Navigation überspringen?
  

M Plan GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

M Plan GmbH Erfahrungsbericht

  • 24.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitgeber verliert seit Wechsel von IG Metall- zu BAP - Tarif deutlich an Attraktivität

2,92

Arbeitsatmosphäre

Je nach Einsatzort intern (Werkstätten, Prüfstände, BackOffice) und extern (als ANÜ bei Kunden) abhängig.

Vorgesetztenverhalten

Siehe ebenfalls unter "Arbeitsatmosphäre", abhängig vom Einsatzort und dem Vorgesetzten selbst.

Kollegenzusammenhalt

Abhängig vom Umfeld (siehe Arbeitsatmosphäre) und Standort. Grundsätzlich steht man als Arbeitnehmer im ANÜ-Verhältnis eher entgegen seinen Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Siehe ebenfalls unter "Arbeitsatmosphäre", abhängig vom Einsatzort

Kommunikation

Durch Änderung der Tarifstruktur und entsprechenden Umstellungen in der Abrechnung, bleiben aktuell viele Themen auf der Strecke.

Gleichberechtigung

keine bestimmte, bewusste Abweichung von dem heutzutage erwarteten Stand erkennbar. Grundsätzlich aber ein Schwerpunkt bei Männern im Bereich Leitung und Key Account und entsprechend Frauen im Office-Bereich der Standorte.

Umgang mit älteren Kollegen

mir noch nicht bekannt

Karriere / Weiterbildung

Siehe ebenfalls unter "Arbeitsatmosphäre", abhängig vom Einsatzort und Position.
Als ANÜ- Arbeitnehmer quasi nicht gegeben. (außer durch Übernahme oder Wechsel zu Kunden)

Gehalt / Sozialleistungen

Geregelt im BAP - Tarif. Dadurch deutlich weniger Flexibilität und Individualität.
Jegliche Anfragen und Diskussionen können mit Hinweis auf BAP abgeschmettert werden. Glück für jene, die mit Bestandschutz aus dem alten Tarif gewechselt sind. Pech für Neueinsteiger, die keine Wahlmöglichkeiten oder Verhandlungsspielraum mehr haben.

Arbeitsbedingungen

Siehe ebenfalls unter "Arbeitsatmosphäre", abhängig vom Einsatzort

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Abkehr von IG-Metall -Orientierung im Tarif zum BAP-Tarif (Bundesarbeitgeber­verband der Personal­dienstleister) zeigt eine Änderung hin zur Kunden-/Arbeitgeber-Freundlichkeit!

Work-Life-Balance

idR. Gleitzeitmodell (abhängig von und bei Industriekunden), ansonsten keine speziellen Programme seitens des AG.

Image

glänzt und wirbt (derzeit noch) als Top-Arbeitgeber (Ruf gründet noch auf den Inhalten der letzten Jahre)

Contra

- Neue Tarifstruktur
- Keine echten Benefits (optionale Dienstwagen, Fahrzeugleasing etc. möglich)
- Individuelle Weiterbildung nur in Absprache mit Kunden (ANÜ werden klar als Betriebsmasse eingesetzt, die mit möglichst wenig individuellem Aufwand Ertrag einfahren soll)

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    M Plan GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeiter, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern, dass Sie aktuell nicht mit allen Punkten unserer gemeinsamen Zusammenarbeit zufrieden sind. Viele Regelungen, die unseren bisherigen Haustarifvertrag mit der IG Metall geprägt haben, wurden, falls nicht schon im BAP-Tarifvertrag vorhanden, in Form von Zusatzleistungen in den neuen Tarifvertrag integriert. Darüber hinaus profitieren Sie als M Plan Mitarbeiter von verschiedenen Benefits, zum Beispiel der betrieblichen Altersvorsorge oder Mitarbeitervergünstigungen. Mehr dazu erfahren Sie im Mitarbeiterportal. Gerne möchten wir erfahren, zu welchen Themen Sie sich mehr Kommunikation wünschen. Hier freuen wir uns über Ihr Feedback im persönlichen Gespräch oder per E-Mail (feedback@m-plan.com). Die ABLEacademy bietet Ihnen die Möglichkeit, sich unter anderem im Rahmen von Gruppenseminaren oder Online-Kursen zu verschiedenen Themen weiterzubilden. Darüber hinaus orientieren sich individuelle Weiterbildungsmaßnahmen am jeweiligen Projekteinsatz, so dass Sie einen konkreten Nutzen für Sie als Mitarbeiter bieten. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an Ihren direkten Vorgesetzten. Fühlen Sie sich als Mitarbeiter nicht wertgeschätzt oder haben Sie Fragen, so empfehlen wir Ihnen ebenfalls, das direkte Gespräch mit dem Vorgesetzen Ihres Vertrauens zu suchen. Viele Grüße Ihr M Plan-Team

Marketing HR & Freelance
Zentrale
-