Let's make work better.

Miltenyi Biotec B.V. & Co. KG Logo

Miltenyi 
Biotec 
B.V. 
& 
Co. 
KG
Bewertungen

1.246 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 92%
Score-Details

1.246 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

1.091 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 99 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Interessanter Arbeitsplatz mit einigen Abstrichen

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Miltenyi Biotec GmbH in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Starke Kollegenzusammenhalt, flexible Work-Life-Balance und interessante Themen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Negativ fallen die unzureichenden Sicherheitsstandards, die mangelnde Wertschätzung durch die Führungsebene, die problematische Kommunikation und die Diskrepanz zwischen dem nach außen getragenen Image und der internen Realität bezüglich Umwelt- und Sozialbewusstsein auf.

Verbesserungsvorschläge

Priorisierung der Sicherheit: Es ist essenziell, dass Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter über der Projektarbeit stehen. Dies erfordert eine grundlegende Neubewertung der Unternehmenskultur, bei der Sicherheitsprotokolle und -standards konsequent befolgt und regelmäßig überprüft werden. Investitionen in Sicherheitsmaßnahmen und eine verbesserte Ausstattung der Labore sind unerlässlich.

Verantwortung der Vorgesetzten: Führungskräfte müssen in ihrer Rolle gestärkt und für die Einhaltung der Sicherheits- und Organisationsstandards verantwortlich gemacht werden. Dies umfasst die ordnungsgemäße Verwaltung und Organisation von Chemikalien und Laborbereichen, ohne diese Aufgaben auf die Mitarbeiter abzuwälzen.

Reform der internen Kommunikation: Die Einführung einer zentralen Informationsplattform könnte die Kommunikation im Unternehmen erheblich verbessern. Eine solche Plattform sollte nicht nur der Verbreitung von Informationen dienen, sondern auch die Mitarbeitenden motivieren, aktiv Wissen und Erfahrungen zu teilen. Die Etablierung einer klaren Informationskette hilft, Missverständnisse zu vermeiden und die Effizienz zu steigern.

Stärkung des Umweltbewusstseins: Das Unternehmen sollte seine Praktiken im Bereich Umweltschutz kritisch überprüfen und sicherstellen, dass diese mit den nach außen getragenen Werten übereinstimmen. Die Verantwortung für die Umwelt erfordert mehr als nur symbolische Gesten; es bedarf echter und konsequenter Maßnahmen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist von Team zu Team unterschiedlich, aber in meinem direkten Umfeld herrscht eine freundschaftliche und motivierende Stimmung. Wir unterstützen uns gegenseitig, was das tägliche Arbeiten angenehm macht. Jedoch spiegeln die räumlichen Arbeitsbedingungen nicht die Qualität und den Fortschritt wider, den man von einem Unternehmen an der Spitze dieser Branche erwarten würde. Ein Großteil der Entwicklungsarbeiten finden nicht in den schönen Hauptgebäuden, sondern in provisorisch zu Laboren umgebauten Bürohäusern statt, die modernen Standards einfach nicht gerecht werden. Die Entfernung zur Führungsebene und deren scheinbar inszenierte Nähe durch unregelmäßig veröffentlichte Videos tragen meinem Gefühl nach nicht zur Verbesserung der Atmosphäre bei, sondern machen auf die Mitarbeiter eher einen gekünstelten Eindruck.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist größtenteils selbstbestimmt. Man hat die Freiheit, seine Arbeitsbelastung und -zeiten anzupassen, solange die Arbeit erledigt wird. Überstunden sind keine Voraussetzung für Anerkennung, und es herrscht kein Druck, mehr zu leisten als das geforderte Maß. Diese Flexibilität wird geschätzt und unterstützt eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben.

Karriere/Weiterbildung

Karrierechancen sind vorhanden, jedoch hauptsächlich für diejenigen, die Führungsverantwortung übernehmen möchten. Für Mitarbeiter ohne Interesse an Personalverantwortung scheinen die Aufstiegsmöglichkeiten begrenzt. Notwendige Weiterbildungen werden unterstützt, eigene Initiativen zur Weiterbildung können jedoch auf gemischte Reaktionen stoßen, abhängig von der Einstellung des direkten Vorgesetzten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehaltsniveau und die Sozialleistungen sind durchschnittlich und spiegeln nicht unbedingt die gestiegenen Lebenshaltungskosten oder die Inflation wider. Im Vergleich zu anderen Unternehmen in der Branche gibt es sowohl besser als auch schlechter bezahlte Arbeitgeber.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Obwohl unser Unternehmen nach außen ein Bild von Innovation, Diversität und Umweltbewusstsein zeichnet, offenbaren interne Praktiken Diskrepanzen zu diesem Image. Insbesondere im Umgang mit CMR-Stoffen zeigt sich, dass die Realität hinter den Kulissen mit unseren öffentlichen Umweltversprechen nicht immer übereinstimmt. Die Handhabung und Entsorgung gefährlicher Materialien lässt ein tiefgreifendes Engagement für den Umweltschutz vermissen, was nicht nur die Glaubwürdigkeit unseres Engagements für Nachhaltigkeit untergräbt, sondern auch potenzielle Risiken für Umwelt und Gesundheit birgt. Aber auch an Basics fehlt es: Mülltrennung wird bspw. nicht praktiziert - da landet die Bananenschale im selben Müll wie der Joghurtbecher.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist da eher ein Highlight meiner Erfahrung nach. Das Arbeitsklima im direkten Team ist nicht nur professionell, sondern auch freundschaftlich, was eine gegenseitige Motivation und Unterstützung fördert. Dieser Zusammenhalt füllt die tägliche Arbeit mit Spaß und ist ein Hauptgrund dafür, was mich hier seit nun einem Jahrzehnt hält.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten lässt in einigen Bereichen zu wünschen übrig, besonders wenn es um die Erfüllung ihrer Pflichten jenseits der Projektarbeit geht. Sicherheitsstandards und organisatorische Aufgaben scheinen oft in der Prioritätenliste nach unten zu rutschen, was die Qualität der Arbeitsumgebung und die Sicherheit beeinträchtigt.

Arbeitsbedingungen

In meiner zehnjährigen Tätigkeit im F&E-Bereich sind die Sicherheitsstandards besorgniserregend. Die Projektarbeit wird deutlich über die Sicherheitsbedürfnisse der Mitarbeiter gestellt.

Die Abteilung für Arbeitssicherheit ist zu klein für die Größe unseres Unternehmens und vollkommen überlastet. Wichtige Sicherheitsaufgaben, einschließlich der Verwaltung von Gefahrstoffen und das alltägliche Labormanagement, werden an ungeschulte Mitarbeiter delegiert, ohne dass diese Zeit oder Ressourcen dafür erhalten; wenn man in einer gut organisierten Umgebung arbeiten will muss man sich schon gegen die Vorgesetzten durchringen können - um dann selber zu organisieren zu dürfen.

Besonders problematisch: der Umgang mit CMR-Stoffen, die nicht immer korrekt gehandhabt werden und teilweise auch in die Umwelt gelangen. Akut toxische Substanzen werden häufig offen und für jeden zugänglich aufbewahrt und die gesamte Inventarisierung von Gefahrstoffen ist einfach unzureichend. Auch bei grobem Misconduct der Mitarbeiter gibt es in diesem Bereich keine Machtworte der Vorgesetzten.

Kommunikation

Die interne Kommunikation ist ein Aspekt, der deutlich verbessert werden könnte. Informationen sind oft sehr schwer zu finden und basieren zu sehr auf informellen Kanälen. Dieses Relikt aus den Anfangstagen als Startup hat sich nicht mit der Skalierung des Unternehmens entwickelt. Hinzu kommt eine sprachliche Barriere: Nicht alle wichtigen Informationen, insbesondere sicherheitsrelevante, sind in beiden Hauptunternehmenssprachen verfügbar, was zu Verständnisproblemen führen kann.

Gleichberechtigung

Das Unternehmen zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Diversität aus, mit Kollegen aus verschiedensten Kulturen und Ländern. Die Präsenz von weiblichen Führungskräften auf unteren und mittleren Managementebenen ist positiv, allerdings bleibt die oberste Führungsebene überwiegend männlich dominiert. Die sprachliche Hürde, mit manchen Informationen, die ausschließlich auf einer Sprache verfügbar sind, kann die Gleichberechtigung in Bezug auf den Informationszugang beeinträchtigen.

Interessante Aufgaben

Die thematische Vielfalt in Forschung und Entwicklung bietet eine breite Palette an interessanten Aufgaben. Die Möglichkeit, innerhalb des Unternehmens den Bereich zu wechseln, ist ein großer Pluspunkt, der es ermöglicht, den persönlichen Horizont zu erweitern und neue Fachkenntnisse zu erlangen. Dieser Aspekt der Arbeit ist besonders bereichernd.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Für Arbeitnehmer immer unattraktiver

1,6
Nicht empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Miltenyi Biotec B.V. & Co. KG in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- spannende Themen
- den Volleyball Platz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- die Entwicklung der letzten Jahre
- Aussagen "von ganz oben" sind nicht mehr Glaubhaft
- keine einheitlichen Benefits

Verbesserungsvorschläge

- MA müssen und wollen gehört werden
- Mehr in MA-Bindung investieren
- Einen Ort schaffen, der motiviert, die Produktivität fördert und für neue attraktiv ist, so wie es mal war

Arbeitsatmosphäre

Mittlerweile bei einem Stern angekommen, Wertschätzung und Fairness kommen immer mehr abhanden

Work-Life-Balance

Sehr unterschiedlich, von Narrenfreiheit bis totale Überwachung alles dabei

Karriere/Weiterbildung

Wem das wichtig ist, ist woanders deutlich besser aufgehoben

Arbeitsbedingungen

Das was am Markt als Standard etabliert ist, wird hier vielmehr als Luxus angesehen...aber Homeoffice darf man manchmal machen und die Tische sind wenigstens höhenverstellbar, hui...wenn man jetzt noch Parken könnte

Kommunikation

ohne Worte...Achtung, kein Wortspiel

Gehalt/Sozialleistungen

Der Markt gibt viel mehr her, wer das hier freiwillig mitmacht, hat entweder starke Verbundenheit zum Unternehmen oder einfach keine Ahnung vom Arbeitsmarkt

Interessante Aufgaben

Die sind da, nur die MA, die genau sowas suchen und machen wollen werden weniger, weil der Rest nicht mehr stimmt


Vorgesetztenverhalten

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Interdisciplinary company with broad spectrum of innovation

4,4
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Miltenyi Biotec GmbH in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Miltenyi brings together the expertise of many different disciplines that are required to independently and autonomously push the boundaries of biotechnological innovation: engineers, material scientists, software developers, chemists, physicists, biologists, immunologists, oncologists etc. There's a lot of exposure to people of different backgrounds which makes for interesting discussions. Also, coming in contact with departments other than R&D make the work truly exciting since it's a great opportunity to branch out and learn about other aspects that are important when doing research at biotechnological company. Colleagues are very friendly and are always willing to help.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Mehr Schein als sein

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Miltenyi Biotec B.V. & Co. KG in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Helle Büros, tolle Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wir halten uns für die Besten, merken aber nicht das wir das bei weitem nicht sind

Verbesserungsvorschläge

Offene Kommunikation, wertschätzender sein, den Mitarbeiter zuhören,

Image

Image ist super die Realität sieht aber anders aus

Kollegenzusammenhalt

Den Zusammenhalt unter Kollegen ist sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Teilweise Respektlos und teilweise übergriffig, manchmal fühlt man sich als Schulkind

Kommunikation

Leider gibt es kaum noch Infos von oben, Infos gibt es nur über den Flurfunk

Gleichberechtigung

Beim Gehalt gibt’s große Unterschiede

Interessante Aufgaben

Leider arbeitet man viel in seinem eigenen Silo. Ein wenig mehr Abwechslung wäre toll


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Spannendes Unternehmen mit tollen Mitarbeitern!

3,7
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Miltenyi Biotec GmbH in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr hilfsbereite Kollegen, lockere Atmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Gutes Team!

Vorgesetztenverhalten

Vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Arbeitsbedingungen

Gutes Büro mit Ausblick, wegen großer Fenster wird es im Sommer recht warm.

Kommunikation

Die firmeninterne Kommunikation könnte besser sein.

Interessante Aufgaben

Mittlerweile sehr administrativ, trotzdem spannende Themen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter Arbeitgeber mit bemerkenswerter Mission.

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Miltenyi Biotec GmbH in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Vielfalt an KollegInnen aus vielen Ländern und allen Altersgruppen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

gar nichts.

Verbesserungsvorschläge

s.o., Kommunikation könnte besser sein.

Arbeitsatmosphäre

ist sehr gut, die KollegInnen sind motiviert und der Standort ist schön gelegen.

Image

Das Besondere bei Miltenyi ist definitiv die Mission, Krebs zu heilen. Hiervon sind alle Mitarbeiter, die ich kenne, nachhaltig motiviert.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit, je nach Tätigkeit besteht die Möglichkeit einzelne Tage aus dem HomeOffice zu arbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

bei Miltenyi werden sehr erfahrene Bewerber geschätzt.

Kommunikation

ist oft spärlich und läuft eher über die Linie.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter Arbeitgeber mit Luft nach oben

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Miltenyi Biotec B.V. & Co. KG in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Prinzipiell macht es auf mich den Eindruck, als ob die meisten Mitarbeiter gerne dort arbeiten. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber wo gibt es die nicht?

Image

Das große Ziel Krebs zu bekämpfen ist spürbar in der Firma. Es wird wirklich viel getan mit neuen Konzepten diesem Ziel näher zu kommen.

Work-Life-Balance

Homeoffice ist ein Thema, das von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich gehandelt wird. Die Spanne reicht von mehreren Tagen pro Woche bis zu „gelegentlich einen Tag pro Woche“. So steht es übrigens auch in den Unternehmensrichtlinien und entspricht nicht mehr dem einem modernen Arbeitsumfeld.
Es gibt Vertrauensarbeitszeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider wird unheimlich viel Kunststoffabfall produziert. Bisher ist kein Umweltkonzept ersichtlich.

Karriere/Weiterbildung

Ich habe den Eindruck, dass es sehr schwierig ist im Engineering beruflich aufzusteigen. Häufig werden Stellen extern vergeben.

Kollegenzusammenhalt

Meine Kollegen in der Abteilung sind menschlich und fachlich super!

Umgang mit älteren Kollegen

Meiner Ansicht nach sehr gut. Sind aber häufig auch die Vorgesetzten.

Vorgesetztenverhalten

Ziele sind häufig ambitioniert, wobei allen klar ist, dass es in der geplanten Zeitspanne nicht gehen kann. Druck dadurch entsteht aber eher auf der Managementebene, da der Inhaber an vielen Themen selbst den Kurs festlegt.

Arbeitsbedingungen

Teils sehr moderne Gebäude. Abhängig wo man sitzt, kann es im Sommer sehr heiß werden im Büro. Büros sind etwas klein, aber sonst in Ordnung. Es gibt höhenverstellbare Schreibtische. Parkplatzsituation ist leider schlecht, was die Vertrauensarbeitszeiten etwas relativiert. Kommst du mit dem Auto und willst an einen regnerischen Morgen mit sauberen Schuhen ins Büro, musst du früh da sein.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Meetings zum derzeitigen Stand des Unternehmens, sowie des Betriebsrats.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist wohl wirklich abhängig wie gut beim Einstieg verhandelt wurde. Branchenweit unterdurchschnittlich.

Interessante Aufgaben

Alles um das Thema Zell- und Gentherapie ist sehr interessant!

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Einmal und garantiert nie wieder

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Miltenyi Biotec GmbH in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Je nachdem mit wem man es zu tun hatte, auch gerne mehr als fünf Sterne! Manche ehemaligen Kollegen und Kolleginnen waren sehr nett!
Leider war die Atmosphäre im Team und der HR allgemein eher bei minus vier Sterne. Die Stimmung war teilweise eisig bis hin zu Mobbing.

Image

Viel schein, weniger Sein

Work-Life-Balance

Motto: Sei bitte immer verfügbar... Da auch Meetings mit USA anstanden, musste man flexibel sein.

Kollegenzusammenhalt

Auch hier völlig unterschiedliche Erfahrungen gemacht

Vorgesetztenverhalten

Man muss leider einen Stern geben
Manager verweigerte seine Aufgaben als Führungskraft und war selten erreichbar, Antworten auf Fragen blieben gerne unbeantwortet, Probleme sollte man selbst lösen...

Arbeitsbedingungen

Mussten in einen anderen Standort umziehen, alles etwas notdürftig eingerichtet

Kommunikation

Auch hier habe ich sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Leider sehr abhängig von der Person.
Beispiel: HR-Leitung sagt im Meeting zur gesamten Abteilung: Wir gehen respektvoll und fair miteinander um. Keiner bekommt zwei Wochen vor Ende der Probezeit eine Kündigung!
Kurze Zeit später erhält jemand im Team eine gute Woche vor Ende der Probezeit die Wahl: Aufhebungsvertrag unterschreiben oder kurzfristige Kündigung... (Es gab keine Vorwarnung für die alleinerziehende Mutter)

Interessante Aufgaben

Das beste an dem Job


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Zunehmend schlechtere Organisation

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Miltenyi Biotec GmbH in Teterow gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice wurde nicht ausreichend angeboten

Verbesserungsvorschläge

Recruiting voranbringen, sodass Kollegen sich wieder um ihre Aufgaben kümmern können und weniger krank und gestresst sind


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Guter Arbeitgeber mit Visionen

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Miltenyi Biotec GmbH in Bergisch Gladbach gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

* Transparentere Kommunikation der Führungsebende an die Mitarbeiter

* Gezielte Mitarbeiterförderung durch berufsbegleitende anerkannte Weiterbildungen

* Ausbau der Digitalisierung

Arbeitsatmosphäre

Man ist stets bemüht eine freundliche und angenehme Atmosphäre zu schaffen. Dies wird unterstützt durch kleinere Teamevents innerhalb der Abteilung.

Image

Ein Unternehmen mit Visionen und ambitionierten Zielen.

Work-Life-Balance

In weiten Teilen flexible Arbeitszeiten und es besteht die Möglichkeit in Home Office/Remote zu arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt interne Schlungsprogramme, doch berufsbegleitende anerkannte Weiterbildungen und Zusatzausbildungen fehlen. Ich würde mir wünschen, dass hier mehr in die Mitarbeiter investiert würde.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen achtet auf Nachhaltigkeit.

Kollegenzusammenhalt

Man erfährt Unterstützung und bei Problemen wird einem weitergeholfen.

Vorgesetztenverhalten

Im Allgemeinen zufriedenstellend. Es wird Zeit für Mitarbeitgespräche geschaffen in denen Anliegen, Leistungen und berufliche Ziele adressiert werden. Dabei ist hin und wieder Eigeninitiative gefragt.

Arbeitsbedingungen

Zumeist organisiert in gut ausgestatteten Gruppenbüros (2-4 Personen) mit festem Arbreitsplatz.

Kommunikation

Eine direktere und transparentere Kommunikation der Führungsebene bzgl. Auszahlung/Streichung von Benefits, Inflationsausgleichszahlungen etc. wäre wünschenswert.
Innerhalb der Abteilung läuft die Kommunikation im Allgemeinen ganz gut.

Gleichberechtigung

Keine negativen Vorkommnisse bekannt.

Interessante Aufgaben

In der Abteilung ist das Aufgabenfeld breit gestreut und auch inhaltlich breit gefächert.


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 4008 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Miltenyi Biotec B.V durchschnittlich mit 4,4 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Forschung/Entwicklung (3,6 Punkte). 93% der Bewertenden würden Miltenyi Biotec B.V als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 4008 Bewertungen gefallen die Faktoren Gleichberechtigung, Umgang mit älteren Kollegen und Image den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 4008 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Miltenyi Biotec B.V als Arbeitgeber vor allem im Bereich Karriere/Weiterbildung noch verbessern kann.
Anmelden