Navigation überspringen?
  

lieferandoals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?
lieferandolieferandolieferando
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 51 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (22)
    43.137254901961%
    Gut (7)
    13.725490196078%
    Befriedigend (5)
    9.8039215686275%
    Genügend (17)
    33.333333333333%
    3,10
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    38.461538461538%
    Gut (3)
    23.076923076923%
    Befriedigend (1)
    7.6923076923077%
    Genügend (4)
    30.769230769231%
    3,20
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

lieferando Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,10 Mitarbeiter
3,20 Bewerber
0,00 Azubis
  • 18.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Fand ich ganz gut - auf jeden Fall besser als der Ruf. Ein Kollege hat hier mal ein Interview gegeben zu den Arbeitsbedingungen: https://www.jobino.de/nebenjob/lieferando-fahrer-erfahrung/

Verbesserungsvorschläge

  • Gebt den Mitarbeitern Mitbestimmungsrechte bei der Schichtplanung!

Pro

Flexible Arbeitszeiten, frische Luft :), gutes Trinkgeld, Arbeitsbedingungen ganz gut (Interview von einem Kollegen hier: https://www.jobino.de/nebenjob/lieferando-fahrer-erfahrung/)

  • 03.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Contra

Underwhelming job. It was implemented a totally wrong agile paradigm. Both HR, leaders and juniors were pushed to believe that "the employee decides what to do, what not and what the products requires".
This led to a constant questioning of people and tasks, down to minor details.
The POs were often disabled in taking decisions e making structure.
The result is pretty obvious from the quality and appearance of the app still online.

Contra

Falsche und verdrehte Agile Implementierung: "die Arbeitnehmer entscheiden" ist die Regel.
Aufsässigkeit: Junior werden als Senior rekrutiert. Divas und Kinderei werden sogar belohnt.
Devs die sagen "Diese Auftrag will ich nicht erledigen", ist die Regel. Solches Verhalten wird sogar mit Aktien belohnt.
HR ist unverantwortlich. Die Arbeiter jedes Team (egal ob junior, leader, freelancers) haben das Schlusswort, um Leute zu anstellen.
Total lack of Leadership. CTO, CIO, CEO sind da, am meistens um Parties und Events zu planen.
In Sommer gab es Leute die, sogar in Terrasse (Bermuda-Shorts und Flipflop) gearbeiteten.
Es ist standing, recursive Meetings. Viel Kontrolle, wenig Leadership. Keine Perspektive. Die spannende Projekte betreffen Legacy Code, Spaghetti Struktur, altmodische Apps (guck auf Apple Store/Google Play), Leute die 1 Jahre lange, custom und chaotisch Css entwicklen, Tester die ständig über Terminologie diskutieren, Designer die "das ist meine Lieblingsfarbe" als Struktur und user experience einbringen, etc...

Sehr gute Frima, wenn man sehr wenig arbeiten will, keine Perspektive hat und sein Leben fristen will.


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 51 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (22)
    43.137254901961%
    Gut (7)
    13.725490196078%
    Befriedigend (5)
    9.8039215686275%
    Genügend (17)
    33.333333333333%
    3,10
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    38.461538461538%
    Gut (3)
    23.076923076923%
    Befriedigend (1)
    7.6923076923077%
    Genügend (4)
    30.769230769231%
    3,20
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

lieferando
3,12
64 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet / Multimedia)
3,80
39.711 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.672.000 Bewertungen