch schnell auch wieder vergessen. gesamt ist es ein gute Zusammenhalt mit Spaßfaktor.

Umgang mit älteren Kollegen

Gute Mischung zischen alt & jung. Gute Umgang untereinander

Vorgesetztenverhalten

Hier herrschen recht flache Herachien, so dass der Konakt zu den Vorgesetzten jederzeit vorhanden ist. Das Verhalten ist als gut einzustufen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind prima - gerade nach dem neuen Um- bzw. Anbau hat sich viele sehr zum positiven verändert.

Kommunikation

Die Kommunikation intern k√∂nnte - nein m√ľsste verbessert werden. Aber ...... wir arbeiten daran ;-)

Gleichberechtigung

Definitiv verhanden

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenfeld ist sehr interessant und abwechslungsreich. Hier gibt es aus meiner Sicht nichts auszusetzen.

Peter-Pan im Abenteuerland

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Leantechnik AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die K√ľche & Toiletten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Bewertungen

Verbesserungsvorschläge

Trennt euch von gewissen F√ľhrungskr√§ften und R√§umt auf. Nehmt die Mitarbeiter ernst statt die Mitarbeiter zu bel√§cheln. Macht Umfragen √ľber Klima , Umgang, Arbeitszeiten sowie problemen etc.
Nehmt euch dem Personal an !

Arbeitsatmosphäre

Durch N√∂rgeln der Mitarbeiter √ľber die Entlohnung und allgemeinen Unzufriedenheit schrecklicher Alltag. Zus√§tzlich der unqualifizierte Ton inkl. Umgang an das Personal l√§sst zu W√ľnschen √ľbrig.

Image

In der √Ėffentlichkeit Pr√§sentiert sich das Unternehmen Perfekt.

Work-Life-Balance

Passt

Karriere/Weiterbildung

2 Sterne f√ľr die Weiterbildung. Wird gerne gesehen und ebenfalls gef√∂rdert. Zur Karriere m√ľssten die 2 Sterne aber wieder abgezogen werden. Karriere k√∂nnen ehemalige Azubi's machen. Werden gerne gef√∂rdert da diese nach dem Mund Quatschen.

Gehalt/Sozialleistungen

Besser geht immer aber diezbez√ľglich war ich Pers√∂nlich zufrieden. Lohnerh√∂hungen werden mit K√ľndigungen geblockt und auf H√∂chstem Niveau bez√ľglich der Wirtschaftlichen Lage gejammert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Standard Haushalt ohne jegliche Ma√ünahmen. Ma√ünahmen werden lediglich auf Papier eingehalten. Die Hallen-Reinigungsmaschine wird im Abfluss vorm Tor abgelassen, oel und K√ľhlfl√ľssigkeit inkl.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt gibt es nur Ausserhalb der Arbeitszeiten. Selbst die " Freunde " untereinander hetzen hinter dem R√ľcken des Tagesfreundes . Privat und Job werden nicht getrennt.

Umgang mit älteren Kollegen

Dort wird von Altlasten gesprochen.

Vorgesetztenverhalten

von Vorgesetzten ist kein Verhalten vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Hilfsmittel f√ľr die Mitarbeiter werden gekonnt geblockt und bel√§chelt.
Selbst der Gabelstapler ist nicht f√ľr die Traglasten geeignet.

Kommunikation

5 Sterne f√ľr den Flurfunk. Jegliche andere Kommunikation ist in der Schulnote eindeutig ein ungen√ľgend.
Die Kommunikation geh√∂rt den K√ľmmerern .

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es nicht einmal beim Geburtstagskuchen.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben sind vorhanden. Diese werden aber unter keinen Umständen abgegeben und werden geklammert verteidigt.

Wohlf√ľhlfaktor gro√ü

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Leantechnik AG (Oberhausen / Deutschland) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- junges Team
- nette Kollegen
- interessante Aufgabenbereiche

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr angenehm. Es wird gelacht, geholfen und angepackt.

Work-Life-Balance

Urlaubstage könnten mehr sein

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchien - dementsprechend ist es nicht möglich "die Karriereleiter hinauf zu klettern", jedoch kann man mit dem persönlichen Aufgabengebiet mit wachsen. Weiterbildungen werden gerne gesehen und häufig finanziert

Kollegenzusammenhalt

Ein Junges Team in dem auch gerne mal gelacht werden kann.

Vorgesetztenverhalten

Es wir die "Open Door Policy" gelebt. Die Gesch√§ftsf√ľhrung hat immer ein offenes Ohr f√ľr Anliegen.

Kommunikation

An der Kommunikation untereinander kann sicherlich noch gearbeitet werden... aber das wird schon!

Gleichberechtigung

Jeder hat die gleichen Rahmenbedingungen

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich und vielfältig, es gibt viel zu tun und zu bewegen


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN