Workplace insights that matter.

Login
Lieferando.de Logo

Lieferando.de
Bewertungen

254 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 57%
Score-Details

254 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

123 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 93 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Lieferando.de über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Auslieferungsfahrer Lieferando

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lieferando.de / Takeaway.com in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut! Die Leute im Hub sind sehr nett und sind auch offen für Leute die schlecht Deutsch reden. Immer wenn man Kollegen auf der Straße sieht wird man freundlich gegrüßt und oft werden auch Gespräche vor den Restaurants geführt

Work-Life-Balance

Man kann seine Arbeitszeiten jede Woche selber aussuchen. Je nach Vertrag muss man jedoch mindeststunden die Woche arbeiten. Trotzdem sehr flexibel. Außerdem gibt es offene Schichten, also wenn man mal Zeit hat kann man immer einspringen und etwas dazu verdienen

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nicht viel zu sagen, da man als Auslieferungsfahrer nicht wirklich weiter gebildet werden kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich arbeite Aktuell für 450€. Ich würde diese Arbeit für Studenten empfehlen, da man zu den 450€ noch Trinkgeld dazu bekommt und das auch nicht wenig. Ich mache im Schnitt etwa 60€ mehr an Trinkgeld zu den 450€

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind alle sehr nett und freundlich. Allerdings ist Kollegenzusammenhalt auch nicht so wichtig bei diesem Job

Vorgesetztenverhalten

Man hat meistens eher weniger mit Vorgesetzten zu tun

Arbeitsbedingungen

Man arbeitet auch bei Regen und stümischem Wetter, darauf muss man sich einstellen. Außerdem arbeitet man im Straßenverkehr, was nicht ganz ungefährlich ist. Jedoch sollte man erwähnen das Lieferando Ihre Fahrer mit warmen Winterjacken und regensicheren Klamotten unterstützt. Die Arbeitskleidung ist ebenfalls so gestaltet, dass man nicht so schnell auf den Straßen übersehen wird

Kommunikation

Man ist bei der Arbeit eigentlich auf sich allein gestellt, da man ja auch alleine ausliefert. Falls mal etwas schief läuft oder man fragen hat, kann man jedoch immer jemanden im Hub erreichen.

Interessante Aufgaben

Die arbeit wird schnell eintönig und gleichzeitig aber nicht so eintönig wie z.B. ein Kassiererjob


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Guter Arbeitgeber. Ich bin zufrieden.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei Lieferando in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, zentrale Büros. Die vielen Extras (Geschenke, Obst, Gutscheine).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht den Arbeitgeber selber, aber manchmal die Telefonate mit sehr unfreundlichen Menschen.

Verbesserungsvorschläge

Fällt mir erstmal nichts ein. Bin aber auch ein eher genügsamer Mensch.

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüros, Küche, Toiletten, nichts allzu besonderes, einfach Standard. Aber 2021 ziehen wir um. Und die neuen Büros sollen wirklich sehr schön aussehen.

Image

Joah, ebenso zufrieden.

Work-Life-Balance

Es gibt Früh- und Spätschichten. Beide haben Ihre Vor- und Nachteile.

Karriere/Weiterbildung

Wer Karriere machen will, ist hier richtig. Beförderung nach 1.5 Jahren ist realistisch.

Gehalt/Sozialleistungen

Bin zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da geht noch was. Recycling, Gewerkschaften...

Kollegenzusammenhalt

Joah, ebenfalls alles gut soweit. Wir sind halt ein sehr großes Team. Dauert bis man sich kennt.

Umgang mit älteren Kollegen

Mhmm, weiß ich nicht konkret. Denke aber gut.

Vorgesetztenverhalten

Freundlich und nicht sehr hierarchisch.

Kommunikation

Alles gut

Gleichberechtigung

Alle sind willkommen


Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Robert Weniger

Liebe/r Kolleg/in,

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Toll, dass Du so zufrieden bei uns bist. Dass Du Punkte wie “Gleichberechtigung” und “Karriere/Weiterbildung” so gut bewertest, zeigt das wir auf dem richtigen Weg sind.

Und auf das neue Büro freuen wir uns ebenfalls sehr!

Beste Grüße,

Dein HR-Team DACH

Du suchst Abwechslung? Werde Disponent!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Lieferando.de / Takeaway.com in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Vorgesetzten unterstützen einen in jeder Hinsicht, es wird auf die Umwelt geachtet und die Stimmung innerhalb der Teams scheint recht ausgelassen und gut zu sein.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikationsschulungen um das interne und externe besser zu stärken.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist generell recht angenehmen, man fühlt sich gut aufgehoben und niemand wird ausgeschlossen. Da wir eine große Abteilung sind, haben wir viele Wechsel, viele verschiedene Charaktäre und ein Internationales Team. Man kann viel untereinander lernen. Leider ist die Lautstärke im Großraumbüro manchmal einen Ticken zu hoch.

Work-Life-Balance

Wir arbeiten hier im Schichtmodell, dass wird zu Beginn deutlich kommuniziert, bereits im Bewerbungsprozess. Somit kann man direkt selbst entscheiden ob man das möchte oder nicht. Die Wahl besteht zwischen Früh -und Spätschicht. Jeder muss beides im Monat machen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen innerhalb der Abteilungen sind eher rar. Aufstiegsmöglichkeiten sind da, aber begrenzt und selten.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Tätigkeit ein mehr als angemessenes Gehalt samt Schichtzulagen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung, keine Plastikprodukte

Kollegenzusammenhalt

Egal ob jung oder alt, jeder ist willkommen, jeder wird schnell integriert und jeder ist für einen Spaß zu haben. Super Kollegen!

Vorgesetztenverhalten

Wurde über die letzten Monate immer besser. Es wird offener und transparenter kommuniziert. Jeder Supervisor ist mit einem offenen Ohr für dich da. Es gibt keine Tabu-Themen im Gespräch, sei offen und ehrlich, sie werden einem helfen, soweit Sie können. Regelmäßiges Feedback wird stets gegeben, teilweise im Monatstakt, teilweise nach Bedarf.

Kommunikation

Neuerungen werden oft zeitig kommuniziert, manchmal fühlt man sich jedoch nicht ausreichend informiert oder einzelne Themen werden vergessen / ungenau beschrieben. Die Kommunikation unter den Kollegen ist manchmal etwas schwierig, da jeder andere Punkte für wichtig erachtet. Eine Kommunikationsschulung für einheitliche Standards würde ich mir hier wünschen!

Interessante Aufgaben

Täglich unterschiedliche Aufgaben und Menschen mit dennen man konfrontiert wird. Neben den täglichen Aufgaben gibt es auch immer wieder unterschiedliche Fälle die gelöst werden müssen.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Robert Weniger

Liebe/r Kolleg/in,

Danke Dir für Deine Bewertung! Toll, dass Du Dich bei uns so wohl fühlst und in unserem Team Deinen Platz gefunden hast. Wir hoffen, dass Du auch weiterhin ein Teil von JustEatTakeaway bleibst.

Beste Grüße,

Dein HR-Team DACH

Fahrer für Lieferando, Minijob

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lieferando.de in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man fühlt sich als Mitarbeiter respektiert und gut betreut.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm und abwechslungsreich

Work-Life-Balance

Großartig, so lässt sich Beruf, Familie ect. sehr gut organisieren.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich noch nicht beurteilen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fahrer liefern überwiegend mit dem Fahrrad/E-Bike aus.

Kollegenzusammenhalt

Sehr freundlich, Kollegen grüßen auf den Touren und sind hilfsbereit und rücksichtsvoll.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird kein Unterschied aufgrund des Alters gemacht, alle Kollegen sind freundlich untereinander.

Vorgesetztenverhalten

Man wird sehr höflich, freundlich und gleichwertig behandelt.

Kommunikation

Positiv, Ansprechpartner kümmern sich sehr schnell um Anliegen der Mitarbeiter ( Fahrer)

Gleichberechtigung

Ob Minijobber, Vollzeit oder Student, alle werden gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Kein Arbeitstag gleicht dem Anderen. Man lernt immer wieder neue Restaurants und Menschen kennen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Mein Traumjob, sehr zufrieden ☺️

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei lieferando.de in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Einfacher Bewerbungsprozess
- Sehr gute Einarbeitung (3-4 Wochen)
- Fairer Umgang mit Mitarbeitern
- Hohe Wertschätzung der geleisteten Arbeit
- Positive Motivation durch Teamleiter
- Freundliche Vorgesetzte & Teamleiter
- Ehrliche Vorgesetzte & Teamleiter
- Super Arbeitszeiten
- Fairer & Pünktlicher Lohn
- Sehr Angenehme Work-Life-Balance
- Sehr viel Spaß an der Arbeit & mit der Arbeit
- Dienstpläne und Freie Tage werden sehr gut geplant
- Urlaub kann auch kurzfristig geplant werden
- Hardware wird vom Arbeitgeber gestellt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- nichts

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich sehr gut aufgehoben im Team.
Die Arbeitsatmosphäre ist einfach super.
Ich freue mich jeden Tag, auf meinen Job, dass hatte ich in noch keinem anderen Unternehmen.

Image

Nichts negatives bekannt

Work-Life-Balance

Keine nervigen WhatsApp Gruppen, alles was zur Firma gehört bleibt in der Firma und alles was zur Freizeit gehört bleibt in der Freizeit, so liebe ich das.

Ich kann meine Freien Tage genießen, weil ich an meinen Freien Tagen absolut abschalten kann, genauso wie vor und nach der Arbeit.

Selbst interne Schulungen & Trainings können während der Arbeitszeit absolviert werden.

Ich kann mich nach der Arbeit sehr gut erholen und am nächsten Tag entspannt und gut erholt wieder durchstarten.

Karriere/Weiterbildung

Weitere Abteilungen die sich sehr spannend anhören

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut fair & immer Pünktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

TOP !

Kollegenzusammenhalt

Selbst bei aufwendigeren Fällen wird mir immer direkt geholfen und man fühlt sich dadurch nicht alleine gelassen.
Keiner wird ausgeschlossen, jeder wird gleich behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt keine Rolle :)
Zusammen ist man Stark ob 20 oder 50 jeder wird gleich angesehen und hat keine Vorteile oder Nachteile durch sein Alter und das finde ich super.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe bis jetzt nur Positive Erfahrungen mit meinen Vorgesetzten gemacht.

Arbeitsbedingungen

Super finde ich hier, das wir alles was wir zum arbeiten benötigen bereit gestellt bekommen, da können sich mache Unternehmen eine Scheibe abschneiden

Kommunikation

Kommunikationen laufen schnell, einfach und sehr zufriedenstellend.

Gleichberechtigung

Jeder Mittarbeiter wird mit seinen Stärken und Schwächen akzeptiert wie er ist, das finde ich super.
Ich habe mich noch nie in einem Unternehmen so gut aufgehoben gefühlt.

Interessante Aufgaben

Ich habe immer andere Anliegen um die Ich mich kümmern darf, und das macht es spannend und attraktiv.

Arbeitgeber-Kommentar

Robert Weniger

Liebe/r Kolleg/in,

Vielen Dank für diese tolle Bewertung. Wirklich schön zu hören, dass es Dir bei uns so gut gefällt - so wünschen wir uns das! Wir hoffen, dass Du uns noch lange erhalten bleibst.

Beste Grüße,

Dein HR-Team DACH

Das Unternehmen wandelt sich....leider ins negative.

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lieferando.de / Takeaway.com in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Sozialleistungen, Weihnachtsgeld, Coronabonus, Stock options.... Irgendwas....
Mit dem Freiverzehr aKa Takeaway Pay, wovon ihr effektiv einen Teil in die eigene Kasse wiederbekommt, reicht hier bei weitem nicht. Vor allem nicht nachdem die Liefergebühr noch eingerichtet wurde.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre in den einzelnen Teams ist durchweg positiv. Leider ist das nicht mehr der Fall wenn man den Blick auf das gesamte Unternehmen wirft.

Image

siehe oben.

Work-Life-Balance

Auch in Corona-Zeiten solide. Einige Abteilungen werden allerdings hier deutlich bevorzugt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen gibt es nicht wirklich, hier und da mal ein Kurs. Aber auch nur, wenn du schlecht bis und es nicht drauf hast. Aufgabengebiete erweitern ist hier fehl am Platz.
Man kann zwar aufsteigen, hier geht es aber eher um Präferenz anstatt um Leistung. Leute die es verdient haben bekommen nichts, und leute die nichts leisten kriegen upgrades.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen absolut nicht vorhanden. Die Managementebene drückt sich in den wöchentlichen Meetings vor der Frage und umschreibt sie. Das Unternehmen hat deutlich mehr Umsatz durch Order erzielt. Der Mitarbeiter vor Ort bekommt NICHTS. Es gibt keinen Coronabonus. Die Firmenevents fallen aus und man bekommt nicht einmal ein 13. Gehalt oder einen sonstigen Zuschlag. Auch Leistungen an Feiertagen wurden dieses Jahr gekürzt. WIESO? Es gibt deutlich mehr Arbeit an allen Standorten. Es wurde uns noch um die Blume gesagt und umschrieben, "dass wir doch froh sein sollen nicht in Kurzarbeit geschickt zu werden". Euer Ernst? Wir arbeiten aktuell deutlich mehr, Amsterdam muss sich endlich erkenntlich zeigen.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams sehr gut. Es wird sich ständig über Missstände ausgetauscht und gemeinsam überlegt wie man es der Managementebene vermitteln kann. Nicht, dass es etwas ändern würde.

Vorgesetztenverhalten

Hier gibt es solche und solche. Die oberste Managementebene ist fragwürdiger als die untere Managementebene, aber das ist ja überall so. Praxisnähe ist denen dort oben allerdings recht fern. Die mittlere Managementebene der Städte sind größtenteils fürsorglich und top.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind gerade in der Corona-Zeit deutlich verschlechtert. Die Standorte sollen sich auf Biegen und Brechen Hygienekonzepte entwerfen. Man bekommt das Gefühl, dass Geld aktuell Vorrang vor Gesundheit hat. Standorte sollen definitiv geöffnet bleiben und die Mehrarbeit in Kauf genommen werden. Entlohnt wird man dafür nicht wirklich

Kommunikation

Als Mitarbeiter bekommt man täglich knappe 10 Emails mit Änderungen und Neuerungen. Entweder man kommt mit der Informationsflut nicht hinterher, oder man bekommt einfach gar nichts gesagt. Abteilungen informieren sich nicht wirklich untereinander. Es gibt kommunikationsschannel wo knapp 10% der relevanten Infos gepostet werden. Produkt updates werden vor dem Changelog veröffentlicht, Send Outs gehen raus bevor sich auf Fehler überprüft werden (und das fast täglich) und generelle Infos muss man sich über mehrere Personen selber zusammentragen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist vorhanden.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gibt es durchaus, dafür auch genauso langweilige Routineaufgaben. Aber das ist überall so.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Robert Weniger

Liebe/r Kolleg/in,

Danke für Deine Bewertung!

Schön zu lesen, dass Dir die Arbeitsatmosphäre und die Work Life Balance bei uns gefällt.

Das Du bezüglich der von uns gebotenen Zusatzleistungen bzw. Benefits nicht zufrieden bist, bedauern wir. Gerne möchten wir diesbezüglich ergänzen, dass wir neben dem Lunch-Zuschuss in Form von Takeaway Pay ebenfalls einen monatlichen Fahrtkostenzuschuss und ein Modell zur betrieblichen Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss bieten.

Unser Berliner Büro haben wir bereits vor einigen Wochen, angesichts der steigenden Fallzahlen, wieder geschlossen und lassen unsere Mitarbeiter aus dem Home Office arbeiten. In unseren Hubs arbeiten wir mit Hygiene-Konzepten um die Kontakte dort zu minimieren und unsere Mitarbeiter zu schützen.

Wenn Du nochmal mit uns in den Dialog gehen möchtest, melde Dich gerne unter: feedback@takeaway.com.

Beste Grüße,

Dein HR-Team DACH

Lieferando bietet flexible Arbeitszeiten

3,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Lieferando.de / Takeaway.com in Berlin gearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Täglich begibt man sich als Fahrradkurier in die Gefahr des Straßenverkehrs

Kommunikation

Durch die Takeaway-App wird die Kommunikation erleichtert

Interessante Aufgaben

Auf die Dauer ist die Arbeit des Zustellens recht eintönig


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Lieferando - Team

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Lieferando.de / Takeaway.com in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer ein offenes Ohr, Respekt voll & gelassen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Bezahlung wäre gut


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Job war gut, die Firmenpolitik fragwürdig

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei yd.yourdelivery GmbH in Berlin gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Anspruch und Realität sind zu weit auseinander

Verbesserungsvorschläge

Sprecht nicht nur über Partnerschaft mit den Restaurants, sondern lebt diese auch. Besonders im Kundenservice

Arbeitsatmosphäre

Im Team herrschte immer eine super Stimmung und ein toller Zusammenhalt. Leider schneit es aber manche Abteilungen zu geben, in denen dies nicht so gut klappt

Image

Aus Kundensicht geht es. Restaurantinhaber würden der Firmen häufig gerne den Rücken kehren, haben aber leider kleine Alternativen. Die meisten Mitarbeiter sprechen zurückhaltend bis schlecht über die Firma, halten aber meistens die Füße still, da man ein ganz entspanntes Leben haben kann ohne viel Verantwortung (wenn man damit zufrieden ist)

Work-Life-Balance

seit Corona gibt es zu viele Meetings, die eine freie Zeiteinteilung fast unmöglich machen. Vorher war es Top

Karriere/Weiterbildung

gibt es, wird aber nur schwammig kommuniziert

Umwelt-/Sozialbewusstsein

viel Schein wenig sein. Es wird viel über Umweltbewusstsein gesprochen, leider werden dann irgendwelche Maßnahmen beschlossen ohne diese ganz zu durchdenken und zu überlegen ob dies in der Praxis zu realisieren sind.

Kollegenzusammenhalt

Man unterstützt sich wo man nur kann, da aus anderen Abteilungen nur selten Unterstützung kommt

Vorgesetztenverhalten

Zumindest in meiner Abteilung immer fair und verlässlich

Kommunikation

Es gibt viele Meeting und Streams der GF, leider mit wenig praktischen Inhalt für den Arbeitsalltag, auf Fragen wird häufig ausweichend reagiert und gesagt, man reiche die Antwort nach (leider nur selten erlebt)

Gleichberechtigung

wenig Frauen in höheren Führungspositionen

Interessante Aufgaben

Leider werden die Aufgaben auf so viele Abteilungen verteilt, dass niemand mehr wirklich agieren kann. Und je nachdem, wer für die Bearbeitung zuständig ist klappt es oder eben nicht, was am Ende zu lasten der Restaurantpartner geht


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Robert Weniger

Liebe/r ehemalige/r Kolleg/in,

Vielen Dank das Du Dir die Zeit genommen hast, uns so ausführlich zu bewerten.

Gerne möchten wir ein paar der von Dir genannten Punkte aufnehmen. Gerade dem Thema Umweltbewusstsein schreiben wir eine sehr hohe Relevanz zu und beschäftigen uns intensiv mit entsprechenden Maßnahmen. Im Webshop, in dem unsere Partner Zubehör und Ausstattung für ihr Restaurant kaufen können, haben wir bereits 2019 jegliche Produkte aus Einwegplastik entfernt. Stattdessen bieten wir Verpackungsmaterialien aus Biokunststoffen und recycelte papierbasierte Lösungen an. Der Papierverbrauch in unseren Büros ist ebenfalls sehr gering, fast alles geht digital. Auch Diversity und Inclusion sind wichtige Themen für uns, an denen wir kontinuierlich arbeiten. Daher freuen wir uns besonders, dass wir seit Oktober eine Frau an der Spitze von Lieferando haben.

Schön zu hören, dass Dir die Arbeitsatmosphäre und der Kollegenzusammenhalt bei uns so gut gefallen hat! Für Deine berufliche Zukunft wünschen wir Dir alles Gute!

Beste Grüße,

Dein HR-Team DACH

Lieferando? Lieber nicht.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Lieferando in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeugnisse schreiben können sie. Und wenigstens haben sie auch nicht versucht mich aufzuhalten, als ich gekündigt habe.
Das Gehalt war auch gut, aber das war es mir nicht wert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich muss nicht noch weiter ausschweifen.

Verbesserungsvorschläge

Die Zeit zurückdrehen könnte helfen. Expansion is good, but take your time.
Weniger kaufen, mehr Leute einstellen, damit nicht alle permanent überlastet sind.

Arbeitsatmosphäre

Seit dem Homeoffice eine Katastrophe.

Work-Life-Balance

(Maybe) eat, work, sleep and repeat.

Karriere/Weiterbildung

Na ja, wenn du mit den SV‘s privat klarkommst, kannst du bleiben, auch wenn du fachlich nicht so viel kannst, vielleicht ist da auch eine Beförderung drin.

Kollegenzusammenhalt

Vetternwirtschaft. „Ist ja normal, dass sich im Homeoffice Grüppchen bilden.“ Niemand hat ein Problem damit, ich kann auch ohne Homeoffice Grüppchen bilden. Aber wenn es darum geht beruflich und privat zu trennen, großartige Leistung - nicht.

Vorgesetztenverhalten

Es wird einem das Blaue vom Himmel versprochen, ratet mal, was man wirklich bekommt.
Außerdem wissen die Agents mehr als die SV‘s, also fragen bringt da auch nichts.

Kommunikation

Hintenrum „könnte ich reinboxen“, vornerum „ihr tollen Menschen“
Mehr muss dazu nicht gesagt werden.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich kann man das nicht nennen.

Arbeitgeber-Kommentar

Robert Weniger

Liebe/r ehemalige/r Kolleg/in,

Zunächst einmal vielen Dank für Deine Bewertung.

Dass es Dir bei uns nicht gefallen hat, finden wir sehr schade. Natürlich war unser starkes Wachstum auf dem deutschen Markt im vergangenen Jahr eine große Herausforderung für alle Mitarbeiter im Unternehmen - das sollte sich allerdings nicht in der Überlastung einzelner Arbeitnehmer widerspiegeln. Deinem Vorschlag “mehr Leute einstellen” kommen wir bereits nach, unser Team wächst aktuell stark.

Für Deine berufliche Zukunft wünschen wir Dir alles Gute!

Beste Grüße,

Dein HR-Team DACH

MEHR BEWERTUNGEN LESEN