Workplace insights that matter.

Login
Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG Logo

Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

60 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 72%
Score-Details

60 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

33 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 13 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Mit Weitsicht durch die Krise

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass auf die Corona-Pandemie so souver√§n und flexibel reagiert wurde, dass man ohne K√ľndigungen oder andere Einschnitte ausgekommen ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier und da etwas altmodischer Markenauftritt, langsame Reaktionszeiten bei Verbesserungsvorschlägen.

Verbesserungsvorschläge

Das Sortiment sollte sich noch weiter verbreitern, um die Abhängigkeit vom Weihnachtsgeschäft und den Weihnachtsmärkten zu verringern. Außerdem sollten Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingegangen werden.

Arbeitsatmosphäre

Vorwiegend ältere, aber nette Kollegen

Image

Als Marktf√ľhrer im Lebkuchenversand vielen Menschen ein Begriff. Hohe Produktqualit√§t und gro√ües Sortiment.

Work-Life-Balance

Aufgrund der Saisonalit√§t ist Urlaub nat√ľrlich nicht immer m√∂glich, aber das wei√ü man vorher und kann sich darauf einstellen. W√§hrend Corona flexibel und mit Verst√§ndnis f√ľr die famili√§ren Herausforderungen

Karriere/Weiterbildung

Beschäftigte können problemlos Seminare oder Fortbildungen belegen, hohe Bereitschaft zur Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer, aber im Gro√üen und Ganzen gute Bezahlung und etliche Sonderleistungen (z.B. Urlaubs- u. Weihnachtsgeld, Freikarten f√ľr Sport- und Kulturevents, mehrmals im Jahr kostenlose Produkte).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hohe soziale Kompetenz durch Stiftungskonstruktion und festgelegte Verwendungszwecke von Firmengeldern. Gro√ües b√ľrgerschaftlichen Engagement in der Stadt (Kultur / Forschung / Sport etc.). In der Produktion z.B. sukzessive Umstellung auf √Ėkostrom und Fair-Trade-Produkte.

Kollegenzusammenhalt

Zumindest innerhalb der Abteilung gibt es keine zwischenmenschlichen Schwierigkeiten, die anderen Abteilungen sind eher f√ľr sich, und wegen Corona hat man meist nur √ľber Telefon Kontakt

Umgang mit älteren Kollegen

Da die Altersstruktur eher hoch und die Fluktuation gering ist, herrscht auch und gerade √§lteren Kollegen gegen√ľber ein gutes Miteinander. Ratschl√§ge von erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden geh√∂rt und beherzigt.

Vorgesetztenverhalten

Die Gesch√§ftsleitung hat das Unternehmen souver√§n und weitsichtig durch die Krise gef√ľhrt. Es wurde sogar ein Bonus ausbezahlt. Dass das neue EDV-System noch nicht umf√§nglich klappt und zu Mehrbelastungen f√ľhrt, liegt an der Komplexit√§t der verschiedenen Arbeitsebenen und nicht an der F√ľhrung.

Arbeitsbedingungen

B√ľroeinrichtung gut in Schuss, aber teilweise nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand. Dies bezieht sich aber nur auf Ambiente und M√∂bel, nicht auf die Technik. Viele kleinere B√ľros mit nur wenigen Mitarbeitern erm√∂glichen w√§hrend Corona einen Hybridbetrieb aus Home Office und Pr√§senz.

Kommunikation

Erst vor einigen Monaten wurde ein Intranet eingef√ľhrt, das war eine deutliche Verbesserung der Kommunikationsabl√§ufe

Gleichberechtigung

Zwei m√§nnliche Mitglieder der Gesch√§ftsf√ľhrung und eine Frau. Ansonsten eher weniger weibliche F√ľhrungskr√§fte, aber hoher Frauenanteil in Service und Produktion. Grunds√§tzlich w√ľrde ich (als Mann) sagen, dass in der Firma f√ľr Frauen die gleichen Chancen bestehen, anzur√ľcken.

Interessante Aufgaben

Eigenverantwortliches Handeln ist m√∂glich und auch gew√ľnscht.

Bester Arbeitgeber den ich bis jetzt hatte!

4,5
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- fairer Stundenlohn auch f√ľr Saisonkr√§fte
- man wird von Anfang an als Teil des Teams gesehen auch wenn man das erste mal und nur f√ľr ein paar Monate dort Arbeitet
- auch als Saisonkraft gibt es kleinere und größere Extras zu besonderen Feiertagen
- in meiner Filiale hatte ich super Kollegen und vorgesetzte mit Top Arbeitsmoral
- auch wenn mal etwas dazwischen kam konnte man mit den Kollegen alles ohne Probleme Regeln
- klasse Umgang und Wertschätzung der Mitarbeiter

Alles in allem, wie der Titel schon sagt, der beste Arbeitgeber den ich bis jetzt hatte. Wohnte ich in der N√§he von N√ľrnberg h√§tte ich mich f√ľr einen Vollzeitjob in der Verwaltung beworben. Vielen Dank und macht weiter so!

Verbesserungsvorschläge

- Kommunikation in der Perso etwas verbessern
- Lagermitarbeiter besser schulen um Probleme mit Chargen zu umgehen

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nichts zu sagen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr guter Arbeitgeber der in schweren Zeiten gut aufgestellt ist.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Prima Arbeitgeber sehr viele Positive Eigenschaften

Verbesserungsvorschläge

Weiter an bekannten Schwachstellen arbeiten

Image

Traditionsbewusstsein wird gelebt.

Gehalt/Sozialleistungen

Hoch zufrieden .

Umgang mit älteren Kollegen

Diese werden fair behandelt

Vorgesetztenverhalten

Hier gibt es gute jedoch auch schlechte. Die guten sind die Säulen des Unternehmens . Die Schlechten krichen sich durch den Tag.

Arbeitsbedingungen

Etwas in die Jahre gekommene Grundausstattung . Jedoch wird hier bereits der Hebel angesetzt.

Kommunikation

Manche Entscheidungen m√ľssten schneller getroffen werden


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Weihnachten und Corona kam pl√∂tzlich und √ľberraschend f√ľr die GL von LKS

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat bei Lebkuchen Schmidt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Produkte, größtenteils sehr nette Kollegen - noch vom alten Schlag.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Geschäftsleitung, deren Idee- und Interesselosigkeit sich wie ein roter Faden durch das gesamte Unternehmen zieht.

Verbesserungsvorschläge

Die jetzige F√ľhrung entlassen und durch Leute ersetzen die was bewegen wollen, um diese Firma, die enormes Potential hat in Zukunft zu f√ľhren. Wenn das weiter so bleibt, dann k√∂nnen sich kluge Gesch√§ftsleute aus Aachen schon mal die H√§nde reiben.

Arbeitsatmosphäre

Dank kompetenten und langj√§hrigen Sachbearbeiterinnen in unserer Abteilung, die wissen was sie tun und wie sie Saisonkr√§fte anlernen sehr gut. Kann aber in anderen Abteilungen ganz anders sein. Die Einrichtung in den B√ľro¬īs ist was f√ľr Nostalgiker, ein Hauch der guten alten und 80er ist noch sp√ľrbar

Image

LKS hat ein gutes Image; es gibt viele Leute mit guten Ideen - aber wie gesagt, die finden kein Gehör. Nach dieser Saison, in der man leider viele Kunden sehr verärgert und andere einfach ignoriert hat könnte das Image wanken. Meines Erachtens hat man sich nicht aussreichend auf Corona in Verbindung mit Weihnachten vorbereitet.

Work-Life-Balance

Gibt es bei der Saisonarbeit mit 6 Arbeitstagen mit je 10 Stunden und 45 Minuten nicht. Aber man weis ja ungefähr, auf was man sich einläßt.

Karriere/Weiterbildung

F√ľr Saisonkr√§fte naturgem√§√ü wenig Chancen bis keine.

Gehalt/Sozialleistungen

Man kann schon, auch bedingt durch die enorm hohe Stundenanzahl, ganz gut verdienen. Die Gratis-Lebkuchenpakete, die man z.B. zu Nikolaus bekommt sind √ľppig und gro√üz√ľgig - wie auch die Mitarbeiterrabatte.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

durchschnittlich

Kollegenzusammenhalt

War bei uns wegen toller Stammkr√§fte und tollen Saisonkr√§ften sehr gut, kann aber ein B√ľro weiter schon wieder anders sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich empfand es als etwas w√ľrdelos, dass wirklich langj√§hrige, kompetente Mitarbeiter, die sich der Firma verpflichtet f√ľhlen so wenig Geh√∂r bekommen. Die GL macht einfach irgendwas; das habe ich in solchen Ausma√üen noch nie erlebt - und ich habe schon viele F√ľhrungskr√§fte, die v√∂llig fehl am Platz sind ertragen m√ľssen. In der Saison kommen einige √§ltere Damen jedes Jahr wieder zu LKS; f√ľr manche von Ihnen w√§re vielleicht ein Aufenthalt in einem Sanatorium empfehlenswerter, als die stressige B√ľroarbeit.

Vorgesetztenverhalten

Bei uns sehr gut, allerdings scheint es, dass umso h√∂her der Rang ist auch das Gesp√ľr f√ľr die Arbeit immer mehr abhanden kommt. Kopfnicker und Jasager haben langfristig noch keine Firma nach vorne gebracht.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind √ľblich, allerdings gibt es dieses v√∂llig ungeeignete IT-System und teilweise absurde Arbeitsabl√§ufe. Wenn man zu Hause oder Freunden von so manchen Arbeitsprozess erz√§hlt fragen die verdutzt nach, ob man sie ver√§ppelt ...

Kommunikation

In unserer Abteilung sehr gut, allerdings zieht sich die konsequente Ignoranz und das hartn√§ckige Desinteresse der Gesch√§ftsleitung durch alle kaufm√§nnischen Abteilungen. So haben die Abteilungsleiter keine Chance vern√ľnftig zu arbeiten. Friss oder stirb - organisiertes Chaos. Man hat z.B. ein Computersystem eingef√ľhrt, das f√ľr die operative Arbeit so hilfreich ist wie eine Ritterr√ľstung f√ľr einen Windsurfer oder Birkenstockschlappen f√ľr eine Alpen√ľberquerung.

Gleichberechtigung

Saisonkr√§fte sind nun mal Kanonenfutter. Viele Stammkr√§fte haben eine gute Arbeitsmoral, bei anderen l√§√üt diese sehr zu w√ľnschen √ľbrig. So manch all j√§hrlich wiederkehrende Saisonkraft meint etwas besseres zu sein. Witzig!

Interessante Aufgaben

Ziemlich eintönig, aber O.K. und teilweise auch unterhaltsam

Der beste Arbeitgeber √ľberhaupt!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG gearbeitet.

Image

Das Unternehmen setzt sich f√ľr viele Projekte und Bed√ľrftige in der Umgebung ein

Work-Life-Balance

In der Hauptsaison f√§llt sicherlich etwas mehr Arbeit an, aber in den sonnigen Monaten (Fr√ľhling und Sommer) bleibt ausreichend Zeit f√ľr Freizeit und Urlaub

Karriere/Weiterbildung

Man hat viele Möglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Die Sozialleistungen sind top!
Urlaubs und Weihnachtsgeld, Pr√§mie bzw. kleiner Bonus am Ende des Jahres und 30 Tage Urlaub. An Faschingsdienstag gibt es zus√§tzlich noch den halben Tag frei und frische Krapfen f√ľr alle Mitarbeiter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird vieles f√ľr die Umwelt getan und immer darauf geachtet bewusst damit umzugehen.
F√ľr das Sozialbewusstsein wird eine Menge getan wie z.B. Mitarbeiterausfl√ľge und Feste, bei denen wirklich an nichts gespart wird.

Kollegenzusammenhalt

Selten eine so familiäre Atmosphäre erlebt, ein super Miteinander und ein schöner Zusammenhalt unter allen Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Die Mitarbeiter bleiben oft bis zur Rente im Unternehmen (lange Betriebszugehörigkeit)

Kommunikation

Das Unternehmen entwickelt sich stetig weiter und hat z.B ein internes Intranet eingef√ľhrt, sodass man auf den Laufenden bleibt und immer top informiert ist

Gleichberechtigung

Auch Frauen sind in F√ľhrungspositionen


Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Nie wieder, der schlechteste Arbeitsplatz

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles ist schlecht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Lebkuchen Schmidt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Manager sollten weniger mit der Hand in der Tasche zwischen den Stationen gehen und sich positiver um das Personal k√ľmmern. Es gibt Probleme mit Mobbing und Diskriminierung

Arbeitsatmosphäre

Nie wieder im Leben.

Work-Life-Balance

Nie wieder im Leben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn Sie von Leuten wie Idioten behandelt werden m√∂chten, die au√üerhalb dieser Fabrik nicht einmal mit der Reinigung der Badezimmer beauftragt w√ľrden, bewerben Sie sich. In der Kommissionsabteilung sind die meisten Mitarbeiter polnisch und wenn Sie Deutsch sprechen, werden Sie beiseite geschoben. Die Abteilungsleiter missbrauchen ihre Macht, um Menschen zu dem√ľtigen, die denken, wenn sie unf√§hig sind, sind sie alle. Es war ein Albtraum, f√ľr schmidt zu arbeiten. Nie wieder im Leben.

Kollegenzusammenhalt

Nie wieder im Leben.

Umgang mit älteren Kollegen

Nie wieder im Leben.

Vorgesetztenverhalten

Nie wieder im Leben.

Arbeitsbedingungen

Nie wieder im Leben.

Kommunikation

Nie wieder im Leben.

Gleichberechtigung

Nie wieder im Leben.

Interessante Aufgaben

Nie wieder im Leben.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Rahmenbedingungen, schlechtes Arbeitsumfeld

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Lebkuchen-Schmidt GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Top Rahmenbedingungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Bewertung

Verbesserungsvorschläge

An den Schwachstellen zu arbeiten
In jeder Abteilung hängen Zeiterfassungsgeräte.
Warum muss man als Raucher nicht ausstempeln um eine Raucherpause ein zu legen ?? W√§re fair gegen√ľber dem Arbeitgeber und die Nichtraucher unter den Kollegen.

Arbeitsatmosphäre

Jeder schaut nur auf sich. Zusammenhalt nicht wirklich erkennbar.
F√ľhrungskr√§fte versuchen mit schlechten Humor die Motivation hoch zu halten.

Image

Wird schlechter

Work-Life-Balance

Schichtarbeit und Samstagsarbeit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel weggeworfen

Kollegenzusammenhalt

Nicht vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

Ist ok

Vorgesetztenverhalten

Unterste Schublade !! Eigentlich 0 Sterne !!
Mitarbeiter werden bewusst "auf laufen" gelassen. Die Arbeitsleistung ist automatisch schlecht, wenn die Nase nicht gefällt.
Das in Stresssituationen der Ton rauer wird ist verständlich, dennoch ist ein Unterschied zwischen rauer und respektlos.

Arbeitsbedingungen

Veraltetes Arbeitsmaterial
Wenig Platz

Kommunikation

So lala

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt, Prämie, Urlaubsgeld, Altersversorgung, 30 Tage Urlaub.
Die Rahmenbedingungen sind wirklich gut

Interessante Aufgaben

Sehr eintönig und langweilig

Viel Arbeit wenig Anerkennung

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Lebkuchen Schmidt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Willkommen im Jahr 19xx

Verbesserungsvorschläge

In diesem Unternehmen braucht es jemand, der die F√ľhrung √ľbernimmt und einfach macht!

Arbeitsatmosphäre

Die Motivation der Mitarbeiter ist mit dem lapidaren F√ľhrungsstil bei den Umbauma√ünahmen des Systems verloren gegangen. Motto: Augen zu und durch. Was die Mitarbeiter seit Monaten an Stunden zus√§tzlich schaffen wird ignoriert.

Work-Life-Balance

Seit Systemumstellung √úberstunden, √úberstunden und √úberstunden...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenig. Pseudo GoGreen etc.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Das neue System spaltet die Mitarbeiter. Der Ton wird rauer.

Vorgesetztenverhalten

Selten schlechteres gesehen.

Arbeitsbedingungen

W√§hrend andere Firmen in die Zukunft gehen (Home Office etc.) f√§ngt Lebkuchen-Schmidt an sich zur√ľck zu entwicklen. Alles wird durch Vereinbarungen geregelt!

Kommunikation

Wichtige Informationen erh√§lt man nur √ľber den Flurfunk von Abteilung zu Abteilung. Unwichtige Informationen kriegt man schnell mit.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Der erste Tag dort war der schlimmste in meinem Leben!!!

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Lebkuchen Schmidt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

???

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einfach respektlos

Verbesserungsvorschläge

Arbeiter die zum Großteil aus Rumänien stammen etwas respektvoller behandeln

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In Sachen corona total versagt man muss sich zwar in Listen eintragen die nie und nimmer nachvollziehbar sind

Kollegenzusammenhalt

Die Vorgesetzten sprechen obwohl sie zum Teil deutsche sind nur in gebrochenen Deutsch mit den Mitarbeitern und sagen einfach mal du!?

Vorgesetztenverhalten

Keine F√ľhrungskompetenz sind halt vom Lebkuchen schubsen aufgestiegen

Arbeitsbedingungen

W√ľrden Tiere dort sein w√§re schon lange der Tierschutzverein vor Ort


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN