Workplace insights that matter.

Login
Lieferando.de Logo

Lieferando.de
Bewertungen

284 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

284 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

139 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 107 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Lieferando.de über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Wenn man nichts hat geht es aber sonst muss nicht sein

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei lieferando in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zeit zum Teil frei einteilbar

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu unflexibel

Verbesserungsvorschläge

Flexibler zusein


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nach den Theater mit den eignen Fahrrad Kündigung durch mich.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei lieferando.de in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Was soll ich da gut finden?

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Fahrrad zu bekommen.

Verbesserungsvorschläge

Gebt den Leuten ein vernünftiges Fahrrad die keins hatten so wie ich und das dauerhaft.
Ich seh es nicht ein mein 1000€ teures bike für den Job zu nehmen wo die genug Fahrräder haben.

Arbeitsatmosphäre

Du fährst halt das Essen aus nicht mehr.

Image

Lieferando vetsteh den hype nicht.

Work-Life-Balance

Schlecht.

Karriere/Weiterbildung

Hast du nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die paar Euro nicht wert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dreckige und kaputte e bikes.

Kollegenzusammenhalt

War ok.

Umgang mit älteren Kollegen

Eher jünger waren die alle.

Vorgesetztenverhalten

Gingen mir auf die Eier ich solle ja mit mein eigen fahhrad fahren.

Arbeitsbedingungen

Die stadt Hannover.

Kommunikation

Sehr schlecht und unfreundlich in den HUB in Hannover.

Gleichberechtigung

Keine Ahnung viele Ausländer.

Interessante Aufgaben

Nein überhaupt nicht.

In alle Richtungen unfair!

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei yd.yourdelivery GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass das Image in der Öffentlichkeit auch schlecht ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hauptsächlich der Mangel an Respekt, Verantwortung, Wertschätzung und noch vieles mehr.

Verbesserungsvorschläge

Noch mal bei den Grundwerten wie Respekt und Wertschätzung anfangen.

Arbeitsatmosphäre

Angsterfüllt, alle haben Angst versehentlich etwas falsches zu sagen und dann an die Personalabteilung verpetzt zu werden. Kollegen schwärzen Kollegen an!

Image

Miserabel!

Work-Life-Balance

Sehr sehr schlecht. Vertraglich hat man eine 40 Stunden Woche. Die Arbeit ist in der Zeit allerdings nicht zu schaffen und dann wird einem das in der Performance Review als Schwäche ausgelegt und das Gehalt wird nicht wie vereinbart angepasst.

Karriere/Weiterbildung

No Chance, die Hürden sind so hoch gesetzt, das es Intern sehr schwer ist diese zu überspringen. Es werden lieber externe Mitarbeiter eingestellt als interne zu fördern.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein gutes Gehalt. Anpassungen werden nicht vorgenommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Praktisch nicht vorhanden!

Kollegenzusammenhalt

Leider nicht gut, starke Gruppenbildung.

Umgang mit älteren Kollegen

Schrecklich! Altere Mitarbeiter müssen sich von jüngeren ständig irgendwie Sprüche Anhöre á la „na mal wieder das Internet gelöscht?“ usw… Natürlich immer unter dem Deckmantel von Hipster Berliner Überheblichkeit und Ironie. Daher folge nie Konsequenzen.

Vorgesetztenverhalten

Manche gut manche sehr sehr schlecht. In höheren Etagen wird auf untere Mitarbeiter herabgeblickt und keine Wertschätzung entgegengebracht.

Kommunikation

Vorne rum offen und freundlich, hintenrum allerdings unschön und nicht Vertrauen fördernd!!

Gleichberechtigung

Jeder ist gleich wenig wert!!

Interessante Aufgaben

Nicht wirklich. Viele Aufgaben die sofort erledigt werden sollen unabhängig ob diese Aufgaben in der richtigen Abteilung sind.


Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeit kann Spaß machen, aber schlechte Arbeitsbedingungen

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lieferando.de (Takeaway-Express GmbH) in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein sozialer Arbeitgeber(versucht keine Stammbelegschaft zu bilden)

Verbesserungsvorschläge

Höherer Lohn, Übernahme der Kosten bei Unfällen etc.

Arbeitsatmosphäre

Die Vorarbeiter(Dispatcher genannt) machen im Kontakt über die App anfangs auf cool und nett sind aber in Wirklichkeit sehr unfreundlich. Wenn man einmal etwas in der Zentrale(Hub) abholen muss oder Hilfe braucht ist der Ton extrem rau und die Mitarbeiter wirken genervt. Fazit: Arbeitgeber der auf Alternativ/Cool tut jedoch wie jeder anderer große Konzern auf Profitmaximierung ausgerichtet ist!

Work-Life-Balance

Kann aufgrund der Flexibilität gut funktionieren.

Gehalt/Sozialleistungen

10EUR die Stunde. Zu wenig für die Arbeit, allerdings wird Urlaubsgeld bezahlt. Lohnabrechnungen müssen überprüft werden, da öfters etwas fehlt!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigentlich vorhanden, aufgrund der Fahrräder über die das meiste geliefert wird, allerdings negativ zu bewerten ist das hohe Anfallen von Verpackungsmüll.

Kollegenzusammenhalt

Zwischen den Lieferanten sehr gut, aber die Dispatcher sind sehr unsolidarisch.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere Kollegen sind vertreten und werden gut in das Unternehmen integriert.

Vorgesetztenverhalten

Wie oben geschildert helfen sie einem bei größeren Problemen gar nicht

Arbeitsbedingungen

Schön in der Stadt, aber kann aufgrund der Autos/ bei Bahnübergangen auch sehr gefährlich sein.

Kommunikation

Bei größeren Problemen wird teilweise gar nicht auf die E-Mails geantwortet!

Gleichberechtigung

Kollegen aus allen Ländern sind vertreten. Sehr schön der Austausch und noch nie etwas von rassistischen Vorfällen gehört.

Interessante Aufgaben

Viel Fahrrad in der Stadt fahren. Kann Spaß machen aber bei schlechtem Wetter kann es auch sehr hart sein.


Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Dynamisch nach außen, Stagnation intern

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Lieferando in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

It's 2021!

Arbeitsatmosphäre

Die interne HR Kommunikation ist sehr kühl, innerhalb der Teams ist alles gut und locker.
Im Home Office aber schwer zu beurteilen, daher neutrale Bewertung.

Image

Nicht mehr gut. Ich denke bei Lieferando nur an Pizza & Burger (was ich beides gerne esse, ist aber schon wie 1995). Und Jitse Groen macht's mit seinem öffentlichen Auftreten nicht besser,

Work-Life-Balance

Teams sind fast alle understaffed, Budgets für neue Stellen werden scheinbar eher knapp berechnet.
Home Office ist hier kein Pluspunkt, da dass die meisten größeren Firmen anbieten, bei denen es möglich ist.

Karriere/Weiterbildung

Bei den meisten Stellen gibt's 1 bis 2 Stufen, danach muss man sich auf komplett neue Stellen bewerben und neu anfangen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gab mehrmals Boni, das war ein schöner Schritt. Das Gehalt an sich sieht aber nur auf dem Papier okay aus, da man viel arbeiten muss - zumindest wenn man nicht will, dass zu viel Arbeit liegen bleibt und man nicht ständig mit seiner to do für morgen einschlafen will

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist bisher kein Thema.

Kollegenzusammenhalt

Im Team top, mit anderen Teams teilweise auch.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter scheint egal zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Bei direkten Vorgesetzten top. Indirekten Vorgesetzten aus dem höheren Management fehlt teilweise der Einblick ins daily business.

Arbeitsbedingungen

Viele Überstunden, um das daily business zu erledigen. Wie schon oben erwähnt: Man ist permanent unterbesetzt und neue Stellen werden nur scheinbar nur freigegeben, wenn es nicht mehr anders geht.
Stellen sind auch immer auf 1 Jahr befristet, was auch nur so halb modern ist.

Kommunikation

Die Mühlen mahlen langsam. Man arbeitet meist mit halben Informationen.

Gleichberechtigung

Zumindest ich habe da nie was Negatives mitbekommen.

Interessante Aufgaben

Durch das ständige Wachstum wiederholen sich die Aufgaben sehr stark.

Als Minijob ok als Festangestellter nicht zu empfehlen

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Lieferando.de / Takeaway.com in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Am besten sich immer alles schriftlich geben lassen. Nach einem Unfall wurde ich vom Mitarbeiter in der Hub falsch beraten und habe dadurch kein Geld bekommen und hatte ein kaputtes Fahrrad.
Ich habe zum 31.03 gekündigt und habe mein Geld für das Material immer noch nicht wieder. In der Hub wurde das nicht vermerkt. Nach 3 Monaten soll ich evtl mal was bekommen.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung unter den Fahrern ist sehr gut und es macht dadurch auch sehr viel Spaß.

Kommunikation

Unter den Fahrern top, aber von den Mitarbeitern in der Hub weniger gut. Oft werden einem Sachen versprochen die dann nicht eingehalten werden.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Für den Übergang ganz okay

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei Lieferando.de / Takeaway.com in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im eigenen Team super darüber hinaus miserabel.

Work-Life-Balance

Mit Schichtarbeit existiert keine Work Life Balance.

Kommunikation

Es werden von einem Sachen erwartet, die vorher noch nie kommuniziert wurden sind.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber mit Top Bezahlung

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lieferando.de / Takeaway.com in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr familiär

Image

Lieferando halt

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt mit gutem Bonussystem

Umwelt-/Sozialbewusstsein

E-Bike Nutzung

Kollegenzusammenhalt

Jeder grüßt jeden ✌

Umgang mit älteren Kollegen

Bekommen ein E- Bike gestellt

Vorgesetztenverhalten

Top, es wird auf Kommunikation zwischen den Mitarbeitern wert gelegt

Arbeitsbedingungen

Leipzig, einer der schönsten Städte Deutschlands

Kommunikation

Top Service für Arbeitnehmer

Gleichberechtigung

Alle haben die selben Chancen

Interessante Aufgaben

Essen ausliefern


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Ist ok

3,0
Nicht empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei lieferando.de in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Trinkgeld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig geld

Verbesserungsvorschläge

Mehr geld


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Traumarbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei yd.yourdelivery GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitskonditionen, mindset, Stimmung, Internationalität, spannendes& vibrierendes Businessmodell

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Etwas weniger Projekte auf der globalen Schiene würden sicherlich für mehr Motivation und vor allem Fokus in den tangierten Teams sorgen.

Verbesserungsvorschläge

Das Recruiting sollte den Fokus in den Stellenanzeigen auf "Lieferando" legen, da dies deutlich mehr Menschen kennen und nutzen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr dynamische & internationale, aber doch familiäre Atmosphäre. Tolles Onboarding durch HR und Fachabteilung! Die Firma passt perfekt für Menschen, die etwas verändern möchten, gerne international arbeiten und Langeweile nicht ab können.

Image

Ich kann die teils negativen Presseartikel überhaupt so gar nicht nachvollziehen. Die Fahrer werden alle angestellt und erhalten Krankenversicherung und fairen Lohn. Und die Restaurants profitieren ebenso enorm auf der Plattform gelistet zu sein. Das angebliche Monopol gibt es ohnehin schon durch etliche Konkurrenzfirmen nicht mehr.

Work-Life-Balance

Teilweise sehr viel zu tun, doch es ist nicht vergleichbar zu anderen Start ups in Berlin mit deutlich höherer Wochenstundenzahl. Insgesamt gut verträglich mit dem Privaten.

Karriere/Weiterbildung

Nationale und Internationale Fachkarrieren werden gefördert. Man hat nie das Gefühl festzustecken im aktuellen Job, sondern eher "alles kann, nichts muss."

Gehalt/Sozialleistungen

Top Konditionen. Gehälter sind in Bandbreiten sehr transparent. Zudem auch absolut marktgemäß, da regulär durch große compensation provider geupdatet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier könnte m.E. noch mehr Wert auf recyclebare Verpackung gelegt werden. Ansonsten sehr großes und ernst genommenes Thema in der company.

Kollegenzusammenhalt

Perfekt! Super Stimmung in den Teams und es wird gemeinsam angepackt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr positiv auch im Hinblick auf meinen vorherigen Job. Direkte und zugleich sehr wertschätzende Kommunikation. Jahresgespräche sind seitens HR regulär eingetaktet und werden auch ausgeübt.

Arbeitsbedingungen

Top, derzeit nur Homeoffice. Es gab hierfür eine beträchtliche Einstiegspauschale um sich Zuhause einzurichten. Das neue Büro liegt direkt am Fluss und bietet riesige Fläche für Kantine, Ruhezonen, Besprechungsräume. Was will man mehr?

Kommunikation

Direkt, freundlich, trotz globaler Projekte werden alle MA rechtzeitig und mit viel Details und dem Blick aufs Große Ganze abgeholt. Mischung aus Start up und Konzern.

Gleichberechtigung

Hierauf wird glücklicherweise stark geachtet, gerade durch den Standort Berlin lebt man ohnehin in einer sehr offenen und internationalen Atmosphäre. Es wurde auch ein neuer Department head für Diversity announced.

Interessante Aufgaben

Auch in dieser Hinsicht, der beste Job, den ich bisher hatte in meiner Vita.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Robert Weniger

Liebe/r Kolleg/in,

Vielen Dank für Deine ausführliche Bewertung!

Toll, das Du so viel positives berichten kannst. Gerade Deine Einschätzungen zu den Punkten Arbeitsatmosphäre, Karriere und Kollegenzusammenhalt freuen uns sehr.

Danke auch für Deine Anmerkung zu den globalen Projekten. Als Unternehmen, dass in 24 Ländern aktiv ist, kann es bei einer einheitlichen Herangehensweise zum Balanceakt werden, alle lokale Gegebenheiten der jeweiligen Märkte in vollem Maße zu berücksichtigen. Darüber sind wir uns bewusst, arbeiten aber auch daran dies bestmöglichst umzusetzen.

Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg & Spaß bei uns und hoffen, Du bleibst uns noch lange erhalten.

Beste Grüße,

Dein HR-Team DACH

MEHR BEWERTUNGEN LESEN