Navigation überspringen?
  

Max-Planck-Gesellschaft Generalverwaltung

Subnavigation überspringen?
Max-Planck-Gesellschaft Generalverwaltung: Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft in München; © MPGMax-Planck-Gesellschaft Generalverwaltung: Im Foyer der Generalverwaltung; © MPGMax-Planck-Gesellschaft Generalverwaltung: Im Foyer der Generalverwaltung; © MPG

Bewertungsdurchschnitte


Firmenübersicht

Die Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft: Exzellente Forschung ermöglichen

Unter dem Dach der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) betreiben 83 Institute Grundlagenforschung in den Natur-, Lebens- und Geisteswissenschaften auf Spitzenniveau. Seit ihrer Gründung 1948 sind 18 Nobelpreisträger aus den Reihen der MPG hervorgegangen.

Die zentrale Verwaltung der MPG hat ihr Stammhaus in München. Sie ist Arbeitgeber für rund 580 Menschen. Ihre Leitung obliegt einem Generalsekretär. Die Generalverwaltung führt die laufenden Geschäfte der Gesellschaft und ihrer Organe und unterstützt die Verwaltung der Max-Planck-Institute. Mit ihrer Arbeit schafft die Generalverwaltung Freiräume, in denen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Max-Planck-Gesellschaft exzellente Forschung betreiben.


Kennzahlen

Mitarbeiter

580

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Max-Planck-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler schaffen neue medizinische Anwendungen, finden intelligente Werkstoffe und Materialien und beraten Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in drängenden Fragen unseres Landes. Mit ihren Entdeckungen gestalten sie die Zukunft entscheidend mit und liefern Bausteine für Innovationen.

Die Generalverwaltung (GV) der MPG ist dabei das Bindeglied zwischen Forschung und Zuwendungsgebern und damit fester Teil des Erfolgs. Unsere Beschäftigten entwickeln für die Institute der Max-Planck-Gesellschaft innerhalb des gesetzlichen und finanziellen Rahmens passgenaue Lösungen und schaffen so Freiräume, in denen Spitzenforschung möglich wird. Der Jahresetat der Max-Planck-Gesellschaft liegt bei knapp 1,6 Milliarden Euro, – damit sind Gestaltungsmöglichkeiten und zugleich eine große Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit verknüpft.

Um anspruchsvolle Aufgaben effizient und serviceorientiert zu lösen, arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abteilungsübergreifend und selbstständig zusammen. Ihre Ideen können sie vielseitig einbringen. Abstimmungsprozesse sind aufgrund hierarchisch geprägter Strukturen dennoch notwendig, um hohe Qualitätsstandards auch unter Zeitdruck sicherzustellen.

Perspektiven für die Zukunft

Jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Freiräume zu geben und gleichzeitig auf ihre Leistungsfähigkeit und ihr Durchhaltevermögen zu vertrauen – dafür steht die Max-Planck-Gesellschaft. In Zeiten intensiven Wettbewerbs um die international besten Köpfe ruht sich die MPG nicht auf dem bereits Erreichtem aus, sondern ist bestrebt sich stetig weiterzuentwickeln. Dabei scheut sie sich nicht, auch erfolgreiche Konzepte konstruktiv in Frage zu stellen. Auf der Agenda für die kommenden Jahre stehen u.a. die Öffnung nach Osteuropa, die Förderung von Nachwuchsforscherinnen und -forschern, der Ausbau von Kooperationen mit Universitäten und vor allem Mut bei der wissenschaftlichen Ausrichtung vorhandener und zukünftiger Institute, um die Grenzen des Wissens stetig neu zu ziehen.

Klares Ziel der Verwaltung ist dabei, die Forschung bei ihren Zukunftsplänen und in der stetigen Weiterentwicklung ihrer wissenschaftlichen Exzellenz zu unterstützen. Dafür brauchen wir in der Generalverwaltung der MPG kreative, dynamische und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereit sind, sich auf Veränderungen einzulassen und diese konstruktiv mitzutragen. Im Gegenzug erwarten Sie abwechslungsreiche Tätigkeiten und langfristige Perspektiven im Wissenschaftsmanagement.

Benefits

  • Wir bieten flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer betrieblichen Gleitzeitvereinbarung. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, sich nach einem Jahr in der Generalverwaltung und unter Berücksichtigung sozialer Kriterien (z.B. Betreuung von Kindern, Schwerbehinderung) auf Antrag einen festen Telearbeitsplatz einrichten zu lassen. Die Anbindung an die Generalverwaltung erfolgt über elektronische Kommunikationsmittel (VPN Client, E-Mail etc.). Telearbeit ist aber auch dank eines gut ausgestatteten Arbeitsplatzes (mobile Endgeräte) stunden- oder tageweise möglich.
  • Wir sind an einer Vereinbarkeit von Beruf und Familie interessiert. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Kindern im nicht-schulpflichtigen Alter unterstützen wir bei der Suche nach geeigneten Betreuungsmöglichkeiten. Darüber hinaus haben wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Platzkontingent in Münchner Kinderkrippen reserviert. Ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer steht ebenfalls zur Verfügung. Die Max-Planck-Gesellschaft wurde seit 2006 durchgehend mit dem Audit-Zertifikat „Beruf und Familie“ ausgezeichnet.
  • Im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements bieten wir verschiedene Sportkurse, einen Wintersport- und einen Gesundheitstag an. Das Max-Planck-Haus verfügt über einen Sportraum mit Umkleidebereich und Duschen, der auch außerhalb der Kurse genutzt werden kann. Außerdem organisieren sich laufbegeisterte Kolleginnen und Kollegen regelmäßig in Gruppen für einen Mittagsspurt im nahe gelegenen Englischen Garten.
  • Barrierefreiheit ist im Max-Planck-Haus sichergestellt.
  • Die persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Wir unterstützen daher Fortbildungswünsche gerne. Ein Gremium aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretung entscheidet gemeinsam über Weiterbildungsanträge. Kosten für Kurzzeit-Seminare übernimmt der Arbeitgeber in der Regel zu 100%.
  • Als Angestellter der Generalverwaltung sind Sie in der Regel ab dem ersten Arbeitstag bei der Versicherungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) versichert – unserem Partner für die betriebliche Altersvorsorge. Für die professionelle und sichere Umsetzung sind wir im Sommer 2015 mit dem Gütesiegel der VBL ausgezeichnet worden.
  • Das Max-Planck-Haus befindet sich am Hofgarten im Herzen von München und ist mit dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Über die Deutsche Bahn AG bzw. die Münchner Verkehrsbetriebe können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein rabattiertes Job-Ticket erwerben.
  • In der unmittelbaren Umgebung zum Max-Planck-Haus befinden sich zahlreiche Kantinen anderer Behörden und öffentlicher Einrichtungen, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen können. Darüber hinaus bietet die Lage in der Innenstadt von München vielfältige, kulinarische Möglichkeiten.


Welche Lohnnebenleistungen bieten wir sonst noch?

  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Arbeitsbefreiungen nach TVöD

4 Standorte

Standorte Inland

  • Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Hofgartenstr. 8, 80539 München
  • Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Büro Berlin, Wissenschaftsforum, Markgrafenstraße 37, 10117 Berlin

Standorte Ausland

  • Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Büro Brüssel, Rue Royale 225 - 227, 1210 Brüssel, Belgien
  • Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Repräsentanz für Lateinamerika c/o Instituto IbioBA, Godoy Cruz 2390, C1425FQD Buenos Aires, Argentinien

Impressum

Redaktionsverantwortliche für diese Internetpräsenz der Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft im Sinne des Presserechts:

Constanze Steinhauser
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.
Generalverwaltung
Hofgartenstr. 8
80539 München
E-Mail: constanze.steinhauser@gv.mpg.de

Des Weiteren behält das Impressum der Max-Planck-Gesellschaft Gültigkeit: http://www.mpg.de/impressum

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Das Aufgabenspektrum in der Generalverwaltung ist breit gefächert und reicht von Personalpolitik über Bauprojekte, von Gesellschaftsrecht bis Internationalisierung, von innerer Verwaltung und IT bis Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit. Tätigkeiten und Positionen lehnen sich an die Ebenen des öffentlichen Dienstes an und reichen von klassischen Verwaltungsdienstleistungen (im einfachen Dienst) über Assistenz und Sachbearbeitung (im mittleren und gehobenen Dienst) bis zu Konzept- und Strategieentwicklung sowie Beratungsleistungen im Rahmen von Referententätigkeiten (im gehobenen und höheren Dienst).

Gesuchte Qualifikationen

Sie arbeiten lösungsorientiert, sind neugierig, zielstrebig, engagiert und haben Interesse an Wissenschaft und Grundlagenforschung? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wenn Sie sich außerdem durch Teamgeist und hohe Fachlichkeit auszeichnen, Konflikte aushalten und durch Diplomatie und Kompromissbereitschaft zu Lösungen führen können sowie Kommunikation und Ausdruckskraft zu Ihren Stärken gehören – im Deutschen und möglichst auch im Englischen – dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Schauen Sie gerne auch dann in unsere aktuellen Stellenangebote, wenn Sie bislang keine Erfahrungen in Verwaltung und Wissenschaftsmanagement haben, aber für Neues offen und aufgeschlossen sind oder einen Blick über den Tellerrand Ihrer bisherigen Tätigkeit wagen möchten.

Gesuchte Studiengänge

Entsprechend unserer vielfältigen Aufgaben beschäftigen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Ausbildungshintergründen. Dazu gehören zum Beispiel Juristen, Betriebswirte mit den Schwerpunkten Personal, Finanzen, Controlling, Ingenieure mit Fachkompetenz im Bauwesen sowie Informatiker. Gern gesehen sind ebenso Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Promovierte aller anderen natur- und geisteswissenschaftlicher Fächer, vor allem dann, wenn sie Kenntnisse des Wissenschaftsbetriebs bzw. -managements mitbringen. Schauen Sie einfach in unsere aktuellen Stellenangebote .

Andere Positionen in der GV erfordern keine universitäre Ausbildung: Auch Verwaltungsfachangestellten und Personen in vielen technischen Berufen bieten wir interessante Karrieren an. Zusätzlich bilden wir auch selbst aus und suchen jedes Jahr Azubis in den Berufen Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Bund und Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Systemintegration.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Generalverwaltung richtet ihr Handeln an den Bedürfnissen und Belangen der Wissenschaft aus: Werden beispielsweise vollständig erschütterungsfreie Labore für wissenschaftliche Experimente benötigt, plant und baut unsere Bauabteilung nach den Anforderungen der Forscher. Wenn Teleskope von Heidelberg in die Atacama-Wüste zu transportieren sind, formuliert unsere Rechtsabteilung die passenden Verträge. Oder unsere Personalabteilung liefert die Antwort, welche Papiere ein Doktorand braucht, der seinen Arbeitsplatz überwiegend außerhalb der EU hat, aber bei einem unserer Institute in Deutschland angestellt ist. Auch die Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse, Bildungsinitiativen und Lehrmaterialien für Lehrer und Schüler gehören zu unserem gesellschaftlichen Auftrag.

Kurzum, die Aufgaben und Herausforderungen der Generalverwaltung sind so vielfältig wie die Forschungsschwerpunkte der Max-Planck-Institute. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten an der Schnittstelle von Verwaltung und Wissenschaft einen wichtigen Beitrag zu erfolgreicher Grundlagenforschung in Deutschland.

Als eingetragener Verein orientieren wir uns am Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD Bund) und sind damit ein verlässlicher Arbeitgeber. Alle Stellen in der Generalverwaltung der MPG werden auf Grundlage des TVöD bewertet und eingruppiert. Unseren Angestellten bieten wir außerdem ein attraktives Arbeitsumfeld im Herzen von München, flexible Arbeitszeiten, familienfreundliche und gesundheitsorientierte Sozialleistungen sowie einen sicheren Arbeitsplatz. Wir sind an einer auf Dauer angelegte Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern interessiert.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Die Generalverwaltung agiert einerseits als klassische administrative Einheit, die durch hierarchische Strukturen geprägt ist. Andererseits erfordert die Nähe zur Wissenschaft Flexibilität und modernes Management. Beides versuchen wir durch Veränderungswillen und das Hinterfragen bestehender Arbeitsweisen und -abfolgen miteinander zu verbinden.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Generalverwaltung arbeiten für die besten Köpfe der Wissenschaft. Das stellt einen hohen Anspruch an uns, den wir gerne durch Arbeit auf qualitativ hohem Niveau erfüllen. Wir sind altersdurchmischt, von Kolleginnen und Kollegen mit langjähriger Erfahrung bis zu jungen oder quereingestiegenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit neuen Ideen. Ein frischer Blick von außen kann manchmal helfen, für kleine Hürden des Arbeitsalltags unkomplizierte Lösungen zu finden. Unsere Beschäftigten verbindet außerdem ein hoher Spezialisierungsgrad in ihrer Tätigkeit. Unterschiedliche Ausbildungshintergründe sorgen für viele Perspektiven auf ein und dieselbe Sache. Viele kleine Zahnräder greifen also im kollegialen Miteinander ineinander, um das große Ganze zu bewegen. Das zieht eine ausgeprägte Meetingkultur nach sich – wobei Termine nicht immer am Konferenztisch, sondern auch mal in der Cafeteria bei einer Tasse Kaffee stattfinden können.

Bei teilweise hoher Arbeitslast achten wir als Arbeitgeber auf ein gesundes Arbeitsumfeld: ob betrieblich organisierte Sportkurse, privat-initiierte Laufgruppen während der Mittagsstunden oder bewegte Pausen am Nachmittag – jede Form von körperlichem Ausgleich ist gern gesehen und absolut erwünscht. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen wir durch Flexibilität bei den Arbeitszeiten und -weisen, durch Hilfe bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen und mit einem Eltern-Kind-Zimmer.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wenn Sie Spaß an neuen Herausforderungen haben und gerne gestalten, gleichzeitig Geduld, Durchhaltevermögen und Biss haben, dann sind Sie bei uns gut aufgehoben. Unsere Verwaltung befindet sich im Umbruch und wir schwanken gerne zwischen den Extremen. Die Welt der Wissenschaft ist komplex und folgt oft eigenen Regeln. Das Harnack-Prinzip leben wir nicht nur für unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler: Wer selbstgesteckte Ziele mit hoher Leidenschaft verfolgt, gewinnt im Gegenzug ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit. Wer sich auf verwaltende Prozesse und deren Spielregeln einlassen kann, gleichzeitig trotzdem flexibel bleibt, wird sich in der Generalverwaltung wohlfühlen. Und eines können wir garantieren: Langweilig wird es bei uns nicht.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schauen Sie gerne immer wieder in unsere aktuellen Stellenangebote. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf ausgeschriebene Stellen. Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen erwarten wir ein persönliches Anschreiben, aus dem Ihre Motivation hervorgeht. In allen Ausschreibungen finden Sie Hinweise auf die Stellenbewertung bzw. das zu erwartende Entgelt im Rahmen des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes (Bund). Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Bewerbung im Internet über Eingruppierungen und erreichbare Entgeltstufen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Nutzen Sie bitte für Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen ausschließlich unser Online-Bewerberportal.

Auswahlverfahren

Die Auswahlverfahren variieren in Abhängigkeit der ausgeschriebenen Stelle. Auf mindestens ein persönliches Vorstellungsgespräch mit Ihnen legen wir Wert, gegebenenfalls zusätzliche Verfahrensschritte werden Ihnen mit der Antwort auf Ihre Bewerbung mitgeteilt. Der Weg zu einem Ausbildungsplatz führt vor dem Auswahlgespräch über einen Test.

Max-Planck-Gesellschaft Generalverwaltung Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,64 Mitarbeiter
1,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 15.Sep. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

starke Hierarchien, wenig Feedback-Kultur

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 30.Juni 2016
  • Mitarbeiter
  • Focus

Verbesserungsvorschläge

  • Modernisierung, flache Hierarchien
  • 22.Juni 2016
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit Kollegen 45+
0,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

Max-Planck-Gesellschaft Generalverwaltung
3,52
23 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Forschung / Entwicklung / Wissenschaft)
3,36
6.932 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.406.000 Bewertungen