Navigation überspringen?
  

Löwen Play Casinosals Arbeitgeber

Deutschland Branche Kunst/Kultur
Subnavigation überspringen?
Löwen Play CasinosLöwen Play CasinosLöwen Play Casinos
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 130 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (27)
    20.769230769231%
    Gut (11)
    8.4615384615385%
    Befriedigend (32)
    24.615384615385%
    Genügend (60)
    46.153846153846%
    2,49
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    33.333333333333%
    2,67
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,44

Löwen Play Casinos Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,49 Mitarbeiter
2,67 Bewerber
2,44 Azubis
  • 29.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Büros sind eindeutig zu klein. Man sitzt sich regelrecht aufeinander und jeder kann den anderen bei seiner Arbeit "beobachten". Es schafft ein permanent ungutes Gefühl.

Vorgesetztenverhalten

Das ist Abteilungsabhängig. Von fiesen Ä****n bis hin zur netten Führungskraft ist alles dabei.

Kollegenzusammenhalt

Das gibt es leider nicht. Die Kollegen fallen sich gegenseitig in den Rücken. Reden über einen, auch im privaten Umfeld, was zu erheblichen Problemen führen kann. Es wird gelogen, betrogen und gegeneinander ausgespielt. Jeder ist sich hier selbst der nächste.

Interessante Aufgaben

Durch die vielen Veränderungen die Löwen Play dauernd durchlebt, wird mein Arbeitsplatz nie langweilig. Es gibt immer neue Aufgaben und Herausforderungen.

Kommunikation

Leider ist die Kommunikation in LP absolut mangelhaft. Arbeitsaufträge werden über Dritte übermittelt und nicht vollständig. Man muss extrem die Ohren spitzen um Änderungen mitzubekommen und seine Arbeit darauf anpassen zu können. Ein ganz großes Problem bei Löwen Play!

Gleichberechtigung

Leider nein. Es werden Männer in Führungspositionen ganz klar bevorzugt. Sie verdienen mehr und das ist unter den Mitarbeitern auch bekannt, dass das so gewollt ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird nicht zwischen alt und jung unterschieden, jedoch hat die Firma hauptsächlich junge Mitarbeiter und eine extrem hohe Fluktuation.

Karriere / Weiterbildung

Ich selbst habe bereits Schulungen erhalten, als dies erforderlich war. Intern sowie extern. Soweit ich mitbekommen habe, gibt es auch eine Studentin im Haus, die ein Studium bezahlt erhält. Ich gehe davon aus, dass dies abteilungsabhängig ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Untere Grenze. Von dem Gehalt kann man auf Dauer nicht leben. Unmöglich!

Arbeitsbedingungen

Sind ok.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibt es nicht

Work-Life-Balance

Durch das Gleitzeitmodel ist es möglich, die Work-Life-Balance zu halten, jedoch durch das schlechte Gehalt brauch man sich privat leider gar nicht erst viel vornehmen.

Image

Das liegt an der Branche.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Löwenplay
  • Stadt
    Bingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Ach was

Vorgesetztenverhalten

Absolut unterste Schublade!!!!Auf die Servicemitarbeiter wird so gut wie gar nicht eingegangen. Hier machen nur wenige Menschen richtig Geld. Die Menschen die da in den Filialen stehen, haben absolut keinen Wert für das oberste Glied der Kette!

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte wirklich sehr, sehr gute Kollegen. Das lag allerdings nicht an meinem Arbeitgeber, sondern einfach an den tollen Menschen

Interessante Aufgaben

Ähhhh - Nö

Kommunikation

Wir wurden über alles informiert, was notwendig ist um die Geräte in Betrieb zu halten

Gleichberechtigung

Frauen werden hier genauso unterbezahlt wie die Männer! Null Aufstiegschancen, keine Chance auf irgendeine Qualifikation oder höhere Bezahlung...egal für wen, ausser natürlich für die Bezirksleiter!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Alter egal! Hier schuften auch 60 jährige teilweise 7 Tage hintereinander (wegen Personalmangel), 9 - 10 Stunden am Tag. Rücksicht, Wertschätzung oder Sozialbewusstsein seitens des Arbeitgebers absolut mangelhaft!

Karriere / Weiterbildung

Gar nichts

Gehalt / Sozialleistungen

Man landet unweigerlich in der Altersarmut, da braucht man kein Rechengenie zu sein. Keine Aufstiegschancen, keine Aussicht auf bessere Bezahlung - auch wenn du 15 Jahre in diesem Unternehmen arbeitest bekommst du nur den Mindestlohn. Kein Wunder, dass 90 % der Servicemitarbeiter absolute Pappnasen sind - für das Geld kann ich auch überall anders arbeiten. Selbst als Putze verdient man mehr Geld! Da bewirbt man sich, arbeitet kurz da um Zeit zu überbrücken und dann guckt man wo man woanders arbeiten kann, damit man LEBEN kann. Hier machen sich nur ganz wenige Menschen die Taschen voll und das ganz gewaltig. Also kein Wunder das ein millionenschweres Unternehmen Personalmangel hat

Arbeitsbedingungen

Schimmel in einigen Räumen. Bezirksleiter weiss schon seit Monaten Bescheid - nichts passiert. Noch so einige andere Dinge.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ach Quatsch. Es wird weder Müll getrennt, noch auf Energie geachtet.

Work-Life-Balance

Es gibt kaum Pausen, obwohl diese gesetzlich vorgeschrieben sind! Auch wird oft die Pflichtzeit von 11 Stunden zwischen zwei Schichten nicht beachtet. Nicht möglich, da zu wenig Personal

Verbesserungsvorschläge

  • Langjährige Mitarbeiter mal schätzen! Ohne diese Servicemitarbeiter könnten ihr euch die Taschen nicht so voll machen!! Alles wird "wegrationalisiert". Meint ihr wirklich ohne Kasse ist es ungefährlicher in einer Spielo.......vorallem jetzt nach der Umstellung? Eine Sicherheitskraft sollte ab und zu mal anwesend sein. Man steht da schon für den Mindestlonhn und soll sich um alles kümmern. Ich war Servicekraft, Putze, Geld "Hin und Herschieber", Arschloch (weil Automaten schmeissen ja nicht), Verantwortlicher, Freund, Psychologe, Mutter, Aufpasser, Rausschmeisser!!! Wer soll sowas freiwillig machen, wenn er unweigerlich im Alter zum Sozialamt gehen muss!! BESCHWERT EUCH MAL ÜBER EURE ARBEITNEHMER NICHT die sich Jahrelang den Arsch für euch aufreissen und sondern arbeitet mal an euch als Arbeitgeber
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Löwenplay
  • Stadt
    Bingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 17.Nov. 2018 (Geändert am 18.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre vor Ort kam immer darauf an mit welchen Kollegen man Schicht hatte. Kundschaft war meist OK

Vorgesetztenverhalten

Der Vorgesetzte von mir behandelte mich immer akzeptabel aber es wurde nicht mit offenen Karten gespielt. Mein Vertrag damals wurde nicht verlängert und keiner hatte den Mut es mir zu sagen. Bemerkte es damals erst als ich ein paar Tage vorher den neuen Monatsplan sah und ich da rausgeschrieben war. Fragte dann nach und ich würde darauf hingewiesen das mein Vertrag endet.

Kollegenzusammenhalt

Bei manchen Kollegen war der Zusammenhalt gegeben, bei anderen nicht. Wurde als einziger Mann in der Filiale von einigen Kolleginnen bewusst geschnitten aber stand darüber.

Interessante Aufgaben

Arbeit war immer das selbe

Kommunikation

Fand meist nicht stand, wenn etwas war wurde nicht geredet sondern es wurde gleich zu Bezirksleiter gerannt wo man dann die teils banalen Dinge ansprach. Das Beste war als ich mich damals einmal erklären müsste warum ich am xxxxxx vor 3 Wochen kein Namenschild trug.

Umgang mit älteren Kollegen

Da ich in einer Filiale war wo keine älteren waren kann ich darüber nix sagen

Karriere / Weiterbildung

Als VZK hatte man schon Chancen aufzusteigen aber eben nur wenn man sich mit Vorgesetzten gut stellte

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt und Zulagen waren ok

Arbeitsbedingungen

Filiale war gut in Schuss und auch Geräte waren in Ordnung

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In der Filiale wurde Müll getrennt und recycelt. Ansonsten keine Angaben

Work-Life-Balance

Hatte das Glück als Aushilfe zu arbeiten, Vollzeit war es nicht so schön weil Arbeitgeber sehr fordernd ist. Es wurde damals immer gefordert das man springt sobald man Zuhause angerufen wird. Sollte mal für Kollegin einspringen und würde erst halbe Stunde davor gefragt. Als ich dann absagte weil ich keine Zeit hatte wurde ich für nächsten Monat aus Plan gestrichen was erst wieder geändert wurde als ich rechtliche Schritte angedroht hatte.

Image

Es wurde unter der Hand von Kollegen viel über Arbeitgeber getratscht etc.

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserung des Umgangs miteinander

Pro

Gehalt, Zuschläge und damals freie Getränke

Contra

Einfach den Umgang untereinander. Es kann nicht sein das sich Kollegen wie im Kindergarten aufführen und gleich Petzen gehen. Mobbing usw wird von Vorgesetzten toleriert

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Löwenplay
  • Stadt
    Bingen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 130 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (27)
    20.769230769231%
    Gut (11)
    8.4615384615385%
    Befriedigend (32)
    24.615384615385%
    Genügend (60)
    46.153846153846%
    2,49
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    33.333333333333%
    2,67
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,44

kununu Scores im Vergleich

Löwen Play Casinos
2,50
134 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Kunst/Kultur)
3,51
11.276 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.800.000 Bewertungen