Navigation überspringen?
  

metafinanz Informationssysteme GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  2 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
metafinanz Informationssysteme GmbHmetafinanz Informationssysteme GmbHmetafinanz Informationssysteme GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 71 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (55)
    77.464788732394%
    Gut (11)
    15.492957746479%
    Befriedigend (4)
    5.6338028169014%
    Genügend (1)
    1.4084507042254%
    4,31
  • 22 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    45.454545454545%
    Gut (3)
    13.636363636364%
    Befriedigend (6)
    27.272727272727%
    Genügend (3)
    13.636363636364%
    3,55
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

12988133fd2a4f6e6524.jpg

b844fc9e44b63237adaf.jpg

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

300 Mio. Euro

Mitarbeiter

550

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

4b6298991a040f03ded1.jpg

metafinanz steht für mehr als 25 Jahre Erfahrung im Business & IT Consulting. Wir transformieren Business in neue Modelle für die Wirtschaft 4.0 und schaffen so die Basis für die nachhaltige Wettbewerbsstärke unserer Kunden. Wir beraten unsere Kunden in den Themenfeldern Digitale Business-Modelle, Geschäftsprozesse, Business Analytics, IT Transformation, Risk und Security.
Mit interdisziplinären Teams begleiten wir Unternehmen über die gesamte Wertschöpfungskette in die digitale Welt. Smart, schnell und sicher.
Als Unternehmen der Allianz Gruppe vereinen wir die Vorteile des Konzernumfelds mit einer lebendigen StartUp-Kultur unter einem Dach. Bei uns stehen die Mitarbeiter im Mittelpunkt. Unser Miteinander und unser Teamgeist zeichnen sich aus durch aktives Zuhören, visionäres Denken und unternehmerisches Handeln. Auf allen Ebenen.


Perspektiven für die Zukunft

Deine Weiterentwicklung ist uns wichtig! Deshalb fördern und fordern wir Dich – sowohl fachlich als auch persönlich. Ein jobspezifisches Rollenmodell und ein individueller Trainingsplan ermöglicht eine horizontale und vertikale Entwicklung. Dabei ist der Mix aus Entwicklung on- und off-the-job entscheidend.

Benefits

An dieser Stelle besteht für Sie die Möglichkeit gebotene Lohnnebenleistungen für Arbeitnehmer näher zu beschreiben.
  • Firmenwagen- und Fahrrad-Modell
  • ÖPNV: MVV-Jobticket / DB-Jobticket
  • Vermögenswirksame Leistungen (VWL)
  • Variabler Gehaltsbestandteil
  • Erfolgsbeteiligung
  • Weihnachtsgeld
  • Flexible Arbeitszeiten


Add-ons:
  • Mitarbeiter-Werben-Mitarbeiter-Prämien
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Gutscheine für langjährige Anstellung
  • Betriebsausflug
  • Kindergartenzuschuss
  • Essensgeld
  • Ergonomische Bürostühle
  • Höhenverstellbare Schreibtische
  • Sabbatical
  • Kostenloser Kaffee, Getränke
  • Vielfältige Gesundheitsoffensive inkl. Sponsoring von Sportevents
  • Freikarten für die MBäder
  • Inhouse-Reinigungsservice


 

 

ad04aa2a6d9b0cbf2c8f.jpg

 

 


 

2 Standorte

Standorte Inland

München, Stuttgart

Impressum

Name und Anschrift:
metafinanz Informationssysteme GmbH
Leopoldstraße 146
80804 München

Telefon:
+49 89 360531-0

Telefax:
+49 89 360531-5015

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Rainer Göttmann
Axel Kummer
Dr. Jürgen Kalkbrenner

Beiratsvorsitzender:
Dr. Ralf Schneider

Registergericht:
Amtsgericht München

Registernummer:
HRB MÜ 90720

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuer:
DE 143004077

https://metafinanz.de/impressum/

Für Bewerber

Videos

metafinanz - Mitgestaltung
metafinanz - Menschlichkeit
metafinanz - Vielfalt
metafinanz - Zukunftsfähigkeit
metafinanz Your Digital Future
metafinanz You Master The Digital Age
metafinanz You Go Digital
metafinanz You Reinvent Your Business

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen Menschen, die es nach vorne zieht, die Herausforderungen suchen und Verantwortung übernehmen möchten - immer mit dem Kunden im Mittelpunkt.


http://www.metafinanz.de/karriere

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen MitarbeiterInnen, die es nach vorne zieht, die Herausforderungen suchen und Verantwortung übernehmen möchten - immer mit dem Kunden im Mittelpunkt.

Gesuchte Studiengänge

Wirtschaftsinformatik, Informatik, Mathematik, Wirtschaftswissenschaften, Kommunikationsdesigner, Geisteswissenschaftler mit Technikaffinität

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Vielfalt

Vielfalt ist einer der Eckpfeiler unseres Unternehmens. In der metafinanz sind 27 Nationen vertreten. Die unterschiedlichen Werte, Denkweisen, Kulturen unserer Mitarbeiter sehen wir als wichtigen Erfolgsfaktor für unsere Organisation und unsere Kundenprojekte. Gelebte Vielfalt im täglichen Handeln unterstützt unsere strategischen Ziele. Jeder Einzelne trägt mit seinen persönlichen Stärken und Erfahrungen zum Erfolg unseres Unternehmens bei.
Vielfalt spiegelt sich zudem in unserer Themen- und Fachkompetenz wieder. Unser Themenportfolio zeichnet sich durch eine außerordentliche Vielfalt und ein vielseitiges Servicespektrum aus. Diese Bandbreite an Knowhow, fachlichen, technologischen und methodischen Skills ermöglicht uns, die diversen Bedürfnisse unserer Kunden auf dem Weg in die digitale Welt zu verstehen, zu erfüllen und zum Erfolg zu führen.

Menschlichkeit
 
Die metaFamilie: Uns liegt viel daran, die meta zu mehr als nur Deinem Arbeitgeber zu machen. Und das vom ersten Tag an. Jeder neue Kollege wird mit einem Begrüßungstag willkommen geheißen. Dabei wird ihr oder ihm vom ersten Tag an ein Pate an die Seite gestellt, der hilft, sich besser in der neuen Welt zurecht zu finden. Alle metaKollegen duzen sich – alle. Bei uns wird nicht etwa eine Kultur der offenen Türen gelebt, nein – es gibt eine Kultur der „nicht vorhanden“ Türen. Da sitzt der CEO neben dem Junior Consultant in modernen Open-Space-Areas für einen Austausch ohne Barrieren – in unseren Augen eine absolute Bereicherung für beide Seiten. Am Schreib- oder Kickertisch, beim Feierabendbierchen oder in unseren Kreativ-Bereichen wird Networking und Spaß bei der Arbeit gelebt und der Teamgeist gestärkt.

Mitgestaltung
 
metaHackathon, metaCampus, metaGesundheitsoffensive, Nachhaltigkeit, Sitzplatz-App oder unsere Strategiecircles. Das ist nur eine kleine Auswahl an Initiativen und Neuerungen, die von meta-Mitarbeitern initiiert und erfolgreich umgesetzt wurden. Ja, bei uns kannst du mitgestalten, du kannst dich fachlich wie persönlich einbringen, Vorträge halten oder Freizeitevents organisieren. Für den Einzelnen, für kleine wie für große Ideen bieten wir Raum für Verbesserungen und Neues. Wir freuen uns auf deine Ideen und deinen Schwung, um Dinge zum Laufen zu bringen.   
 

Zukunftsfähigkeit

We. Ensure. Success. … weil wir die Zukunft voraussehen, indem wir sie gestalten. Mit einer klaren Vision für die Zukunft ebnen wir unseren Kunden neue Wege – und gehen mutig voran, wo andere bereits aufhören. Wir glauben an die Kraft der Technologie, ohne dabei in blindes Schwärmen zu geraten. Und wir vertrauen auf die Menschen, die die meta ausmachen, ohne die Kunden aus den Augen zu verlieren.
Als Business- und IT-Consultant sind wir Treiber der technologischen Veränderung. Als Unternehmen, das seit mehr als 25 Jahren am Markt ist, bringen wir die Erfahrung für Neues mit. Dafür bleiben wir immer am Puls technischer Innovationen und neuester Verfahren.


bfbf70e45c0f2e28ceca.jpg

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Der besondere Teamgeist inspiriert unsere Mitarbeiter, für Kunden Spitzenleistungen zu erbringen. Unsere Unternehmenskultur ist auf allen Ebenen geprägt von aktivem Zuhören, visionärem Denken und unternehmerischem Handeln. Und wir kombinieren die Leistungsfähigkeit, Erfahrung und Nachhaltigkeit eines gewachsenen Unternehmens mit den positiven Eigenschaften, dem Stil und Charakter eines StartUps. metafinanz pflegt eine lebendige Arbeits- und Führungskultur, gekennzeichnet von Agilität, Kreativität, Innovationsgeist und Reaktionsschnelligkeit. 

c28990a88a6f8713c425.jpg

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

606fa2517759f8015998.jpg

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Erzähl uns über Dich und warum bist gerade Du der/die Richtige für die metafinanz bist. Was qualifiziert dich für diese Position? Dann würden wir gerne noch wissen, weshalb Du in die Beratung möchtest und was dir an der metafinanz gefällt. Wir haben unsere Duz-Kultur bereits in der Bewerbungsphase etabliert. Wenn Du willst sind wir bereits im Vorstellungsgespräch per Du. Obwohl wir unkonventionell agieren, solltest Du zum persönlichen Gespräch im Business-Outfit kommen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Unser Bewerberportal: www.metafinanz.de/karriere

Auswahlverfahren

In drei Schritten kommst du zu uns.
Du hast in unserem Jobportal eine spannende Herausforderung gefunden oder möchtest Dich initiativ bewerben? In drei Schritten bist Du am Ziel!

1. Stellensuche & Onlinebewerbung
Deine Wunschposition ist in unserem Jobportal ausgeschrieben? Wunderbar – dann freuen wir uns über deine Bewerbung https://careers.metafinanz.de/search/?q= oder deinen Anruf 089 3605 31 55000. Du hast noch nicht die passende Stelle gefunden und möchtest uns deine Initiativbewerbung übermitteln? Lege einfach ein Kandidatenprofil mit CV auf unserer Bewerbungsplattform an.

2. Interviewphase
Telefoninterview
Ein erstes Kennenlernen: Wir sind gespannt auf Dich!
Erstes Interview (persönlich bzw. per Skype)
Du hast unser Interesse geweckt! Wir möchten mehr von Dir wissen.
Zweites Interview – spätestens jetzt lernen wir uns endlich persönlich kennen!
Du bist in der engeren Wahl! Du lernst weitere Kollegen und Führungskräfte kennen.

3. Vertrag & Einstellung
Beide Seiten sind überzeugt! Jetzt erhältst Du ein Vertragsangebot von uns. Gerne klären deine künftige Führungskraft und unsere Personalabteilung die letzten offenen Fragen mit Dir.
Das Vertragliche ist geregelt? Willkommen bei der metafinanz!

Berufsbilder

Senior Projekt Lead
Business Area Lead „Security Initiative technische Cyber Prevention“
Business Analyst in der Business Area “Customer Interaction”
Senior Software Developer in der Business Area “Incubation Services”
Business Analyst in der Business Area “Internal Risk Controls”
Principal Business Analyst in der Business Area „Customer Interaction“
Business Analyst im Staff Development Management
Business Area Lead IT Transformation Excellence & PMO Services

Senior Projekt Lead

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Prozess und alle Beteiligten der metafinanz haben mich voll überzeugt. Angesprochen wurde ich von einem Personaldienstleister, der für die metafinanz ein Suchmandat hatte. Alle haben sehr schnell agiert und wir hatten nach einigen Tagen schon das erste Gespräch. Das war eine echte Herausforderung, trotz reichlich Puffer von über drei Stunden hatte ich mich, auf Grund von Zugausfällen, um 30 Minuten verspätet. Ich sagte telefonisch Bescheid und wir konnten dann ad hoc umplanen und es war ein klasse Termin. Ich habe mich, trotz anderer spannender Alternativen, für die metafinanz entschieden, so überzeugt hatten mich die Mitarbeiter. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich den Vertrag und wurde schon vor Arbeitsbeginn zum jährlich stattfindenden Betriebsausflug eingeladen. 

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Die flachen Strukturen, der Gestaltungsspielraum sowie die interessanten Projekte haben mich von der metafinanz überzeugt. Zudem fand ich die Aussicht für einen internationalen Weltkonzern zu arbeiten, sehr spannend.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Er beginnt oft mit einem kurzen Stand-Up-Meeting im Projektteam. Dabei geht es auf den Ausblick auf den Tag. Einen Großteil meiner Arbeitszeit nehmen Kommunikation und Koordination in Anspruch, beides ist extrem wichtig in der Projektarbeit. Ob per Telefon, Skype oder in persönlichen Meetings, wir nutzen die gesamte Klaviatur der Kommunikationsmittel. Die Projektsprache ist oft englisch, da wir in vielen Projekten international aufgestellt sind bzw. unsere Kunden weltweit anzutreffen sind. 

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Sicherlich die gute Zusammenarbeit und die tollen Kollegen. Die Wege sind kurz, wir sind es gewohnt flexibel zu agieren. Nicht Hierarchie führt, sondern die Mitarbeiter mit Wissen und Leidenschaft. Natürlich muss man als Projektleiter auch mal Ansagen machen, aber man kann sich auf die Kollegen verlassen. Und kein Tag ist wie der andere ist. Unser Job bringt es mit sich, dass man oft nicht weiß, was der Tag bringt.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Als Projektleiter hat man viel mit Menschen zu tun. Die ticken nicht alle gleich. Die Herausforderung liegt darin, ein Team zu formen und es zu befähigen, gemeinsam die Projektziele zu erreichen. Das schafft man, wenn man die Mitarbeiter nach ihren Stärken einsetzt. Wie gesagt, Kommunikation und Koordination ist in einem so großen Konzern das A und O. Immer zu wissen, wer für was zuständig ist, ist nicht ganz so einfach. Es hilft, Kontakte zu haben und zu wissen auf wen man zugehen muss, um die Dinge ins Rollen zu bringen. 

Was macht Dein Team aus?

Es ist flexibel, arbeitet selbstorgansiert und alle stehen füreinander ein. Noch dazu können wir auch richtig gut feiern.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die metafinanz setzt Vertrauen in meine Arbeit und gibt mir Gestaltungsspielräume. Zudem werde ich im Job durch moderne Arbeitsmittel unterstützt. Aber das Wesentliche sind die Menschen. Wir können leidenschaftlich diskutieren und viel miteinander lachen. Und für viele hört das nicht mit dem Arbeitstag auf: Wir verstehen es, unsere Erfolge zu feiern und es gibt jede Menge Möglichkeiten der Freizeitgestaltung mit den Kollegen. 

Business Area Lead „Security Initiative technische Cyber Prevention“

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Sehr gut. Ich habe besonders gut in Erinnerung, dass ich mit Mitarbeitern über die metafinanz und deren Projekteinsatz sprechen konnte. Ich hatte im Gespräch darum gebeten, ob ich im Anschluss durch die Büros gehen kann und den einen oder anderen ansprechen darf. Das war zwar damals (2005) ungewöhnlich, wurde aber sofort möglich gemacht.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Der Gang durch die metafinanz und der Kontakt mit den Mitarbeitern, hat mich restlos überzeugt und mir die Sicherheit ge- geben, dass die metafinanz für mich richtig ist.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Wir machen im Projektteam den Kunden „sicherer“. Das geht von technischen Themen über Projektsteuerung bis hin zu persönlichen Netzwerken, um Dinge auch mal unkonventionell anzuschieben. Gleichzeitig geht es aber auch darum, unsere IT-Security-Dienstleistungen weiterzuentwickeln: Das richtige Portfolio für den jeweiligen Kunden und das richtige Team für die Aufgabe. Den typischen Arbeitstag gibt es nicht, die Aufgaben sind zu vielfältig.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Vielseitigkeit der Aufgaben und die Zusammenarbeit mit tollen Kollegen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Viele – siehe „typischer Arbeitstag“. Die Projektarbeit für den Kunden, die Weiterentwicklung von Themen, Teams und Kunden.

Was macht Dein Team aus?

Alle haben ihren Spezialisierungsbereich, teilen ihr Wissen aber gerne, um unsere Projekte gemeinsam erfolgreich zu machen.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die metafinanz bietet immer wieder Möglichkeiten, sich neu zu orientieren und neue Aufgaben anzugehen. Es wird nie langweilig!

Business Analyst in der Business Area “Customer Interaction”

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ich bin durch den Inhaber einer Personalvermittlung für ITler auf die metafinanz aufmerksam geworden. Nach einem Erstgespräch bei der Personalvermittlung, wurde ich zum Gespräch mit meinen zukünftigen Vorgesetzten eingeladen.

Das Gespräch war sehr professionell und doch auch ganz anders. Es ging natürlich darum, was ich bisher gemacht hatte; wo ich mich sehe und welche Kompetenzen ich im Unternehmen einbringen möchte. Das Ziel des Gesprächs war jedoch viel mehr, herauszufinden, ob man „auf einer Wellenlänge ist“ und zusammenpasst.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ein Unternehmen der Allianz Group als erster Arbeitgeber war natürlich eine durchaus ansprechende Perspektive – nicht nur aufgrund der Referenz, sondern vor allem auch aufgrund der Lernmöglichkeiten. Insgesamt hat mir auch die gesamte Philosophie des Unternehmens zugesagt: kompetentes Consulting mit guten Entwicklungsmöglichkeiten.

Der tatsächlich entscheidende Grund, warum meine Wahl unter allen Zusagen auf die metafinanz fiel, war der perfekte Draht zu meinen direkten und indirekten Vorgesetzten. Ich habe hier einen enormen Unterschied zu den anderen Unternehmen wahrnehmen können, sodass jegliches Gefühl von Hierarchie-Unterschieden am Ende des Gesprächs vergangen war.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Das kann man so leider gar nicht sagen - natürlich ist jedes Projekt anders und stellt neue Herausforderungen bereit. Mein erstes Projekt hat sich beispielsweise streng an das Wasserfall-Vorgehen gehalten. Hier waren viele Meetings und Abstimmungsrunden über den Tag verteilt.
Mein zweites Projekt findet im agilen Trainingscenter der Allianz statt. Hier arbeite ich zusammen mit Experten von IBM und PWC in einem agilen Team von 15 Leuten. Im Kontext von Scrum und DevOps besteht der gesamte Tag aus „Diskussion-Umsetzung-Überarbeitungs“-Runden.

Gemein haben also beide Projekte, dass man sehr viel mit Menschen zu tun hat und dass es darauf ankommt möglichst verständlich und deutlich zu kommunizieren.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Möglichkeit ständig Neues lernen zu können, wenn man das möchte und die Energie hat, sich diesen neuen Themen zu stellen. In meinem Projekt lässt mir der Kunde sehr viel Freiraum und unterstützt es sogar, wenn ich mir neue Wissensgebiete aneigne. Ich kann somit im Projekt selbst entscheiden, auf welche Technologie und Rolle ich den Schwerpunkt legen möchte.
 Ein wirklich tolles Gefühl ist es, wenn man aufgrund seiner Leistung und Kompetenz für den Kunden „unentbehrlich wird“ und als wichtiger Teil des Teams wahrgenommen wird. 

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Priorisierung von ständig neuen Aufgaben, Anfragen und Anforderungen. Man muss dranbleiben und sich festbeißen können. Themen, Aufgaben sowie Wissen fliegen einem leider nicht zu, umso spannender wird es jedoch, wenn sich Wissen aus einzelnen Bereichen vereint und ein Gesamtbild ergibt.

Zudem erfordert mein Job Erfahrung im Umgang mit dem Kunden. Positive Nachrichten zu überbringen, ist oft einfach, negative Ergebnisse und Verzögerungen sind da schon schwieriger. Es gilt einen souveränen Mittelweg zu finden, wie man dem Kunden auf Augenhöhe auch schwierige Nachrichten überbringt und zusammen eine Lösung findet.

Was macht Dein Team aus?

Die Kollegen in meinem Team bewegen sich in ähnlichen Projekten. Der Austausch über Herausforderungen in ihren Projekten hilft auch bei meinen Aufgaben. Wir entwickeln zusammen, wohin wir wollen und welche Services wir dem Kunden anbieten.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die metafinanz erwartet von mir, dass ich als kompetenter Berater beim Kunden vor Ort Mehrwert schaffe und den Kunden auf seinem Weg in die Digitalisierung begleite. Dies entspricht genau meinem Anspruch.
Um meine Aufgabe erfüllen zu können, habe ich sämtliche Möglichkeiten mich weiterzubilden, auszutauschen und auch Kollegen aus anderen Teams miteinzubeziehen. Darüber hinaus legt die metafinanz sehr viel Wert auf die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter.

Wenn man neben dem Projektgeschäft weitere Aufgaben übernehmen möchte, stehen einem hier alle Türen offen. Egal, ob Konzeption und Durchführung interner Schulungen, Mitarbeit bei strategischen Themen oder Einbringen bei der Kundenakquise – für sämtliche Aufgaben kann man sich engagieren. Diese Freiheiten bieten mir die Möglichkeit nicht nur etwas über meine „Kernaufgaben“ zu lernen, sondern auch andere Funktionen, die mich und meine Arbeit umgeben, kennenzulernen.

Senior Software Developer in der Business Area “Incubation Services”

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ich wurde via Xing von einem Headhunter kontaktiert. Diesem habe ich dann meinen Lebenslauf geschickt und hatte nach einem Telefonat mit der Headhunterin dann zwei Bewerbungsgespräche. Also einfach und schnell.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Hauptsächlich hat mich der offene und ehrliche Umgang im Bewerbungsgespräch angesprochen. In Kombination mit der Aussicht auf spannende Projekte und eine gute Firmenkultur, plus der Unzufriedenheit in meinem alten Job, war die Entscheidung dann recht einfach.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Zurzeit bin ich als Full-Stack-Entwickler in einem SCRUM-Projekt unterwegs. Ein typischer Arbeitstag beginnt für mich zwischen 7.30 und 8 Uhr. Bis dann einige Zeit später die ersten Kollegen eintreffen, kann ich schon eine Weile konzentriert arbeiten. Nach unserem Stand-Up um 9 Uhr geht es dann meistens je nach Fortschritt im aktuellen Sprint wieder ans Programmieren, an die Klärung von offenen Fragen oder ans Review, Planning oder Retrospective.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Durch die wechselnden Projekte kann ich immer wieder in neue Themengebiete schnuppern und habe die Möglichkeit, Projekte, die zu meinen Interessen passen, aussuchen. Außerdem sind der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft unter den Kollegen sehr groß. Und wir haben tolle Events in der metafinanz abseits des Büroalltags (Betriebsausflug, Startup, meta Go, RAAM).

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Schnelle Einarbeitung in neue Themengebiete (s.o.), technisch komplexe Zusammenhänge verstehen und passende Lösungen finden und teilweise mehrere Baustellen gleichzeitig zu bearbeiten.

Was macht Dein Team aus?

Wir unterstützen uns gegenseitig und versuchen an einem Strang zu ziehen. Hat einer mal ein Problem, bei dem er nicht weiterkommt, kann er jederzeit auf die anderen im Team vertrauen. Außerdem sind wir natürlich alle jederzeit für eine Runde am Kickertisch zu haben :-)

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Zunächst einmal, weil ich mich in der metafinanz wohl fühle. Das liegt daran, dass viele der Kollegen und auch das Management auf einer Wellenlänge liegen und versuchen, sich gegenseitig zu unterstützen und weiterzubringen. Außerdem gefällt mir der offene und ehrliche Umgang miteinander und die Möglichkeit, zu sagen, wenn einmal etwas nicht (ganz so) rund läuft.

Business Analyst in der Business Area “Internal Risk Controls”

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung innerhalb des Allianz Konzerns wurde ich auf die metafinanz aufmerksam und habe mich initiativ beworben. Nach einem ersten informativen Austausch habe ich meine Bewerbungsunterlagen eingereicht. Als dann Erst- und Zweitgespräch in angenehmer Atmosphäre verliefen, habe ich mich dazu entschieden, zur metafinanz zu wechseln.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Als Aktuar wollte ich innerhalb der Allianz vielseitig auf verschiedenen Projekten eingesetzt werden, um mich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln sowie mein Netzwerk auszubauen. 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Nach einem ersten Kaffee mit den Kollegen kann der Arbeitstag beginnen. Neben diversen Abstimmungs- und Projektmeetings, besteht meine Arbeit aktuell aus der Koordination und Unterstützung einer Modelltestphase. Hierbei werden sowohl meine fachlichen Kenntnisse als auch meine persönlichen Eigenschaften gefordert und besonders weiterentwickelt. Neben der Projektarbeit kann man sich auch bei metafinanz-internen Themen/Projekten einbringen und gute Kontakte knüpfen. Ab und zu trifft man sich mit seinen Kollegen nach einen Arbeitstag auch auf ein Feierabendbier.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Spannende Themenbereiche im Bereich Risikomanagement und Aktuariat sowie das selbständige Arbeiten in einem internationalen Umfeld. 

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Unter Zeitdruck den Überblick behalten und eigenständig nach Lösungen finden.

Was macht Dein Team aus?

Für mich gibt es eigentlich zwei Teams: Das Projekt-Team beim Kunden ist ein internationales Team, das mich direkt als Teammitglied aufgenommen hat. Mein Team in der meta: Wir haben einen tollen Teamspirit, die Hilfsbereitschaft und das Vertrauen untereinander sind groß.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Weil ich hier ein agiles, flexibles und spannendes Arbeitsumfeld finde, das durch gegenseitiges Vertrauen gestützt wird.

Principal Business Analyst in der Business Area „Customer Interaction“

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ein Headhunter hat mich auf die metafinanz aufmerksam gemacht und den Kontakt hergestellt. Das erste Gespräch habe ich dann mit meiner designierten Führungskraft per Skype geführt und dies hat mein Interesse bestärkt. Nach einem ebenfalls guten Zweitgespräch mit einem Senior Manager und der Geschäftsführung reifte mein initiales Interesse zu einer Vorentscheidung für die metafinanz. Als wir im Nachgang alle Rückfragen und letzte Zweifel ausräumen konnten, war ich überzeugt und habe mich für die metafinanz entschieden.

Mir hat sehr gut gefallen, wie professionell der Bewerbungsprozess gelebt wurde, wie schnell und dennoch flexibel alle Beteiligten auf mich eingingen und insbesondere, dass ich Entscheider aus allen Ebenen – auch der Geschäftsführung – treffen und kennenlernen konnte.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Die Vorstellung, die metafinanz beim Aufbau eines Pega-Teams zu unterstützen, hat mich gereizt. Ferner hat die metafinanz aktiv daran gearbeitet, alle meine Zweifel auszuräumen. Mir war dabei insbesondere wichtig, meinen beim vorherigen Arbeitgeber eingeschlagenen Weiterbildungspfad fortzuführen. Die metafinanz hat mir die Unterstützung nicht nur zugesichert, sondern auch geleistet.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich reise zu einem Kunden im Münchner Raum und übernehme Verantwortung in dessen Projekt. Das geschieht üblicherweise auf verschiedenen Ebenen: Im Design der Lösungsarchitektur, in der Diskussion von Anforderungen und auch der Umsetzung des Designs. Abgerundet wird mein Tag durch den Austausch mit meinen Kollegen von der metafinanz, zu den Herausforderungen in unseren Projekten. 

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ich kann mich zu solchen Themen und Fragestellungen beratend einbringen, in denen ich kompetent bin und die ich persönlich spannend finde. Es freut mich sehr, dass dieses unseren Kunden unmittelbar hilft, aber auch beiträgt, unser Team und damit auch die metafinanz voranzubringen. 

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Die Herausforderungen in meinem Job sind häufig technischer Natur und dann stets so kundenspezifisch, dass erst ein Verständnis für die Wünsche auf der einen und den technischen Möglichkeiten auf der anderen Seite hergestellt werden muss. Dementsprechend sind analytische Fähigkeiten, Technologie-Wissen und Konzeptionsskills einfach unabdingbar. Darauf, Lösungen adressatengerecht darzustellen und zwischen IT und Nicht-IT-Bereichen zu vermitteln, treffe ich in allen Situationen.

Was macht Dein Team aus?

Wie sind begeisterte Digitalisierer und unterstützen unsere Kunden bei solchen Vorhaben. Das tun wir auf allen Ebenen und in allen Projektphasen. Wir bringen die Kompetenz und Erfahrung mit, die Vorhaben zu analysieren, passende Lösungsoptionen anzubieten und diese auch umzusetzen.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die metafinanz hat sich einen Start-Up-Charakter bewahrt und das trotz mittlerweile über 25 Jahren Bestehens. In allen Unternehmensbereichen ist das Interesse an Neuem und die dafür notwendige Offenheit spürbar. Zudem ist die metafinanz bemüht, um das Wohl ihre Mitarbeiter: Ob Betriebsausflüge, gemeinsame Sportaktivitäten oder Mystery-Events – das Angebot ist reichhaltig und ansprechend.

Business Analyst im Staff Development Management

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Meine Stelle war online ausgeschrieben, weshalb ich meine Bewerbung direkt an die metafinanz schicken konnte. Kurze Zeit danach wurde ich gleich für ein persönliches Bewerbungsgespräch in die metafinanz eingeladen. Das Interview war sehr angenehm und die Stelle inkl. der Tätigkeit und Anforderungen wurde nochmal detailliert besprochen und auch auf mich als Bewerber wurde eingegangen (was ist meine Motivation für die Stelle, was ist mir wichtig, etc.) Ca. zwei Wochen später bekam ich dann das Vertragsangebot zugeschickt und weitere zwei Wochen später war ich auch schon beim WelcomeDay!

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Die Stelle deckte sich mit der Tätigkeit, die ich bereits während meinem Praxissemester im Studium wahrgenommen habe. Dies war genau das, was ich auch zukünftig als Berufseinsteiger gerne machen wollte!

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Wenn ich morgens ins Büro komme, bearbeite ich erst einmal meine Mails. Dabei handelt es sich häufig um Kundenanfragen für Trainings oder aber die Abstimmung mit Anbietern bzgl. Schulungen.
Für die größeren Projekte setze ich mir meist Meilensteine, um rechtzeitig auf veränderte Voraussetzungen reagieren zu können und alle Beteiligten über das weitere Vorgehen in Kenntnis setzen zu können.
Die meistens Meetings, die ich aufsetze oder aber für die ich eingeladen bin, sind häufig strategischer Natur: Was sind unsere Ziele für die Zukunft? Welche Schritte müssen wir als Team unternehmen?

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Mir gefällt besonders an meinem Job, dass das Tätigkeitsfeld breit gefächert ist. Neben der Planung und Organisation von Schulungen inkl. Trainerplanung liegen viele vor- und nachgelagerten Prozesse ebenfalls bei mir (z. B. Rechnungsstellung, Controlling, Qualitätssicherung). Auch viele neue Herausforderungen machen meinen Job interessant, was einige neue Verantwortlichkeiten schafft. Somit hat sich mein Aufgabengebiet in den letzten drei Jahren enorm erweitert!

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Für meinen Job ist der persönliche Austausch mit Kunden und Kollegen sehr wichtig. Dabei handelt es sich um Abstimmungen, Bedarfsanalysen oder manchmal auch nur um ein offenes Ohr für die Belange des anderen. Das Netzwerk inner- und außerhalb der metafinanz ist demnach ein wichtiger Faktor.
Auch das Hinterfragen von üblichen Prozessen, stellt mein Team und mich vor große Herausforderungen, denn wir wollen kurzfristig auf Bedarfe und Anforderungen reagieren können. 

Was macht Dein Team aus?

Wir arbeiten sehr freundschaftlich zusammen, sodass beim Mittagessen oder dem Kaffeetrinken nicht immer nur berufliche Themen im Vordergrund stehen. 

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Der Spirit der metafinanz inkl. des Miteinanders der Kollegen gefallen mir an meinem Arbeitgeber am meisten! Ich habe gleich am ersten Tag das Gefühl gehabt, dazu zu gehören.

Business Area Lead IT Transformation Excellence & PMO Services

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Prozess war wie die metafinanz selbst: sympathisch, lösungsorientiert, hierarchiefrei: ich hatte sofort das Gefühl, dazu zu gehören und wir lösten gemeinsam unsere erste Fragestellung: es ging darum herauszufinden, ob man zueinander passt. Und nach dem zweiten Gespräch mit der Geschäftsführung gab es von beiden Seiten ein klares Ja.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich kam von einer Firma, in der die Menschen eine untergeordnete Rolle spielten. Die betriebsbedingte Kündigung kam in der Weihnachtswoche.

Der Metafinanz nahm ich authentisch ab, das das hier anders ist. Seitdem bin ich in unterschiedlichen Projekten als Projektleiter und PMO unterwegs. Die Projektlandschaft ist vielfältig: so konnte ich in einem der größten Rechenzentrums-Konsolidierungsprojekte die Migrationsplanung voranbringen, die Finanzen der Security Initiative der Allianz steuern, sowie Engagements rund um die Erstellung von Business Cases und Modern Workplace Themen wahrnehmen.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Das ist genau das spannende! Den typischen Tag gibt es nicht – und genau das reizt mich. Die Tage sind meistens mit Meetings und Telefonaten gespickt: darunter Bewerbungs- oder On-boarding Gespräche, Kundentermine, Statuscalls, Abstimmungstermine mit Kollegen oder Konzeptionierungsgespräche, z.B. um neue Projekte zu initiieren. Die Bandbreite ist groß! Meine Termine finden in unterschiedlichen Standorten in München oder Frankfurt, aber auch verstärkt remote und im Homeoffice statt.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Als Business Area Lead darf ich mich jeden Tag neu auf Themen einlassen und mit meinem Team kreative Entscheidungen treffen.

Ob es um strategische Fragestellungen – z.B. der Positionierung in Kundenprojekten, der Zusammenarbeit mit möglichen Partnern – oder um die operative Umsetzung von Themen, wie der Einführung einer neuen Kollaborationsumgebung für unsere Area, dem Recruiting neuer Mitarbeiter und natürlich die Weiterentwicklung unseres Smart Program Management Services geht

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Der Job ist anspruchsvoll: die Rolle bringt mit sich, dass ich ein schlagkräftiges, selbstorganisiertes Team aufstelle, und unsere Kunden durch unserer Projektmanagementkompetenz begeistere. Nebenbei bin ich selbst noch in Projekten eingebunden.

Es gibt diverses Konfliktpotential: knappe Budgets, enge Zeitpläne, und sich kontinuierlich ändernde Rahmenbedingungen: hierfür müssen wir als Business Area oder Projektteam Antworten parat haben.

Als Berater haben wir täglich mit den unterschiedlichsten Menschen (und deren Interessen) zu tun. Kontinuierlich müssen wir abwägen, was unser Projekt voranbringt und was uns nur aufhält.

Was macht Dein Team aus?

Mein Team ist herausragend! Ich habe das Glück großartige Kommunikatoren zu haben, die sich in neue Themen schnell einarbeiten, die Situation im Projekt erkennen und Probleme pro aktiv aus dem Weg räumen. Natürlich bringen sie ebenfalls eine fundierte Ausbildung, PM Zertifizierungen und relevante Berufserfahrung mit.

Darüber hinaus macht es einfach großen Spaß mit ihnen auch abends noch etwas zu unternehmen.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die Metafinanz ist konsequent kundenorientiert, erfindet sich immer wieder neu und verliert den Spaß bei der Arbeit nicht aus dem Blick. Damit kann ich mich gut identifizieren!

FAQ

Ist die Position XY immer noch aktuell? Sie wurde bereits vor 3 Monaten ausgeschrieben.

Solange eine Stelle bei uns Online gestellt ist, ist sie auch aktuell, bei vielen Themen suchen wir mehr als einen Mitarbeiter, bzw. haben so unterschiedliche Schwerpunkte, dass wir jede Bewerbung genauestens prüfen.

Ich habe ein halbes Jahr Kündigungsfrist, macht eine Bewerbung Sinn?

Selbstverständlich, wir warten auch auf dich, wenn du der Richtige bist, dann brauchen wir Deine Skills auch in einem halben Jahr noch.

Ich spreche verhandlungssicher Englisch und habe Deutsch Grundkenntnisse macht meine Bewerbung Sinn?

Unsere Kunden sind überwiegend auf internationales Geschäft ausgerichtet, aber die Projektsprache ist fast immer Deutsch! Unsere Kunden erwarten professionelle Projektergebnisse, wie Konzepte, Studien oder Spezifikationen. Deshalb brauchen wir für unsere Projekte leider Deutschkenntnisse auf mindestens B2 Niveau. Bitte bewirb dich gerne bei uns sobald Du dieses Level erreicht hast.

Kann ich mich auch auf mehrere Stellen bewerben?

Prinzipiell ist das möglich, jedoch nicht wirklich nötig. Wir prüfen deine Bewerbung und ordnen dein Profil zu der Position, die am besten passt. Fallweise kommt eine weitere Fachabteilung mit ins Gespräch.

Habt ihr ausschließlich die Allianz als Kunden?

Der Projektschwerpunkt liegt natürlich ganz klar im Allianzumfeld und sämtlichen Töchtern der Allianz. Darüber hinaus haben wir jedoch auch Mandate bei anderen Versicherungen, Banken, im Telekommunikationsumfeld etc.

Wie hoch soll meine Reisebereitschaft sein?

Aufgrund der Nähe zur Allianz und unserem Auftragsportfolio schaffen wir es, viele unserer Kunden aus München oder Stuttgart zu betreuen. D. h. unsere Teams arbeiten zu einem sehr hohen Anteil für Kunden in der jeweiligen Region. Ein kleinerer Teil der metafinanz-Kollegen muss auch reisen. Das gilt für Mitarbeiter aller Laufbahnstufen. Wir wünschen uns von Dir zwar eine Reisebereitschaft auch wenn wir sie selten einfordern müssen.

Welche Unterlagen braucht Ihr?

Wir brauchen Deinen Lebenslauf, eine Projektliste, wenn Du magst, und ein Anschreiben. Damit wir deinen Werdegang noch besser einschätzen können, sende uns bitte auch Arbeitgeberzeugnisse, Bachelor- und Masterurkunden. Zertifizierungen musst du nicht einreichen, es genügt, wenn Du diese im Lebenslauf erwähnst.

Wie bewerbe ich mich am besten?

Auf unserem Stellenportal https://metafinanz.de/karriere/ findest du mit einem Stichwort passende Stellen. Deine Unterlagen kannst du innerhalb von 10 Minuten hochladen, einfach E-Mail-Adresse, Zugangsweg eintragen, Lebenslauf und Zeugnisse hochladen und schon bist du fertig. Wir melden uns schnellstmöglich bei Dir.

Ich wurde von einem Metafinanz-Mitarbeiter angeworben.

Prima, dann lade einfach deine Unterlagen ins System und gib unter „Zugangsweg“ den Namen des Mitarbeiters ein.

Kann ich einen Großteil meiner Aufgaben aus dem Homeoffice erledigen?

Trotz der Möglichkeit einen Teil der Aufgaben im Homeoffice zu machen, solltest du die Wünsche des Kunden und deiner Kollegen im Blick haben. Viele Kollegen arbeiten an einem Tag in der Woche im Homeoffice, sind aber selbstverständlich vor Ort, wenn die Aufgabe es erfordert. Die Möglichkeit ausschließlich aus dem Homeoffice zu arbeiten besteht bei uns leider nicht.

Ich habe mir gerade ein Haus gekauft und kann leider nicht umziehen. Bin jedoch zu 100 % reisebereit.

Wenn Du aus privaten Gründen nicht an unserem Standort in München oder Stuttgart leben kannst, bedeutet das für dich in der Regel einen hohen Aufwand. Einige Kollegen haben diese Option gewählt. Du trägst in diesem Fall die Reise- und Übernachtungskosten zum Standort München oder Stuttgart. Bitte berücksichtige dies bereits bei der Angabe des Jahreszielgehaltes.

Kann ich einen Firmenwagen haben?

Jeder Mitarbeiter kann sich einen Firmenwagen bestellen, der Firmenwagen ist Gehaltsbestandteil und die Kosten werden im Jahreszielgehalt berücksichtigt.

metafinanz Informationssysteme GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,31 Mitarbeiter
3,55 Bewerber
0,00 Azubis
  • 23.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Metafinanz verleiht überwiegend in die Allianz Group hinein, von daher ist die Atmosphäre Allianz-geprägt. Die Metafinanz selbst sieht man dann öfters wenn man mal nicht fakturiert. Die Meta hat eine gute Atmosphäre, in der Allianz ist es abhängig von der Organisationseinheit und Abteilung. Die Spannweite ist da groß.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind Menschen, so auch ihr Verhalten.
Wenn man in der Meta nicht ganz zum Vorgesetzten passt und umgekehrt, bietet die Unternehmenskultur locker Spielraum sich umzuorganisieren. Große Stärke der Meta, dass sie hier sehr flexibel ist und wenn man mal an einer Ecke nicht passt, gibt es Möglichkeiten eine andere Heimat in der Meta zu finden.

Kollegenzusammenhalt

In der Regel extrem gut, da man sich in größeren Strukturen selbst organisieren kann. Habe in der Meta noch nie jemand gesehen, der anderen Kollegen schlecht gesonnen wäre. Es gibt vielFreiraum für die Gestaltung von Beziehungen.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Einsatzgebiet. Ansonsten gibt es für Mitarbeiter die interessante Aufgaben suchen IMMER einen Weg diese zu finden und zu bekommen.

Kommunikation

Die Metafinanz ist sehr offen, wenn man seine Position akkurat vertritt und begründet. Nach Innen und Außen tut sie viel. Mehr als andere Unternehmen. Aber wie immer .... perfekt gibt es nicht.

Gleichberechtigung

5 Sterne das die Company das einhält. Ein Stern da mich dieses Thema nervt und Gleichberechtigung immer die Rechte Fremder begünstigt. Es gibt nur politisch konditionierte Gleichberechtigung, keine wahre. Denn die definiert sich anders.

Die Frage ist also nur eine 1 Sterne oder 5 Sterne Frage: Jene die politisch korrekt agieren (5 Sterne) oder jene die das Thema kritisch behandeln (1 Stern gemäß political correctness).

Umgang mit älteren Kollegen

Das tolle an der Metafinanz - es ist eine große Familie. Alter spielt keine Rolle. Alle sind willkommen und gern gesehen. Wieder etwas was die Metafinanz auszeichnet (ich bin 39 Jahre jung).

Karriere / Weiterbildung

Großes Plus: Wenn man in der Meta Bedarf begründet, bekommt man in der Regel alle Lehrgänge bedingungslos. Qualifikation vorausgesetzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Modelle sind an sich sehr fair. Man muss halt selbst wie überall seine Talente einbringen, überzeugen und dementsprechend verhandeln. Es ist vieles machbar, aber auch sehr abhängig vom Team-Chef und der Personalentwicklung. Chancen bekommt man sehr viele, aber man muss schon etwas tun. Das Unternehmen bietet aber einen guten Rahmen.

Arbeitsbedingungen

Technologisch sehr gut aufgestellt. Das Miteinander stimmt. Es wird viel für die Mitarbeiter getan, trotz Größe eines Mittelstandsunternehmens.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ist vorhanden, leider political correctness gemäß ..... ist halt so in unserer Zeit für Unternehmen ....

Work-Life-Balance

Das Unternehmen bietet zwar ein Programm für Work-Life-Balance, aber das ist begrenzt. Jedoch kann man, wenn man es als Consultant gut anstellt, die Work-Life-Balance für sich herstellen. Die Meta ist hier echt cool. Man kann seine Arbeit, sein Leben, den Kunden und das Stammunternehmen vollends zufrieden stellen. Mit dem Gespür für die Menschen und Anliegen bekommt man sehrviel zurück, sowohl bei der Meta auch als Allianz!

Image

Die Meta hat im Allianz-Konzern ein gutes Image - aus meiner Sicht zu Recht. Wir haben wirklich viele gute Mitarbeiter. Im externen Markt schwächer besetzt, aber das liegt in der Natur der Meta. Die Meta ist an sich gern gesehen. Kann ich unterschreiben.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Meta hat einen guten Kurs. Die Kritik ist minimal. Einzig das Gehaltsmodell sollte etwas transparenter sein.

Pro

Sehr viel!
- das Gehalt ist angemessen/ gut/ sehr gut
- die Gestaltungsfreiräume bekommt man
- es wird viel für Mitarbeiter getan
- es gibt eine Unternehmenskultur
- man pflegt Beziehungen
- man wird geachtet, respektiert, wertgeschätzt
- man kann immer mit den Menschen reden
- die Arbeitsmittel bekommt man ohne Probleme
- die Geschäftsleitung ist echt entspannt und behandelt einen meist auf Augenhöhe
- das Gesamtpaket ist stimmig
- mein erster Arbeitgeber wo ich mich echt anstrengen muss Negativpunkte zu finden (relevante, kleine gibt es immer)

Contra

- Gehaltstransparenz ist mittelmäßig
- sorry habe keinen zweiten Punkt

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    metafinanz Informationssysteme GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 25.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die anfängliche Euphorie weicht schnell, wenn der berufliche Alltag die Versprechungen einholt.

Vorgesetztenverhalten

Bemüht, aber schnell durchschaubar unehrlich und wenig authentisch.

Kollegenzusammenhalt

Gute Hilfsbereitschaft unter den Kollegen.

Interessante Aufgaben

Kommt auf die individuelle Projektsituation an. Einige wenige interessante Projekte, viel anspruchslose bürokratische Aufgaben, für die sich die Mitarbeiter des Kunden zu schade sind.

Kommunikation

Der Versuch, die Mitarbeiter in die Unternehmensentwicklung einzubeziehen, scheitert schnell an der Konsequenz der Manager und an den Machtinteressen der Geschäftsleitung.

Gleichberechtigung

vollständig gender-compliant.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden gerne gegen Jüngere ausgetauscht, vor allem, wenn sie im Laufe der Zeit durch die konzernweiten Gehaltsanpassungen irgendwann zu viel verdienen.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt Karriereprogramme, die allerdings nicht wirklich greifen und eher "Showeffekt" haben. Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind als gut zu bezeichnen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen sind im Vergleich mit anderen Mitbewerbern sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen bei den Kunden sind teilweise nachweisbar gesetzeswidrig. Mitarbeiter erhalten auf den Bürogängen einen Platz zugewiesen, der keineswegs mit den gesetzlich vorgeschriebenen Mindeststandards mithalten können (Besprechungsraumbestuhlung statt Bürostühle, Unfallgefahr durch provisorische Kabelverlegung, Lautstärke auf den Gängen, die eigentlich gar nicht als Arbeitsplätze vorgesehen sind). Das Management hat seit langem über diese Missstände Kenntnis, sieht sich aber nicht in der Macht, etwas dagegen zu unternehmen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Unternehmen bemüht sich nach Außen einen sozial verantwortliches Image zu pflegen, dass im täglichen Umgang miteinander stark abweicht. Die Umweltstandards werden wohl eingehalten.

Work-Life-Balance

Kommt sehr auf die Projektsituation an. Manchen gelingt die Balance, andere müssen die Work-Life-Balance den Projektanforderungen unterordnen.

Image

Das Unternehmen bemüht sich sehr um ein gutes Image, dem die interne Firmenkultur allerdings nicht gerecht wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen sollte ehrlich sein und als konzerninterner Personaldienstleister auftreten, anstatt den falschen Eindruck zu erwecken, es handele sich um ein qualifiziertes Beratungsunternehmen.

Pro

Das Unternehmen bemüht sich sehr, neue Mitarbeiter gut zu integrieren.

Contra

Die Hire & Fire Mentalität trotz guter wirtschaftlichen Situation des Unternehmens und des Konzerns. Die Neigung, Mitarbeiter trotz guter Arbeitsleistungen auszugrenzen oder sogar freizusetzen, weil ihr "Mindset" als nicht ganz kompatibel wahrgenommen wird.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    metafinanz Informationssysteme GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 14.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In der Metafinanz herrscht immer eine gute Atmosphäre.

Interessante Aufgaben

Man muss sich selbst etwas bemühen, aber dann ist es schon möglich interessante Aufgaben zu bekommen.

Kommunikation

Als Unternehmensberater beim Kunden bekommt man zu wenig mit.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt viele Möglichkeiten sich weiterzubilden. Karriere sehe ich dort eher nicht, es sei denn man möchte innerhalb der Metafinanz aufsteigen, was für einen normalen Berater fast nicht möglich ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist für diese Branche schon okay.

Arbeitsbedingungen

Die Metafinanz ist sehr modern eingerichtet. Höhenverstellbare Schreibtische. Nur hat man als Berater beim Kunden vor Ort nichts davon.

Pro

Einmal im Jahr gibt's einen Betriebsausflug, der meist auch sehr aufwändig ist. Bei den Ausflügen geht es immer um sportliche Betätigung, aber auch danach und währenddessen ist immer für das leibliche Wohl gesorgt.
Die Weihnachtsfeier ist üblicherweise ein "Startup" fürs nächste Jahr, wo auch in gemütlicher Runde zusammengesessen bzw. -gestanden oder auch -getanzt werden kann. Auch so wird für den Metafinanzler viel geboten: frisches Bio Obst, freie Getränke (Soft, Wasser, Kaffee, Tee), etc.

Contra

Leider wird damit geworben, wie toll der Arbeitgeber Metafinanz ist, jedoch bekommen 90% der Angestellten das nicht mit. Da die Metafinanz eine Unternehmensberatung ist, sitzen die meisten Mitarbeiter beim Kunden. Dort bekommen sie natürlich nichts von dem noch erhaltenen Startup-Flair mit und bekommen dort auch kein Bio Obst und Getränke für lau. Nur die wenigsten Mitarbeiter können von den zusätzlichen Leistungen zehren.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    metafinanz Informationssysteme GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 71 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (55)
    77.464788732394%
    Gut (11)
    15.492957746479%
    Befriedigend (4)
    5.6338028169014%
    Genügend (1)
    1.4084507042254%
    4,31
  • 22 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    45.454545454545%
    Gut (3)
    13.636363636364%
    Befriedigend (6)
    27.272727272727%
    Genügend (3)
    13.636363636364%
    3,55
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

metafinanz Informationssysteme GmbH
4,13
93 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,72
87.101 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.731.000 Bewertungen