Workplace insights that matter.

Login
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH Logo

Maschinenfabrik Reinhausen 
GmbH
Bewertungen

52 von 168 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

52 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

36 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Power behind Power

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Maschinenfabrik Reinhausen GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Benefits

Verbesserungsvorschläge

Zielsystem verbessern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

danke, dass Sie sich die Zeit für diese Bewertung genommen haben und auch klar aufzeigen, wo Sie trotz vieler Top-Bewertungen in den einzelnen Rubriken auch Handlungsbedarf sehen. Das ist uns wichtig und wir nehmen das von Ihnen aufgezeigte Verbesserungspotenzial mit, um auch in Zukunft als Arbeitgeber zu wachsen.

Mit freundlichen Grüßen

Process Engineering

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Maschinenfabrik Reinhausen GmbH gearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Alte Gebäude, m2 je Mitarbeiter in den Büros eher gering,


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Es ist großartig mit hervorragenden und motivierten Mitarbeitern die Energietechnik von Morgen zu verändern.

Mit freundlichen Grüßen

Viel geleistet und trotzdem noch Verbesserung möglich

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Maschinenfabrik Reihausen GmbH gearbeitet.

Work-Life-Balance

Wenn man für den Job brennt, geht es darum nicht so stark

Kollegenzusammenhalt

Ein paar Schwarze Schafe gibt es immer


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

danke, dass Sie sich die Zeit für diese Bewertung genommen haben und auch klar aufzeigen, wo Sie trotz vieler guter Bewertungen in den einzelnen Rubriken auch Handlungsbedarf sehen. Das ist uns wichtig und wir nehmen das von Ihnen aufgezeigte Verbesserungspotenzial mit, um auch in Zukunft als Arbeitgeber zu wachsen. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute und erfolgreiche Zeit bei MR.

Mit freundlichen Grüßen

Empfehlenswert und würde mich wieder hier bewerben

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Maschinenfabrik Reinhausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- In den Betriebsversammlungen wird ehrlich kommuniziert
- Der Betrieb liegt in Familienhand
- Keine AG
- Betriebsrat kümmert sich
- Kompetente Geschäftsleitung
- IG Metall Tarifbindung
- Wertschätzung der Mitarbeiter wird gezeigt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Da es sich um einen mittleren Konzern handelt können Prozesse Zeit beanspruchen
- Teils Konservative Ansichten, leider in der Elektro-Branche üblich

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Vertrauen in die Motivation der Mitarbeiter bzgl. Home Office (flächendeckend erst seit Corona erlaubt)
- Versuchen „echte“ Agilität mehr auszuleben

Work-Life-Balance

Im Regelfall gilt hier IG Metall Tarif mit 35h / Woche und 30 Tagen Urlaub / Jahr.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nicht beurteilen da ich mich darüber nicht informiert habe.

Gehalt/Sozialleistungen

IG Metall Tarifvertrags und übertarifliche Leistungszulage

Gleichberechtigung

Schwierig zu beurteilen da erfahrungsgemäß leider bei technischen Studiengängen und Berufen tendenziell der Löwenanteil der Absolventen männlich ist. Daher hat man häufig männliche Kollegen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

dass Sie sich bei uns wohlfühlen ist schön zu lesen und freut uns sehr! Schön, dass Sie mit an Bord sind!

Mit freundlichen Grüßen

Ausgesprochen zufrieden, kollegialer Umgang und interessante Aufgaben

4,6
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Maschinenfabrik Reihausen GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wurde, trotz unterwarteter Situation Situation ausgesprochen schnell reagiert und die nötigen Tools für ein Homeoffice zur Verfügung gestellt. Der Kontakt mit den Mitarbeitern wurde auf ein Minimum beschränkt und wird von allen Mitarbeitern eingehalten. Die Kommunikation mit Kollegen und Vorgesetzten hat dank digitaler Tools nicht unter der Distanz gelitten.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Der Umgang mit der sog. VPN Verbindung auf den MR Server funktioniert gut. Leider ist die Private Hardware oftmals nicht so hochwertig wie es für den Arbeitsplatz benötigt würde und die Verbindung ist entsprechend langsam, heisst Arbeiten/Aufgaben benötigen mehr Zeit als vielleicht im Büro selbst


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Lieber Praktikant, liebe Praktikantin,
Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, Dein Praktikum bei MR zu bewerten. Es freut uns sehr, dieses durchwegs positive Feedback zu erhalten. Die Zufriedenheit unserer Praktikanten, Auszubildenden und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig, daher geben wir unser Bestes um diese so hoch wie möglich zu halten. Unsere oberste Priorität ist es, auch während der Corona-Pandemie unseren Praktikanten*Innen, Auszubildenden, Mitarbeiter*Innen in mehrfacher Hinsicht, Sicherheit gewährleisten zu können. Folglich freuen wir uns daher umso mehr für Deine netten Worte. Gemeinsam werden wir auch diese Herausforderung meistern und danken dem ganzen MR-Team, die mit Disziplin und vollem Einsatz mitmachen. Für Deinen weiteren beruflichen Lebensweg wünschen wir Dir alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Sicher auch in Zeiten des Coronavirus

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Maschinenfabrik Reihausen GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr gute Kommunikation, wirksame Schutzmaßnahmen, überzeugender Krisenstab


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Liebe Bewertende, Lieber Bewertende,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei MR so wohlfühlen und bedanken uns herzlich für Ihre tolle Bewertung. Jeder einzelne Mitarbeiter*In hat MR zu dem gemacht, was wir jetzt sind und eine Kultur geschaffen, in der wir gerne arbeiten. Unsere oberste Priorität ist es, auch während der Corona-Pandemie unseren Mitarbeiter*Innen in mehrfacher Hinsicht, Sicherheit gewährleisten zu können und freuen uns daher umso mehr für die netten Worte. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, nicht nur unserem Krisenstab für das Engagement zu danken, sondern auch unseren Mitarbeiter*Innen, die hier mit vollem Einsatz mitmachen, denn nur gemeinsam meistern wir auch diese Herausforderung.

Mit freundlichen Grüßen

Sehr interessanter Einblick in das Ingenieursmäßige Arbeiten in einem tollen Team.

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Maschinenfabrik Reinhausen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Das Essen der betriebseigenen Mensa ist sehr gut, jedoch wäre es umwelttechnisch und auch für das Einbinden von Kollegen anderer Religionen gut, wenn auch freitags ein "normales" vegetarisches Gericht (außer der Mehlspeise) angeboten würde und die Namen der Gerichte auf Englisch im Plan stehen. Außerdem könnte man z.B. Icons einführen, die anzeigen ob/welche Art von Fleisch ein Gericht enthält.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Lieber Praktikant*In,

danke für Deine Bewertung.

Schön, dass Du MR als nahezu perfektes 5-Sterne-Unternehmen erlebst. Dein Lob sowie auch Deinen Verbesserungsvorschlag geben wir gerne an unser Kantine-Team weiter.

Was das Thema englische Version des Speiseplanes angeht, findest Du diesen ganz einfach bei uns im Intranet, wenn Du die Sprache wechselst sowie auf dem Screen bei uns im Kantineneingang.

Wir wünschen Dir, viel Erfolg und weiterhin viel Freude in Deinem Praktikum bei uns im Haus.

Mit freundlichen Grüßen

2019

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Maschinenfabrik Reinhausen GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt , Umfeld , Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise chaotische Zustände bei Projekten

Verbesserungsvorschläge

Nicht immer was neues anstoßen und dem vorherigen gar keine Zeit geben zu greifen !


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für Ihre Bewertung genommen haben und uns klar aufzeigen, wo Sie trotz vieler Top-Bewertungen in den einzelnen Rubriken auch Handlungsbedarf sehen. Das ist uns sehr wichtig und wir nehmen das von Ihnen aufgezeigte Verbesserungspotenzial gerne mit, um auch in Zukunft als Arbeitgeber zu wachsen.

Mit freundlichen Grüßen

Mr-die zwei klassengeselschaft Mr - außen Hui innen extrem Pfui Mr - Datenschutzpannen ohne Ende.

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Maschinenfabrik Reinhausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Des einzig gute hier das Gehalt kommt pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Asoziales Verhalten. Führungsstil der Vorgesetzten.

Verbesserungsvorschläge

Asoziales Verhalten ändern. Nicht den Lügengeschichten der Führungskräfte glauben.

Arbeitsatmosphäre

Keine Wertschätzung und mit wenigen Ausnahmen permanentes Misstrauen gegenüber MA belastet das Betriebsklima doch sehr.

Image

Das Image ist durchaus gut, wenn auch nicht überragend. Mehr Schein als Sein trifft es wohl am besten auch wenn diese Flaskel doch sehr abgedroschen sind. Immer mehr Kundenbeschwerden Weltmarktführer bröckelt langsam aber Sicher dahin.

Work-Life-Balance

Gleitzeit gibt es, wenn auch nicht für alle, Spätschicht unregelmäßige Arbeitszeiten-Urlaubsplaneinteilung eine Lachnummer - Dienst nach Vorschrift wer den Vorgesetzten in den Arsch kriecht der hat seine Vorteile.

Karriere/Weiterbildung

Nasenfaktor - Freinderl und Vetternwirtschaft. Es werden Einstellungsgespräche geführt obwohl die freien Stellen im Vorfeld bereits besetzt sind, seltsamer Weise meist von Angehörigen von Führungskräften.

Gehalt/Sozialleistungen

Auch hier gilt Nasenfaktor wie bereits beschrieben. PUNKTVERGABE im Verhaltensbonus auch so eine seltsame Sache.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Aufgrund der Produkte sind vor allem Umweltaspekte maßgeblich in der Aussendarstellung. DAFÜR scheut man keine Kosten und Mühen. Die Außendarstellung und die Imagepflege geht bei MR über alles das heißt aber nicht dass man hinter den verschlossenen Türen im Alltag bei MR so lebt. MITARBEITER ein Produktionsgut und austauschbar.

Kollegenzusammenhalt

Gilt das selbe hinsichtlich Kommunikation. Innerhalb der Abteilungen ist der Zusammenhalt durchaus in Ordnung. Abteilungsubergreifend findet man sich meiner Erfahrung nach sehr häufig an. Damit muß man umgehen können.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist OK, zumindest ist mir nichts gegenseitiges bekannt.

Vorgesetztenverhalten

Kommt sehr häufig auf die Abteilung an. Der permanente Kontrollwahn ist hier allgegenwärtig. Patriacharischer Führungsstil auf Geschäftsleiterebene was sicher alles andere als zeitgemäß erscheint. Dementsprechend auch die allgemeine Stimmung im Laden. Zugegebener Maßen ist man zwar mittlerweile bemüht das Führungsverhalten in der Form abzulegen, nur leider bleibt es oft bei diesem Versuch....... Reinste Hierarchie, Kritik wird ignoriert und man hat zu folgen. Vorgesetzte missbrauchen ihre Machtstellung.

Arbeitsbedingungen

Büros auf dem neuesten Stand. Gewerblicher Bereich läßt zu wünschen übrig teilweise überaltet. Die Arbeitsbedingungen sind relativ gut aber genau hier liegt die Gefahr. Einigermaßen moderne Ausstattung und Investitionen sind durchaus vorbildlich. Aber dafür bezahlt man eben im Arbeitsaltag in anderen Belangen seinen Preis.. ERA IST DA AUCH SO EINE SACHE.

Kommunikation

Innerhalb der Abteilungen so einigermaßen in Ordnung, was aber den kurzen Wegen geschuldet sein darf. Abteilungsubergreifend sehr schlecht. INFORMATION IST HIER HOLSCHULD. Datenschutzpannen bei Mr jedoch am laufenden Band. Flurkontakt besser als offizielle Kanäle. Kommunikation kommt vor irgendwann gelegentlich wenn es an der Zeit ist wird der MA vor vollendete Tatsachen gestellt. Mitbestimmung bei MR gleich null.

Gleichberechtigung

Eher weniger. Der Nasenfaktor spielt hier eine erhebliche Rolle . Bei Mr brauchst du vitamin B. Hinsichtlich Ansehen im Unternehmen. Das sich verkaufen können ist wichtiger als tatsächliche Arbeitsergebnisse.Wer also darauf hofft, dass man auf Geschäftsleitung und Führungskräfteebene die Leistungen eigenständig sieht, bewertet und anerkennt ist bei MR auf dem Holzweg. "Tue Gutes und sprich darüber", mit allem was dazugehört. Wem das nicht liegt, dem droht auf Dauer die Frustration MR hat eigens eine Psychologin angestellt.

Interessante Aufgaben

Das ist wahrscheinlich noch das positive was MR zu bieten hat. Es gibt mit Sicherheit langweiliger Produkte, mit denen man sich im Arbeitsaltag beschäftigen könnte.

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre ausführliche und differenzierte Bewertung. Wir finden es schade, wenn Bewertungen dazu genutzt werden, Pauschalverunglimpfungen über Führungskräfte, Kollegen*Innen und das Unternehmen im Allgemeinen („Asoziales Verhalten. Nicht den Lügengeschichten der Führungskräfte glauben.“) zu verbreiten. Ungeachtet Ihrer haltlosen Vorwürfe, von denen wir uns ausdrücklich distanzieren, finden wir es bedauerlich, dass Sie aktuell bzw. während Ihres Beschäftigungsverhältnisses derart unzufrieden waren. Die Beweggründe, die dazu geführt haben, einen durchwegs unsachlichen Kommentar auf Kununu zu platzieren, sind für uns nicht nachvollziehbar. Ergänzend ist anzumerken, dass wir sehr stolz und dankbar auf unsere motivierte und loyale Belegschaft sind, die gemeinsam mit uns eine konstruktive und positiv eingestellte Zusammenarbeit pflegt. In einem persönlichen Gespräch würden wir gerne die Beweggründe für Ihre Bewertung mit Ihnen gemeinsam erörtern. Unsere Türen in der Personalabteilung stehen jederzeit offen. Kommen Sie gerne auf uns zu.

Mit freundlichen Grüßen

Mehr Leichen im Keller als man sich denken kann und keiner will aufräumen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Maschinenfabrik Reinhausen GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Große Unterschied ob in der Gruppe oder über verschiedene Bereiche hinweg

Image

Nach Außen immer noch gut, intern kurz vor ...

Work-Life-Balance

Schneller Wechsel zwischen Überstunden und angeordnetem Gleitzeitabbau. Aber sehr großzügige Anwendung der täglichen Gleitzeitgrenzen bis 10 Stunden.

Karriere/Weiterbildung

Aus Kostengründen in vielen Bereichen kaum bis keine Weiterbildung, wenn man die Pflichtfortbildungen zum Ersthelfer usw. außen vor lässt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Firma hat es noch nicht kappiert, das Sie in einer Nische tätig ist in der sie sehr viel Gewinn macht, aber dafür die wenigen Spezialisten und KnowHow Träger die sie hat entsprechend entlohnen muss im sie nicht zu verlieren, denn beim Arbeitsamt gibt es für diese Leute keinen Ersatz.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Als Zulieferer für die Stromnetzbetreiber noch keine eigene Photovoltaik oder Windkraftanlage. Alte Gebäude mit sehr schlechter Dämmung ...

Kollegenzusammenhalt

Im Team super

Vorgesetztenverhalten

Direkter Gruppenleiter top

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros mit immer mehr eingepferchten Leuten, Hard- und Software veraltet.

Kommunikation

Flurfunk und gute Kontakte ist alles. Selbst bei konkreten Fragen in der Betriebsversammlung werden Wahrheiten geleugnet.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Stoiber, Human Resources
Stefanie StoiberHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns, dass Sie die Zusammenarbeit im Team sehr schätzen und auch die Führung durch Ihren direkten Vorgesetzten sehr positiv bewerten.

Uns ist stets daran gelegen, dass wir als fairer und sicherer Arbeitgeber wahrgenommen werden und Kultur und Leistung auch in Zeiten größerer Veränderungen in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Alle unsere Mitarbeiter*Innen sollen gute Entwicklungschancen haben und sich gut informiert fühlen. Es tut uns leid, dass Sie dies in Ihrem Arbeitsumfeld aktuell nicht immer so erfahren.

Sagen Sie uns gerne, was wir tun können, um Ihre konkrete Situation zu verbessern. Unsere Türen in der Personalabteilung stehen Ihnen jederzeit für ein persönliches Gespräch offen.

Mit freundlichen Grüßen

MEHR BEWERTUNGEN LESEN