Workplace insights that matter.

Login
Mercuri Urval GmbH Logo

Mercuri Urval 
GmbH
Bewertungen

86 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

86 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

55 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Mercuri Urval GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Es war einmal...

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Mercuri Urval in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ursprünglich gab es mal ein nettes Miteinander. Inzwischen ist sich jeder selbst der Nächste. Vertriebsorganisation, in der kaum noch Kollegialität, Vertrauen und Teamgeist gibt. Dieses kompetitive Miteinander wird von Oben gefördert.

Work-Life-Balance

Man bekommt viele Freiheiten und kann sich seinen Arbeitsalltag relativ gut selbst einteilen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein während Corona war quasi nicht vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Unterdurchschnittlich!

Kommunikation

Kaum vorhanden.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein Stern verliert seinen Glanz

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mercuri Urval in Wiesbaden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freiraum, Equipment

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe Unterpunkte

Verbesserungsvorschläge

Mitsprache, Fortbildungen

Arbeitsatmosphäre

Es muss einem klar sein, dass man im Grunde wie ein*e Selbständige*r agiert. Das hat Vorteile, allerdings auch Nachteile. Solange die Zahlen stimmen, kann man sehr frei handeln. Ist das nicht der Fall, steigt schnell der Druck. Das ist ok, würde es Unterstützung geben. Dies ist jedoch nicht gegeben. Man ist Einzelkämpfer*in.

Image

Kunden fragen schon, was bei MU los sei.
Unser Standing war mal deutlich besser.
Man möchte eine High Level Beratung sein, torpediert aber seine Beratungskompetenz und blickt zu sehr auf den möglichen Umsatz. So wird das nichts.

Work-Life-Balance

Jeder ist seines Glückes Schmied.
Prinzipiell gilt schon, dass sich Engagement lohnt. Durch die Struktur bei MU gibt es allerdings auch keine Urlaubs- oder Krankheitsvertretung. Man ist selbständig. Support gibt es selten, da sich jede*r auf ihre*seine Projekte konzentriert.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung nein, Karriere ja, sogar schnell, wenn man erfolgreich ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Man gut bis sehr gut verdienen.
Es gibt keine Deckelung. In Coronazeiten ust es natürlich schwieriger geworden. Fixgehalt ist branchenintern eher unterdurchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Darüber macht sich eigentlich keine Gedanken.

Kollegenzusammenhalt

Für Wiesbaden bzw nun am Standort FfM Airport trifft das zu. Insbesondere ist man sich einig, dass die Führung verbesserungswürdig ist. Der Vertriebsansatz ohne inhaltliche Fokussierung und Stärkung der USPs, die es vor fünf Jahren noch gab, sorgt für Verständnislosigkeit, Frustration und entsprechendem Brain-Drain durch Fluktuation intern, mitunter auch Auswirkungen extern durch unzufriedene Kunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Erfolg zählt.

Vorgesetztenverhalten

Wenn erfolgreiche Vertriebler ohne Empathie und Interesse an Kollegen*innen zur Führungskraft gemacht werden, kann das nicht gut ausgehen. Ein typischer Fehler, den wir unseren Kunden immer wieder vor Augen führen, dies jedoch systematisch standortübergreifend seit 5 Jahren intern nicht berücksichtigen. Mitunter ein Grund, warum wir viele tolle Kolleg*innen verloren.

Arbeitsbedingungen

Moderne Büros, gute Hardware, schicke Firmenwagen (mit 50% Eugenfinanzierung der Leasinggebühr)

Kommunikation

Eine Kastrophe. Gerade von einem Beratungshaus sollte man bessere, klarere Kommunikation erwarten dürfen. Doch dies ist nicht der Fall. Kommunikation ist unidirektionale und eingeschränkte Informationsweitergabe ohne Dialog.

Gleichberechtigung

Leider werden nicht alle Mitarbeiter*innen gleich geschätzt und entsprechend protegiert / gefördert. Linientreue zahlt sich jedenfalls aus...

Interessante Aufgaben

Kann sich jede*r selbst aussuchen.
Wenn man sich eigenständig fortbildet (intern gibt es keine Unterstützung), kann man sich gut positionieren.

Beratung mit Anspruch aber Freiraum

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mercuri Urval in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Große Freiräume und Möglichkeit zu eigenständigem Arbeiten, basierend auf Eigenverantwortlichkeit. Damit muß man aber auch umgehen können.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter mit wenig Erfahrung könnte aktiver unterstützt warden.

Arbeitsatmosphäre

Eigenverantwortlichkeit wird gefordert aber dafür entsprechender Freiraum geboten

Work-Life-Balance

Beratung halt

Karriere/Weiterbildung

Verschiedene Karriere-Wege möglich, auch Wechsel. Weiterbildung muß man sich selbst darum kümmern, aber wenn zielführend wird unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist natürlich abhängig von Leistung/Erfolg. Gute Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Fordernd aber fair

Arbeitsbedingungen

Tolles Office. Alles zur Verfügung was man braucht

Kommunikation

Verbesserungsfähig - aber wo ist es das nicht

Interessante Aufgaben

Immer abhängig von den Projekten, aber dafür ist man zum großen Teil selbst verantwortlich


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Best Place to work - High freedom to act

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mercuri Urval in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt unter den Kollegen
Unternehmenskultur (we are family)
Unternehmerische Freiheit bei gleichzeitiger Sicherheit als Arbeitnehmer. Leistungsorientierte Bezahlung ohne Deckelung
Attraktive Home-Office-Regelungen
Attraktive Firmenwagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht der Rede wert.

Verbesserungsvorschläge

Sehr unterschiedliche Führungsstile in den Teams - noch stärker auf einheitliche Leadership-Rules achten (Respekt, Wertschätzung, Förderunge der Teammitglieder), Sicherstellung der Fortführung der einmaligen (skandinavisch-geprägten) Unternehmenskultur


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht wirklich zu empfehlen

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mercuri Urval in Wiesbaden gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Kann man nicht loben

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Die Mitarbeiter werden im Stich gelassen

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Keine Unterstützung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Zusammenhalt auch in der Krise - Fairer Umgang

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mercuri Urval in Düsseldorf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Verantwortungsbewusstes Handeln. Es wurden keine Kündigungen ausgesprochen bei Mitarbeitern, die länger als 6 Monate im Unternehmen sind

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Kommunikation

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Kommunikation muss noch besser werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

In der Krise darf ich in der Probezeit die Sachen packen !!!!!!!!!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Mercuri Urval GmbH in Hamburg gearbeitet.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Werde gefeuert


Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

...vom inhabergeführten Beratungshaus zur KPI gesteuerten Vertriebsorganisation! Quadratur des Kreises?

3,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mercuri Urval in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

... das Unternehmen steht und fällt mit seinen Mitarbeitern, derer Lösungskompetenzen und den entsprechenden FÜHRUNGSKRÄFTEN... MU kann Spaß machen und ist ein guter Arbeitgeber für eine jüngere, formbare Generation an Beratern oder diejenigen, die es erst noch werden wollen - wenn man sich entsprechend kümmert!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie in beinahe allen Beratungshäusern werden die besten Vertriebler zur Führungskraft gemacht. Das funktioniert häufig aber nicht (immer) und fällt erfahreneren NeukollegInnen gleich auf. Die spürbaren Diskrepanzen zwischen dem immer weiter (zäh) zentralisierendem schwedischen Management und den regionalen Landesgesellschaften sind deutlich und (noch) nicht gelöst. Das scheint ínsbesondere auch bei personellen Entscheidungen immer wieder eine Herausforderung zu sein. Man fragt sich dann häufig- wer trifft hier eigentlich überhaupt einmal eine Entscheidung und auf welcher Grundlage? - Man muss das mögen!

Verbesserungsvorschläge

... sehr seriös arbeitendes Unternehmen mit einer Menge Potenzial, tollen Mitarbeitern und Teams. Dennoch, man sollte sich auf den Aufbau von Know How Trägern konzentrieren, die BERATUNGSKOMPETENZ "entstauben", und inhaltlich sichtbarer werden. PR / Marketing ist faktisch nicht vorhanden. Die eindeutige Positionierung fehlt gänzlich, innovative (non commodity!) Lösungen die der Markt heutzutage erwartet, bleiben völlig aus. Ja, Vertrieb ist sehr wichtig in der Branche aber bitte mit ZEITGEMÄßEN Methoden und einer bedarfsgerechten,- Mitarbeiter-orientierten Einarbeitung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vielfliegerei trotz Dienstwagen - da geht mehr!

Kollegenzusammenhalt

.. trifft für Düsseldorf zu!

Arbeitsbedingungen

sehr schöne Location in Düsseldorf's Airport City. IT ist deutlich verbesserungswürdig!

Kommunikation

sehr schleppend!

Interessante Aufgaben

... da geht deutlich mehr!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Consultant

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mercuri Urval in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Extrem guter Zusammenhalt, Wir_Gefühl
Nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viele Ideen, wenig Entscheidungen

Verbesserungsvorschläge

Klarer die Ziele kommunizieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Die etwas andere internationale Beratungsgesellschaft

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mercuri Urval in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende Aufgaben verteilen, Mitarbeiter einbinden, Teambildung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation von oben nach unten könnte besser sein und mehr Offenheit für Kommunikation von unten nach oben

Verbesserungsvorschläge

Mehr zuhören, was die Mitarbeiter sagen

Arbeitsatmosphäre

Viel Spaß bei der Arbeit

Image

hohes Ansehen am Markt

Work-Life-Balance

viel Arbeiten, dafür wird auch hart gefeiert

Gehalt/Sozialleistungen

könnte besser sein

Kollegenzusammenhalt

Meistens gut

Umgang mit älteren Kollegen

klassisch schwedisch

Vorgesetztenverhalten

kommt auf den Vorgesetzten an

Arbeitsbedingungen

geringer Druck als in anderen Unternehmen

Kommunikation

offene Kommunikation

Gleichberechtigung

klassisch schwedisch

Interessante Aufgaben

viele unterschiedliche Projekte


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN