Mobil ISC GmbH als Arbeitgeber

  • Lehrte-Ahlten, Deutschland
  • BrancheIT
Mobil ISC GmbH

15 von 51 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 87%
Score-Details

15 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Solider, abwechslungsreicher und herausfordernder Job in einem zukunftsorientierten und kollegialen Umfeld!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mobil ISC GmbH in Lehrte-Ahlten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge, sind sehr überschaubar. Alles in allem, ist die Mobil ISC ein außerordentlich guter Arbeitgeber. Die Anstellung dort macht einem sehr viel Spaß und die Konditionen sind überdurchschnittlich gut. Vor allem den sehr menschlichen Umgang von Seiten der Vorgesetzten gefällt mir sehr gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An jedem Ort, an dem Menschen zusammenkommen, können Konflikte entstehen. Da ist natürlich auch die Mobil ISC nicht von ausgenommen. Da sollte man keine rosarote Brille aufsetzen. Aber man sollte auch nicht vergessen, dass das eigene Verhalten dabei auch eine Rolle spielt.
Trotzdem ist es ein richtig guter Laden, an dem ich generell nur überschaubare Kritik äußern kann.

Verbesserungsvorschläge

- Einarbeitungskonzept neuer Mitarbeiter muss verbessert werden
- Höhenverstellbare Tische unternehmensweit
- Essenszuschläge für Mitarbeiter in Standorten ohne Kantine
- Karrieremodell klarer und verständlicher gestalten

Arbeitsatmosphäre

Generell tritt die Mobil ISC als Arbeitgeber mit sehr viel Verständnis und Menschlichkeit seinen Mitarbeitern gegenüber. Das hat man auch im besonderen Maße in der Corona Krise gemerkt. Wo der Arbeitgeber von Anfang an im Sinne der Gesundheit seiner Mitarbeiter gehandelt hat. Vorgesetzte sind mehrfach proaktiv auf mich zugekommen um nachzufragen, ob es mir gesundheitlich gut geht und mich dazu aufgefordert bei Problemen/ Stresssituationen auf sie zu zukommen.

Image

Wer sich in der Branche auskennt, weiß welchen super Ruf die Mobil ISC genießt.

Work-Life-Balance

Durch Vertrauensarbeitszeit und ergebnisorientiertem Arbeiten, gibt der Arbeitgeber mit als Mitarbeiter viele Freiheiten mein Leben und meine Freizeit zu gestalten und in einem sehr guten Einklang zu bringen. Zudem gibt es innerhalb der Mobil ISC sehr viele Familienmütter und -väter, was für viele Herausforderungen im Alltag das entsprechende Verständnis schafft.

Karriere/Weiterbildung

Breites Weiterbildungsangebot seitens der Firma. Auch Budget für Fortbildung in Eigeninitiative ist da.
Die Entwicklung der Karriere ist zwar gegeben, aber nicht klar genug aufgezeigt. Damit die Perspektiven auch einen entsprechenden Motivationsschub bringen können, müssen diese verständlicher und greifbarer sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt liegt im oberen Durchschnitt für die Branche. Einige Zusatzleistungen, die den Job noch attraktiver machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man merkt, dass Umweltbewusstsein so langsam Thema wird. Das könnte aber noch ernster genommen werden.
Sozialbewusstsein hingegen 5 Sterne plus. Da habe ich selten einen so vorbildlichen Arbeitgeber gesehen.

Kollegenzusammenhalt

Tatsächlich ist es (gerade wegen der Verteilung auf mehrere Standorte) am Anfang etwas schwer Fuß zu fassen im Kollegium. Wobei trotzdem alle erstmal aufgeschlossen und nett waren. Und wie in jedem Unternehmen, muss man sich erstmal den Respekt verdienen. Wenn man das aber getan hat, dann ist der Zusammenhalt in der Belegschaft überdurchschnittlich gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoller und professioneller Umgang zwischen den Generationen.

Vorgesetztenverhalten

Aus meiner Warte her, kann ich das Verhalten meiner Vorgesetzten wirklich nur loben.
Teamleiter: Ist mit Rat und Tat für sein Team da. Packt selber ordentlich mit an und gibt sich Mühe, dass alle aus seinem Team erfolgreich sind.
Bereichsleiter: Menschlich top! Steht zu seinem Wort und hört einem sehr aufmerksam zu. Trotz vollgepackten Terminkalender hat er immer ein offenes Ohr und gibt einem das Gefühl auch bei Problemen wirklich helfen zu wollen.
GF: Hat sich auch als Neuling sofort meinen Namen gemerkt und mich damit angesprochen. Gibt sich nicht abgehoben und zeigt Präsenz.

Arbeitsbedingungen

Hier hätte ich gerne 5 Sterne vergeben. Denn eigentlich haben wir technisch eine sehr gute Ausstattung. Jeder Mitarbeiter erhält einen guten Arbeitsrechner, der ihm das mobile Arbeiten ermöglicht und den er auch privat nutzen darf, und ein Mobiltelefon (iPhone). Aber es gibt das kleine Manko, dass die Atmosphäre an einigen Arbeitsplätzen (veraltetes Mobiliar, Fläche nicht richtig organisiert) zu wünschen übrig lässt. Außerdem bekommt man einen höhenverstellbaren Tisch (bei vielen Firmen inzwischen Standard), nur wenn man ein entsprechendes Attest hat. Das sind kleine Schönheitsfehler, die gut tun würden wenn man sie beseitigt. Trotzdem ist es alles in allem eine sehr gute Atmosphäre und die Firma ist stetig bemüht die Räumlichkeiten zu renovieren.

Kommunikation

Wir arbeiten über fünf Standorte verteilt. Das ist eine Herausforderung für eine gute Kommunikation. Aber der Arbeitgeber gibt sich wirklich mühe darin den Informationsfluss zu halten und stellt dafür eine sehr moderne Infrastruktur zur Verfügung.

Gleichberechtigung

Die Frauenquote gerade in den sehr IT-lastigen Bereichen ist natürlich relativ gering. Aber das Unternehmen gibt nicht dem Anschein, als würde sie weiblichen Fachkräften unaufgeschlossen gegenüber stehen, wenn sie die adäquaten Bewerberinnen bekommen würden. In allen anderen Unternehmensteilen herrscht ein sehr ausgewogenes Bild, mit einem sehr guten Geschlechterverhältnis.
Allgemein bewegt man sich in einem sehr offenen Feld. Selber mit Migrationshintergrund, erlebe ich ausschließlich offene und freundliche Kollegen. Rassismus oder Diskriminierung habe ich bisher nicht erlebt.

Interessante Aufgaben

IT in der Gesundheitsbranche ist sowieso ein sehr interessantes Thema, auch angesichts ständig neuer gesetzlicher und gesellschaftlicher Herausforderungen. Noch dazu kommt, dass die Mobil ISC innerhalb der Branche oft versucht neue und innovative Themen anzugehen.

Arbeitgeber-Kommentar

Anika Richardt, Referentin Personal
Anika RichardtReferentin Personal

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

zunächst vielen Dank für Dein positives und ausführliches Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Du gerne Teil der Mobil ISC bist!

Danke ebenso für die Transparenz bezüglich Deiner genannten Verbesserungsvorschläge. Insbesondere das von Dir angesprochene Karrieremodell wird gerade einer Bewertung unterzogen und ist eines der Themen, das zeitnah angegangen wird. Die weiteren aufgelisteten Punkte nehmen wir gerne auf und werden diese auch gezielt verfolgen.

Falls Du bereits eigene Ideen, oder Vorschläge bezüglich dieser Themen hast, würde ich mich freuen, wenn Du auf mich zukommen würdest, um an einer möglichen Umsetzung zu arbeiten.

Viele Grüße & bleib gesund,
Anika

Solider Mittelstand mit einem Hauch von öffentlichen Dienst

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mobil ISC GmbH in Lehrte-Ahlten gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Gut ist die schnelle reaktion, die Mitarbeiter direkt ins Home Office zu schicken und es schnellst möglich zu ermöglichen, dass der Betrieb vom Home Office reibungslos läuft. Dazu zählt auch das beschaffen von Telko Räumen und Tools für kollaboratives Arbeiten. Die Gesundheit der Angestellten geht dem Unternehmen sichtbar vor und es wird auch Unterstützt sollte es Privat zu Problemen gekommen. Die Kultur ist absolut vorbildlich.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Eche Home Office Plätze. Dockingstation / Monitor / Tastatur / Maus.
Mehr Vertrauen gegenüber den Mitarbeitern, die im Home Office was Leisten und auch in Zukunft eine solche Möglichkeit fest einräumen.

Image

Generell genießt das Unternehmen in ihrer Branche ein sehr gutes Image

Karriere/Weiterbildung

Es wird sehr viel Geld in Schulungen investiert. Leider sind dies oft Workshops und vermitteln zwar das Know-how, letztendlich hat man jedoch keine Prüfung und somit Zertifikat für den Arbeitsmarkt. Durch die geringeren Kosten können aber letztendlich auch wieder mehr Personen geschult werden und die Firma investiert viel in ihre Mitarbeiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen top, findet man so in der Form jedoch auch in anderen Firmen.
Das Gehalt hängt jedoch stark davon ab wann man eingekauft wurde und wie gut man sich verkauft hat. Das Preisgefüge stimmt innerhalb mancher Abteilungen daher überhaupt nicht und teilweise wird auch nicht marktgerecht vergütet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

1-2 Formulare sind zwar digital, werden aber noch in Papierform ausgedruckt und abgeheftet. Manches lässt sich aber auch aus gesetzlichen Vorgaben heraus nicht vermeiden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden Teilweise zu Rufbereitschaften gezwungen, weil sie einen Alt Vertrag haben und diesen nicht umstellen wollen.

Vorgesetztenverhalten

Manches Mal wirkt die Führung etwas Kopflos und könnte konsequenter min Taten sein.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage, Home Office Kultur ist mehr Schein als sein. Liegt aber teilweise auch an schwarzen Scharfen, durch die dann rigoros statt individuell sanktioniert wird. Aber immerhin Gleichberechtigung für alle...


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

zunächst vielen Dank für Deine positive Bewertung.

Du sprichst in deiner Bewertung des Öfteren das Thema „Home Office“ an, was aktuell während der Corona-Krise noch mehr in den Fokus gerückt ist.

Die derzeitige Phase, in welcher unser Unternehmen nahezu ohne Einschränkungen funktionieren kann, zeigt, dass „Home Office“ bei der Mobil ISC funktioniert. Jedoch stehen wir als IT-Dienstleister, insbesondere für gesetzliche Krankenkassen, vor besonderen Herausforderungen, denen wir uns stellen (müssen).

Es ist jedoch davon auszugehen, dass viele Unternehmen in Folge der Krise ihre Lehren ziehen und über die vermehrte zukünftige Etablierung des Arbeitens im „Home Office“ nachdenken werden. Dabei wird auch die Mobil ISC eines dieser Unternehmen sein, welches derzeitige Regelungen beleuchtet und auf den Prüfstand stellt.

Falls Du aktuell Vorschläge hast, die uns als Unternehmen voranbringen, so bitten wir Dich direkt auf Deine Führungskraft zuzugehen und das konkret anzusprechen. Nur gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen/-n können wir Dinge ändern und verbessern.

Vielen Dank für deine Anregungen, beste Grüße und bleib gesund!

Sehr froh - insbesondere in dieser Krisenzeit - so einen Arbeitgeber zu haben

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mobil ISC GmbH in Lehrte-Ahlten gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Reaktion auf alle Entwicklungen. Mitarbeiter arbeiten alle im Home Office, was die moderne Ausstattung der Mitarbeiter und die strukturelle Organisation unkompliziert möglich gemacht haben. Bei den getroffenen Maßnahmen orientiert sich das Unternehmen stets an den Handlungsempfehlungen der Regierung. Man merkt, dass die Gesundheit der Mitarbeiter wichtig ist.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr entspannt und der Umgang stets kollegial. Es wird einiges unternommen, damit sich Mitarbeiter wohlfühlen und sich auch eine langfristige Zukunft im Unternehmen vorstellen können.

Image

In der Branche ist das Image gut und wird kontinuierlich weiter verbessert.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeit lässt eine gute Balance zu. So können wichtige Termine, wie z.B. ein Arztbesuch, wahrgenommen werden, was in anderen Unternehmen wohl schwer realisierbar wäre.

Karriere/Weiterbildung

Es wird viel in die Fort- und Weiterbildung investiert. Es gibt die Möglichkeit interne Schulungen zu besuchen und darüber hinaus können auch individuelle Schulungen in Abstimmung mit den Vorgesetzten beantragt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Faires Gehalt und zusätzlich Einzahlung in eine Pensionskasse.

Kollegenzusammenhalt

Nichts auszusetzen. Wird Unterstützung benötigt, bekommt man sie von allen Seiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoller Umgang über alle Altersstufen hinweg.

Vorgesetztenverhalten

Fairer und persönlicher Umgang. Das Duzen ist unternehmensweit Gang und Gäbe.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung der Mitarbeiter mit Smartphones (ausschließlich IPhones) und Laptops, die auch privat genutzt werden dürfen, ist super. Räumlichkeiten sind alle ansprechend oder werden nach und nach modernisiert.

Kommunikation

Kommunikation kann an einigen Stellen noch verbessert werden. Interner Newsletter informiert über wesentlich Dinge. Problematisch ist der Kommunikationsfluss zwischen den Standorten. Vor diesem „Problem“ stehen aber alle Unternehmen, die dezentral organisiert sind.

Interessante Aufgaben

Kaum Stillstand. Durch Gesetze, Innovationen oder neue Technologien gibt es immer wieder neue, spannende Aufgaben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass es Dir bei der Mobil ISC gefällt!

Wie bereits in anderen Kommentaren erwähnt, ist die Verbesserung der Kommunikation des Unternehmens ein ganz zentraler Baustein für eine erfolgreiche Zukunft. Wir haben uns diesem Thema bereits mit einigen Maßnahmen (z.B. Collaboration-Tools) angenommen und werden weitere folgen lassen.

Wenn Du konkrete Vorschläge hast, um uns als Unternehmen bei diesem Thema voranzubringen, bieten wir bzw. ich Dir gerne den direkten Austausch an.

Vielen Dank für dein Feedback, beste Grüße und bleib gesund!

Arbeite sehr gerne hier

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Mobil ISC GmbH in Lehrte-Ahlten gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Da die Mitarbeiter mehr Informationen einfordern, wäre es schön wenn die Unternehmensführung die Kommunikationsstrategie ins Unternehmen noch ein bisschen mehr überdenken und vielleicht auch verbessern könnte. Ich bin der Meinung, dass das würde sich positiv auf die Stimmung im Unternehmen auswirken würde. Persönlich bin ich davon nicht betroffen, weiß aber, dass das ein großer Kritikpunkt ist. Die Frage ist da ja immer nur, wie viel ist gut!?

Arbeitsatmosphäre

Natürlich könnte die Arbeitsatmosphäre immer besser sein. Aber das liegt ja nicht an der Firma, sondern an den Menschen mit denen man zusammen arbeiten muss/soll. Generell ist die Atmosphäre total gut und ich komme jeden Tag gerne zur Arbeit.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist perfekt. Eine Vereinbarung zwischen Arbeit und Familie ist sehr gut möglich und mit guter Abstimmung zwischen Kollegen und Chef ist fast alles möglich ;-)

Karriere/Weiterbildung

man muss nur fragen und es vielleicht auch nicht übertreiben...

Kollegenzusammenhalt

Manchmal menschelt es halt. Aber das ist ja überall so.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann mich nicht beschweren!

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Büroausstattung mit höhenverstellbaren Schreibtischen wenn medizinisch notwendig.

Kommunikation

Durch eine gute Vernetzung in der Firma bekomme ich alle notwendigen Informationen für meine Arbeit. Kommunikation ist ja auch nicht immer eine Bringschuld.

Gleichberechtigung

Leider gibt es in der Führungsrunde keine Frauen. Das ist etwas schade und würde dem Unternehmen bestimmt gut tun. Es wird aber besser und man ist auf einem guten Weg.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenspektrum ist sehr vielfältig und interessant. Ich liebe es über den Tellerrand zu gucken und auch komplizierte Sachverhalte zu verstehen. Das geht mit geduldigen Kollegen immer sehr gut die mit Rat und Tat zur Hilfe stehen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

erstmal vielen Dank für deine Bewertung. Wir freuen uns sehr zu hören, dass Du gerne bei uns bist!

Nichsdestotrotz sprichst Du an, dass die Kommunikationsstrategie ins Unternehmens noch zu verbessern ist. Wir - insbesondere ich - nehmen uns das natürlich zu Herzen und geben unser Bestes unsere Mitarbeiter noch mehr über aktuelle Themen rund um die Mobil ISC zu informieren und diese Informationen noch gezielter und umfangreicher in das Unternehmen zu transportieren.

Wenn Du bereits konkrete Verbesserungsvorschläge bzw. Maßnahmen im Kopf hast, kannst Du gerne auf Deine Führungskraft oder auch direkt auf mich zukommen und Dich aktiv mit uns darüber austauschen. Wir freuen uns über jede Anregung und jeden Denkanstoß!

Fair und abwechslungsreich

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mobil ISC GmbH in Lehrte-Ahlten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance

Arbeitsatmosphäre

+ Es gab noch keinen Tag, an dem ich keine Lust hatte auf die Arbeit zu gehen
+ Selten bis gar keine schlechte Stimmung
+ Gute Laune wird großgeschrieben
- Jeder Mensch hat mal einen schlechteren Tag :-)

Image

+ Arbeiter reden gut von der Firma

Work-Life-Balance

+ Durch den Mobilen Arbeitsplatz kann man auch flexibel von überall aus arbeiten
+ Wenn man mal zum Arzt muss, wird kein Fass wegen einer halben Stunde aufgemacht
+ Allgemein sehr soziales Firmenverhalten in der Work-Life-Balance
+ Arbeitszeiten sind immer fair und miteinander abgesprochen geregelt

Karriere/Weiterbildung

+ Es gibt interne Karriereaufstiegschancen, die bei Mitarbeitern bekannt sind
+ sehr gute Persönlichkeitsentwicklung durch fordernde Aufgaben im Unternehmen möglich

Kollegenzusammenhalt

+ Ich persönlich wurde super in mein Team aufgenommen und vollständig integriert
+ Es wird auch außerbetrieblich etwas miteinander unternommen z. B. zusammen auf den Weihnachtsmarkt gehen etc.
- ein zwei Personen gibt es immer, die nicht einfach sind.

Arbeitsbedingungen

+ Da es ein fortschrittliches IT-Unternehmen ist, ist die Arbeitsausstattung überdurchschnittlich (eigenes/r Firmenhandy und -laptop)
+ Moderne Schreibtische, Stühle, usw.
+ Hauptzentrale wird stetig erneuert und neue moderne Standorte entstehen

Kommunikation

+ Es wurde mir immer alles rechtzeitig und schnell übermittelt - egal um welches Thema es ging
+ Aufgrund vieler Telefonkonferenzen werden Probleme schnell erkannt und besprochen

Gehalt/Sozialleistungen

+ Immer pünktliche Zahlung des Gehalts
+ Sehr zufriedenstellendes Gehalt für die jeweilige Position
-/+ kein Weihnachts- und Urlaubsgeld dafür aber überdurchschnittliches Grundgehalt

Gleichberechtigung

+ Es gibt auch Frauen, die Führungskraft sind
+ Wiedereinsteiger wurden lt. meiner Erfahrung wieder genauso fair aufgenommen

Interessante Aufgaben

+ Selbstgestaltung des Arbeitstages möglich
+ Arbeitsbelastung ist gerecht unter den Mitarbeitern aufgeteilt

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung!

Wir freuen uns sehr, dass es Dir Spaß macht Teil der Mobil ISC zu sein und wünschen Dir auch weiterhin eine sowohl spannende, als auch angenehme Zeit bei uns :)

Durch den Weggang mehrerer Führungskräfte bröckelt die gute Stimmung

3,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mobil ISC GmbH in Lehrte-Ahlten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hohe Flexibilität. Sehr persönliche Geschäftsführung. Gute Work-Life-Balance, wenn man in der Lage ist sich gut zu organisieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gute Mitarbeiter müssen den "Müll" der andern Mitarbeiter mit aufwischen. Viele Verantwortlichkeiten sind nicht klar geregelt. So kocht oft jeder sein eigenes Süppchen.

Verbesserungsvorschläge

Gute Mitarbeiter stärker fördern. Lohnerhöhungen und Benefits bei guter Leistung aktiv anbieten und nicht erst auf Anfrage in langwierige Entscheidungsprozesse einsteigen.
Schwache Mitarbeiter stärker fördern und fordern und bei Nichtwilligkeit auch Sanktionen aussprechen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, lieber Kollegin,

Danke für Deine Bewertung!

Uns ist bewusst, dass der Weggang von Mitarbeitern selten auf Zuspruch stößt und mitunter auch die Stimmung negativ beeinflusst.

Wichtige Säulen des Unternehmens, mitunter langjährige Freunde, verlassen das Unternehmen, um sich neuen Herausforderungen in anderen Unternehmen zu stellen. Dies macht uns jedoch auch stolz, dass wir deren Entwicklung - sei es sowohl persönlich als auch fachlich - als Arbeitgeber derart beeinflusst haben, dass sie an anderer Stelle Begehrlichkeiten wecken.

Zu einigen Deiner Kritikpunkte möchten wir gern Stellung beziehen:

Insbesondere die Förderung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist für uns extrem wichtig. Jedes Jahr bieten wir unseren Mitarbeitern deshalb ein vielfältiges Schulungsangebot an. Darüber hinaus möchten wir jedem Mitarbeiter/in selbstverständlich auch die Möglichkeit individueller Schulungen - in Abstimmung mit der jeweiligen Führungskraft - ermöglichen, um sich weiterzuentwickeln.

Dass Du das Gefühl hast, Du müsstest „den Müll anderer Mitarbeiter aufwischen“ tut uns leid. Veränderungen oder Verbesserungen von Situationen können am besten herbeigeführt werden, wenn man gemeinsam an Lösungen arbeitet. Daher sind wir als Unternehmen gewillt, Kritik anzunehmen, um aktiv Dinge zu verändern. In diesem Zusammenhang möchten wir Dir ein offenes Gespräch anbieten, um nach einer bestmöglichen Lösung für beide Seiten zu suchen. Wir bitten Dich, dazu auf Deine Führungskraft zuzugehen und Dinge konkret anzusprechen.

Beste Grüße

Im Abwärtstrend

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mobil ISC GmbH in Lehrte-Ahlten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er bemüht sich ein guter Arbeitgeber zu sein und versucht das seinen Mitarbeitern zu Zeigen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er hat zu viele gute/kompetente Mitarbeiter gehen lassen und diese durch ja Sager ersetzt.

Verbesserungsvorschläge

Einfach mal ehrlich mit den Mitarbeitern reden. Auch der kleine Mitarbeiter ganz unten ist wichtig.

Arbeitsatmosphäre

Immer mehr Mitarbeiter ziehen sich zurück und versuchen nicht in die Schusslinie zu kommen. Leider hat darunter die Arbeitsatmosphäre sehr gelitten.

Image

Soweit es mir bekannt ist, ist das Image der Firma ganz gut.

Work-Life-Balance

Wird angeblich gelebt, nur spricht kleiner über das wie. Wenn es wirklich gelebt würde, warum sind dann so viele Kollege mit Ihrer Leistungsfähigkeit am Anschlag und stellen Ihre Gesundheitlichen Probleme in den Hintergrund?

Karriere/Weiterbildung

Ja ist gegeben, wenn man mit der Richtung einverstanden ist.

Gehalt/Sozialleistungen

In Ordnung für ein Unternehmen der Grösse.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier besteht viel Potenzial. Man hat zwar Dinge hierzu beschlossen, nur ist den Leuten nicht klar wie Sie diese Umsetzen sollen und so bleibt das Meiste so wie es immer war.

Kollegenzusammenhalt

Es haben sich kleine Gruppen gebildet, die sich noch vertrauen und verstehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Geht so. Da man zur Zeit nur schwer Ersatz für Sie findet.

Vorgesetztenverhalten

Hat sehr viel Optimierungspotenzial. Kein Mitarbeiter ist auf Dauer begeistert, wenn er immer ignoriert oder zurechtgerückt wird. Daher kommt es auch das sehr viele nur noch stumpf Ihre Aufgaben abarbeiten.

Arbeitsbedingungen

Ist ok und man kann sagen Durchschnittlich.

Kommunikation

Die Kommunikation ist fast vollkommen zusammengebrochen. Nicht nur zwischen den einzelnen Abteilungen, sondern auch bei einigen Abteilungen intern. Man kann sich nicht sicher sein, wie es einem ausgelegt wird.

Gleichberechtigung

Zwischen Männern und Frauen ja.
Zwischen Vorgesetzen und Untergebenen nein.

Interessante Aufgaben

Ja die gibt es und wenn man Glück hat bekommt man auch hin und wieder eine ab. Meistens sind die aber einer kleineren Gruppe vorbehalten.

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

zunächst einmal vielen Dank für Deine Bewertung!

Wir finden es sehr schade, dass aus Deiner Sicht viele Dinge in unserem Unternehmen nicht so laufen, wie Du dir es vorstellst. Deine Kritik nehmen wir sehr ernst.

Unsere Maxime ist es, dass unser Unternehmen nur erfolgreich sein kann, wenn ihre Mitarbeiter Spaß haben bei dem was sie tun und dabei wertgeschätzt werden.

Eine angenehme und entspannte Arbeitsatmosphäre, in welcher sich jeder Mitarbeiter wohl fühlt, eine offene und ehrliche Kommunikation untereinander und eine gute, individuelle Ausgestaltung der Work-Life-Balance sollen dafür Grundvoraussetzung sein.

Dabei spielt es für uns auch keine Rolle ob Führungskraft oder, wie Du es nennst, "kleine Mitarbeiter". Jeder einzelne Mitarbeiter ist ein wichtiger Teil des großen Ganzen und macht uns zu dem was wir sind.

Im Sinne des mit den Mitarbeitern und Führungskräften erarbeiteten Grundverständnisses unserer Zusammenarbeit bitten wir Dich proaktiv auf deine Führungskraft zuzugehen, um Probleme, die Du beschreibst, konkret und deutlich anzusprechen.

Nur so sind wir in der Lage, Dinge, die nicht zu Deiner Zufriedenheit sind, gemeinsam anzugehen und zu verbessern.

Beste Grüße

Viele Freiheiten!

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mobil ISC GmbH in Lehrte gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit an sich. Freiheiten in und bei der Ausübung des Jobs. Motivations- und Inspirationskraft des GF. Arbeitslast, Erholungsphasen und Vergütung sind angemessen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts. Guter Arbeitgeber, empfehlenswert!

Verbesserungsvorschläge

Neue Inspiration / Ziel suchen und gemeinsam darauf hinarbeiten. Karrieremodell in Frage stellen, mit Vertretern aller Gruppen diskutieren und fortentwickeln. Mehr Plenumsarbeit.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist insgesamt sehr gut.
Es wird viel gearbeitet und viel gelacht.
Inspiration und Ziel für die Zukunft undeutlich. Manches ist beliebig.
Insgesamt zunehmend Routine.

Image

Mitarbeiterbefragung und Stimmungsabfragen ergeben sehr positive Ergebnisse. Im kleinen Dialog unter Kollegen und Kolleginnen vereinzelt Kritik an Kultur, Personen, Prozessen. Im Marktvergleich (Rechenzentrum GKV) positives Image, wenig Bürokratie, in Qualität und Schnelligkeit vorne dran, "cooler Laden!"

Work-Life-Balance

Geht nicht besser.
Vertrauensarbeitszeit. Sehr viele Freiheiten. Keine Beschränkung, wenn ich mal zuhause arbeiten will oder muss. Urlaubslage nach meinen Prioritäten.
Habe Glück, dass meine Arbeit keinen Servicezeiten unterliegt. In anderen Unternehmensteilen daher etwas mehr Beschränkungen.
Beurteilung erfolgt nach termingerechter Fertigstellung und Qualität der Arbeitsergebnisse. Idealzustand!

Karriere/Weiterbildung

Gutes Weiterbildungsbudget in jedem Jahr, jährlich aktualisierter und etablierter Schulungskatalog, Initiativen aus der Belegschaft für Schulungen oder Weiterbildungsprogramme werden angenommen und ausprobiert. Coaching, Mediation, Supervision im Einzelfall möglich, wenn auch nicht regelmäßig angeboten. Chancen für Talente in Arbeitsgruppen, Projekten oder als fachlicher Koordinator. Karrieremodell vorhanden, entsprechendes Konzept aber seit 1. Auflage 2015 nicht mehr diskutiert oder fortentwickelt. Jahresgespräche routiniert bis langweilig.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittliches Gehalt.
Sonderprämie/Tantieme möglich. Im allgemeinen keine Erfolgsbestandteile im Gehalt. Großzügige Altersvorsorge, allein durch die Firma getragen. Jobrad (Gehaltsumwandlung). Krankengeldzuschuss. 30 Tage Urlaub + Heilig Abend + Silvester. Rufbereitschaftspauschale. Zuschlag für Wochenend-/Nachtarbeit. Allgemeine Gehaltsrunden, obwohl kein Haustarifvertrag.
Geht nicht besser!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dienstwagen = SUV. Mitarbeiter/innen werden zwar mit BahnCards ausgestattet, Bahn wird aber nicht aktiv propagiert. JobRad möglich. Motivation dafür nicht Umweltbewusstsein, sondern Benefit.
Insgesamt kein aktives Handeln erkennbar.

Kollegenzusammenhalt

Kolleginnen und Kollegen halten insgesamt gut zusammen. Zwischen Einzelnen menschelt es - kann vorkommen und ist nicht weiter schlimm.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Unterschiede zwischen alt + jung bei Förderung, Weiterbildung etc.
Neueinstellungen zuletzt vornehmlich 20-40 Jahre.
Keine Vor- oder Nachteile bei hoher Betriebszugehörigkeit.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte verhalten sich ansprechbar, offen, freundlich, familiär, kumpelhaft.
Insgesamt die Tendenz, Entscheidungen und Verantwortung nach oben zu delegieren und auch von oben entscheiden zu wollen.
Personalentscheidungen obliegen einzig der GF. Insgesamt gute Führungsleistungen mit Ausnahmen nach oben und nach unten.

Arbeitsbedingungen

Alles bestens. Iphone, Laptop, mehrere Monitore nach Wunsch/Bedarf, Headset, digitale Flipcharts, Whiteboards. Kaffee / Tee / Obst. Neue Besprechungsräume in Vorbereitung. Teilnahme an Läufen / Radrennen etc. wird gefördert (wenn sich eine Gruppe findet).
Renovierte Räumlichkeiten. Standort Lehrte zu sehr zerstreut auf dem Campus. Folge der gewachsenen Strukturen.
Für jede/n einen festen Schreibtisch, zunehmend Einzelbüros für Führungskräfte (was für Gespräche mit Mitarbeiter/innen auch sinnvoll ist).

Kommunikation

Bekomme alle für die Aufgabe notwendigen Informationen.
Regelmäßiges Teammeeting mit "Nebenbei-Informationen" gibt es nicht.
Klatsch & Tratsch in der Kantine oder beim Kollegen aus der Abteilung nebenan.
3x im Jahr Newsletter aus der Geschäftsführung - zu spät und zu selten, Infos sind oft schon veraltet.

Gleichberechtigung

Frauen aktuell höchstens vierte Führungsebene (von 4). Insgesamt geringer Frauenanteil im Unternehmen (Ausnahme Verwaltung). Keine aktiven Maßnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils erkennbar. Keine spürbare Benachteiligung für Wiedereinsteigerinnen oder Wiedereinsteiger.

Interessante Aufgaben

Sehr interessante Aufgaben (Digitalisierung in der Krankenversicherung, Patientenakte, Beratung bei befreundeten Marktteilnehmern). Arbeitsgebiet umso freier auszugestalten, je höher in der Hierarchie angesiedelt.

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für deine positive Bewertung und dein konstruktives Feedback!

Ein Unternehmen, hinter das man sich stellen kann

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mobil ISC GmbH in Lehrte-Ahlten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance
Ausrichtung auf Gesundheit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation
Prozesse

Verbesserungsvorschläge

Ausarbeitung von und Konzentration auf Unternehmensprozesse, möglicherweise in Form von Automatisierung

Arbeitsatmosphäre

+ Kollegial-freundschaftliches Miteinander, sowohl in die Breite als auch in die Höhe
+ Größtenteils sind Vorgesetzte gut drauf
- Schlechte Äpfel gibt es immer :)

Image

+ In der Branche der gesetzlichen Krankenversicherungen ein wenig bekannt
+ Image wird manchmal schlechter dargestellt als es ist

Work-Life-Balance

+ Vertrauensarbeitszeit!
+ Viel Verständnis für persönliche Wünsche und Termine während der Arbeitszeit
+ Home Office nicht im Vertrag vereinbart, wird aber von Vorgesetzten für kurze Zeiten in der Regel gewährt

Karriere/Weiterbildung

+ Weiterbildungskatalog wird geboten
- Keine freie Wahl, eben nur das, was den eigenen (zukünftigen) Aufgaben zugute kommt

Gehalt/Sozialleistungen

+ Leichtes Überdurchschnittsgehalt
+ Pauschale für den Bereitschaftsdienst
- Ganz selten mal Prämienzahlungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- Im Grunde keine Ideen zur nachhaltigeren Nutzung von Dingen
- Dinge werden manchmal im Überfluss bestellt und im Überfluss von den Mitarbeitern genutzt (man selbst zahlt ja nicht)

Umgang mit älteren Kollegen

+ Erfahrung der älteren Mitarbeiter wird geschätzt, werden auch weitergebildet
- In den letzten Jahren keine Einstellungen von 50+ mitbekommen

Vorgesetztenverhalten

+ Vorgesetzte werden zu speziellen Schulungen eingeladen, um ihre Kompetenz weiter auszubauen...
- es dauert nur manchmal etwas, bis das Gelernte sitzt.

Arbeitsbedingungen

+ Renovierte Büros
+ Teams sitzen in der Regel zusammen in einem, oder getrennt in benachbarten Räumen
+ IT-Unternehmen, daher beste Ausstattung der (digitalen) Arbeitsmittel

Kommunikation

+ Grundsätzlich bleiben die Mitarbeiter nicht voll im Dunkeln (Meetings, Roadshows, Versammlungen, etc.), aber...
- da Prozessen nicht zu 100% gefolgt wird, müssen einzelne Informationen immer mal wieder in Eigeninitiative erfragt werden

Gleichberechtigung

+ Frauenanteil ~30%
+ gleiche Chancen für alle

Interessante Aufgaben

+ Vielfältige Aufgaben mit Raum für eigene Ideen
+ Projektarbeit, teils nach PRINCE2


Kollegenzusammenhalt

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

Danke für Deine Bewertung!

Viele Deiner angemerkten Punkte sind sehr schlüssig und wir stimmen Dir hier zu, jedoch müssen auch einige etwas entkräftet werden.

Insbesondere legen wir den Fokus bei Personaleinstellungen nicht auf das Alter unserer potentiellen neuen Mitarbeiter, sondern explizit auf deren fachliche Fähigkeiten und Erfahrungen, als auch Fertigkeiten, wie Hard und Soft Skills. Dementsprechend gab es in den letzten Monaten selbstverständlich auch Einstellungen von Mitarbeitern mit 50+ Jahren. Letztlich legt eine gute Mischung aus jung und alt die Basis für eine gute Unternehmenskultur.

Ein weitere Punkt ist die von Dir angemerkte eingeschränkte Auswahl an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen. Jedem Mitarbeiter/-in wird die Möglichkeit geboten, sich für individuelle, abgestimmte Schulungen / Kurse außerhalb unseres internen Schulungsangebots anzumelden. Wenn Du weitere Infos zu diesem Thema benötigst und ggf. selbst eine nicht unsererseits angebotene Schulung besuchen möchtest, wende Dich bitte an unsere Personalabteilung, die Dir gerne behilflich ist.

Danke für dein konstruktives Feedback!

Eltern willkommen

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mobil ISC GmbH in Lehrte gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Flexibilität und Freiheit in der Arbeitsgestaltung
- Vertrauensarbeitszeitmodell
- Vertrauen in die Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die vielen Standorte erschweren manchmal die Zusammenarbeit bei standortübergreifenden Teams

Verbesserungsvorschläge

Fokus auf das Kerngeschäft und einige Innovative Themen, nicht verzetteln

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit und immer Verständnis und Flexibilität für familiäre Angelegenheiten. Sei es ob das Kind mal krank ist, oder in der Schule etwas ansteht. Es wird möglich gemacht Arbeit und Familie zu vereinbaren. Hier ist das keine hohle Phrase.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bahnfahren wird gefördert (Bahncard)

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns arbeiten ältere Kollegen freiwillig länger

Arbeitsbedingungen

Es ist alles vorhanden. 2 Bildschirme sind möglich bspw.

Interessante Aufgaben

Wir sind am Puls der Zeit bzgl. der aktuellen Technologien (HANA, Cloud etc.)


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Hüttl, Referent Marketing & Kommunikation
Andreas HüttlReferent Marketing & Kommunikation

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung!

Gute Kommunikation und somit Informationsübermittlung - insbesondere über unsere Standorte hinweg - sind für uns entscheidende Erfolgsfaktoren für eine reibungslose Zusammenarbeit im Unternehmen.

Wir sind uns aber auch dessen bewusst, dass durch unsere deutschlandweite Präsenz eine face-to-face Zusammenarbeit seltener möglich ist und diese auch im Allgemeinen vereinzelt erschwert wird. Durch z.B. das regelmäßige Abhalten von virtuellen Meetings versuchen wir dem entgegenzuwirken und einen persönlichen Austausch mithilfe digitaler Tools zu unterstützen und zu fördern.

Falls du konkret in Deinem Bereich Bedarf für eine intensiveren persönlichen Austausch siehst, stimme Dich bitte mit deiner Führungskraft ab und gemeinsam finden wir eine Lösung für eine noch bessere Zusammenarbeit untereinander.

Danke für dein konstruktives Feedback!

Mehr Bewertungen lesen