Workplace insights that matter.

Login
mod IT Services GmbH Logo

mod IT Services 
GmbH
Bewertung

Einsatz und Engagement finden ihren Platz

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei mod it services gmbh in Einbeck gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Maximalste Flexibilität.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

-

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gar nicht. Alles top.

Arbeitsatmosphäre

Teilweise sehr unterschiedlich, es kommt auf den Menschen an.

Kommunikation

Offene Türen, überall auf jeder Position.
Besser habe ich es noch nirgends gesehen.

Kollegenzusammenhalt

Offenheit und Empathie treffen immer auf Zuspruch.

Work-Life-Balance

Eigenes Engagement wird gut honoriert und hoch geschätzt. Das führt schnell in die Gefahr, das Pensum nicht mehr „runterkontrllieren“ zu können. In einem top Dienstleistungsunternehmen ist dies schwer wieder zu normalisieren, wodurch ein ständiger Personalmangel entsteht. Dieses Problem ist kaum kontrollierbar und geht zum Nachteil der Mitarbeiter, wobei diese nicht durch die Vorgesetzten „getrieben“ werden. Es ist mehr eine Entwicklung aus der Motivation heraus, die schnell außer Kontrolle gerät.

Vorgesetztenverhalten

Offenere Vorgesetzte habe ich noch nirgends erleben können. Konstruktiv Kritik wird extrem geschätzt und dankend diskutiert.

Interessante Aufgaben

Dies ist ein theoretisches unerschöpfliches Potential. Indem Kunden durch motivierte und top-fähige Mitarbeiter stetig mit kreativen, neuen, modernen Ideen begeistert werden können, entstehen Potentiale am Zahn der Zeit.

Gleichberechtigung

Jeder und Jede können sich beweisen und werden gleichwertend behandelt. Leider ist die IT Branche weiterhin durch männliche Fachkräfte geprägt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein spannendes Thema, da die rasche Entwicklung von Technologien und Lösungen häufig alt Bewährtes auf die Probe stellen, wobei häufig praktische Testläufe zu belastbaren Resultaten führen. Das kann zwischen den stark unterschiedlichen Altersgruppen zu Wehleidigkeit führen, auf beiden Seiten.
Weiterhin sind die älteren Kolleginnen und Kollegen eine unverzichtbare Stütze, da die Erfahrungen weiterhin absoluten Bestand haben und häufiger denn je benötigt werden. Grund hierfür ist, dass selbst tagesaktuelle neue IT Lösungen auf Jahrzehnte alten Verfahren beruhen, die lediglich automatisiert wurden. Als Dienstleister ist es unverzichtbar, diese Basis vollumfänglich zu verstehen, da Anpassungen in jeder Kundenbranche zum Standard gehören.

Arbeitsbedingungen

Moderne Clients und IT Lösungen werden nicht nur bei Kunden etabliert, aber der Schuster hat bekanntlich die schlechtesten Leisten. Das ist schade, jedoch als Dienstleister teilweise verständlich. Jegliche Ressourcen werden für den Umsatz bei Kunden verwendet, interner Ressourcenverbrauch generiert keinen Umsatz.
Dennoch ist es bei der erreichten Größe fällig, eine „interne IT“ zu etablieren. Dieses Konzept ist sicherlich in Planung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Energie- und Ressourcenschonung ist in der IT ein Standard im Alltag.
Anders sieht es bei der Nachhaltigkeit aus. Herstellerlösungen werden solange wie möglich verwendet, jedoch bringen diese ständig überarbeitete Versionen ihrer Produkte in das Portfolio, wobei die Alterung aktueller Systeme durch entsprechende „Maßnahmen“ beschleunigt wird. Die IT ist ein schnelles Business und bisher ist Apple der einzige Hersteller, der hier offen bewusst gegen den Trend entwickelt und verkauft. Betriebssystem hin oder her, doch die Langlebigkeit (Hardware und Kompatibilität) von MacBooks im Vergleich zu Dell Latitude konnte ich nun über 15 Jahre in der IT Branche in allen Kundensegmenten feststellen.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterer Durchschnitt im Landesvergleich, dafür tolle individuelle Prämien bei Engagement und Einsatz.

Image

Größtenteils positiv, jedoch wächst die mod langsam aus dem hemdsärmeligen Mittelstand heraus und muss sich professioneller ausstatten. Viel zu häufig gibt es Startschwierigkeiten und auf Prozess- sowie Dokumenten-Ebene wird das Rad neu erfunden. Dies funktioniert bei pragmatischem Projeltfokus wie eine Wunderwaffe gegenüber der Konkurrenz und stellt eins der Alleinstellungsmerkmale der mod dar, doch ist teilweise kann dies den Eindruck beim Kunden trüben.
Ein zweischneidiges Schwert.

Karriere/Weiterbildung

Dies gehört bei mod zum absolut großen Aushängeschild.
Beispiel: ein Mitarbeiter fing als Security Administrator an, wobei sich sein Geschick im IT Verständnis und koordinativen Kundenmanagement erwies. So wurde er (vorübergehend) nach einem halben Jahr Projektleiter für ein Carveout Projekt. Im Projektverlauf zeigte dieser Mitarbeiter Führungsqualitäten und wurde nach einem weiteren halben Jahr zum Teamleiter des Projektteams. Dabei verdoppelte er in zwei Jahren die Teamstärke und verdreifachte den Umsatz.
Was mod dabei so ausmacht ist, dass dieser Mitarbeiter eher introvertiert höflich ist und in allen Fällen durch die Vorgesetzten und das Umfeld gefördert wurde. Dies würde er mit rotem Kopf nur widerwillig zugeben, da sein Äußeres das genaue Gegenteil widerspiegelt. Soll heißen, dass bei mod alle zusammenhalten, sich stark unterstützen und gegenseitig immer unterstützen.