Workplace insights that matter.

Login
meinestadt.de GmbH Logo

meinestadt.de 
GmbH
Bewertung

Ein Arbeitgeber bei dem man sich individuell entfalten kann.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei meinestadt.de GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen, die tollen Teamevents, die Baristabar mit den tollen spontanen Gesprächen und das Vertrauen in die einzelnen Mitarbeitenden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Entscheidung gegen das eigene Gym und das an manchen Stellen zu viel gleichzeitig umgesetzt werden soll. Dies führt immer wieder zu einer Defokussierung und damit zu Frust bei manchen Mitarbeitenden.

Verbesserungsvorschläge

Langfristig einen guten Weg finden um mit zunehmendem Homeoffice weiterhin ein Wir-Gefühl zu behalten.
Es wäre sehr schön, wenn es einen Raum wie das Gym wieder geben würde, indem man sich auch nach der Arbeitszeit noch treffen könnte.

Arbeitsatmosphäre

In meinen Augen sind die Teams zu großen Teilen selbst für ihre Arbeitsatmosphäre verantwortlich. Natürlich spielt auch die Führungskraft eine Rolle, hier bin ich mit meiner vollkommen Zufrieden.

Kommunikation

Eine Firma ohne Verbesserungspotential in der Kommunikation ist mir bisher nicht untergekommen.
meinestadt.de versucht transparent und möglichst ohne unnötige Hierarchien zu kommunizieren. Hierfür gibt es neben dem allgemeinen Company Standup auch diverse Formate bis hin zum direkten Gespräch mit der Geschäftsführung.
Allerdings kämpft die Firma seit mehreren Jahren mit "Flurfunk“.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in der IT ist sehr gut und in den eigenen Teams oft sehr stark. Das ist positiv und gibt einem jeden Tag das Gefühl gerne mit den Kollegen zu arbeiten.
Problematisch ist leider, dass der gesamte Bereich Sales quasi 0 Kontakt zur IT hat. Das erklärt für mich auch zum Teil die durchaus diversen Bewertungen hier. In meinen Augen müsste die Firma mehr dafür tun, dass die verschiedenen Bereiche als ein Team zusammenkommen.

Work-Life-Balance

Es gelten Vertrauensarbeitszeiten. Das bedeutet in der Realität, dass den Mitarbeitenden vertraut wird, dass sie ihre Zeiten selbstständig einhalten. In den meisten Fällen passt dies, aber in manchen Fällen kann es sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung ausschlagen.

Vorgesetztenverhalten

Ich persönlich bin hier vollkommen zufrieden und will mir kein Urteil über andere Führungskräfte anmaßen.

Interessante Aufgaben

In der IT haben wir sehr viele Entscheidungen in der Hand und müssen diese "nur" mit unseren Kollegen abstimmen. Ich persönlich bin damit sehr glücklich.

Gleichberechtigung

Für mich vertritt die Firma hier dieselben Ansichten wie ich selber:
Es ist vollkommen egal welcher Mensch vor einem steht, gemessen wird an seinen Taten.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sehr wenig ältere Kollegen, mit diesen empfinde ich den Umgang fair.

Arbeitsbedingungen

An sich bin ich sehr zufrieden mit den gegebenen Arbeitsbedingungen.
Es gibt ein modernen Laptop, einen guten Arbeitsplatz, eine Baristabar, ein optimales Umfeld für leckere Mittagspausen.
Ja, es ist ein Großraumbüro mit entsprechender Lautstärke, aber das wird transparent vor einer möglichen Anstellung aufgezeigt. Außerdem entwickelt sich die Firma hier, akzeleriert durch die Corona-Krise, hin zu deutlich mehr Flexibilität im Bezug auf Homeoffice.
Einzig die Tatsache, dass das hauseigene Gym für die Sportausübung, aber auch für das Zusammenkommen nach der offiziellen Arbeitszeit gestrichen wurde, trübt für mich das Bild.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In vielen Bereichen setzt die Firma auf Nachhaltigkeit (Wasserspender, Bio Kaffee, E-Zapfsäulen).
Mich hat nur eine Sache gestört: Die politische Ansicht der Belegschaft wurde nicht konsequent genug nach außen vertreten, obwohl dies gewünscht war.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind einzeln verhandelbar. Dies ist für Manche zwar gut, für Berufseinsteiger aber oft nicht so leicht.
Da Gehälter auf dem Portal angegeben werden können, würde ich mir zumindest Gehaltsspannen der Mitarbeitenden wünschen.

Image

Das Image empfinde ich grundlegend als gut, auch wenn manche Menschen, vor allem hier auf kununu, oft im Nachgang dreckige Wäsche waschen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt neben einer internen Weiterbildung durch inhouse Vorträge auch für alle Mitarbeitende einen Udemy Business Account. Das finde ich sehr positiv und ermöglicht einen selbstdefinierten Lernpfad.
In der IT gibt es zusätzlich die Möglichkeit auf Firmenkosten an Konferenzen, Meetups oder ähnlichen Veranstaltungen teilzunehmen.
Darüber hinaus gibt es durch die Großmutter Axel Springer noch weitere Austauschformate und Möglichkeiten.

Arbeitgeber-Kommentar

People & Culture Team
People & Culture Team

Liebe Kollegin bzw. lieber Kollege,

danke für dein umfangreiches, positives Feedback!

Du sprichst einen wichtigen Punkt an: Das Wir-Gefühl in der aktuellen remote Situation zu stärken, sowie neue Wege zu finden, um sich auch in der Zukunft abteilungsübergreifend als Team zu definieren, sind Herausforderungen, die wir sehen und angehen wollen. So ist z.B. das neue Open Space Format auch vor diesem Hintergrund ins Leben gerufen worden. Wenn Du weitere Ideen hast, wie dies gelingen kann, komm immer gerne auf uns zu!

Liebe Grüße aus dem People and Culture Team
Susanne