Let's make work better.

L'Oréal Deutschland GmbH Logo

L'Oréal 
Deutschland 
GmbH
als Arbeitgeber

Top
Company
2024

Wie ist es, hier zu arbeiten?

Top
Company
2024
4,1
kununu Score1.104 Bewertungen
76%76
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 4,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 3,9Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,8Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,6Work-Life-Balance
    • 3,9Vorgesetztenverhalten
    • 4,1Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 4,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,3Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

AI-generierte Zusammenfassung

Beta

Zuletzt aktualisiert am 1.4.2024

Diese Zusammenfassung wurde mit künstlicher Intelligenz erstellt und basiert auf Texten von über seit April 2023. Alle Informationen dazu findest du hier.

L'Oréal Deutschland GmbH bietet spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, die von den Mitarbeiter:innen geschätzt werden. Die Arbeitsatmosphäre ist je nach Team und Standort unterschiedlich, wobei in einigen Bereichen ein hoher Stress und Druck berichtet wird. Es gibt gute Aufstiegschancen, jedoch sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich. Die Kommunikation wird als problematisch beschrieben, obwohl es auch positive Rückmeldungen zu regelmäßigen Gesprächen mit der Geschäftsleitung gibt. L'Oréal zeigt hohes Engagement für Umwelt- und Sozialbewusstsein und lebt Gleichberechtigung. Das Gehalt wird allgemein als fair angesehen, obwohl es Kritik an der variablen Vergütung in Non-Leadership-Rollen gibt.

Gut finden Arbeitnehmende:

  • Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Engagement für Umwelt- und Sozialbewusstsein
  • Gute Aufstiegschancen

Als verbesserungswürdig geben sie an:

  • Hoher Stress und Druck in einigen Bereichen
  • Problematische Kommunikation
  • Variable Vergütung in Non-Leadership-Rollen
Zusammenfassung nach Kategorie

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Praktikant:in35 Gehaltsangaben
Ø20.900 €
Produktmanager:in29 Gehaltsangaben
Ø57.200 €
Außendienstmitarbeiter:in18 Gehaltsangaben
Ø63.900 €
Gehälter für 53 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
L'Oréal Deutschland
Branchendurchschnitt: Handel

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
L'Oréal Deutschland
Branchendurchschnitt: Handel
Unternehmenskultur entdecken

„Create The Beauty That Moves The World"

Wer wir sind

Seit mehr als einem Jahrhundert widmen wir uns bei L’Oréal ausschließlich einer Leidenschaft: Schönheit. Unsere Mission ist es, Menschen auf der ganzen Welt die besten Kosmetikinnovationen zu bieten. Diese Mission erfüllen wir ethisch und verantwortungsbewusst.

Denn bei Schönheit geht es nicht nur um das Gute in dir, sondern auch um das Gute, das du tust. Unsere Verpflichtungen zur Nachhaltigkeit bis 2030 sind der Beginn eines radikalen Wandels und stellen sicher, dass wir die Grenzen unseres Planeten respektieren.

Wir sind Pioniere im digitalen Marketing & Beauty Tech. Aufgrund der sich ständig verändernden Welt sind Kosmetik und Technik für uns untrennbar miteinander verbunden. Gemeinsam mit unseren Konsument:innen und Partnern antizipieren wir Trends und gestalten die Schönheit von morgen. Erfahre hier mehr.

Diversity, Equity & Inclusion wird bei uns großgeschrieben und in vollen Zügen gelebt. Wir setzen uns für Chancengleichheit, Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz ein und unterbinden Diskriminierung und Belästigung jeglicher Art. Erfahre hier mehr

Was wir DIR bieten?

Bei L’Oréal kannst du Deine Einzigartigkeit zur Geltung bringen. Wir ermutigen dich nach dem „Warum“ und dem „Warum nicht“ zu fragen. Wir ermutigen dich, deine innovativen Ideen in die Realität umzusetzen. Kolleg:innen, Buddys und Mentor:innen sind für dich da, sie unterstützen dich in deiner persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.

Produkte, Services, Leistungen

Wir vertreiben unsere Produkte nahezu in der ganzen Welt. In unseren vier Geschäftsbereichen L'Oréal Dermatological Beauty, Consumer Products, Luxe und Professional Products bieten wir Produkte aus den Kategorien Hautpflege, Haarpflege und -Farbe, Parfum sowie Make-Up.

Wir haben ein starkes Markenportfolio - große internationale sowie attraktive nationale Marken in allen Kategorien. Wir pflegen starke Beziehungen zu unseren Konsument:innen und entwickeln innovative Produkte, die die unendlich vielfältigen Beauty-Bedürfnisse erfüllen.

Weltweit erzielten wir im Jahr 2022 einen Umsatz von 38,26 Milliarden Euro. Wir bei L’Oréal DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz), suchen kontinuierlich Talente, die L'Oréal auf das nächste Level heben wollen. Vom Data-Analyst, über Product Manager bis hin zum eXperience Manager suchen wir verschiedenste Persönlichkeiten und Expert:innen.

Perspektiven für die Zukunft

Bei L'Oréal verankern wir unser Handeln in unseren starken Unternehmenswerten und unseren hohen ethischen Grundsätzen: Respekt für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine engagierte Unternehmensführung, eine ausgeprägte Innovationskraft sowie Nachhaltigkeit in all ihren ökologischen und sozialen Dimensionen. Diese Werte, die über die Jahre kultiviert und weiterentwickelt wurden, machen uns aus – und bilden gerade in dem aktuellen herausfordernden Kontext unser Referenzsystem.

Wir alle wünschen uns Teil einer Unternehmenskultur zu sein, bei der Vertrauen und Empowerment jeden Tag aktiv gelebt werden. Genauso wichtig sind uns Vielfalt und Inklusion: Wir handeln und rücken Inklusion in den Mittelpunkt. Wir wollen gemeinsam lernen und uns weiterentwickeln – und wissen zugleich Unterschiede zu respektieren und als Bereicherung zu schätzen. Unsere Unternehmenskultur schafft Raum für Kreativität, Flexibilität und Unternehmergeist.

Natürlich spüren auch unsere Teams das Tempo, mit dem sich unsere Welt verändert. Wir halten Schritt mit diesen Veränderungen, während die Erwartungen an uns als Unternehmen beständig steigen - und wir vor der Herausforderung stehen, zu inspirieren und gleichzeitig Bedingungen zu schaffen, in denen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wachsen und besser als jemals zuvor zusammenarbeiten können. Wir sehen den Wandel als Chance und passen unser Verhalten und unsere Prozesse kontinuierlich an, um weiterhin erfolgreich zu sein.

Wir haben bei allem was wir tun die gesellschaftlichen Auswirkungen unseres Verhaltens im Blick und zeigen mit unserem Nachhaltigkeitsprogramm „L’Oréal for the Future“ in unserer Branche Führung, wenn es um soziales und ökologisches Engagement geht.

Unsere Konsument:innen sind unser Bezugspunkt, unsere Inspirationsquelle – und zugleich der Antrieb bei allem, was wir tun.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 3.000 im Cluster Austria - Germany - Switzerland
Umsatz38,26 Milliarden €

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 697 Mitarbeitern bestätigt.

  • RabatteRabatte
    78%78
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    66%66
  • KantineKantine
    62%62
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    61%61
  • InternetnutzungInternetnutzung
    58%58
  • ParkplatzParkplatz
    53%53
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    48%48
  • HomeofficeHomeoffice
    47%47
  • CoachingCoaching
    46%46
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    46%46
  • DiensthandyDiensthandy
    43%43
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    40%40
  • EssenszulageEssenszulage
    36%36
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    34%34
  • BarrierefreiBarrierefrei
    26%26
  • FirmenwagenFirmenwagen
    23%23
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    21%21
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    20%20
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Was L'Oréal Deutschland GmbH über Benefits sagt

Unsere Benefits basieren auf den vier Säulen Gesundheitsmanagement, Sicherheit & Soziales, Familie & Beruf sowie Service Leistungen. In den einzelnen Bereichen bieten wir u.a. folgende Benefits an

An dieser Stelle möchte wir ebenfalls transparent über unsere Gehälter sprechen bzw. informieren:

Praktikant:innen/Werkstudent:innen:
Praktikant:innen, egal ob verpflichtendes oder freiwilliges Praktikum, erhalten bei uns 2.010 € brutto pro Monat. Werkstudenten erhalten einen Stundensatz von 15,88 € und können bis zu 20 Stunden (pro Woche) während der Vorlesungszeiten und bis zu 38,5 Stunden (pro Woche) in der vorlesungsfreien Zeit arbeiten.

Direkteinstieg nach dem Bachelor/Master:
Einsteiger:innen erhalten mit einem abgeschlossenen Master-Studiengang in der Summe ca. 59.000 € brutto. Diese setzen sich aus dem Grundgehalt (13. Monatsgehälter), einem Urlaubsgeld nach Tarifvertrag Chemie und einem variablen Profit-Sharing der L'Oréal Gruppe zusammen.

Bei Direkteinstiegen nach einem abgeschlossenen Bachelor-Studiengang liegt das Einstiegsgehalt aktuell bei ca. 56.000 € brutto, welches sich aus dem Grundgehalt (ebenfalls 13. Monatsgehälter), einem Urlaubsgeld nach Tarifvertrag Chemie sowie einem variablen Profit-Sharing der L'Oréal Gruppe ergibt.

Die hier skizzierten Einstiegsgehälter gelten u.a. für folgende Einstiegspositionen: Junior Product Manager, Junior Sales Manager, Junior Supply-Chain Manager und Junior Controller.

Einstieg mit Berufserfahrung:
Unsere generelle Gehaltsstruktur ergibt sich aus einem kontinuierlichen Marktvergleich. Im Allgemeinen (insbesondere (Junior-) Managementfunktionen) ergibt sich die interne Gehaltsentwicklung wiederum durch ein sogenanntes Salary-Grid. Die hierbei ausschlaggebenden Punkte sind die Job-Mastery sowie die Ziel-Erreichung, die Du zusammen mit Deinem Vorgesetzten im Rahmen des Jahresendgespräches besprichst.
Hier findest Du weitere spannende Informationen zu unserer Gehaltsstruktur.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

In diesen Bereichen ist eine Karriere bei uns möglich:

· Marketing

· Digital

· Controlling

· Operations

· Business Development, Vertrieb, Einzelhandel

· IT Systeme und Technologien

· Rechtsabteilung

· Kommunikation

· Human Resources

· Forschung und Innovation

Alle aktuellen Ausschreibungen findest Du hier: https://bit.ly/DeinJobBeiLoreal

Gesuchte Qualifikationen

Unser Fokus bei der Rekrutierung liegt auf Deiner Person und Persönlichkeit sowie Deinen Erfahrungen & den darin enthaltenen Learnings. Ob Jemand wie Du Diese in einer gewissen Breite gesammelt hat, hängt unserer Meinung nach nicht vom akademischen Grad wie zum Beispiel einem Bachelor, Master oder Deinem Alter ab. Erfahrungen, Learnings & Selbstreflexion sind sehr individuell zu betrachten. Gleichzeitig zeigt sich immer mehr, dass Studenten innerhalb des Bachelors erste praktische Erfahrungen sammeln dürfen und hier Ihre ganz eigenen Learnings gewinnen konnten. Aus diesem Grund unterscheidet sich der Einstieg mit unterschiedlichen Abschlüssen lediglich im Einstiegsgehalt zwischen Bachelor- und Masterabsolventen.

Bereits während des Bewerbungsgesprächs, legen wir einen großen Wert auf das Thema Perspektiven. Uns ist es wichtig, hier eine erste Vorstellung davon zu bekommen, wer Du bist und wer Du bei L'Oréal seien könntest. Dabei geht es weniger um vorgegebene Karrierepfade, sondern vielmehr um langfristige Rollen bzw. Funktionen, die zu Deiner Persönlichkeit und Deinem Potential passen. Natürlich sind zukünftige Rollen, insbesondere in einem sehr dynamischen Business, schwer vorherzusehen, dennoch liegt ein Fokus im Bewerbungsprozess darauf, frühstmöglich auf der Basis Deiner Erfahrungen und Learnings, Potentiale zu erkennen und folglich zu fördern.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei L'Oréal Deutschland GmbH.

  • Wir wollen Euch gerne so kennenlernen, wie Ihr wirklich seid. Deshalb ist es unser Rat, ganz natürlich in den Bewerbungsprozess zu gehen und uns nur das mitzuteilen, was Ihr wirklich denkt. Bitte lasst Euch nicht von Aussagen & Tipps aus dem Internet dazu verleiten, ein falsches Bild von Euch zu vermitteln. Letztendlich ist es wichtig, dass Ihr nach dem Jobeinstieg auch genau der seid, den wir im Interview kennen- sowie schätzen lernen haben dürfen.

  • Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung möchten wir Dich bitten, alle Bewerbungen ausschließlich über unsere Online-Plattform durchzuführen. Uns ist es leider nicht mehr möglich, Bewerbungen per E-Mail weiterzuverarbeiten bzw. weiterzuleiten.

  • Uns ist es wichtig, maximale Transparenz im Bewerbungsprozess zu gewährleisten, weshalb wir nachfolgend über unsere Auswahlprozesse informieren möchten:

    Werkstudententätigkeit

    Die Bewerbung um eine Werkstudententätigkeit stellt grundsätzlich eine Initiativbewerbung dar. Eine unverzügliche Rückmeldung ist hier leider nicht immer möglich, da sich Werkstudenten-Stellen oftmals sehr kurzfristig ergeben. Passt Dein Profil gut auf eine freigewordene Stelle, kommen wir natürlich direkt auf Dich zu. Gespräche finden hier grundsätzlich direkt mit dem Fachbereich statt.

    Unsere Empfehlung: Da es sich um eine Initiativbewerbung handelt möchten wir Dich bitten, unbedingt den möglichen Zeitraum und, falls vorhanden, Deinen Wunschbereich anzugeben.
    Praktikum:

    Wir bieten Praktika in zahlreichen Bereichen an. Deine Bewerbung beantworten wir i. d. R. innerhalb von 2 Wochen. Hat uns Dein CV neugierig gemacht, so wollen wir Dich zunächst in einem ersten Gespräch durch HR kennenlernen. Wenn Du uns überzeugt hast, folgen maximal1-2 weitere Gespräche mit dem Fachbereich. Dabei wirst Du beispielsweise eine Führungskraft aus unserem Business sowie (optional) einen Human Resources Director einer Division (z.B. Apothekenbereich) kennenlernen.

    Unsere Empfehlung: Wir bieten Praktika von 4-6 Monaten an, empfehlen jedoch immer eine Dauer von 6 Monaten. Praktika kannst du jederzeit während Deines Studiums oder im Gap Year zwischen Deinem Bachelor- und Master-Studium antreten. Mit abgeschlossenem Master-Studium bewirbst Du Dich direkt für eine Einstiegsposition. Praktika bieten wir hier aus Fairness-Gründen nicht mehr an.

    Direkteinstieg:
    Für unsere Direkteinstiege kannst Du Dich hierbewerben. Die Marken bzw. Divisionszuteilung richtet sich nach Deiner Verfügbarkeit sowie unseren vakanten Positionen.
    Grundsätzlich wird bei einem Direkteinstieg ein mehrstufiger Bewerbungsprozess durchlaufen. Zunächst wirst Du ein Interview mit einem für Deine Position zuständigen Talent-Acquisition Manager haben. War Dein erstes Gespräch überzeugend, folgen weitere Gespräche mit dem Fachbereich und (ggfs.) dem HR-Direktor/-Manager der Division.
    Wenn Dein Interview leider nicht zu einer Zusage geführt hat, so kannst Du natürlich persönliches Feedback einfordern. Unsere Koordinatorin wird sich zwecks Terminfindung bei Dir melden. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir kein Feedback zu unserer Vorauswahl bzw. unserem Screening-Prozess geben können.

    Duales Studium in Kooperation mit der DHBW in Karlsruhe
    Wir bieten die Bachelorstudiengänge International Business (BA), Industrial Management (BA) sowie den Studiengang Sicherheitswesen/ Arbeitssicherheit (BSc) in Kooperation mit der dualen Hochschule in Karlsruhe an.

    Informationen zu den jeweiligen Studiengängen erhältst Du direkt auf der Internetseite der DHBW: https://www.karlsruhe.dhbw.de/startseite.html
    Innerhalb Deines dreijährigen Studiums durchläufst Du unterschiedliche Abteilungen entlang der Supply Chain, wie z.B. Customer Service, Supply Planning oder physische Logistik und sammelst Erfahrungen an den Standorten Düsseldorf und Karlsruhe (Logistikzentrum und Produktion). Der Einstieg erfolgt bei uns immer zum 01.09. eines Jahres.

    Weitere Informationen zu den jeweiligen Studiengängen erhältst Du direkt auf der Internetseite der DHBW: https://www.karlsruhe.dhbw.de/startseite.html
    Falls Du Dich für das duale Studium interessierst, so bewirb Dich einfach im Zeitraum Juli/August über unser Karriere-Portal. Hat uns Dein CV neugierig gemacht, so wollen wir Dich zunächst im Rahmen eines Assessment-Centers kennenlernen. Anschließend führst Du ein Gespräch mit dem Supply Chain Director einer Division und HR.

Standorte

Standorte Inland

Headquarter Germany:
Unser neues Headquarter in Düsseldorf J1 steht für maximale Transparenz, Innovation und Nachhaltigkeit. Durch unser Open-Office Konzept sowie die vielen Work-Spaces haben wir den Grundstein dafür gelegt, unsere ganz eigene Form von Agilität auszuüben. Du willst uns besuchen? Dann findest du uns hier:
L'Oréal Deutschland GmbH Headquarter
Johannstraße 1
40476 Düsseldorf


Logistikzentrum Muggensturm:
L'Oréal Logistikzentrum
Draisstraße 30
76461 Muggensturm

(Eröffnung unseres neuen Logistikzentrums in Muggensturm)

Produktionsstandort Karlsruhe:
L'Oréal Produktion Deutschland GmbH & Co KG
Hertzstraße 175
76187 Karlsruhe


Distributionszentrum Mönchengladbach:
L'Oréal Deutschland GmbH Distributionszentrum Division Luxe
Regioparkring 32
41199 Mönchengladbach

Standorte Ausland

ICON Vienna:
Unser neues Office direkt am Wiener Hauptbahnhof steht für maximale Transparenz, Innovation und Nachhaltigkeit. Durch unser Open-Office Konzept sowie die vielen Work-Spaces haben wir den Grundstein dafür gelegt, unsere ganz eigene Form von Agilität auszuüben. Du willst uns besuchen? Dann findest du uns hier:

L'Oréal Österreich GmbH

Wiedner Gürtel 9 (ICON Turm 9)
1100 Wien

L'Oréal Switzerland:
Unser neues Headquarter in Genf steht für maximale Transparenz, Innovation und Nachhaltigkeit. Durch unser Open-Office Konzept sowie die vielen Work-Spaces haben wir den Grundstein dafür gelegt, unsere ganz eigene Form von Agilität auszuüben. Du willst uns besuchen? Dann findest du uns hier:

L'Oréal Schweiz S.A
Chem. de Blandonnet 10
1214 Vernier

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Der Zusammenhalt unter den Praktikanten ist unglaublich, dadurch, dass es so viele bei Loreal gibt findet man überall Freunde und neue Kontakte, es gibt sogar eigene Praktisprecher und Events für einen. Die Aufgaben sind auch sehr vielfältig und man bekommt super viel Verantwortung von Anfang an und dadurch auch sehr viel von diesen Weltmarken und wie sie funktionieren mit. Dadurch kann man auch stark seine eigenen Ideen einbringen und wirklich von Markenevents über Produktlaunches alles hautnahe miterleben. Die Lernkurve, die ...
Bewertung lesen
Junges Team mit hohen Ambitionen. Kollegenzusammenhalt wird groß geschrieben. “Wir schaffen das” attitude.
Bewertung lesen
es wird sehr viel auf Sicherheit gelegt und man hat gehör für Vorschläge und Verbesserungen
Bewertung lesen
Es wurde versucht alle gleich zu behandeln und auf dir Bedürfnisse einzugehen.
Bewertung lesen
Interessantes Arbeitsfeld, gutes Betriebsklime, Top Sozialleistungen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Starre und veraltete Sichtweisen auf Dinge wie Home-Office. Es geht auch leider noch zu sehr um "Sichtbarkeit" als um wirkliches können. Die lautesten aber nicht unbedingt fachlich Besten werden oft befördert. Das ist nicht immer so - aber leider noch zu oft. Viele Top-Leute verlassen das Unternehmen sehr schnell (oftmals in der Probezeit), da ihr Wissen weniger geschätzt und honoriert wird weil sie nicht so laut schreien und angeben können wie die L'Oréal-Babies (die oft weniger können - gerade in ...
Bewertung lesen
Das für neue Praktikant:innen keine Parkplätze mehr angeboten werden. Für mich gilt diese Regel nicht, da ich vor der Einführung angefangen habe, aber dieser Mangel wäre damals für mich ein Grund gewesen das Praktikum nicht anzutreten. Ich wohne nicht in Düsseldorf und hätte dann insgesamt pro Tag knapp 4 Stunden Bus und Bahn fahren müssen.
Bewertung lesen
Mitarbeiterumfrage zur Zufriedenheit, wenn das Ergebniss nicht stimmt wie gewünscht müssen die Befragten Projektteamarbeit erledigen. So lange bis die Ergebnisse bei der nächsten Umfrage stimmen, oder es werden Top Bewertungen gegeben , dann ist alles gut , und keine Projektarbeit
Bewertung lesen
Boni sollten auch in Non-Leadership-Rollen sichergestellt werden, denn auch dort setzen sich Mitarbeiter stark für den Arbeitgeber ein und nehmen dafür einige Überstunden in Kauf.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte zum Tarifgehalt die Mitarbeiter individuell bezahlen. Es kann nicht sein das jeder das gleiche bekommt aber der eine oder andere weniger Leistung bringt.
BA bleiben jahrelang in der gleichen Position. Es gibt hier wenig Beförderungen. Es gibt Zusatzfunktionen, aber die bringen Gehaltstechnisch nicht viel. Gerade wo es schwierig wird gute Mitarbeiter zu finden sollte man hier das Augenmerk legen.
Bewertung lesen
Mehr diversität! Leider wurde mir untersagt, meine Tattoos zu zeigen und meine Piercings solle ich im Gesicht am besten rausnehmen. Offene Haare und Kleider sind zb ebenfalls verboten, ich wünsche mir hier in dem Punkt mehr Entscheidungsfreiheit.
Verbesserte Kommunikation und hört euch die Probleme der MitarbeiterInnen an!! Man sollte das Verhalten der Vorgesetzten bewerten können, durch surveys.
Bewertung lesen
Bei steigendem Workload wie durch neue Marken, Geschäftsfelder etc. neue Mitarbeiter einstellen anstatt alles auf die eh schon überlasteten Kollegen abzuwälzen.
Mehr das leben, was gepredigt wird, und Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich mit weniger Druck zu entfalten.
Bewertung lesen
Leider viele Überstunden und Workload in manchen Phasen sehr hoch - mehr Personal
Keine Parkplätze für Praktikant*innen und Werkstudent*innen - Leider ist die Parksituation wirklich unzumutbar
Mehr Remote Work wäre schön
Bewertung lesen
Die Eingliederung nach der Elternzeit und Arbeitnehmer freundliche Stellen für Mütter anbieten. Zum Beispiel Remote: Unterstützung aus dem Homeoffice des Teams. Teilzeit stellen im Außendienst anbieten….
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,3

Der am besten bewertete Faktor von L'Oréal Deutschland ist Image mit 4,3 Punkten (basierend auf 91 Bewertungen).


Sehr hoch angesehen in der Branche
5
Bewertung lesen
Französisch arrogant - aber viele lieben es halt. Viele beneiden einen schon um den Arbeitgeber - gerade im Marketing. Wo Aufgaben und Gehalt gerade in Agenturen oder kleinen Unternehmen deutlich schlechter bezahlt werden und oft weniger interessant sind.
4
Bewertung lesen
Weil ich es mir Wert bin, der Werbesoruch sagt alles
5
Bewertung lesen
Es gibt einige Kollegen, die sich beschweren, diese kündigen meistens aber auch zeitnah.
Viele wissen jedoch zu schätzen, dass L’Oréal ein guter Arbeitgeber ist, mit manchem Potential nach oben, aber wer schon einmal woanders gearbeitet hat, der weiß, dass auch vieles sehr richtig läuft bei L’Oréal.
Kommt immer gut an, meiner Wahrnehmung nach das Beste als Arbeitgeber im Bereich professionelle Produkte
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen?

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von L'Oréal Deutschland ist Work-Life-Balance mit 3,6 Punkten (basierend auf 179 Bewertungen).


Die Arbeit ist fordernd, stressig und nimmt viel (mentalen) Raum ein. Andererseits kann man gehaltlich recht lange im Tarif sein. Wo man zumindest zeittechnisch geschützt wird. Sachen wie Sabbatical sind möglich. Überstunden werden ausgeglichen. Wer seine Überstunden nicht ausgleicht oder auf's Langzeitkonto packt ist halt auch selbst schuld. Home-Office bis zu zwei mal in der Woche und nicht im Ausland. Gerade in den Marken-Teams sind viele sogar 4-5 mal da, da es nicht gerne gesehen wird. Mehr würde gerade Leuten ...
3
Bewertung lesen
Wird sich auf die Fahne geschrieben, die Realität sieht aber anders aus... die meisten stempeln schon gar nicht mehr richtig und arbeiten nach Feierabend oder am Wochenende weiter. "Super wichtige" plötzliche To Dos, die für die Chefetage oder das HQ in Paris bis zum nächsten Morgen fertig sein müssen und für die man bis tief in die Nacht dran sitzt, sind keine Seltenheit. Wenn die Überstunden zu viele werden, gibt es Kritik (der Vorgesetzte bekommt sonst seinen Bonus nicht) und ...
1
Bewertung lesen
Man stempelt, was eigentlich gut ist, da man Ausgleichstage nehmen kann. Wenn man sich daran hält/halten kann, ist alles fine. Allerdings sind die meisten Kollegen so krass unter Druck, dass sie nach 10 Stunden ausstempeln (sonst bekommt der Vorgesetzte einen Teil seines Bonus nicht) und dann abends oder am Wochenende einfach uneingestempelt weiterarbeiten. So wird auch aus einem guten Gehalt ein miserabler Stundenlohn. Aber WOW ich darf ja für L’Oreal arbeiten (man meint, man sei in den 80ern…!)
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,9

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet (basierend auf 127 Bewertungen).


Hier zu muss ich sagen - loreal möchte uns VerkaufsberaterInnen weiterentwickeln und preist es groß an, in Wirklichkeit passiert hier aber nichts.
2
Bewertung lesen
Unabhängig wie gut man ist und wie viele Arbeitgeber man vorher hatte, werden auf alle Mitarbeiter die lorealtypischen Karriereschritte angewandt.
3
Bewertung lesen
Nur wenn Studium, mehrsprachig und bereit für Umzug, nicht nur national wenn die Position höher werden soll
4
Bewertung lesen
Weiterentiwcklung und Aufstieg geht nur über eine Zwischenstation (2-3 Jahre) in Paris
3
Bewertung lesen
Keine Weiterbildungsmöglichkeiten als BA trotz gute Leistungen.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • L'Oréal Deutschland wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 4,1 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Handel schneidet L'Oréal Deutschland besser ab als der Durchschnitt (3,4 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 76% der Mitarbeitenden L'Oréal Deutschland als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 1104 Bewertungen schätzen 77% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 145 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei L'Oréal Deutschland als eher modern.
Anmelden