Workplace insights that matter.

Login
MR Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH Logo

MR Datentechnik Vertriebs- und Service 
GmbH
Bewertungen

154 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

154 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

102 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 41 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von MR Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Top Arbeitgeber, allerdings darf er technisch den Anschluss an den Markt nicht verlieren!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei MR-Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den wertschätzenden Umgang! Es besteht zu jeder Zeit die Möglichkeit, egal zu welchen Themen, den Kontakt zu Führungskräfte bzw. dem Management herzustellen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Konsequenzen.

Verbesserungsvorschläge

Führungspositionen sind nicht optimal besetzt, hier sollten meiner Meinung nach ein paar Veränderungen vorgenommen werden, um das richtige Fundament zu erlangen.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre ist größtenteils sehr angenehm und rücksichtsvoll. Ein paar Jammerlappen, denen man es nie recht machen kann, hat man leider immer dabei.

Image

Die eigenen Mitarbeiter schätzen oftmals leider nicht, wie gut sie es bei der Firma haben!

Kollegenzusammenhalt

Wenn es darauf ankommt, kann man auf jeden/jede zählen!

Umgang mit älteren Kollegen

Der Arbeitgeber ist in Sachen Gleichberechtigung, Umgang mit älteren Kollegen etc. ein echtes Vorbild.

Vorgesetztenverhalten

Es sollten mehr Führungskräfte mit Vorerfahrung auf die entsprechenden Positionen eingestellt werden.

Arbeitsbedingungen

Top modernes Büro und doppelte Ausstattung (Büro und Home Office).

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgabenverteilung ja, leider muss man aber sagen, dass die Aufgaben nicht konkret formuliert sind. Es kommt vor, dass man sich sehr viele Dinge aneignen muss, die nicht unbedingt mit dem eigentlichen Job zu tun haben. Kann aber auch ein Vorteil sein!


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

vielen Dank für deine ausführliche Bewertung. Dein konstruktives Feedback nehmen wir gerne zum Anlass uns stetig weiterzuentwickeln. Dennoch freuen wir uns sehr darüber, dass du den wertschätzenden Umgang bei MR besonders positiv hervorhebst. Dieser liegt uns besonders am Herzen.

Viele Grüße
Corinna Schwab

Bin im technischen Innendienst gut aufgehoben

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MR-Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH in Melle gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiter so!

Verbesserungsvorschläge

Weiter so!

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut. Der Arbeitgeber investiert in modernes Equipment und auch sowas wie die Räume sind im besten Zustand (sogar klimatisiert. - Verbesserungspotential gibt es theoretisch immer. Dies läuft für mein Empfinden allerdings unter Fernerliefen.

Image

Meiner Meinung nach sehr gut.

Work-Life-Balance

Sehr gut. Es wird darauf geachtet, das sich nicht zu viele Überstunden aufgebaut werden und auch beim Urlaub wird es dem Einzelnen leicht gemacht. - Das Unternehmen geht im möglichen Rahmen sehr gut auf due Mitarbeiter ein. - Auch hier wieder: Es wird gelebt und ist nur Gerede.

Karriere/Weiterbildung

Ist durch MR und die Partner gegeben. - An Allem was Einen weiterbringt darf man sich beteiligen. - Bisher habe ich auch immer was Nützliches mitnehmen können. - Hier wird auch in der Einarbeitung auf Qualität gesetzt und das zahlt sich aus.

Gehalt/Sozialleistungen

Für mich persönlich bin ich zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Definitiv gut. - Der Arbeitgeber beteiligt sich auch an der Altersvorsorge.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut. Ich bin seit gut 4 Monaten dabei. - Auch wenn der direkte Ansprechpartner mal nicht da ist, habe ich in meiner Einarbeitungszeit immer Lösungswege über Kollegen gefunden. - Vielen Dank

Umgang mit älteren Kollegen

Diesen schätze ich sehr. - Für mich sind dies hier noch echte Vorbilder. - Es wird hier NICHT das Spiel gespielt: Ich bin Älter und deswegen habe ich recht.

Vorgesetztenverhalten

Sehr direkt. Damit meine ich kurze Wege und Ehrlichkeit. Ich hatte es nur einmal, dass eine Situation nicht so toll wahr. Es ist gut es gleich danach gesagt zu bekommen, dann kann man es zuordnen und glatt ziehen.

Arbeitsbedingungen

Wie oben beschrieben meiner Meinung nach sehr gut. - Auch die Pausenräume etc.

Kommunikation

Die ist gut. An der Verbesserung wird aktiv gearbeitet. - Ich sehe dies nicht zu eng. Was für den Einen vielleicht chaotisch wirkt empfinde ich als normale Folgen eines schnellen Wachstums. - Das Unternehmen strukturiert sich noch neu und reagiert auch, wenn es hakt. - Es wird auch das WIR kommuniziert, nicht nur in den Zielen, was verkauft werden soll. Menschlichkeit zählt. - Hier ist es nicht nur Gerede.

Gleichberechtigung

Jeder wird gehört.

Interessante Aufgaben

Interessant und abwechslungsreich. - Auch hier wird die Menge so gut es geht geregelt. - Ich kannte es vorher nicht. - Wenn`s zu viel wird gibt es Unterstützung.

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, uns so ausführlich zu bewerten. Es freut uns sehr, dass du dich bei MR so wohlfühlst. Ein respektvoller, familiärer und partnerschaftlicher Umgang ist uns ein besonderes Anliegen. Schön, dass dies von dir auch so wahrgenommen wird.

Wir hoffen, du fühlst dich weiterhin so wohl bei uns, wie du es jetzt schon tust!

Viele Grüße
Corinna Schwab

Eine ehrliche und dankbare Bewertung für die Mitarbeiter/innen am Standort

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MR-Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH in Melle gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre am Standort in Melle haben wir unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu verdanken. Aus meiner Sicht wird stark aufeinander geachtet und unterschiedliche Meinungen werden akzeptiert. Es sind Kleinigkeiten, die ich persönlich sehr schön finde. Klar vergisst mal jemand wie die Spülmaschine aufgeht, weil er es eilig hat oder diese vielleicht zum Feierabend noch mit sauberem Geschirr voll ist. Jedoch fühlt sich dann am nächsten Morgen auch in der Regel der nächste dafür verantwortlich diese kurz auszuräumen.
Kostenloses Wasser, Kaffee und Obst sind auch toll. Jedoch bringt auch mal jemand Kuchen mit oder gibt zu einem besonderen Anlass etwas aus. Und dies nicht, weil er von Kollegen darauf aufmerksam gemacht wird.

Work-Life-Balance

Es ist viel zu viel zu tun und man weiß echt nicht wo man anfangen und wo man aufhören soll. Nur fühlt sich das ganze echt nicht immer wie Arbeit an. Mein Eindruck ist - Wer bock hat und seinen Job macht, der bekommt auch viele Freiheiten.

Karriere/Weiterbildung

Ich bin dank meiner Kollegen/-innen in meine jetzige Position aufgestiegen. Karriere ist hier also möglich.
Wer sich weiterbilden und darstellt was er warum machen möchte und dies auch vorbereitet, der wird auch unterstützt.
Voraussetzung ist das ein gemeinsames Ziel erkennbar sein sollte.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich denke die sind marktüblich. Private Altersvorsorge etc. ist alles dabei.
Allerdings habe ich jetzt in diversen Gesprächen schon mitbekommen, dass wir hier auch sehr gut unterwegs sind.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da möchte ich gern besonders loben.
Von E-Bike Leasing und eine Fahrzeug Policy mit hybriden oder voll elektrischen Fahrzeugen, bis hin zu einem eigenen Bienenvolk.

Spenden an Vereine und anderen Organisationen.

Mitarbeiter die ernsthaft gesundheitlich nicht mehr können werden nicht fallen gelassen, sondern unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

So etwas habe ich in meinem gesamten Berufsleben noch nicht erlebt und ich würde mich freuen, wenn wir dies immer so beibehalten können. Wir halten intern, wie auch extern, alle zusammen und ziehen an einem Strang. Unser Gründer des Standorts hat in seiner letzten Ansprache davon gesprochen, dass er in seinen Mails gern das Wort miteinander gewählt hat und entsprechend seine Grußformel "Hallo Miteinander" war. Er wollte damit die Gemeinschaft und den Teamgeist fördern. Dies hat er nicht nur dadurch geschafft.
So wie ich gerade im Büro am Schreibtisch sitze und diese Bewertung ausfülle, fange ich echt an nachdenklich zu werden und möchte dies gern abkürzen.
Danke an meinen Vorgänger für diese Leistung.
Danke an alle diejenigen, die nicht nur zum Kunden fahren, um dort schnell ihren Job zu erledigen (egal ob vertrieblich oder technisch), sondern sich auch für den Kunden interessieren und sich die Zeit nehmen sich mit ihm auszutauschen - auch wenn sich dadurch bestimmt das eine oder andere Mal der Feierabend verzögert.
Danke an alle diejenigen, die uns intern unterstützen und sich genauso für alles - ich meine wirklich ALLES - mit verantwortlich fühlen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich empfinde den Umgang als wertschätzend und gut. Meiner Meinung nach sind von der Altersstruktur auch durch die Bank weg alle Altersklassen dabei. Es wird nicht unterschieden zwischen jung und alt. Mehr zwischen ist mit Spaß dabei und will was bewegen, oder nicht.

Vorgesetztenverhalten

Ich hoffe mit dieser Bewertung sind am Standort alle einverstanden. Das wichtigste ist heutzutage aus meiner Sicht, dass der Mensch zählt und wir als Team zusammenarbeiten. Eine Führungskraft sollte unterstützen wo sie benötigt wird und hinter ihren Mitarbeitern stehen.
Ich habe mal eine spannende Überschrift gelesen, weshalb mich ein Wechsel eines Mitarbeiters nach extern nachdenklich machen würde - "Mitarbeiter verlassen nicht Unternehmen, sie verlassen Vorgesetzte".
Natürlich kann man es nicht jedem recht machen, aber man kann versuchen Entscheidungen nachvollziehbar zu erklären.

Arbeitsbedingungen

Unser Gebäude ist in die Jahre gekommen, hat aber durch die Raumaufteilung und Mehrpersonenbüros immer noch Charme. Die Ausstattung der Arbeitsplätze sollte auch der Standard in jedem anderen Unternehmen sein. Hierzu zählen ordentliche Bürostühle, höhenverstellbare Schreibtische und eine saubere, funktionierende Hardware.

Kommunikation

Die Kommunikation untereinander finde ich sehr gut und es wird sich viel ausgetauscht. Man darf auch mal deutlich werden, jedoch weiß jeder wie er den anderen zu nehmen hat. Meine eigene Kommunikation ins Team könnte sicherlich noch besser werden, die Vielfallt der Aufgaben lässt halt doch aber mal etwas durchrutschen. Hierfür bitte ich um Verständnis.

Gleichberechtigung

Das fällt mir in Summe schwer zu beurteilen. Im gesamten Unternehmen haben wir auch Frauen in Führungspositionen, allerdings wird es in den höheren Ebenen dann dünner.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich ist es auf jeden Fall. Schließlich sind wir in der IT-Branche. Ich muss sagen, dass ich schon das ein oder andere Mal Kollegen beneide, wenn sie mir erzählen was wir gerade bei unseren Kunden umsetzen und dies Themen sind, die aus eigenem Antrieb angegangen werden.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

vielen Dank für deine umfassende Bewertung.

Es freut uns sehr, dass du deine Zeit bei uns so positiv wahr nimmst. Insbesondere das Thema Kollegenzusammenhalt möchte ich gerne aufgreifen. Bei MR steht der Mensch im Vordergrund. Umso schöner ist es, dass das nicht nur ein Slogan ist, sondern auch von jedem Einzelnen gelebt und wahrgenommen wird.

Viele Grüße
Corinna Schwab

Bewertung meines Arbeitgebers

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MR-Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH in Melle gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit dem Personal, ich fühle mich als Mensch wertgeschätzt.

Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge könnten etwas schneller umgesetzt werden

Arbeitsatmosphäre

Am Standort Melle ist das Miteinander sehr gut. Die Kollegen treffen sehr gerne aufeinander, man merkt dieses stark darin, dass so gut wie nie ein Mitarbeiter geht oder gegangen wird.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit könnte am Freitag gerne etwas reduziert werden, sofern Überstunden / Mehrarbeit es zulassen. Im Gesamten passt es gut, Homeoffice ist jederzeit möglich, Spontan Urlaub nehmen geht auch. Im Urlaub höre ich, wenn ich möchte, nichts von der Firma.

Gehalt/Sozialleistungen

Mit meinem Gehalt bin ich bestens zufrieden. Es wird jedes Jahr ein freiwilliges Urlaubs und Weihnachtsgeld, sowie ein Coronabonus ausgezahlt. Dazu erhalten wir jedes Jahr ein wertiges Weihnachtsgeschenk.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in Melle ist super. Es wird ehrlich und direkt miteinander umgegangen, Streitigkeiten gehören zur Seltenheit.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier kann ich wenig anmerken, es werden prinzipiell alle Kollegen gleich behandelt aus der Menschlichen perspektive, ob Azubi oder Führungskraft spielt hier keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten meiner Führungskraft ist beispielhaft, dieses wird mit einem Fairen Umgang mir gegenüber abgerundet. Kritik wird direkt und sachlich angesprochen. Regelmäßiges Feedback und Jahresgespräche finden ebenfalls statt.

Arbeitsbedingungen

Mein Arbeitsplatz ist auf dem technisch neusten Stand, defektes Material wird zeitnah ausgetauscht.

Kommunikation

Die Kommunikation ist super, Corona hat das ganze etwas eingeschränkt aber immer noch in einem gesunden Rahmen.

Interessante Aufgaben

Wie überall gibt es Aufgaben, die man mehr oder weniger mag, wie in jedem Job. Mein Job in Melle macht mir viel Spaß.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

vielen Dank für deine ausführliche Bewertung.

Es freut uns sehr, dass du deine Zeit bei uns so positiv beurteilen kannst. Hinsichtlich der Verbesserungsvorschläge sind wir gerade dabei, ein Vorschlagswesen unternehmensweit zu etablieren. Gerne kannst du in diesem deinen Verbesserungsvorschlag erfassen und gemeinsam mit einem Mitarbeiter aus dem Personalwesen besprechen.

Wir freuen uns auf deinen Input!

Viele Grüße
Corinna Schwab

Niederlassung Würzburg, ein Desaster

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MR-Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH in Würzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausgepägtes Umweltbewusstsein, kostenlose Getränke und viele soziale Aktionen. Darüberhinaus: Die Stellungnahm zu einigen Bewertungen auf dieser Plattform- scheinbar wird Kritik doch durchaus ernstgenommen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Mitarbeiter ist (subjektiv) nichts Wert und dient der Erledigung der Arbeitsaufgabe. Oftmals hat man den Eindruck ungerecht behandelt zu werden und das Vorgehen in Würzburg erinnert stark an Hire&Fire: Es wird schon ein nächster kommen.

Verbesserungsvorschläge

Kritisch Hinterfragen ob alle Zustände den eigenen Ansprüchen entsprechen und diese offensiv angehen. Menschen sind keine austauschbaren Ressourcen.
Vorallem in der Führungsriege herrschen massive Defizite die zu der enormen Fluktuation führen. Als modernes Unternehmen das hochqualifizierte Beschäftigte sucht kann man sich so etwas eigentlich nicht erlauben, das Know-How und die Erfahrung wandern ab.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist meist schlecht, leidet aber nochmals rapide an der Anwesendheit von Team und Abteilungsleitern. Mehr als zwei Sätze die nicht der Erledigung der aktuellen Arbeitsaufgabe zuzuordnen sind werden regelmäßig gerügt, eine "Arbeitsatmosphäre" ist das dann leider nicht, eher eine grausige Stille um nicht ermahnt zu werden. Ein Feedback wurde während meiner Beschäftigungszeit zu keinem Zeitpunkt gegeben. Schade, denn auch als "einfacher Mitarbeiter" wüsste man gerne woran man ist, und würde sich natürlich auch gerne entsprechend verbessern und besser integrieren.

Image

Leider nicht ganz so gut ( zumindest gilt das für meine ehem. Abteilung). Bedingt durch die vielen Aufträge werden nicht alle zu 100% zeitnah oder im Sinne des Kunden abgearbeitet. Die Kundenzufriedenheit ist leider ein Problem. Externe Mitarbeiter fühlen sich schlecht angebunden und nur mangelhaft mit Informationen ausgestattet. Eigenen Mitarbeitern geht es oftmals ähnlich.

Vorallem die Nutzer eines Firmenfahrzeuges sollten dringend ihren Fahrstil überdenken. Hierzu gab es schon öfter Aussagen von Passanten oder Anliegern.

Work-Life-Balance

Leider wurde ich hier schwer enttäuscht. Während des Einstellprozesses war noch die Rede von einer Kernarbeitszeit auf Vertrauensbasis und die restlichen Stunden wären frei einteilbar. In der Realität mussten die täglichen Komm/Gehzeiten dann als Excel-Liste erfasst und weitergereicht werden, ein flexibles Arbeiten scheint auch nur für die Teamleiter möglich zu sein. Mehrarbeit wurde als selbstverständlich betrachtet, Abbau dieser Stunden leider nur sehr wiederwillig genehmigt. Zum Abbau dieser Stunden gab es Anweisungen der Vorgesetzten in Würzburg, die es in der restlichen Firma nicht zu geben scheint. Dies klärte sich allerdings erst nach einem Gespräch mit den Kollegen in Nürnberg.
Während der Corona-Pandemie war die Niederlassung Würzburg die letzte, die die Homeoffice Maßnahme umsetzte und sich auch hier wieder Abweichende Regelungen zur Präsenz vorbehielt. Im Allgemeinen ist mobiles Arbeiten eher nicht erwünscht, auch das hatte ich mir von einem modernen Unternehmen aus einer aufstrebenden Branche anders erhofft.

Karriere/Weiterbildung

War nicht lange genug dort beschäftigt, um das beurteilen zu können. Aufgrund der globalen Pandemie war das Angebot an Weiterbildungen auch nicht so üppig. Leider gab es bis auf einen Einführungslehrgang auch keine weiteren Bemühung eine Fortbildung durchzuführen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt in meinem Fall völlig in Ordnung. Viele Kollegen beschweren sich zwar, aber es muss jeder für sich selbst entscheiden zu welchen Vertragsbedingungen er/sie ein Arbeitsverhältnis beginnt.
Gehalt wurde immer pünktlich und vollständig ausgezahlt. Die Firma bietet darüber hinaus auch in Kooperation mit einer Versicherung weitere Leistungen (VWL,Rente etc.) an.
Gehaltserhöhung werden allerdings selten oder nur in Ausnahmefällen gewährt, und auch deren Höhe ist eigentlich zu vernachlässigen, deckt nicht einmal die Inflation ab.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Bereich Umwelt wird von der Firma sehr ernst genommen und auch der gesellschaftlichen Verantwortung ist man sich bewusst. Die Firmenflotte wird auf Hybriden/Stromer umgestellt, Spendenaktionen werden initiiert und vieles mehr. Einen Stern ziehe ich ab, da die verkauften Produkte oftmals extrem aufwändig verpackt sind und große Mengen an Abfall anfallen. Vielleicht kann man in Zukunft versuchen Hersteller zu wählen, die sich ebenfalls ihrer Umweltverantwortung bewusst sind.
MR Datentechnik ist hier ein Vorzeigeunternehmen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt funktioniert hervorragend. Sowohl innerhalb der Niederlassung, als auch mit angrenzenden Fremdabteilungen aus Nürnberg und Regensburg ist reibungsloses Arbeiten möglich. Der tägliche Umgang war respektvoll und auf Augenhöhe. Hier muss man wirklich die Du-Kultur loben, die auch von absolut jedem unabhängig der Stellung im Unternehmen gelebt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen waren zumindest in meiner Abteilung nicht vorhanden. Es ist zwar eine junge, aufstrebende Branche, aber die immense Fluktuation tut ihr übriges dazu. Selten sind Mitarbeiter länger als ein paar Jahre dort.

Die Kernfrage die sich mir stellt: Warum wird hier seitens der Geschäftsführung nicht reagiert? In den letzten Monaten haben etliche Kollegen ( leider auch langjährige mit entsprechendem Know-How) entweder gekündigt oder firmenintern die Abteilung gewechselt, und immer aus plusminus den selben Gründen. Keiner dieser Wechsel/ Firmenaustritte scheint mit den Arbeitsbedingungen in Würzburg in Verbindung gebracht zu werden.

Vorgesetztenverhalten

Um es auf den Punkt zu bringen:
Der letzte aus dem Team der morgens die Arbeit aufnahm, und der erste der (ausserhalb der Kernzeit) nach Hause fuhr um "noch etwas im Homeoffice zu erledigen" ( was uns als Teammitgliedern selbstredend nicht gewährt wurde). Gruß und Abschiedsformeln wurden auch selten benutzt, oft kam man aus der Mittagspause um festzustellen das Vorgesetzte bereits nach Hause gefahren sind. Die meisten Entscheidungen waren schwer nachvollziehbar und erweckten oftmals den Eindruck absoluter Willkür und Machtdemonstration. Urlaubsanträge wurden wochenlang nicht genehmigt, Homeoffice nur in Ausnahmefällen gewährt.
Die Verteilung der Arbeit war ungleich, und Teamleistungen wurden oftmals profilierend als eigene an die Kollegen in Nürnberg weitergetragen . Fachlich ausreichend im Bilde aber mit völlig mangelnder Sozialkompetenz - leider keine Führungsperson. Die anderen Führungskräfte schneiden hier allerdings auch nicht besser ab. Dort haben sich bereits die Kollegen nach Nürnberg gewandt da es auch dort große Differenzen gibt. In meinen Augen wurde zu keinem Zeitpunkt in Würzburg das vorgelebt, was von uns täglich erwartet wurde.

Arbeitsbedingungen

In dem Großraumbüro ist es leider oftmals sehr laut aufgrund der hohen Anzahl an Telefonaten. Leider stört es die Konzentration und hebt das Stresslevel ungemein, andauernd die Gespräche der Kollegen mitanzuhören. In den Wintermonaten war es an Montagen oft sehr kalt, da die Heizung scheinbar nicht über das Wochenende läuft- im Sommer hingegen bedingt durch den hohen Anteil an Glasfronten war es sehr heiss und die Klimaanlage lief erst nach mehrfacher Aufforderung.
In der Niederlassung stehen kostenlos Kaffee, Obst sowie Spenderwasser zur Verfügung, hier ist alles wie beschrieben und es gibt nichts zu Beanstanden.

Viele der oben genannten Punkt sind natürlich baulich bedingt durch das angemietete Gebäude und von der Firma im Nachgang nicht mehr zu ändern. Im Wesentlichen gibt man sich aber Mühe die Bedingungen angenehm zu gestalten.
Die Austattung an Arbeitsmaterial sollte man jedoch dringend optimieren. Stellenweise sehr alte Laptops, keine Ersatzgeräte für den Fall eines Defekts sowie horrende interne Lieferzeiten für Neubestellungen, das geht deutlich besser.

Kommunikation

Die meisten für das tägliche Arbeiten benötigte Themen werden recht spät kommuniziert. Eine bessere Anbindung der Mitarbeiter an die Geschehnisse innerhalb der Firma und auf dem Markt wäre wünschenswert. Oftmals hatte ich den Eindruck das es nicht erwünscht ist auf aktuelle Probleme oder Misstände hinzuweisen. Zwar gab es eine Vielzahl an Abstimmterminen, eine signifikante Änderung resultierte aber nie daraus. Vorallem die chronische Unterbesetzung wurde vehement totgeschwiegen und immerwieder finanzielle Argumente angeführt, warum sich daran nichts ändern wird.

Gleichberechtigung

In meinen Augen ein absoluter Flop. Nicht weil Frauen im täglichen Leben benachteiligt werden, sondern weil ich noch nie eine so große Pay-Gap gesehen habe. Trotz höherer Qualifikation wurden Kolleginnen stellenweise für deutlich weniger auf vergleichbare Positionen eingestellt. M.M.n. bleibt hier die Wertschätzung, Respekt und Fairness völlig auf der Strecke.
Dazu kommt noch, dass im Umgang mit Mitarbeiterinnen oftmals eine "professionelle Distanz" im täglichen Umgang fehlt.

Interessante Aufgaben

Hochinteressante und technisch anspruchsvolle Branche mit ständig neuen Produkten und Technologien. Es hat viel Spass gemacht sich in die wechselnden Anforderungen der Kunden einzuarbeiten. Zwar wenig Freiräume aufgrund bereits verhandelter Budgets, aber nie eintönig oder gar langweilig.

Leider hat die schiere Menge an Arbeit oftmals den Spass daran getrübt. Die Niederlassung Würzburg ist extrem unterbesetzt und stemmt dennoch gewaltige Mengen an Einzelaufträgen. Ein großes Missverhältnis herrscht bei der gleichmäßigen Aufteilung der Arbeiten auf die einzelnen Mitarbeiter. Dementsprechend schlampig wurde gearbeitet und der Ruf bei Schlüsselkunden ist mittlerweile desaströs. Einzelne Kollegen können sich dort mittlerweile nicht mehr sehen lassen, zu oft wurden Termine gerissen.

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Bewertende,
Lieber Bewertende,

gerne würden wir die Chance ergreifen und auf einige Punkte deiner Bewertung näher eingehen. Zuerst möchten wir uns jedoch für dein ausführliches Feedback und deine Mühe bedanken. Um eines unseren Ausführungen gleich vorwegzunehmen: wir haben deine Bewertung zum Anlass genommen viele Prozesse zu hinterfragen und neu zu bewerten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich
Danke, dass du deine Erfahrung so offen mit uns teilst. Für uns als MR Datentechnik sind unsere Kolleginnen und Kollegen das wertvollste Gut, weshalb wir die Aussage, das Mitarbeitende bei MR nichts wert seien, so nicht stehen lassen möchten. Unser Slogan „persönlich.kompetent.einTeam“ dient als Grundlage unseres Denken und Handels – dass bei MR der Mensch im Vordergrund steht, möchten wir hier nochmals ausdrücklich betonen. Wir bedauern, dass du dies anders wahrgenommen hast.

Gleichberechtigung
Das Thema Gleichberechtigung wird in unseren „MR Werten und MR Leitlinien“ klar definiert. Als MR erwarten wir einen fairen und respektvollen Umgang innerhalb der MR Datentechnik. Die Wahrung einer professionellen Distanz ist bei uns eine Grundvoraussetzung. Sollten sich hier Diskrepanzen ergeben haben, bitten wir um nochmalige Kontaktaufnahme, indem du uns diesen Vorfall detailliert schilderst, um weitere Maßnahmen ableiten zu können.

Arbeitsatmosphäre
Als MR ist uns eine gute Arbeitsatmosphäre über alle Standorte hinweg sehr wichtig. Nur, wenn sich alle Kolleginnen und Kollegen wohlfühlen, können wir die strategischen Ziele der MR Datentechnik nachhaltig erreichen. Sollten Reibungspunkte mit einer Führungskraft vor Ort entstehen, besteht immer die Möglichkeit eines vertrauensvollen Austausches mit unserer Personalabteilung, unseren Vertrauensmitarbeiterinnen oder einer anderen Führungskraft. Die Situation wird anschließend umfassend geprüft und ggf. Maßnahmen zur Verbesserung eingeleitet.

Wir hoffen, dass wir zu einigen deiner Punkte Stellung beziehen konnten. Solltest du im Nachgang noch Interesse an einem persönlichen Austausch mit uns haben, stehen wir dir jederzeit und gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Corinna Schwab

Guter Arbeitgeber aber es wäre so viel mehr möglich

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei MR Datentechnik Nürnberg in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr soziale Ausrichtung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das manche Dinge endlos lange brauchen bis sie entschieden werden. Hier müssen bis in die Geschäftsführung neue Ideen und Impulse Einzug halten um die jungen Mitarbeiter weiter im Unternehmen zu halten.

Verbesserungsvorschläge

Weg vom weiter so! es gibt viele Mitarbeiter mit guten Ideen und auch Leute ganz oben die die FIrma weiter entwickeln wollen. Denen sollte man zuhören, Entscheidungen treffen und mehr Verantwortung geben.

Arbeitsatmosphäre

Eigentlich wirklich gut, wenn die chronischen Nörgler und Schwarzseher nicht ständig alles schlecht machen würden.

Work-Life-Balance

Wer hier etwas zu meckern hat, soll wo anderes hingehen!

Karriere/Weiterbildung

Könnte von Firmenseite mehr oder aktiver angesprochen werden. Aber wenn man als Mitarbeiter selbst aktiv ist und nachfragt unterstützt die Firma sehr!

Gehalt/Sozialleistungen

Es kann immer mehr sein, und sicherlich nicht das höchste Gehalt das man im IT Umfeld bekommen kann. Aber die Firma ist in so vielen Bereichen so sozial und entgegenkommend dass das Gesamtpaket wirklich gut ist!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird sehr viel getan!

Kollegenzusammenhalt

Auch hier Unterschiede in den Bereichen und Team.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt Vorgesetzte und Führungskräfte die sind wirklich super! Andere sind leider keine wirklichen Führungskräfte und entsprechend ungeeignet. Ich bin in meinem Bereich sehr zufrieden. Guter Mix aus Lockerheit und Profi.

Arbeitsbedingungen

Top! Ausstattung sogar im Homeoffice wird von der Firma in großen Teilen gestellt.

Kommunikation

Abhängig vom jeweiligen Bereich extrem unterschiedlich. Aus meiner Sicht deutlich besser als vor einem Jahr und vor allem im technischen Bereich auf dem richtigen Weg.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

vielen Dank für deine ausführliche Bewertung. Es freut uns, dass du mit dieser aktiv dazu beitragen möchtest unsere MR weiterzuentwickeln.

Viele Grüße
Corinna Schwab

Toller Arbeitgeber mit viel Freiraum aber teilweise chaotisch

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MR Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH in Melle gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen, der Zusammenhalt untereinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der einzige negative Punkt ist das Gehalt.

Verbesserungsvorschläge

Nicht jeder sollte sein „Arbeits“-rad/-prozess selbst erfinden, sondern die paar Prozesse die es gibt sollte für jeden Mitarbeiter und jeder Abteilung gleich sein.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

vielen Dank für dein Feedback und deinen Verbesserungsvorschlag.

Mit unserem Prozesstool möchten wir genau diesen angesprochenen Punkt aufgreifen und für eine Vereinheitlichung und Etablierung von Prozessen sorgen.

Viele Grüße
Corinna Schwab

Die MR Datentechnik strebt nach Veränderung ... ABER ...

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MR-Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Leider gibt es weder eine Strategie noch Ziele.

Das Miteinander innerhalb der "MR Familie" ist geprägt von internem Kostenstellendenken sowie der täglichen Hetze nach Umsatz und Deckungsbeitrag.

Image

Vor einigen Jahren hätte ich hier noch 5 Sterne gegeben.
Leider leidet bereits das Image der MR Datentechnik durch die Probleme massiv.

Work-Life-Balance

Die Firma bietet viel und gibt auch wirklich viel.
Klasse Events, eine jährliche Weihnachtsfeier sowie Vertrauensarbeitszeit um nur Einiges zu nennen - einfach großartig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch hier ist die MR Datentechnik wirklich ein positiver Maßstab.
Die MR GoGreen-Initiative wird gelebt.

Vorgesetztenverhalten

Leider ist die Führung der MR Datentechnik eine der größten Schwachstellen.

Der Wandel vom Boxmover zum Lösungsanbieter kommt nur sehr schleppend voran. Wichtige und zukunftsträchtige Themen der IT Branche werden nur rudimentär besetzt.
Es fehlt an Innovationskraft aber auch an Innovationswillen!

Leider verlassen immer mehr langjährige Kollegen aus Vertrieb und Technik das Unternehmen, was zu mehr und mehr "know-how" Verlust in allen Bereichen führt.

In vielen Kundensituationen und zu relevanten Themengebieten, z.B. Microsoft muss mittlerweile auf externe Unterstützung zugegriffen werden.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind durchwegs gut.
Lediglich die Lüftungsanlage am Standort Nürnberg stellt ein kleines Manko dar.

Kommunikation

Die Kommunikation ein täglicher Diskussionspunkt.
Ja es wird kommuniziert - aber meistens über den Flurfunk.

Interessante Aufgaben

Noch!


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Bewertende,
Lieber Bewertende,

vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Es freut uns, dass das Umwelt- und Sozialbewusstsein sowie die Work Life Balance darin so positiv hervorgehoben werden.

Deine konstruktive Kritik nehmen wir gerne zum Anlass weiter an uns zu arbeiten. Danke, dass du mit dieser Bewertung dazu beigetragen hast.

Viele Grüße
Corinna Schwab

Firma lebt in der Vergangenheit

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MR-Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, meine Vorgesetzten, kostenlose Getränke, 13. Gehalt, 30 Tage Urlaub

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, Großraumbüro, zu viel Gerede und nicht eingehaltene Versprechen

Verbesserungsvorschläge

kompetenten firmeneigenen Leuten mehr bezahlen - nein, nicht immer nur denen die man neu dazuholt, teilweise Führungspositionen komplett neu besetzen, eins nach dem anderen angehen und nicht immer 10 Sachen gleichzeitig und sich dann wundern warum alles den Bach runter geht, bessere Entscheidungsstrukturen, kompetente Leute entlasten anstatt sie auszubrennen - vielleicht bleiben sie dann auch, man sollte generell interne Abteilungen mal unter die Lupe nehmen was die überhaupt machen

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich sind 95% der Menschen immer nett zueinander solange es nicht um Kompetenz geht. Manche Leute delegieren sehr gerne möglichst alle ihre Aufgaben, weil sie sie selbst nicht machen wollen/können. Das spannt das Arbeitsklima oft an.

Image

Ich nenne den Namen der Firma nicht mehr, weil ich entweder belächelt werde oder für die Fahrweise mancher meiner Kollegen mit Firmenwagen gerügt. Zudem finde ich die aktuelle Werbekampagne ... nicht förderlich.

Work-Life-Balance

Ich muss zwischen 9:00 - 15:00 Uhr da sein und kann mir den Rest der Zeit frei einteilen. Normalerweise würde das 5 Sterne geben. Da ich aus eigener Erfahrung weiß, das dies nicht in allen Abteilungen so ist, gibt es Abzug.

Karriere/Weiterbildung

Ich meine vor einiger Zeit wurde jemand für genau dieses Thema eingestellt. Viel mitbekommen habe ich seitdem davon nicht. Wenn man es darauf anlegt kann man bestimmt etwas bekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ja ja, ich weiß Gehalt ist subjektiv, ihr müsst es nicht in der Antwort versuchen zu entkräften. Ändert nichts an der Tatsache das es nicht in der Nähe vom Marktstandard ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man tut einiges dafür um einen grünen Fußabdruck zu bekommen. Trotzdem komisch das über Nacht Bäume vom Firmengelände verschwinden.

Kollegenzusammenhalt

Generell sind sich alle wohlgesonnen. Es gibt jedoch einige wenig die gerne und aktiv versuchen das zu stören. Leider wird gegen Fehlverhalten oft zu wenig unternommen, bzw. ignoriert aus wirtschaftlichen Gründen.

Umgang mit älteren Kollegen

Mir ist auch hier nichts negatives bekannt.

Vorgesetztenverhalten

Ich bin mit meinen Vorgesetzten zufrieden. Für andere kann ich nicht sprechen. Ich weiß leider auch von sehr vielen Fehlbesetzungen.

Arbeitsbedingungen

Ein Großraumbüro ist sehr unvorteilhaft aus verschiedenen Gründen. Glücklicherweise kann ich mittlerweile durch die Pandemie sehr viel Homeoffice machen. Der Homeofficearbeitsplatz wird zudem auch verhältnismäßig gut ausgestattet. Auch hier gibt es Mankos die man definitiv angehen sollte. Z.B. 25 Jahre alte Monitore an Mitarbeiter zu verteilen

Kommunikation

Hat sich durch die Pandemie auf jeden Fall verbessert. Trotzdem immer noch ausbaufähig. Es kommt schon öfter vor, das ich von Themen die mich zu 100% betreffen, erst kurz vor knapp Wind bekomme.

Gleichberechtigung

Mir ist nichts negatives bekannt.

Interessante Aufgaben

Schwierig zu bewerten. Jeder wird eingestellt um eine gewisse Tätigkeit zu erbringen. Wenn man sich im nachhinein darüber beschwert, sollte man ggf. über seine Berufswahl nachdenken.

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

danke für dein offenes Feedback. Es freut uns, dass du die Benefits bei uns zu schätzen weißt.

Gerne möchte ich auf deinen Kritikpunkt hinsichtlich Weiterbildung und Karriere eingehen. In der Personalentwicklung arbeiten wir bedarfsorientiert. Wenn du gerne eine individuelle Weiterbildung besuchen möchtest, gehe gerne auf deinen Teamleitenden oder direkt auf die Personalentwicklung zu. Wir finden bestimmt, eine passende Möglichkeit dich zu unterstützen.

Viele Grüße
Corinna Schwab

Toller Arbeitgeber mit kleinen Einschränkungen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MR Datentechnik Nürnberg in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familiäre Atmosphäre, ich fühle mich wohl ( beim richtigen Vorgesetzten)

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation; mehr wert auf Personal/Personalentwicklung legen, Prozesse sind teilweise sehr umständlich und langwierig

Work-Life-Balance

Die Möglichkeit u.a. für Home Office ist gegeben und wird sehr kulant gehandhabt, vor allem bei Familien. Allerdings ist das enorm abhängig vom Vorgesetzten. Das gleiche gilt auch für die flexiblen Arbeitszeiten. Es gibt Abteilungen, da gibt es das eher nicht, bzw. ist nur sehr schwer durchsetzbar.

Gehalt/Sozialleistungen

Geld ist natürlich nicht alles, aber die Gehälter könnten sich schon etwas mehr am Markt orientieren.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt hier tolle Führungskräfte/ Teamleiter und welche, die an dieser Position absolut fehlbesetzt sind. Manchmal bleibt nur ein Abteilungswechsel, der allerdings in der Regel auch möglich ist. Schade nur, dass so was nötig ist, bzw. zu wenig auf größere Fluktuation in bestimmten Abteilungen geachtet wird oder diese nicht hinterfragt werden.

Arbeitsbedingungen

Tolle Ausstattung im Büro und auch gerade in Corona Zeiten.
Allerdings ist die Werbung mit kostenlosem Wasser und Obst vielleicht schon etwas überholt.

Kommunikation

Man wird schon gut informiert, aber manchmal zu spät und grundsätzlich könnte noch mehr Information fließen, vor allem über interne Vorgänge/ Probleme in anderen Bereichen oder zukünftige Vorgehensweisen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Corinna Schwab, Personalabteilung
Corinna SchwabPersonalabteilung

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein konstruktives Feedback. Wir arbeiten täglich daran besser zu werden und sind sehr dankbar darüber, dass du mit deiner Bewertung dazu beiträgst.

Viele Grüße
Corinna Schwab

MEHR BEWERTUNGEN LESEN