M Plan GmbH als Arbeitgeber

M Plan GmbH

52 von 509 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

52 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

15 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 30 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Finger weg lassen!!!

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei M Plan GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Jeder gegen jeden, zu viele denken, sie sind der Mittelpunkt der Erde. Ständig schlechte Stimmung.

Work-Life-Balance

Wird angepriesen aber soll nicht gelebt werden. Die Kundenzufriedenheit ist das aller wichtigste, also eine ständige Präsenz zeigen nur im Sinne des Kunden.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt sogenannte Seminare, diese müssen an freien Tagen (Wochenende oder Urlaub) besucht werden. Bildungsurlaub soll für die Firma sein und nicht für den Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Keiner Vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen dürfen nichts sagen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten verhalten ist unterirdisch. Es gibt keine Vorgesetzte, die mit Mitarbeitern wirklich gut umgehen können.

Arbeitsbedingungen

Räume werden mit mehr Mitarbeitern gefüllt, als sie vorgegeben sind.

Kommunikation

Nicht vorhanden, wenn dann doch mal vorhanden sehr Fehlerbehaftet.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalte ist unterirdisch. Es zählt nur der Umsatz des Unternehmens und nicht das Gehalt der Mitarbeiter. Tariflöhne werden nicht weiter gegeben, sondern in etwaigen Zulagen vernichtet.

Gleichberechtigung

Es gibt kaum Frauen.


Image

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback.
Wir nehmen jede Bewertung ernst und es ist uns wichtig, zu Bewertungen Stellung zu beziehen.
Ihre Anmerkungen zu den Themen „Gleichberechtigung“, „Umgang mit älteren Kollegen“, „Work-Life-Balance“, „Arbeitsbedingungen“, „Gehalt/Sozialleistungen“ usw. können wir nur schwer nachvollziehen.
Unsere Mitarbeiter und deren Zufriedenheit bilden die Ressource und den Kern unseres Unternehmens und stehen daher im Fokus unserer Geschäftstätigkeit.
Ebenso wichtig ist uns auch die gegenseitige Wertschätzung und eine ausgewogene Work-Life-Balance.
So versuchen wir die persönlichen (z.B. familiäre) Umstände unserer Mitarbeiter zu berücksichtigen. Wir finden es schade, dass Sie das anders wahrgenommen haben.
Gerne gehen wir auch auf einzelne Themen konkret ein, wie z.B. „Gleichberechtigung“. Hier muss richtig gestellt werden, dass das Innendienst Team größtenteils aus weiblichen Fachkräften besteht.
Natürlich kann es durchaus vorkommen, dass Projektteams vor Ort beim Kunden nur durch männliche Kollegen besetzt sind. Das entscheidet sich je nach Verfügbarkeit und Spezialisierung des Mitarbeiters und je nach Anforderung des Kunden.
Die Altersstruktur in unserer Niederlassung Köln ist breit gefächert.
Wir haben uns mit den Kollegen vor Ort ausgetauscht und möchten Ihnen gerne folgendes anbieten:
Nutzen Sie die Möglichkeit und sprechen Sie Ihre Ängste, Wünsche und Bedürfnisse im direkten Dialog bei Ihrem Niederlassungsleiter Sascha Mai (sascha.mai@m-plan.com) an.
Nur durch ihr konkretes Feedback, können wir unser Handeln hinterfragen um in der Zukunft ggf. Anpassungen in der Herangehensweise und Struktur bei gewissen Themen zu ändern.
Möchten Sie keinen direkten Kontakt, können Sie sich auch gerne jederzeit vertrauensvoll an das Postfach feedback@m-plan.com wenden.

Viele Grüße,
Ihr M Plan-Team

Die ersten paar Tage freundlich, dann nur noch unprofessionell

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei M Plan GmbH in Dortmund gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Am Anfang sehr angenehm, hinteher nurnoch angespannt

Image

Wird als "Top-Employer" angepriesen und verhält sich entsprechend arrogant.

Work-Life-Balance

Gleitzeit vorhanden, Work-Life Balance je nach Unternehmen an das man verliehen wird.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden angeboten, aber immer nur für die schnellsten 20 Leute.

Kollegenzusammenhalt

Unter Kollegen ganz gut. In Richtung vorgesetzte eher schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Absolut unprofessionell und nicht nur unfreundlich sondern sogar schon frech!

Arbeitsbedingungen

OK

Kommunikation

kaum vorhanden. Der neu vorgestellte Ansprechpartner war aufeinmal weg und niemand sagt einem etwas.

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird mit einer Fahrtkostenpauschale gelockt, obwohl absolut bewusst ist, dass diese aufgrund sich ändernder Lebensumstände wegfallen wird.

Gleichberechtigung

Tarifverträge. Wie die Gleichberechtigung ansonsten ist, kann ich nicht sagen.

Interessante Aufgaben

auch hier, je nachdem wohin man verliehen wird.

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir finden es schade, dass sich Ihr Meinungsbild zu einzelnen Punkten im Verlauf unserer Zusammenarbeit verändert hat. Aktuell befinden wir uns in einer herausfordernden Zeit, in der wir als Unternehmen mit jedem Tag dazu lernen können. Gerne können Sie uns auch nach Ihrem Austritt weitere Hintergrundinformationen zur Ihren Erfahrungen bei M Plan mitteilen, beispielsweise vertraulich per Mail an feedback@m-plan.com. Nur durch Ihr Feedback können wir unser Handeln reflektieren und im Sinne unserer Mitarbeiter verbessern.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
Ihr M Plan-Team

Merkt die GF und Vertriebsleitung nicht was da in Wolfsburg untereinander gespielt wird im Management?

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei M Plan GmbH in Wolfsburg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Werdet wach und schaut, was da abläuft.

Verbesserungsvorschläge

Hier sollte mal ausgetauscht werden im oberen Management. Schlechter als schlecht im äußeren Umfeld geht es nicht mehr.

Image

Im großen Konzern wird gelacht über die obere Führung, die sich mittlerweile lächerlich macht, weil sie nichts sagen können, keine Ahnung hat, außer die Projektmitarbeiter, Teamleiter, die wissen um was es überhaupt geht und wie man Projekte bekommt.

Vorgesetztenverhalten

Unterstes Niveau.
Die guten Mitarbeiter gehen lieber selber.
Der beste Weg für den Mitarbeiter und er schlechteste für die Firma.
Das hilft der Firma auch nicht weiter und ist schnell beim Wettbewerb rum. Hier ist das falsche Management am Zug. Klickenbildung in der oberen Liga untereinander. Man weiß wie man versucht, seinen Stuhl zu retten.

Kommunikation

Hier wird nichts weitergegeben was oben läuft.


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

schade, dass Ihre Meinung über die Zusammenarbeit bei M Plan Wolfsburg negativ geprägt ist. Auch in einer schwierigen Marktsituation bemühen sich unsere Teams in den Niederlassungen immer darum, passende Folgeprojekte zu finden. Wir versuchen bei jeder Entscheidung die Balance zwischen der Gesundheit unserer Mitarbeiter und dem Aufrechterhalten des Geschäftsbetriebes zu halten, um wirtschaftliche Folgen für unser Unternehmen und somit auch für alle unsere Mitarbeiter möglichst gering zu halten. Leider gelingt uns dies nicht immer, so beispielweise in der von Ihnen angesprochenen Kommunikation. Wir arbeiten immer daran, unser Handeln und Kommunikation zu verbessern und sind auch in Gesprächen mit unserem Management vor Ort.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
Ihr M Plan-Team

Keine rechtzeitige Suche nach Folgeprojekten, nur in einer Branche tätig, falls die Probleme hat, wird es problematisch

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich IT bei M Plan GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- am Oktoberfest feiert man besser als Festangestellten von den Kundenunternehmen. Dafür gibt es Geld ... ...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

wie oben
+ Projekte für weniger Vergütung als in Stuttgart in München zu finden, die ab sofort verfügbar sind, und dann ab sofort sollte man umziehen und selbst Gasthaus bezahlen falls man keine Bekannte in München hat...
+ selbstverständlich werden Anreisekosten für Bewerbungsgespräche in anderen Städten nicht übernommen
+ andere Schattenunternehmen, haben mir mindestens zweimal so viel Jobangebote in 4 Monaten vorgeschlagen als "Mein Unternehmen". (der erste Job wurde auch für mich nicht durch M Plan gefunden)

Verbesserungsvorschläge

- analog DaVinci, Ferchau, etc. mindestens 3 Monate vor dem Body-Leasing Vertragsende nach neuen Stellen suchen, speziell falls ANÜ bei dem Hauptkunde von dem Unternehmen nach 22 Monaten Sperzeit von 6 Monaten hat
- auch Tochterunternehmen von dem Hauptkunde in Sales berücksichtigen
- im Bereich IT würde es helfen in mehr als einer Branche tätig zu sein. Falls automotiv 50% weniger Stellen generiert, hat man dann Plan B falls man Plan M nicht hat
- analog DaVinci, Ferchau, etc. regelmäßig Newsletter mit neuen Stellen rausschicken, so dass ANÜs selbst nach neuen passenden Stellen rechtzeitig suchen können. "Matchingalgorithmus" von Sales funktioniert nicht immer.

Arbeitsatmosphäre

Druck neue Projekte zu akzeptieren, obwohl die nicht passen, woanders sind und weniger bazahlt werden.

Image

Schattenunternehmen. Ehrlich gesagt hat mein Ex-Chef bei Daimler mein Profil an anderen Schattenunternehmen weitergegeben.. vielleicht mag Daimler mit M Plan irgendwie nicht zusammenarbeiten

Work-Life-Balance

hängt von dem ANÜ Projekt ab.

Karriere/Weiterbildung

nur Softskills Schulungen angeboten. Man sollte über Zertifizierungen, etc. vergessen (zu teuer).

Gehalt/Sozialleistungen

In meiner Gehaltsspanne konnte das Unternehmen nur 2 Projekte in 4 Monaten in der Datenbank aussuchen, die nicht genau passend waren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sind ANÜ-Geschäftsmodellen gut für die Gesellschaft?

Kollegenzusammenhalt

Sales fühlt keine Verantwortung für die Kollegen, die mit dem alten Projekt am Ende sind. Nicht proaktiv. Kann man einen lückenlosen Lebenslauf vergessen. Grundsache Kickertisch ist da..

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kenne Leute, die nicht lang brauchen, bis sie in die Rente gehen. Dann, hochvermütlich, hat das Unternehmen Vertrag mit der Abeitsagentur für die Überbrückungsphase und sie dürfen in dem Unternehmen bis dann abwarten, obwohl die keine neuen Projekten bekommen .

Vorgesetztenverhalten

Falls man Kündigung am letzten Tag des Monats bekommt, kann man schon Meinung haben, was man für den ist und für den bedeutet.

Arbeitsbedingungen

Projektabhängig. Als ANÜ arbeitet man direkt bei Endkunden.

Kommunikation

Am vorletzten oder letzten Tag des Monats bekommt man Kündigung, falls keine Projekte gefunden wurden.
Keine eMails mit neuen Stellen werden regelmäßig rausgeschickt.

Interessante Aufgaben

nur low-level Jobs in der Datenbank. IT-Anteile nur begrenzt und im Aufbau, wobei HR selbst nicht immer weißt worüber es geht und ob es zum Profil passt.


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir nehmen Ihr Feedback gerne als Anlass um unser Handeln konkret zu hinterfragen. Gerne nutzen wir an dieser Stelle auch die Chance, um auf Ihre Anmerkungen einzugehen: Ein Projektende bedeutet bei uns immer, dass drei Monate vor Beauftragungsende ein fest etablierter Projektsuchprozess im Sinne des Mitarbeiters startet. Aufgrund der derzeitigen Marktsituation gestaltet es sich schwieriger, immer das passende Folgeprojekt zu finden. Unser Team vor Ort unternimmt alles, um die Ultima Ratio eines Austrittsgesprächs zu vermeiden. Dass dies in Ihrem Falle nicht gelungen ist, bedauern wir sehr. Für einen detaillierten Blick in unsere Bemühungen und um Ihnen aufzuzeigen was in Ihrem Falle alles initiiert wurde, damit eine Folgebeschäftigung sichergestellt werden kann, steht Ihnen das Team der Niederlassung Stuttgart gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich zur Terminabsprache gerne bei unserem Niederlassungsleiter Christian Herrgott.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft,
Ihr M Plan-Team

Hire and Fire

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei m plan dortmund in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Kompetentes Personal im HR. Arbeitszeugnisse den gesetzlichen Anforderungen entsprechend und ohne Rechtschreibfehler.

Arbeitsatmosphäre

Vom Kunden abhängig.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen / 1 Tages Seminare finden nur an Samstagen statt, da man ansonsten keinen Umsatz beim Kunden erwirtschaftet.

Vorgesetztenverhalten

Hier ist man nur eine Zahl, die für Umsatz sorgen soll. Nach Projektende erfolgt die Kündigung.

Arbeitsbedingungen

Es wird nicht kontrolliert, wie der Arbeitsplatz beim Auftraggeber ausgestattet ist und unter welchen Bedingungen man tätig ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich im Gegensatz zur Konkurrenz.


Work-Life-Balance

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung hier auf kununu. Wir bedauern, dass Sie sich rückblickend während Ihrer Zeit bei wie eine "Zahl" gefühlt haben. Dies widerspricht unserem Selbstverständnis und unserer Arbeitsweise. Die Wertschätzung unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Deswegen nehmen wir Ihr Feedback ernst und möchten Sie auch nach Ihrem Austritt herzlich zu einem persönlichen Gespräch einladen. Hierfür steht Ihnen Christin Bockhold als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Oftmals lassen sich bei einem persönlichen Gespräch Ungereimtheiten und Missverständnisse aus der Welt schaffen. Sollten Sie unser Gesprächsangebot nicht wahrnehmen, wünschen wir Ihnen für Ihren weiteren Berufsweg alles Gute und viel Erfolg.

Ihr M Plan-Team

Und Sie wissen nicht was Sie tun

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei M Plan GmbH in Wolfsburg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führung geht immer von Ober herab, ohne nach links und rechts zu schauen. Investitionen Fehlanzeige und wenn feiert man wie toll es ist.

Verbesserungsvorschläge

Auch den Mitarbeitern mal zuhören was für Probleme bestehen und nicht sich einfach drüber weg setzen.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance sich zu entwickeln, daher der Absprung.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen passen echt in die Welt. Klar auch mit Ausnahmen aber der Großteil ist super.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nur wenige und die hoffen noch die Rente in Ruhe dort zu erreichen. Wird aber nicht kommuniziert.

Vorgesetztenverhalten

Zu wenig Zeit, Teamrunden werden verlegt auf die nächste geschweige wenn man sich sieht wird gegrüßt. Manchmal habe ich das Gefühl gehabt eine Nummer zu sein. So muss und sollte man mit Mitarbeitern nicht umgehen.

Arbeitsbedingungen

Sind gut.

Kommunikation

Findet nicht statt, Teamrunden fallen aus und werden nicht gemacht weil man Angst hat der Mitarbeiter könnte Fragen stellen. Traurig! Wenn Jahresgespräche keine Pflicht wären würde man die auch nicht machen. Sind eh nur Pflichtveranstaltungen, eigentlich lästig für den Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Einmal etwas angefangen dann steht man auf der Stelle, es sei denn der Auftrag bricht weg dann muss man zusehen das man selber sucht oder bekommt die Papiere.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für die Veröffentlichung Ihrer Arbeitgeber-Bewertung.
Wir finden es schade, dass Sie rückblickend mit der gemeinsamen Zusammenarbeit nicht zufrieden sind.
Leider können wir Ihr Feedback zu Vorgesetztenverhalten, Aufgaben, Kommunikation und vor allem den Weiterbildungsmöglichkeiten nicht nachvollziehen.
Auch Ihr Feedback zum Umgang mit älteren Kollegen können wir nicht bestätigen. Wir freuen uns, einige Kollegen an Bord zu haben, die mit ihrer weitreichenden Berufserfahrung einen großen Mehrwert für unsere Kunden bieten. Erst im letzten Jahr ist ein Kollege nach über 10 Jahren Betriebszugehörigkeit in die Rente gegangen und zeigt einmal mehr, das sich unsere Kollegen einerseits sehr lange bei uns wohl fühlen und wir auch älteren Kollegen eine Perspektive geben können.
Bezüglich des Themas Weiterbildung können wir sagen, dass wir jedes Jahr in weitere Schulungsmaßnahmen investieren. 2019 waren es 7 Angebote in 2020 werden es sogar 11 Angebote sein.
Gerne möchten wir verstehen welche Erfahrungen zu Ihrem Feedback geführt habe. Nur durch Ihr direktes Feedback, z. B. auch im Rahmen der zweimal im Jahr stattfindenden Infoveranstaltungen und dem persönlichen Jahresgespräch, haben wir die Möglichkeit, Ihre persönliche Einschätzung zu erfahren und Missverständnisse, aus dem Weg zu räumen.
Christoph Liebe, unser Niederlassungsleiter in Wolfsburg, steht Ihnen auch nach Ihrem Austritt jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Für Ihre berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute,
Ihr M Plan-Team

Hire and fire, Stellenabbau und Intrigen

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei M Plan GmbH in Weissach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Bewerbungsprozess war gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Leitungsfunktionen sind inkompetent besetzt, das ist in Krisenzeiten fatal.

Verbesserungsvorschläge

M Plan sollte im Sinne der Angestellten handeln.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre leidet unter den ständigen und willkürlichen Entlassungen, niemand sagt ehrlich, wohin die Reise geht.

Image

Das anfangs gute Image hat für mich in meiner Zeit dort sehr gelitten.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt hat bei mir bis zum Ende hin abgenommen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte wurden geschasst, andere intrigieren.

Kommunikation

Standortmitteilungen haben eine Halbwertszeit von wenigen Wochen und finden nur auf Druck statt.

Interessante Aufgaben

Die Einarbeitung ist unkoordiniert und unstrukturiert, die Aufgaben hätten interessant sein können.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir finden es schade, dass sich Ihre Meinung über M Plan im Verlauf der gemeinsamen Zusammenarbeit verändert hat. Es ist richtig, dass in unserer Niederlassung Weissach aktuell Neustrukturierungen stattfinden. Dieser Prozess ist umfangreich und bedarf Zeit. Alle Mitarbeiter wurden vorab über die bevorstehenden Veränderungen informiert und werden so gut wie möglich in den Fortschritt der weiteren Entwicklungen am Standort eingebunden. Wir bedauern, dass wir uns bedingt durch die derzeitige Marktlagedazu auch von einigen Mitarbeitern trennen mussten und verstehen Ihre Enttäuschung.

Wir wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute,
Ihr M Plan-Team

Mehr Schein als Sein!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei M Plan GmbH in München gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man selbst gut dastehen will, greift man gern zu ALLEN Mitteln.
Kein Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr enttäuschend. Ehrlichkeit und Offenheit wäre hier angebracht.

Kommunikation

Lässt zu Wünschen übrig. Offene, ehrliche Gespräche wären angebracht.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,
vielen Dank für Ihre Meinung. Diese ist uns wichtig.
Nach Rücksprache mit unserem Team aus München, fällt es uns schwer Ihre Anmerkungen im Detail nachzuvollziehen.
Gerne nutzen wir konstruktive Kritik, um unser Handeln aktiv zu reflektieren und zukünftig zu verbessern. Leider weist Ihre Bewertung nur wenig Aussagekraft aus. Wir möchten nachvollziehen, welche Erfahrungen Sie zu Ihren Aussagen geführt haben. Bitte teilen Sie uns diese durch die nachträgliche Anpassung Ihrer Bewertung oder per E-Mail (feedback@m-plan.com) mit.
Für Ihre berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.
Vielen Dank & viele Grüße
Ihr M Plan-Team

Außen hui, innen pfui!

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei MPLAN GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich war direkt bei MPlan angestellt und ich Frage mich wie in Weilimdorf FÜHRUNGSKRAFT definiert wird? Da wird jeder befördert der viele oder gute Kunden akquiriert. Ob diese Person jedoch in der Lage ist auch eine Führungskraft zu sein ist ein ganz anderes Thema.
Die Montagsmeetings waren Kindergarten live. Ich kann diese Firma intern wirklich niemandem empfehlen. Dafür dass dort 'Erwachsene' arbeiten, benehmen sich viele absolut daneben. Launisch, zickig, teilweise respektlos; Das Verhalten: bevorzugend den einen und abwertend den anderen gegenüber, je nach Sympathie. Anstatt mit der Person selbst über Aufgabenumverteilungen oder sonstiges zu reden, wurde das über 3 Ecke geregelt. Auch hat die Führungskraft nie gefragt wie man mit den Aufgaben zurecht kommt - die eine war nicht mal in der Lage morgens zu grüßen - außer man sollte eine Zusatzaufgabe übernehmen, dann konnte sie auf einmal freundlich sein.
Arbeitszeiten wurden bei anderen sehr genau genommen, nur bei den FK's selbst natürlich nicht.
Abgesehen von diesen zwei/drei launischen und arroganten Personen, waren die restlichen Mitarbeiter jedoch sehr nett und hilfsbereit.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir finden es schade, dass Sie rückblickend so empfinden. Haben Sie vor Ihrem Austritt die Gelegenheit genutzt und das Gespräch mit dem Vorgesetzten Ihres Vertrauens gesucht? Der offene Dialog mit unseren Mitarbeitern ist uns sehr wichtig und wird normalerweise durch unsere Führungskräfte in Regelgesprächen auch gelebt. Nur so erfahren wir Ihre Einschätzung zur Zusammenarbeit und können gemeinsam konkrete Optimierungsansätze erarbeiten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute,
Ihr M Plan-Team

Mehr Schein als Sein

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei M Plan GmbH in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Leistungen, die der Arbeitnehmer in Anspruch nehmen kann. An dieser Stelle wird nicht gespart.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

fehlender Respekt und der Umgang untereinander. Unverschämtheit in den Mitarbeitergesprächen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr hinterfragen wieso die Mitarbeiter gehen. Die Schuld sollte auch mal bei sich in den eigenen Reihen gesucht werden und nicht nur bei den Mitarbeitern, die gegangen sind. Ist es wirklich das Arbeitspensum mit dem die Mitarbeiter nicht klar gekommen sind oder ist es möglicherweise der Umgang untereinander?!

Arbeitsatmosphäre

sehr "giftige" Atmosphäre

Kollegenzusammenhalt

viel gegeneinander - wenig miteinander

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in die Position als Vorgesetzter gesetzt, sind aber nicht fähig fair und respektvoll mit Angestellten umzugehen. Eine oder mehrere Weiterbildungen wären an dieser Stelle angebracht.

Kommunikation

Es wird viel über E-Mail kommuniziert. Aus wenig wird oft mehr gemacht, um seine Stellung in der Hierarchie zu beweisen. Ego-Probleme?! Unverschämte Kommentare und respektloser Umgang.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,
vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie in vielen Punkten positiv auf Ihre Zusammenarbeit in der M Plan Niederlassung Dortmund zurückblicken. Schade, dass dies bei anderen Punkten nicht der Fall ist. Haben Sie vor Ihrem Austritt die Gelegenheit genutzt, offen mit Ihrem Vorgesetzten zu sprechen? Nur durch Ihr direktes Feedback haben wir die Möglichkeit, Ihre Einschätzung zur Zusammenarbeit zu erfahren und gemeinsam Veränderungen anzustoßen. Gerne können Sie uns auch in einer vertraulichen Mail (feedback@m-plan.de) weitere Hintergrundinformationen mitteilen, die zu Ihren Anmerkungen geführt haben.

Wir wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute,
Ihr M Plan-Team

Mehr Bewertungen lesen