Workplace insights that matter.

Login
Minihaus München Logo

Minihaus 
München
Bewertungen

29 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

29 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Minihaus München über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Es herrscht eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Es wird nicht mit Angst und Druck gearbeitet. flexible Arbeitszeiten

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Minihaus München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sozial gerecht, empathisch, professionell

Verbesserungsvorschläge

Mentoring könnte strukturierter sein. Digitalisierung vorantreiben

Arbeitsatmosphäre

besonders die Unternehmenskultur an sich und die fast kaum spürbare Hierarchie

Image

Die Frage ist trickreich. Im Internet kursieren negative Bewertungen, die weder meine Kollegen noch Ich nachvollziehen können.

Work-Life-Balance

In Sachen Urlaub, Kinder, Familie und Privaten Terminen wird immer Rücksicht genommen

Karriere/Weiterbildung

Auf den verschiedensten Ebenen bekommt man die Chance sich weiterzuentwickeln - angepasst auf die jeweilige Karrierestufe. Wie man dieses Angebot nutzt liegt ganz bei einem selbst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hohes Interesse an Nachhaltigkeit

Kollegenzusammenhalt

ein wirklich warmes und herzliches Willkommen durch alle Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt wenig ältere Kollegen. Die, die es gibt sind meistens Führungskräfte.

Vorgesetztenverhalten

immer ein offenes Ohr

Kommunikation

Erziehungspartnerschaft Super!

Gleichberechtigung

finde ich es passt einfach, habe nichts negatives erlebt.

Interessante Aufgaben

sehr abwechslungsreich


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Außen hui innen pfui

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Minihaus München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt der Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So ziemlich alles

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzender Umgang
Bessere Unterstützung der Leitungen
Kommunikation
Individualität einbringen

Arbeitsatmosphäre

Kalt, von den Pädagogen wird alles erwartet aber Leitungen verbringwn den ganzen Tag im Büro

Image

Spricht für sich selbst

Gehalt/Sozialleistungen

Ist in Ordnung

Kollegenzusammenhalt

War super

Vorgesetztenverhalten

Das letzte!
Umgang war respektlos
Grenzt an Mobbing!
Altmodisch!

Arbeitsbedingungen

Altmodisch
Auf Krampf den Eltern ein gutes Bild vermitteln aber eigentlich ist die Hölle los

Kommunikation

Findet so gut wie gar nicht statt


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Leere Versprechungen/ weit weg von der Realität

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Minihaus München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit den Kindern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird nicht offen und ehrlich die Situation in der jeweiligen Abteilung gezeigt. Einiges wird verschwiegen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Mitarbeiter achten und ins Gespräch kommen. Mehr direkte Kommunikation und Ursachenforschung der Unzufriedenheit der Mitarbeiter, damit Lösungen gefunden werden können.
Fremdfirmen beauftragen und mehrere Hausmeister anstellen.

Arbeitsatmosphäre

In der Hausmeisterei ist ein Kommen und ein Gehen. Im Vorstellungsgespräch wird alles schön geredet. Es werden angeblich für viele Tätigkeiten Fremdfirmen beauftragt, dabei erledigt alles der Hausmeister selbst. (Entsorgungsarbeit, Umzüge, Malerarbeiten, Gartenarbeiten, Reinigungsarbeit usw. ). Es sind nicht nur die Minihäuser, sondern auch die Kinderhäuser zu betreuen.
Die Arbeit ist nicht zu bewältigen. Besonders die Kinderhäuser, sind sehr renovierungsbedürftig.

Image

Nach Außen ein gutes Image, innendrin unzufriedene Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

Feste Arbeitszeiten. Keine Möglichkeit zur Gleitzeit. Wochenendarbeit, obwohl es nicht in der Stellenausschreibung steht.

Kollegenzusammenhalt

Alte Kollegen raten selber von der Arbeit ab. Erzieher wollen sich nicht vorstellen, da sie sagen, dass jede Woche neue Bewerber da sind und sie sich die Namen nicht mehr merken können.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind voll überbelastet. Haben keine Lust und lassen alles seit Jahren liegen. Die Arbeit, die zu erledigen ist, häuft sich an.

Vorgesetztenverhalten

Sehr distanziert.

Arbeitsbedingungen

Dienstwagen und Diensthandy.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Arbeit, was verlangt wird, sehr niedrig bezahlt. Es wird erwartet, dass keine Fremdfirmen beauftragt werden, sondern alles der Hausmeister erledigt.


Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Rainer EckerlGeschäftsführer

Das Minihaus München ist ein Familienunternehmen, welches schon immer viel Wert auf gute Kommunikation mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern legt. Dazu gehört natürlich auch ein offener Umgang mit Kritik. Wir freuen uns über jede Meinung, die wir gerne annehmen, um uns stetig zu verbessern.

Das macht nur Sinn, wenn die Kritik ehrlich und konstruktiv ist, was in diesem Fall leider nicht zutrifft.

Das Minihaus München hat erst kürzlich seine Mitarbeiterbefragung abgeschlossen, die ein sehr gutes Ergebnis (Note 1,8) erzielt hat.

Auch ein Qualitätsmanagementsystem wurde dieses Jahr eingeführt und vom TÜV Süd Bayern zertifiziert. Auch hier wurde unsere Qualität in der Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern eindrucksvoll bestätigt. Es ist schade, dass ein Mitarbeiter, der nach 10 Tagen Betriebszugehörigkeit unser Unternehmen in der Probezeit wieder verlassen musste, so eine falsche Bewertung abgegeben hat.

Das Minihaus München legt viel Wert auf ein vertrauensvolles Miteinander mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und das wird auch in Zukunft so bleiben.

WTG Lehrerin Minijob

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Minihaus München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Schulleitung war sehr nett und kooperativ.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Für meine Materialbeschaffung musste ich immer in Vorleistung gehen. Dann die Quittungen sammeln, kopieren, tackern und unterschreiben.

Verbesserungsvorschläge

Auf jeden Fall das Gespräch suchen und auf Mails antworten. Weiterhin ist WTG kein Minijob. Für einen guten WTG Unterricht braucht es Erfahrung in vielen Bereichen. Die Bezahlung geht gar nicht. Da kann ich keine Wertschätzung erkennen, die dem Unternehmen angeblich so wichtig ist.

Arbeitsatmosphäre

Das Lehrerteam vor Ort war sehr nett, ebenfalls die Kinder. Die Kinder waren oft sehr lebhaft, damit hatte ich teils große Probleme im Unterricht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird versucht den Müll zu trennen und Einweggeschirr zu vermeiden.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Weiterbildungsangebote, für WTG allerdings nicht.

Vorgesetztenverhalten

Auf meine sehr nette Kündigungsmail, in der ich die Gründe für die Kündigung dargelegt habe, kam von Seiten der Geschäftsleitung keine Antwort. Das ist kein professionelles Verhalten.

Arbeitsbedingungen

An staatlichen Grundschulen sind die Klassen für WTG geteilt. Ich habe jede Woche gebangt, ob die Praktikantin mir helfen kann oder nicht. Wenn nicht, dann war ich für die Kinder alleine zuständig. Klassenstärke bis 25 Kinder. Jeder, der WTG unterrichtet, weiß, wie schwer es ist, eine große Gruppe zu unterrichten.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlt wurden sieben Schulstunden pro Woche. Ich war jeden Freitag dort. Ich war aber von 9 Uhr in der Früh bis ca. 17 Uhr am Nachmittag dort. Zwischen den Stunden habe ich aufgeräumt und die Materialien für die nächste Klasse vorbereitet. Überhaupt nicht bezahlt wurde die Vorbereitung, die nicht unerheblich ist für das Fach WTG. Projekte müssen ausprobiert werden und Material beschafft werden. Zu erwähnen sei auch, dass es völlig selbstverständlich war, dass ich sehr gut zweisprachig unterrichten konnte.

Interessante Aufgaben

In meine Unterrichtsgestaltung hat mir niemand reingeredet.


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Teilen

Die Geschäftsführung hat immer ein offene Ohr und unterstützt ihre Mitarbeiter.

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Minihaus München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das offene Ohr und die Bemühungen zur Beseitigung von Problemen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Individualität wird nicht immer gewertschätzt

Verbesserungsvorschläge

Mehr Flexibilität in der Arbeitszeit Gestaltung

Kollegenzusammenhalt

Ist Variabel


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Modernes, mitarbeiterorientiertes Unternehmen mit hohem Qualitätsanspruch

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Minihaus München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles Betriebsklima

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes Betriebsklima, wertschätzendes Miteinander.

Image

Toller Internetauftritt, sympathische Social-Media Beiträge, hohe Dienstleistungsorientierung

Karriere/Weiterbildung

Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten, eigene Bildungsakademie, Unterstützung bei Qualifizierungsmaßnahmen, Qualitätsmanagement

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Bezahlung, regelmäßige Gehaltserhöhungen, Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung, Weihnachts- und Urlaubsgeld

Vorgesetztenverhalten

Gut erreichbar, fair und unterstützend.

Interessante Aufgaben

Viele Projekte wie Öko-Kids, Medienpädagogik, Herzwerker-Filme, Qualitätsmanagement


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Hohe Wertschätzung

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Minihaus München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kinder stehen im Mittelpunkt
Mitarbeitende werden sehr geschätzt
Atmosphäre
Flexibilität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Moderner im Umgang mit IT

Verbesserungsvorschläge

Veraltete Technik verbessern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Guter Arbeitgeber - bin zufrieden hier.

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Minihaus München gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Auf jeden Fall weitaus mehr als in anderen Kindertagesstätten, dennoch manchmal ein wenig unübersichtliches Angebot.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich, definitiv.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele ökologische Projekte wie Ökokids, etc.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind alle nett und wir verstehen uns sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Die Hausleitung ist meistens sehr beschäftigt, trotzdem hat sie immer ein offenes Ohr für andere.

Arbeitsbedingungen

Saubere und ordentlich Häuser.

Kommunikation

Die Kommunikation mit der Geschäftsstelle ist nur über die Hausleitungen möglich, was manchmal ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Gleichberechtigung

Definitiv. Ich habe bis jetzt nichts unfaires oder Ähnliches mitbekommen.

Interessante Aufgaben

Viele Kooperationen und Projekte in denen man sich verwirklichen kann.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Praktikum in Kindertagesstätte

4,2
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Minihaus München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Reaktion und gut Planung was die Organisation von Notbetreuung und Kurzarbeit angeht.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Es könnte schneller Informationen weitergegeben werden.

Arbeitsatmosphäre

Nettes und angenehmes Klima und die Kollegen sind immer nett und hilfsbereit. Leider gibt es natürlich auch Kollegen, welche nicht so freundlich sind .

Image

Ich empfinde das Image und die Erscheinung des Minihauses München als sehr positiv. Es ist ein interessanter Arbeitgeber.

Work-Life-Balance

Man kann bei seinen Arbeitszeiten mehr oder weniger mitbestimmen, was ganz angenehm ist. Allerdings werden die tatsächlichen Arbeitsstunden nicht aufgeschrieben.

Karriere/Weiterbildung

Mehr Möglichkeiten als in den meisten Unternehmen dieser Branche und kostenlose Weiterbildungen sind möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird leider sehr viel ausgedruckt, was im Alltag teilweise wirklich nervig werden kann. Ansonsten wird darauf geachtet, dass nicht zu viele Ressourcen verschwendet werden.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen helfen sich gut untereinander. Man kann auch andere Kollegen ohne Probleme fragen. Wenn Kollegen die Möglichkeit besitzen zu helfen, tun sie dies in der Regel auch.

Vorgesetztenverhalten

Wie schon beschrieben, sind die Leitungen freundlich und nett und helfen zumeist auch. Ich hätte mir trotzdem gerne einen direkten Ansprechpartner gewünscht.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind eigentlich ideal, bis auf die Parkplatzsituation, welche ein wenig stört. Dies ist allerdings ausgleichbar durch die gute Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel. Die Häuser sind schön, sauber und ordentlich.

Kommunikation

Die Kollegen und die Hausleitungen sind fast immer ansprechbar und sofort mit Rat und Tat beiseite.

Interessante Aufgaben

Kein Tag ist wie der andere. Natürlich gibt es einen geregelten Ablauf, aber dennoch wird immer für genug Abwechslung gesorgt. So kann weder den Kindern noch den Betreuern langweilig werden.


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Professionell und fürsorglich in der Krise

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Minihaus München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr transparent, großzügig und wertschätzend in der Coronakrise. Alle ziehen an einem Strang. Danke!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN