Workplace insights that matter.

Login
mgm technology partners GmbH Logo

mgm technology partners 
GmbH
Bewertung

Spitzen Arbeitsklima mit Abstrichen

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 im Bereich IT bei mgm technology partners GmbH in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ihr habt einen große Menge an echt tollen Entwicklern in vielen Projekten.

Versucht sie weniger zu managen und bindet sie besser in die Entwicklung der gemeinsamen Komponenten ein.

Arbeitsatmosphäre

Wegen der Arbeitsatmosphäre machte es mir Spaß bei mgm zu arbeiten.

Es herrschte grundsätzlich ein freundschaftliches, fast familiäres, Klima.

Ich bin gerne in das Büro gekommen.

Work-Life-Balance

Urlaub konnte grundsätzlich auch kurzfristig genommen werden und es wurde sehr viel Rücksicht auf das Privatleben und/oder Familie genommen.

Vorgesetztenverhalten

Das familiäre Arbeitsklima spiegelte sich auch im Vorgesetztenverhalten wieder. Vorgesetzte haben sich stets fair und rücksichtsvoll verhalten. Es war ihnen wichtig, dass es den Mitarbeitern gut geht.

Allerdings wurde Konflikten eher aus dem Weg gegangen.

Es wird auch grundsätzlich versucht Wünsche und Ziele des Mitarbeiters entgegen zu kommen.

Im Zweifel sind aber gerade große Kunden König, was sich in einer völlig illusionären Projektplanung, Überstunden und schlechter Stimmung widerspiegeln kann.

Interessante Aufgaben

Es gab Mitarbeiter, die seit 5 Jahren im gleichen (Versicherungs-)Projekt waren und andere, die 2 unterschiedliche Projekte pro Jahr hatten.

Grundsätzlich ist mgm an längeren Partnerschaften mit den Kunden interessiert, was sich eher in längeren Projektenlaufzeiten widerspiegelt.

Es wird immer mehr versucht Synergien aus den unterschiedlichen Softwareentwicklungsprojekten zu schaffen und damit effizienter und wettbewerbsfähiger zu sein. Das schränkt die Ausgestaltung der eigenen Arbeit sehr stark ein.

Es ist schwer als Entwickler in einem Projekt innovativ zu sein, da es kaum Spielraum hierfür gibt.

Arbeitsbedingungen

Das Büro in einem alten Speicher in der Speicherstadt ist toll und gut zu erreichen.

Es wurde genügend Obst und Wasser zur Verfügung gestellt.

Allerdings hat man auf die Auswahl der Geräte nur einen begrenzte Auswahl. Zum Beispiel hatten die Monitore keine zeitgemäße Auflösung. Es war aber auch nicht möglich ein anderes Modell zu bekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war nach meinen Empfinden sehr gut.

Karriere/Weiterbildung

Grundsätzlich wurden 1-2 Schulungen oder Konferenzbesuche pro Jahr geboten.

Eine Entwicklung der Karriere als Entwickler war mir nicht möglich, da ich immer zu 100% in einem Kundenprojekt verankert war.

Man muss sehr viel Eigeninitiative aufbringen, dies mit dem Kundenprojekt in Einklang bringen, um an Ende doch enttäuscht zu werden.


Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Teilen