Navigation überspringen?
  

Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Verkehr / Transport / Logistik
Subnavigation überspringen?
Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KGMitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KGMitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    36%
    Gut (5)
    20%
    Befriedigend (9)
    36%
    Genügend (2)
    8%
    3,34
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    55.555555555556%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (2)
    22.222222222222%
    3,50
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    5,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,34 Mitarbeiter
3,50 Bewerber
5,00 Azubis
  • 26.März 2018 (Geändert am 01.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der Kollegenzusammenhalt hat in letzter Zeit sehr gelitten. Seit der (männliche) Teamleiter der Kreditorenbuchhaltung weg ist, ist es immer schlimmer geworden. Inzwischen sind wir an einem Punkt angelangt, an dem kaum noch eine Kollegin besonders gern auf Arbeit geht.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch. Da wird einer Kollegin schon mal mitten auf dem Gang (und weithin gut hörbar) gesagt, dass wenn man auf die Arbeit gep***t hätte, diese besser geworden wäre.

Motivationstechnisch könnte ebenfalls einiges besser gemacht werden. Anstatt die verbliebenen Mitarbeiter (hoher Krankenstand) mit warmen Worten zu motivieren, damit diese nicht auch noch ausfallen wird trotzdem mit Kritik nicht gespart. SO bekommt man die Krankenquote nicht geregelt.

Mitarbeiter werden außerdem ungerecht/ungleich kritisiert (Fall 1 - Vorgesetzter mag jemanden "Ach der Fehler ist doch nicht so schlimm, dass kann jedem mal passieren" / Fall 2 - Vorgesetzer mag jemanden NICHT: "Denk doch mal drüber nach, was du hier tust und ob das der richtige Job für dich ist").

Kleiner Auszug aus dem Leitbild/Verhaltenskodex der MEG (überall in den Gängen ausgehangen): "Fairness", "Gleichberechtigung", "Respekt" oder zum Vorgesetztenverhalten "Eine direkte, ehrliche, zeitnahe und
wertschätzende Kommunikation ist die Basis für unsere Zusammenarbeit". Davon wird ja mal gar nix erfüllt. Man sollte sich sowas nicht auf die Homepage setzen, wenn man die Werte nicht lebt - nicht mal im Ansatz. Ich bekomme da immer so ein sardonisches Gefühl, wenn ich das lese.

Kollegenzusammenhalt

siehe Arbeitsatmosphäre. Ich glaube aber, dass der schlechte Zusammenhalt an der mangelhaften Personalführung liegt. Und verwunderlichen personellen Entscheidungen.

Interessante Aufgaben

Sehr trivial, aber zumindest ist es nicht allzu stressig, solange man sich Kritik nicht persönlich annimmt.

Kommunikation

Ist in Ordnung, wöchentliche Teammeetings

Gleichberechtigung

Ist ok.

Umgang mit älteren Kollegen

ebenfalls ok

Karriere / Weiterbildung

Hierarchie-Wechsel werden meist extern angestoßen. Die Chancen innerhalb des Teams aufzusteigen sind meines Erachtens nach gering. Neue Vorgesetzte kommen eher von außen (nicht gut!!!).

Gehalt / Sozialleistungen

Ist in Ordnung für die Region. Studierte könnten andernorts besser verdienen.

Work-Life-Balance

Noch vor 4-5 Jahren hätte ich mich ins Zeug gelegt. Heute sehe ich das gar nicht mehr ein und gehe pünktlich und mache nur noch das Nötigste.

Image

Kennt keiner. Macht auf dem CV darum auch nicht viel her.

Verbesserungsvorschläge

  • Respektvoller Umgangston wäre schön. Es wird viel geweint. Ich hätte (und das hätte ich selbst nicht für möglich gehalten, dass ich das mal sage) gern wieder einen Mann als direkten Vorgesetzten.

Pro

Inzwischen leider nicht mehr allzu viel. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich woanders bewerben.

Contra

Umgangston, Personalpolitik (wir haben schon zu wenig Leute und trotzdem werden gute Mitarbeiter nicht entfristet - hier ein besonderes Achtung an eventuell interessierte Bewerber), Hohe Krankheitsquote (ich glaube die Unzufriedenheit über die Menschenführung spielt dabei eine entscheidende Rolle, außerdem wird die Arbeit immer mehr und stressiger), Kontrolle durch direkte Vorgesetzte...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Weißenfels
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 18.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Druck, Ungerechtigkeit, Angestellte erfahren nie Wertschätzung, Demotivierend

Vorgesetztenverhalten

extrem schlecht

Kollegenzusammenhalt

gut

Interessante Aufgaben

Schema F und vieles muss alten Prozessen folgen

Kommunikation

Angestellte werden oft im Ungewissheit gelassen.

Gleichberechtigung

der Klassiker, Männer stehen auffällig oft in der Hierachie oben und Frauen nicht

Umgang mit älteren Kollegen

gut

Karriere / Weiterbildung

Geduld zahlt sich hier aus

Gehalt / Sozialleistungen

mehr als in der Region üblich

Arbeitsbedingungen

Digitalisierung und Arbeit 4.0 sind nie angekommen, volle Büros, eingeschränktes Internet, viel Pendeln,

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Soziale Projekte gibt es leider keine, auch keine Unterstützung von Projekten, Vereinen etc.

Work-Life-Balance

gibt es nicht, Zeit muss gestochen werden

Image

in der eigenen Branche bekannt aber außerhalb dessen kennt niemand diese Firma

Verbesserungsvorschläge

  • Führungsmanschaft modernisieren und endlich mal über Arbeit 4.0 nachdenken Neue Unternehmenskultur und diese auch umsetzen

Pro

inzwischen nichts mehr

Contra

Arbeiten wie noch vor Jahrzenten: Der Mensch ist eine Ressource, mehr nicht. Jeder unter 35 der was kann verlässt das Unternehmen wieder schnell.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Weißenfels
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 17.Feb. 2018 (Geändert am 18.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

ständige Kontrolle, Misstrauen, Neid

Vorgesetztenverhalten

Nur Befehle, Mitarbeiter werden nicht als Kollegen wahrgenommen, keine Wertschätzung und null Vertrauen

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams gibt es einen Zusammenhalt, aber niemand schaut über seine eigene Bürotür hinaus

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen bietet viele Möglichkeiten. Oft bremsen einen die Vorgesetzten aber aus. Viele Möglichkeiten werden schlicht nicht genutzt.

Kommunikation

Es gibt kaum Dialog. Es wird einfach von oben nach unten befohlen

Gleichberechtigung

Frauen schlechter gestellt

Umgang mit älteren Kollegen

gut

Karriere / Weiterbildung

Karriere macht, wer lange im Unternehmen bleibt. Durchhaltevermögen wird belohnt. Talent spielt dabei weniger eine Rolle

Gehalt / Sozialleistungen

Top für die Region

Arbeitsbedingungen

schlechte Infrastruktur, digitale Möglichkeiten kaum vorhanden, zu enge Büros, Parkplätze reichen nicht aus (da alle immer ins Büro kommen müssen), eingeschränkter Internetzugang, kein Handyempfang, es gibt eine Kantine und ein Fitnessstudio

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt gibt es ein paar Sachen wie Energiesparmaßnahmen, keine sozialen Projekte

Work-Life-Balance

gibt es nicht. Arbeit 4.0 ist ein Fremdwort, hunderte Mitarbeiter pendeln jeden einzelnen Tag. Das ist nicht mehr Zeitgemäß

Image

kennt keiner

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeit 4.0 und ein grundlegender Wandel der Unternehmenswerte

Pro

nur das Gehalt

Contra

mangel an Vertrauen und Wertschätzung, keine Work-Life-Balance

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Weißenfels
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    36%
    Gut (5)
    20%
    Befriedigend (9)
    36%
    Genügend (2)
    8%
    3,34
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    55.555555555556%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (2)
    22.222222222222%
    3,50
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    5,00

kununu Scores im Vergleich

Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke Logistik GmbH & Co. KG
3,43
35 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Verkehr / Transport / Logistik)
3,01
55.828 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen